infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Sortierung

Nur Titel mit Bild Nur BilderAbwärts sortierenanzeigen
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der AAP-Katalogsuche nach Abrams J.J.

Medienart: alle Medien, Sortierung: DatensatzNr, absteigend. 7 Treffer


Freund Nicolas
Das offene Kunstwerk - Der „Star Wars“-Regisseur J. ,J. Abrams und der Autor Doug Dorst haben sich ein höchst ungewöhnliches Buch ausgedacht
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2015
(Presse, Artikel) 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 230 vom 7. Oktober 2015 S. 14
ZusatzInformation Zum Buch S. – Das Schiff des Theseus
Sprache Deutsch
TitelNummer
014131512 Einzeltitelanzeige (URI)

Abrams J.J. / Dorst Doug
S. - Das Schiff des Theseus
Köln (Deutschland): Kiepenheuer & Witsch, 2015
(Buch) 522 S., 24,6x16,2x4 cm, 2 Stück.
ISBN/ISSN 978-3-462-04726-4
Techn. Angaben Hardcover in Schuber, verschiedenartige Papiereinlagen. Limitierte Auflage
ZusatzInformation Eine junge Studentin findet in der Bibliothek ein Buch, in das ein anderer Student Hunderte von Randbemerkungen gekritzelt hat, offenbar im Bemühen, der wahren Identität des unter Pseudonym schreibenden Autors V. M. Straka auf die Spur zu kommen. Die junge Frau ist fasziniert und ergänzt die Notizen mit eigenen Mutmaßungen. Zwischen den beiden Studenten Jen und Eric entspinnt sich eine lebhafte Unterhaltung, die allein auf den Seiten des Romans "Das Schiff des Theseus" stattfindet. Gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach dem mysteriösen Autor V. M. Straka. Ein unbekannter Übersetzer hat den Roman herausgegeben und ihn mit teilweise verwirrenden Fußnoten versehen. Doch die beiden finden heraus, dass diese Fußnoten einen geheimen Code ergeben, der ihnen Informationen liefert, die der Straka-Forschung bisher völlig unbekannt waren. Was wie ein Spiel beginnt, wird im Laufe der Zeit bitterer Ernst, denn jemand scheint Interesse daran zu haben, dass die Identität des Autors nicht gelüftet wird. Jen und Eric geraten in gefährliche Verstrickungen, die sie fast das Leben kosten. Ein Roman, der zeigt, was ein Buch anrichten kann. In der Literatur und im Leben.
Klappentext
TitelNummer
014392516 Einzeltitelanzeige (URI)

Ono Yoko
Yes
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Harry N. Abrams / Japan Society, 2000
(Buch) 352 S., 30,5x25,8 cm,
ISBN/ISSN 0-8109-4587-8
Techn. Angaben Schutzumschlag aus bedruckter Metallfolie, eingelegt eine CD: A Blueprint For The Sunrise
Stichwort Aktionskunst / Fluxus / Nullerjahre
TitelNummer
005462020 Einzeltitelanzeige (URI)

Bernière Vincent / Primois Mariel, Hrsg.
Sex Press - The sexual revolution in the underground press 1963-1979
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Abrams, 2012
(Buch) 240 S., 34x22,5 cm,
ISBN/ISSN 978-1-4197-0555-7
Techn. Angaben Broschur mit Klappumschlag
TitelNummer
012533K30 Einzeltitelanzeige (URI)

Bernière Vincent / Primois Mariel, Hrsg.
Punk Press - Rebel Rock in the Underground Press 1968-1980
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Abrams, 2013
(Buch) 240 S., 34x22,5 cm,
ISBN/ISSN 978-1-4197-0629-2
Techn. Angaben Broschur mit Klappumschlag
ZusatzInformation Punk was born on the East Coast in the late 1960s, later crossing the Atlantic and exploding in London and Paris. This dynamic countermovement churned out heaps of professional magazines and photocopied, hand-stapled fanzines, all expressing ideas on music, art, and current events. By creating its own press, the punk movement secured its place in the history of 20th-century culture. Featuring collages, cutouts, and handcrafted typography, Punk Press compiles the stunning graphics created by these publications, spanning from the East Village to East London to the Left Bank. With unforgettable images of punk’s greatest bands—the Ramones, the Sex Pistols, the Clash, the Dead Kennedys, Iggy Pop, and more—this is a captivating look at some of music’s most fascinating personalities and greatest talents.
Text von der Webseite
Stichwort 1960er Jahre / 1970er Jahre / Kultur / Musik / Zeitschriften / Zines
TitelNummer
017439K66 Einzeltitelanzeige (URI)

Diederichsen Diedrich / Müller Christoph, Hrsg.
Cosmic Communities: Coming Out Into Outer Space - Homofuturism, Applied Psychedelia & Magic Connectivity
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Galerie Buchholz, 2017
(PostKarte) 4 S., 20x13,8 cm, signiert,
Techn. Angaben Klappkarte, Einladung mt handschriftlichem Vermerk von Hartmut Geerken
ZusatzInformation Zur Ausstellung 02.11.2017-13.01.2018, mit über 60 Fotografien von Sun Ra's Konzert im Haus von Geerken in Heliopolis/Ägypten, am 12. Dezember 1971
Namen Albert Oehlen / Emil Schult / Hans Henny Jahnn / Hans Kayser / Hapshash and the Coloured Coat / Hartmut Geerken / Henrik Olesen / Isaac Abrams / Isa Genzken / Jack Goldstein / John Coltrane / John McCracken / Jordan Belson / Jutta Koether / Kai Althoff / Karlheinz Stockhausen / Ludwig Gosewitz / Lutz Bacher / Marcus Behmer / Mayo Thompson / Palermo / Pedro Bell / Rainer Werner Fassbinder / Rogério Duarte / Sigmar Polke / Stefan George / Sun Ra / The Fool / The Red Krayola / Tony Conrad / Walter de Maria / Öyvind Fahlström
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Hartmut Geerken
Stichwort 1970er Jahre / Fotografie
WEB http://www.galeriebuchholz.de/exhibitions/diederichsen-cosmic-communities-galerie-buchholz-new-york-2017/
TitelNummer
024780671 Einzeltitelanzeige (URI)

Christo (Jawaschew Christo Wladimirow)
Surrounded Islands, Briscayne Bay Greater Miami 1980-83
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Harry N. Abrams, 1985
(Buch)
Techn. Angaben Einführung von Werner Spieß
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer
000786203 Einzeltitelanzeige (URI)



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.