infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Gabriele Obermaier

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 7 Treffer


Homann Ralf / Müller Nicole / Obermaier Gabriele
private disaster
München (Deutschland): Kunstbüro reillplast, 2012
(PostKarte) 10,3x14,7 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung
WEB www.reillplast.de
TitelNummer
009020303 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Reill Peter, Hrsg.
Kunstbüro reillplast volume 06
München (Deutschland): Kunstbüro reillplast, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 1000, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtgeheftet
ZusatzInformation Erschienen zur Jahresausstellung am 18.12.2012
Namen Asja Schubert / Gabriele Obermaier / Kristin Brunner / Nicola Müller / Peter Reill / Ralf Homann
Geschenk von Peter Reill
Stichwort Ausstellung / digitale Kunst / Fotografie / Installation / Skulptur
WEB www.reillplast.de
TitelNummer
016841598 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Reill Peter, Hrsg.
Kunstbüro reillplast volume 08
München (Deutschland): Kunstbüro reillplast, 2014
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 29,7x21 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtgeheftet, Offsetdruck
ZusatzInformation Erschienen zur Jahresausstellung am 18.12.2014
Namen Asja Schubert / Gabriele Obermaier / Nicola Müller / Peter Clouth / Peter Reill / Ralf Homann
Geschenk von Peter Reill
Stichwort Digitale Kunst / Fotografie / Installation
WEB www.reillplast.de
TitelNummer
016842598 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Reill Peter, Hrsg.
Kunstbüro reillplast volume 10
München (Deutschland): Kunstbüro reillplast, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 29,5x20,8 cm, Auflage: 250, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
Namen Asja Schubert / Gabriele Obermaier / Nicola Müller / Peter Reill / Ralf Homann
Geschenk von Peter Reill
Stichwort Audio / Fotografie / Installation / Skulptur
WEB www.reillplast.de
TitelNummer
023358649 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Boerboom Peter / Obermaier Gabriele / Vogt Carola / Witzsch Silke
mogeln
München (Deutschland): Department für öffentliche Erscheinungen, 2019
(PostKarte) [2] S., 10,5x14,7 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation Wie werden Sie sich verhalten, wenn die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter auseinandergeht?
Die Ästhetik der Kommunikation, bei Z Common Ground, April und Mai 2019 in München
Sprache Deutsch
Stichwort Armut / Demokratie / Engagement / Gesellschaft / Kommunikation / Meinung / Reichtum / Ästhetik / Öffentlicher Raum
WEB http://www.department-online.de/index.htm
TitelNummer
027040801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Boerboom Peter / Obermaier Gabriele / Vogt Carola / Witzsch Silke
Wie werden Sie sich verhalten, wenn die Schere zwischen Arm und Reich noch weiter auseinandergeht?
München (Deutschland): Department für öffentliche Erscheinungen, 2019
(Flyer, Prospekt / Visitenkarte) [4] S., 21x14,8 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Flyer, gefaltet, Visitenkarte
ZusatzInformation Die Ästhetik der Kommunikation, bei Z Common Ground, April und Mai 2019 in München.
Das Department für öffentliche Erscheinungen konzipiert und realisiert seit 1995 gemeinsam Projekte und Interventionen im öffentlichen Raum. Dabei bilden Phänomene des öffentlichen urbanen Lebens und verschiedene Formen heutiger Kommunikation den Ausgangspunkt für die Arbeiten und Projekte.
In den letzten Jahren stand das Thema »Die persönliche Meinung als öffentliche Erscheinungen« im Mittelpunkt der partizipativen Projekte des Department für öffentliche Erscheinungen. Hintergrund der entwickelten Konzepte bilden zum Beispiel folgende Fragestellungen: »Wie unmittelbar und repräsentativ kann sich die persönliche Meinung im demokratischen Sinn in der Öffentlichkeit zeigen?«, »Wie stark ist der Einfluss von geäußerten Meinungen auf Entstehungsprozesse?«
In verschiedenen geschaffenen Settings geht das Department für öffentliche Erscheinungen an ausgewählten Orten auf die Bevölkerung zu und erhebt mit deren Beteiligung Meinungs- und Stimmungsbilder vor Ort. Mit den Aktionen macht das Department für öffentliche Erscheinungen den BewohnerInnen das Angebot ihre persönliche Meinung unmittelbar und unzensiert im öffentlichen Raum sichtbar zu machen.
Neben der Ermittlung von Abstimmungsergebnissen und Meinungsbildern versuchen die Projekte Kommuni-kationsprozesse auszulösen und Diskussionen zwischen den BewohnerInnen anzustoßen. Die Aktionen lassen im Stadtraum wieder kommunikative Zentren entstehen und zu Orten der politischen und gesellschaftlichen Teilhabe werden.
Text von der Webseite
Sprache Deutsch
Stichwort Armut / Demokratie / Engagement / Gesellschaft / Kommunikation / Meinung / Reichtum / Ästhetik / Öffentlicher Raum
WEB http://www.department-online.de/index.htm
TitelNummer
027061901 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.