Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach AUTOR Rautert Timm, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Titel
  • AQ - Anti-Quarium 15
Ort Land Dudweiler (Deutschland)
Verlag Jahr AQ-Verlag, 1975
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 96 Seiten, 20,5x20,8 cm, 2 Stück.
    Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer 003881146

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Rückwirkende Realität - Gespräche - allaphbed #11
Ort Land Leipzig (Deutschland)
Verlag Jahr Institut für Buchkunst, 2007
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 96 Seiten, 23,3x14,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-932865-46-6
    Fadenheftung
TitelNummer 007923253

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • No Photographing
Ort Land Göttingen (Deutschland)
Verlag Jahr Steidl, 2011
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [156] Seiten, 28,6x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-86930-322-2
    Hardcover mit Leineneinband und Bauchbinde.
ZusatzInfos
  • 1974 reist der junge Fotograf Timm Rautert nach Pennsylvania, USA um die zu fotografieren, die sich eigentlich nicht fotografieren lassen: Die Amish, eine täuferisch-protestantische Glaubensgemeinschaft. Vier Jahre später fährt er wieder nach Amerika, diesmal zu den Hutterern. Er will mehr erfahren über diese frühchristlichen Gemeinschaften, die streng nach den zehn Geboten leben und das Bilderverbot der Bibel so weit auslegen, dass selbst ein Ausweis ohne Foto auskommen muss.
    Dieses Buch vereint zum ersten Mal die beiden für das spätere Werk Timm Rauterts entscheidenden Serien.
    Text von der Webseite
Sonst. Personen
Sprache
TitelNummer 025597705

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.