infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Fotoinstallation

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 8 Treffer

gaenssler-ephemer
gaenssler-ephemer
gaenssler-ephemer

Gaenssler Katharina: EPHEMER, 2010

Gaenssler Katharina
EPHEMER
Köln (Deutschland): Salon Verlag, 2010
(Buch) 112 S., 31x24 cm, ISBN/ISSN 978-3-89770-378-0
Techn. Angaben zur Ausstellung in der Deutschen Gesellschaft für christliche Kunst
ZusatzInformation Im ersten Teil dokumentiert diese Publikation 21 Fotoinstallationen aus den Jahren 2003 – 2010. Die aktuelle Arbeit ‚KdeE’, eine Fotoinstallation zur Rekonstruktion des Merzbaus von Kurt Schwitters im Sprengel Museum Hannover wird im zweiten Teil des Kataloges auf 28 Seiten in einem Ausschnitt im Maßstab 1:1 abgebildet.
Text von der Webseite
TitelNummer
007262238 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Gaenssler Katharina / Hirn Sebastian
Fluchträume - Schauspiel, Film, Musik und bildende Kunst.
München (Deutschland): Kulturreferat der Landeshauptstadt München, 2012
(Flyer, Prospekt) 21x10 cm, signiert, 2 Stück.
Techn. Angaben Gefaltetes Plakat zur Veranstaltung im MaximiliansForum, mit handschriftlichem Gruß, beigelegt ein gefalteter image index von Katharina Gaenssler, ein Exemplar gestempelt
ZusatzInformation In einer interdisziplinären Aktion werden der westliche Freiheitsbegriff und der Mythos der Autonomie des Einzelnen untersucht.
Amerika ist mehr als ein Land, 'Amerika ist ein Modell', ein mythisches Sehnsuchtsbild. 'Amerika' ist der Ort des Neuanfangs, der größtmöglichen individuellen Freiheit. Am Anfang der Auseinandersetzung mit dem Freiheitsbegriff steht das Verbrechen als Initiation des Aufbruchs und der Flucht aus den gesellschaftlichen Schranken. 'Die Kriminalität ist der urwüchsigste Ausdruck der Auflehnung.' FLUCHTRAEUME versteht sich nach „reenacting the reenactment“ als zweiter Versuch, das Spannungsverhältnis zwischen Individuum und Gesellschaft zu beleuchten. Im Wort steckt die Bewegung, der Aufbruch. Die Sehnsucht geht in die Weite, die Landschaft. Und eingeschrieben ist das Scheitern, der Tod.
Konzeption, Inszenierung, Raum, Video: Sebastian Hirn Fotoinstallation: Katharina Gaenssler Dramaturgie: Berit Carstens Kostüm: Monika Staykova Musik: Florian Götte, Thomas Hien Videotechnik: Ole Heinzow Ton: Benjamin Hüttner, Andreas Reinalter Produktionsleitung: Lisa Hörstmann Regieassistenz: Katrin Sedlbauer Ausstattungsassistenz: Stephanie Karl Regiehospitanz: Constanze Hörlin Dramaturgiehospitanz: Ina Rudolf Schauspiel: Sophie Engert, Yuri Englert, Johannes Flachmeyer, Anjorka Strechel Chor: vox nova
Text von der Webseite
Namen Andreas Reinalter / Anjorka Strechel / Benjamin Hüttner / Berit Carstens / Constanze Hörlin / Florian Götte / Ina Rudolf / Johannes Flachmeyer / Katrin Sedlbauer / Lisa Hörstmann / Monika Staykova / Ole Heinzow / Sophie Engert / Stephanie Karl / Thomas Hien / Yuri Englert
WEB www.fluchtraeume.de
TitelNummer
009364306 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

thiel-nabel-des-traums-soltau
thiel-nabel-des-traums-soltau
thiel-nabel-des-traums-soltau

Soltau Annegret: Nabel des Traums - Annegret Soltau - Fotoinstallation, 1994

Soltau Annegret
Nabel des Traums - Annegret Soltau - Fotoinstallation
Dresden (Deutschland): Galerie Hübner & Thiel, 1994
(PostKarte) 10,5x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Postkarte, signiert
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Galerie Hübner & Thiel, Dresden, 23.04.-28.06.1994
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort 1990er / Frauenkunst
WEB http://www.annegret-soltau.de
TitelNummer
014089512 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gehner-photographie-in-hamburg
gehner-photographie-in-hamburg
gehner-photographie-in-hamburg

Gehner Christiane, Hrsg.: Photographie in Hamburg - Ausstellungen, Symposien, Workshops, Aktionen - Sept./Okt. '94, 1994

Gehner Christiane, Hrsg.
Photographie in Hamburg - Ausstellungen, Symposien, Workshops, Aktionen - Sept./Okt. '94
Hamburg (Deutschland): Arbeitskreis Photographie Hamburg, 1994
(Flyer, Prospekt) 8 unpag. S., 21x9,8 cm,
Techn. Angaben Aufklappbarer Flyer
ZusatzInformation Infoflyer mit einer Ankündigung der Fotoinstallation von Annegret Soltau im Forum Fotografie. Abbildung: "Körperlachen I", 1991
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort 1990er
TitelNummer
014127512 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

gaenssler-moma-spector
gaenssler-moma-spector
gaenssler-moma-spector

Gaenssler Katharina: TXT IMG, 2015

Gaenssler Katharina
TXT IMG
Leipzig (Deutschland): Spector Books, 2015
(Buch) 670 S., 35x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-95905-065-4
Techn. Angaben Broschur, Softcover, 407954 Farbabbildungen
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung Ocean of Images: New Photography 2015 at the Museum of Modern Art, New York.
Texte von Quentin Bajac, Hans Dickel, Sabrina Mandanici, Stefan Römer, Wolfgang Ulrich, Peter Daners, Florian Ebner, Inka Schube u. a.
Catalogue raisonné und Künstlerbuch: TXT IMG versammelt 41 Projekte von Katharina Gaenssler, von ihrer ersten Fotoinstallation aus dem Jahre 2003 bis zu ihrem jüngsten Projekt „Bauhaus Staircase“ im Treppenhaus des New Yorker Museum of Modern Art. Ähnlich wie ihre Fotoinstallationen, die sich aus hunderten von Einzelbildern zu einer raumgreifenden Größe zusammensetzen, gewinnt auch diese Monografie ihre Form aus dem Kontrast von Fragment und Ganzem. Versammelt sind in ihr alle 34 Texte, die über die Arbeiten von Katharina Gaenssler bisher geschrieben wurden, sowie alle 407.954 Bilder, die sie als Materialgrundlage für ihre Projekte fotografiert hat. Die vielen winzigen Einzelbilder setzen sich auf den Buchseiten zu abstrakten Farbsequenzen zusammen – als Ganzes gewinnen sie eine neue Lesart und werden zu einer fotografischen Manifestation zwischen Farbcode und dynamischer Fläche.
Text von der Webseite
Namen Florian Ebner / Hans Dickel / Inka Schube / Peter Daners / Quentin Bajac / Sabrina Mandanici / Stefan Römer / Wolfgang Ulrich
Sprache Englisch
Stichwort Buchkonzept / Buchprojekt
TitelNummer
015700K44 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Reiner-Leist-Window
Reiner-Leist-Window
Reiner-Leist-Window

Leist Reiner: Window, 2016

Leist Reiner
Window
München (Deutschland): Verlag Walter Storms, 2016
(Leporello) 42 unpag. S., 25,5x20,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-927533-58-5
Techn. Angaben Leporello
ZusatzInformation Seit März 1995 fotografiert Reiner Leist mit einer antiken Großformakamera die tägliche Aussicht aus einem Fenster seines New Yorker Apartments, das im 26. Stock eines Hauses in der 8th Avenue liegt. Er blickte dabei auf bekannte Gebäude wie das One Penn Plaza, Madison Square Garden, das World Trade Center und das ehrwürdige New Yorker Hotel. Der Fall des World Trade Centers markiert eine Zäsur.
Obwohl der Blickwinkel immer gleich ist, variieren Leists Fotos durch die Betriebsamkeit auf der 8th Avenue, veränderte Wetterverhältnisse und Lichtstimmungen. Sie lassen uns am Leben der Metropole teilhaben. Allein bis 2006 entstanden über 2000 Bilder, die als Buch publiziert wurden. Auch danach entstanden weitere Aufnahmen, z.B. jeweils am 14. September eines Jahres, bis hin zur ganz aktuellen Aufnahme aus dem Jahr 2016.
Bei dieser Publikation handelt es sich um ein Extrakt aus "Window fourteen2. In einem langen Leporello entfaltet sich - auf einen Tag im Jahr konzentriert - wiederum die ganze Vielfalt der Fensterbilder über zwei Dekaden.
Text aus mehreren Quellen
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Dokumentation / Fotografie / Fotoinstallation / Schwarz-Weiß / Stadt
WEB www.storms-galerie.de
TitelNummer
016596605 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

horn-roni_if-on-a-winters-night
horn-roni_if-on-a-winters-night
horn-roni_if-on-a-winters-night

Stahel Urs, Hrsg.: If on a Winter´s Night ... Roni Horn ..., 2003

Stahel Urs, Hrsg.
If on a Winter´s Night ... Roni Horn ...
Göttingen (Deutschland): Steidl Verlag, 2003
(Buch) 128 S., 22,5x17,2 cm, ISBN/ISSN 3-88243-911-4
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Buch erschien anlässlich der Ausstellung "Roni Horn: If on a Winter´s Night ... Roni Horn ..." im Fotomuseum Winterthur vom 29.03.-01.06.2003
Namen Barbara Kruger / Bell Hooks / Elisabeth Lebovici / Paulo Herkenhoff / Roni Horn / Thierry de Duve / Urs Stahel
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Fotografie / Fotoinstallation / Portrait / Wasser
TitelNummer
016797592 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pist-protta_nr026
pist-protta_nr026
pist-protta_nr026

Fabricius Jesper / Rasmussen Jesper / Jørgensen Ase Eg, Hrsg.: Pist Protta Nr 026, 1995

Fabricius Jesper / Jørgensen Ase Eg / Rasmussen Jesper, Hrsg.
Pist Protta Nr 026
Kopenhagen (Dänemark): Forlaget Space Poetry, 1995
(Zeitschrift, Magazin) 50 S., 31x22 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 0107-6442
Techn. Angaben Drahheftung, diverse Papiere
ZusatzInformation Mit "Tabula Mundi", einem kartographischen und enzyklopädischen Nachschlagewerk von Jan Böcklund.
Namen Cai Ulrich von Platen / Elisabeth Toubro / Frans Jacobi / Jesper Fabricius / Jesper Rasmussen / Jørgen Carlo Larsen / Kerstin Bergendal / Kim Grønborg / Maria Finn / Marianne Jørgensen / Tune Kruse
Sprache Dänisch
Stichwort 1990er / Fotografie / Fotoinstallation / Künstlerzeitschrift / Zeitung
WEB www.spacepoetry.dk/produkt/pist-protta-26
TitelNummer
025327K85 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.