Ergebnisse der Katalogsuche nach AUTOR

Sortieren

Neue Suche / Erweiterte Suche
Gesucht nach Autor Richter Gerhard, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, Titel
Es wurden 10 Einträge gefunden.
richter-128-details
richter-128-details

Richter Gerhard
128 details from a picture (Halifax 1978)
Halifax (Kanada) / -): The Press of The Nova Scotia College of Art and Design, 1980
(Buch) 70 S., 27x19,2 cm,
ISBN/ISSN: 0-919616-19-4
Broschur. Nova Scotioa Pamphlets 2, Schwarz-Weiß-Druck, www.gerhard-richter.com/art/search/detail.php?12750
ZusatzInformation: Die Fotografien ergeben zusammen die Arbeit 128 Fotos von einem Bild [WVZ: 441] aus dem Jahr 1978. Dieses Werk basiert wiederum auf dem Ölbild Abstaktes Bild (früherer Titel: Halifax) [WVZ: 432-5], ebenfalls aus dem Jahr 1978.
Text von der Webseite

Stichwort: 80er Jahre, 1980er Jahre
TitelNummer 000630183

Richter Gerhard
18. Oktober 1977
Frankfurt am Main (Deutschland) / -): Insel Taschenbuch, 1998
(Buch)
Stichwort: 90er Jahre, 1990er Jahre
TitelNummer 004169216

Richter Gerhard
Abstract Painting 825-11, 69 Details
Zürich (Schweiz) / -): Scalo, 1996
(Buch)
Nachwort von Ulrich Obrist
Stichwort: 90er Jahre, 1990er Jahre
TitelNummer 004168216
richter atals 2
richter atals 2

Richter Gerhard
Atlas
Köln (Deutschland) / -): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 862 S., 22x17x6 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-056-7
Hardcover mit Schutzumschlag, 2. Auflage
ZusatzInformation: Gerhard Richter verknüpft sein bildnerisches Schaffen, die Malerei sowie andere Bildwerke von Anfang an auf das Engste mit der Sammlung ihrer Bildvorlagen. Dabei handelt es sich meist um photographische Bilder vielfältiger Art, die neben den Bildnotizen wie Skizzen und Collagen Eingang in seinen Atlas finden. Für die jetzt vorliegende überarbeitete und aktualisierte Ausgabe hat der Künstler selbst eine neue Präsentation konzipiert, in der jede Tafel ganzseitig abgebildet ist und so einen autonomen Auftritt erhält. Das Buch zeigt den kompletten "Atlas": 785 farbige Tafeln, davon 147 erstmals in der Ausgabe von 2006 publiziert.
TitelNummer 008252248
richter-atlas
richter-atlas

Richter Gerhard
Atlas
Köln (Deutschland) / -): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 862 S., 22x17x6 cm,
ISBN/ISSN: 978-1-933045-47-4
Hardcover mit Schutzumschlag und Lesebändchen, Texte in Englisch, 2. Auflage, Vorwort von Helmut Friedel
ZusatzInformation: This new edition is a newly conceptualized publication authorized by Gerhard Richter, containing the Atlas work until 2005, including particularly plates of the War Cut cycle. The Atlas is a continuous, encyclopedic work containing c. 4,000 photographs, sketches and collages arranged on more than 700 panels. As a complete work Richter's Atlas is an organism that continues to develop and change. Begun in 1962, many of the ideas preceding Richter's painterly works find their expression in the photographs, sketches, plans and collages of the "Atlas".
Text von der Webseite

TitelNummer 011497407
richter-atlas-5-baende
richter-atlas-5-baende

Richter Gerhard
Atlas in 5 Bänden - atlas in 5 volumes
Köln (Deutschland) / -): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015
(Buch) 828 S., 45x32,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-520-3
4 Bände in Schuber, Leinen mit Prägung, in Pappschachtel, bedruckt. Text Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Herausgegeben von Helmut Friedel.
Band I: Tafeln 1-218 (1962-1974) / Band II: Tafeln 219-444 (1966-1988) / Band III: Tafeln 445-668 (1978-2006) / Band IV: Tafeln 667-809 (2002-2015), mit mehr als 5000 farbigen Abbildungen auf 809 Tafeln.
Mit dem Wunsch nach Ordung und Übersicht begann Gerhard Richter vor mehr als 50 Jahren, die ihm wichtigen Teile seines umfangreichen Bildmaterials auf Kartons im Format 50 × 65 bis 73,5 × 51,7 cm zu montieren: eigene und gefundene Photos, Ausschnitte aus Zeitungen und Illustrierten, Skizzen, Zeichnungen, Konstruktionspläne, Raumentwürfe, Collagen, übermalte Photographien sowie Ideen und Entwurfsvarianten zu Gemälden, Skulpturen und Installationen. Schon bald vernachlässigte Richter die Chronologie, vielmehr gilt sein Interesse der ikonographischen und typologischen Ordnung. Als "work in progress" entwickelt sich der ATLAS zu einem eigenständigen Gesamtkunstwerk, in dem sich biografische und historische Fakten spiegeln, ein künstlerischer Kosmos von großer Eigenständigkeit und Quelle seines gesamten Denkens und Schaffens. 2012 entwirft Richter das Konzept für diese Edition und trifft die Entscheidung, den ATLAS nicht zu reproduzieren, sondern als Buch neu einzurichten. Alle Tafeln werden im Maßstab 1:2 gezeigt, sodaß dieses monumentale Archiv mit mehr als 5.000 Bildern zum ersten Mal in jedem Detail sichtbar wird. Zahlreiche Fotos im Kleinformat, die weder in Ausstellungen noch in den bisherigen Publikationen zu erkennen sind und wichtige Bildinformationen liefern, werden so erstmals sichtbar. ( Volume V: Helmut Friedel: Kommentiertes Werkverzeichnis war bei Drucklegung von Volume I - IV noch nicht abgeschlossen. Auf Wunsch von Gerhard Richter wird dieser Band im Jahr 2016 erscheinen und ist nicht Teil des Schubers, der mit Volume I - IV den kompletten ATLAS dokumentiert.)
Text von der Webseite

TitelNummer 014672073
richter-birkenau
richter-birkenau

Richter Gerhard
Birkenau - 93 Details aus meinem Bild
Köln (Deutschland) / -): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2015
(Buch) 144 unpag. S., 22,5x15,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-86335-775-7
Leinen mit Schutzumschlag
ZusatzInformation: Die vier Gemälde (Abstrakte Bilder 937/1-4) von 2014 im Format 260 × 200 cm wurden bekannt als "Auschwitz-Zyklus". Die Vorlagen sind vier Photographien, die Häftlinge 1944 im Konzentrationslager Birkenau von einer Exekution aufgenommen haben und die Richter seit Jahren beschäftigen. Im Albertinum in Dresden, der ersten Ausstellung der Bilder, hat Richter den abstrakten Bildern eine photographische Reproduktion in Originalgröße gegenübergehängt. Photos von Details ihm wichtiger Werke zu machen ist seit Jahren eine Arbeitsweise Richters. Das Buch entstand als Folge der Auseinandersetzung des Künstlers mit diesem "Auschwitz-Zyklus". Er photographierte zahlreiche Details und legte diese auf Tischen im Atelier aus. In einem über mehrere Wochen dauernden Prozeß entschied Richter sich für 93 Aufnahmen, die er ganzseitig angeschnitten, als Einzeloder Doppelseiten anordnete. Beim Lauf und der Dramaturgie des Buches verzichtete er auf ein Konzept und folgte ganz seiner persönlichen Entscheidung
Text von der Webseite

TitelNummer 014725522
Richter-100-Bilder
Richter-100-Bilder

Richter Gerhard
Gerhard Richter. 100 Bilder
Ostfildern-Ruit (Deutschland) / -): Hatje Cantz Verlag, 2005
(Buch) 156 S., 22x17,6 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-7757-1686-6
Hardcover, Leineneinband, hrsg. von Obrist Hans-Ulrich, www.gerhard-richter.com/de
ZusatzInformation: Beiträge von Birgit Pelzer und Guy Tosatto.
100 Bilder ist ein getreuer Nachdruck der in Leinen gebundenen Ausgabe, die Richter 1996 als nicht-traditionelle Zusammenstellung seines Œuvres geschaffen hat. Das vorliegende vom Künstler selbst gestaltete Buch zeigt bisher unveröffentlichte Bilder und schließt sich zeitlich dem Werkverzeichnis, das 1993 veröffentlicht wurde, an.
Text von der Website.

Stichwort: Nullerjahre
TitelNummer 014359522
richter patterns
richter patterns

Richter Gerhard
Patterns - Devided mirrored repeated
Köln (Deutschland) / -): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2011
(Buch) 520 S., 27x40,5x6 cm, Auflage: 800, Nr. 354,
ISBN/ISSN: 978-3-86560-941-0
Hardcover mit Schutzumschlag, Text in Englisch
ZusatzInformation: Hardcover als Steifbroschur mit amerikanisch gefalztem Schutzumschlag mit spezieller Lackveredelung und Typo-Prägung. Alle 246 doppelseitigen Abbildungen wurden 7farbig im Aniva-Verfahren auf 200g/qm Galaxi Supermat Papier gedruckt.
Der Untertitel DIVIDED MIRRORED REPEATED verrät bereits viel über diese Arbeit. Richter zerlegt hier das Bild Abstract Painting (724-4) von 1990 erst in zwei, dann in immer kleinere Teile und Sektionen, spiegelt und wiederholt den jeweilige Part vertikal über die querformatige Doppelseite. Es entstehen kaleidoskopartige, arabeske Muster und Formen, die immer kleinteiliger werden und letztendlich in einfache farbige Linien übergehen. So offenbart der Künstler durch die Skalierung abstrakte Strukturen und formale Gesetzmäßigkeiten, die in seinem ursprünglichem Werk, welches durch Gestik und Überrakelung letztendlich zufällig enstand, nicht enthalten waren (die Skalierung ist am Anfang des Buches erklärt).

TitelNummer 008254050

Richter Gerhard
Zwei Gelbe Striche
Essen (Deutschland) / -): Museum Folkwang, 1980
(Buch) 24 S., 20,9x27,4 cm, Auflage: 800,
www.gerhard-richter.com/exhibitions/gerhard-richter-zwei-gelbe-striche-120
Stichwort: 80er Jahre, 1980er Jahre
TitelNummer 004167178

nach oben      Titelsuche im Online-Katalog       zur Künstler-Liste