AAP Archive Artist Publications - Online-Katalog-OPAC

Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Jeanne-Claude

Medienart: alle Medien, Sortierung: DatensatzNr, absteigend. 2 Treffer


Christo (Jawaschew Christo Wladimirow) / Jeanne-Claude (de Guillebon Jeanne-Claude Denat)
The Gates - Central Park, New York City, 1979-2005
Köln (Deutschland): Taschen Verlag, 2005
(Buch) 128 unpag. S., 29x23,4 cm,
ISBN/ISSN 3-8228-4242-7
Techn. Angaben Softcover, Klappbroschur
ZusatzInformation Christo & Jeanne-Claude komplettierten am 12.02.2005 im New Yorker Central Park ihr monumentales Projekt The Gates: 7.500 leuchtend safranfarbene Tore auf 37 km Parkwegen. Freihängende Gewebebahnen in jedem Tor wehten bei leichtem Wind bis an das nächstliegende Tor. Das monumentale Vorhaben wurde erstmals 1979 konzipiert, finanziert wurden The Gates allein vom Künstlerpaar selbst und deren C.V.J. Corporation. Das Kunstwerk war zeitlich begrenzt: 16 Tage lang waren die 7.500 Tore im Central Park für jedermann zu sehen, danach wurde die Installation wieder abgebaut und alle Materialien wurden recycelt.
Text von Verlagswebsite
Sprache Englisch
Stichwort Central Park / Gewebe / Installation / Tor
TitelNummer
016584608 Einzeltitelanzeige (URI)

Christo (Jawaschew Christo Wladimirow) / Jeanne-Claude (de Guillebon Jeanne-Claude Denat)
Acht Werke - Artium Kunstkalenders 1995
München (Deutschland): icon Verlag Hubert Kretschmer, 1994
(PostKarte) 15,7x11,8 cm, Auflage: 60, signiert,
ISBN/ISSN 3-928804-02-2
Techn. Angaben acht signierte Postkarten mit Hardcover-Ausgabe des Kunstkalenders und Biografie in Hardbox mit Prägedruck
ZusatzInformation Artium Edition
Stichwort 1990er Jahre / Konzeptkunst / Land Art / Verpackungen
WEB www.verlag-hubert-kretschmer.de/verlagsprogramm/edition/christo.htm
TitelNummer
006151139 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.