Ergebnisse der Katalogsuche nach AUTOR

   Sortieren nach   
Nur Titel mit Bild zeigen    Nur Bilder zeigen    Abwärts sortieren   

Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge
AAP OPAC Online-Katalog aktualisiert am 2017-04-21,  21397 Items, ohne Duplikate
Nach folgendem Autor wurde gesucht von Eichhorn Caroline, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor, aufsteigend
Es wurden 5 Einträge gefunden.

Argauer Rita / Heberling Carolina / Krause Susanne / Mayroth Natalie / Neder Christoph / Pfau Bettina / Schoess Marie / Witterauf Stefanie / von Eichhorn Caroline
Bunt. Und lebenswert
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2013
(Presse, Artikel) 1 S., 58x40 cm,
Artikel in der Süddeutschen Zeitung Nr. 300, S. R8
ZusatzInformation: Untertitel: Sie haben interessante Ideen und verfolgen spannende Projekte: München ist eine tolle Stadt. Aber nur, weil sich diese 36 jungen Menschen nicht von ihren Aktionen, ihren Idealen und ihrer Kunst abhalten lassen – eine subjektive Auswahl
Mit Kurzvorstellungen über
Lisiena Arifi, Fabian Bross, Said Burg, Veronica Burnuthian, Yasar Ceviker, Ebru Düzgün, Kaleb Erdmann, Daniel Hahn, Alice Mai-Linh Huynh, Florian Gernuß, Georgi Gialamas, Freddy Klein, Dhan Krishna, Oliver Mohr, Mariko Minoguchi, Christoph Pankowski, Paula Pongratz, Alex Protz und Simon Lohmeyer, Lili Ruge, Kathrin Rösch, Maximilian Rottenaicher, Fabian Kranz und Sebastian Dirrigl, Gregor Sandler, Ana Saraiva, Patrick Benjamin Slawinski, Simon Schöllhorn, Jakob Schreier, Julian Schulz, Angelika Schwarz und Moritz Butschek, Matthias Stadler, Amira Warning, Ricarda Weinig, Laura Zalenga

TitelNummer 011112390 Einzeltitelanzeige

Conradi Malte / von Eichhorn Caroline
Geld ist nicht schlimm - Der Künstler Jonathan Meese erklärt, warum er zwar auf der Toilette malen könnte, ein teures Atelier dennoch toll ist. Und warum er keine anderen Kulturen kennenlernen möchte
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Artikel in der SZ Nr. 132 vom 10. Juni 2016, Seite 31 Wirtschaft, Reden wir über Geld
Stichwort: Interview / Kunst / enfant terrible

TitelNummer 016405590 Einzeltitelanzeige

von Eichhorn Caroline
Indie-Verleger aus Bayern - Jeder ist ein Herausgeber
München (Deutschland): PULS Club, 2013
(Presse, Artikel) 5 S., 29,7x21 cm,
Farblaserausdruck nach einem Beitrag im jungen Programm des Bayerischen Rundfunks
ZusatzInformation: Printsterben? Von wegen! Unabhängige Verlage und Magazinmacher bedrucken trotzdem noch Papier. In der Nische entstehen unkonventionelle Hefte. Wir stellen euch die spannendsten bayerischen Indie-Verleger vor.

TitelNummer 010855304 Einzeltitelanzeige
grips
grips

von Eichhorn Caroline
Grips - Eine Zeitung über das geheimnisvollste Stück Materie auf Erden
München (Deutschland): Selbstverlag, 2010
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 35,3x26 cm, 2 Stück.
Druck auf rosa Papier, Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation: Caroline von Eichhorn, Günter Götzer und Marinette Fischer, haben sich von Respekt und Ekel befreit und sich jenem Körperteil gewidmet, das doch »nichts anderes als eine Fleischmaschine« ist, wie es der Forscher Marvin Minsky ausdrückte: dem Gehirn. Zeitung und Fotos sind auch nichts anderes als Papier. Und doch sind sie eine Nahaufnahme des Organs, welches zu allem im Stande ist: Es ersinnt Meisterwerke genauso wie Morde.
www.carolinevoneichhorn.de
Geschenk von Matthias Stadler

TitelNummer 010226K04 Einzeltitelanzeige

Hofmann Marc R. / Mayroth Natalie / Steffens Isabel / von Eichhorn Caroline, Hrsg.
edition:abenteuer - Das neue Heft der Nachwuchsjournalisten in Bayern e.V. - Ausgabe 1
München (Deutschland): njb Nachwuchsjournalisten in Bayern, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 62 S., 20,8x14,5 cm, 2 Stück.
Drahtheftung
www.njb-online.de
Geschenk von Caroline von Eichhorn

TitelNummer 010848377 Einzeltitelanzeige

nach oben / Neue Suche / Erweiterte Suche / NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.