Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach VERLAG tz

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

holzapfel-stiftung-oldenburg
holzapfel-stiftung-oldenburg
holzapfel-stiftung-oldenburg

Holzapfel Dieter, Hrsg.: Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz, 2002 nach


Holzapfel Dieter, Hrsg.
Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz
Oldenburg (Deutschland): Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz, 2002 nach
(Flyer, Prospekt) [6] S., 21x10 cm,
Techn. Angaben Flyer, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Informationsflyer zur Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz. Die Stiftung Oldenburgischer Kulturbesitz ist aus verschiedenen Schenkungen hervorgegangen. An erster Stelle ist der künstlerische Nachlass des Oldenburger Künstlerpaares Veronika Caspar-Schröder und Karl Schröder zu nennen. Jürgen Weichardt stiftete eine Kollektion zeitgenössischer Malerei und Grafik. Hein Bredendiek (1906-2001) übereignete ein umfangreiches Konvolut seiner informellen Arbeiten. Zahlreiche andere oldenburgische Künstlerinnen und Künstler haben ebenfalls eigene Werke beigesteuert.
Text von der Website.
Namen Hein Bredendiek / Jürgen Weichardt / Karl Schröder / Veronika Caspar-Schröder
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort abstrakte Kunst / Informell / Kulturbetrieb / Landschaft / Nachkriegszeit / Sammlung / Schenkung / Stiftung / Zeitgenössische Kunst
WEB www.oldenburgische-landschaft.de
TitelNummer
026200736 Einzeltitelanzeige (URI)
kaletsch-konvolut
kaletsch-konvolut
kaletsch-konvolut

Kaletsch Clemens: o.T. (Vier Druckgrafiken), 1985


Kaletsch Clemens
o.T. (Vier Druckgrafiken)
Wiesbaden (Deutschland): Erich Gantzert, 1985
(Grafik, Einzelblatt) 14,6x21 cm, signiert, 4 Teile.
Techn. Angaben Vier einzelne Blätter, mit unterschiedlichen Motiven bedruckt, Holzschnitt

Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort 1980er Jahre / Druck / Farbe / Figur / Holzschnitt / Junge Wilde / Natur / Tier
TitelNummer
026153735 Einzeltitelanzeige (URI)
kubatzki-anrede-mitbuerger
kubatzki-anrede-mitbuerger
kubatzki-anrede-mitbuerger

Wedekind Georg: Drei Anreden an seine Mitbürger, 1974 ca.


Wedekind Georg
Drei Anreden an seine Mitbürger
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974 ca.
(Buch) 44 S., 17,5x13,5 cm,
Techn. Angaben Softcover, Broschur, geklammert, mit Schutzumschlag aus Packpapier, Seiten nicht aufgeschnitten, Texte in Fraktur
ZusatzInformation Kubatzki Reprint der Drei Anreden an seine Mitbürger gehalten am 27., 28., und 29. Oktober in der Gesellschaft der Volksfreunde zu Mainz 1792 von Georg Wedekind.
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort Arbeiter / Bericht / Politik / Raubdruck / Rede / Revolution / Text
TitelNummer
026137735 Einzeltitelanzeige (URI)
kubatzki-arbeiterlesebuch
kubatzki-arbeiterlesebuch
kubatzki-arbeiterlesebuch

Lassalle Ferdinand: Arbeiterlesebuch, 1974 ca.


Lassalle Ferdinand
Arbeiterlesebuch
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974 ca.
(Buch) 70 S., 19,2x14,5 cm,
Techn. Angaben Softcover, 3fach geklammert, Texte in Fraktur
ZusatzInformation Kubatzki Reprint des Arbeiter Lesebuchs Chicago 1872 herausgegeben von Charles Ahrens. Rede Lassalle's zu Frankfurt am Main am 17. und 19. Mai 1863 nach dem stenographischen Bericht.
Namen Charles Ahrens (Herausgeber)
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort 1860er Jahre / Arbeiter / Arbeiterbewegung / Bericht / Genosse / Partei / Politik / Raubdruck / Rede / Sozialdemokratisch / Text
TitelNummer
026136735 Einzeltitelanzeige (URI)
ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint
ohlenhusen-knigge-reprint

Götz von Ohlenhusen Albrecht: Über den Bücher-Nachdruck, 1974


Götz von Ohlenhusen Albrecht
Über den Bücher-Nachdruck
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974
(Buch) [80] S., 20,7x15 cm, signiert,
Techn. Angaben Softcover, Broschur, Klappumschlag, Text in Fraktur, mit persönlicher Widmung
ZusatzInformation Kubatzki Reprint. Adolph Freiherr Knigge "Über den Bücher-Nachruf" an den Herrn Johann Gottwerth Müller, Doctor der Weltweisheit in Itzehoe. Hamburg 1792 bei Benjamin Gottlob Hoffmann. Mit einem Nachwort von Albrecht Götz von Ohlenhusen.
Namen Adolph Freiherr Knigge / Benjamin Gottlob Hoffmann / Johann Gottwerth Müller
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort Buch / Copyright / Druck / Eigentum / Knigge / Literatur / Manusskript / Nachdruck / Reprint / Text / Urheber
TitelNummer
026135735 Einzeltitelanzeige (URI)
deichsel-beschreibungen
deichsel-beschreibungen
deichsel-beschreibungen

Deichsel Joachim: Beschreibungen, 1974


Deichsel Joachim
Beschreibungen
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974
(Buch) [52] S., 21x15 cm, Auflage: 100, signiert,
Techn. Angaben Broschur, verschiedene Papiere, Umschlag aus Schleifpapier mit Siebdruck, Seiten nicht aufgeschnitten, Typoskript
ZusatzInformation Beschreibungen einer Lage 04.-26.06.1974.
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert-Castrillo
Stichwort 1970er Jahre / Anekdote / Aufzeichnung / Beobachtung / Gedanke / Literatur / Sandpapier / Schleifpapier / Text
TitelNummer
026133735 Einzeltitelanzeige (URI)
guenzel-parodien
guenzel-parodien
guenzel-parodien

Günzel Manfred / Schlick Wolfgang: 3 Parodien, 1974


Günzel Manfred / Schlick Wolfgang
3 Parodien
Wiesbaden (Deutschland): Verlag Norbert Kubatzki, 1974
(Buch) [28] S., 21,3x15 cm, Auflage: 300, signiert,
Techn. Angaben Softcover, Broschur, mit bedrucktem Schutzumschlag aus Packpapier, verschiedene Papiere, Seiten teilweise nicht aufgeschnitten, mit Originalgrafiken
ZusatzInformation Mit Originalgrafiken von Wolfgang Schlick. Texte von Manfred Günzel
Namen Günther Grass / Samuel Beckett / Uwe Johnson
Sprache Deutsch
Geschenk von Erich Gantzert
Stichwort 1970er Jahre / Blechtrommel / Literatur / Parodie / Text / Zeichnung
TitelNummer
026132735 Einzeltitelanzeige (URI)
lsd-volksbuehne-revolution
lsd-volksbuehne-revolution
lsd-volksbuehne-revolution

Blievernicht Lenore / Neumann Bert: Revolution Now !, 2013


Blievernicht Lenore / Neumann Bert
Revolution Now !
Berlin (Deutschland): LSD / Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2013
(Sticker, Button) 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Aufkleber
ZusatzInformation Aufkleber zum Gob Squad Stück Revolution Now! in der Volksbühne Berlin 2013. Gob Squad ruft die Revolution aus. Der erste Schritt ist bereits vollzogen: Die Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz ist besetzt und wird zum Hauptquartier der Revolutionäre. Der Zugang zur Requisite, und damit zu Waffen und Explosionskörpern, ist sichergestellt. Kassenhalle und Foyer sind bereits okkupiert... noch ohne Blutvergießen. Gob Squad will die Massen elektrifizieren und nutzt alle Möglichkeiten einer medialen Großproduktion: Kameras, Live-Schaltungen, Großbildleinwände, meterlange Kabel und kabellose Sender. Damit überträgt Gob Squad die revolutionäre Botschaft direkt hinaus in die Welt. Denn diese Revolution ist live. Aber wo sind die Massen, wo ist das Volk? War da nicht irgendwo von 50.000-60.000 Statisten die Rede?
Text von der Website.
Namen Bastian Trost / Berit Stumpf / Johanna Freiburg / Laura Tonke / Sarah Thom / Sean Patten / Sharon Smith / Simon Will
Sprache Englisch
Geschenk von Peter Müller
Stichwort Branding / Design / Performance / Revolution / Theater / Volksbühne
WEB http://www.gobsquad.com/
WEB https://volksbuehne.adk.de/praxis/en/revolution_now/index.html
TitelNummer
026077732 Einzeltitelanzeige (URI)
rick-modules
rick-modules
rick-modules

Rick Ivo: Modules 015 - 018, 2018


Rick Ivo
Modules 015 - 018
München (Deutschland): Edition Metzel, 2018
(Buch) 27,6x21 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 978-3-88960-177-3
Techn. Angaben Broschur, Schutzumschlag
ZusatzInformation Publikation anlässlich der Ausstellung: DebutantInnen 2018 in der Galerie der Künstler, München am 06.09.2018.
Module sind untereinander kombinierbare, genormte Elemente, die über bestimmte Schnittstellen kommunizieren und (austauschbare) Teile eines größeren Systems sind: Module entsprechen sich, ohne gleich zu sein, und sie sind zumeist standardisierte Formen, die in Serie gefertigt werden. Dies trifft besonders für Module im Bauwesen sowie im Möbelbau zu, wo einzelne modulare Teile zu Gebäudekomplexen oder Möbelbausystemen zusammen geführt werden können. Ivo Ricks „Module“ bestehen aus drei zumeist cremefarben lackierten MDF-Platten mit abgerundeten Ecken, die an den Längsseiten durch Holzschienen auf einem bestimmten Abstand gehalten werden und zwei symmetrische Öffnungen haben, die es erlauben, das Modul bspw. auf an der Wand befestigten Stahlträgern aufzulegen oder es auf federnden Metallträgern im Raum zu installieren. Darüber hinaus gibt es die modularen Objekte in klein oder groß und manchmal kehren sie als Geister wieder. An der Oberseite existiert, bei einigen Ausführungen, eine Aushöhlung auf der Holzschiene, die an eine Ablage für Stifte oder andere Kleinutensilien erinnert. Bei einem anderen Modell ist eine solche Aushöhlung auf dem übergreifenden Holzelement angebracht und erinnert vielmehr an eine Seifenschale.
Text von der Website.
Namen Anna McCarthy (Übersetzung) / Chris Fritzpatrick (Text) / Florian Huth (Fotografie) / Jochen Meister (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von BBK München
Stichwort Ausstellung / Modul / Möbel / Politik / Serie / System / Zeitgenössische Kunst
Sponsoren LfA Förderbank Bayern / Steiner Stiftung München
WEB www.ivorick.com
TitelNummer
025968725 Einzeltitelanzeige (URI)
weidemann-worte
weidemann-worte
weidemann-worte

Weidemann Kurt: Worte - auf die Waage gelegt, auf die Schippe genommen, 2000


Weidemann Kurt
Worte - auf die Waage gelegt, auf die Schippe genommen
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2000
(Buch) 112 S., 23x16,4 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-9037-6
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover
ZusatzInformation Was uns zum Menschen macht, unsere Sprache, unterliegt einem oft genügsamen und achtlosen Gebrauch. Kurt Weidemann ist den Worten der Hohldonnerer und Blubberköpfe, der Werbefuzzis und Kommenta- Toren, der Reformer und Wort-Großmeister nachgegangen. Ein Lesebuch: nachdenklich und kurzweilig, treffend und frech bis zum n.d.
Text von der Webseite.
Namen Hans Magnus Enzensberger (Text)
Sprache Deutsch
Stichwort Literatur / Politik / Sport / Sprache / Text / Typographie / Werbung / Wort
WEB ww.hatjecantz.de
TitelNummer
025950713 Einzeltitelanzeige (URI)
ruscha-very
ruscha-very
ruscha-very

Ruscha Ed: Very - Works From The UBS Art Collection, 2018


Ruscha Ed
Very - Works From The UBS Art Collection
Berlin (Deutschland): Hatje Cantz, 2018
(Buch) 120 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4432-4
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover geprägt
ZusatzInformation Erschienen zu den ausstellungen im Louisana Museum of Modern Art, Humlebaek 17.05.-19.08.2018 und im KODE Art Museums and Composer Homes, Bergen 14.09.-16.12.2018.
Ed Ruschas (*1937) ikonische Interpretationen der amerikanischen Gesellschaft machen ihn zu einem der wichtigsten Vertreter der amerikanischen Kunst des 20. Jahrhunderts. Seine Werke sind eng verknüpft mit kühl-eleganten Darstellungen von stilisierten Tankstellen, Leuchtreklame-Schildern und archetypischen Landschaften. Seit Beginn der 1960er-Jahre hat kaum jemand die Entwicklung der visuellen Kultur in und um L.A. so radikal wiedergegeben wie Ed Ruscha, der auch selbst dort lebt und arbeitet. Seine Motive sind inspiriert von dem Blick auf die Straße, von der Frontscheibe und der Kinoleinwand und geben so einen spürbaren Eindruck von dem großen, flachen Stadtraum mitten in der Wüste. Der bibliophile Ausstellungskatalog mit über 50 Werken aus der UBS Art Collection umfasst nicht nur die Zeit ab der 1960er-Jahre, sondern zeigt auch die technisch und grafisch neuen Ansätze in Ruschas Werk. Benannt nach einem von Ruschas »Wort-Bildern«, enthält die Publikation zudem einen Essay von George Condo sowie ein Interview mit dem Künstler, geführt von dem Kurator des Louisiana Museum of Modern Art.
Text von der Website.
Namen George Condo (Text) / Mary Rozell (Herausgeberin) / Paul Erik Tojner (Vorwort) / Petter Snare (Vorwort) / Ulrich Körner (Vorwort)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1960er Jare / 1970er Jahre / 1980er Jahre / Amerika / Appropriation / Ausstellung / Fotografie / Konzept Kunst / Malerei / Tankstelle / Textbild
WEB ww.hatjecantz.de
TitelNummer
025949725 Einzeltitelanzeige (URI)
prince-collected-writing
prince-collected-writing
prince-collected-writing

Prince Richard: Collected Writings, 2011


Prince Richard
Collected Writings
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2011
(Buch) 218 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3176-8
Techn. Angaben Fadengeheftet, Hardcover geprägt, eingelegt Werbekarte des Verlags
ZusatzInformation Richard Prince: Collected Writings gathers together for the first time a selection of short works of fiction by highly regarded visual artist Richard Prince. Produced between 1974 and 2009, the thirty-five prose pieces compiled here explore everything from Franz Kline to Woodstock, and include revealing musings on the revolutionary approach to photography that's been central to Prince's art-making practice. Edited and with an introduction by Kristine McKenna, Richard Prince: Collected Writings features a fictional essay by Jonathan Lethem. The publication includes a limited edition of 50 sets of three joke greeting cards hand-written and signed by Prince.
Text von der Website.
Namen Bob Dylan / J.G. Ballard / Jonathan Lethem (Text) / Kristine McKenna (Herausgeber)
Sprache Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Essay / Film / Fotografie / Grafik / Kino / Literatur / Malerei / Novelle / Politk / Portrait / Statement / Text
WEB www.richardprince.com
TitelNummer
025947707 Einzeltitelanzeige (URI)
hochuli-performance-art
hochuli-performance-art
hochuli-performance-art

Hochuli Gisela / Sturm Barbara / Nieslony Boris: Performance art, 2010


Hochuli Gisela / Nieslony Boris / Sturm Barbara
Performance art
Berlin (Deutschland): Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2010
(PostKarte) 10,5x14,8 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Mit einer Ankündigung einer Performance im Roten Salon der Volksbühne Berlin am 10.10.2010.
Namen P. Farkas (Fotos)
Sprache Deutsch
Geschenk von Rainer Resch
Stichwort 2010er Jahre / Performance / Theater
TitelNummer
025802701 Einzeltitelanzeige (URI)

Runge Philipp Otto / David Nathalie: Von dem Fischer und seiner Frau / Von dem Machandel Baum - ein Künstlerbuch von Nathalie David, 2018

david-von-dem-fischer
david-von-dem-fischer
david-von-dem-fischer

Runge Philipp Otto / David Nathalie: Von dem Fischer und seiner Frau / Von dem Machandel Baum - ein Künstlerbuch von Nathalie David, 2018


David Nathalie / Runge Philipp Otto
Von dem Fischer und seiner Frau / Von dem Machandel Baum - ein Künstlerbuch von Nathalie David
München / Hamburg (Deutschland): Dölling und Galitz Verlag, 2018
(Buch mit Schallplatte o. CD / Grafik, Einzelblatt) 96 S., 23,6x16,6 cm, ISBN/ISSN 978-3-86218-107-0
Techn. Angaben Klappbroschur, mit zwei CDs und Lesezeichen
ZusatzInformation Die Geschichten »Von dem Fischer un syner Fru« und »Von dem Machandelboom« gehören zu den schönsten deutschen Märchen, deren Handlung und Erzählstil bis heute faszinieren. Vor über 200 Jahren zeichnete Philipp Otto Runge (1777–1810) die bis dahin nur mündlich überlieferten Geschichten erstmals auf, Jahre bevor die Brüder Grimm sie von ihm in ihre Sammlung von Kinder- und Hausmärchen übernahmen. In diesem liebevoll gestalteten Künstlerbuch können sie nun wiederentdeckt werden.
Die Künstlerin Nathalie David bebildert die Märchen mit Collagen aus Motiven des Künstlers Runge, Fragmenten und Details aus seinen Zeichnungen, Aquarellen und Spielkartenentwürfen. Die Märchen lassen sich so nicht nur lesend, sondern auch schauend erleben und eignen sich damit wunderbar zum Vorlesen – wahlweise op Plattdüütsch oder in der gegenübergestellten hochdeutschen Fassung. Ergänzt wird das Buch durch zwei CDs (Hörbuch und Hörspiel auf Hochdeutsch), auf denen die Märchen mit Musik von Vladyslav Sendecki, mit Gesang von Ursula Wittich und den Stimmen von Hildegard Schmahl, Patrycia Ziolkowska, Werner Grassmann und Hermann Book lebendig werden. Dieses multimediale Künstlerbuch bietet ein reiches Angebot zum Schauen, Selbstlesen, Vorlesen und Hören.
Text von der Webseite.
Namen Annalena Weber (Gestaltung) / Hermann Book (Stimme Hörspiel) / Hildegard Schmahl (Stimme Hörspiel) / Hubertus Gaßner (Anmerkungen) / Patrycia Ziolkowska (Stimme Hörspiel) / Ulrike Runge (Anmerkungen) / Ursula Wittich (Gesang) / Vladyslav Sendecki (Musik) / Werner Grassmann (Stimme Hörspiel)
Sprache Deutsch / Plattdeutsch
Stichwort 2010er Jahre / Brüder Grimm / Fischer / Hörbuch / Hörspiel / Illustration / Künstlerbuch / Märchen / Zeichnung
Sponsoren Philipp Otto Runge Stiftung
WEB http://www.dugverlag.de/
TitelNummer
025754715 Einzeltitelanzeige (URI)
asholt-manifeste-und-proklamationen
asholt-manifeste-und-proklamationen
asholt-manifeste-und-proklamationen

Asholt Wolfgang / Fähnders Walter, Hrsg.: Manifeste und Proklamationen der europäischen Avantgarde (1909-1938), 2005


Asholt Wolfgang / Fähnders Walter, Hrsg.
Manifeste und Proklamationen der europäischen Avantgarde (1909-1938)
Stuttgart / Weimar (Deutschland): Verlag J.B. Metzler, 2005
(Buch) 516 S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-476-02075-8
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Erstauflage 1995. 240 Manifeste und Proklamationen der europäischen Avantgarde. Das Buch dokumentiert damit die internationale Breite der Avantgardebewegung, beginnend mit Marinettis erstem futuristischen Manifest 1909, endend am Vorabend des Zweiten Weltkriegs mit dem mexikanischen Manifest von André Breton und Leo Trotzki 1938. Futurismus, Dada, Konstruktivismus und Surrealismus bilden die Schwerpunkte.
Text von der Webseite
Namen André Breton / Filippo Tommaso Marinetti / Hugo Ball / Kurt Schwitters / Leo Trotzki / Umberto Boccioni
Sprache Deutsch
Stichwort 1910er Jahre / 1920er Jahre / 1930er Jahre / Avantgarde / DADA / Futurismus / Konstruktivismus / Manifest / Revolution / Surrealismus / Umbruch
WEB http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezension-sachbuch-von-hinten-durchbohrt-11316792.html
WEB https://www.springer.com/de/book/9783476020758
TitelNummer
025742700 Einzeltitelanzeige (URI)

Rainer Arnulf: Arnulf Rainer - Neue Fotoarbeiten, 2006

rainer-arnulf-rainer
rainer-arnulf-rainer
rainer-arnulf-rainer

Rainer Arnulf: Arnulf Rainer - Neue Fotoarbeiten, 2006


Rainer Arnulf
Arnulf Rainer - Neue Fotoarbeiten
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2006
(Buch) 136 S., 22x30,3 cm, ISBN/ISSN 9783775717359
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag.
ZusatzInformation Arnulf Rainer, 1929 in Baden bei Wien geboren, gehört zu den wichtigsten europäischen Künstlern nach 1945. Er ist vor allem mit gestischer Malerei und Übermalungen eigener wie fremder Werke - darunter auch Fotografien - bekannt geworden. Erst seit drei Jahren greift Arnulf Rainer selbst zur Kamera. Die vorliegende Publikation präsentiert erstmals die fotografische Arbeit des Künstlers, die bisher kaum bekannt ist. Alle bis heute entstandenen 69 Fotografien, in denen sich Rainer abseits aller Konventionen des Mediums bewegt, sind in diesem Buch vereint. Seine Fotos "zeigen" nichts, geben Rätsel auf: Sie sind "Nichtfotos voller Fragezeichen". Angelegt wie gemalte Bilder, jedoch mit den "entfremdeten Mitteln der Fotografie geschaffen" - so Robert Fleck -, verweisen sie formal auf Rainers abstrakte Malerei zurück: Unscharfe Bildbereiche, nicht bestimmbare Raumkoordinaten und partielle Verdeckungen der Kameraöffnung erzeugen wie absichtslos entstandene, autonome Fotografien, überlagert von ikonoklastischen Gesten.
Text von der Webseite.
Namen Kai Middendorff (Herausgeber) / Robert Fleck (Text)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2000er Jahre / Fotografie / Landschaft / Unschärfe
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-14088.html?q=arnulf+rainer
TitelNummer
025703705 Einzeltitelanzeige (URI)

Mendieta Ana: Traces, 2014

mendieta-traces
mendieta-traces
mendieta-traces

Mendieta Ana: Traces, 2014


Mendieta Ana
Traces
Köln / London / Salzburg (Deutschland / Großbritannien / Österreich): Hatje Cantz Verlag / Hayward Gallery / Museum der Moderne Salzburg, 2014
(Buch) 27x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3764-7
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Hayward Gallery, London, 24.09.-15.12.2013 und im Museum der Moderne Salzburg, 29.03.-06.07.2014.
Eine umfangreiche Anthologie mit Briefen, Fotodokumenten und Zeichnungen der Künstlerin sowie Karten ihrer Reisen, Ausstellungsverzeichnis und Inspirationsquellen! Voller Einfallsreichtum und Provokationslust schuf Ana Mendieta (1948–1985) während ihres kurzen Lebens ein innovatives und radikales Werk, in dem sie ihren Körper mit elementaren Stofflichkeiten wie Blut, Feuer, Erde oder Wasser verband und in Performances zu organischen Skulpturen formte. Leben, Tod, Wiedergeburt und spirituelle Wandlung sind zentrale Sujets im Schaffen der Künstlerin, die, in Kuba geboren und früh nach Amerika geschickt, an den Brüchen des Exildaseins und kultureller Heimatlosigkeit litt. Ihre »earth-body works« sind von mysteriös-poetischer Anmutung. In der Symbiose mit der Natur wird ihr Körper zur gespenstischen Silhouette aus tobenden Flammen oder schäumenden Wellen. Gottheiten erscheinen in Sand gemalt, auf Stein geritzt oder in Erde gezeichnet.
Neben Zeichnungen, Foto- und Filmarbeiten werden erstmals Schriften und Originaldokumente der Künstlerin veröffentlicht.
Text von der Webseite
Namen Adrian Heathfield (Text) / Julia Bryan-Wilson (Text) / Ralph Rugoff (Text) / Sabine Breitwieser (Text) / Stephanie Rosenthal (Herausgeberin)
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Blut / Body Art / Dia / Earth Art / feministische Kunst / Film / Fotografie / Kuba / Körper / Landart / Natur / Performance / Retrospektive / Zeichnung
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-18043.html?q=ana+mendieta
WEB https://www.museumdermoderne.at/de/ausstellungen-veranstaltungen/detail/ana-mendieta-traces/
TitelNummer
025699699 Einzeltitelanzeige (URI)

Weiner Lawrence: Bent & Broken - Shades of Light, 2000

weiner-bent-and-broken
weiner-bent-and-broken
weiner-bent-and-broken

Weiner Lawrence: Bent & Broken - Shades of Light, 2000


Weiner Lawrence
Bent & Broken - Shades of Light
Wolfsburg / Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag / Kunstmuseum Wolfsburg, 2000
(Buch) [86] S., 32,5x20 cm, ISBN/ISSN 3-7757-1025-6
Techn. Angaben Broschur, Seiten halbtransparent und nicht aufgeschnitten.
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung "Bent & Broken - Shades of Light / Gebeugte und Gebrochene Lichstrahlen" im Museum Wolfsburg, 11.11.2000 – 18.02.2001.
Namen Andreas Tetzlaff (Gestaltung) / Gerard Hadders (Gestaltung) / Gijs van Tuyl (Text) / Holger Broeker (Text) / Toby Alleyne-Gee (Übersetzung)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1960er Jahre / 2000er Jahre / Farbe / Installation / Konzeptkunst / Licht / Raum / Schrift / Text / Typografie
WEB https://www.kunstmuseum-wolfsburg.de/ausstellungen/lawrence-weiner-bent-and-broken-shafts-of-light/
TitelNummer
025697K55 Einzeltitelanzeige (URI)

Mittelstaedt Ingo: courtesy, 2018

mittelstaedt-courtesy
mittelstaedt-courtesy
mittelstaedt-courtesy

Mittelstaedt Ingo: courtesy, 2018


Mittelstaedt Ingo
courtesy
Esslingen / Ludwigshafen (Deutschland): Edition Cantz / Rudolf Scharpf Galerie / Wilhelm Hack Museum, 2018
(Heft / Mappe / Grafik, Einzelblatt) 50 S., 32,5x24 cm, ISBN/ISSN 978-3-947563-09-8
Techn. Angaben Aufklappbare Mappe mit eingeklebtem Heft (Drahtheftung) aus farbigem Papier und fünf bedruckten Kartons mit Schwarzweiß-Fotografien.
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Wilhelm-Hack-Museum, Ludwigshafen, 28.04.–22.07.2018.
Ingo Mittelstaedt (geboren 1978 in Berlin, lebt in Berlin und Hamburg) erstellt inszenierte Fotografien, die er teilweise mit unterschiedlichen Objekten zu räumlichen Installationen kombiniert und einander gegenüberstellt. In seinen Bildarrangements setzt er sich mit verschiedenen Themen und Bildmaterialien auseinander, die zum Beispiel dem musealen Kontext oder Darstellungsweisen alltäglicher Werbebroschüren entstammen können. Thematiken des Zeigens, Hindeutens, Heraushebens und Sichtbarmachens sind dabei immer wieder wichtig für seine Motivwahl. So erkundet Ingo Mittelstaedt mit seinen Werken die Möglichkeiten und Grenzen des Mediums Fotografie auf humorvolle und hintergründige Weise.
Text von der Webseite.
Namen Fides Sigeneger (Gestaltung) / Julia Katharina Thiemann (Kuratorin - Text) / René Zechlin (Vorwort)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er Jahre / Aby Warburg / Buchobjekt / contemporary art / Fotografie / Installation / inszenierte Fotografie / Ordnungssystem / zeitgenössische Kunst / Ästhetik
WEB http://www.ingomittelstaedt.com
WEB http://www.wilhelmhack.museum/ausstellungen/aktuelle-ausstellungen/rsg-ingo-mittelstaedt
TitelNummer
025676639 Einzeltitelanzeige (URI)

Klocker Hubert / Trabitsch Thomas / Buhrs Michael, Hrsg.: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater, 2015

klocker-existenzfest-herman
klocker-existenzfest-herman
klocker-existenzfest-herman

Klocker Hubert / Trabitsch Thomas / Buhrs Michael, Hrsg.: ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater, 2015


Buhrs Michael / Klocker Hubert / Trabitsch Thomas, Hrsg.
ExistenzFest. Hermann Nitsch und das Theater
Ostfildern / München / Wien (Deutschland): Hatje Cantz / Museum Villa Stuck / Theater Museum Wien, 2015
(Buch) 260 S., 24x16,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3995-5
Techn. Angaben Broschur mit Leinenstreifen, verschiedene Papiere.
ZusatzInformation Katalog zur gleichnamigen Ausstellung im Theatermuseum Wien, 26.03.2015 - 06.01.2016 und in der Villa Stuck, München, 05.02. – 08.05.2016.
Das Museum Villa Stuck zeigt Hermann Nitsch in München, 46 Jahre nach dessen erster Münchner Aktion, dem 7. Abreaktionsspiel im Februar 1970, im legendären Aktionsraum 1 in der Waltherstrasse, und zwanzig Jahre nach der Nitsch-Retrospektive im Lenbachhaus. Die von Hubert Klocker kuratierte und multimedial gestaltete Ausstellung legt besonderes Gewicht auf die Vermittlung des dramatischen und performativen Kerns im Werk Hermann Nitschs, ein thematischer Schwerpunkt, der bislang noch nie in derart umfassender Form präsentiert wurde. Eine Ausstellung des Theatermuseums Wien in Kooperation mit dem Museum Villa Stuck.
Text von der Webseite.
Namen Adrian Daub (Text) / Frank Gassner (Text) / Herbert Blau (Text) / Hermann Nitsch / Hohannes Gachnang ( Text) / Hubert Klocker (Kurator & Text) / Verena Hein (Kuratorin)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / 1990er Jahre / Aktion / Aktionskunst / Blut / Kadaver / Kirche / Körper / Oper / Orgien Mysterien Theater / Performance / Religion / Wien / Wiener Aktionismus
WEB http://www.villastuck.de/ausstellungen/2016/nitsch/index.htm
TitelNummer
025575613 Einzeltitelanzeige (URI)

Heid Klaus: Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs, 2000

heid-heilkunst-flyer
heid-heilkunst-flyer
heid-heilkunst-flyer

Heid Klaus: Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs, 2000


Heid Klaus
Heilkunst - Untersuchungen zur Pathologie des Kunstbetriebs
Berlin / Stuttgart (Deutschland): Kunststiftung Baden-Württemberg / Martin Schmitz Verlag, 2000
(Flyer, Prospekt / PostKarte) [4] S., 21x11 cm,
Techn. Angaben Aufklappbarer Flyer mit beigelegter Bestellkarte.
ZusatzInformation Werbeflyer zum Buch "Heilkunst - Risiken und Nebenwirkungen des Kunstbetriebs", für Arthur Klings "Heilkunst-Tee" und die Online-Selbsthilfegruppe für den Kunstbetrieb "ArtVictims Anonymous" in der Kunststiftung Baden-Württemberg, 23.02.-25.03.2000.
Zum Buch: Ein Vademecum zur Pathologie des Kunstbetriebs. Der Autor beschreibt anschaulich und leicht verständlich den Kunstbetrieb und seine häufigsten Risiken und Nebenwirkungen. Heilkunst gibt Tipps zu deren Behandlung mit einheimischen Heilkunstpflanzen in Wort und Bild, die speziell für die Linderung von Kunstbeschwerden zusammengestellt wurden.Heilkunst ist ein unverzichtbares Standardwerk für all diejenigen, die im Kunstbetrieb tätig sind, vom Anfänger bis zum Arrivierten. Dem kunstinteressierten Laien bietet das Buch fundierte Hilfestellung im Umgang mit dem Kunstbetrieb. Ein Nachschlagewerk von Artomanie über Augenschwäche, Grössenwahn, fehlende Inspiration, Kunstkritik, Melancholie und Technerrhöe bis Vincent-Syndrom, Wundheilung und Zwangserscheinungen. Das Verzeichnis der Heilkunstpflanzen enthält botanische Beschreibungen, Tipps zum Sammeln und Zubereiten sowie eine Fülle von Rezepturen zur Selbstbehandlung.
Text von der Webseite.
Namen Artur Kling (Botaniker) / Heinrich Schmidt (Galerist)
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 2000er Jahre / Heilung / Humor / Kunstbetrieb / Satire
WEB https://www.martin-schmitz-verlag.de/Klaus_Heid/Buch.html
TitelNummer
025548689 Einzeltitelanzeige (URI)
meyer-luftblicke-postkarten
meyer-luftblicke-postkarten
meyer-luftblicke-postkarten

Meyer Nanne: Luftblicke, Himmelszeichen & Ornthologische Notizen - Postkartenkonvolut, 1997 ab


Meyer Nanne
Luftblicke, Himmelszeichen & Ornthologische Notizen - Postkartenkonvolut
Bremen / Köln / Bonn (Deutschland): Edition Opitz-Hoffmann / Gimlet Verlag Köln / Kunsthalle Bremen, 1997 ab
(PostKarte / Flyer, Prospekt) 10,4x21 cm, 3 Teile.
Techn. Angaben Konvolut aus zwei Postkarten und einem aufklappbarem Flyer.
ZusatzInformation Einladung zur Ausstellung "Himmelszeichen" in der Kunsthalle Bremen, 26.09.-07.11.2004; Flyer für das Faksimile von Jahrbuch 16 aus der Reihe Blindbände, Gimlet Verlag Köln 2000; Postkarte der Edition Opitz-Hoffmann.
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort 1990er Jahre / 2000er Jahre / Collage / Karthographie / Vogelperspektive / Zeichnung
WEB http://nannemeyer.de/DE/ /
TitelNummer
025547689 Einzeltitelanzeige (URI)

Hegemann Carl, Hrsg.: Das Schwindelerregende - Kapitalismus und Regression, 2004

hegemann-schwindelerreg02
hegemann-schwindelerreg02
hegemann-schwindelerreg02

Hegemann Carl, Hrsg.: Das Schwindelerregende - Kapitalismus und Regression, 2004


Hegemann Carl, Hrsg.
Das Schwindelerregende - Kapitalismus und Regression
Berlin (Deutschland): Alexander Verlag / Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, 2004
(Heft) 172 S., 11,8x14 cm, ISBN/ISSN 3-89581-111-4
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Erschienen anlässlich von Frank Castorfs Inszenierung "Kokain" nach dem Roman von Roman von Pitigrilli. Uraufführung am 29.01.2004 an der Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Berlin. Titelbild, Collagen und Text von Jonathan Meese.
Namen Christophe Kotanyi / Friedrich Schröder-Sonnenstern / Guillaume Paoli / Houston Wood / Hugh Mehan / Jonathan Meese / LSD (Gestaltung) / Mark Siemons / Navid Kermani / Peter Weibel / Pitigrilli / Rainald Goetz / Slavoj Zizek / Theodor W. Adorno / Urs Stäheli
Sprache Deutsch
Stichwort Collage / Fotografie / Gesellschaft / Politik / Theater
WEB https://www.alexander-verlag.com/programm/neuerscheinungen/titel/115-das-schwindelerregende.html
TitelNummer
025392696 Einzeltitelanzeige (URI)

De Vries Herman: to be - Texte - Textarbeiten - Textbilder, 1995

de-vries-to-be
de-vries-to-be
de-vries-to-be

De Vries Herman: to be - Texte - Textarbeiten - Textbilder, 1995


De Vries Herman
to be - Texte - Textarbeiten - Textbilder
Ostfildern (Deutschland): Cantz Verlag, 1995
(Buch) [228] S., 24x17 cm,
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet, mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Eine Auswahl von Schriften und Bildern 1954-1995.
Die Publikation erscheint anlässlich der beiden Ausstellungen von Herman de Vries im Centre Pasquart in Biel (CH) 18.02.1995 und in der städtischen Galerie am Fischmarkt Erfurt 23.04.-28.05.1995.
Text aus dem Buch.
Namen Andreas Meier (Herausgeber) / Jörg-Heiko Bruns (Publikationsverzeichnis) / Lydia Megert (Bibliografie) / Trix Wetter (Gestaltung)
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Beatrice Hernad
Stichwort 1990er Jahre / Ausstellungskatalog / Fotografie / Poesie / Textarbeit / Zufall
WEB www.hermandevries.org/
TitelNummer
025269691 Einzeltitelanzeige (URI)
seltzer-heimliche-bilder-2-
seltzer-heimliche-bilder-2-
seltzer-heimliche-bilder-2-

Seltzer Andreas: Heimliche Bilder II, 1993


Seltzer Andreas
Heimliche Bilder II
Berlin (Deutschland): Bilderdienst A. Seltzer, 1993
(PostKarte) 10,5x16,3 cm,
Techn. Angaben Postkarte, gestempelt.
ZusatzInformation Einladung zur gleichnamigen Ausstellung und der Eröffnung am 28.09.1993 im Bilderdienst, A. Seltzer, Berlin (Ateliergemeinschaft mit Heike Vogler). Eröffnungsdatum durchgestrichen und korrigiert. Mit dem Hinweis "Für Jugendliche unter 18 Jahren ist der Eintritt verboten".
Sprache Deutsch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Fotografie / Pornografie / Schwarzweiß-Fotografie / Überwachung
WEB http://creative.arte.tv/de/article/vorsicht-feind-hoert-mit-mit-andreas-seltzer-auf-den-spuren-des-sendermanns
TitelNummer
025079689 Einzeltitelanzeige (URI)

Danzker Jo-Anne Birnie / Dornacher Pia, Hrsg.: Gruppe SPUR, 2006

danzker-gruppe-spur
danzker-gruppe-spur
danzker-gruppe-spur

Danzker Jo-Anne Birnie / Dornacher Pia, Hrsg.: Gruppe SPUR, 2006


Danzker Jo-Anne Birnie / Dornacher Pia, Hrsg.
Gruppe SPUR
Ostfildern / München (Deutschland): Hatje Cantz / Villa Stuck, 2006
(Buch) 424 S., 23,5x24,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-1799-1
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, verschiedenfarbige Papiere
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Villa Stuck, München, 13.07.-22.10.2006, Museum Lothar Fischer, Neumarkt i.d. Oberpfalz, 19.11.2006-04.03.2007 und in der Kunsthalle St. Annen, Die Lübecker Museen, Hansestadt Lübeck, 25.03.-17.06.2007. Mit den Manifesten, Texten und Zeitschriften der Gruppe Spur
Namen Diedrich Diederichsen (Text) / Heimrad Prem / Helmut Sturm / Holger Liebs (Text) / HP Zimmer / Lothar Fischer / Selima Niggl (Text) / Verena Hein (Projektkoordinatorin)
Sprache Deutsch
Stichwort 1950er Jahre / 1960er Jahre / Avantgarde / Gruppe Spur / Künstlergruppe / KünstlerZeitschrift / Malerei / Manifest / situationistische Internationale
WEB http://www.villastuck.de
TitelNummer
025053688 Einzeltitelanzeige (URI)
goldsmith-uncreative-writing
goldsmith-uncreative-writing
goldsmith-uncreative-writing

Goldsmith Kenneth: Uncreative Writing, 2017


Goldsmith Kenneth
Uncreative Writing
Berlin (Deutschland): Matthes & Seitz, 2017
(Buch) 260 S., 22x14,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-95757-252-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, handschriftliche Anmerkungen und Unterstreichungen
ZusatzInformation Englische Originalausgabe von 2011.
In einer Welt, in der jeder Text überall und sofort verfügbar ist, geht es immer weniger um das Schaffen von Neuem als den Umgang mit vorhandenem Text. Kenneth Goldsmith fordert daher, die Möglichkeiten des Internets ernst zu nehmen, die unser Schreib- und Leseverhalten radikal verändern. Inspiration und Expression gehören der Vergangenheit an. Goldsmith fordert das Plagiat und bewusste Unkreativität als radikale Strategien zur Erweiterung der Literatur, die sich seit den Experimenten der klassischen Moderne nicht mehr weiterbewegt hat. Im Gegensatz zum Kulturpessimismus, der Internet und Digitalisierung als Gefahr für die Literatur sieht, heißt er die digitale Welt enthusiastisch willkommen. Kopieren, Programmieren, Automatisieren sind die neuen literarischen Werkzeuge, ihre Genres heißen Plagiat, Remix, Appropriation. Sein epochemachendes Buch, das die erste ernst zu nehmende Poetik seit 50 Jahren ist, wird hier zum ersten Mal auf Deutsch veröffentlicht, ergänzt um ein neues, für die deutsche Ausgabe geschriebenes Kapitel. Text von der Webseite
Namen Andy Warhol / Asger Jorn / Bill Kennedy / Claude Closky / Craig Dworkin / Darren Wershler-Henry / Douglas Huebler / Eugen Gomringer / Gertrude Stein / Henri Chopin / John Cage / John Lichfield / lawrence Weiner / Lucy Lippard / Marcel Duchamp / Marshall McLuhan / Max Bense / Noigandres / Richard Kostelanetz / Robert Fitterman / Roland Barthes / Ron Silliman / Simon Morris / Sol LeWitt / Walter Benjamin / Yoko Ono
Sprache Deutsch
Stichwort Appropriation / Computer / Experiment / Internet / Konkrete Poesie / Lettrismus / Literatur / Manipulation / Plagiat / Recycling / Schreiben / Text
WEB www.matthes-seitz-berlin.de/buch/uncreative-writing.html?lid=4
TitelNummer
024767674 Einzeltitelanzeige (URI)

Atkins Ed: A Primer for Cadavers, 2016

atkins-a-primer-for
atkins-a-primer-for
atkins-a-primer-for

Atkins Ed: A Primer for Cadavers, 2016


Atkins Ed
A Primer for Cadavers
London (Großbritannien): Fitzcarraldo Editions, 2016
(Buch) 472 S., 19,7x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-910695-21-0
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation 1. Auflage.
A Primer for Cadavers, a startlingly original first collection, brings together a selection of his texts from 2010 to 2016. Part prose-poetry, part theatrical direction, part script-work, part dream-work, writes Joe Luna in his afterword, Atkins texts present something as fantastic and commonplace as the record of a creation, the diary of a writer glued to the screen of their own production, an elegiac, erotic Frankenstein for the twenty-first century. ...
Text von der Webseite
Mit typografischen Extras und Zeichnungen des Autors.
Namen Joe Luna (Nachwort)
Sprache Englisch
Stichwort Künstlertext / Roman / Zeichnung
WEB www.fitzgerraldoeditions.com
TitelNummer
024596663 Einzeltitelanzeige (URI)
goetz-rockenschaub-2017-flyer
goetz-rockenschaub-2017-flyer
goetz-rockenschaub-2017-flyer

Rockenschaub Gerwald: Re-Entry (Third Ear Edit), 2017


Rockenschaub Gerwald
Re-Entry (Third Ear Edit)
München (Deutschland): Sammlung Goetz, 2017
(Flyer, Prospekt) 8 S., 21x14,8 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes Blatt
ZusatzInformation mit Ausstellungsplan und Liste der ausgestellten Werke. Zur Ausstellung 04.05.-14.10.2017 in der Base 103
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1980er Jahre / 2000er Jahre / Malerei / Rauminstallation / Wandinstallation
WEB www.sammlung-goetz.de
TitelNummer
024531701 Einzeltitelanzeige (URI)
goetz-farbraumkoerper-2017
goetz-farbraumkoerper-2017
goetz-farbraumkoerper-2017

Löckemann Karsten / Lencsés Leo, Hrsg.: FarbRaumKörper - Gotthard Graubner, Imi Knoebel, Blinky Palermo und Reiner Ruthenbeck, 2017


Lencsés Leo / Löckemann Karsten, Hrsg.
FarbRaumKörper - Gotthard Graubner, Imi Knoebel, Blinky Palermo und Reiner Ruthenbeck
München (Deutschland): Sammlung Goetz, 2017
(Flyer, Prospekt) 8 S., 21x15 cm,
Techn. Angaben mehrfach gefaltetes Blatt
ZusatzInformation zur Ausstellung 04.05.2017–18.11.2017 in der Sammlung Goetz, München, mit Liste der ausgestellten Exponate und Raumplänen.
Die Ausstellung in der Sammlung Goetz umfasst mit Gotthard Graubner, Imi Knoebel, Blinky Palermo und Reiner Ruthenbeck vier Künstler, die auf ganz unterschiedliche Art und Weise die Gestaltungsspielräume von ungegenständlicher Kunst ausloten. Durch ihre Verbindungen zur Düsseldorfer Akademie ist ihr Werk geprägt durch die Freude am Experiment und den Aufbruchgeist, der in den 1960er- und 1970er-Jahren an dieser renommierten Kunsthochschule herrschte.
Text von der Webseite
Namen Blinky Palermo / Gotthard Graubner / Imi Knoebel / Reiner Ruthenbeck
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er Jahre / 1980er Jahre / Abstrakte Kunst / Installation / Malerei / Privatsammlung
WEB https://www.sammlung-goetz.de/de/Ausstellungen/Aktuell/FarbRaumKoerper.htm
TitelNummer
024522701 Einzeltitelanzeige (URI)
sight-seeing-tirol
sight-seeing-tirol
sight-seeing-tirol

Scheppe Wolfgang, Hrsg.: Sight-Seeing - Bildwürdigkeit und Sehenswürdigkeit - Winter in Tirol, 2012


Scheppe Wolfgang, Hrsg.
Sight-Seeing - Bildwürdigkeit und Sehenswürdigkeit - Winter in Tirol
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 208 S., 28,7x21,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3453-0
Techn. Angaben Broschur, Eingelegte Panoramakarte von Tirol
ZusatzInformation Zur Ausstellung SIGHT-_SEEING2 - Winter in Tirol, im FO.KU.S Foto Kunst Stadtforum, Innsbruck 25.10.-24.11.2012
Namen Alexander Ziegler (Fotografie) / Barbara Psenner (Kuratorin) / Hans Herbig (Fotografie) / Jörg Koopmann (Fotografie) / Raoul Schrott (Text) / Regina Recht (Fotografie) / Sebastian Schels (Fotografie) / Verena Kathrein (Fotografie)
Sprache Deutsch
Geschenk von florida
Stichwort Fotografie / Landschaft / Skifahren / Tirol / Tourismus / Winter / Wintersport / Österreich
TitelNummer
024518676 Einzeltitelanzeige (URI)
art-guide-independent-collectors
art-guide-independent-collectors
art-guide-independent-collectors

Wortmann Hildegard / Pfeiffer Karoline, Hrsg: der vierte BMW Art Guide Independent Collectors - BMW Art Guide by Independent Collectors - der globale Führer zu privaten Sammlungen zeitgenössischer Kunst, 2016


Pfeiffer Karoline / Wortmann Hildegard, Hrsg
der vierte BMW Art Guide Independent Collectors - BMW Art Guide by Independent Collectors - der globale Führer zu privaten Sammlungen zeitgenössischer Kunst
München / Berlin (Deutschland): BMW Group / Hatje Cantz / Independent Collectors, 2016
(Buch) 256 S., 18,512,1 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4144-6
Techn. Angaben Klappbroschur, Lesezeichen
ZusatzInformation The fourth edition of the BMW Art Guide by Independent Collectors presents 256 private yet publicly accessible collections of contemporary art — featuring large and small, famous and the relatively unknown. Succinct portraits of the collections with color photographs take the reader to forty-three countries and 180 cities, often to regions that are off the beaten path.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Contemporary Art / Führer / Gegenwartskunst / Guide / Privatsammlung
WEB https://www.bmw-art-guide.com/about-the-guide
TitelNummer
024466672 Einzeltitelanzeige (URI)
Olafur-Eliasson-sonne-statt-regen
Olafur-Eliasson-sonne-statt-regen
Olafur-Eliasson-sonne-statt-regen

Eggel Caroline (Hrsg.): Olafur Eliasson - Sonne statt Regen, 2003


Eggel Caroline (Hrsg.)
Olafur Eliasson - Sonne statt Regen
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2003
(Buch) 96 S., 23x37 cm, ISBN/ISSN 3-7757-1259-3
Techn. Angaben Hardcover, fadengeheftet
ZusatzInformation Buch erschienen anlässlich der Ausstellung "Sonne statt Regen" von Olafur Eliasson im Kunstbau der Städtischen Galerie im Lenbachhaus, 08.03.-15.06.2003. Olafur Eliasson beschäftigt sich seit Anfang der neunziger Jahre mit kognitiven und physikalischen Phänomenen, wie man sie aus der Natur und den Naturwissenschaften kennt. Mit technisch sehr aufwändigen Apparaten oder auch bestechend einfachen Mitteln wie Wasser oder Licht stellt er künstliche Landschaften und Wahrnehmungsmomente her, die natürliche Phänomene (wieder) erlebbar oder sichtbar machen. Ihre stark atmosphärische, aber gänzlich konstruierte Qualität macht dabei schmerzlich bewusst, wie weit unsere moderne Zivilisation von unmittelbarer Erfahrung entfernt ist und stellt die Annahme von Authentizität im Bereich der Wahrnehmung in Frage. Dieses in Zusammenarbeit mit dem Künstler großzügig gestaltete »Over-Size«-Buch versammelt eine Serie von Landschaftsfotografien Eliassons aus seiner isländischen Heimat, die sich mit den Grenzen und Konventionen unserer herkömmlichen Landschaftserfahrung beschäftigen. Sie verdeutlichen, dass unsere Wahrnehmung von Natur entscheidend von kulturellen Einflüssen, Erinnerungen und Erwartungen geprägt ist. Zum Künstler: Olafur Eliasson *1967 in Kopenhagen. 1989-1995 Studium an der Königlich Dänischen Kunstakademie, Kopenhagen. Zahlreiche Ausstellungen weltweit, darunter auch im Solomon R. Guggenheim Museum und im Whitney Museum of Art, New York, 1999 Teilnahme an der Biennale Venedig. Lebt und arbeitet in Kopenhagen und Berlin.
Text von der Webseite
Namen Olafur Eliasson
Stichwort Collage / Fotografie / Island / Landschaftsfotografie / Montage / Natur
WEB www.olafureliasson.net/archive/publication/MDA104941/sonne-statt-regen
TitelNummer
024425K81 Einzeltitelanzeige (URI)
undjournal-1
undjournal-1
undjournal-1

Schnitzer Martin, Hrsg.: &journal, No. 1, 2017


Schnitzer Martin, Hrsg.
&journal, No. 1
München (Deutschland): Schnitzer&, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 40x28,8 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineiander gelegt
ZusatzInformation Zeitung der Firma Schnitzer& zur CAD-Software Archicad.
Interview mit Matthias Marschner vom Project Bellevue di Monaco, basierend auf der Satireaktion Goldgrund Immobilien.
Hinweis zur Ausstellung Ach, Ich von beierle.goerlich über inszenierte Architekturfotografie.
Artikel zum deutschen Werkbundtag 2017 in Nürnberg
Namen Edward Beierle (Fotografie) / Julia Hinderink (Chefredaktion) / Jutta Görlich (Fotografie) / Lucas Gebhardt-Seele (Gestaltung)
Sprache Deutsch
Stichwort Architektur / Bauen / Fotografie / Konstruieren / Planen / Software
WEB https://www.schnitzerund.de/
TitelNummer
024332664 Einzeltitelanzeige (URI)

Milnes Daniel, Hrsg.
Again and Again. Sammlung Goetz im Haus der Kunst
München (Deutschland): Haus der Kunst München / Sammlung Goetz, 2017
(Text) 3 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Laserausdrucke nach Email vom HdK und Ausdruck nach Webseite der Sammlung Goetz
ZusatzInformation Presseinformation zur Ausstellung im Haus der Kunst 15.09.2017-08.04.2018.
Die Ausstellung 'Again and Again' beschäftigt sich mit dem fragilen Bild vom Selbst in Videoarbeiten der 1990er- und 2000er Jahre. Zu sehen sind 12 Werke, die durch die technischen Möglichkeiten digitaler Medienkunst das Spektrum der bildnerischen Gestaltung erweitert haben.
Text von der Webseite
Namen Bjørn Melhus / Brice Dellsperger / Candice Breitz / Cindy Sherman / Doug Aitken / Kristin Lucas / Mark Leckey / Mathilde ter Heijne / Matthew Barney / Ryan Trecartin / Tracey Emin
Stichwort 1990er Jahre / Film / Identität / Sammlung / Selbsterfoschung / Video
WEB http://www.hausderkunst.de/ausstellungen/detail/again-and-again-sammlung-goetz-at-haus-der-kunst/
WEB https://www.sammlung-goetz.de/de/Ausstellungen/Vorschau/Again.htm
TitelNummer
024197304 Einzeltitelanzeige (URI)
ab-in-die-mitte
ab-in-die-mitte
ab-in-die-mitte

Pähler Angela / Netmail Peter (Küstermann Peter), Hrsg.: Ab in die Mitte - Art in the City, 1999


Netmail Peter (Küstermann Peter) / Pähler Angela, Hrsg.
Ab in die Mitte - Art in the City
Minden (Deutschland): Kulturverein Wolkenstein Galerie im Pütz, 1999
(Buch) 28,8x20,8 cm,
Techn. Angaben Klebebindung mit Gewebeband, Fotokopien, eingeklebter Flyer der Stadt Minden, Transparente Folie, eingelegtes Blatt für die Teilnehmer
ZusatzInformation Dokumentation der City Aktion 09.-11.09.1999
Namen Aloys Ohlmann / Anna Banana / Anna Boschi / Clemente Padin / David Dellafiora / H. R. Fricker / Joseph Huber / Karin Klemm / Klaus Groh / Klaus Staeck / Luc Fierens / Michael Berger / Planet Dada / Ray Johnson / Uwe Warnke
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Künstlerbriefmarke / Mail Art / Postkarten
TitelNummer
023490654 Einzeltitelanzeige (URI)
baldessari-somewhere-between
baldessari-somewhere-between
baldessari-somewhere-between

Baldessari John: Somewhere Between Almost Right and Not Quite (With Orange), 2004


Baldessari John
Somewhere Between Almost Right and Not Quite (With Orange)
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2004
(Buch) 104 S., 28,5x23,3 cm, ISBN/ISSN 3-7757-1559-2
Techn. Angaben Hardcover mit Prägung, oranges Vorsatzpapier,
ZusatzInformation Diese Publikation erschien anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Deutsche Guggenheim, 03.10.2004-16.01.2005.
Der amerikanische Künstler John Baldessari wurde Ende der 60er Jahre mit Werken bekannt, in denen er Bildmaterial aus den Massenmedien - wie man es aus der Pop Art kannte - mit Schrift kombinierte, wie die Conceptual Art sie verwendete. Schon früh begann Baldessari, Bilder und Texte aus der Werbe- und Filmbranche in seine Fotobilder zu integrieren. Er kontrastierte, beschnitt und bearbeitete das Bildmaterial in Verbindung mit Texten. Seine Montagen aus Fotografie und Schrift konterten immer wieder die von den einzelnen Szenen ausgelösten narrativen Assoziationen und bieten ein breiteres Spektrum an Bedeutungen. Die vielschichtigen, oft humorvollen Kompositionen lassen unterschiedlichste Deutungen zu und unterstreichen, wie relativ Bedeutung sein kann.
Text von Website
Sprache Deutsch
Stichwort Ausstellungskatalog / Fotografie / Malerei / Text
TitelNummer
019778628 Einzeltitelanzeige (URI)
goetz-althammer-2012
goetz-althammer-2012
goetz-althammer-2012

Goetz Ingvild / Michelberger Larissa / Schumacher Rainald, Hrsg.: Pawel Althamer, 2012


Goetz Ingvild / Michelberger Larissa / Schumacher Rainald, Hrsg.
Pawel Althamer
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Buch) 132 S., 24,5x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3461-5
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Sammlung Goetz, München, 29.05.-06.10.2012
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Bildhauerei / Installation / Performance / Polen / Retrospektive / Videokunst / zeitgenössische Kunst
WEB www.sammlung-goetz.de/en/Exhibitions/past/2012/Pawel_Althamer.htm
TitelNummer
017676633 Einzeltitelanzeige (URI)
berger-hanne-darboven
berger-hanne-darboven
berger-hanne-darboven

Berger Verena, Hrsg.: Hanne Darboven - Boundless, 2015


Berger Verena, Hrsg.
Hanne Darboven - Boundless
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2015
(Buch) 266 S., 21,7x18 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-4019-7
Techn. Angaben Broschur mit Bauchbinde, Seiten teils aufklappbar,
ZusatzInformation Titel der deutschen Ausgabe "Unbändig". Interviews mit Rainer Langhans, Almir da Silva Mavignier, Carl Andre, Joseph Kosuth, Klaus Honnef, Kaspar König, Lawrence Weiner, Gerd de Vries, Andreas Osarek und Markus Peichl, Jörg Weil
Namen Almir da Silva Mavignier / Andreas Osarek / Carl Andre / Gerd de Vries / Joseph Kosuth / Jörg Weil / Kaspar König / Klaus Honnef / Lawrence Weiner / Markus Peichl / Rainer Langhans
Sprache Englisch
Stichwort Biografie / Fotografie / Interview / Konzeptkunst / Künstlerbiografie / Künstlerbücher / Minimal Art / zeitgenössische Kunst
TitelNummer
017657624 Einzeltitelanzeige (URI)
klant-artbrands
klant-artbrands
klant-artbrands

Klant Michael / Ludwig Jochen, Hrsg.: ArtBrands - wenn Hunde Beuys fressen, 2008


Klant Michael / Ludwig Jochen, Hrsg.
ArtBrands - wenn Hunde Beuys fressen
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2008
(Buch) 120 S., 23,5x21,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2116-5
Techn. Angaben Klappbroschur,
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung einer Sammlung von Michael Klant im Museum für neue Kunst in Freiburg, 01.03.-04.05.2008. Gezeigt wurden Produkte mit Künstlernamen: Baumhäcksler von Vermeer, Saft von Fontana, Pralinen namens Giotto, Nudeln von Goya, Brautmoden von Horn, Kopfschmerztabletten von Bayer, Zahnpasta von Rembrandt, Vitamine von Lichtenstein, Feuer-Röllchen von Richter, Pullover von Sisley, Hundefutter von Beuys.
ArtBrands zeigt Produkte mit Künstlernamen, die der Freiburger Künstler und Kunsthistoriker Michael Klant sammelt.
Text von der Webseite
Namen Fontana / Gerhard Richter / Giotto / Goya / Herbert Bayer / Jan van Vermeer / Joseph Beuys / Rembrandt / Roni Horn / Roy Lichtenstein / Sisley
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Michael Klant
Stichwort Brand / Design / Kunstgeschichte / Sammlung / Werbung
TitelNummer
017373609 Einzeltitelanzeige (URI)
wolf-rehfeldt_schrift-stuecke_2016
wolf-rehfeldt_schrift-stuecke_2016
wolf-rehfeldt_schrift-stuecke_2016

Wolf-Rehfeldt Ruth: Schrift Stücke - Typewritings und Gedichte, 2016


Wolf-Rehfeldt Ruth
Schrift Stücke - Typewritings und Gedichte
Berlin (Deutschland): Verlag Lutz Wohlrab, 2016
(Buch) 80 S., 21,7x15,5 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-9814296-7-1
Techn. Angaben Hardcover, 57 Typewritings und 46 Gedichten
ZusatzInformation In der Kunst der DDR ist Ruth Wolf-Rehfeldt eine singuläre Erscheinung. Außer ihr hat sich niemand intensiv mit Schreibmaschinengrafik beschäftigt. Doch auch in der internationalen Szene der Konkreten und Visuellen Poeten hat sie sich einen Namen gemacht, ihr Werk wird weltweit gesammelt. Ruth Wolf wird 1932 in Wurzen geboren und macht zunächst eine Lehre als Industriekaufmann – Maschinenschreiben gehört dazu. Nach dem Abitur beginnt sie, in Berlin Philosophie zu studieren. 1954 lernt sie den jungen Künstler Robert Rehfeldt kennen und findet eine Tätigkeit in der Akademie der Künste der DDR. Sie zeichnet und malt nebenher. Ihre Gedichte zeigt sie keinem. Anfang der 1970er Jahre beginnt sie, ihre typischen Typewritings zu entwickeln und sich am internationalen Netzwerk der Mail Art zu beteiligen. 1975 wird die Autodidaktin Kandidat und später Mitglied im Verband bildender Künstler der DDR. Sie hat ihren Stil gefunden. Mit Satzzeichen und Strichen stellt sie Käfigwesen her, die für sich stehen, aber auch als Sinnbild für das Leben in der DDR gelesen werden dürfen. Beeindruckend sind ihr Einfallsreichtum und die Sorgfalt, mit der sie in immer neuen Variationen auf der Klaviatur der Schreibmaschine spielt. Nach einer regen Ausstellungstätigkeit stellt sie 1990 ihre künstlerische Arbeit ein.
Text von der Website
Stichwort Anthologie / Belletristik / Literatur / Lyrik / Typoskript
TitelNummer
017181602 Einzeltitelanzeige (URI)

Hardt Michael
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 068 Die Verfahren der Liebe
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Heft) 24 S., 14,8x10,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2917-8
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung

Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
016886372 Einzeltitelanzeige (URI)

Weizman Eyal
dOCUMENTA(13), 100 Gedanken - Nr. 062 Forensische Architektur - Notizen von Feldern und Foren
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2012
(Heft) 44 S., 14,8x10,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2911-6
Techn. Angaben aus der Reihe 100 Gedanken zur dOCUMENTA (13), Drahtheftung

Sprache Deutsch / Englisch
WEB www.documenta.de
TitelNummer
016885372 Einzeltitelanzeige (URI)
Lieferverzeichnis-1985-Matthes-Seitz
Lieferverzeichnis-1985-Matthes-Seitz
Lieferverzeichnis-1985-Matthes-Seitz

Matthes Axel, Hrsg.: Batterien, debatte, Liebhaber-Bibliothek 1985 - Gesamtverzeichnis, 1985


Matthes Axel, Hrsg.
Batterien, debatte, Liebhaber-Bibliothek 1985 - Gesamtverzeichnis
München (Deutschland): Matthes & Seitz, 1985
(Lieferverzeichnis) 20 unpag. S., 16x10 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Schwarzweißdruck, DünnDruckPapier,

Geschenk von Axel Matthes
Stichwort Kultur / Kunstbücher / Neuerscheinungen
TitelNummer
016882610 Einzeltitelanzeige (URI)
Ich-gestatte-mir-die-Revolte
Ich-gestatte-mir-die-Revolte
Ich-gestatte-mir-die-Revolte

Mattheus Bernd / Matthes Axel, Hrsg.: Ich gestatte mir die Revolte, 1985


Matthes Axel / Mattheus Bernd, Hrsg.
Ich gestatte mir die Revolte
München (Deutschland): Matthes & Seitz, 1985
(Buch) 397 S., 17,8x10,8 cm, ISBN/ISSN 3-88221-361-2
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Revolte ist das Wagnis zu leben, was in Einem ist. (Verlagstext)
Mit Texten von Literaten, Künstlern, Philosophen, Naturwissenschaftlern
Geschenk von Axel Matthes
Stichwort Kultur / Philosophie / Wissenschaft
TitelNummer
016881611 Einzeltitelanzeige (URI)
diter-roth-souvenirs_2011
diter-roth-souvenirs_2011
diter-roth-souvenirs_2011

Keusch Beat, Hrsg.: Dieter Roth Souvenirs, 2011


Keusch Beat, Hrsg.
Dieter Roth Souvenirs
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2011
(Buch) 152 S., 37x27,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-2818-8
Techn. Angaben Hardcover, beiliegend Werbekarte des Verlages
ZusatzInformation Diese Publikation erscheint als Dokumentation der Ausstellung "Dieter Roth Souvenirs" in der Staatsgalerie Stuttgart und im Kunstmuseum Stuttgart, 14.11.2009-17.01.2010.
Mitarbeit: Björn Roth und Jan Voss.
Dieter Roth (1930-1998) gilt als einer der wichtigsten Universalkünstler des letzten Jahrhunderts, dessen kompromisslose Wirklichkeitsaneignung aktueller denn je erscheint. In den 1960er-Jahren läutete er durch den Umgang mit bis dahin kunstfremden Materialien, wie beispielsweise Lebensmitteln und unorthodoxen Drucktechniken ein neues Materialverständnis ein, um bald danach in wuchernden Assemblagen und immer raumgreifenderen Installationen den Gedanken des Gesamtkunstwerks auf einzigartige Weise zu thematisieren. Roth stand im Zentrum eines engen Netzwerkes von Weggefährten, die an seinem Werk nicht nur regen Anteil nahmen, sondern durch Kooperationen Teil seines Entstehungsprozesses wurden. Die Publikation präsentiert Zeugnisse solcher Kooperationen sowie Geschenke, oft mit Widmungen oder dem Zusatz »Souvenir« versehen, an Freunde und Künstlerkollegen wie Richard Hamilton oder den Autor Martin Suter.
Text von der Website
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Malerei / Mitbringsl / Objekt / Postkarten / Zeichnung
TitelNummer
016858K60 Einzeltitelanzeige (URI)
pettibon-raymond_heres-your-irony-back
pettibon-raymond_heres-your-irony-back
pettibon-raymond_heres-your-irony-back

Jeorn Julia, Hrsg.: Raymond Pettibon - Here´s your irony back - political works 1975-2013, 2013


Jeorn Julia, Hrsg.
Raymond Pettibon - Here´s your irony back - political works 1975-2013
Ostfildern / New York, NY / Los Angeles, CA (Deutschland / Vereinigte Staaten von Amerika): David Zwirner / Hatje Cantz Verlag / Regen Projects, 2013
(Buch) 212 S., 32,7x27,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3733-3
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, bedrucktes Vorsatzpapier
ZusatzInformation Mit einem Essay von Benjam H. D. Buchloh.
Raymond Pettibon (*1957 in Tucson), Pionier von Subkultur und kulturellem Untergrund in Südkalifornien, löst seit den späten 1970er-Jahren die Grenzen zwischen Hochkultur und Massenphänomenen, zwischen Kunstgeschichte und Literatur einerseits sowie Jugendritualen, Sport, Religion, Politik und Sexualität andererseits stetig auf. All dies schlägt sich in seinen bis ins Detail ausgearbeiteten Zeichnungen nieder. Mit seinen freien poetischen und zugleich scharfsinnigen Kompositionen hält Pettibon der gegenwärtigen Gesellschaft einen Spiegel vor. Außer von politischen Akteuren wird sein Schaffen seit dem 11.09.2001 verstärkt durch zeithistorische Ereignisse inspiriert. Ronald und Nancy Reagan, J. Edgar Hoover, die Präsidenten Bush, die Kennedys und Adolf Hitler, Barack Obama und Osama bin Laden finden sich neben Szenen aus dem Vietnamkrieg und den Kriegen im Irak und in Afghanistan, neben Misshandlungen in Abu Ghraib und Protestbewegungen.
Text von der Website
Namen Adolf Hitler / Barack Obama / J. Edgar Hoover / Nancy Reagan / Osama bin Laden / Ronald Reagan
Stichwort Krieg / Malerei / Politik / Präsident / Zeichnung
TitelNummer
016804K61 Einzeltitelanzeige (URI)
mccarthy-paul_the-box
mccarthy-paul_the-box
mccarthy-paul_the-box

McCarthy Paul: Paul McCarthy - The Box, 2014


McCarthy Paul
Paul McCarthy - The Box
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2014
(Buch) 240 S., 31x21,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3614-5
Techn. Angaben Broschur, Hardcover mit rechteckiger Aussparung auf dem Cover, Titel ist geprägt, die deutschen und englischen Texte sind auf einer Doppelseite jeweils gegenläufig gesetzt, vom Künstler aufwändig und individuell gestaltet. Werbekarte für die Sonderedition liegt bei
ZusatzInformation Diese Publikation erschien anlässlich der Ausstellung "Paul McCarthy - The Box", Neue Nationalgalerie Berlin, 06.07.-04.11.2012. Herausgegeben von Joachim Jäger.
"Das neue Künstlerbuch von Paul McCarthy (*1945 in Salt Lake City) stellt ein Hauptwerk vor, das gleichermaßen auf den realen wie mythisch besetzten Ort künstlerischen Schaffens verweist: The Box (1999) ist McCarthys Atelier, eine vom Künstler ins Schwerelose und Groteske gekippte Alltagswelt. Von außen unscheinbar wie eine Transportkiste, legt das Werk im Innern eine kaum zu überschauende Vielfalt an Dingen und die intime Atmosphäre des künstlerischen Ideenkosmos offen. Größe und Inhalt entsprechen dabei genau jenem Raum, der Paul McCarthy im kalifornischen Los Angeles als Studio diente. Um 90 Grad gekippt mitsamt seinen etwa 3000 Gegenständen – vom Stahlschrank bis zum Bleistift – ergibt sich in der Wahrnehmung des Betrachters eine folgenreiche Verschiebung, die sich in der haptischen Qualität des Buches mit seinen zahlreichen Bildern eindrucksvoll fortsetzt. Die Ästhetik der »Desorientierung« findet sich in der radikalen Buchgestaltung wieder, die eng mit dem Künstler erarbeitet wurde."
von der Website
Namen Joachim Jäger
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Installation
TitelNummer
016803608 Einzeltitelanzeige (URI)
boltanski-christian_zeit
boltanski-christian_zeit
boltanski-christian_zeit

Beil Ralf, Hrsg.: Christian Boltanski - Zeit, 2006


Beil Ralf, Hrsg.
Christian Boltanski - Zeit
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2006
(Buch) 156 S., 28x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-1824-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Dieser Katalog erschien anlässlich der Ausstellung "Christian Boltanski. Zeit", Institut Mathildenhöhe Darmstadt, 12.11.2006-11.02.2007
Der Franzose Christian Boltanski, einer der wichtigsten Gegenwartskünstler weltweit, ist ein Meister der Inszenierung von Situationen und Räumen. In ihnen evoziert und befragt er machtvoll zentrale Parameter menschlichen Daseins wie Lebenszeit, Identität, Körper, Tod und Vermächtnis. In einem eigens für die Mathildenhöhe Darmstadt zusammengestellten Parcours verband Boltanski bereits bestehende mit neu entwickelten Arbeiten zu einer einzigen raumübergreifenden Totalinstallation. Die kathedralhohen Säle des Ausstellungsgebäudes werden dabei zum Echoraum seiner Autobiografie, die - ob nun fiktiv oder real - stets seine Kunst der Erinnerung grundiert. Die von Ralf Beil herausgegebene Monografie mit zahlreichen Abbildungen entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Künstler. »Zeit« dokumentiert das einzigartige Kunstereignis und erforscht den ganz und gar eigenen Raum der Kunst Christian Boltanskis mit philosophischen, literarischen und kunstwissenschaftlichen Texten vsowie einem umfassenden Interview von Ralf Beil mit dem Künstler. (Hatje Cantz)
Stichwort Archiv / Geschichte / Installation / Raum / time
TitelNummer
016801612 Einzeltitelanzeige (URI)

Partenheimer Jürgen / Sauer Michel
Jürgen Partenheimer, Michel Sauer
Duisburg (Deutschland): Schmitz & Becker, 1983
(Heft) 20 unpag. S., 21x13 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 3-924034-00-1
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellung bei Schmitz & Becker, Duisburg, 27.05.-27.06.1983. Mit Texten von Ludwig Hohl (Sauer) und Paul Celan (Partenheimer)
Stichwort 1980er Jahre / Grafik / Linolschnitt / Zeichnung
WEB www.michelsauer.de
TitelNummer
016789616 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.