Ergebnisse der online-Katalogsuche nach VERLAG

Sortieren

Neue Suche / Erweiterte Suche
Gesucht nach Verlag distanz, Kategorie alle Kategorien, Sortierung Autor
Es wurden 4 Einträge gefunden.
ikemura-transfiguration
ikemura-transfiguration

Ikemura Leiko
Transfiguration - From Figure to Landscape
Berlin (Deutschland) / -): distanz, 2012
(Buch) 144 S., 28x22,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-942405-69-0
Hardcover, Leinen. Texte Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Mit einem Text von Julian Heynen sowie einem Gespräch zwischen Kenjiro Hosaka und Reiko Nakamura, Kuratoren am Nationalmuseum für moderne Kunst, Tokio, Maiko Hara, Kuratorin am Mie Prefectural Art Museum, Mie und Leiko Ikemura.
TitelNummer 011839385
metzel-gegenwartsgesellschaft
metzel-gegenwartsgesellschaft

Metzel Olaf
Gegenwartsgesellschaft
Berlin (Deutschland) / -): distanz, 2013
(Buch) 200 S., 21x15 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-95476-042-8
Softcover mit Klappumschlag, hinten 4 Postkarten eingesteckt
ZusatzInformation: Die Beiträge in diesem Textbuch setzen die Arbeiten von Olaf Metzels in einen Kontext unterschiedlicher politischer, architektonischer und kunsttheoretischer Diskurse. Sie stammen von Friedrich von Borries, Felix Ensslin, Günther Jacob, Olaf Metzel, Raimar Stange, Florian Waldvogel und Regina Wamper.
Text von der Webseite

TitelNummer 011837408
partenheimer-das-archiv
partenheimer-das-archiv

Partenheimer Jürgen
Das Archiv / The Archive
Berlin (Deutschland) / -): distanz, 2013
(Buch) 368 S., 14x16,5 cm,
ISBN/ISSN: 978-3-95476-046-6
Hardcover mit Leinen, Texte in Deutsch und Englisch
ZusatzInformation: Mit Textbeiträgen von Anne Carson, Lebogang Mashile , Carla Schulz-Hoffmann, John Burnside, Oswald Egger und Rudi Fuchs.
„Das Archiv“ als physisches und psychisches „Lager“ des Künstlers verknüpft Erinnerung und Gegenwart, individuelles und kulturelles Gedächtnis. Dabei treffen Werke aus unterschiedlichen Zeiträumen und Medien aufeinander: Ausgewählte Künstlerbücher und -texte, Gemälde, Arbeiten auf Papier und Skulpturen erkunden den Beziehungsreichtum ihrer Formen und Inhalte.
Text von der Webseite

TitelNummer 011836420
walther-sternenstaub
walther-sternenstaub

Walther Franz Erhard
Sternenstaubb. Ein gezeichneter Roman
Berlin (Deutschland) / -): distanz, 2011
(Buch) 320 S., 23,5x16,5 cm, Auflage: 1500,
ISBN/ISSN: 978-3-942405-53-9
KlappBroschur Texte Deutsch und Englisch. 71 von 524 ausgewählte von nach Hand gezeichneten Blättern
ZusatzInformation: Aus der Erinnerung, anhand von Tagebuchaufzeichnungen und Fotografien, breitet er ein autobiografisch angelegtes Zeittableau aus, das 1942 in den Tagen des Zweiten Weltkrieges seinen Anfang nimmt und 1973 endet, als sich der Künstler mit seinen reduzierten, am Material und an Prozessen ausgerichteten Werken durchgesetzt hatte. Politische, soziale und vor allem kulturelle Ereignisse verschränkt er mit seinem privaten Werdegang und seinen künstlerischen Schritten. Ereignisse aus seiner Kindheit und Jugend in Fulda, Notationen zu seiner Zeit an der Kunstakademie Düsseldorf, wo Walther gemeinsam mit Gerhard Richter und Jörg Immendorff bei Karl Otto Götz studierte, Begegnungen mit Mark Rothko, Dick Higgins und Barnett Newman im New York der späten 1960er Jahre wie auch Momente aus der Lehrtätigkeit Walthers an der Hochschule für bildende Künste Hamburg lassen die Geschichte der Kunst nach 1945 lebendig werden.
Text von der Webseite

TitelNummer 011838410

nach oben      Titelsuche im Online-Katalog