Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach ORT Berlin

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

Klinbeil Lars, Hrsg.: Vorwärts 2018/09/10, 2018

vorwaerts-2018-09-10
vorwaerts-2018-09-10
vorwaerts-2018-09-10

Klinbeil Lars, Hrsg.: Vorwärts 2018/09/10, 2018


Klinbeil Lars, Hrsg.
Vorwärts 2018/09/10
Berlin (Deutschland): Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 28 S., 35,3x26,7 cm,
Techn. Angaben Zeitung mit lose ineinander gelegten Blättern
ZusatzInformation Mit Beiträgen zur Revolution 1918, zur ersten Republik und zum Frauenwahlrecht, Polit-Talk zur Frankfurter Buchmesse mit Politikern und Autoren
Namen Burghart Klaußner / Dirk Bleicker (Gestaltung) / Jana Schulze (Layout) / Klaus Staeck
Stichwort Frau / Frauenwahlrecht / Gesellschaft / Grechtigkeit / Politik / Revolution / Sozialdemokratie / SPD
WEB https://www.vorwaerts.de/
TitelNummer
026174K28 Einzeltitelanzeige (URI)

Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.: Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 10.18, 2018

koloniewedding_10
koloniewedding_10
koloniewedding_10

Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.: Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 10.18, 2018


Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.
Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 10.18
Berlin (Deutschland): Koloniewedding, 2018
(Flyer, Prospekt) [6] S., 29,7x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer A4, mehrfach gefaltet auf DIN lang, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Flyer zum Kulturprogramm der Koloniewedding, Berlin, und deren Projekträume vom 26.-28.10.2018. U.a. Lisa Fuhr im Atelier Soldina, Soldiner Str. 92, Tiflis - Recalling the Past, Teil der European Month of Photography Berlin 2018. Foto von Lisa Fuhr auf der Vorderseite.
Namen Lisa Fuhr (Fotografie)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Ausstellung / EMOP / Fotografie / Installation / Lichtobjekt / Malerei / Mixed Media / Skulptur / Video / Zeichnung
Sponsoren berlin baut lebendige Quartiere / Bundesinnenminiterium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit / / degewo / Förderband Kulturinitiative Berlin
WEB http://koloniewedding.de
TitelNummer
026167801 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-interviews-x-2018
rahn-interviews-x-2018
rahn-interviews-x-2018

Rahn Ayumi: InterViews Heft X New Orleans, 2018


Rahn Ayumi
InterViews Heft X New Orleans
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin / Flyer, Prospekt / Ephemera, div. Papiere) 24 S., 29,6x21 cm, Auflage: 50, 4 Teile.
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, Umschlag aus Transparentpapier, zwei Kärtchen, einem mehrfach gefalteten Zettel mit Inhaltsangabe. PostIt mit handschriftlichem Gruß
ZusatzInformation with ten artworks of the series NOLA and a text NEW ORLEANS, mit Leseempfehlungen zu verschiedenen Autoren
Sprache Deutsch
Geschenk von Ayumi Rahn
Stichwort 2010er Jahre / Fiktion / Fotografie / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / New Orleans
WEB http://www.rollerdancelessons.com/
TitelNummer
026161738 Einzeltitelanzeige (URI)

Sölle Dorothee: schritte 16 - Meditationen & Gebrauchstexte, 1976

dorothee soelle vorne
dorothee soelle vorne
dorothee soelle vorne

Sölle Dorothee: schritte 16 - Meditationen & Gebrauchstexte, 1976


Sölle Dorothee
schritte 16 - Meditationen & Gebrauchstexte
Berlin (Deutschland): wolfgang fietkau verlag, 1976
(Buch) 34 S., 16x14 cm, 1 Teile. ISBN/ISSN 3-87352-016-8
Techn. Angaben Broschur, Klebebindung
ZusatzInformation Die erste Auflage ist 1969 erschienen, dritte Auflage
Namen Christian Chruxin (Grafik Design)
Sprache Deutsch
Stichwort Belleristik / Dichtung / Gedicht / Lyrik / Poesie / Prosa
TitelNummer
026149730 Einzeltitelanzeige (URI)
ulrichs-betreten-der-ausstellung-verboten-schild
ulrichs-betreten-der-ausstellung-verboten-schild
ulrichs-betreten-der-ausstellung-verboten-schild

Ulrichs Timm: Betreten der Ausstellung verboten!, 2007


Ulrichs Timm
Betreten der Ausstellung verboten!
Berlin (Deutschland): Artikel Editionen, 2007
(Objekt, Multiple) [2] S., 10,5x14,8 cm, Auflage: unlimitiert, signiert,
Techn. Angaben Aluminiumschild, geprägt, rückseitig mit Aufkleber, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation An der versperrten Eingangstür hängt das Plakat „Betreten der Ausstellung verboten!“ (Kabinett für aktuelle Kunst, Bremerhaven 1970). 1969 gibt es einen Prototyp des Schildes (Sprengel Museum, Hannover). 2007 kommt die große limitierte Sammlerausgabe heraus, gefolgt von der postkartengroßen Variante für Museumsshops. Timm Ulrichs’ Vorschlag, Kunst aus der Klausur der „keimfreien“ White Cubes der Galerien und Museen zu befreien, ist damit aktuell bekräftigt.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Galerie / Schild / Verbot
WEB http://www.artikel-editionen.com/de/artikel/betreten-der-ausstellung-verboten-shop-edition
TitelNummer
026128237 Einzeltitelanzeige (URI)
if-you-believe-you-have-genius
if-you-believe-you-have-genius
if-you-believe-you-have-genius

Scheppe Wolfgang / Ohrt Roberto / Sovrani Eleonora, Hrsg.: If you believe you have GENIUS or if you think you have only A BRILLIANT INTELLIGENCE you might want to attend: The Most Dangerous Game, 2018


Ohrt Roberto / Scheppe Wolfgang / Sovrani Eleonora, Hrsg.
If you believe you have GENIUS or if you think you have only A BRILLIANT INTELLIGENCE you might want to attend: The Most Dangerous Game
Berlin (Deutschland): Haus der Kulturen der Welt, 2018
(Flyer, Prospekt) 8,8x13,5 cm,
Techn. Angaben Flyer
ZusatzInformation Flyer aus der Ausstellung The Most Dangerous Game - Der Weg der Situationistischen Internationale in den Mai 68, im Haus der Kulturen der Welt, 27.09.—10.12.2018
Sprache Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Genie / Intelligenz
WEB https://www.hkw.de/de/programm/projekte/2018/the_most_dangerous_game/the_most_dangerous_game_start.php
TitelNummer
026122801 Einzeltitelanzeige (URI)
56-brocken-kindle-screens
56-brocken-kindle-screens
56-brocken-kindle-screens

Lorusso Silvio / Schmieg Sebastian: 56 Broken Kindle Screens - Photographed E Ink, Collected Online, Printed on Demand, 2012


Lorusso Silvio / Schmieg Sebastian
56 Broken Kindle Screens - Photographed E Ink, Collected Online, Printed on Demand
Morrisville, NC / Berlin (Vereinigte Staaten von Amerika / Deutschland): Selbstverlag, 2012
(Buch) 78 S., 17,5x10,8 cm, Auflage: print on Demand, ISBN/ISSN 978-1-105-94934-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation 56 Broken Kindle Screens is a print on demand paperback that consists of found photos depicting broken Kindle screens. The Kindle is Amazon’s e-reading device which is by default connected to the company’s book store.
The book takes as its starting point the peculiar aesthetic of broken E Ink displays and serves as an examination into the reading device’s materiality. As the screens break, they become collages composed of different pages, cover illustrations and interface elements.
Text von der Webseite
Sprache Englisch
Stichwort Amazon / Bildschirm / Destruktion / digital / Fotografie / Found Footage / kaputt / Kindle / Print-on-Demand
WEB http://sebastianschmieg.com/56brokenkindlescreens
WEB http://www.lulu.com/shop/http://www.lulu.com/shop/silvio-lorusso-and-sebastian-schmieg/56-broken-kindle-screens/paperback/product-20453639.html
TitelNummer
026102731 Einzeltitelanzeige (URI)
lsd-volksbuehne-revolution
lsd-volksbuehne-revolution
lsd-volksbuehne-revolution

Blievernicht Lenore / Neumann Bert: Revolution Now !, 2013


Blievernicht Lenore / Neumann Bert
Revolution Now !
Berlin (Deutschland): LSD / Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2013
(Sticker, Button) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Aufkleber
ZusatzInformation Aufkleber zum Gob Squad Stück Revolution Now! in der Volksbühne Berlin 2013. Gob Squad ruft die Revolution aus. Der erste Schritt ist bereits vollzogen: Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ist besetzt und wird zum Hauptquartier der Revolutionäre. Der Zugang zur Requisite, und damit zu Waffen und Explosionskörpern, ist sichergestellt. Kassenhalle und Foyer sind bereits okkupiert... noch ohne Blutvergießen. Gob Squad will die Massen elektrifizieren und nutzt alle Möglichkeiten einer medialen Großproduktion: Kameras, Live-Schaltungen, Großbildleinwände, meterlange Kabel und kabellose Sender. Damit überträgt Gob Squad die revolutionäre Botschaft direkt hinaus in die Welt. Denn diese Revolution ist live. Aber wo sind die Massen, wo ist das Volk? War da nicht irgendwo von 50.000-60.000 Statisten die Rede?
Text von der Website.
Namen Bastian Trost / Berit Stumpf / Johanna Freiburg / Laura Tonke / Sarah Thom / Sean Patten / Sharon Smith / Simon Will
Sprache Englisch
Geschenk von Peter Müller
Stichwort Branding / Design / Performance / Revolution / Theater / Volksbühne
WEB http://www.gobsquad.com/
WEB https://volksbuehne.adk.de/praxis/en/revolution_now/index.html
TitelNummer
026077732 Einzeltitelanzeige (URI)
childress,-gross,-jocher-
childress,-gross,-jocher-
childress,-gross,-jocher-

Granoux Pierre, Hrsg.: Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway, 2018


Granoux Pierre, Hrsg.
Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway
Berlin (Deutschland): LAGE EGAL Raum für aktuelle Kunst, 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Plakat) [6] S., 42x29,7 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben 3 Laserdrucke schwarz, doppelseitig, auf farbigem Papier, neongelb (Nina Childress), rosa (Thomas Jocher), hellblau (Geoffroy Gross), Wendeblätter, Bildlegenden dreisprachig, A3 gefaltet auf A4
ZusatzInformation Begleitpublikation mit Künstlerplakaten zur Ausstellung Quelque chose de la vie, peu importe sa taille, sa texture, sa couleur.. ça débordera de toute façon, LAGE EGAL Berlin, 13.09.–13.10.2018. Eine monographische Ausstellung in drei Sprachen mit Nina Childress, Geoffroy Gross und Thomas Jocher ...
Text von der Webseite
Namen Geoffroy Gross / Nina Childress / Thomas Jocher
Sprache Deutsch / Englisch / Französisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Ausstellung / Berlin / Collage / Malerei / Multilingual / Sprache
Sponsoren ArtButler / Bureau des arts plastiques of the Institut francais / Exhibitionary / Le Flâneur
WEB http://lage-egal.net/exhibitions/15063/extended-quelque-chose-de-la-vie-peu-importe-sa-taille-sa-texture-sa-couleur-ca-debordera-de-toute-facon-translated-by-franckdavid/works/
TitelNummer
026071801 Einzeltitelanzeige (URI)
friends-with-books-2018
friends-with-books-2018
friends-with-books-2018

Adler Vanessa / Gorton Savannah, Hrsg.: Friends with Books, 2018


Adler Vanessa / Gorton Savannah, Hrsg.
Friends with Books
Berlin (Deutschland): Friends with Books, 2018
(Buch) [180] S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Softcover, Umschlag hinten Klappbroschur, Grundriss/Floorplan mit Liste der Aussteller hintere Umschlagklappe, mit eingelegter Quittung
ZusatzInformation Art Book Fair Berlin 19.-21.10.2018, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Namen Erik Steinbrecher (Board Member) / Jasper Sebastian Stürup (Design) / Michael Lailach (Advisor) / Savannah Gorton / Vanessa Adler
Sprache Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Art Book / Ausstellung / Book Fair / Buchmesse / Künstlerbuch / Künstlermagazin / Künstlerpublikation / Verlag / Verlagswesen
Sponsoren Hauptstadtkulturfonds / Medialis (Druckerei) / Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin / Studio Claus Due (Grafik)
WEB www.friendswithbooks.org
TitelNummer
026070700 Einzeltitelanzeige (URI)
gfeller-soulages
gfeller-soulages
gfeller-soulages

Gfeller Christian: Soulages Coloring Book, 2018 ca


Gfeller Christian
Soulages Coloring Book
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2018 ca
(Heft) [16] S., 23,5x16,5 cm, Auflage: 130, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, Siebdruck

Namen Pierre Soulages
Stichwort Farbe / Linie / Malbuch / Projekt / Zeichnung
WEB https://beuysonsale.com/collections/new-products/products/soulages-coloring-book-christian-gfeller
TitelNummer
026062717 Einzeltitelanzeige (URI)
mach-obermayer
mach-obermayer
mach-obermayer

Mach Jessica: Postkarte (Baum mit Hahn), 2017 ca


Mach Jessica
Postkarte (Baum mit Hahn)
Berlin (Deutschland): Nevada Johnny, 2017 ca
(PostKarte) 2 S., 10,4x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte, Rückseite mit persönlichem Schreiben von Marlene Obermayer

Sprache Deutsch
Geschenk von Marlene Obermayer
Stichwort Apfel / Baum / Hahn / Huhn / Natur / Spiegelung / Symmetrie / Vogel
TitelNummer
026060699 Einzeltitelanzeige (URI)
spurloser calyba
spurloser calyba
spurloser calyba

Spurloser Joachim / Wartenberg Stefan: Calyba. Gedichte, 2015


Spurloser Joachim / Wartenberg Stefan
Calyba. Gedichte
Berlin (Deutschland): Graffitimuseum / Possible Books, 2015
(Buch) 128 S., 18,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Softcover, Einband Karton matt
ZusatzInformation 2. Auflage. Stefan Wartenberg und Joachim Spurloser haben Graffiti über viele Jahre aufgelesen – und damit Gedichte geschrieben. Ihre Affäre mit dem "Gesamttext", dem Fundus von Graffitinamen als Wortschatz, entfaltet sich als ein Sprachspiel, in dem Fremdes wie Vertrautes, scheinbar Sinnloses wie scheinbar Sinnvolles selbstverständlich und gleichberechtigt auftreten. Losgelöst von ihren ursprünglichen, oft unklaren Bedeutungen und Zusammenhängen gehen die wilden Namen, Zahlen und Abkürzungen der Graffiti hier Beziehungen ein, die von einer Sehnsucht nach Unendlichkeit geprägt sind. Ordnung und Zerstreuung – in Verse gegossen, verformt und entstellt - Graffiti erklingen in CALYBA als das, was es eigentlich immer schon war: Weltsprache und Gestammel. Text von der Webseite
Eingelegt: Ticket ÖPNV Paris, 3x6,5 cm
Namen Christian Schellenberger (Zeichnung) / Joachim Spurloser / Matthias Hübner (Design) / Stefan Wartenberg
Sprache Deutsch / Kryptisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Found Footage / Fundstück / Gedicht / Graffiti / Lyrik / Sinnlos / Sprache
Sponsoren Graffitimuseum Berlin
WEB http://www.possible-books.com/de/publications/calyba
TitelNummer
026047708 Einzeltitelanzeige (URI)

Jarmuschek Kristian, Hrsg.: paper positions. munich, 2018

paper-positions-2018-karte
paper-positions-2018-karte
paper-positions-2018-karte

Jarmuschek Kristian, Hrsg.: paper positions. munich, 2018


Jarmuschek Kristian, Hrsg.
paper positions. munich
Berlin (Deutschland): POSITIONS BERLIN, 2018
(PostKarte) [2] S., 21x10,5 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation Zur Eröffnung am 18.10.2018. Dauer 19.-21.10.2018 in Alte Bayerische Staatsbank.
In der zentral gelegenen Alten Bayerischen Staatsbank präsentieren während der gleichzeitig in München stattfindenden Highlights 39 internationale Galerien ihre aktuell prägnantesten Positionen aus zeitgenössischer und moderner Kunst mit Fokus auf Zeichnungen und dem Material Papier: Zeichnungen, Collagen, Scherenschnitte, Fotografien, Künstlerbücher und Objekte werden gezeigt. paper positions munich bietet ihren Besuchern auch in diesem Jahr wieder ein attraktives Rahmenprogramm mit Talks und einer Sonderausstellung.
Text von der Webseite
Namen Kaiserwetter (Design)
Sprache Englisch
Stichwort Collage / Contemporary Art / Fotografie / Künstlerbuch / Messe / Multiple / Papier / Zeichnung
WEB https://www.paperpositions.com/muenchen
TitelNummer
026037801 Einzeltitelanzeige (URI)
weltkunst-spezial-muenchen-4-2018
weltkunst-spezial-muenchen-4-2018
weltkunst-spezial-muenchen-4-2018

Amend Christoph / Ehret Gloria, Hrsg.: WELTKUNST 149 MÜNCHEN-SPEZIAL 04 2018, 2018


Amend Christoph / Ehret Gloria, Hrsg.
WELTKUNST 149 MÜNCHEN-SPEZIAL 04 2018
Berlin (Deutschland): ZEIT Weltkunst Verlag, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 114 S., 29,8x22 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Sondernummer über die Kunststadt München, mit Beiträgen u. a. über die großen Ausstellungen in den großen Museeen, über Lothar Schirmer, über junge Münchner Kreative, div. Jubiläen Münchner Einrichtungen, über Johannes Sperling, über Sophie Calle im Espace Louis Vuitton und Thomas Hirschhorn in der Villa Stuck, die Messe Paper Positions 2, PIN. und Was sammeln Sie, Herr Kretschmer? (S. 88)
Namen Christoph Niemann (Covergrafik) / Hubert Kretschmer / Johannes Sperling / Lothar Schirmer / Sophie Calle / Thomas Hirschhorn
Sprache Deutsch
Stichwort Ausstellung / Barock / Galerie / Kreative / Kunststadt / München / Pinakothek / Privatsammlung / Renaissance / Sammlung
WEB https://www.weltkunst.de/
TitelNummer
026035727 Einzeltitelanzeige (URI)
texte-zur-kunst-66
texte-zur-kunst-66
texte-zur-kunst-66

André Rottmann / Mirjam Thomann / Graw Isabelle, Hrsg.: Texte zur Kunst 5. Jahrgang Nr. 20, 2007


André Rottmann / Graw Isabelle / Mirjam Thomann, Hrsg.
Texte zur Kunst 5. Jahrgang Nr. 20
Berlin (Deutschland): Texte zur Kunst, 2007
(Zeitschrift, Magazin / Heft / Flyer, Prospekt) 162 S., 23x16,5 cm, 4 Teile. ISBN/ISSN 3-930628-66-X
Techn. Angaben Broschur, beigelegt gefalteter Flyer zu den Editionen, Jubiläumsheft zwanzig Jahre Texte zur Kunst

Namen Andy Warhol / Benjamin H.D. Buchloh / Cosima von Bonin / Daniel Birnbaum / Diederich Diederichsen / Jutta Koether / Katja Diefenbach / Martin Kippenberger / Sebastian Fessel (Layout) / Yves Saint Laurent
Sprache Deutsch
Geschenk von Dietmar Pfister
Stichwort /Autonomie / Gemeinschaft / Gesellschaft / Jubiläum / Kunsttheorie / Rezensionen / Wahrheit / Wissen
WEB www.textezurkunst.de
TitelNummer
026033709 Einzeltitelanzeige (URI)

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018

emop-2018-katalog
emop-2018-katalog
emop-2018-katalog

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Buch) 298 S., 27x20 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Broschur, 3 verschiedene Covers, von Alina Simmelbauer, Herbert List und Josef Wolfgang Mayer
ZusatzInformation Ausstellungskatalog zum EMOP, 28.09.-31.10.2018. Der Band listet alle 115 Ausstellungen des 8. Europäischen Monats der Fotografie Berlin mit Texten und Abbildungen auf. Zudem gibt es einen Index aller teilnehmenden Künstlerinnen und Künstler.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Lisa Fuhr
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Erinnerung / Europa / Festival / Fotografie / Geschichte
WEB https://www.emop-berlin.eu/de
WEB www.kulturprojekte.berlin
TitelNummer
026026726 Einzeltitelanzeige (URI)
emop-2018-programm
emop-2018-programm
emop-2018-programm

van Dülmen Moritz, Hrsg.: EMOP - European Month of Photography 2018, 2018


van Dülmen Moritz, Hrsg.
EMOP - European Month of Photography 2018
Berlin (Deutschland): Kulturprojekte Berlin, 2018
(Heft) 98 S., 21x10,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Softcover, Broschur
ZusatzInformation Ausstellung und Veranstaltungsprogramm zum EMOP, 28.09.-31.10.2018.
Seit 2004 stellt Deutschlands größtes Fotofestival alle zwei Jahre die ganze Bandbreite historischer und zeitgenössischer Fotografie in Berlin vor. Museen, Kulturinstitutionen, Galerien, Projekträume, Botschaften und Fotoschulen in Berlin und Potsdam präsentieren zahlreiche Ausstellungsprojekte und Veranstaltungen, ausgewählt von einer Fachjury. Die Formate reichen von Ausstellungen im Außenraum und großen Museumspräsentationen,über Einzel- und Gruppenpräsentationen in Galerien und Projekträumen bis zu beeindruckenden Beiträgen vieler ausländischer Kulturinstitute und Botschaften sowie der städtischen Kunst- und Kulturämter.
2016 fanden erstmals zum Auftakt des Festivals die EMOP Opening Days in Kooperation mit der C/O Berlin Foundation im Amerika Haus statt, die in 3 Tagen mehr als 10.000 Besucherinnen und Besucher anzogen. Wegen des großen Erfolges finden sie in diesem Jahr erneut statt und werden von C/O Berlin kuratiert.
Text von der Webseite.
Namen Aenne Burghardt / Agata Guevara / Aina Climent / Albrecht Dürer / Alexander Christou / Alexandra Spiegel / Alice Paletti / Alice Springs / Alicia Louisot / Alina Simmelbauer / Alin Comak / Alinka Echeverría / Amélie Losier / Anatol Kotte / Andreas Herzau / Andreas Mühe / Andrea Vollmer / Andrej Pirrwitz / Andrew Lewis / André Gelpke / André Kirchner / Anette Jentsch / Angelika Platen / Anke Krey / Ann-Christine Jansson / Anna Atkins / Anna Homburg / Annemie Josephin Martin / Anne Zahalka / Anthony Monday / Antonio Fernández / Anton Roland Laub / April Greiman / Arnold Newman / Aubrey Powell / August Sander / Axel Gehrke / Barbara Noculak / Bastian Thiery / Ben de Biel / Benjamin Kummer / Benjamin Verhoeven / Ben Lenhart / Benno Cray / Berenice Abbott / Bernd Opitz / Bernice Kolko / Birgit Jürgenssen / Birgit Kleber / Birgit Nitsch / Björn Gogalla / Bob Leinders / Bogdan Dziworski / Brassaï / Carina Linge / Carl Robert Kummer / Cassander Eeftinck Schattenkerk / Cecil Beaton / Cem Turgay / Charlott Cobler / Charlotte Zellerhof / Chiara Dazi / Chris Noltekuhlmann / Christa Mayer / Christian Affonso Gavinha / Christian Klant / Christian Schulz / Christian Thompson / Christian Werner / Christophe Egger / Christoph Höhmann / Christoph Siegert / Chris Wiemer / Cindy Sherman / Claudia Bühler / Cora Berndt-Stühmer / Cordia Schlegelmilch / Dagmar Gester / Daniela Finke / Daniel Chatard / Darius Ramazani / Denise Colomb / Deniz Saylan / Derek Kreckler / Diane Arbus / Dieter Hacker / Dinçer Dökümcü / Edda Wilde / Ed van der Elsken / Eike Schleef / Ellen Röhner / Elmgreen & Dragset / Elsa Stubbé / Elvira Kolerova / Enriko Boettcher / Erhan Şermet / Eric Berg / Erika Matsunami / Erika Rabau / Ernesto Benavides / Ernst Ludwig Kirchner / Ernst Wilhelm Grüter / Erwin Blumenfeld / Eunsun Cho / Florian Günther / Flurina Ramondetto / Frank Darius / Fred Hell / Fumiko Matsuyama / Gabriela Torres Ruiz / Gabriele Worgitzki / Gehrhard Linnekogel / Georg Krause / Georg Wegemann / Gerhard Kassner / Gerhard Richter / Gerhild Vent / Gina Stephan / Giorgio Sommer / Gisela Wiemann / Gisèle Freund / Gregor Sailer / Götz Rogge / Götz Schleser / Hanne Dale / Hardy Brackmann / Heike Franziska Bartsch / Heiko Sievers / Heiner Bernd / Heinz Köster / Heinz von Perckhammer / Helmut Newton / Henri Cartier-Bresson / Henriette Kriese / Herbert List / Horst Wackerbarth / Hosam Katan / Ilknur Can / Ingar Krauss / Ingo Kuzia / Irving Penn / Irwin Barbe / Isabelle Gabrijel / Isabell Kessler / Ivo von Renner / J. Konrad Schmidt / Jakob Reimann / Jana Buch / Jana Kießer / Jana Sophia Nolle / Janine Graubaum / Jeanne Fredac / Jenny Wrede / Jens Oellermann / Johanna Berghorn / Johanna Reich / Johanna Ribbe / Johann Karl / Johan Österholm / Jonas Feige / Jonathan Sachs / Jorge Garrido / Josef Wolfgang Mayer / Josée Pedneault / José Giribás Marambio / Julia Jung / Juliana Rainer / Julian Slagman / Julia Tervoort / Jérôme Schlomoff / Jörg Rubbert / Jörg Schwalfenberg / Jörg Steck / Jörg Winde / Jürgen Hurst / Jürgen Klauke / K.T. Blumberg / Kai Löffelbein / Karina Pospiech / Karin Rasper / Karl Blossfeldt / Katerina Belkina / Kate Robertson / Katharina Stöcker / Kathleen Hoernke / Kathrin Sohn / Katja Hammerle / Kcho Sickert / Kechun Zhang / Kenneth Krause / Ken Schluchtmann / Kevin Himmelheber / Klaus Lange / Klaus Mellenthin / Kristin Loschert / Kurt Buchwald / Kyriakos Tarassidis / Käthe Kruse / Lara Sapper / Larry Clark / Lars Bösch / Laura Spes / Leander von Thien / Lee Friedlander / Lena Amuat / Lena Szankay / Leo Braun / Leon Hahn / Lia Laukant / Libuše Jarcovjáková / Linda Kerstein / Linus Müllerschön / Lisa Dollhopf / Lisa Fuhr / Loic Laforge / Loredana Nemes / Lubo Stacho / Lucrezia Rossi / Luis Maximilian Limberg / Lukas von Roell / Lydmyla Mytsyk / MagdaTheGreat / Maidje Meergans / Manfred Paul / Margret Holz / Maria Austria / Marian Stefanowski / Marie Menge / Mario Horto / Mario Mach / Marion Luise Buchmann / Markus Draper / Marlene Binder / Martin Kulinna / Martin Parr / Martin Schoeller / Marwan Tahtah / Mary Gelman / Mathea Hoffmann / Matthew Brandt / Matthias Krüger / Matthias Leupold / Max Pinckers / Max Sprott / Meike Kenn / Melina Papageorgiou / Mercedes Debeyne / Merle Buck / Merlin Himmelheber / Michael Carapetian / Michael Sauer / Miguel Brusch / Milena Villalón Guirado / Miriam Böhm / Miron Zownir / Monika Stacho / Moritz Knierim / Nadja Bournonville / Nanette Fleig / Natascha Hamel / Nathan Lerner / Nicholas Nixon / Nico Krebs / Nihad Nino Pušija / Nika Kramer / Nils Stelte / Nina Grushetska / Nina Röder / Norio Takasugi / Olena Prokopenko / Oliver Hauser / Oliver Mark / Oliver Schülke / Otto Steinert / Patricia Köllges / Patricia Morosan / Paul Albert Leitner / Pauline Ruther / Paul Kirchmeyr / Pavel Wolberg / Peter Bialobrzeski / Peter Hönnemann / Peter Lindbergh / Peter Schulte / Petrov Ahner / Philipp Rathmer / Pierre Descargues / Pierro Chiussi / Ragna Arndt-Maríc / Rahel Preisser / Rainer F. Steußloff / Rainer Menke / Ralph Gibson / Red Grandy / Reiko Kammer / Remus Tiplea / Ricardo de Vicq / Richard Avedon / Richard Newton / Richard Renaldi / Richard Wohlfarth / Rineke Dijkstra / Roberta Stein / Robert Capa / Robert Conrad / Robert Doisneau / Robert Herrmann / Robert Stratton / Rodrigo Negrete / Roger Lips / Rolf Zöllner / Romeo Grünfelder / Rudolf Blanke / Rémy Markowitsch / Sabine Groschup / Sabine von Bassewitz / Sabine von Breunig / Sabine Wild / Samantha Dietmar / Samira Trox / Samuel Baum / Samuel Gratacap / Sandra Becker / Sandra Makowski / Sanna Kannisto / Sarah Moon / Sarah Straßmann / Sascha Schlegel / Sebastian Schmidt / Sebastian Wells / Sergyi Kireev / Sibille Riechardt / Sibylle Bergemann / Siebrand Rehberg / Simon Annand / Simon Menner / Simon Pauli / Sonia Wohlfahrt-Steinert / Sonja Irouschek / Sophie Dumaresq / Spiros Hadjidjanos / Stefan Baumgärtner / Stefan Boness / Stefan Hoederath / Stefanie Dollhopf / Stefanie Seufert / Steffen Hofemann / Steffen Jänicke / Stephan Bögel / Stephanie Kiwitt / Stephen Dock / Steven Haberland / Storm Thorgerson / Studierende der Universität der Künste Berlin / Stéphane Lavoué / Susanna Kraus / Susanne Friedel / Susanne Rehm / Sven Marquardt / Sylvia Henrich / Søren Drastrup / Taiyo Onorato / Tatiana Hahn / Theresa Thomczik / Thibaut Duchenne / Thomas Demand / Thomas Mailaender / Thomas Ruff / Thorsten Klatsch / Tilman Peschel / Tim Schmelzer / Timurtaş Onan / Tina Enghoff / Tina Lechner / Tobias Neumann / Torsten Schumann / Tuncer Tunc / Turi Salvatore Calafato / Uliano Lucas / Uli Kaufmann / Ulrich Grüter / Ulrich Wüst / Ursula Kamischke / Ute Lindner / Ute Mahler / Valentin Angerer / Vanja Bucan / Verena Kyselka / Verónica Losantos / Victoria Mayr / Vivian Maier / Vivien Laurent / Walther Grunwald / Warren de la Rue / Werner Mahler / Wiebke Loeper / Wilhelm Schünemann / William Eggleston / Wolfgang Tillmans / Wolfgang Zurborn / Yamamoto Masao / Yana Wernicke / Yvonne Szallies / Zoë Meyer / Äng Anoring
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Berlin / Europa / Festival / Fotografie
WEB https://www.emop-berlin.eu/de/
TitelNummer
026025726 Einzeltitelanzeige (URI)

Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.: Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 09.18, 2018

koloniewedding-vorne
koloniewedding-vorne
koloniewedding-vorne

Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.: Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 09.18, 2018


Hermann Pablo / Schulze-Jungheim Susanne / Unger Kata / Wolf Andreas, Hrsg.
Kunst.Räume.Projekte - Kolonie Wedding 09.18
Berlin (Deutschland): Koloniewedding, 2018
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Flyer zum Kulturprogramm der Koloniewedding, Berlin, und deren Projekträume vom 31.08.-02.09.2018.
Namen Anette Stemmann / Armin Kauker (Fotografie) / Cindy Dumais / Heather Allen / Heike Walter / Hervé Humbert / Ilkka Sariola / Julien Boily / Lisa Fuhr (Fotografie) / Mathieu Valade / Spela Petri / Zoran Shekerov
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Ausstellung / EMOP / Fotografie / Installation / Lichtobjekt / Malerei / Mixed Media / Skulptur / Video / Zeichnung
WEB http://koloniewedding.de
TitelNummer
026024801 Einzeltitelanzeige (URI)
wandel-arbeit-ddr
wandel-arbeit-ddr
wandel-arbeit-ddr

Wandel Malte: Einheit, Arbeit, Wachsamkeit - Die DDR in Mosambik, 2012


Wandel Malte
Einheit, Arbeit, Wachsamkeit - Die DDR in Mosambik
Heidelberg / Berlin (Deutschland): Kehrer Verlag, 2012
(Buch) 128 S., 32,8x20,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-86828-298-6
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, Cover geprägt
ZusatzInformation In "Einheit, Arbeit, Wachsamkeit" erzählt Malte Wandel die Geschichte der "Madgermanes" – rund 16.000 junge Mosambikaner, die über sieben Jahre als Vertragsarbeiter in der DDR gelebt haben. Noch heute, 20 Jahre nach ihrer Rückkehr nach Mosambik, ist ein Großteil dieser Gruppe in keiner Weise reintegriert und lebt in großer Armut. In der DDR wurde bis zu 80 Prozent ihres Lohnes abgezogen und als Rentenzahlung nach Mosambik geschickt – das Geld sollten sie nach ihrer Rückkehr erhalten. Die Regierung hält sie hin, scheint den Konflikt aussitzen zu wollen. "Wir wollten eine kleine Feier machen. Es wäre einfach. Es gibt eine große Kirche, gleich hier. Wir könnten uns 200 Stühle leihen. Wir könnten eine Kuh schlachten, etwas braten und ein paar Bierchen trinken. Aber leider: Nur die Deutschen können diesen Tag feiern. Wir haben überhaupt keinen Grund zu feiern", sagt der Präsident der "wütenden Deutschen" José Alfredo Cossa am 9. November 2009 in perfektem Deutsch an der "Base Central Madgermany" in Maputo.
Text von der Website.
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Malte Wendel
Stichwort Afrika / DDR / Deutschland / Dokumentation / Fotografie / GDR / Geschichte / Mosambik / Sozialismus / Stadt / Urban
Sponsoren Buch & Welt München / Stiftung Kunstfonds / VG Bild-Kunst
WEB https://www.kehrerverlag.com/de/malte-wandel-einheit-arbeit-wachsamkeit-die-ddr-in-mosambik-978-3-86828-298-6
TitelNummer
026017727 Einzeltitelanzeige (URI)
granoux-something-of-life
granoux-something-of-life
granoux-something-of-life

Granoux Pierre, Hrsg.: Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway, 2018


Granoux Pierre, Hrsg.
Something of life, no matter its size, its texture, its color.. it will overflow anyway
Berlin (Deutschland): LAGE EGAL Raum für aktuelle Kunst, 2018
(Flyer, Prospekt) [2] S., 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Druck auf Karton matt, doppelseitig bedruckt
ZusatzInformation Einladungskarte zur Ausstellung Quelque chose de la vie, peu importe sa taille, sa texture, sa couleur.. ça débordera de toute façon, LAGE EGAL Berlin, 13.09.–13.10.2018. Eine monographische Ausstellung in drei Sprachen mit Nina Childress, Geoffroy Gross und Thomas Jocher, übersetzt von franckDavid.
Text von Webseite
Namen FranckDavid / Geoffroy Gross / Nina Childress / Thomas Jocher
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Ausstellung / Berlin / Collage / Malerei / Multilingual / Sprache
Sponsoren ArtButler / Bureau des arts plastiques of the Institut francais / Exhibitionary / Le Flâneur
WEB http://lage-egal.net/exhibitions/15063/extended-quelque-chose-de-la-vie-peu-importe-sa-taille-sa-texture-sa-couleur-ca-debordera-de-toute-facon-translated-by-franckdavid/works/
TitelNummer
026010801 Einzeltitelanzeige (URI)

Schmid Joachim: Two Hundred Alternative Facts about Mr T - Collected by Joachim Schmid, 2017

schmid-facts-about-mr-t
schmid-facts-about-mr-t
schmid-facts-about-mr-t

Schmid Joachim: Two Hundred Alternative Facts about Mr T - Collected by Joachim Schmid, 2017


Schmid Joachim
Two Hundred Alternative Facts about Mr T - Collected by Joachim Schmid
Berlin (Deutschland): www.lumpenfotografie.de, 2017
(Heft) [20] S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation The title says it all, two hundred little known alternative facts. Count them. They are painstakingly researched and they are true. The full truth about Mr T, all you need to know in this time of fake news and demagogy. This is a great brochure. It’s true. It’s one of the best brochures ever. This very special brochure is only available as long as Mr T is in office.
It's sold at the fantastic price of just € 3 per copy. And things get better: There is a special unlimited quantity discount – just € 25 for a bundle of 10 copies. Get them for your friends.
The day he resigns or gets impeached or assassinated or is replaced by another president, the remaining stock will be sent to hell. Until then a free copy of this great brochure will be included in every book order. And that is a fact.
Text von der Website.
Namen Donald Trump / Lawrence Tureaud
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort A-Team / Alternative Fakten / Fake News / Fakten / Lüge / Politik / Serie / Text / USA / Wahrheit
WEB http://schmidshop.blogspot.de/p/books.html
WEB http://www.lumpenfotografie.de/2017/02/08/two-hundred-alternative-facts-about-mr-t/
TitelNummer
026009689 Einzeltitelanzeige (URI)
die-demokratische-krankheit
die-demokratische-krankheit
die-demokratische-krankheit

Meiners Antonia, Hrsg.: Die demokratische Krankheit - eine neue Wahnsinnsform, 1997


Meiners Antonia, Hrsg.
Die demokratische Krankheit - eine neue Wahnsinnsform
Berlin (Deutschland): Berliner Handpresse, 1997
(Heft) 16 S., 34,4x24,7 cm, Auflage: 1000, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung mit schwarzem Leinenband, Offsetdruck
ZusatzInformation Aus der Reihe Satyren und Launen der Berliner Handpresse, Nr.61. Textproduktion im Faksimile: Die demokratische Krankheit - eine neue Wahnsinnsform von Carl Theodor Groddeck, der Medicin Doctor, Naumburg 1850. Nummerierte und signierte Ausgabe, mit Illustrationen von Klaus Ensikat.
Namen Carl Theodor Groddeck (Text) / Klaus Ensikat (Illustration)
Sprache Deutsch
Geschenk von Anne Stukenborg
Stichwort 1850er Jahre / 1990er Jahre / Doktor / Faksimile / Krankheit / Medizin / Radierung / Wahnsinn
TitelNummer
026008K44 Einzeltitelanzeige (URI)
schmid-art-piece
schmid-art-piece
schmid-art-piece

Schmid Joachim: Art Peace in China, 2018


Schmid Joachim
Art Peace in China
Berlin (Deutschland): www.lumpenfotografie.de, 2018
(Buch) [72] S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Digitaldruck S/W, Softcover, Klebebindung, mit Bauchbinde
ZusatzInformation Fotografien während eines Aufenthalts im Art Peace Hotel Shanghai. Schlagzeilen aus der "China Daily", 5/6 2018. “In springtime 2018 I spent a few weeks inside the modern world’s dystopian dream, living under constant video surveillance and being identified by face recognition software wherever I went. The authorities aim to control everybody and everything with an ever-growing number of cameras. The daily paper informed me of whatever anomalies the omnipresent cameras recorded and also what had escaped them. Art Peace China Daily is the report of my sojourn in this country.”
Text von der Webseite
Sprache Englisch
Stichwort China / Fotografie / Found Footage / Headline / Schlagzeile / Schwarz-Weiß-Fotografie / Surveillance / Text und Bild / Videokamera / Zeitung / Überwachung
WEB http://www.lumpenfotografie.de/2018/09/01/art-peace-china-daily/
TitelNummer
026007689 Einzeltitelanzeige (URI)
schmid-one-hundred
schmid-one-hundred
schmid-one-hundred

Schmid Joachim: One Hundred Things to Remember, 2018


Schmid Joachim
One Hundred Things to Remember
Berlin (Deutschland): www.lumpenfotografie.de, 2018
(Buch) 108 S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben Digitaldruck S/W, Softcover, Fadenheftung
ZusatzInformation Reproduzierte Illustrationen aus dem Buch "A Key to Better Memory", New York 1959. "One Hundred Things to Remember is based on one book suggesting a visual approach to improving memory. Taken out of context and viewed from a distance of nearly seventy years, the combinations of simple words and drawings turn out to be an absurd selection of random signs, a form of unintentional poetry reminding us of a time when computers with virtually unlimited memory were not even a dream yet."
Text von Webseite
Sprache Englisch
Stichwort 1950er Jahre / Appropriation / Found Footage / Gedächtnis / Illustration / Mnemotechnik / Objekt / Text und Bild / USA / Zeichnung
WEB http://www.lumpenfotografie.de/2018/10/15/one-hundred-things-to-remember/
TitelNummer
026006689 Einzeltitelanzeige (URI)
granoux-missing-room
granoux-missing-room
granoux-missing-room

Granoux Pierre, Hrsg.: THE MISSING ROOM, 2018


Granoux Pierre, Hrsg.
THE MISSING ROOM
Berlin (Deutschland): LAGE EGAL Raum für aktuelle Kunst, 2018
(Flyer, Prospekt) 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Druck auf Karton matt, Farbe Anmutung rosa Karteikarte
ZusatzInformation Einladungskarte zur Ausstellung THE MISSING ROOM, 04.10.-14.10.2018, kuratiert von Pierre Granoux, LAGE EGAL [STUDIOS ID — Eingang B, 2.OG] Genslerstrasse 13a, 13055 Berlin-Hohenschönhausen. Auf der Karte ist dreimal "SECRET" untereinander zu lesen, der oberste Schriftzug ist zur Hervorhebung eingekreist. Wortspiel: Top-Secret.
"Welches Verhältnis besteht zwischen KünstlerInnen, Kunstwerk und dem Raum, in dem es entsteht? Was passiert, wenn das Atelier zum Ausstellungsraum wird? "Der Ort der Schöpfung – das Hirn des Künstlers – ist ein geheimer Ort, dessen äußeres Emblem ist das Atelier" (Brian O'Doherty).
Um genau diesen "geheimen Ort" geht es in diesem Ausstellungsprojekt. Verkörpert wird er durch einen ca. 250 qm großen fensterlosen Raum, welcher sich im Zentrum des zweiten Stockwerkes des Atelierhauses Studios ID in Alt-Hohenschönhausen befindet. Das ehemalige Gebäude (ID = Intelligence Department) wurde 1985 innerhalb des Sperrgebiets durch das Ministerium für Staatssicherheit erbaut und diente der Entwicklung, Produktion und Instandhaltung von verschiedenen Spionagegeräten. Der Raum ist "isoliert" im zweifachen Sinne: Zwar befindet er sich im Zentrum und ist umringt von zahlreichen Ateliers, doch ohne Fenster und nur mit zwei einfachen, bis jetzt immer versperrten Türen ist er von außen kaum wahrnehmbar. Von innen sind die Wände und Decke vollständig mit Kupfer ausgekleidet und somit von der Außenwelt faktisch abgeschirmt. Der Raum war somit sowohl abhörsicher als auch abstrahlsicher und wurde voraussichtlich für geheime Besprechungen und zum Testen von Spionage-Geräten oder Erstellung von Computerplatinen genutzt. Für die Ausstellung THE MISSING ROOM wird dieser Raum erstmals der Öffentlichkeit zugänglich gemacht."
Text von der Webseite
Namen Erik Andersen / Jofroi Amaral / Lukas Glinkowski / Maria Anwander / Nina E. Schönefeld / Ornella Fieres / Peter Freitag / Rodolphe Huguet / Ruben Aubrecht / Sophia Pompéry
Sprache Englisch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort Atelier / Ausstellung / Berlin / Geheimnis / Raum / Sicherheit / Spionage / Stasi
Sponsoren ArtButler / Bezirk Lichtenberg / Exhibitionary / Le Flâneur
WEB http://lage-egal.net/exhibitions/14080/the-missing-room-curated-by-pierre-granoux-assisted-by-sarie-nijboer/works
TitelNummer
026005801 Einzeltitelanzeige (URI)

Jurjevec-Koller Gabriele / Felderer Brigitte / Stadler Eva Maria, Hrsg.: Sweethearts - Die Bibliothek als Kunstsammlung, 2018

sweethearts-angewandte-wien-2018
sweethearts-angewandte-wien-2018
sweethearts-angewandte-wien-2018

Jurjevec-Koller Gabriele / Felderer Brigitte / Stadler Eva Maria, Hrsg.: Sweethearts - Die Bibliothek als Kunstsammlung, 2018


Felderer Brigitte / Jurjevec-Koller Gabriele / Stadler Eva Maria, Hrsg.
Sweethearts - Die Bibliothek als Kunstsammlung
Berlin (Deutschland): De Gruyter, 2018
(Buch) 236 S., 29,5x23,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-11-052550-2
Techn. Angaben Hardcover, beigelegt eine Karte mit handschriftlichem Gruß von Renate Herzog
ZusatzInformation Ein Buch über Bücher. Die Universität'sbibliothek der Universität für angewandte Kunst Wien verfügt über eine außerordentlich umfangreiche Sammlung von Künstlerbüchern und Künstlerpublikationen. Eine Studiensammlung, die als stilistisch vielfältige und vor allem benützbare Kollektion von Vorbildern angelegt ist Sammlungskriterium ist die Intention eines Künstlers, einer Künstlerin, das Buch als künstlerisches Medium einzusetzen. Als Manifestation einer künstlerischen Idee erweist sich das Künstlerbuch als autonomes Kunstwerk. So finden sich in der Sammlung unterschiedliche Buchobjekte, von der "Lese maschine" bis zum Katalog. Die Publikation zeigt exemplarische Buchobjekte seit 1965, Beispiele aus Konzeptkunst Fluxus, Konkreter Poesie, Appropriation oder Minimal Art und zeitgenössischer Kunst, die zugleich die Sammlungs- und Themenschwerpunkte repräsentieren
Text von der Rückseite des Buches
Namen Liddy Scheffknecht (Fotografie) / Paul Trebo (Gestaltung)
Sprache Deutsch
Geschenk von Bibliothek der Universität für Angewandte Kunst Wien
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / 2000er Jahre / Bibliothek / Buchobjekt / Künstlerbuch / Künstlerpublikation / Sammlung / Universität
WEB http://www.dieangewandte.at/bibliothek
TitelNummer
026000700 Einzeltitelanzeige (URI)

Woeller Marcus: Der Lauf der Pionierinnen - Besser spät als nie: Der Kunstmarkt entdeckt die Frauen. Auf den beiden Messen Frieze und Frieze Masters in London sind Künstlerinnen zwar immer noch unterrepräsentiert, aber immhin stehen ihre Werke ziemlich gut da, 2018

welt-am-sonnag-nr-40-2018-soltau
welt-am-sonnag-nr-40-2018-soltau
welt-am-sonnag-nr-40-2018-soltau

Woeller Marcus: Der Lauf der Pionierinnen - Besser spät als nie: Der Kunstmarkt entdeckt die Frauen. Auf den beiden Messen Frieze und Frieze Masters in London sind Künstlerinnen zwar immer noch unterrepräsentiert, aber immhin stehen ihre Werke ziemlich gut da, 2018


Woeller Marcus
Der Lauf der Pionierinnen - Besser spät als nie: Der Kunstmarkt entdeckt die Frauen. Auf den beiden Messen Frieze und Frieze Masters in London sind Künstlerinnen zwar immer noch unterrepräsentiert, aber immhin stehen ihre Werke ziemlich gut da
Berlin (Deutschland): Axel Springer SE, 2018
(Presse, Artikel) 57x40 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Zeitung gefaltet, WELT am Sonntag Nr. 40 vom 07.10.2018, beigelegt das Münchner Feuilleton Nr 78
ZusatzInformation Artikel in Kunstmarkt, Seite 64
Bildunterschriften: Verkauft auf der Frieze Masters, Barbara Hepworths River Form, 1965/73. Feministische Avantgarde, Collagen und Fotovernähungen von Annegret Soltau
Namen Annegret Soltau / Barbara Hepworth
Sprache Deutsch
Stichwort Collage / Feminismus / Fotografie / Frau / Frauenkunst / Frieze / Kunstmarkt / Kunstmesse / Körper / London / nackt
TitelNummer
025999K88 Einzeltitelanzeige (URI)
ruscha-very
ruscha-very
ruscha-very

Ruscha Ed: Very - Works From The UBS Art Collection, 2018


Ruscha Ed
Very - Works From The UBS Art Collection
Berlin (Deutschland): Hatje Cantz, 2018
(Buch) 120 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4432-4
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover geprägt
ZusatzInformation Erschienen zu den ausstellungen im Louisana Museum of Modern Art, Humlebaek 17.05.-19.08.2018 und im KODE Art Museums and Composer Homes, Bergen 14.09.-16.12.2018.
Ed Ruschas (*1937) ikonische Interpretationen der amerikanischen Gesellschaft machen ihn zu einem der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Werke sind eng verknüpft mit kühl-eleganten Darstellungen von stilisierten Tankstellen, Leuchtreklame-Schildern und archetypischen Landschaften. Seit Beginn der 1960er-Jahre hat kaum jemand die Entwicklung der visuellen Kultur in und um L.A. so radikal wiedergegeben wie Ed Ruscha, der auch selbst dort lebt und arbeitet. Seine Motive sind inspiriert von dem Blick auf die Straße, von der Frontscheibe und der Kinoleinwand und geben so einen spürbaren Eindruck von dem großen, flachen Stadtraum mitten in der Wüste. Der bibliophile Ausstellungskatalog mit über 50 Werken aus der UBS Art Collection umfasst nicht nur die Zeit ab der 1960er-Jahre, sondern zeigt auch die technisch und grafisch neuen Ansätze in Ruschas Werk. Benannt nach einem von Ruschas »Wort-Bildern«, enthält die Publikation zudem einen Essay von George Condo sowie ein Interview mit dem Künstler, geführt von dem Kurator des Louisiana Museum of Modern Art.
Text von der Website.
Namen George Condo (Text) / Mary Rozell (Herausgeberin) / Paul Erik Tojner (Vorwort) / Petter Snare (Vorwort) / Ulrich Körner (Vorwort)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1960er Jare / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Appropriation / Ausstellung / Fotografie / Konzept Kunst / Malerei / Tankstelle / Textbild
WEB ww.hatjecantz.de
TitelNummer
025949725 Einzeltitelanzeige (URI)
hellsgard-a-book
hellsgard-a-book
hellsgard-a-book

Hellsgard Anna: A Book, 2003


Hellsgard Anna
A Book
Berlin (Deutschland): Bongoût, 2003
(Heft) [28] S., 18x18 cm, Auflage: 120,
Techn. Angaben Drahtheftung, Siebdruck, in transparenter Kunststoffhülle

Sprache Englisch
Stichwort Natur / Vogel / Zeichnung
WEB www.beuysonsale.com
TitelNummer
025938721 Einzeltitelanzeige (URI)
djanoff-loups
djanoff-loups
djanoff-loups

Jdanoff Marion: À L'Intérieur De Moi Les Loups Obliques, 2017


Jdanoff Marion
À L'Intérieur De Moi Les Loups Obliques
Berlin (Deutschland): Palefroi, 2017
(Heft) [64] S., 20,8x14,5 cm, Auflage: 95,
Techn. Angaben Fadengeheftet, Risographie, Zettel mit englischer Übersetzung beigelegt

Sprache Französisch
Stichwort Lyrik / Mensch / Poesie / Wolf / Zeichnung
WEB www.palefroi.net
TitelNummer
025935718 Einzeltitelanzeige (URI)
vice-v14-1
vice-v14-1
vice-v14-1

Benjamin Ruth, Hrsg.: Vice Volume 14 Number 01 THE DYSTOPIA AND UTOPIA ISSUE, 2018


Benjamin Ruth, Hrsg.
Vice Volume 14 Number 01 THE DYSTOPIA AND UTOPIA ISSUE
Berlin (Deutschland): VICE Deutschland, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 98 S., 27,5x21,2 cm,
Techn. Angaben Softcover, Broschur
ZusatzInformation Fotostrecke von Roger Ballen, ein Interview mit der afrodeutschen Pionierin Katharina Oguntoye, Warnung vor Atommüll des Künstlers Jon Lomberg, Wilderer in Afrika, Bildstrecke über ein Marschland im Irak von Tamara Abdul Hadi und Österreicher auf dem Mars, eine Übung
Namen Jon Lomberg / Katharina Oguntoye / Roger Ballen / Tamara Abdul Hadi
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Edelmann
Stichwort Afrika 7 USA / Aktivist / Antibiotika / Armut / Bildung / Drogen / Engagement / Irak / Mars / Schwarz-Weiß-Fotografie / Währung
WEB www.vice.com/de
TitelNummer
025923669 Einzeltitelanzeige (URI)
iannone-a-fluxus-essay
iannone-a-fluxus-essay
iannone-a-fluxus-essay

Iannone Dorothy: A Fluxus Essay, 2016


Iannone Dorothy
A Fluxus Essay
Berlin (Deutschland): Tochnit Aleph, 2016
(Heft / CD, DVD) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 270,
Techn. Angaben Dahtheftung, beigelegt eine Audio CD in schwarzer Papierhülle, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation A Fluxus Essay was recorded by Dorothy Iannone in 1979 at her studio in Kauzchenstieg 10, Grunewald, Berlin.
Sprache Englisch
Stichwort 1970er Jahre / Audio / Fluxus / Monolog
WEB http://www.tochnit-aleph.com/
TitelNummer
025912718 Einzeltitelanzeige (URI)

Oberender Thomas / Sieben Charlotte, Hrsg.: Magazin 2 #Immersion, 2018

berliner-festspiele-magazin-immersion
berliner-festspiele-magazin-immersion
berliner-festspiele-magazin-immersion

Oberender Thomas / Sieben Charlotte, Hrsg.: Magazin 2 #Immersion, 2018


Oberender Thomas / Sieben Charlotte, Hrsg.
Magazin 2 #Immersion
Berlin (Deutschland): Berliner Festspiele, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 40 S., 27x18 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Das Programm Immersion wurde ermöglicht durch eine Initiative des Deutschen Bundestags und dank der Unterstützung der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.
Namen David OReilly / Dominique Gonzalez-Foerster / Dorothea von Hantelmann / Hans Ulrich Obrist / Jonathan Meese / Margaret Mead / Peter Laudenbach / Philippe Parreno
Sprache Deutsch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort Berlin / Berliner Festspiele / Gropius Bau / Immersion
WEB www.berlinerfestspiele.de
TitelNummer
025905718 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-ayumi_202demons_visitenkarten
rahn-ayumi_202demons_visitenkarten
rahn-ayumi_202demons_visitenkarten

Rahn Ayumi: 202 Demons, 2016


Rahn Ayumi
202 Demons
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2016
(Visitenkarte) [2] S., 10,5x7,2 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben bedruckte Karten, Rückseite mit Kontaktinformationen
ZusatzInformation zur Ausstellung "202 Demons"
Die 202 Yokai Darstellungen aus "InterViews 666" stammen aus Toriyama Sekiens - ein japanischer Holzschnittkünstler - Werken.
Namen Toriyama Sekien
Geschenk von Ayumi Rahn
Stichwort Dämonen / Geister / Japan / Mononoke / Volksglaube / Yokai
WEB www.rollerdancelessons.com
TitelNummer
025903591 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-ayumi_interviews_04-2015
rahn-ayumi_interviews_04-2015
rahn-ayumi_interviews_04-2015

Rahn Ayumi: InterViews Heft 04 - DUFT I-V - *Farbe - RE_Kapitulation - Informationskannibalismus - Zombies/Ingewaltnahme / Wandern, 2015


Rahn Ayumi
InterViews Heft 04 - DUFT I-V - *Farbe - RE_Kapitulation - Informationskannibalismus - Zombies/Ingewaltnahme / Wandern
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 20, 4 Teile.
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, einem Sticker, einer Postkarte und einem mehrfach gefalteten Informationszettel
ZusatzInformation Sticker Edition #2 Kasia Fudakowsk
Den ersten 20 Heften dieser Ausgabe (Auflage 50 Stück) liegt jeweils ein Aufkleber als Teil einer 20-teiligen Edition bei.
Namen Kasia Fudakowsk
Sprache Deutsch
Stichwort Dialog / Fiktion / Interview / Kommunikation / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Selbstgespräche / Sticker Edition
WEB www.rollerdancelessons.com
TitelNummer
025902546 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-ayumi_interviews_03-2015
rahn-ayumi_interviews_03-2015
rahn-ayumi_interviews_03-2015

Rahn Ayumi: InterViews Heft 03 - Briefe - Theater - Die versäumte Weltreise - Das Gegenteil - Gute Aussichten, 2015


Rahn Ayumi
InterViews Heft 03 - Briefe - Theater - Die versäumte Weltreise - Das Gegenteil - Gute Aussichten
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 20, signiert, 4 Teile.
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern, einem Sticker, einer Postkarte und einem mehrfach gefalteten Informationszettel
ZusatzInformation Sticker Edition #1: Mirja Reuter
Den ersten 20 Heften dieser Ausgabe (Auflage 50 Stück) liegt jeweils ein Aufkleber als Teil einer 20-teiligen Edition bei. Das dritte Heft ist den Stimmungen und Launen der Gesprächspartner gewidmet.
Namen Mirja Reuter
Sprache Deutsch
Stichwort Dialog / Fiktion / Interview / Kommunikation / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Selbstgespräche / Sticker Edition
WEB www.rollerdancelessons.com
TitelNummer
025901546 Einzeltitelanzeige (URI)
rahn-ayumi_interviews_01-2014
rahn-ayumi_interviews_01-2014
rahn-ayumi_interviews_01-2014

Rahn Ayumi: InterViews Heft 01 - Monomalls - Stille - etwas schlimmes - Schuld - Haltung - Die Matrix - Der Mond, 2014


Rahn Ayumi
InterViews Heft 01 - Monomalls - Stille - etwas schlimmes - Schuld - Haltung - Die Matrix - Der Mond
Berlin (Deutschland): Selbstverlag, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 20 S., 29,7x21 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Transparente Plastikhülle mit Heft aus lose ineinander gelegten Blättern
ZusatzInformation InterViews ist ein Künstlerheft, gestaltet und herausgegeben von Ayumi Rahn. Alle Interviews sind fiktiv und entsprechen teils klassischen Befragungen, teils Selbstgesprächen oder haben einen performativen Charakter.
Sprache Deutsch
Stichwort Dialog / Fiktion / Interview / Kommunikation / Künstlermagazin / Künstlerzeitschrift / Selbstgespräche
WEB www.rollerdancelessons.com
TitelNummer
025899546 Einzeltitelanzeige (URI)
gfeller-hellsgard-richter
gfeller-hellsgard-richter
gfeller-hellsgard-richter

Hellsgard Anna / Gfeller Christian: 41.000.000, 2016


Gfeller Christian / Hellsgard Anna
41.000.000
Berlin (Deutschland): Gfeller + Hellsgard, 2016
(Zine) [16] S., 16,5x11,5 cm, Auflage: 190, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, Siebdruck, Cover beschnitten
ZusatzInformation Abstract unique screen-printed zine. Each book is unique, each page is unique.
Text von der Webseite.
Namen Gerhard Richter
Sprache Englisch
Stichwort Abstrakt / Abstraktes Bild / Malerei / Siebdruck / Zeitgenössische Kunst / Zine
WEB www.beuysonsale.com
TitelNummer
025893717 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-wagner
mini-zine-wagner
mini-zine-wagner

Wagner Marco: Mini Zine - Celmins on Pay TV, 2016


Wagner Marco
Mini Zine - Celmins on Pay TV
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2016
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck)
Stichwort Blume / Jesus / Kirche / Käfer / Natur / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025891699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-laakso
mini-zine-laakso
mini-zine-laakso

Laakso Riikka: Mini Zine - Tove On Klovharu, 2016


Laakso Riikka
Mini Zine - Tove On Klovharu
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2016
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck)
Stichwort Blume / Frau / Geometrie / Haus / Katze / Natur / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025890699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-gfeller
mini-zine-gfeller
mini-zine-gfeller

Gfeller Christian: Mini Zine - Nitnit, Spot The Difference, 2017


Gfeller Christian
Mini Zine - Nitnit, Spot The Difference
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Jonathan Lawes (Druck)
Stichwort Fisch / Hund / Landschaft / Mensch / Mond / Mumie / Natur / Rakete / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025889699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-fior
mini-zine-fior
mini-zine-fior

Fior Musta: Mini Zine - Ernst on Skype, 2017


Fior Musta
Mini Zine - Ernst on Skype
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck)
Stichwort Blume / Blüte / Collage / Computer / Mensch / Natur / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025888699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-keimig
mini-zine-keimig
mini-zine-keimig

Keimig Ramon: Mini Zine - Meese On The Rocks, 2017


Keimig Ramon
Mini Zine - Meese On The Rocks
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Jonathan Lawes (Druck)
Stichwort Abstrakt / Gesicht / Mann / Mensch / Pflanze / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025887699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-lawes
mini-zine-lawes
mini-zine-lawes

Lawes Jonathan: Mini Zine - Bernard's Trinkgeld, 2017


Lawes Jonathan
Mini Zine - Bernard's Trinkgeld
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Jonathan Lawes (Druck)
Stichwort Abstrakt / Formen / Muster / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025886699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-bizien-vacation
mini-zine-bizien-vacation
mini-zine-bizien-vacation

Bizien Jérôme: Mini Zine - Klein on Vacation, 2017


Bizien Jérôme
Mini Zine - Klein on Vacation
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Jonathan Lawes (Druck)
Stichwort Abstrakt / Formen / Objekte / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025885699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-fremion
mini-zine-fremion
mini-zine-fremion

Frémion Nicolas: Mini Zine - Sans Titre, 2016


Frémion Nicolas
Mini Zine - Sans Titre
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2016
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck) / Pablo Picasso
Stichwort Auge / Gewalt / Grotesk / Mensch / Sex / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025884699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-gonzalez
mini-zine-gonzalez
mini-zine-gonzalez

Gonzalez José Maria: Mini Zine - Duchamp on Grass, 2016


Gonzalez José Maria
Mini Zine - Duchamp on Grass
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2016
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck) / Pablo Picasso
Stichwort Alien / Figur / Mensch / Monster / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025883699 Einzeltitelanzeige (URI)
mini-zine-ramsey
mini-zine-ramsey
mini-zine-ramsey

Ramsey Luke: Mini Zine - Picasso on Psilocybin, 2017


Ramsey Luke
Mini Zine - Picasso on Psilocybin
Berlin (Deutschland): Re:Surgo!, 2017
(Zine) [16] S., 14,9x10,8 cm, Auflage: 125, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung, zweifarbiger Siebdruck

Namen Gfeller & Hellsgard (Druck) / Pablo Picasso
Stichwort Frau / Kubismus / Mensch / Portrait / Siebdruck / Zine
WEB www.resurgo-berlin.com
TitelNummer
025882699 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.