infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Einzeltitel-Anzeige


Kuhlmann Bruno, Hrsg.
Haben wir das wirklich gewollt?
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 2015
(Buch) 160 S., 20,5x15 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-928804-27-1
Techn. Angaben Broschur. Verschiedene Papiere
ZusatzInformation Zur Ausstellung in der Artothek & Bildersaal vom 20.03.-02.04.2015.
Mit Textbeiträgen von
Annette Doms: Leere lehre, Situation und Rezeption des künstlerischen Wiederanfangs unmittelbar nach 1945
Gürsoy Dogtas: Abstraktion und Einfühlung / Das Grausame / Die dunkle Nö-Bühne / Das unheimliche Fading (verblassen)
Konni Rebay: Ein Interview mit Konstanze Rebay von Ehrenwiesen, der Großnichte von Hilla Rebay von Ehrenwiesen
Heinz Schütz: Geister der Moderne, Eine Talfahrt
Namen Annette Doms (Text) / Ben Cottrell (Zeichnung) / Bernd Weber (Ausstellungsarchitektur) / Bruno Kuhlmann (Malerei / Gürsoy Dogtas (Text) / Heinz Schütz (Text) / Helmut Sturm (Malerei) / Heribert Heindl (Malerei) / Konni Rebay (Text) / Matthias Mücke (Malerei) / Video)
Stichwort Malerei / Skulptur / Zeichnung
TitelNummer 012681471 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.brunokuhlmann.net


nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.