Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach VERLAG Kunsthaus Raab

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 1 Treffer

blum-kunsthaus-schmankerl
blum-kunsthaus-schmankerl
blum-kunsthaus-schmankerl

Blum Gabi, Hrsg.: Kunsthaus Raab - Schmankerl, 2018


Blum Gabi, Hrsg.
Kunsthaus Raab - Schmankerl
München (Deutschland): Kunsthaus Raab, 2018
(Flyer, Prospekt) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben S/W-Kopie, Varianten auf verschiedenfarbigem Papier in leuchtenden Farben
ZusatzInformation Einladungsflyer zur Ausstellung "Schmankerl" (Eröffnung: 06.10.2018) im Projektraum Kunsthaus Raab, Donnersbergerstr. 15, 80634 München, 09.-12.2018. Eine Zwischennutzung initiiert von Gabi Blum, assistiert von Paulina Nolte, ermöglicht und unterstützt durch die Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals eG. [...]
Text von der Webseite
Namen Agnes Jänsch / Albert Coers / Alfred Kurz / Annabell Lachner / Aylin Neuhofer / Bruno Kuhlmann / Christian Hartard / Claudia Barcheri / François Huber / Günter Wangerin / Hannes Heinrich / Heike Jobst / Jonah Gebka / Jonathan Penca / Jutta Burkhardt / Mako Sangmongkhon / Patricia London Ante Paris / Paulina Nolte / Tabea Elend / Walter Kuhn / Wolfgang Stehle
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er-Jahre / Engagement / Grafik / Installation / Konzept / Malerei / München / Objekt / Projektraum / Skulptur / sozial / Textarbeit / Video / Zwischennutzung / Zwischennutzung
Sponsoren Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals eG / Bezirksausschuß 9 Neuhausen-Nymphenburg / Kulturreferat der Landeshauptstadt München
WEB http://www.gabiblum.de/KUNSTHAUSRAAB.html
TitelNummer
026004801 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.