infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Emma Hedditch, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 3 Treffer

Meunier Karolin
Return to Inquiry
Maastricht (Niederlande): Jan van Eyck Academy, 2012
(Buch) 64 S., 21x12,5 cm, ISBN/ISSN 978-90-72076-62-5
Techn. Angaben Broschur, Klappumschlag
ZusatzInformation The inflationary practice of disclosing personal information both professionally and privately, e.g. in interviews, castings, confessions and psychoanalysis, also has a structural influence on the way in which people present themselves publicly, and the range of formats available for such presentations. Return to Inquiry assembles corresponding scenes from art and theory and proposes a model of confession as cultural technique.
Includes conversations in collaboration with Stephan Geene, Emma Hedditch, Marina Vishmidt.
Text von der Webseite.
Namen David Bennewith (Design) / Emma Hedditch / Marina Vishmidt / Stephan Geene
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Karolin Meunier
Stichwort Information / Kultur / Psychologie
WEB http://karolinmeunier.org/testseite-1/books/return-to-inquiry/
TitelNummer
026480737 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Stakemeier Kerstin, Hrsg.
Separatismus und Autonomie. Fanzine I
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2013
(Zine) 44 unpag. S., 21,2x14,5 cm, Auflage: 150,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Entstanden im Rahmen des Projektseminars "Autonomie und Separatismus" an der Akademie der Bildenden Künste, München
Namen Angela Stiegler / Emma Hedditch / Frauke Zabel / Glitz a Hammahai / Jana Gertke / Johanna Gonschorek / Johanna Klingler / Judith Neunhaeuserer / Julia Schöll / Liane Klingler / Motel Gendram / Philipp Gufler / Sarah Lehnerer / Tischer Meike / Trix Dexcess
Geschenk von Philipp Gufler
Stichwort Akademie / Autonomie / Seminar / Separatismus / Student
TitelNummer
014038511 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Stakemeier Kerstin, Hrsg.
Beyond Binarism - Separatismus und Autonomie. Fanzine II
München (Deutschland): Akademie der Bildenden Künste München, 2013
(Zine) 48 unpag. S., 21,2x14,5 cm, Auflage: 150,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Ein Fanzine entstanden im Rahmen des Projektseminars "Autonomie und Separatismus" an der Akademie der bildenden Künste, München
Namen Angela Stiegler / Emma Hedditch / Frauke Zabel / Glitz a Hammahai / Jana Gertke / Johanna Gonschorek / Johanna Klingler / Judith Neunhaeserer / Julia Schöll / Kerstin Stakemeier / Liane Klingler / Motel Gendram / Philipp Gufler / Sarah Lehnerer / Tischer Meike / Trix Dexcess
Geschenk von Philipp Gufler
Stichwort Autonomie / Kunstakademie / Separatismus / Studenten
TitelNummer
014039511 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.