Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Kulturamt der Stadt Kökn, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 500 Treffer

Titel
  • Punkt.Punkt.Stadt
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung im super+Centercourt vom 15.07.-27.08.2017.
    PUNKT.PUNKT.STADT folgt der These, dass jede Weiterentwicklung von Stadt jeweils von bereits aktiven Punkten ausgeht. Dies im Kontext der Diskussionen um Nachverdichtung gelesen, stellt natrliche und stdteplanerische Stadtentwicklung an einen vergleichbaren Ausgangspunkt. Die Stadttore (Sendlinger Tor/ Isartor) Mnchens zeigen die Grenzen der ursprnglichen, historischen Stadt auf. Eine Stadt entwickelt sich aber nicht nur aus sich heraus, sondern auch durch den Zusammenschluss von bereits existierenden Orten. Mnchen wchst, verleibt sich bereits existierende Orte ein, und beeinflusst Stdte im Umkreis (Augsburg, Passau und Wrzburg).
    Wie entsteht eine Stadt? Wie kann sich eine Stadt wie Mnchen weiterentwickeln ohne ihren eigenen Charakter zu verlieren? Wie wird eine Stadt von unbebauten Flchen geprgt? Wie treten neue Orte/Gebude mit bereits existierenden Orten/Gebuden in den Dialog?
    Meret Hoffmann und Carolina Liedl fordern die BesucherInnen in ihrer Ausstellung dazu auf, sich diesen Fragen in spielerischer/partizipativer Weise zu nhern und sich selbst mit einzubringen ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
024196701
Einzeltitel =

kunstmarkt-goettingen-1971
kunstmarkt-goettingen-1971
kunstmarkt-goettingen-1971

Badura Michael / Baensch Norbert / Bodenstein Gerhard / Breger Udo / Eidmann Ernst / Habben Gralf Edzard / Hillebrand Lucy / Hinsch Henry / Kasten Michael / Klein Hans-Gnther / Knieke Gerhard / Kurth Wolfhard / Langer Alfred / Pick Georg / Rock Reinhard / Rhrbein Waldemar / Rosenstein Herbert / Schilling Konrad / Steidl Gerhard / Wurm Heinrich, Hrsg.: 2. Kunstmarkt Gttingen '71 Marktkatalog, 1971

Titel
  • 2. Kunstmarkt Gttingen '71 Marktkatalog
Ort LandGttingen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 29,5x20,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Geklammert, Assembling, diverse Papiere und Drucktechniken
ZusatzInfos
  • Katalog zum Kunstmarkt und zum Kunstkongress 03.-06.06.1971 in Gttingen, organisiert durch den Kunstverein Gttingen und das Kulturamt der Stadt
    gewidmet Timm Ulrichs
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
029486736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Gift-Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt.
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, gerillt und geknickt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 28.03.-18.05.2014
    ber den Jod-Kurort Bad Tlz in Oberbayern
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer
024775672
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Game Changers - Public Art Munich 2018
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 14,8x10,5 cm, Auflage: 15.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Veranstaltungen im ffentlichen Raum in Mnchen 30.04.-27.07.2018. Performative Kunst in der Stadt - Performativ Art in the City
    PAM 2018 zeigt zwanzig performative knstlerische Auftragsarbeiten, die von solchen Paradigmenwechseln ausgehen, immer aus dem Blickwinkel Mnchens einer Stadt, die Zeugin immenser ideologischer, soziopolitischer und symbolischer Wendepunkte war. Fr PAM 2018 ist die bayerische Landeshauptstadt eine Fallstudie: von den holprigen Anfngen der Demokratie ber die Entnazifizierung der Nachkriegszeit und 1968 bis zur Bedeutung von migrantisch situiertem Wissen, knstlicher Intelligenz oder der #MeToo-Bewegung.
    Die Frage ist nicht, ob wir Teil der Vernderungen unserer Zeit sein wollen, sondern wie wir uns darin positionieren. Was soll bleiben? Was soll sich ndern?
    Whrend PAM 2018 wird in der Allianz Arena und im Olympiastadion Fuball nach gnzlich anderen Regeln gespielt, ein nie gelegter Grundstein an der Freimann-Moschee platziert, ein schwarzer Schwan als VIP in den Bayerischen Hof einquartiert, ein Futurologischer Kongress nachts in einem Observatorium veranstaltet und Radio Free Europe sendet wie einst ber den Eisernen Vorhang.
    PAM 2018 zeigt Kunst in der ffentlichkeit, nicht nur im ffentlichen Raum. Aus der Perspektive von Knstler*innen, ausgehend von ihrem sensiblen Gespr und ihren auergewhnlichen Ideen, schaut es auf brennende Themen unserer Zeit, zoomt von verschiedensten Standorten hinein in die Stadt und aus ihr heraus. Lediglich der PAM Pavilion bleibt immer am Viktualienmarkt einem Platz, der Mnchens Charme ebenso verkrpert wie seine Klischees.
    Das Programm von PAM 2018, dessen Kunstwerke den Schutz institutioneller Mauern verlassen, ist in Minuten gedacht, nicht in Quadratmetern: Performances, Interventionen, ffentliche Versammlungen, Gesprche, Aperitivos und vieles mehr jedes Wochenende von Ende April bis Ende Juli. Eintritt frei und offen fr alle.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
025481694
Einzeltitel =

exit-raum-fuer-kunst-pk-2019
exit-raum-fuer-kunst-pk-2019
exit-raum-fuer-kunst-pk-2019

Bhm Corbinian / Edenhofer Anita / Schikora Wolfgang, Hrsg.: #EXIST Raum fr Kunst in Mnchen, 2019

Titel
  • #EXIST Raum fr Kunst in Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Werbekarte
ZusatzInfos
  • Fr eine lebendige Stadtgesellschaft mit realistischen Immobilienkonzepten fr Kunstschaffende aller Sparten.
    Text von der Karte.
    #EXIST. Die ganze Stadt eine Baustelle, Ausstellung von 26.07.-18.08.2019 in der Galerie der Knstler des BBK und in der Platform.
    Die Stdte werden enger, der Raum begrenzter. Menschen werden verdrngt, Mieter*innen entmietet, Hinterhofwerksttten abgerissen und neu bebaut. Wer kann sich die Stadt heute noch leisten und wer wird zuerst gehen (mssen)? Zuerst trifft es immer die Geringverdiener, Menschen in sozialen Berufen, Arbeiter*innen und auch Kunst- und Kulturschaffende. Doch was wird aus der Stadt wenn Soziales und Kultur wegbrechen? Entstehen dann die sogenannten Schlafstdte fr all diejenigen, die sich diesen Irrsinn noch leisten knnen (und wollen)? Wo gehen alle anderen hin?
    Der Stadtraum ein derzeit viel diskutiertes Thema auf Podien und in der Politik.
    Die Initiative #EXIST Raum fr Kunst in Mnchen geht mit einer ganzen Reihe von Aktionen und Ausstellungen den Fragen der knstlerischen Existenz in den Stdten unserer Zeit nach. Was ist berhaupt noch mglich, wie knnen wir weiter leben und arbeiten und wie schaffen wir es, bei dieser Preisexplosion hier zu bleiben und eine lebenswerte Stadt zu erhalten? ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027737901
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Purgatorium
Ort LandLeipzig (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 50 S., 29,7x21 cm, Auflage: 300, , ISBN/ISSN 9783941601833
    Drahtheftung, schwarz-wei und farbig gedruckt
ZusatzInfos
  • Publikation anlsslich der Ausstellung "apiece" 23.11.-22.12.2013, Laden fr Nichts, Leipzig. In seinen spielerisch-experimentellen Arbeiten unterwirft Jirka Pfahl kontinuierlich Aspekte wie Medialitt, Kommunikation und Diskurs einer kritischen Analyse. Der konzeptualistischen Tradition folgend verwandelt er gefundene Dinge in installative Objekte, Sprachspiele und Vexierbilder, die aufgrund der Flle der durch sie ausgelsten Assoziationen nicht nur "Kunst als Kunst" thematisieren, sondern immer auch eine Brcke zu gesellschaftlichen Themen schlagen.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
TitelNummer
027165759
Einzeltitel =

Titel
  • self-publishing Publizieren als Kunst Publishing as Art
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 100, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Digitaldruck
ZusatzInfos
  • Broschre zur gleichnamigen Ausstellung 01.03.-31.03.2019.
    Die Ausstellung Self-Publishing prsentiert in der Reihe Publizieren als Kunst Verffentlichungen in kleinem Format und in kleiner Auflage direkt aus der Hand der etwa 70 Knstlerinnen und Knstler. Die Produzent*innen aus 12 Lndern zeigen ihre aktuellen Arbeiten im Kunsttempel.
    Die Autor*innen whlen die Themen ihrer Publikationen und die gestalterischen Mittel selbst, spielen mit originaler Zeichnung, Collage, Text, Fotografie und digitaler Bearbeitung, so dass ein neues knstlerisches Produkt entsteht. Unabhngig vom kommerziellen Kunstbetrieb organisieren die Knstler*innen die Distribution ihrer Werke und schaffen ihre eigene ffentlichkeit.
    Text aus der Broschre
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
026758722
Einzeltitel =

Titel
  • UND
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 20,8x29,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Schweizer Broschur, mit Schwarz-Wei Fotografien
ZusatzInfos
  • Ausstellungskatalog zur gleichnamigen Ausstellung. 14.03.-26.03.1986, Annosaal Stollwerk, Kln.
    Es werden Arbeiten von 11 Knstlern zu sehen sein, die mit technischen reproduzierenden Medien und vorgefundenem Material arbeiten, wie Film, Foto, Fotokopie, Schrift, Zeitung und Plakat. Der Masse der Bilder, die uns auf Grund der technischen Reproduktion tglich berflutet, fgt die klassische Malerei und Skulptur nur eine weitere Illusion hinzu. Im Gegensatz dazu wird in UND nicht versucht mit den technischen Medien eine Scheinwirklichkeit zu erzeugen, sondern ber ihre Strukturen und Inhalte zu reflektieren und in die Arbeit mit einzubetten.
    Text aus dem Buch.
Sprache
TitelNummer
026926669
Einzeltitel =

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk
objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk
objekt-magazine-kunsttempel-kassel-2018-pk

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

Titel
  • Objekt-Magazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium PostKarte / Text
Techn. Angaben
  • 2 S., 9,8x21 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Presseinformation
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.10.06.2018.
    Mit der Ausstellung Objekt-Magazine prsentiert die Galerie Kunsttempel erstmals 39 herausragende Titel mit ber 100 Ausgaben von Objekt-Zeitschriften, die von 19652016 publiziert wurden. Die Ausstellung gibt mit dieser Bandbreite an Titeln aus dreizehn unterschiedlichen Lndern (Australien, Belgien, Deutschland, Frankreich, Italien, Japan, Niederlande, sterreich, Polen, Schweiz, Spanien, USA, Zypern) einen reprsentativen berblick ber diese Sonderform knstlerischen Verlegens. Einige der ausgestellten Magazine sind raumgreifend und regelrechte Skulpturen, andere zeigen sich in ungewhnlichen Verpackungen wie Dosen, Mtzen, Kleidungsstcken oder Flaschen. Es werden auch Magazine gezeigt, die noch dem herkmmlichen Zeitschriftenformat hneln, jedoch sind auch diese mit Materialien durchsetzt und zeigen oftmals auf dem Cover applizierte Gegenstnde. Die ausgestellten Objekte lassen sich den Kunstrichtungen Mail Art, Neo-Dada, Post-Fluxus und neueren Stilrichtungen zuordnen.
    Gezeigt werden Ausgaben von
    Aspen, 1965-1971 / AXE, 1975-1976 / Reaktion, 1975-1983 / Lightworks, seit 1975 oder 1976 / TAU/MA, 1976-1981 / Plages, 1978-2011 / Arte Postale!, 1979-2009 / Brauchbar/Unbrauchbar, 1980/1981 / Museum Rost, 1980-1983 / Art/Life, Artlife, 1981-2006 / Artfusion, 1979-1982 / Toi et moi pour toujours, 1982 bis ca. 1985 / CAPS.A., 1982-1985 / CARE, ab 1982 / Canoe, ab 1983 / Tango, ab 1983 / Tra, frhe 1980er Jahre / Normal, 1984-1988 / smile, ab 1984 / Tiegel & Tumult, 1986-1992 / PiPs, 1986-2009 / DOOS, 1988 bis ca. 1992 / Miniature obscure, 1991-2007 / Skola, 1991 bis ca. 1993 / No News, 1993-1998 / La Ms Bella, 1993-2014 / Cave Canis, 1995-1999 / Boxhorn, 1998 bis heute / Achse Kassel-Bern, 1999-2007 / Bella Triste, 2003 bis heute / Esopus, 2003 bis heute / Papermind, ab 2005 / KART, 2006 bis heute / Landjger, 2007 bis heute / Wipe, schon vor 2009 bis heute / Tigre norme, ab 2010 / Matchbook Stories, 2012 bis heute / RUW, 2013 bis heute.
    Zur Ausstellung erscheint ein Katalog in einer Normal- und einer limitierten Vorzugsausgabe im icon Verlag.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025352701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • 6. Internationaler Comic-Salon Erlangen
Ort LandErlangen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 76 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Programm der Comic-Messe
Stichwort
TitelNummer
001149017
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Museumsmeile Bonn
Ort LandBonn (Deutschland) Medium Leporello
Techn. Angaben
  • [22] S., 29,7x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello
ZusatzInfos
  • Kurzfhrer zu 4 Museen aus der Museumsmeile am Rhein
Sprache
Stichwort
Geschenk von Alfred Kerger
TitelNummer
025240681
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Akrobatik auf der Picknickdecke
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 28x20,8 cm, signiert, 3 Teile. , ISBN/ISSN 9783943619645
    Klappbroschur, eingelegt eine Einladungskarte und eine Postkarte mit handschriftlichem Gru von Remo Weiss
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung No nymphs in polar regions in der Weifrauen Diakoniekirche in Frankfurt am Main, 05.10.-17.11.2018
Weitere Personen
Stichwort
Geschenk von Remo Weiss
TitelNummer
026759750
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader, Dietmar Tanterl, Herbert Rometsch, Heribert Sturm, Matthias Whner - Hofer Herbst '87
Ort LandHof (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [85] S., 23x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, mit zahlreichen Abbildungen
ZusatzInfos
  • Katalog zu Ausstellung beim Hofer Herbst '87 in der Freiheitshalle Hof, 06.10-31.10.1987
Sprache
TitelNummer
028140794
Einzeltitel =

Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject, 2018

objektmagazineobject-katalog
objektmagazineobject-katalog
objektmagazineobject-katalog

Kretschmer Hubert, Hrsg.: ObjektMagazineObject, 2018

Verfasser
Titel
  • ObjektMagazineObject
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [244] S., 23x15,5 cm, Auflage: 500, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783928804837
    Softcover, Fadenheftung, 104 SW-Abbildungen
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.10.06.2018.
    Enthaltene Magazine:
    Aspen, 1965-1971 / AXE, 1975-1976 / Reaktion, 1975-1983 / Lightworks, seit 1975 oder 1976 / TAU/MA, 1976-1981 / Plages, 1978-2011 / Arte Postale!, 1979-2009 / Brauchbar/Unbrauchbar, 1980/1981 / Museum Rost, 1980-1983 / Art/Life, Artlife, 1981-2006 / Artfusion, 1979-1982 / Toi et moi pour toujours, 1982 bis ca. 1985 / CAPS.A., 1982-1985 / CARE, ab 1982 / Canoe, ab 1983 / Tango, ab 1983 / Tra, frhe 1980er Jahre / Normal, 1984-1988 / smile, ab 1984 / Tiegel & Tumult, 1986-1992 / PiPs, 1986-2009 / DOOS, 1988 bis ca. 1992 / Miniature obscure, 1991-2007 / Skola, 1991 bis ca. 1993 / No News, 1993-1998 / La Ms Bella, 1993-2014 / Cave Canis, 1995-1999 / Boxhorn, 1998 bis heute / Achse Kassel-Bern, 1999-2007 / Bella Triste, 2003 bis heute / Esopus, 2003 bis heute / Papermind, ab 2005 / KART, 2006 bis heute / Landjger, 2007 bis heute / Wipe, schon vor 2009 bis heute / Tigre norme, ab 2010 / Matchbook Stories, 2012 bis heute / RUW, 2013 bis heute.
    Ein berblick ber 50 Jahre Objekt-Zeitschriften, mit 38 Titeln und ber 170 Ausgaben und Hunderten von Einzelelementen aus dem Bestand des Archive Artist Publications (Sammlung Hubert Kretschmer) in Mnchen.
    Die Objektzeitschriften erweitern den Rahmen der zweidimensionalen, gedruckten Knstlerzeitschriften ins Skulpturale und Materielle. Jede Ausgabe an sich ist ein Objekt, eine Skulptur oder ein objekthaftes Multiple.
    Rolf Dittmar und Jrgen O. Olbrich
Sprache
TitelNummer
025380690
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/137861729
VIAF Permalink
http://worldcat.org/identities/viaf-313449136
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • ohne Titel
Ort LandHilden (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
000541142
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kleinverlage in Hessen
Ort LandMarburg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
001360015
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Geburtsort Budapest
Ort LandSindelfingen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Keine weiteren Angaben vorhanden
    Kovcs Attila / Laurer Istvn / Tolnay Alexander
Stichwort
TitelNummer
001945009
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Sz-Kultur
Ort LandSalzgitter (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
003351026
Einzeltitel =

Titel
  • Museen in Bonn - Oktober 1991
Ort LandBonn (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 29,7x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • erwhnt werden neben den ffentlichen Museen das Frauenmuseum (Marianne Pitzen) und das Knstlerforum u. a. mit BBK Bonn, Gedok, Klrwerk III, Konkret, Semikolon, Zart & Zackig
Stichwort
Geschenk von Alfred Kerger
TitelNummer
023424641
Einzeltitel =

olbrich-zipp-postkarte
olbrich-zipp-postkarte
olbrich-zipp-postkarte

Olbrich Jrgen O.: ZIPP, 2002

Verfasser
Titel
  • ZIPP
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Erffnung der Ausstellung "ZIPP" im Kasseler Kunstverein am 12.04.2002. Ausstellungsdauer 13.-20.09.2002.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025084689
Einzeltitel =

objekt-magazine-kassel-plakat-2018
objekt-magazine-kassel-plakat-2018
objekt-magazine-kassel-plakat-2018

Block Friedrich W. / Kretschmer Hubert, Hrsg.: Objekt-Magazine, 2018

Titel
  • Objekt-Magazine
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 84,5x59,5 cm, Auflage: 2, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Druck auf Affichenpapier fr Aufsteller
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Objekt-Magazine aus dem Archive Artists Publications im kunsTTempel Kassel, 04.05.10.06.2018.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von KunstTempel Kassel
TitelNummer
025831068
Einzeltitel =

olbrich-summers-c-book-co
olbrich-summers-c-book-co
olbrich-summers-c-book-co

Olbrich Jrgen O. / Summers Rod, Hrsg.: Co-books & Co, 2019

Verfasser
Titel
  • Co-books & Co
Ort LandKassel / Maastricht (Deutschland / Niederlande) Medium Buch / PostKarte / CD, DVD
Techn. Angaben
  • [32] S., 21x14,8 cm, Auflage: 100, signiert, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck. Einladungskarte, CD in Kunststoffhlle (Memory Soup), alles in Versandtasche
ZusatzInfos
  • Edition des Kataloges (Vorzugsausgabe 40 Exemplare)zur Ausstellung im Kunsttempel Kassel, Co-books & Co, Rod Summers + Jrgen O. Olbrich & Collaborateure. 20 Jahre Kunsttempel. 40 Jahre Zusammenarbeit R. Summers + J.O. Olbrich & 20 Knstler, 24.05.30.06.2019
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
027476722
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Angelika Bader & Dietmar Tanterl
Ort LandHof (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [14] S., 23x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
Sprache
Stichwort
TitelNummer
028137794
Einzeltitel =

sauerer-fake-nest-pk
sauerer-fake-nest-pk
sauerer-fake-nest-pk

Sauerer Peter: Fake Nest, 2019

Verfasser
Titel
  • Fake Nest
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, mit handschriftlicher Notiz und Gru
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 07.11.-14.12.2019, mit Knstlergesprch und book launch von Peter Sauerer, Black Box, erschienen im icon Verlag Hubert Kretschmer
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Peter Sauerer
TitelNummer
027698781
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Aschrottbrunnen 2012
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 76 S., 28x19 cm, Auflage: 3.000, , ISBN/ISSN 9873000383434
    Broschur
ZusatzInfos
  • An jedem 11. des Monats reinigt der Kasseler dOCUMENTA (13)-Knstler Horst Hoheisel den von ihm im Jahr 1987 gestalteten Brunnen vor dem Rathaus.
    Am 11. Juli stellte Hoheisel vor der Reinigung gemeinsam mit den Autoren des Vorwortes Oberbrgermeister Bertram Hilgen, der Knstlerischen Leiterin der dOCUMENTA (13) Carolyn Christov-Barkargiev und Dr. Gunnar Richter, Leiter der Gedenksttte Breitenau, sein Buch "Aschrottbrunnen 2012" vor. Der Aschrottbrunnen - ehemals 12 Meter hoch - wurde 1908 von Sigmund Aschrott, einem erfolgreichen Kasseler Unternehmer aus deutsch-jdischer Familie, gestiftet und durch Rathausarchitekt Karl Roth umgesetzt. Am 9.04.1939 wurde der "Judenbrunnen" von nationalsozialistischen Aktivisten zerstrt. 1987 - zur documenta 8 - schuf Horst Hoheisel den Brunnen im Auftrag der Stadt als Negativform des Originals neu. Der nun ebenfalls 12 Meter in den Boden versenkte Aschrottbrunnen soll als offene Wunde der Stadtgeschichte an erlittenes Unrecht erinnern und Mahnung sein. Auch um diese Erinnerung wach zu halten, steigt Horst Hoheisel einmal im Monat in den Brunnen und reinigt ihn.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
016219592
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Slanted Special Issue Marrakech
Ort LandKarlsruhe (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 64 S., 24x16 cm, , ISBN/ISSN 18676510
    Klappbroschur, Klebebindung
ZusatzInfos
  • Marrakech ist im Wandel. Obwohl sich Marokkaner nach Modernitt sehnen, hemmt doch die traditionelle Kunst die Souks. Dies vernderte erst Vanessa Branson, Schwester von Richard Branson, als sie die Marrakech Biennale im Jahr 2004 ins Leben rief und die Stadt somit knstlerisch bereicherte. Das Ereignis ermutigte den Dialog und die Vielfalt entlang internationalen und lokalen Kunstgemeinschaften, mit Veranstaltungsorten in der Altstadt als auch in der Ville Nouvelle.
    Die Moderne hat Medina berhrt verwandelt historische Riads in hippe Cafs, Hot Spots und soziale Treffpunkte der immer grer werdenden Kunstszene. Da ist zum einem Laila Hida, die Le 18 Derb el Ferrane geschaffen hat, einen philanthropischen neuen Studioplatz, der als eine leere Leinwand fr Knstler und Fotografen, Dichter und Schriftsteller, Tnzern und Musikern dient, um zu arbeiten, auszustellen und zu performen. Hanas Queen of Medina Priscilla verfolgt das selbe Konzept, wenn auch in einer sehr freakigen und alternativen Weise. Artsi Ifrach, bekannt als Art/C, ist ein Modedesigner, der marokkanische Vintage-Textilien in Haute Couture verwandelt. Im Staub und Nebel der Vorstadt findet man Modern-Art-Galerien wie die Galerien 127 und die Voice Gallery, die die junge und schnellwachsende Population anlocken bisher sind das mehr als 1,8 Millionen Bewohner.
    Es ist sind die ueren Einflsse, die helfen zu inspirieren, zu bilden und alles in den richtigen Kontext zu bringen und zudem eine eigene Antriebskraft haben. All diese Menschen bilden zusammen einen Teil der kreativen Revolution, die hinter den alten Mauern der Stadt geradezu sprudelnd hervorkommt. Die marokkanische Kunst- und Designszene strebt danach ihre Bestimmung zu erfllen, doch nicht ohne Verbindung zu den eigenen Wurzeln. Es scheint, als sei es eine unglaublich hoffnungsvolle Zeit ist, um dort zu leben.
    Text von der Webseite
Sprache
WEB Link
Geschenk von Lars Harmsen
TitelNummer
026093537
Einzeltitel =

Titel
  • Ssse Madeln & andere Klischees zum Zerreissen
Ort LandWien (sterreich) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 18 S., 17x13 cm, , ISBN/ISSN 9783902498854
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Reihe mit Vorsatz Nr. 6. Die LITERATURpassage ist eine der knstlerischen Themenpassagen des MuseumsQuartiers, die als offen begehbare Minimuseen das inhaltliche Spektrum des Areals erweitern. Von 2013-2018 wurde diese von unserem Textfeld Sdost und der Edition Atelier kuratiert. Dabei wurden mit literarischen Auseinandersetzungen zeitgenssischer Autor_innen aus Mittel- und Sdosteuropa Wien als urbaner Raum bespielt und auch Arbeiten von Autor_innen des Writers-in-Residence-Programms des Q21/MQ prsentiert. Der neu gestaltete Eingang zum MuseumsQuartier von der Mariahilfer Strae her war somit ein Lesezimmer der Stadt, der ein Gehen und Lesen in der Stadt sowie ein Gehen und Lesen der Stadt zugleich.
    Text von der Website Textfeld Sdost.
Sprache
TitelNummer
027019774
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Frequenzen akustische Dimensionen der Stadt - Songs Of The Siren. Part III - Farewell Song
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 9,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Informationskarte
ZusatzInfos
  • Temporre akustische Kunstprojekte im ffentlichen Raum von Mai bis Oktober 2019. Wie hren sich Mnchens Straen und Pltze an? Wie klingt die Stadt? Auf welchen Frequenzen sendet sie, welche Schwingungen sind wahrnehmbar?
    Neben dem sichtbaren ffentlichen Raum gibt es vielfltigste unsichtbare Rume des Hrbaren.
    Acht Mnchner Knstlerinnen und Knstler haben den Wettbewerb Frequenzen des Kulturreferates der Landeshauptstadt Mnchen gewonnen und zeigen in ihren temporren Arbeiten die groe Bandbreite der klanglichen Dimensionen im ffentlichen Raum.
    Ihre prmierten Kunstprojekte sind von Mai bis Oktober 2019 dem Sound der Stadt auf der Spur. Als Installation, skulpturale Intervention, Performance, Augmented Reality oder als partizipatives Konzept. Eine Einladung, Mnchen neu und unerwartet anders wahrzunehmen sinnlich, musikalisch, verwirrend, ungewhnlich, bombastisch und sehr poetisch.
    Akustisches Environment, begehbare Skulptur an der Graudenzer Strae 11 in Mnchen, 19.07.-02.08.2019, tglich 15 bis 19 Uhr.
Sprache
TitelNummer
027216901
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • IM INNEREN DER STADT - Aussenprojekte der GAK Gesellschaft fr aktuelle Kunst
Ort LandBremen (Deutschland) Medium Landkarte, Stadtplan
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,7 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefalteter Stadtplan von Bremen mit Verzeichnis der Aussenprojekte
ZusatzInfos
  • Das kooperative Ausstellungsprojekt Im Inneren der Stadt von GAK Gesellschaft fr Aktuelle Kunst, Knstlerhaus Bremen und Zentrum fr Knstlerpublikationen "nimmt die vernderten Konstellationen in und um den ffentlichen Raum auf und sprt der Frage nach, wie beides heute wahrgenommen wird, welche Mechanismen darin wirken und welche Strategien die Kunst im Umgang findet."
    Das Zentrum fr Knstlerpublikationen prsentiert Knstlerpublikationen als Kunst im ffentlichen Raum verteilt ber die gesamte Stadt Bremen. Mit den eher unterschwellig wahrnehmbaren Anstzen wird der ffentliche Raum selbst zum Ausstellungsraum
Stichwort
TitelNummer
023343647
Einzeltitel =

antifoto-juni-2020
antifoto-juni-2020
antifoto-juni-2020

Stuke Katja / Sieber Oliver, Hrsg.: ANT!FOTO, Ausgabe June 2020, 2020

Verfasser
Titel
  • ANT!FOTO, Ausgabe June 2020
Ort LandDsseldorf (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 45,5x31,7 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, Schwarz-Wei-Druck, beigelegt ein handschriftlicher Gru von Regine Ehleiter
ZusatzInfos
  • ANT!FOTO ist 2010 aus der Motivation heraus entstanden, die unterschiedlichen Facetten des Mediums Fotografie in Dsseldorf zu zeigen.
    In den verschiedenen ANT!FOTO-Ausstellungen stellten Katja STUKE und Oliver SIEBER Arbeiten von deutschen und internationalen Fotograf*innen aus, die unterschiedliche Herangehensweisen deutlich machen, aber auch ein vielfltiges Verstndnis dessen widerspiegeln, was Fotografie berhaupt ist beziehungsweise was sie sein kann.
Sprache
Geschenk von Regine Ehleiter
TitelNummer
029274M00
Einzeltitel =

Titel
  • A Space Called Public - Hoffentlich ffentlich. Ein Kunstprojekt von Elmgreen & Dragset im ffentlichen Raum der Stadt Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Jury-Entscheidung zum Kunstwettbewerb vom 12.3.2013 / 4th Plinth Munich von Stephen Hall & Li Li Ren. geklammert
ZusatzInfos
  • Auf Einladung der Stadt Mnchen kuratiert das Knstlerduo Elmgreen & Dragset ein umfangreiches temporres Kunstprojekt, das sich zwischen Januar und September 2013 im Innenstadtraum Mnchens prsentiert. Unter dem Titel A Space Called Public / Hoffentlich ffentlich stellen sie die Frage Was ist ffentlicher Raum heute?. Sie haben international ttige Knstlerinnen und Knstler eingeladen, die sich mit dieser Frage auf unterschiedlichste Art und Weise und an verschiedenen Orten in der Stadt auseinandersetzen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
009813306
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Im Inneren der Stadt - Picknick mit Radio mit Regine Beyer und Anne Thurmann-Jajes
Ort LandBremen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,7x10,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung vom 19. Juli - 11.10.2015. Ein Kooperationsprojekt von GAK Gesellschaft fr Aktuelle Kunst, Knstlerhaus Bremen und Zentrum fr Knstlerpublikationen. Das Ausstellungsprojekt "Im Inneren der Stadt" nimmt die vernderten Konstellationen im und um den ffentlichen Raum auf und sprt der Frage nach, auf welche Weise sie in der aktuellen knstlerischen Produktion seit 1960 gespiegelt, unterlaufen, aufgenommen oder generell thematisiert werden. Wie verorten sich die Knstler/innen in diesen Kontexten? Und welche Strategien entwickeln sie im Umgang mit ihnen?
    Text von der Webseite
Weitere Personen
WEB Link
TitelNummer
013906501
Einzeltitel =

Titel
  • Nehmen wir uns das Recht auf Stadt - Bibliothek - Hey Strabag, ...
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt / Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    2 Flyer, 2 Aufkleber
ZusatzInfos
  • Zur Zwischennutzung in Mnchen 27.-29.07.2018 bei 5000 Zimmer Kche Bad. Rckseitig die Liste der temporren Bibliothek, die ausgestellten Bcher im Leseraum in der Pappenheimstr. 14, in Zusammenarbeit mit der Stadtforscherin Kristiane Fehrs. Mit einem Aushang, auf den die Besucher der Strabag mitteilen konnten, was die Stadt wirklich baucht.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von yvjo
TitelNummer
025849680
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstbrief, Nummer 2
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
Stichwort
TitelNummer
004949013
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstbrief, Nummer 3
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
Stichwort
TitelNummer
004950013
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunst in der Stadt am Beispiel Rottweil
Ort LandHinwil / Zrich (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bestellkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Bestellkarte fr die Publikation "Kunst in der Stadt am Beispiel Rottweil", erschienen am 30.11.1972 aus der Edition Howeg fr DM 23.50.
Sprache
TitelNummer
026148735
Einzeltitel =

bs-ruhrgebiet
bs-ruhrgebiet
bs-ruhrgebiet

Brandstifter (Brand Stefan): Stadt.Land.Text NRW - Asphaltbibliotheque Ruhrgebiet, 2020

Titel
  • Stadt.Land.Text NRW - Asphaltbibliotheque Ruhrgebiet
Ort LandMainz (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 21x11,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedruckter Flyer
ZusatzInfos
  • zu Stadt.Land.Text NRW 2020: In Anlehnung an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers als amtlicher Protokollfhrer sollen wieder 10 Regionsschreiber*innen ber einen Zeitraum von 4 Monaten, 01.03.-30.06.2020, in einer der 10 Kulturregionen NRWs unterwegs sein und ihre Eindrcke zum Alltag der jeweils gastgebenden Kulturregion mit literarisch-knstlerischen Mitteln verarbeiten. Literaturprojektstipendium, Brandstifter erforscht das Ruhrgebiet mit interdisziplinren experimentellen Mitteln.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Stefan Brand
TitelNummer
028580814
Einzeltitel =

risch_art_2017_parasymphatikus
risch_art_2017_parasymphatikus
risch_art_2017_parasymphatikus

Mller-Rischart Gerhard / Keller Katharina, Hrsg.: 14. RischArt_Projekt - PARASYMPATHIKUS - Urbane Ruhe und Unruhe - Kunstareal Mnchen, 2017

Titel
  • 14. RischArt_Projekt - PARASYMPATHIKUS - Urbane Ruhe und Unruhe - Kunstareal Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 84 S., 30,5x22 cm, Auflage: 400, Keine weiteren Angaben vorhanden
    8 Groe Bgen A1, lose ineinandergelegt,gefaltet, 42x29,7, in Stlpschachtel aus Graupappe, Deckel mit Metallfolienprgung.
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich von Kunstrausch - 14. RischArt_Projekt, 22.06.-16.07.2017, Kunstareal Mnchen, Sdwiese | Alte Pinakothek Mnchen. Gestaltung: Christian Schmid Redaktion: Katharina Keller, Kirsten Wengmann.
    Bereits heute lebt jeder zweite Mensch weltweit in einer Stadt. Das Grostadtleben hat viele Vorteile. Nirgendwo sonst bieten sich so viele Mglichkeiten zur individuellen Entfaltung. Gleichzeitig ist der Stadtmensch mit einer Vielzahl von Reizen konfrontiert. Vielen Stadtbewohnern fllt es zunehmend schwerer runter zu kommen, kurz innezuhalten, sich abzugrenzen oder sich selbst wahrzunehmen.
    Ruhe mitten in der Stadt, ist das berhaupt mglich? Diese Fragestellung hat die Kuratorin Katharina Keller an sechs Knstlerinnen und Knstler weitergegeben. Sie alle haben zum aktuellen Ausstellungsthema PARASYMPATHIKUS sehr unterschiedliche funktionale Skulpturen entwickelt.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Kirsten Wengmann
TitelNummer
029425832
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • DIE INSEL
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • DIE INSEL, Nestroyplatz, 1020 Wien. 26.07.16.08.2017, tgl. von 12.00 und 20.00 Uhr
    Am Nestroyplatz im 2. Bezirk ldt Die Insel, ein begrnter Hgel mit sieben Meter Durchmesser, die Besucher_innen ein, die Stadt aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. Die Besucher_innen der Insel haben die Mglichkeit, die Stadt aus einer neuen Perspektive wahrzunehmen. Passant_innen und Interessierte knnen tglich von 12.00 bis 20.00 Uhr einen individuellen Zeitraum reservieren und Die Insel nach Belieben nutzen. Ob als ffentlich-privater Rckzugsort, fr ein Picknick, ein Arbeitstreffen oder ein Livekonzert, Die Insel ist das, was die Besucher_innen daraus machen.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
WEB Link
Geschenk von Christian Hasucha
TitelNummer
024473643
Einzeltitel =

neumann_kopfbahnhof_2010
neumann_kopfbahnhof_2010
neumann_kopfbahnhof_2010

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 2 - projekt 15.000.000 - kopfbahnhof in bethang, 2010

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 2 - projekt 15.000.000 - kopfbahnhof in bethang
Ort LandNrnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [32] S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783942953009
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine dokumentation zur gleichnamigen ausstellung im "offenen bro" des stadtplanungsamtes der stadt NrnBErg im juli 2010 mit textbeitrgen von Claudia Emmert und Josef Weber.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028181787
Einzeltitel =

Wild Ernst, Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 1984, 1984

gka_1984_katalog
gka_1984_katalog
gka_1984_katalog

Wild Ernst, Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 1984, 1984

Verfasser
Titel
  • Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 1984
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 25x21 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur. Separat im selben Format Band mit Knstler der Neuen Gruppe, zum Teil mit Atelierfotos, identisch mit dem Teil im Katalog. Einzelne Knstlergruppen durch verschiedenfarbige Papiere getrennt. Abbildungen in Schwarzwei. Mit alphabetischem Inserentenverzeichnis. Mit Plan der Ausstellungsrume Haus der Kunst.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Groen Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen, 30.06.-16.09.1984. Veranstalter: Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen e.V., Prsident: Ernst Wild, Konzept und Jury: Mitglieder der drei Knstlergruppen Neue Gruppe Mnchener Secession, Neue Mnchner Knstlergenossenschaft.
    "Die Ausstellungsleitung Haus der Kunst Mnchen e. V. veranstaltet seit 1949 jhrlich die Groe Kunstausstellung Mnchen und zeigt damit einen Querschnitt durch das Kunstschaffen in der Bundesrepublik. Sie gibt zu jeder Ausstellung einen sorgfltig bearbeiteten Katalog mit biographischem Material ber die ausstellenden Knstler heraus. Von jedem Knstler wird eine Arbeit abgebildet. ln diesem Jahr sind 507 Knstler mit 826 Arbeiten vertreten. Die ausgestellten Werke sind bis auf wenige Ausnahmen verkuflich. Der jhrliche Umsatz liegt knapp unter 1 Million DM.
    Die Zusammensetzung der Ausstellungsleitung ist aus der vorhergehenden Seite ersichtlich. Die drei Knstlergruppen- Neue Gruppe, Secession und Neue Mnchener Knstlergenossenschaft- jurieren jhrlich aus etwa 3500 eingesandten Arbeiten die etwa 900 auszustellenden Werke aus. Etwa ein Drittel der Arbeiten sind von Mitgliedern der drei Gruppen und zwei Drittel von frei einsendenden Knstlern, deren Werke durch Sammeltransporte kostenlos abgeholt und zurckgebracht werden. Die Einsendung steht jedem in der Bundesrepublik lebenden Knstler zu.
    Das Unternehmen Ausstellungsleitung Haus der Kunst wird weder vom Bayerischen Staat noch von der Stadt Mnchen subventioniert. Dank der Gesellschaft der Freunde Haus der Kunst Mnchen e. V. ist der finanzielle Rahmen gesichert. Durch das Zusammenwirken dieser beiden gemeinntzigen Krperschaften ist absolute Entscheidungsfreiheit gewhrleistet und damit die Mglichkeit zur Durchfhrung internationaler Kunstausstellungen, die zustzlich zur Groen Kunstausstellung veranstaltet werden, gegeben.
    Die internationalen Ausstellungen der Ausstellungsleitung Haus der Kunst werden in Zusammenarbeit mit in- und auslndischen Museen und Sammlungen organisiert und veranstaltet. Zu jeder Ausstellung erscheint ein von Kunstwissenschaftlern erarbeiteter Katalog mit zahlreichen farbigen Abbildungen und umfangreichem TextteiL Seit 1950 wurden 86 Ausstellungen dieser Art gezeigt, u. a. Picasso, Chagall, Beckmann, Mnchner Schule und Tutenchamun. Mit dieser Ttigkeit werden von der Ausstellungsleitung Haus der Kunst die Ausstellungsveranstaltungen des Glaspalastes fortgesetzt."
    Text aus dem Vorwort

    Die Ausstellungsleitung Haus der Kunst Mnchen e.V. konzentrierte sich ab den 1990er Jahren auf die jhrliche Groe Kunstausstellung und benannte sich deshalb um in "Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen". 2014 benannte sie sich um in "Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen e.V."
    Mit Liste der von der Ausstellungsleitung Haus der Kunst Mnchen e.V. herausgegebenen Kataloge.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029337817
Einzeltitel =

koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus
koenig-von-hier-aus

Knig Kasper, Hrsg.: von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf, 1984

Verfasser
Titel
  • von hier aus: 2 Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 474 S., 25x20,5 cm, , ISBN/ISSN 377011650X
    Hardcover, Leineneinband, bedruckt
ZusatzInfos
  • Von hier aus Zwei Monate neue deutsche Kunst in Dsseldorf war der Titel einer vom 29.09.-02.12.1984 der Stadt Dsseldorf und der Gesellschaft fr aktuelle Kunst Dsseldorf e.V. in der Halle 13 der Messe Dsseldorf veranstalteten Kunstausstellung. Fr die knstlerische Leitung und die organisatorische Durchfhrung bernahm der Kurator Kasper Knig die Verantwortung. Die Schau sollte der Stadt Dsseldorf wieder zu einer hheren Stellung im Kunstbetrieb verhelfen, um der Konkurrenzstadt Kln in Sachen Kunst wieder ebenbrtiger zu werden.
    Die Ausstellung vereinigte 68 Knstler der Gegenwartskunst, von denen 63 Knstler im Grundriss der Ausstellung direkt zu verorten waren, in einer fr das damalige Verstndnis kulturfremden Halle, rumlich gestaltet durch den Architekten Hermann Czech. Gezeigt wurden unter anderem Plastiken, Gemlde, grafische Werke, Objekt- und Videokunst sowie Installationen. Der zur Ausstellung benutzte Schriftzug von hier aus trug die Handschrift von Joseph Beuys und wurde auch von ihm entworfen. Die Medien bten damals auffllig viel Kritik an der Vorgehensweise Kasper Knigs und der Werkauswahl der Knstler, dennoch ist die Ausstellung in der Rckschau eine der bedeutendsten innerhalb Deutschlands der 1980er Jahre.
    Text aus Wikipedia
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
000474773
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Camera Austria International 125
Ort LandGraz (sterreich) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 112 S., 29,8x20,8 cm, , ISBN/ISSN 9783902911070
    Broschur, beigelegtes Lesezeichen
ZusatzInfos
  • Vorwort: Ausgangspunkt der vorliegenden Ausgabe ist ein Teil der Geschichte der Institution Camera Austria selbst. 1989 gab es vom Kulturreferat der Stadt Graz das Angebot, aus Anlass 150 Jahre Fotografie mit greren Projekten den Stellenwert der zeitgenssischen Fotografie in Graz zu unterstreichen. Es entstand zunchst die Ausstellung Stadtpark Eins, die, begleitet von der gleichnamigen Publikation, jene KnstlerInnen prsentierte, die im Umfeld des Forum Stadtpark Graz arbeiteten, zu dem damals auch Camera Austria gehrte. Darber hinaus hatte der Herausgeber Manfred Willmann die Idee, FotoknstlerInnen, die durch einen als wesentlich befundenen Beitrag [] in der Zeitschrift in ihrem Erscheinungszeitraum seit 1980 (so das Statut) mit Camera Austria verbunden sind, mit einem Preis zu wrdigen (deren es damals auch international kaum welche gab). Der Camera Austria-Preis fr zeitgenssische Fotografie der Stadt Graz konnte schlielich 1989 erstmals berreicht werden an Nan Goldin. Seitdem wird der Preis alle zwei Jahre von einer internationalen Jury vergeben.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024990671
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zukunftsvisionen 2018 - Knstlerkatalog - Gtesiegel Ungut!
Ort LandGrlitz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 66 S., 21x21 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck, beigelegt eine Postkarte mit handschriftlichem Gru, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Gtesiegel - Ungut, Das Leitmotiv der ZuVi2018, Grlitz, ehemaliger Gterbahnhof, 05.05.-03.06.2018.
    berall in der Gesellschaft begegnen wir Mastben, an denen wir uns und andere messen sollen. Skalen, an Hand derer wir Handlungen einschtzen, Label, die wir vergeben. berall wird abgestuft, verglichen, gewertet. Doch wer legt eigentlich diese Werte fest? Wer bestimmt, was gut und was schlecht ist fr Mensch, Stadt und Gesellschaft? Grlitz ist ein Ort, der von Bestrebungen nach Umnutzung und Umwlzung geprgt ist. Bedeutet der Wunsch nach Vernderung, dass der aktuelle Zustand als unzufriedenstellend, als ungut eingestuft ist? Macht das das Gebiet zu einem Ungut, zu etwas, dessen man sich entledigen will? Wie wird Ungut zu Gut? Und welche Bedeutung haben diese Begriffe fr den Einzelnen und die Gesellschaft? Mit diesen Fragen mchten wir uns in der Ausstellung 2018 auseinandersetzen.
    Das ZUKUNFTSVISIONEN Festival findet seit 2007 an den verschiedensten spektakulren verlassenen Orten in Grlitz statt. Es thematisiert seit jeher den Leerstand in der Europastadt Grlitz/Zgorzelec und rckt diesen durch eine einwchige Ausstellung zeitgenssischer Kunst in den Mittelpunkt.
    Das Team wechselt hierbei, bis auf wenige Ausnahmen, jhrlich das fhrte dazu, dass sich das Ausstellungprojekt ber die Jahre immer wieder transformiert und weiterentwickelt hat. Das Publikum erwartet neben der vielseitigen Ausstellung ein anregendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Partys, Performances, Poetry Slams und der Mglichkeit, sich in Besucherwerksttten selbst aktiv zu beteiligen.
    Durch eine Ausschreibung werden Knstler aller Art eingeladen, sich zu bewerben, und anschlieend von der Festivaljury ausgewhlt.
    Untersttzt wird das engagierte, junge Team durch seinen Trgerverein Second Attempt e. V. aus Grlitz.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025705680
Einzeltitel =

Titel
  • Raus hier
Ort LandGraz / Mnchen (Deutschland / sterreich) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] S., 21x10,5 cm, Auflage: 800, , ISBN/ISSN 390179316X
    Flyer mehrfach gefaltet, ausgefaltet 21 x 52 cm. Mit Abb. der gezeigten Arbeiten. Mit einem Original von Esther Glck. Ausschnitt (3x4 cm) aus der Arbeit "Boden bereiten", 153,5 qm Seidenpapier-Abformung des Schieferbodens von 1936, Kunstpavillon 2014
ZusatzInfos
  • Der Flyer/Katalog/Booklet erscheint anlsslich der Ausstellung raus hier *, eine Behauptung eine Bewegung, Kunstpavillon Mnchen, 12.09.-19.10.2014. Realisierung: Joachim Baur, Barbara B. Edlinger, Esther Glck.
    "raus hier steht in Verbindung zu Fiona Rukschcios kuratierter Ausstellung mit dem Titel Behauptungen auf Papier: nonchalant, en passant und absolut*, realisiert 2013 in der WERKSTADT GRAZ. Die Werkstadt Graz vor ca. 30 Jahren als Produktions-und Prsentationsraum im Zentrum der Stadt Graz gegrndet, birgt im Namen die Dimension einer virtuellen Stadt. In dieser Bedeutung wurden Verbindungen in Form von Wegen, Gassen und Straen zu analogen und digitalen Rumen wie Museumsgrndungen im Internet, Autobahnknoten, Krankenhuser, Zollmter, Heuschober, aufgebaut, mit raus hier entsteht eine Brcke zum Kunstpavillon Mnchen. Der Ausstellungsort selbst (ein Bauwerk aus der Zeit des nationalsozialistischen Terrorregimes) provoziert ein raus hier. Die individuelle Standortbestimmung fordert immer wieder wachsame Wahrnehmung und eine berprfung der Baustelle."
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Esther Glck
TitelNummer
026835753
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Photography in Streets of History Amsterdam im Fokus
Ort LandBielefeld / Dortmund (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 150 S., 29,6x21 cm, , ISBN/ISSN 9783981237368
    Broschur, 17 Trennbltter aus Transparentpapier
ZusatzInfos
  • SONDERAUSSTELLUNG im Huelsmann Museum in Bielefeld, Eine Kooperation mit der FH Dortmund und der FH Bielefeld, 20.11.201520.05.2016.
    Die street photography soll aus einem ungewhnlichen Sichtwinkel aktualisiert werden und zwar paradoxerweise durch einen Blick auf Straen, die historisch sind und aus der gegenwrtigen Zeit fallen, zugleich aber dem modernen Grostadtleben eine ungewohnte Bhne bieten. Diesbezglich soll Amsterdam im Bild fokussiert werden, eine Stadt, die mit dem grten Altstadtareal der Welt in das 17. Jahrhundert versetzt und zugleich pulsierendes Leben von heute verkrpert. Grundlage bildet eine mehrtgige Exkursion von Studierenden nach Amsterdam, die auch das knstlerische und kulturelle Spektrum der Stadt einbeziehen sollte. Die Ergebnisse werden in einer Ausstellung in Dortmund und in Bielefeld prsentiert. Neben der Fotografie boten sich Medien des Bewegtbildes zur gestalterischen Umsetzung der Stadterkundigungen und der zu erarbeiteten Konzepte an.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Bernd Dicke
TitelNummer
024671668
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Junge Kultur auf 22,491 Quadratmetern - Laura Kansy, Mira Sacher, Pia Richter und Daniel Door haben in der Au eine kleine Galerie bernommen ohne jede Vorkenntnis. Sie wollen Kunst nahbarer gestalten. Und sie wollen zeigen, dass es dafr auch in einer teuren Stadt mit wenig Platz fr junge Menschen Rume geben muss
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr. 284 vom 11. Dezember 2017, Junge Leute, R6
ZusatzInfos
  • ... Kenner der Mnchner Kunstszene wissen, dass sich in der Au schon seit 2011 eine Waschkche fr Kunst, sthetik und Poesie verbirgt, das Prince of Wales, eine winzige Galerie auf zwei Etagen. An diesem Abend jedoch ist das zugehrige Klingelschild provisorisch berklebt. Chantall steht jetzt dort. ... Der geilste Ausstellungsraum in der Stadt, sagt einer der Besucher. Xenia Fubarev, die Knstlerin, deren Bilder die erste Ausstellung des Chantalls bilden, sagt etwas hnliches. Sie habe viel Zeit im Hof verbracht, sich den Putz und die Beschaffenheit des Mauerwerks angeschaut. Entstanden sind elf Leinwnde, die nun im Haus ausgehngt sind und die verschiedenen voneinander isolierten Eigenschaften der Mauern einfangen wollen. Immer in Grau- und Weitnen, ...
Sprache
TitelNummer
024814678
Einzeltitel =

gesichter-der-stadt
gesichter-der-stadt
gesichter-der-stadt

Benning Kurt / Kleinknecht Hermann: Gesichter der Stadt - Videoportrts von Kurt Benning und Hermann Kleinknecht, 2019

Titel
  • Gesichter der Stadt - Videoportrts von Kurt Benning und Hermann Kleinknecht
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x10,4 cm, 2 Stück. 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Besucherinformation
ZusatzInfos
  • Ausstellkung 20.12.201923.02.2020.
    Im Jahr 1996 entwickelten die Knstler Kurt Benning (19452017) und Hermann Kleinknecht (geb. 1943) das Langzeitprojekt Videoportrts. Ihr Konzept bestand darin, Protagonisten der Mnchner Kunstszene, aber auch Menschen aus allen sozialen Klassen, unterschiedlichen Berufsgruppen und jeden Alters darber sprechen zu lassen, was sie bewegt. Ursprnglich sollte sich der Kreis auf Protagonisten der Mnchner Kunstszene beschrnken. Diese Fokussierung wurde jedoch bald aufgegeben, so dass vom Kunsthistoriker zum Bauunternehmer, vom Schriftsteller zum Taxifahrer, vom Steuerberater zur Schneiderin unterschiedlichste Menschen ins Blickfeld genommen worden sind. Entsprechend vielfltig sind die (Selbst-)Darstellungen, die sich nicht nur im Gesprochenen, sondern auch in Stimme, Gestik und Krpersprache manifestieren. Das Mnchner Stadtmuseum prsentiert rund 50 dieser Videoarbeiten von bekannten wie unbekannten Mnchner*innen. Durch die Vielzahl und die Unterschiedlichkeit der Portrtierten geben die Videoportrts einen Querschnitt durch die Mnchner Gesellschaft unserer Zeit. ...
    Unter der berschrift "Bilder fr Alle" stellt die Ausstellung ergnzend einige offene Projekte vor, die im Sinne von Benning und Kleinknecht das Medium Portrt, das traditionell eher privilegierten Gesellschaftsschichten zur Verfgung stand, einem demokratischen Wandel unterziehen. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Barbara Donaubauer
TitelNummer
027918901
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Bellevue di Monaco - Angebote Services
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [56] S., 18x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftug, 4-farbig bedrucktes Recyclingpapier
ZusatzInfos
  • Angebotsheft der Sozialgenossenschaft. Das Bellevue di Monaco ist ein neugegrndetes Wohn- und Kulturzentrum fr Geflchtete und interessierte Mnchnerinnen und Mnchner im Herzen der Stadt.
    Mit der offiziellen Erffnung im Juni 2018 war die zweijhrige Sanierung mit dem dritten Bauabschnitt weitgehend abgeschlossen. Unsere Veranstaltungen und Aktionen, die wir seit April 2016 in provisorisch hergerichteten Rumen und im Caf durchfhrten, finden nun in unserem Hinterhaus in den Kulturrumen der Mllerstrae 2 statt. Vielfltige Kulturprogramme wie Theater, kleine Konzerte, Lesungen, Podiumsdiskussionen, sowie intensivere Beratungsangebote, Sprachkurse und Schulungen haben hier nun einen optimalen Rahmen gefunden.
    Unsere Tr zur Stadt ist das offene Infocaf an der Ecke Mller-/Corneliusstrae. Der Cafbetrieb wird gemeinsam mit Flchtlingen organisiert und umgesetzt. Es gibt niedrigschwellige Informations- und Beratungsangebote fr Geflchtete, aber auch fr alteingesessene Mnchner*innen, die Hilfe anbieten oder Kontakt suchen.
    Im Wohnhaus Mllerstrae 6 werden auf fnf Etagen junge geflchtete Menschen nach der Betreuung durch die Jugendhilfe in ein selbstndiges Leben begleitet. Die Wohndauer fr den einzelnen Jugendlichen soll ca. 2 Jahre betragen. Das Wohnhaus Mllerstrae 4 bietet in sechs Wohnungen Raum fr Geflchtete mit besonderem Bedarf, insbesondere fr Familien.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Geschenk von anonym
TitelNummer
029350814
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Wem gehrt die Stadt? Manifestationen neuer sozialer Bewegungen in Mnchen der 1970er Jahre
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 144 S., 28x21 cm, , ISBN/ISSN 9783928359047
    Ausstellungskatalog
ZusatzInfos
  • Seit etwa zwlf Jahren ist ein verstrktes Interesse der Geschichts- und Sozialwissenschaften an einer quellenkundlichen Aufarbeitung der 1970erJahre in der Bundesrepublik Deutschland feststellbar. Dabei fllt auf, dass sich das Augenmerk der Forschung auch auf Aspekte des Alltagslebens richtet, die in den Untersuchungen zu vorangegangenen Jahrzehnten nur eine untergeordnete Rolle gespielt haben. Der sich in Alltagsphnomenen spiegelnde Wandel von gesellschaftlichen und politischen Verkehrsformen wird als Einforderung von radikalen Vernderungen und stetiger Durchsetzung umfassender Reformen von unten beschrieben. ...
    mehr auf der Webseite des Stadtmuseums Mnchen
TitelNummer
009733328
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Knstlerbcher in guten Hnden: R(h)einblttern
Ort LandKln (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer, A4 quer gefaltet auf DIN lang
ZusatzInfos
  • In den Rumen des Klner Schreibraumes, Steinstrae 37, Kln-Innenstadt, startet die Ausstellungsreihe "R(h)Einblttern" mit Bchern ausgewhlter Knstler. Den Anfang macht am 17. und 18. November 2018 die Klner Malerin Claudia Desgranges. Sie wird eine Auswahl ihrer Farbtagebcher zeigen, die ber einen Zeitraum von 20 Jahren entstanden sind. Dabei soll es sinnlich und haptisch zugehen. Denn genau diese Idee steckt hinter der Ausstellungsreihe, fr die das Klner Literaturhaus, der Schreibraum, die Kunst- und Museumsbibliothek und die Galerie Floss & Schultz verantwortlich zeichnen. An vier Wochenenden im Jahr sollen Besucher die Knstlerbcher in ruhiger und konzentrierter Atmosphre durchblttern knnen. Dazu werden spezielle Grafikhandschuhe gereicht, damit die kostbaren Einzelstcke geschtzt bleiben. Ergnzend zu "R(h)Einblttern" prsentiert die ebenfalls in der Steinstrae gelegene Galerie Floss & Schultz, Steinstrae 12, jeweils eine kleine Werkauswahl der ausgesuchten Knstler. Kuratiert wird die Reihe von der Klner Kunsthistorikerin Dr. Maria Linsmann-Dege.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026190801
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • MUCBOOK - Ausgabe 11 - Wohnen trotz Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 82 S., 28x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Sei es die Hhe des Mietpreises, das Volumen der fehlenden Wohnungen oder die Anzahl der Wohnungssuchenden in Mnchen. Wie arrangieren sich Mnchner in einer Stadt ohne freien Wohnraum?
    Wir wollen uns mit der 11. Ausgabe des Stadtmagazins MUCBOOK dem Thema widmen, das inzwischen tglich mit einer neuen unglaublichen Zahl Stadtgesprch ist. Welche Nischen finden sich an den Rndern der Innenstadt? Was tut die Stadt, um nicht einfach nur zuzusehen? Wer wird im Jahr 2050 noch in Mnchen leben? Und was mssen wir heute dafr tun, dass unsere Nachbarn sich dann noch ihre Wohnung leisten knnen?
    Mit dieser Ausgabe mchten wir dich inspirieren und untersttzen. Mit unseren 089 Tipps zur Wohnungssuche machen wir dich zu every Maklers darling. Auerdem: in welchem Stadtviertel solltest du wohnen? Was muss man beim WG-Leben beachten? Wir wollen dir aber auch zeigen, wie Mnchen gegenwrtig lebt. Die Menschen, die wir fr unsere Portrtserie zu Hause besucht und fotografiert haben, wohnen teils aus der Not heraus, teils aus purer Freude am anders leben abseits der gngigen Standards. Auerdem stellen wir dir Mnchner Designer vor, die zu dem Lebensgefhl passen, das wir mit Mnchen verbinden und so gerne erhalten wrden: Weniger BussiBussi, mehr Amore!
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Mucbook
TitelNummer
027291763
Einzeltitel =

Titel
  • Monokultur Mnchen - Autopsie einer Stadt
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [52] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Cover und Rckseite mit Aufklebern
ZusatzInfos
  • Autopsie einer Stadt ist eine Veranstaltungsreihe zu Stadtklima und Kulturpolitik in Mnchen - Aufruf zum Diskurs und zur Aktion.
    Die Themenfelder sind:
    - Durch die Gentrifizierung Mnchens verschwinden zunehmend Proberume.
    - Junge Bands finden immer weniger Auftrittsmglichkeiten. Der Lrm-Verhinderungs-Wahn hat viele Live-Musik-Spielsttten auf dem Gewissen.
    - Mnchen ist kunstfeindlich. Die Wahrnehmung der freien, nicht kommerzorientierten Musik in der Landeshauptstadt durch Presse und Publikum ist drftig. Seitens der Verwaltung gibt es nur wenig Wertschtzung der entsprechenden Knstler*innen.
    - Lebens- und Arbeitsbedingungen von Akteur*innen sind meist prekr. Viele von ihnen sind bereits, wie in anderen Kunstbereichen auch, in andere Stdte abgewandert. Der Standortnachteil, dem Mnchner Musiker ausgesetzt sind (Raum- und Lebenshaltungskosten), muss durch Frderung ausgeglichen werden.
    Text von der Webseite.
TitelNummer
026540737
Einzeltitel =

Titel
  • MARCO POLO Machs in Mnchen der etwas unfertige Cityguide
Ort LandOstfildern (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 224 S., 18,7x12,5 cm, signiert, , ISBN/ISSN 9783829735544
    Broschur, mit abgerundeten Ecken und bedrucktem Schnitt, mit Widmung der Autorin
ZusatzInfos
  • 1. Auflage. ... Und es spricht nicht nur, es fordert auf. Zum Mitmachen. Und zum Wiederentdecken der eigenen Stadt. Machs in Mnchen ist nmlich ein Cityguide der etwas anderen, der unfertigen Art. Bei dem man sich ertappt, wie man Knig Ludwig einen Hipster-Bart malt. Oder einen Riesenspa beim Photobombing von Touristenfotos auf dem Marienplatz hat. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024007648
Einzeltitel =

coers-bildergarten-aufkleber
coers-bildergarten-aufkleber
coers-bildergarten-aufkleber

Coers Albert: Bildergarten-Gartenbilder - SECRET GARDEN, 2017

Verfasser
Titel
  • Bildergarten-Gartenbilder - SECRET GARDEN
Ort LandZug (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 1 S., 14,8x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber
ZusatzInfos
  • Anllich Secret Garden, Ein Ausstellungs- und Vermittlungsprojekt in der Stadt Zug, Lssiweg 19, 27.05.-24.06.2017.
    Das Ausstellungsprojekt SECRET GARDEN in der zwischengenutzten ehemaligen Villa Lauried am Lssiweg 19 belebt den wenig bekannten Ort mit knstlerischen Interventionen und schafft einen neuen Raum der Begegnung in Zug Nord. Die Kunstschaffenden aus Berlin und Zug, Antonia Bisig, Sladjan Nedeljkovic, Markus Uhr, Elena Gavrisch, Roland Schefferski und Albert Coers verwandeln das kleine Haus und den Garten in einen Raum des Nachdenkens und der Diskussion ber geltende Werte und Wertewandel in einer Zeit, die gesellschaftlich und sozial vor grossen Herausforderungen steht.
    Text von der Webseite
Stichwort
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
023618638
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • First we take Manhattan
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] S., 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Gefaltetes Infoblatt
ZusatzInfos
  • Eine Ausstellung in der Rathausgalerie 03.08.-06.10.2013.
    Im Mittelpunkt der Ausstellung steht New York als Sehnsuchtsort, als pop-kulturell mystifizierter Ort der Verheiung. Viele junge Knstler verbinden eine Form von Heilsversprechen mit der Stadt. New York als inhaltlicher Bezugspunkt zwischen den ausgewhlten knstlerischen Positionen fungiert hier als Metapher fr groe Hoffnungen, aber auch fr Nichterfllung.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Sophia Smilch
TitelNummer
025995724
Einzeltitel =

Titel
  • Hybrid Tbilisi - Betrachtungen zur Architektur in Georgien - Reflections on Architecture in Georgia
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 264 S., 280x225 cm, , ISBN/ISSN 9783869222882
    Broschur, mit geprgtem Cover und Lesebndchen, eingelegtes Heft, Drahtheftung, georgischer Text, 36 Seiten
ZusatzInfos
  • Diese Publikation begleitet die gleichnamige Ausstellung ber georgische Architektur im Deutschen Architekturmuseum (DAM) in Frankfurt am Main, welche die erste ihrer Art in Deutschland ist. Untersucht werden die vielschichtigen gesellschaftlichen und urbanen Transformationsprozesse und die daraus entstandene Architektur, die einerseits alle Zeitschichten der Politik im Land aufweisen, andererseits aber Teil eines internationalen Kontextes sind. Der Fokus liegt dabei auf der neuen alten Kaukasusmetropole Tiflis: Das Phnomen dieser Grostadt als Ort mit seiner Geschichte, seinen heterogenen Kulturen, seinen sozialen Schichtungen und seiner Architektur, die von unterschiedlichen Protagonisten stets neu gestaltet und re-inszeniert wird. Eine groe Abrissbaustelle des Alten, eine Fabrik des Neuen, eine aufstrebende, chaotische, verwirrende und faszinierende Stadt auf der Suche nach sich selbst in ihren Traditionen, Bindungen und Hoffnungen. Eine hybride Stadt.
    Text von der Webseite.
    Mit Abbildungen von 12 Fotografen
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Achim Riechers
TitelNummer
026541750
Einzeltitel =

totalspinner
totalspinner
totalspinner

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 7 - Totalspinner Bethang-kunst von Karsten Neumann, 2019

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 7 - Totalspinner Bethang-kunst von Karsten Neumann
Ort LandNrnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783942953696
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Erschienen anlsslich der Ausstellung Totalspinner 13.11.-08.12.2019 im Nest der Lothringer13 Mnchen.
    Karsten Neumann arbeitet seit 17 Jahren an der Utopie von Bethang, dem fusionierten Stadtraum von NrnBErg, FrTH, ErlANGen. Ein fiktives und gleichwohl am Alltag orientiertes, politisches Territorium wie Bernhart Schwenk im Katalog totalspinner schreibt. Seit diesem Sommer gibt es einen offiziell markierten Wanderweg rund um Bethang, 130km rund um die Stadt der Kultur und des Geistes. Im Nest zeigen wir eine dichte, furiose Werkschau von Karsten Neumann, ein vielschichtiges Totalkunstwerk das stets dazu anregt die nahe und ferne Umgebung und Geschichte genau und kritisch wahrzunehmen.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
027900787
Einzeltitel =

68-filmkunstwochen-2020
68-filmkunstwochen-2020
68-filmkunstwochen-2020

Bialas Dunja / Sporrer Ludwig, Hrsg.: 68. Filmkunstwochen - Das Festival der Arthouse-Kinos, 2020

Verfasser
Titel
  • 68. Filmkunstwochen - Das Festival der Arthouse-Kinos
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 44 S., 21x10,5 cm, Auflage: 12.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Programmheft. Das Sommer-Festival 05.-26.08.2020. Fr den Sommerurlaub in der Stadt gibt es jetzt ein tolles Filmprogramm, das die Betreiber*innen der wichtigsten Arthouse-Kinos der Stadt hchstpersnlich zusammengestellt haben. Die 68. FILMKUNSTWOCHEN, die mit vereinter Lust am guten Kino auch in diesem schwierigen Jahr stattfinden knnen (einen groen Dank an die Landeshauptstadt Mnchen!), zeigen acht Programme zu unterschiedlichen Themenschwerpunkten.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
029432306
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Mnchen inspiriert - eine Initiative der Werbeagentur Heye mit Untersttzung der Sddeutschen Zeitung und des Literaturhauses Mnchen anlsslich der 850-Jahr-Feier der Stadt Mnchen
Ort LandUnterhaching (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 88 S., 31,2x24,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappbroschur, in Schuber
ZusatzInfos
  • Mnchen inspiriert versammelt insgesamt 36 Beitrge von Persnlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Anhand von Bildern, Fotos und Statements haben sie ihr Verhltnis zu Mnchen skizziert. Entdecken Sie eine einzigartige Sammlung von Momentaufnahmen kreativen Schaffens. Ob Schauspielerin oder Schritsteller, Physiker oder Architekt, Maler oder Hutmacherin - die Stadt hat viele Gesichter
Stichwort
Geschenk von Norbert Herold
TitelNummer
014832526
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Farben fr die Seele - Erwachsene greifen immer fter zu Malbchern, in denen sie sich das bunte Bild ihrer Stadt selbst erschaffen und dabei immer entspannter werden
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr. 255 vom 04. November 2016, R9
ZusatzInfos
  • Ausmalen kann man vieles, vom Garten und der Mode bis hin zu den Wahrzeichen der Stadt
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016829606
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Kln - Kunstbibliothek Kln
Ort LandKln (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x29,7 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer, A4 quer gefaltet auf DIN lang
ZusatzInfos
  • Infoflyer der Bibliothek, Angaben zu einzelnen Standorten, Leseslen, ffnungszeiten. Mitgenommen anlsslich der Ausstellung von Christoph Mauler "Geste Film Figur - Arbeiten aus dem Archive Artist Publications" ebendort, 2018
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026189801
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • MUCBOOK - Ausgabe 04 - Stadt, Land, Flucht. Wiesn, Flaucher, Spezi - Mnchen ist Heimat! Oder?
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 66 S., 30x23,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Wo kommen wir her und wo gehen wir hin? Warum sind wir hier und nicht dort? Schon seit lngerer Zeit ist der Heimatbegriff in der Kunst- und Kulturszene hinterfragt. Und whrend doch jeder Mensch seine Heimat anders definiert, feiert das Tragen von Tracht ein Comeback und die bajuwarische Bazikultur erlebt einen neuen Aufschwung. Wir geben zu: Auch unsere Redaktion konnte nicht die Finger von sentimentalen Heimatfragen lassen. Das Ergebnis lest ihr im MUCBOOK 4 nach!
    Die Themen im Heft: Campusreport. Fnf Bibs, die sich lohnen, entdeckt zu werden / Stadt, Land, Flucht. Wo sind wir zuhause? Eine Erkenntnisreise / Raus aus der Mitte. Wie lebt es sich so in Thalkirchen / Kunstspaziergang. Von Tattookunst und neuen Galerien / und vieles mehr !
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Mucbook
TitelNummer
027287763
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Gelbe Seiten und Das Telefonbuch fr Mnchen 2012
Ort LandBerg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 30x21x10 cm, Auflage: 1.330.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    zwei Branchenbcher und ein Telefonbuch zusammen eingeschweit
ZusatzInfos
  • Ganz Mnchen auf einen Blick
    Die Einwohnerzahl der grten Stadt Bayerns ist in den letzten zehn Jahren von knapp 1,22 Millionen auf mehr als 1,38 Millionen Einwohnern gestiegen. Laut Oberbrgermeister Christian Ude ist dieses rasante Bevlkerungswachstum der beste Beweis fr die hervorragende Lebensqualitt und hohe Attraktivitt der Stadt. Um diese zu erschlieen, ist Das Telefonbuch fr Mnchen eine praktische Hilfe fr den Alltag. Mit 32,5 Prozent mehr Zugriffen als im Vorjahr erfreut sich auch die tagesaktuelle Onlineversion www.dastelefonbuch.de immer grerer Beliebtheit
TitelNummer
008654052
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Klner Museums-Bulletin - Berichte und Forschungen aus den Museen der Stadt Kln 02/89 Der Kalligraph Johann Heinrigs
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 60 S., 29,6x21 cm, , ISBN/ISSN 0933257
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Sonderheft/Begleitheft zur Ausstellung des Klnischen Stadtmuseums, Kln, 7.12.1989 - 28.01.1990
Stichwort
TitelNummer
013348000
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Hotel Cubo Kit
Ort LandBozen (Italien)
Verlag Jahr
Medium Objekt, Multiple
Techn. Angaben
  • 28,6x24,5 cm, Auflage: 50, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Durchsichtige Kunststoffhlle mit Handtuch, Augenmaske, ein Paar Hausschuhen, Faltblatt mt Informationen, Plan mit den Hrstationen und eine Tonaufnahme auf CD von Paolo Mazzucato und Susanne Barta
ZusatzInfos
  • Hannes Eggers Projekt Hotel Cubo ldt dazu ein, die eigene Stadt mit den Augen eines Touristen zu entdecken. Von April bis Juni wird sich das Kleine Museion in ein Miniatur-Hotel verwandeln und seine Tren fr eine bernachtung der ganz besonderen Art ffnen. Egger fordert dazu auf, das Vielen kaum bekannte und doch geschichtstrchtige, lebendige Stadtviertel Don Bosco, so zu besichtigen, wie man als Tourist eine fremde Stadt erkundet. Zur bernachtung im Hotel Cubo gehren so auch ein Audio-Guide mit den Geschichten der Menschen, die in diesem Stadtviertel wohnen.
    Text von der Website
WEB Link
TitelNummer
014063484
Einzeltitel =

Titel
  • Palio - Fotografische Metamorphosen
Ort LandWetzlar (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10,5x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, beidseitig bedruckt,
ZusatzInfos
  • Einladung zur Erffnung der Ausstellung Palio-Fotografische Metamorphosen von Felicitas und Norbert Herold am 30.07.2009 in der Galerie im Neuen Rathaus der Stadt Wetzlar
Stichwort
Geschenk von Norbert Herold
TitelNummer
014877501
Einzeltitel =

Titel
  • Carta de Porto 03 - Letter from Porto 03
Ort LandSantiago de Chile (Chile)
Verlag Jahr
Medium Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 29,6x20,9 cm, Auflage: 13, Keine weiteren Angaben vorhanden
    bedrucktes festes Papier
ZusatzInfos
  • Despachado 11 abr 2018. Anhand einer Fotografie entsteht ein sprachspiel ber die Stadt, Straen, Pltze, Fenster, Buch, Leute und vieles mehr im Zusammenhang mit Porto. Auf der vorderseite ist der Text mehrfach bereinander gedruckt und nur teilweise lesbar, rckseitig der ganze Text (mehrsprachig)
Sprache
Stichwort
TitelNummer
025603613
Einzeltitel =

Titel
  • Nehmen wir uns das Recht auf Stadt - Bibliothek 5000 Zimmer
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 59,8x42 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Zwischennutzung in Mnchen 27.-29.07.2018 bei 5000 Zimmer Kche Bad. Rckseitig die Liste der temporren Bibliothek, die ausgestellten Bcher im Leseraum in der Pappenheimstr. 14, in Zusammenarbeit mit der Stadtforscherin Kristiane Fehrs
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von yvjo
TitelNummer
025848680
Einzeltitel =

lukas_stadt_sterne_2006
lukas_stadt_sterne_2006
lukas_stadt_sterne_2006

Nagel Gnter, Hrsg.: Stadt und Sterne. The city and the stars, 2006

Verfasser
Titel
  • Stadt und Sterne. The city and the stars
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 224 S., 21x16 cm, , ISBN/ISSN 3899332814
    Klappbroschur, fadengeheftet. Umschlagmotiv Sternenhimmel und Ausschnitt aus Landkarte, unter Verwendung einer Photoarbeit von Dieter Kunz und von Satomi Matoba. Druck: Landesamt fr Vermessung und Geoinformation Mnchen
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung "Stadt und Sterne", 08.09.25.10.2006 im Landesamt fr Vermessung und Geoinformation, Alexandrastr. 4, Mnchen, kuratiert von Michael Lukas, anlsslich von Open Art Mnchen und des 23. Weltkongresses der Vermessungsingenieure der FIG und der INTERGEO 2006. Mit Texten des Historikers Karl Schlgel "Kartenzeiten. Zeit in Karten gefasst" und "Heisse Orte, kalte Orte", von Gerd Holzheimer "Die sozusagen unvorhandenen Dinge".
Sprache
Geschenk von Michael Lukas
TitelNummer
029472818
Einzeltitel =

klos-igitte-83-jahresende-2017
klos-igitte-83-jahresende-2017
klos-igitte-83-jahresende-2017

Klos Susy / Klos Yvonne: Igitte Nr. 084/2017 Jahresende 2017 - Khe in der Stadt, 2017

Verfasser
Titel
  • Igitte Nr. 084/2017 Jahresende 2017 - Khe in der Stadt
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zine
Techn. Angaben
  • [16] S., 29,6x21 cm, Auflage: 50 - 100, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Farbfotokopien
ZusatzInfos
  • Themen u.a. Wenn dein Outfit dein Handy bedroht, Khe in der Stadt, Magie der Sterne im Venusjahr, Spekulantus, Sophia Smilch Selbstportrt als Insekt
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
024889639
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Jai-Young Park
Ort LandEsslingen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 20x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Ausstellung vom 2.3. - 1.4.1990 im Bahnwrterhaus, Galerie der Stadt Esslingen am Neckar
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
011708420
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Jutta Schwalbach
Ort LandEsslingen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 20x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Begleitheft zur Ausstellung vom 25.10. - 24.11.1985 im Bahnwrterhaus, Galerie der Stadt Esslingen am Neckar
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
011709416
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • aus der mechanischen stadt
Ort LandZrich (Schweiz) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 20x22 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, schwarzer Umschlagkarton
ZusatzInfos
  • Aufnahmen von Hans Glauber. Ausstellungsdauer 13.02.-21.03.1965
    Serie: Wegleitung 261 des Kunstgewerbemuseums der Stadt Zrich
    Gestaltung: Jrg Hamburger/Gruppe 3
Stichwort
TitelNummer
015490565
Einzeltitel =

Titel
  • Kreative Bescheidenheit - Junge Knstler mssen hart kmpfen, um in Mnchen zu bestehen. - ber Typen, die manchmal an Stadt und Vermietern verzweifeln
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der SZ Nr. 179 vom 04. August 2016, R4, Was macht Mnchen mit dir? In Mnchen muss man rebellieren - Anonym, SZ-Serie / Folge 19
ZusatzInfos
  • Mit Erwhnung der Mnchner Knstler Kalas Liebfried, Stefan Natzel, Patrik Thomas und Matthias Reitz-Zausinger sowie Anna Sofie Hvid, Thomas Manglkammer und Philipp Weber
Sprache
TitelNummer
016355590
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Servus, armer Poet - Kultur wird eine Ware, Knstler schaffen Produkte: Kreative werden knftig viel konomischer denken. Fr die Stadt der Zukunft ist das kein Nachteil
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 56x39,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der SZ Nr. 264 vom 15. November 2016, R4 Mnchen
ZusatzInfos
  • ... Das Mnchner Lebensgefhl, sinnbildlich dargestellt durch die Biergrten und die Isarauen, wirke durchaus auch befruchtend. Kreative werden in Zukunft verstrkt interdisziplinr arbeiten mssen, glaubt Swantje Rner, man wird auchvon einander lernen. Filmemacher von Designern, Musiker von Theaterleuten, Knstler von Architekten. ..
    Texausschnitt aus dem Artikel
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
016892619
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • eine stadt unter einfluss
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 4 S., 21x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Faltkarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellungserffnung, 17.03.2015. Dauer 18.03.-26.04.2015.
    Im Mittelpunkt des freimtigen Diskurses zwischen der Kunsthistorikerin Dr. Daniela Stppel und dem Multimediaknstler Franz Wanner in der Mnchner Rathausgalerie standen 150 Photographien, zwei Soundloops, drei Videokunstwerken und eine raum-umgreifende Objektinstallation.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer
024773672
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • SIRENEN
Ort LandEsslingen (Deutschland) Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette / PostKarte
Techn. Angaben
  • 15,6x11 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Sammelmappe mit fnf Postkarten und sechs Blttern mit Text.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Bahnwrterhaus - Galerie der Stadt Esslingen, 18.06.-01.08.1993.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025045689
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Haidhausen - Das Dorf, die Stadt, der Flu
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [60] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Das Knstlerheft erscheint zur Ausstellung der Gruppe foen: Haidhausen! im blacker-Husl, Mnchen, 13.13.2017-07.01.2018.
Sprache
WEB Link
TitelNummer
026463728
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Typotopografie 9: Kassel documenta Stadt - Das Magazin zu Gestaltung, Typografie und Druckkunst in urbanen Zeiten
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 80 S., 29,5x19,5 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9783944334745
    Softcover
ZusatzInfos
  • Kassel ist bekannt fr die Weltkunstausstellung documenta, das unesco-Weltkulturerbe Bergpark Wilhelmshhe und seine 50er-Jahre-Architektur. Doch darber hinaus bietet die Stadt im Herzen Deutschlands eine berraschend groe Vielfalt an Museen und Galerien. Und erst auf den zweiten Blick offenbart sich unter der Oberflche auch fr so manchen Ortskundigen eine unerwartete und lebhafte Kultur- und Designszene.
    Es geht um die Arbeiten von Nachwuchsdesignern, die Geheimnisse alter Handschriften, den berhmtesten deutschen Buchgestalter Friedrich Forssman, die Brder Grimm, den Zusammenhang von Schrift und Tod sowie die Frage, was Kassel so besonders macht.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026799709
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Fokus Oldenburg - Die Bildjournalisten Gnter Nordhausen und Peter Kreier
Ort LandOldenburg (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x10 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Die Ausstellung wrdigt in einer Werkschau mit ausgewhlten Fotografien erstmals das Schaffen zweier herausragender Oldenburger Bildjournalisten. Im Facettenreichtum der gezeigten Fotografien bietet es gleichzeitig einen tiefen Einblick in gut fnf Jahrzehnte Nachkriegsgeschichte der Stadt.
    Text vom Flyer.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
026959736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Museums Postkarten und Flyer - Konvolut vom Juni 2019
Ort Lando. A. (Deutschland / Serbien / Spanien)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 10 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Heft, Drahtheftung, fnf Postkarten, vier Flyer, teilweise aufklappbar
ZusatzInfos
  • Ein Heft zu Haus der Kulturen der Welt Juli / August 2001, Postkarte Kaiser Butjatha "Kibum-Vieh 1984, Postkarte Klaus Groh 1984 "Gre zum Untergang", 3 Postkarten Artis Start, zur International Triennial of the Extended Art Media 2010, ein Flyer, signiert, Einladung zur Erffnung "Visuelle Poesie - Poetische Objekte" 19.09.1988 Cloppenburg, ein Flyer zur Ausstellung "Klaus Groh - Poetische Konzepte" 2002 Stadt Hnfeld, zwei Flyer "Bienal Internacional de Poesia Experimental" 1998 Mexiko-Stadt.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
027160736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zentrum fr Knstlerpublikationen - Centre for Artists' Publications 2015
Ort LandBremen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x7,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Jahresprogramm 2015, beidseitig bedruckt,
ZusatzInfos
  • Mit Veranstaltungen zu Eugen Gomringer, Publiziert-Vervielfltigt-Verffentlicht, Lutz Dammbeck, Reloaded, Im Inneren der Stadt, Manfred Frster, Unter dem Radar
Sprache
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
013910501
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kurztexte - Portrt einer Stadt - μικρά - κείμενα - - ΠΟΡΤRΕΤΟ - μιας - πόλης
Ort LandNikosia (Republik Zypern)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 70 S., 20,8x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Workshop "Portrait of a City 3rd edition", 24.04.-26.04.2015, Nikosia
    Begleitpublikation zur Veranstaltung: versammelte Werke der Werksttten "Kreatives Schreiben". Dank an Maria A. Ioannou. Bezieht sich auf den Roman von Italo Calvino "Die unsichtbaren Stdte"
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Ruth Keshishian
TitelNummer
016640594
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Werk Magazin 01 - Urbanitt - In welcher Stadt wollen wir leben
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 106 S., 29,7x23 cm, Auflage: 15.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Magazin des Werksviertels zum thema Urbanitt und im Speziellen zu den Planungen des Werkviertels.
    Ein gewachsenes Viertel stdtebaulich neu fr die Zukunft definieren: Das ist zugleich Herausforderung und Anspruch des Werksviertels. Mit groer Leidenschaft und viel Erfahrung verantwortet Johannes Ernst von steidle architekten in Mnchen die gesamte architektonische Planung.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Geschenk von Buchhandlung Werner
TitelNummer
023482653
Einzeltitel =

Titel
  • Perspektiv Wechsel
Ort LandOldenburg (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • 4.09-06.11.2016: Perspektivwechsel Oldenburger Fotografien von Beate Lama und Friedrich Precht. Oldenburger Fotografien im Kontrast: Beate Lama und Friedrich Precht dokumentierten das Bild ihrer Stadt aus zwei ganz unterschiedlichen Perspektiven. In zwei getrennten Ausstellungsbereichen zeigten sie, wie vielgestaltig sich vermeintlich Alltgliches offenbaren und welche berraschenden Geschichten sich hinter Oldenburger Fassaden verbergen knnen.
    In ihren Unterwelten begab sich die Oldenburger Fotografin Beate Lama auf Spurensuche an Orte und Rume, die nicht offen zugnglich sind. All diese rtlichkeiten haben eines gemeinsam: Sie sind von alltglicher Bedeutung und haben eine Funktion fr die Menschen in dieser Stadt. Friedrich Precht hat in den letzten Jahren verhllte und eingerstete Gebude Oldenburgs fotografisch dokumentiert. Sein Ausstellungsbereich "Verhllungen" zeigte, wie durch Baugerste interessante Verfremdungen, Verwandlungen, Lichteffekte und Farbakzente entstehen knnen.
    Text von der Website.
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
026521736
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Design Schau! Das Magazin 2019
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 130 S., 23,4x16,5 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Leporello und Heft (Event Guide) eingelegt
ZusatzInfos
  • 105 Events fr Design Lovers vom 09.-17.03.2019. Detailliertes Programm der Design Schau! unter anderem mit Ausstellungen, Vernissagen, Aktionen, Workshops, Designmarkt, Fhrungen und diversen Artikeln zu Design und Stadt Mnchen.
Sprache
WEB Link
TitelNummer
027341778
Einzeltitel =

N. N.: BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #12 11/19, 2019

blackrat-12
blackrat-12
blackrat-12

N. N.: BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #12 11/19, 2019

Verfasser
Titel
  • BLACK RAT COLLECTIVE ZINE #12 11/19
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [40] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Schwarz-Weiss Digitaldruck
ZusatzInfos
  • Mit Beitrgen u.a. ber Frauen im Stoner Rock, Leben in der Stadt, Veranstaltungskalender
Sprache
Geschenk von Black Rat Collective
TitelNummer
028116785
Einzeltitel =

ebersberg_jahresausstellung_2007
ebersberg_jahresausstellung_2007
ebersberg_jahresausstellung_2007

Hoyer Jahn / Wieser-Kil Ingrid, Hrsg.: Jahresausstellung 2007 des Kunstvereins Ebersberg. Galerie Alte Brennerei. 13. Kunstpreis der Stadt Ebersberg, 2007

Verfasser
Titel
  • Jahresausstellung 2007 des Kunstvereins Ebersberg. Galerie Alte Brennerei. 13. Kunstpreis der Stadt Ebersberg
Ort LandEbersberg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 80 S., 23x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erscheint zur Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg. Vorwort Ingrid Wieser-Kil, 2. Vorsitzende Kunstverein Ebersberg, Brgermeister Walter Brilmayer, Landrat Gottlieb Fauth. Mit Fotoarbeit Albert Coers: Biblioteca privata, S. 20. Kunst- und Frderpreistger: Gisela Heide (Stadt Ebersberg), Patricija Gilyte (Frderpreis Spardabank Grafing), Helma Frede (Frderpreis Mitglieder Kunstverein Ebersberg).
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028200789
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Renate Pieper - Konvolut 2019
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 7 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Fnf Postkarten, ein Flyer, aufklappbar, ein Leporello, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Mit Fotografien von Renate Pieper aus den Reihen manus (2017), Haidhausen - Das Dorf, die Stadt, der Flu (2017), Im freien Fall (2018), Wie Tcher flattern die Wolken (2015) und In Kafkas Welt.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von foen
TitelNummer
026461728
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Frauen formen ihre Stadt, Heft 8, Frauen Sommer Museum
Ort LandBonn (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
004003108
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Werk und Zeit 1973/10 - Monatszeitung des Deutschen Werkbundes
Ort LandDarmstadt (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 12 S., 41,8x29,7 cm, , ISBN/ISSN 00497150
    Bltter lose ineinander gelegt, mittig gefalzt, mit einigen SW-Abbildungen
Sprache
TitelNummer
016311588
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Gift-Gegengift. Krankheitsbilder einer Stadt.
Ort LandBraunschweig (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 14.06.-18.08.2013
    ber den Jod-Kurort Bad Tlz in Oberbayern
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer
024774672
Einzeltitel =

Titel
  • The Most Dangerous Game - Der Weg der Situationistischen Internationale in den Mai 68
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 20x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer mehrfach gefaltety<
ZusatzInfos
  • Flyer zu der Ausstellung 27.09.10.12.2018.
    Zwischen 1957 und 1972 konzipierte die Situationistische Internationale (S.I.) zunchst eine Revolutionre Front in der Kultur und verlegte ihre Propaganda dann auf das politische Feld. Mit den Methoden des Spiels bte die Bewegung grundstzliche Kritik am Spektakel der Warengesellschaft. In einer Zeit, in der marktwirtschaftliche Prinzipien zunehmend alle Lebensbereiche durchdringen, regt The Most Dangerous Game eine Neubetrachtung der Jahre an, in der die S.I. ihre Kritik formulierte.
    In Bezug auf eine verschollene Collage des S.I.-Mitbegrnders Guy Debord erinnert der Ausstellungstitel einerseits an den revolutionren Ernst, mit dem die S.I. die Auseinandersetzungen der Nachkriegszeit radikalisierte. Andererseits betont er das Element des Spiels, das sie auf all ihren Wegen umtrieb. Als Spielraum dienten ihnen die Grostadt und das Alltagsleben. Hier suchten sie die Konfrontation mit dem brgerlichen System sthetisch durch eine Konstruktion von Situationen, theoretisch durch genaue Analysen der modernen Warengesellschaft.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
026223801
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Doing the Document - Fotografien von Diane Arbus bis Piet Zwart - Die Schenkung Bartenbach - Ausstellungsbegleiter - Exhibition guide
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Heft A5 mit aufgeheftetem monochromen kleineren Karton (A6) als Cover. Innenteil mattes ungestrichenes Papier, Schwarz-Wei, Cover glnzend, oliv
ZusatzInfos
  • Ausstellungsbegleiter zur Ausstellung 31.08 201806.01.2019. Diane Arbus, Boris Becker, Karl Blossfeldt, Walker Evans, Lee Friedlander, Candida Hfer, Gabriele und Helmut Nothhelfer, Tata Ronkholz, Albert Renger-Patzsch, August Sander, Hugo und Karl Hugo Schmlz, Garry Winogrand, Piet Zwart generationsbergreifend eint all diese Fotograf*innen eine Arbeitsweise, nmlich ber Jahrzehnte hinweg kontinuierlich Themen zu verfolgen. Bei Sander knnen solche Reihen einen Atlas der Menschen des 20. Jahrhunderts bilden, bei Hfer ein Archiv von ffentlichen Rumen und deren Codes der Reprsentation, oder bei Blossfeldt ein solches der Formenvielfalt von Fauna und Flora. In der direkten Fotografie" vereinigt sich die wechselvolle Rezeption der Fotografie als knstlerische und dokumentarische auf besondere Weise. In der Zusammenschau lsst sich zugleich der wechselseitige Einfluss deutscher und amerikanischer Positionen in der verdichteten Kulturlandschaft des Rheinlandes der 1960er bis 1990er Jahre nachvollziehen. Hier waren in den 1970er Jahren die ersten Galerien fr Fotografie zu finden, die sich fr August Sander, Florence Henri, Piet Zwart, Karl Blossfeldt, aber auch fr die amerikanischen Positionen der 1960er Jahre wie Walker Evans, Diane Arbus, Lee Friedlander, Garry Winogrand begeisterten und durch kontinuierliche Vermittlungsarbeit bekannt machten. Zugleich bten Bernd und Hilla Becher mit ihrer Lehre an der Kunstakademie Dsseldorf groen Einfluss aus. Und nicht zuletzt prgten bedeutende monografische Ausstellungen sowie Gruppenausstellungen nachhaltig die Rezeption. L. Fritz Gruber zeigte bereits in den 1950er Jahren August Sander in den Photokina Bilderschauen. Die Kunsthalle Dsseldorf stellte 1976 Fotografien von Walker Evans aus, und Klaus Honnef kuratierte zeitgleich wichtige Gruppenausstellungen dokumentarischer Fotografie im Rheinischen Landesmuseum, Bonn. Dieser dokumentarisch-knstlerische Ansatz wird mit Doing the Document vorgestellt und zugleich befragt. Walker Evans bezeichnete seine Fotografien nicht als dokumentarisch, sondern sprach von einem dokumentarischen Stil. 1967 zeigt das Museum of Modern Art in New York, Werke von Arbus, Friedlander und Winogrand, alle auch hier vertreten, unter dem Titel New Documents. Wo endet das Dokument und wo beginnt die knstlerische Geste? Dies ist eine Frage, die in der Geschichte der Fotografie immer zur Diskussion stand und auch heute, in postfaktischen Zeiten und der zunehmenden sthetisierung von Archiv- und Dokumentationsmaterial in der zeitgenssischen Kunst wieder neu zu verhandeln ist. Der Ausstellungstitel Doing the Document lst bewusst die vermeintlichen Gegenstze von herstellen (doing) und dokumentieren auf, um die immer wieder beschworene Krise der Reprsentation im Werk von zwanzig Fotograf*innen und deren Rezeption auszuloten.
    Zu verdanken ist diese Ausstellung einer Schenkung von ber zweihundert Werken deutscher und amerikanischer Fotograf*innen durch die Klner Familie Bartenbach, die die Sammlung des Museum Ludwig krzlich substanziell erweitert hat. Ergnzend zu den reichen Bildkonvoluten vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in die Gegenwart, beinhaltet die Sammlung Bartenbach auch Quellenmaterial, das im Zuge der Ausstellung erstmals wissenschaftlich erschlossen wird. Neben der fotohistorischen Aufarbeitung der Sammlung werden auch die Stifter*innen gewrdigt. Das Engagement der Sammler*innen zeichnet sich insbesondere dadurch aus, dass sie nicht auf Einzelbilder fokussiert ausgewhlt, sondern reiche und vielseitige Bestnde einzelner, international bekannter Knstler*innen zusammengetragen haben. Ihr Interesse am Werk ausgewhlter Fotoknstler*innen spiegelt sich in umfangreichen Werkserien, die breite Facetten einzelner Knstler*innen aufzeigen. Die Schenkung ergnzt die Sammlung Fotografie im Museum Ludwig hervorragend, da sie Lcken fllt, sowie bestehende Schwerpunkte vertieft und erweitert. In der deutsch-englischen Publikation wird dies umfassend vorgestellt werden, whrend die Ausstellung sich ganz auf die Schenkung fokussiert.
    Text von der Webseite
Sponsoren
Sprache
TitelNummer
026183665
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Fluxus - Kunst fr ALLE! Bd. 1 Die Sammlung Feelisch / Fluxus - Art for EVERYONE! Vol. 1 The Feelisch Collection
Ort LandHeidelberg / Dortmund (Deutschland) Medium Buch / CD, DVD / Partitur
Techn. Angaben
  • 135 S., 31,5x22 cm, , ISBN/ISSN 9783868284492
    Broschur, mit CD in transparenter Kunststoffhlle.
ZusatzInfos
  • Katalog anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im Museum Ostwall, Dortmund, 25.08.2012-06.01.2013. Die CD enthlt die Werkliste der Sammlung Feelisch.
    Die Ausstellung umfasst rund 300 Exponate (Wand- und Raumobjekte, Skulpturen, Assemblagen, Grafiken, Multiples, Zeichnungen, Partituren, Textdokumente, Fotografien und Filme) aus den Jahren 1958 bis 2007. Die Ausstellung wird zudem von drei Installationen mitgeprgt: Die raumgreifendste ist ein Environment nach dem Happening Umgraben, 1970, von Wolf Vostell. Des Weiteren wurde nach Allan Kaprows Ansatz der Re-invention sein schon 1986 im Museum am Ostwall realisiertes Activity-Environment Frische Luft neu erfunden. Eine umfangreiche Diashow des Intermedia-Knstlers Dick Higgins prsentiert Bilder aus seiner Theater-Performance Saint Joan at Beaurevoir a ceremony through the flames von 1960.
    Die Ausstellung basiert insbesondere auf jngsten Erwerbungen aus der Sammlung Feelisch, Remscheid, die mit Mitteln der Freunde des Museums Ostwall und der Stadt Dortmund angekauft wurden, sowie Werke aus der umfangreichen Dauerleihgabe der Dsseldorfer Sammlung Braun/ Lieff. Der Sammler und Verleger Wolfgang Feelisch ist dem MO seit Ende der 1960er Jahre bis heute eng verbunden und ermglichte den Sammlungsschwerpunkt im Bereich Fluxus: durch bedeutende und kontinuierliche Schenkungen, wichtige Dauerleihgaben und temporre Ausstellungen aus dem Bestand der Sammlung Feelisch.
    Text von der Website des Ostwall Museums.
Sprache
TitelNummer
024948659
Einzeltitel =

kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide

Kirchheim Jakob: Cholula die Pyramide, 2017

Verfasser
Titel
  • Cholula die Pyramide
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 84 S., 15x21 cm, , ISBN/ISSN 9783942847537
    Broschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Cholula die Pyramide berichtet von Eindrcken eines Besuchs der prhispanischen Pyramide und ihrer Umgebung. Recherchen und ein Text Alexander von Humboldts beschreiben historische und kulturelle Hintergrnde dieser Region im mexikanischen Bundesstaat Puebla. Das Buch ist die fnfte Publikation in der Reihe Mexikanische Hefte.
    Bei einem Besuch in der mexikanischen Stadt Cholula (bestehend aus den beiden Gemeinden San Andrs und San Pedro, alias Rivadavia) im Bundesstaat Puebla wird die Besichtigung der grten Attraktion des Ortes, der prhispanischen Pyramide kaum ausbleiben. sie gilt von ihrer Grundflche her als die weltweit grte. Dieses Buch nhert sich der historischen Sttte durch einen Text Alexander von Humboldts aus Pittoreske Ansichten der Cordilleren und Monumente americanischer Vlker (Tbingen, 1810), andererseits durch kommentierte Fotografien und Recherchen. Whrend Humboldt viel Wissenswertes zur prhispanischen Geschichte und zum Bauwerk zu sagen hat, Einordnungen und Vergleiche mit anderen pyramidalen Monumenten der Weltgeschichte vornimmt, konzentriert sich der persnliche Teil auf die direkten Wahrnehmungen vor Ort.
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Jakob Kirchheim
TitelNummer
025684702
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Tod einer Kritikerin
Ort LandBerlin / Bern (Deutschland / Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 92 S., 18x12 cm, , ISBN/ISSN 9783956793479
    Drahtheftung, in weiem Schutzumschlag, zweisprachiges Wendeheft
ZusatzInfos
  • Letzter Auftritt eines Pseudonyms und die Frage, warum die Kunst den Streit braucht, wenn sie nicht vereinsamen will - wider die trgerische Harmonie diskursiver Betriebsroutinen und fr einen Kampf mit offenem Visier.
    Eine der geliehenen Identitten fr das Weblog "Donnerstag" war Annika Bender, ein Pseudonym, fr das Dominic Osterried und Steffen Zillig gemeinsam verantwortilich zeichneten. Nach dem Ende des Blogs wurde Annika Bender von der Kunsthalle Bern eingeladen, einen Vortrag zur Kunstkritik und speziell zum Projekt einer anonymisierten Kunstkritik zu halten, so wie sie der "Donnerstag" damals praktizierte.
    Der Vortrag wurde schlielich unter dem Titel "Jump! You Fuckers! - Kunstkritik als aktive Sterbehilfe" im Rahmen der Reihe "Open-Ended Issues Eine Reihe zu berproduktion und Ambivalenz in der zeitgenssischen Kunst" am 19. November 2015 in der Kunsthalle Bern gehalten.
    Diese Publikation erscheint anlsslich der Veranstaltungsreihe OPEN-ENDED ISSUES, in der Kunsthalle Bern, 19.11.-29.11.2015.
    Text von der Website und aus dem Buch.
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Steffen Zillig
TitelNummer
027104680
Einzeltitel =

Titel
  • Unmapping the Renaissance
Ort LandWien (sterreich) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 244 S., 24,2 x 17,3 cm, , ISBN/ISSN 9783903131866
    Pappeinband, Vorsatz/Nachsatz mit farbigem, rotem Papier mit Landkartendarstellung, als Trennbltter zwischen den Abschnitten/Kapiteln jeweils zwei kleinformatigere Bltter mit Informationen eingebunden.
ZusatzInfos
  • Die Stadt Florenz gilt als Wiege der Renaissance, jener Wiedergeburt antiker Orientierungen und Beginn einer europischen Neuzeit. Dass die Renaissance in einer Kombination von konomisch-kommerzieller Macht sowie Sprach- und Zeichenhegemonie auch die Kolonialisierung auereuropischer Welten betrieb, scheint in der Wiege der Renaissance auf den ersten Blick bis heute kaum der Rede wert.
    In den letzten Jahren formierte sich vor dem Hintergrund eines bergreifenden transcultural turn allerdings auch ein zunehmendes Bewusstsein fr die damit verbundenen Kategorien und Wahrnehmungsprozesse. Postkolonial gedachte Anstze fragen etwa nach der Rolle des lateinischen Alphabets, des Buchdrucks, der Sprache oder bestimmter sozialer Ideale, auf deren Rckseite sich Enteignungs-, Kanonisierungs- und Hierarchisierungsprozesse von Kultur, Erinnerung und Raum vollzogen und im Nachleben des Renaissance-Narrativs bis heute vollziehen knnen.
    Das Symposium Unmapping the Renaissance folgt in diesem Sinne kritischen Neuvermessungen der mentalen Landkarte eines kanonischen und kanonisierenden Kultur- und Epochenbegriffs.
    Die Veranstaltung wird konzipiert und durchgefhrt als eine Kooperation zwischen der Villa Romana Florenz und der Max Planck Research Group Objects in the Contact Zone The Cross-Cultural Lives of Things am Kunsthistorischen Institut in Florenz Max-Planck-Institut. Das Symposium findet an verschiedenen Orten in Florenz statt. Die Publikation erscheint begleitend zu dem Symposium (12.-15.03.2015).
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Eva-Maria Troelenberg
TitelNummer
027239771
Einzeltitel =

Coers ENCYCLOPEDIALEXANDRINA
Coers ENCYCLOPEDIALEXANDRINA
Coers ENCYCLOPEDIALEXANDRINA

Coers Albert: ENCYCLOPEDIALEXANDRINA, 2009

Verfasser
Titel
  • ENCYCLOPEDIALEXANDRINA
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 8 S., 32x24 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • herausgegeben vom Kulturreferat Mnchen anlsslich des Projektstipendiums der Landeshauptstadt Mnchen
    Projekt von Albert Coers: ENCYCLOPEDIALEXANDRINA ist die Ausweitung eines Projekts, fr das Coers in Alexandria, gypten, in der dortigen Bibliothek recherchiert hat. Das gefundene Material, das vom Mythos der Stadt, der Bibliothek und dem Namen handelt, wurde in Form von Kopien aus den Bchern der Bibliothek in einem groformatigen, assoziativen Bild-Text-Geflecht zu einer Installation umgesetzt. Verknpft werden in dieser knstlerischen Arbeit nun weitere Stdte, denen nichts auer der Name gemein ist: Alexandria/Rumnien, Alessandria/Piemont und Alexandria/Virginia.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
007274239
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =

Titel
  • success is closer then ever
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie, Ausdruck von der Webseite des HdK zun Festival of Independents
ZusatzInfos
  • Die Knstlerin als Autorin, Herausgeberin und Verlegerin, das Buch als Ausstellungsflche und eigenstndiges Kunstwerk: 2012 grndeten Stefanie Hammann und Maria von Mier den Knstlerbuchverlag Hammann & von Mier, um Knstlerbcher zu kuratieren und zu publizieren. Im Juni 2013 erffneten sie Sandy'S Books 'n' Burgers in der AkademieGalerie Mnchen - einen temporren Knstlerbuchladen mit Ausstellung, ArtZine Release, Bookfair, Lecture Performance, Open Studio, Disco, Bar und Burgerdinner. Kurz darauf beteiligten sie sich mit ihrem Laden an dem kulturellen Zwischennutzungsprojekt Haeppi Piecis in der Maximilianstrae 33. Fr das "Festival of Independents" stellen Hammann & von Mier eine Auswahl eigener Arbeiten und Buch-Editionen anderer junger Knstler zusammen. Gezeigt werden diese in einem Environment aus Holzelementen und Mbeln. Die gewhlte Form erinnert an eine Aufwrtskurve oder an eine Siegertribne. Der Erfolg naht also.
    "success is closer then ever" steht auf einer Visitenkarte, die die Knstlerinnen in New York entdeckt haben - ein Satz der treffend die Motivation einer ganzen Stadt beschreibt. Der kaum merkliche Schreibfehler bewirkt eine Irritation und stellt dadurch Distanz zum Statement her.
    Die sich in diesem Satz auftuende Diskrepanz zwischen Anspruch und Wirklichkeit beschreibt auch die innere Haltung der beiden Knstlerinnen, die zwischen positivem Leistungswillen und ironischer Selbstbeurteilung oszilliert. Mitnehmen was geht, stndig liefern und dabei immer gut aussehen. Das ist Hochleistungskunst! Alles fr den Fame!
    Text von der Webseite des HdK
TitelNummer
011010304
Einzeltitel =

Titel
  • Si / No: THE ARCHITECTURE OF URBAN-THINK TANK
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 4 S., 42x30 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Blatt, Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • Ausstellung 19.11.2015 - 21.02.2016 in der Pinakothek der Moderne, Architekturmuseum der TU Mnchen.
    Urban-Think Tank (U-TT) ist als ein Interdisciplinary Design Collective angelegt und seine Architekten und Grnder Alfredo Brillembourg und Hubert Klumpner verstehen sich als strategische Planer. U-TT startete 1998 in Caracas (Venezuela) und widmete sich unmittelbar der praktischen Arbeit vor Ort, d.h. der detaillierten Analyse der urbanen Situation, besonders der Favelas und ihrem sozialen und konomischen Verhltnis zur Stadt.
    Text von der Webseite
WEB Link
TitelNummer
014554516
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Straen Namen Zeichen
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Plakat / Landkarte, Stadtplan
Techn. Angaben
  • [2] S., 19,8x10,3 cm, Auflage: 500, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783928804820
    mehrfach gefaltetes Plakat mit Stadtplan, ausgefaltet 59,4 x 82 cm
ZusatzInfos
  • Die Publikation erscheint zu zwei Kunstprojekten im ffentlichen Raum, in denen Straennamen Mnchens in Gebrdensprache bersetzt sind, dargestellt von Gehrlosen.
    Auf der Kunst-Insel am Lenbachplatz, einer 5 x 5 Meter groen Plakatwand, zeigt Coers zwei Bilder der Serie (22.03.-09.05.2018). Sie beziehen sich auf den Standort und sind in ihrer Verwendung spezifisch lokal, Richtung Sden Karlsplatz (Stachus), nach Norden Knig, fr den Knigsplatz, der in dieser Richtung liegt. Diese Gebrde kann auch fr die Stadt Mnchen insgesamt stehen.
    Weitere 30 Straennamen sind auf dem Celibidacheforum am Kulturzentrum Gasteig prsentiert, auf mobilen Aufstellern, wie man sie von temporren Verkehrszeichen und Baustellen kennt (11.04.-25.04.). Die Aufstellung entspricht der Position der Straen und Orte im Stadtraum. Anschlieend werden die Bildtafeln im Stadtraum verteilt.
    Die begleitende Publikation ist Stadtplan-Katalog (Vorderseite) und Ausstellungsplakat (Rckseite) zugleich. Der Plan basiert auf Fotos eines Falk-Plans Mnchen 1994/95 aus dem Besitz des Knstlers. Auf ihm sind alle ausgestellten Straennamen abgebildet, verzeichnet und im Stadtraum verortet, darber hinaus jedoch auch solche, die nur auf dem Plan existieren (insgesamt 36). Eingefgt ist ein Text von Albert Coers zum Hintergrund des Projekts, zur Bedeutung und Herkunft der Gebrdenwrter und ihrem Ortsbezug. Reflektiert wird auch die Gebrdensprache selbst und der Umgang eines hrenden Knstlers mit ihr.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025382693
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstforum International, Band 257 - Die vierte Welle!? FEMINISMUS HEUTE
Ort LandKln (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 336 S., 24,5x17 cm, , ISBN/ISSN 01773674
    Broschur mit, eingelegter Postkarte vom Kunstforum
ZusatzInfos
  • Band 257, Nov.- Dez. 2018.
    Der neue Feminismus der Gegenwart gehrt zur Popkultur und ist geradezu zum Mainstream fr eine jngere Frauengeneration geworden. War in Deutschland lange Zeit Alice Schwarzer die Vorzeigefeministin schlechthin, haben sich die Vorstellungen und Ziele von Feminismus verndert. Es gibt immer wieder weitreichende Kontroversen, in der besonders die seit Jahren debattierte Frage im Zentrum steht, was Feminismus eigentlich ist. Der Herausgeber und die Autorinnen betrachten in Essays und Gesprchen mit Kulturwissenschaftlerinnen und Knstler*innen die derzeitigen Leistungen, Dogmen und gesellschaftlichen Entwicklungen, nher dabei vor allem die diesbezglichen knstlerischen Strmungen seit den 1960er-Jahren.
    Text von der Webseite
    1/2 Seite Anzeige Seite 21 Archiv fr Knstlerpublikationen, Ausstellung Christoph Mauler, Geste Film Figur in der Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Kln, unter Rubrik "Aktionen und Projekte", S. 334 "Mnchen: Archives in Residence", Hinweis auf Ausstellung des Archivs fr Knstlerpublikationen im Haus der Kunst Mnchen
Sprache
TitelNummer
026112712
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • 14x8k/3 - eine fotografische Collage
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 10x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 14x8k/3 im sandkasten, temporrer Ausstellungsraum in den Meisterhfen Sandstrae Mnchen 23.05.-08.07.2017.
    14x8k/3. So kryptisch der Titel, so geheimnisvoll ist die aktuelle Arbeit, mit der sich die Fotoknstlerin Susanne Grtz an der Sandstrae in der Mnchner Maxvorstadt prsentiert. Der Raum: eine ehemalige Pfrtnerloge im Baustil urbaner Industriearchitektur der 1950er Jahre, aus der heraus einst der Liefer- und Publikumsverkehr einer Papierfabrik geregelt wurde. Die Arbeit: eine Collage aus einer Vielzahl digitaler Schwarz-Wei-Fotografien, die unter Anwendung moderner Bildbearbeitungstechniken zu einer groformatigen Einheit zusammengefgt und auf selbstklebende Folie aufgedruckt, raumgreifend an den Wnden des Kunstraumes angebracht ist. Wo und wann die das Gesamtwerk bildenden Aufnahmen entstanden sind und was sie darstellen, lsst die Knstlerin bewusst offen. Es bleibt dem Betrachter berlassen, sich hineinzusehen in das Werk und sich seine Interpretation und Empfindung visuell zu erarbeiten.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von foen
TitelNummer
026468801
Einzeltitel =

mccarty-detroit-2017
mccarty-detroit-2017
mccarty-detroit-2017

Schirra Isabell Nina: Das Buch zur Krise - Die Frberei und das Kşk laden zur Auseinandersetzung mit der aktuellen Lage ein, 2020

Titel
  • Das Buch zur Krise - Die Frberei und das Kşk laden zur Auseinandersetzung mit der aktuellen Lage ein
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Text / Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz-Wei-Laserausdruck nach Onlineartikel der SZ vom 29.04.2020, 18:57 Uhr - Kunst zum Selbermachen. Zeitungsausriss
ZusatzInfos
  • SZ Nr 100 vom 30.04./01.05.2020 R16 Kultur
    ... Mit dem Online-Workshop "Karantne Knstlerbuch" ruft - Das Kunstlabor der Frberei, dem Kulturzentrum des Kreisjugendrings Mnchen-Stadt, zu einer Neuentdeckung des Knstlerbuches auf. ... Die Idee zu diesem Projekt stammt von der Knstlerin, Musikerin und Theatermacherin Anna McCarthy. Gemeinsam mit der Knstlerin Paulina Nolte, mit der sie auch die Performance- und Multimediawerkstatt der Frberei betreut, erklrt sie in kurzen Videos Schritt fr Schritt den Weg zum eigenen Knstlerbuch. Erklrt, was das eigentlich ist - ein kreatives multisensorisches Impressions-Tagebuch nmlich. ... In der dritten Folge verhelfen McCarthy und Nolte gleich einer weiteren, fast in Vergessenheit geratenen Kunstform zu neuem Ruhm: der "Mail-Art", zu Deutsch "Post-Kunst". ... Mail-Art an: Ksk z. Hd. nna Banna, Schrenkstrae 8, 80339 Mnchen
    Auszge aus dem Text
    Abbildung: Detroit: European Secret Salon, 2017, Foto Anna McCarthy
Sprache
TitelNummer
028544600
Einzeltitel =

pandemic-edition-adbk-2020-pk
pandemic-edition-adbk-2020-pk
pandemic-edition-adbk-2020-pk

Rehm Dieter, Hrsg.: Pandemic Edition, 2020

Verfasser
Titel
  • Pandemic Edition
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,4x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Werbekarte zur Jahresausstellung 2020, 25.06.-02.08.2020 analog in der Stadt, digital, live und im Stream.
    Wie die ganze Welt steht auch die Akademie der Bildenden Knste unter dem Bann der Corona Pandemie. Sie befindet sich seit Februar im digitalen Zugangsmodus. Auch zur Jahresausstellung kann sie ihre Pforten nicht ffnen und den Freudinnen und Freunden der Kunst die knstlerischen Highlights in ihren Rumen zeigen. Der Hhepunkt unseres akademischen Jahres muss auerhalb stattfinden. Auerhalb heit: sie findet digital im World Wide Web statt und real an unzhligen Orten in Mnchen, in Zrich, Finnland, New York.
    Denn gerade wir Knstler*innen haben im letzten halben Jahr erfahren, wie wichtig der reale Ort, die leibhaftige Begegnung und das widerspenstige Material ist. Nicht nur fr die Kunst.
    Fr jede*n einzelne*n Interessenten*in wird es schwer sein, alle wunderbaren Auffhrungen, Ausstellungen und Interventionen an den weit ber 250 Orten zu sehen und zu erfahren. Auf der Website werden sie alle gebndelt und in einer map angezeigt. Hier finden sich die Informationen zum Gastspiel in Clubs, Restaurants, auf Parkpltzen, in Parkanlagen, Ausstellungsrumen und berall sonst.
    Sie hren Soundexperimente, sehen Videos, Gemlde und Installationen, bemerken Plakate, beobachten Prozessionen und Performances.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
029309806
Einzeltitel =

ns-dok-zentrum-flyer
ns-dok-zentrum-flyer
ns-dok-zentrum-flyer

Zadoff Mirjam, Hrsg.: Tell me about yesterday tomorrow, 2019

Verfasser
Titel
  • Tell me about yesterday tomorrow
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello, auf erster Seite Lcher gestanzt
ZusatzInfos
  • Tell me about yesterday tomorrow - Eine Ausstellung des NS-Dokumentationszentrums Mnchen ber die Zukunft der Vergangenheit. Vom 28.11.2019-30.08.2020 zeigt das NS-Dokumentationszentrum Mnchen die Ausstellung Tell me about yesterday tomorrow, die Gegenwartskunst in Austausch mit aktuellen Denkanstzen der Erinnerungsarbeit bringt. Die zu einem groen Teil neu entwickelten Arbeiten von mehr als 40 internationalen Knstlerinnen und Knstlern beschftigen sich mit der Deutung von Vergangenheit und der Anknpfung an unsere Gegenwart und werden im NS-Dokumentationszentrum Mnchen sowie an assoziierten Orten in der Stadt prsentiert. Die knstlerischen Werke sind Kommentar, kritische Funote oder zweite Ebene zur historischen Dauerausstellung des Dokumentationszentrums, erweitern sie auf sthetische, poetische und mehrdeutige Weise und ermglichen Reflektionen ber Geschichte und ihre Darstellung: Wer deutet Vergangenheit und vor welchem Erfahrungshorizont? Welche Geschichten werden gehrt oder erzhlt? Wie prgen historische Ereignisse unser Verstndnis der aktuellen Welt, und unsere Vorstellung von Zukunft? Ausgehend von der Geschichte des Nationalsozialismus werden mit den Mitteln der Kunst Merkmale, Auswirkungen und Folgen von Rassismus, Genozid und Diktatur in ihrer gegenwrtigen Bedeutung verhandelt.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
027913901
Einzeltitel =

Titel
  • Never Give Up The Spot - Eintritt frei !! - Alle sind willkommen !!
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 42x29,7 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung Never give up the Spot in der Villa Stuck 19.10.2018-03.02.2019.
    Ruinenlandschaft
    Anlsslich seines 50-jhrigen Jubilums zeigt das Museum VILLA STUCK eine gro angelegte Ausstellung des Schweizer Bildhauers Thomas Hirschhorn mit dem Titel Never Give Up The Spot. Thomas Hirschhorn formt eine riesige Ruinenlandschaft, die sich ber alle drei Stockwerke des neuen Atelierbaus der VILLA STUCK erstreckt und diese zu einem Raum verbindet.
    Der Titel der neuen Arbeit ist gleichzeitig Programm: Never Give Up The Spot bedeutet fr Thomas Hirschhorn: Die Position halten, den Standort halten, nie den Standort aufgeben, nie die Position verlassen, oder, in anderen Worten, vor Ort sein und am Ort durchhalten. Die Ruine Never Give Up The Spot geht ber die sthetik der Zerstrung hinaus. Sie ist universell und zeitlos, reine Form ein autonomes Kunstwerk. Gleichzeitig vermittelt sie eine Erfahrung des Prekren, der Instabilitt und des Abgrndigen. Thomas Hirschhorn vergleicht die sthetik der Ruine im Museum VILLA STUCK mit einem Potemkinschen Dorf: Es ist ein umgedrehtes Potemkinsches Dorf. Die Rume werden demnach nicht besser dargestellt als sie sind, sondern der Zustand der Rume wird schlechter dargestellt als er in Wirklichkeit ist.
    Zerstrung und Kreation
    Never Give Up The Spot ist ein Kunstwerk, eine Skulptur und eine Ruine. Gleichzeitig steht Never Give Up The Spot fr das Experiment, Zerstrung und Kreation miteinander zu verbinden. Deshalb gibt es in der Skulptur zwei Unterstnde, in denen gearbeitet und etwas kreiert werden kann. Die gleichen Materialien, aus denen die Ruine geformt wurde, stehen zur Nutzung fr die Besucher/innen bereit. Es gibt Werkzeuge, Sitzgelegenheiten, Computer, Drucker, Fotokopierer, Bcher und Zeichenmaterial.
    In einem der Unterstnde liegt ein von Thomas Hirschhorn gestaltetes Knstler/innenbuch aus, das dem Thema Ruine gewidmet ist. Das Buch trgt den Titel Destruction is difficult. Indeed it is as difficult as Creation. (Antonio Gramsci) Thomas Hirschhorn Knstler/innenbuch Der Titel bezieht sich auf ein Zitat aus den Gefngnis-Tagebchern des italienischen Philosophen und Kommunisten Antonio Gramsci. Laut Thomas Hirschhorn soll die Publikation daran erinnern, wie schwierig es ist, herrschende Gewohnheiten, ungerechte Hierarchien, ungleichende Traditionen, ausschlieende Bruche und unsinnige Verhltnisse umzustoen oder abzuschaffen. Und wie schwierig es ist, an ihrer Stelle etwas Neues, etwas Gerechtes, etwas Positives, etwas Einschlieendes zu schaffen.
    Hinein in die Welt
    Never Give Up The Spot ist eine Skulptur, die zum Diskurs einldt, Raum gibt und alle willkommen heit. Vor und whrend der Ausstellung bietet der Hashtag #NeverGiveUpTheSpot in den sozialen Netzwerken die Mglichkeit, ber eigene Standpunkte und berzeugungen zu diskutieren oder sich fr ein gemeinsames Treffen in der Ruine zu verabreden. In der Ruine stehen u.a. ein Mikrofon, ein E-Bass, Lautsprecher und Beamer zur Nutzung bereit die Ruine soll ein offener Ort des Austauschs sein. Ein eigens von Thomas Hirschhorn gestalteter Flyer wird in Mnchen verteilt. Never Give Up The Spot geht auch in den Untergrund: Fr die U-Bahn-Gnge am Odeonsplatz entwirft der Knstler groflchige Bilder.
    Eintritt frei!!
    Never Give Up The Spot ist ein Ort, an dem es nichts zu kaufen gibt. Der Eintritt ist frei. Materialien, Werkzeuge und Computer stehen zur freien Verfgung. Das Knstler/innenbuch gibt es unentgeltlich und ausschlielich in der Ruine. Auf diese Weise entsteht ein hierarchiefreier Ort fr ein nicht-exklusives Publikum. Thomas Hirschhorn appelliert an ein neues Verstndnis von Kunst in der Institution 'Museum', das sich der ffentlichkeit ffnet und frei von Hierarchien ist. Im Krftefeld zwischen Destruktion und Kreation, zwischen Utopie und Konkretem entstehen neue Energien fr individuelle und gesellschaftliche Transformationen. Die Skulptur Never Give Up The Spot macht darauf aufmerksam, wie wichtig es ist jetzt und in Zukunft einen Standpunkt zu beziehen, diesen zu vertreten und sich dafr zu riskieren. Es ist ein Ort, der alle Menschen willkommen heit!
    Text von der Webseite
    Aufbau der Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Klasse fr Bhnebild und -kostm, Prof. Katrin Brack, Akademie der Bildenden Knste Mnchen
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026249721
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Billard - Mnchen in Fotografien der 80er Jahre
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 176 S., 24,6x28,5 cm, Auflage: 1.000, signiert, , ISBN/ISSN 9783923155149
    Hardcover, mit Widmung
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung im Gasteig Mnchen, 12.12.201810.01.2019.
    Die 1980er Jahre erscheinen vielen noch recht nah wie unendlich weit entfernt sie sind, zeigen die Fotoausstellung und das Buch BILLARD. Fotografien aus dem Mnchen der 80er Jahre. Sie prsentieren Seiten einer Stadt, die untergegangen sind, gentrifiziert, vergessen. Der Fotograf und Dokumentarfilmer Harald Rumpf hat damals Orte zwischen Glockenbachviertel und Hasenbergl, zwischen Schwabing und Haidhausen aufgenommen. Und er hat markante Mnchner fotografiert: in Kneipen und Clubs, bei privaten Feiern, auf dem Oktoberfest und auf der Strae.
    Es ging immer um die Suche nach menschlichem Verhalten, nach Momenten, in denen die Abgebildeten ein privates Gesicht zeigen, sagt Harald Rumpf. Er hat in erstaunlicher Weise die Befindlichkeiten dieser portrtierten Menschen eingefangen, ihre Beziehungen zueinander und zum Fotografen. Fotografie hat fr mich auch ein magisches Moment, besonders in der nonverbalen Zwiesprache zwischen abgebildeter Person und mir als Fotograf, sagt Harald Rumpf. Die ausdrucksvollen Schwarz-wei-Aufnahmen haben einen stark subjektiven Charakter und vermitteln aus persnlicher Perspektive das Lebensgefhl der 80er Jahre. Die Betrachter sehen ein raues, einfaches, ungeschliffenes Mnchen, das heute komplett verschwunden ist.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
TitelNummer
026889761
Einzeltitel =

Titel
  • does performance matter? ephemeral urbanism
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 224 S., 26,5x20 cm, , ISBN/ISSN 9783981924008
    Broschur
ZusatzInfos
  • Das Oktoberfest in Mnchen, die Kumbh Mela Wallfahrt in Indien (oder das grte Pilgerfest der Welt), das Burning Man Festival in Nevada und andere Groevents zeigen, dass flexible bauliche Strukturen weltweit temporr zur kurz- und mittelfristigen Versorgung von teilweise sehr groen Menschenmengen eingesetzt werden. Solche Strukturen erfllen verschiedene Funktionen und kommen sowohl bei religisen und kulturellen Festivitten zum Einsatz als auch bei Militr- und Flchtlingscamps oder sogar bei temporren Bergbaustdten. Die Ausstellung thematisiert ein globales Phnomen, das angesichts der heutigen, durch Klimawandel, politische Unruhen und Naturkatastrophen ausgelsten Massenmigration zunehmend an Aktualitt gewinnt.
    Die Prsentation basiert auf einer langfristig angelegten Studie von Rahul Mehrotra von der Harvard Graduate School of Design und Felipe Vera vom Centro de Ecologa, Paisaje y Urbanismo in Santiago de Chile. Im Fokus dieser Forschungen zu ephemeren Stdten steht die systematische Analyse Hunderter von Beispielen, die einen gemeinsamen Nenner aufweisen: Sie alle sind Siedlungsformen mit einem Ablaufdatum!
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Lisa Fuhr
TitelNummer
028160795
Einzeltitel =

Titel
  • # Sieben.Acht
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 94 S., 25,3x19 cm, Auflage: 230, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenbindung mit offenem Rcken mit SchutzUmschlag aus bedrucktem Pergamin. Cover, Schrift und Titel #SIEBEN.ACHT mit Prgestempel. Die Orte sind gestempelt. Transparent-Cover Innenseite, alter Stadtplan ber die betreffende gestempelte Seite gelegt, kann dann der Ort der Aktion / Widerstand im Plan abgelesen werden. Der Aufsteller im Buch ist von Hand ausgeschnitten (Video dazu auf der Webseite). In einigen Bchern ist der Schlssel zum Tauschbriefkasten beigelegt. Der Briefkasten befindet sich aktuell noch im Kreativquatier Dachauerstrae an der MUCCA Aussenwand. Das Buch wurde in Handarbeit erstellt.
ZusatzInfos
  • #Sieben.Sieben - Widerstnde im ffentlichen Raum
TitelNummer
013515498
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Handsome
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 400 ber S., 30x20 cm, Auflage: 50, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, Umschlag aus festem Polyesthergewebe, bedruckt
ZusatzInfos
  • Wenn Fotografie als Instrument und bung zur Wahrnehmung der Gegenwart dient, dann kann man sie in diesem Sinne als ein unendliches Buch prsentieren.
    Die Liste von Namen, Produkten und Gewohnheiten, die das Leben des Thomas Gothier und der von ihm fotografierten Personen beschreiben, ist auch viel zu lang um den passenden Hashtag fr all das zu finden. Dafr ist der Titel seiner Publikation zur Fotografie ein schbiges/feines Wort, das alles von heute sein oder doch nicht sein knnte?
    Es ist jedenfalls etwas altmodisch, ber Fotografie als Genre zu schreiben, wenn das Bild an sich heute eher als Ding und nicht als komponierte Oberflche gesehen wird. Aber es ist, wie man es an der Bar im Kismet sehen kann, ein auf dem Sockel prsentiertes Buch, das von Fotografie und nicht unbedingt von seiner Arbeit als Fotograf handelt.
    Thomas Gothier schien unentschlossen, als wir uns das erste Mal ber sein Werk unterhielten. Er beharrt auf einer lustigen Karikatur eines wtenden Abraham aus dem Alten Testament, mit den auf Stein gemeisselten zehn Geboten Gottes als Hintergrund fr die Handsome Ausstellung. Macht er sich lustig ber sich selbst oder ist das die Karikaturisierung einer unvermeidlichen Ewigkeit der digital-analogen Dichotomie? Vielleicht ist Folgendes ein wenig zu wrtlich in der Interpretation. aber die Bilder bleiben nicht darauf festgelegt, Teil von Gothiers mythologisierender Geste zu sein, Bilder absichtlich zu komponieren, sondern sie werden dem Zufall berlassen.
    Was man im Buch sieht, sind jedenfalls unzhlige geknipste Portrts von Menschen und Gegenstnden, die sofort auf Thomas Gothiers Anwesenheit verweisen. Alle schwarz-wei gedruckt, alle gleichwertig dargestellt. Alle seine persnliche Anekdote, egal wo er war oder was er zustzlich zum Bild machte. Die Worte, welche die Bilder begleiten, sind genauso zufllig wie die Reihenfolge, in der sie zusammengestellt sind.
    Auf was knnte Fotografie heute noch auer auf sich selbst und ihr digitales Nachleben verweisen? (Text:Mara Ins Plaza)
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Thomas Gothier
TitelNummer
024896683
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Einheit, Arbeit, Wachsamkeit - Die DDR in Mosambik
Ort LandHeidelberg / Berlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 S., 32,8x20,4 cm, , ISBN/ISSN 9783868282986
    Hardcover, fadengeheftet, Cover geprgt
ZusatzInfos
  • In "Einheit, Arbeit, Wachsamkeit" erzhlt Malte Wandel die Geschichte der "Madgermanes" rund 16.000 junge Mosambikaner, die ber sieben Jahre als Vertragsarbeiter in der DDR gelebt haben. Noch heute, 20 Jahre nach ihrer Rckkehr nach Mosambik, ist ein Groteil dieser Gruppe in keiner Weise reintegriert und lebt in groer Armut. In der DDR wurde bis zu 80 Prozent ihres Lohnes abgezogen und als Rentenzahlung nach Mosambik geschickt das Geld sollten sie nach ihrer Rckkehr erhalten. Die Regierung hlt sie hin, scheint den Konflikt aussitzen zu wollen. "Wir wollten eine kleine Feier machen. Es wre einfach. Es gibt eine groe Kirche, gleich hier. Wir knnten uns 200 Sthle leihen. Wir knnten eine Kuh schlachten, etwas braten und ein paar Bierchen trinken. Aber leider: Nur die Deutschen knnen diesen Tag feiern. Wir haben berhaupt keinen Grund zu feiern", sagt der Prsident der "wtenden Deutschen" Jos Alfredo Cossa am 9. November 2009 in perfektem Deutsch an der "Base Central Madgermany" in Maputo.
    Text von der Website.
Sprache
Geschenk von Malte Wandel
TitelNummer
026017727
Einzeltitel =

steig-corner-surveillance-katalog
steig-corner-surveillance-katalog
steig-corner-surveillance-katalog

Steig Alexander: Corner Surveillance + 24/7 Photography, 2019

Verfasser
Titel
  • Corner Surveillance + 24/7 Photography
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [16] S., 14,8x21 cm, Auflage: 500, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9873928804943
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung einer 3-Kanal Closed-Circuit Videoinszenierung, 18.01.-23.02.2019 in der Arthotek & Bildersaal - ein Kunstraum der Stadt Mnchen.
    Bei der 3-Kanal Vidoeinszenierung von Alexander Steig werden drei berwachungskameras ihrer Funktion durch eine 180-Grad-Drehung enthoben und bertragen nun die Raumecken auf drei Projektionsflchen im Ausstellungsbereich. Die Rauminszenierung verbindet Video, Malerei und Skulptur und berhrt das Thema der medialen berwachung. Zur Erffnung am 17. Januar um 19 Uhr hielt der Knstler eine Einfhrung.
    Alexander Steig arbeitet seit Mitte der 1990er Jahre mit den sogenannten Neuen Medien, vorzugsweise mit dem Closed-Circuit-Verfahren. Bei seinen ereignisarmen Bildern spielen Licht, Schatten und Reflexion wie auch Dekonstruktion, Manipulation und Dekontextualisierung vorgefundener Motive eine wesentliche Rolle.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
027334774
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Materialien 13
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Unsortiertes Material
Techn. Angaben
  • 31x26 cm, 52 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    schwarze Mappe mit transparenten Kunststoffhllen mit Einzelblttern, Fotokopien, Einladungskarten, Plakaten, Flyern, Kopien von Zeitungsausschnitten
ZusatzInfos
  • Dokumentation zu den Knstlerbchern, Druckerzeugnissen, Presseartikeln, Veranstaltungen und Ausstellungen seit den 1960er Jahren,
    enthlt unter anderem:
    Besprechungen in Kopie und als Originalzeitungsausschnitt: Besprechung der Ausstellung im Stdtische Galerie im Lenbachhaus, Mnchen, 1981, Susi's beste Freundin Inge, Susi's beste Freundin Ruth, Mnchner Kulturberichte, Sddeutsche Zeitung, 24./25.01.1981, Berengar Laurers Stilspiele, Wolfgang Lngsfeld, Kunstforum International, Der Polyismus oder alle Stile sind falsch, Stdt. Galerie Mnchen, Hanne Weskott, Sddeutsche Zeitung, 12.10.1984, Die Wirkung durchdacht, zwei Ausstellungen in der Mnchner Produzentengalerie, Hanne Weskott, Kunstforum International, Band 76,8/84, Seite 188-193, Brief aus Mnchen, Hanne Weskott, enthlt Abbildung: Das polyistische Mannequin, 4 weitere Fassungen, 1984
    Materialien zu die Akademie Truthahn mit Verlaub, Interferenz, bedeutete, Sprchlein und Kommentar, Polyismus der Bedeutungen, Zeichen und Zeichenlegende, Polyismus oder alle Stile sind falsch
    Verlagsprospekte Kretschmer & Gromann, Frankfurt, verlag hubert kretschmer, Mnchen
    Einladungskarten, die Sprchlein-Post der Akademie Truthahn mit Verlaub, 1978 - 1980
    enthlt Werkverzeichnis und biografische Angaben, Visitenkarten, Flyer zu den Ausstellungen bei kunstbetrieb e.v. helga kohmann, Beitag zu unsereiner, Knstlerwerksttten Lothringerstr. 13, Mnchen, 1985, Karten zum Polyismus-Fond, Adelgundenstr. 6, mit handschriftlich Eintragung: Frau mit Obstschale und Hund, eine weitere Fassung, mit Datum,
    Prospekt, der methodische Polyismus, Ausstellung Knstlerhaus Stuttgart, 1982/83, Postkarten zum polyistischen Mannquin in 12 Farben auf Chromoluxkarton,
    Prospekt und Einladungskarte und vierseitige Anzeige in Neue Kunst in Mnchen, ein Auschnitt daraus, 1982,
    Prospektseite Hubert-Kretschmer-Verlag mit den Publikationen von Berengar Laurer, ca. 1980,
    Prospekt Bastards: 2 Manifestbilder, der Polyismus oder alle Stile sind falsch, eine Gemeinschaftsarbeit von Christine Huser, Berengar Laurer, Jutta Laurer und Thomas Riedelchen
Sprache
Nachlass von Berengar Laurer
TitelNummer
027498L09
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Eiffe for President - Alle Ampeln auf Gelb
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch mit Schallplatte o. CD
Techn. Angaben
  • 144 S., 21,321,2 cm, , ISBN/ISSN 9783862414703
    Hardcover mit rckwrtig beiliegender DVD, 64 Min., 4:3
ZusatzInfos
  • EIFFE FOR PRESIDENT rekonstruiert die Geschichte eines aus der Ordnung ausbrechenden Menschen und verrckt die Perspektive auf 1968.
    Eiffe passt in keine Schublade, gilt er den einen als Rebell mit Filzstift, ist er fr die anderen der Hofnarr der APO. Ein Quergeist und zerbrechlicher Mensch. Und einer der Ersten, der die Frage Wem gehrt die Stadt? durch seine Art, den ffentlichen Raum zu nutzen, aufgeworfen hat.
    Die Zeit ist reif, Eiffe neu zu entdecken. Deshalb entschloss sich die thede, ein Kollektiv von Dokumentarfilmmacher*innen, den Film zu digitalisieren und auf DVD zusammen mit einem Buch neu herauszubringen. Der aufwendig gestaltete Band enthlt zahlreiche Fotos, Sprche und Texte von und ber Eiffe, 1968 und Graffiti-Kunst.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027740749
Einzeltitel =

Titel
  • Der Greif Ausgabe 05 Dezember 2011
Ort LandAugsburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 98 S., 35x25 cm, Auflage: 2.000, , ISBN/ISSN 21914524
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Was ist DER GREIF?
    DER GREIF kuratiert Fotografien und Texte aus aller Welt. Jeder kann Arbeiten einreichen.
    DER GREIF ist mobile Galerie und gleichzeitig Forum fr die ausstellenden Knstler.
    DER GREIF ist thematisch frei. Er lebt von der Kombination der eingesendeten Arbeiten.
    DER GREIF steht einem Buch nher als einem herkmmlichen Magazin. Die Spannung der inszenierten Arbeiten wird nicht durch Werbung unterbrochen.
    DER GREIF bildet und und konserviert eine zeitgenssische Vorstellung von Fotografie, Literatur und sthetik.
    DER GREIF ist ein Experiment
    Wie funktioniert der Greif?
    Fotografen und Autoren aus allen Teilen der Welt reichen ber ein Upload-Formular auf der Magazin-Website bis zu 10 Arbeiten ein. Die Redaktion kuratiert die Einsendungen, kombiniert sie miteinander und stellt daraus neue Bild- und Textkompositionen zusammen. Demnach ist DER GREIF kein Portfolio-Magazin, sondern findet seinen Inhalt aus einer Flle knstlerischer Arbeiten. Er lebt vom Vertrauen der Knstler in die sensible Kuration und Zusammenstellung durch die Redaktion des Magazins.
    Warum gibt es den Greif?
    Die Kuration und Gestaltung des Magazins ist ein intensiver Arbeitsprozess, die Intensitt wird fr den aufmerksamen Betrachter sprbar. DER GREIF ist somit ein Ruhepol in der tglichen Flut aus Bildern und Informationen. Er fordert zum genauen Betrachten, Verweilen, Nachdenken auf er freut, schockiert, berhrt, kurz: DER GREIF entfaltet sich erst voll durch die Emotionen und Gedanken der Betrachter. DER GREIF mandert zwischen Mrchenbuch, Ausstellungsraum und Reflexionsvorlage. Er steht in starker Verbindung zum Netz, bietet der Geschwindigkeit und der daraus resultierenden Oberflchlichkeit Kontra, vor allem durch einen entscheidenden Punkt: Er schafft Raum, der gefllt werden darf mit eigenen Ideen, Perspektiven und Phantasien
TitelNummer
008542052
Einzeltitel =

vanity-flair_1-biennale_gka_2013
vanity-flair_1-biennale_gka_2013
vanity-flair_1-biennale_gka_2013

Ruhland Eva / Unruh Stefanie / Zelechovsky Pavel, Hrsg.: Vanity Flair - Luxus und Vergnglichkeit. 1. Biennale der Knstler, 2013

Titel
  • Vanity Flair - Luxus und Vergnglichkeit. 1. Biennale der Knstler
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 52 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Westflgel Haus der Kunst, 05.08.-04.10.2013.
    Die Ausstellungsleitung Haus der Kunst Mnchen e.V. konzentrierte sich ab den 1990er Jahren auf die jhrliche Groe Kunstausstellung und benannte sich deshalb um in "Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen". 2014 benannte die Ausstellungsleitung sich um in "Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen e.V."
    Idee und Konzept: Andreas Khne, Jrg Haberland, Eva Ruhland, Stefanie Unruh, Pavel Zelechovsky. Organisation: Eva Ruhland, Stefanie Unruh, Pavel Zelechovsky, Trisha Kanellopoulos.

    Die Ausstellung steht in der Nachfolge der "Groen Kunstausstellung". Ab 2013 gibt es ein neues Konzept fr die Groe Kunstausstellung: Eine groe Ausstellung mit langer Laufzeit soll nur noch alle zwei Jahre stattfinden, unter dem Titel "Biennale der Knstler", im Westflgel des Haus der Kunst, in den Jahren dazwischen eine krzere Ausstellung, in einem der Galerie-Geschosse des Haus der Kunst.

    "Im Spannungsfeld der Begriffe Luxus und Vergnglichkeit stehen die Werke zeitgenssischer Knstlerinnen und Knstler der ersten Biennale im Haus der Kunst Mnchen. In der Vielschichtigkeit und Ambivalenz des genannten Begriffspaars manifestiert sich das Thema der Ausstellung VANITY FLAIR auf verschiedenen Ebenen.
    Einen Ausgangspunkt bildet die Frage, inwieweit eine von Knstlern kuratierte und organisierte Ausstellung selbst bereits luxurisen und nicht permanenten Gegebenheiten unterliegt. So ist es aus Sicht der Knstler keineswegs Luxus als vielmehr Notwendigkeit, in einem mglichst autonomen Raum der Selbstbestimmtheit zu agieren und sich zu formulieren abseits der Bedingtheiten des Markts und dem Wert als potenziellen global player. Der zeitlichen Begrenzung und damit Vergnglichkeit wird die Nachhaltigkeit der knstlerischen Statements entgegengesetzt."
    Text von der Webseite
    Mit Text von Dieter Enkelmann
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029397817
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • weltraum
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte, Einladung zur Ausstellungserffnung
ZusatzInfos
  • Kuratiert von Tina Hudelmaier und Maresa Bucher.
    Die Ausstellung WELTRAUM in der Rathausgalerie ist eine Hommage an einen der bekanntesten Offspaces der Stadt. Ausstellungs- und Wohnrume werden in der Rathaushalle in Echtgre nachgebaut. Wie im echten WELTRAUM, dem sein Erfinder und Betreiber Rudolf Maximilian Becker seit 1997 wchentlich neue Ausstellungen zeigt, wird auch in den sieben Wochen des Gastaufenthalts in der Kunsthalle an jedem Freitag eine neue Ausstellung erffnet.
    Text von der Webseite
TitelNummer
013135468
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Window
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Leporello
Techn. Angaben
  • 42 unpag. S., 25,5x20,5 cm, , ISBN/ISSN 9783927533585
    Leporello
ZusatzInfos
  • Seit Mrz 1995 fotografiert Reiner Leist mit einer antiken Groformakamera die tgliche Aussicht aus einem Fenster seines New Yorker Apartments, das im 26. Stock eines Hauses in der 8th Avenue liegt. Er blickte dabei auf bekannte Gebude wie das One Penn Plaza, Madison Square Garden, das World Trade Center und das ehrwrdige New Yorker Hotel. Der Fall des World Trade Centers markiert eine Zsur.
    Obwohl der Blickwinkel immer gleich ist, variieren Leists Fotos durch die Betriebsamkeit auf der 8th Avenue, vernderte Wetterverhltnisse und Lichtstimmungen. Sie lassen uns am Leben der Metropole teilhaben. Allein bis 2006 entstanden ber 2000 Bilder, die als Buch publiziert wurden. Auch danach entstanden weitere Aufnahmen, z.B. jeweils am 14. September eines Jahres, bis hin zur ganz aktuellen Aufnahme aus dem Jahr 2016.
    Bei dieser Publikation handelt es sich um ein Extrakt aus "Window fourteen2. In einem langen Leporello entfaltet sich - auf einen Tag im Jahr konzentriert - wiederum die ganze Vielfalt der Fensterbilder ber zwei Dekaden.
    Text aus mehreren Quellen
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
016596605
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • MAP - Mnchen Architektur Programm 05 2017
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 4 S., 42x29,8 cm, Auflage: 3.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Blatt, Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • MAP - Mnchen Architektur Programm ist die berarbeitete Fassung der 'Architektur Information'. Sie berichtet kompakt, umfassend und aktuell ber zahlreiche regionale sowie berregionale architekturrelevante Ausstellungen und Veranstaltungen. MAP ist eine Initiative der Fakultt fr Architektur sowie des Architekturmuseums der Technischen Universitt Mnchen.
    In der aktuellen Ausgabe finden Sie eine Auswahl von Terminen zu architekturspezifischen Themen. Auerdem knnen Sie ein Interview mit dem Architekten und Stadtplaner Peter Haimerl lesen sowie einen Beitrag zur aktuellen Ausstellung Urbanes Leben 2080 im PlanTreff der Stadt Mnchen
Sprache
Stichwort
WEB Link
TitelNummer
023546641
Einzeltitel =

Titel
  • Selbstdarstellungssucht - Ausgabe 3 - Virtualitt - Realitt
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zine
Techn. Angaben
  • 28 unpag. S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, mit zahlreichen farbigen Abbildungen
ZusatzInfos
  • Das Selbst, der vermittelnde Bildschirm, das Internet und irgendwo an einem sich immer weiter entfernenden Sehnsuchtsort: die Natur.
    #urbanjungle: Das fotografische Festhalten von kleinen oder greren Grnwucherungen in der Stadt oder Stadtwohnungen. Oder auch, das Verlorengehen des Individuums im Stadtdschungel. Das Taumeln zwischen den Polen und der Druck in einer Leistungsgesellschaft nicht nur zu berleben, sondern erfolgreich zu sein. Sich selbst zum besseren Ich zu treiben.
    Unser drittes Selbstdarstellungssucht-Fanzine ist der Suche nach dem eigenen Selbst gewidmet und der Frage, was Identitt ist und inwiefern sie sich selbst bzw. fremd verhandeln lsst. Wie wird die Identitt beispielsweise von der Nutzung von Facebook und anderen sozialen Medien beeinflusst und warum fesseln sie so viele an den Bildschirm? Welche Bedrfnisse stillt Selbstdarstellung im Netz?
    Ego selfie, ergo sum.
    Text aus dem Editorial
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Natalie Mayroth
TitelNummer
024043377
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Dwelling Munich 2017
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 10,5x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte der pickup-edition
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt von Charles Simonds und Mnchner Jugendlichen. Mai bis Juli 2017.
    Habt ihr die Little People gesehen? Sagt ihnen, ihre Huser sind fertig.
    Seit den 1970er Jahren baut der New Yorker Knstler Charles Simonds winzige Behausungen fr die imaginre Bevlkerung der Little People in Stadtvierteln auf der ganzen Welt, sogenannte Dwellings. Sie entstehen spontan und unangekndigt im ffentlichen Raum, in Nischen und Umbruchsituationen, berraschen aber auch in kommerziellen Schaufenstern, auf Mauervorsprngen und auf Fenstersimsen.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Lisa Fuhr
TitelNummer
025200701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zukunftsvisionen 2018
Ort LandGrlitz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Visitenkarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 5,5x8,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Visitenkarte
ZusatzInfos
  • Das ZUKUNFTSVISIONEN Festival findet seit 2007 an den verschiedensten spektakulren verlassenen Orten in Grlitz statt. Es thematisiert seit jeher den Leerstand in der Europastadt Grlitz/Zgorzelec und rckt diesen durch eine einwchige Ausstellung zeitgenssischer Kunst in den Mittelpunkt.
    Das Team wechselt hierbei, bis auf wenige Ausnahmen, jhrlich das fhrte dazu, dass sich das Ausstellungprojekt ber die Jahre immer wieder transformiert und weiterentwickelt hat. Das Publikum erwartet neben der vielseitigen Ausstellung ein anregendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Partys, Performances, Poetry Slams und der Mglichkeit, sich in Besucherwerksttten selbst aktiv zu beteiligen.
    Durch eine Ausschreibung werden Knstler aller Art eingeladen, sich zu bewerben, und anschlieend von der Festivaljury ausgewhlt.
    Untersttzt wird das engagierte, junge Team durch seinen Trgerverein Second Attempt e. V. aus Grlitz.
    Gtesiegel - Ungut, Das Leitmotiv der ZuVi2018.
    Text von der Webseite
Geschenk von Ulrike Brantl
TitelNummer
025368701
Einzeltitel =

Titel
  • Zierlich schreiben - Der Schreibmeister Johann Neudrffer d.. und seine Nachfolger in Nrnberg
Ort LandMnchen / Nrnberg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 160 S., 24x16,2 cm, , ISBN/ISSN 978398084769
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • Beitrge zur Geschichte und Kultur der Stadt Nrnberg 25
    Vor 500 Jahren nahmen die Nrnberger Schreibmeister eine fhrende Stellung in der Schnschreibkunst ein. Bis weit ber Nrnberg hinaus prgte der heute noch bekannte Johann Neudrffer d. . (14971563) die Entwicklung der Kalligrafie im deutschen Sprachraum. Seit ber 50 Jahren ist nicht mehr ausfhrlich zum Werk des groen Schreibmeisters geforscht worden. Diese Lcke schliet die Verffentlichung von unserem Dozenten Oliver Linke, der sich detailliert mit den Werken Neudrffers auseinandersetzt, Schaffensphasen erschliet und die Bezge zur italienischen Schreibkunst aufdeckt.
    Pressetext
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026914754
Einzeltitel =

coers_posen_2014_plakat
coers_posen_2014_plakat
coers_posen_2014_plakat

Coers Albert: Posen, 2014

Verfasser
Titel
  • Posen
Ort LandPosen (Polen)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 48x32 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Poster
ZusatzInfos
  • Naprzeciw (polnisch: "Gegenber) ist ein Projektraum fr Ausstellungen an der Kunstuniversitt Posen/Poznan, kuratiert von Mikolaj Polinski.
    Der Titel Posen spielt mit der zuflligen Analogie zwischen dem (deutschen) Namen der Stadt und dem Wort Pose, (knstliche) Haltung, das auf lateinisch ponere setzen, stellen zurckgeht. Dies lsst sich beziehen auch auf den Ausstellungsort, einen Ort der Kunstausbildung, in dem Haltungen in mehrfacher Hinsicht eine wichtige Rolle spielen, siehe Posen beim Aktzeichnen, das Finden einer eigenen Position, das bewusste Setzen, Stellen als knstlerische Praktik. hnlich dem Ansatz, den Albert Coers in seinem Projekt ENCYCLOPEDIALEXANDRINA (2008/09) verfolgte, entsteht aus Fotokopien aus Bibliotheken in Poznan eine assoziative Collage aus Texten in verschiedenen Sprachen und aus Bildern, die Bedeutung von Namen und Worten erforscht und lustvoll Zusammenhnge konstruiert.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028230071
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/136322298
VIAF Permalink
http://viaf.org/viaf/80686844
Einzeltitel =

kastner-denkmal
kastner-denkmal
kastner-denkmal

Kastner Wolfram / Lieckfeld Claus-Peter, Hrsg.: Stein des Anstoes - Landsberg ... Schlageter ... Regung und Erregung - ... DENKmal!, 2010

Titel
  • Stein des Anstoes - Landsberg ... Schlageter ... Regung und Erregung - ... DENKmal!
Ort LandLandsberg am Lech (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 22 S., 29,6x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Informations-Broschre zu einer Aktion 2006, bei der der Landsberger Schlageterstein auf dem Krachenberg vom Mnchner Aktionsknstler Wolfram P. Kastner und dem Windacher Autor und Journalisten Claus-Peter Lieckfeld von seinem Sockel gestrzt wurde. Darauf folgten Strafantrge u.a. des Oberbrgermeisters des Ortes wegen "gemeinschdlicher Sachbeschdigung" und Diskussionen, das antidemokratische Schandmal wieder aufzustellen.
    Der Landsberger Gedenkstein war im Frhsommer 1923 der erste Schlageter-Stein einer ganzen Reihe, die damals in nationalistischer Begeisterung fr den Freiheitskmpfer im Deutschen Reich errichtet wurden.
    Text in Teilen von der aida Webseite
Sprache
Geschenk von Wolfram Kastner
TitelNummer
028442802
Einzeltitel =

etk-48-wandeler
etk-48-wandeler
etk-48-wandeler

Wandeler-Deck Elisabeth: Visby infra-ordinaire, 2018

Titel
  • Visby infra-ordinaire
Ort LandBern (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 120 S., 19x12 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783905846485
    Broschur, verschiedenfarbig gedruckter Text, 1 Exemplar eingeschweisst
ZusatzInfos
  • etkbooks #048 - Elisabeth Wandeler-Deck, Visby infra-ordinaire - listen, wrfeln, finden
    Der Text inszeniert und dokumentiert eine an die psychogeographischen Experimente der Situationisten gemahnende Methode, gewissermaen einen Keil in die gelufige, wie von selbst funktionierende Praxis zu treiben, mit der wir uns in einer durchschnittlichen europischen Stadt sei es in Winterthur, in Budweis oder eben in Visby aufgrund unseres Vorwissens und unserer Erfahrung meist mhelos orientieren knnen. Eine gerade Augenzahl bedeutet: nach rechts abbiegen; eine ungerade nach links. Mit einem Wrfelwurf wird auch bestimmt, wieviele Blcke man der Strae zu folgen hat. Ist der neue Standort dann erreicht, geht es um Materialgewinnung; Notizen und Photos werden gemacht, mit Klngen und mit Text improvisiert. Oder ein Wrfelgedicht entsteht. (Florian Neuner)
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Hartmut Abendschein
TitelNummer
028478789
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtgige interdisziplinre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschftigen und darber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprgt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfhigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lsen? Lsst sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Rggla runden den Themenschwerpunkt ab.
    Zwei ungewhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beitrge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlsslich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes frdert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 19291956 folgt.
    Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein groes, von der Kulturstiftung gefrdertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Auffhrung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte Lszl F. Fldnyi wrdigt den Dichter als Komet der Literatur.
    Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefrdert wird, erklrt, was er unter politischer Kunst versteht.
    Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" groe Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes gefrderten Projektes "Werden wir die Erde retten? Gesprche ber die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehrt zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival ber Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphrischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen groe Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
TitelNummer
008257050
Einzeltitel =

Titel
  • Fabrikzeitung, Nr. 261 - Wir sind die Stadt
Ort LandZrich (Schweiz)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 47,3x31,5 cm, Auflage: 3.500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Die Stdte sind attraktiv geworden und eine Reurbansierung hat stattgefunden. Diese Entwicklung hat ambivalente Folgen: In vielen Stdten wurde die allgemeine Situation verbessert, stdtische Kultur erlebe eine Wiedergeburt. Gleichzeitig dazu wurden die Stdte fr globale Investoren interessanter. Die Kehrseiten der Entwicklung sind dabei soziale Segregation, Polarisierung der Einkommen, Privatisierung des ffentlichen Raumes, bis hin zu Verdrngungen von Teilen der Bevlkerung.
    Die aktuelle Ausgabe untersucht die erstarkte soziale, konomische und kulturelle Bedeutung der Kernstdte. In den Beitrgen von Martin Bsser, Philipp Klaus, Susanna Perin und Vesna Tomse werden Alternativen und Zukunftsmodelle untersucht, welche die genannten Ungleichgewichte entschrfen knnen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
010179351
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Party aus Papier - Berliner Galerien zeigen Flyer, Poster, Magazine und schwelgen in der jngeren Geschichte der Stadt
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 58x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der Sddeutschen Zeitung Nr. 170 vom 26./27.07.2014 Seite 14
ZusatzInfos
  • Wer verstehen will, wonach die Jugend in Berlin nach 1989 suchte, findet hier die Antworten (SZ):
    Berlin Flyers. 1994-2014.
    xavierlaboulbenne. Bis 2. August
    Richard Prince. Motto
    Pablo Larios. Celebrity Interviews with Tom Kummer. Tanya Leighton. Bis 5. August
    WET. The Magazine of Gourmet Bathing. Udolpho. Bis 21. September
    von der Webseite der SZ
Sprache
TitelNummer
011871424
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • On Translation: Erinnerungsrume & Die Bremer Stadtmusikanten
Ort LandBremen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 292 S., 14,3x10,5 cm, , ISBN/ISSN 3928761668
    Klappbroschur,
ZusatzInfos
  • #1 der Doppelpublikation. Anlsslich der Ausstellung "Muntadas Projekte (1974-2004) On Translation: Erinnerungsrume", 24.10.2004-06.02.2005 im Neuen Museum Weserburg.
    Muntadas hat ein spezifisches Werk ber und fr Bremen geschaffen. Anhand des Nutzungswechsels von 17 Gebudekomplexen zeigt er den Imagewechsel der Stadt. So z.B. vom Zentralbad zum Musicaltheater, von Kaffee Schilling zum Neuen Museum Weserburg, das Weserstadion in den 40er Jahren und Heute, oder das Kontorhaus in der Langenstrae. Anton Muntadas macht Erinnerungsrume und Werte im Wandel einer Stadtgesellschaft sichtbar.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
023385647
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Projekte (1974-2004)
Ort LandBremen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 260 S., 14,3x10,5 cm, , ISBN/ISSN 3928761668
    Klappbroschur,
ZusatzInfos
  • #2 der Doppelpublikation. Anlsslich der Ausstellung "Muntadas Projekte (1974-2004) On Translation: Erinnerungsrume", 24.10.2004-06.02.2005 im Neuen Museum Weserburg.
    Muntadas hat ein spezifisches Werk ber und fr Bremen geschaffen. Anhand des Nutzungswechsels von 17 Gebudekomplexen zeigt er den Imagewechsel der Stadt. So z.B. vom Zentralbad zum Musicaltheater, von Kaffee Schilling zum Neuen Museum Weserburg, das Weserstadion in den 40er Jahren und Heute, oder das Kontorhaus in der Langenstrae. Anton Muntadas macht Erinnerungsrume und Werte im Wandel einer Stadtgesellschaft sichtbar.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
023386647
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Designer erforschen eigene Geschichte - In einem Jahr soll die Fakultt der Hochschule umziehen. Derzeit beschftigt sie sich mit ihrer gestalterischen Vergangenheit und ihren kreativen Ahnen. Im neuen Gebude knnte ein Archiv entstehen mit historischen Fotos und alten Zeitungsartikeln
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Artikel in der SZ Nr. 139 vom 20. Juni 2017, Seite R4
ZusatzInfos
  • ... Den Namen Eduard Ege kennen nur Spezialisten, doch er war der Designer, der diese Figur im Jahr 1957 entworfen hat. Zuvor hatte die Stadt Mnchen ein Wappen verwendet, das hnlich war, das ebenfalls einen Mnch zeigte wie seit Jahrhunderten schon, das aber doch ganz anders aussah. Die Schlichtheit, die geometrische Form, die Symmetrie und auch das Kreuz vor dem Bauch, das alles kam erst mit Ege. Ebenso verdankt das Bayerische Staatswappen dem Mann seine heutige Gestalt...
    ... Einige Beispiele fr ihre Geschichte und Vorgeschichte haben die Designer der Hochschule bereits zusammengetragen:
    Oben etwa Studienarbeiten in Industriedesign, wohl aus den Achtzigerjahren ...
    Text aus dem Artikel
Sprache
TitelNummer
023848650
Einzeltitel =

Titel
  • Boutique - Raum fr temporre Kunst - Ebene minus eins
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 148 S., 23x15,2 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783942680523
    Klappbroschur, beigelegt eine Karte von Strzeleckibooks
ZusatzInfos
  • Die Publikation reflektiert die Entwicklung des Ebertplatz in Kln, jener stdtebaulichen Beton-Utopie aus den 60er Jahren,die heute als ein zentraler Treffpunkt und Kommunikationsort fr zeitgenssische Kunst abseits des Mainstreams gilt. Aus der temporren Nutzung eines leeren Ladenlokales entwickelte sich einer der wichtigsten unabhngigen Ausstellungsrume Klns.
    Nach drei Jahren BOUTIQUE schaut die Publikation zurck auf das, was bisher geschah. Eingeladene Autoren - Soziologen, Philosophen, Kunsthistoriker und auch Knstler betrachten aus ihrer Perspektive das Phnomen Ebertplatz und untersuchen die urbane Qualitt des Ortes aus ihrer fachspezifischen Perspektive.
    Welche Bedeutung hat der Begriff Kultur fr eine Stadt und welche Form der urbanen Landschaft inspiriert uns? Brauchen wir im Zeitalter netzbasierter Ersatzffentlichkeiten noch Pltze?
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Maximilian Erbacher
TitelNummer
024220658
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Riotini - Dein Stickeralbum zur G20-Revolte in Hamburg 2017
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Heft / Sticker, Button
Techn. Angaben
  • 20 S., 29,8x21,1 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Ttchen mit neun Sticker.
ZusatzInfos
  • In deinen Hnden hltst du RIOTINI, das Sticker-Sammel-Album zur G20-Revolte in Hamburg. In 58 Motiven wird an die Ereignisse des Sommers erinnert. Zelebrieren wir die Auflehnung, die Verwstung der Stadt der Reichen, des Kfigs in dem wir leben mssen. Tausche Sticker auf dem Schulhof, auf der Arbeit, im Wartezimmer, in der Kneipe, mit deinen Genoss_innen und Mitstreiter_innen aus anderen Stdten und Lndern. Verschenke das Album an Freund_innen, an Familie und alle die leider nicht selber dabei sein konnten.
    Text von der Website.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Undine Weyers
TitelNummer
024936674
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Chapter 2 - The Conflict of Images
Ort LandBozen (Italien)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 294 S., 24,1x16,3 cm, , ISBN/ISSN 9788890981777
    Fadenheftung mit offenem Rcken und durchsichtigem Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Katalog anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im foto-forum Bozen, 01.12.2015-30.01.2016, kuratiert von Nicolo Degiorgis und Sabine Gamper.
    Wie der Titel bereits andeutet, mchte diese Ausstellung nicht nur verschiedene Anstze und Praktiken einer Dokumentarfotografie prsentieren, die sich mit dem Krieg befasst, sondern auch ber den Konflikt nachdenken, der mit der Produktion von Bildern insbesondere dort verbunden ist, wo es um die Darstellung von Leiden und Schmerzen geht.
    Text von der Webseite
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025055689
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • China! Which China?
Ort LandKln (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Leporello
Techn. Angaben
  • 42x31,5 cm, signiert, , ISBN/ISSN 3932187121
    Vier Leporellos mit je 4 Abbildungen, mit Banderole mit goldener Prgung
ZusatzInfos
  • Wir alle kennen China aus den Medien - staunen ber das Wirtschaftwunderland im Olympiafieber, erschrecken ber die aggressive Politik im Tibet-Konflikt und haben Respekt vor der Offenheit im Umgang mit einer unvorstellbaren Naturkatastrophe. Doch eine konkrete Vorstellung von dieser Gesellschaft bleibt uns eher verwehrt. Die Herausforderung bei der persnlichen Begegnung mit dem Leben in den Stdten Peking und Shanghai im Sommer 2006 bestand fr mich deshalb gerade darin, die Erfahrung der hochkomplexen, in viele Parallelwelten verschachtelten Megacities in eine persnliche Bildsprache umzusetzen, die das Unbekannte nicht in der Distanz des Exotischen hlt, sondern im Fremden die Nhe aufsprt. Diese Stdte wirkten auf mich wie eine berdichte Collage aus Zeichen, Krpern und Rumen, eine Art semiotischer Overkill. In meinen Fotografien transformiere ich diese Erfahrung in lesbare Kompositionen, die dabei aber nicht das Chaos verraten, weil sich gerade in diesem die Ambivalenz dieser Kultur widerspiegelt.
    Text von der Website.
TitelNummer
025957076
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Fnfzigzwanzig Ausgabe 01/18 Mrz-Mai
Ort LandSalzburg (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [12] S., 31,2x3,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Die Galerie 5020 versteht sich in all ihren Wirkungsbereichen als Ort der Auseinandersetzung mit zeitgenssischer bildender Kunst und ist ausschlielich der Frderung und Vermittlung zeitgenssischer Kunstdiskurse gewidmet und keinen kommerziellen Interessen verpflichtet. Darber hinaus ist der Trgerverein in kulturpolitischen Belangen aktiv, ein breites und vernetztes Engagement verfolgt die Strkung des Stellenwerts zeitgenssischer Kunst und ihrer Diskurse.
    Das Ausstellungsprogramm gibt jenen knstlerischen Praxisformen Raum, die sich durchaus kritisch mit knstlerischen und gesellschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen. Es umfasst sowohl jurierte Einzelprsentationen als auch kuratierte Gruppenausstellungen sowie Kooperationen. Die Produktionsuntersttzungen ermglichen den Kunstschaffenden Projekte zu entwickeln, Ideen zu erproben und Konzepte zu realisieren.
    Das Veranstaltungsprogramm versucht aktuelle Themen der Kunst im Zusammenspiel mit anderen Feldern knstlerischer und kultureller Produktion sowie gesellschaftlichen Zusammenhngen aufzugreifen und umfasst Symposien, Diskussionen, Vortrge, Prsentationen ebenso wie Performances, Musikveranstaltungen und Filmlectures.
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
026511685
Einzeltitel =

kentridge-triumphs-and-laments
kentridge-triumphs-and-laments
kentridge-triumphs-and-laments

Kentridge William: Triumphs and Laments, 2016

Verfasser
Titel
  • Triumphs and Laments
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 300 S., 19,8x14 cm, , ISBN/ISSN 9783960981817
    Leinenband mit Fadenheftung, 2 Lesebndchen (rot und schwarz), vorne und hinten im Umschlag jeweils eine Lasche mit eingeschobenen Drucken (ein Poster und ein Leporello, ein leporello), mittig im Buch eine Seite leporelloartig ausklappbar
ZusatzInfos
  • "Triumphe und Klagen" ist nicht nur eine Feier von William Kentridges monumentalem Fries, das am Tiberufer in Rom gezeichnet wurde, und der Auffhrung, mit der es eingeweiht wurde, sondern auch eine Anleitung zu einem seiner denkwrdigsten und ehrgeizigsten Projekte. Dieses zweisprachige Buch, das mit Blick auf die frhen Baedekers entworfen wurde, ist ein wesentlicher Bestandteil, um Kentridges zerstrte Graffiti-Figuren zu betrachten und den Entstehungsprozess zu verstehen. Es enthlt ntzliche Faltbltter, ein Poster und ein Leporello des Frieses, die die Texte begleiten. Dazu gehren ein Gesprch zwischen Carlos Basualdo und dem Knstler sowie zwei Essays von Salvatore Settis und Gabriele Guercio, die die Bedeutung hinter dem Werk und seine Resonanz mit der jahrtausendealten Geschichte der Stadt Rom beleuchten.
    2. Auflage
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
028520802
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Claudia Schmitz: In Between
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Ephemera, div. Papiere
Techn. Angaben
  • 14,8x5,3 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedrucktes Lesezeichen
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung und Buchprsentation im einBuch.haus Berlin, 04.06.-01.08.2020
    Schmitz reaktiviert Abfall, indem sie gefundene Plastiktten zu windgefllten Skulpturen recycelt. Gesammelte weggeworfene Plastiktten formt sie um zu Windhosen und pneumatischen Skulpturen. Installiert in Stadtlandschaften von Berlin, New York, Budapest, Hongkong u.a., dienen sie als dreidimensionale, bewegte Leinwnde fr ihre Video-Projektionen. Auf die halbtransparenten, sich bewegenden Oberflchen projiziert, erzeugen die Videos eine eigene Realitt und schaffen eine vllig neue Raumvielfalt eine neue Schichtung der Realitt an der Schnittstelle von sich verndernder lokaler urbaner Alltagsrealitt, Dokumentation, Videorealitt und Skulptur.

    In Between zeigt Bilder aus dem Mittelmeerraum, die tiefe zweischneidige Assoziationen von Alltag/Freizeit und Ertrinken hervorrufen. Die Kombination von Abfall, Reichtum und Tod kann in Zusammenhang mit der Flchtlingskrise gelesen werden, richtet sie aber in Wirklichkeit an die greren Fragen von Privilegien, Abfall, der gemeinsamen Nutzung von Reichtum und dem Wert von menschlichem Leben das Gefhl eines Lebens mit Zugang zu Privilegien gegenber einer Existenz ohne Privilegien: Es geht um Bewegungsfreiheit und Freiheit zu Atmen, im Gegensatz zur Abgeschlossenheit in einem luftleeren Raum, um Entscheidungsfreiheit und Handlungsraum im Gegensatz zur Reduzierung auf den Kampf um die elementarsten Notwendigkeiten des berlebens. Es geht um Privilegien und Abfall, um Flle und Elend, um geographische und soziale Grenzen. In Between gibt der Stadt den urbanen Abfall in Form von freier, ffentlicher Kunst an die Brger zurck.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
029255819
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Ausstellungen Veranstaltungen Okt. 2019-April 2020
Ort LandSalzburg (sterreich) Medium Heft / PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Infoheft, Drahtheftung und Postkarte
ZusatzInfos
  • Programm des Museums und Einladungskarte zu Bodies-Cities, Sammlungen und Exkurse 19.10.2019-08.03.2020.
    Hinweis auf die Ausstellung Something else, Von Bchern und Rara, 30.11.2019-26.04.2020, kuratiert von Stefanie Grnangerl im Rupertinum Generali Foundation Studienzentrum.
    Neben Bchern, Katalogen und Zeitschriften wachsen im Studienzentrum Spezialbestnde an. Die sogenannten Rara zeigen, wie Knstler_innen das Buch, den Katalog oder diverse Drucksorten als Medium ihrer knstlerischen Produktion whlen. reduce the banal, expand the rare! schrieb der sterreichische Knstler Ernst Caramelle als Vertreter einer Kunst, die zwischen autonomem Werk und knstlerischem Publizieren neue Mglichkeitsrume erffnet. Doch was kann im Kontext moderner und zeitgenssischer Kunst unter Rara verstanden werden? Was hlt man fr wertvoll? Was ist selten? Und wie spiegeln sich Sammlungsschwerpunkte und Vorlieben in der Rara-Sammlung wider?
    Text von der Webseite
Weitere Personen
TitelNummer
027493901
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • You are my wave II
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x10,5 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Papierkarte auf einer Seite glnzend cellophaniert
ZusatzInfos
  • Einladung zur Ausstellung "You are my Wave II", vom 12.09-09.10.2020 im Apartment der Kunst, Schnfeldstrae 19.
    Mit der Ausstellung "You are in my Wave ll" kuratiert von der dnischen Kuratorin Lene Harbo Pedersen beschlieen wir die Ausstellungssaison 2020 im Apartment der Kunst. Anknpfend an die Ausstellung "You are in my Wave I", die Lene Harbo Pedersen gemeinsam mit Jrg Koopman 2017 fr die Kunsthalle Lothringer 13 konzipierte, wird das Konzept der Welle in der unbewuten Wahrnehmung wieder aufgenommen.
    Wahrend sich die erste Ausstellung vorwiegen auf Sound (Schallwelle) als Medium konzentrierte, steht bei You are in my Wave ll die Photographie (Lichtwelle) im Focus. In einer Zeit, in der das Photo vorwiegend fr Przision und/oder fr Kontrolle Synonym ist, hat Pedersen fr diese Ausstellung 6 Knstler ausgewhlt, die dem Unbekannten, Unkontrollierbaren und auch dem Unbewuten in ihrer photografischen Arbeit Raum geben. Rckblickend auf die Anfnge der Photographie war das Ungewisse und nicht Vorhersagbare ein immanenter Teil des Prozesses, der erst mit der Entwicklung des Photos abgeschlossen war.
    Die Welle als bermittler von Information beinhaltet immer das Prinzip von Sender und Empfnger. In You are in my Wave ll begegnet man 6 Positionen der analogen Photokunst, die sich schon im Prozess der Entstehung auf einem Feld des Unkontrollierbaren bewegen, in dem ein Fehler keine negative Konnotation mehr haben kann, sondern nach der bermittlung an den Empfnger mit Hilfe des Lichts Rume erffnet werden, die sich dem Bewuten und der Kontrolle entziehen. Pedersen bezieht sich hier in der Konzeption der Ausstellung auf die Phnomenologie Husserls, in der anstelle rationaler Erkenntnis, der Erkenntnisgewinn in der geistigen und intuitiven Anschauung des Wesens der Gegenstnde und Sachverhalte liegt.
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
029505833
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Schnes Wohnen in der Messestadt Riem Nr. 1
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 68 S., 29x22 cm, Auflage: 2.000, , ISBN/ISSN 9783889600578
    Broschur
ZusatzInfos
  • Es geht um die spezifische Wohnsituation in einer Trabantenstadt. Fernab vom Ideal der Stadt als gewachsenem Soziotop wird die Messestadt Riem von Architekten durchgeplant, von Bautrgern verwirklicht und von neu zuziehenden Menschen bewohnt. An dieser Situation lt sich exemplarisch konstatieren, wie es sich in einer Satellitenstadt des 21. Jahrhunderts leben lt.
    Inhalt: Wohnen: Frisch eingezogen, Afrikanische Grofamilie, Der Wohnturm, Persischer Flair mit europischem Design (Soraya), Vorher / Nachher, Frauen, die ohne PartnerIn leben, Genossenschaftliches Wohnen. Kreativ & Dekorativ Tausend Ideen: Selbst ist die Frau, Wohnen mit Farbe, Kchen-Lsungen, Tipps, Wohninszenierungen im Mbelhaus. Wohlfhlen: Feng-Shui mit Rezept, Knstliche Pflanzen im Bad. Weitere Rubriken: Garten, Unterhaltung, Foto-Story, Wohntest
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Felicitas Gerstner
Nachlass von Jockel Heenes
TitelNummer
010024350
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • die kunst- und museumsbibliothek der stadt kln - die geschichte der bibliothek und des fotoarchivs
Ort LandEssen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 136 S., 25x21 cm, , ISBN/ISSN 9783898617871
    Broschur. Begleitschreiben beigelegt
ZusatzInfos
  • Band 2 der Schriftenreihe der Kunst- und Museumsbibliothek
Geschenk von Elke Purpus
TitelNummer
014357524
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Unsere Bhne ist die Strae: Plakate frs Theater von Studierenden der Folkwang UdK
Ort LandEssen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 112 S., 22,7x16,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover, fadengeheftet, Prgedruck
ZusatzInfos
  • Unsere Bhne ist die Strae: Plakate frs Theater von Studierenden der Folkwang Universitt der Knste, Schrift I, wurde herausgegeben fr den Fachbereich Gestaltung.
    Buchkonzept, Satz, Illustration von Nora Prinz
Stichwort
Geschenk von Nora Prinz
TitelNummer
014370505
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Knstlerbuch - Jahresausstellung 2016 des BBK Oberfranken
Ort LandBamberg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Text
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausdruck nach Info auf der Webseite
ZusatzInfos
  • Ausstellung 12.03.-24.04.2016 in der Stadtgalerie Villa Dessauer, Bamberg.
    Kuratiert und organisiert vom Berufsverband Bildender Knstler/innen Oberfranken in Zusammenarbeit mit der stdtischen Galerie Villach und der Stadt Bamberg, zeigt die Schau die Beschftigung von insgesamt 68 oberfrnkischen und sterreichischen Knstlerinnen und Knstler mit dem Thema Buch ...
    Am Erffnungsabend wird Prof. Dr. Hubert Sowa ber das weite Thema Knstlerbuch sprechen
Weitere Personen
Stichwort
Geschenk von Reinhard Grner
TitelNummer
015491304
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Was ist Kunst? Eine Grundfrage und neununddreissig Bei-Spiele
Ort LandStuttgart (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 102 S., 29,6x20,8 cm, , ISBN/ISSN 3129052011
    Broschur mit farbigem Kartoneinband, unbeschnittene Seiten
ZusatzInfos
  • Erschienen anlsslich der von der Stadt Esslingen am Neckar im Mrz 1981 in der Villa Merkel veranstalteten Ausstellung "Gru an Leonard - Werke der Freunde".
Stichwort
TitelNummer
015505561
Einzeltitel =

Titel
  • Street Life & Home Stories - Fotografien aus der Sammlung Goetz
Ort LandOstfildern / Mnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 232 S., 23,0x30,2 cm, , ISBN/ISSN 9783775727822
    Hardcover, Goldprgung
ZusatzInfos
  • Erschienen anlsslich der gleichnamigen Ausstellung in der Villa Stuck, Mnchen, 01.06.11.09.2011
TitelNummer
015712565
Einzeltitel =

marginalien_231
marginalien_231
marginalien_231

Schrder Till, Hrsg.: Marginalien, Zeitschrift fr Buchkunst und Bibliophilie, Nr. 231, 2018

Verfasser
Titel
  • Marginalien, Zeitschrift fr Buchkunst und Bibliophilie, Nr. 231
Ort LandBucha (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin / Grafik, Einzelblatt
Techn. Angaben
  • 128 S., 23,5x14 cm, signiert, 8 Teile. , ISBN/ISSN 00252948
    Klappbroschur, fadengeheftet, verschiedene Papiere, beiliegend 5 Flyer und Postkarten, Holzschnitt von Elke Rehder, An die Nachgeborenen I
ZusatzInfos
  • Zeitschrift der Pirckheimer-Gesellschaft. Rubrik "Ausstellungstipps": Archive Galerie 1018/19: Archives in Residence-AAP Archive Knstlerpublikationen5.Oktober 2018 bis 9.Juni 2019, Archiv Galerie, Haus der Kunst, Prinzregentenstrae 1, 80538 Mnchen. Christoph Mauler - BuchArbeiten. Knstlerbcher aus dem Archive Artist Publications aus den 80er Jahren bis heute, Kunst- und Museumsbibliothek der Stadt Kln im Museum Ludwig. Text von Reinhard Grner zum Knstlerbuch Der Reisepass, von Karasik, hintere Umschlagklappe
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026259737
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • MUCBOOK - Ausgabe 10 - Mnchner Stadtviertel
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 82 S., 28x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Von einer Kneipe in die nchste fallen in der Maxvorstadt, den Gentrifizierungs-Irrsinn ertragen im Glockenbachviertel, mit einem Feierabendbier an der Isar abhngen in Untergiesing, sich ein bisschen langweilen in Laim wir pflegen eine spannende Hass-Liebe zu unseren Vierteln. Fr die zehnte Print-Ausgabe unseres MUCBOOK-Magazins haben wir uns in den Mnchner Stadtbezirken umgesehen. Und rumen mit Klischees auf. Denn Mnchen ist ja viele, und genau dafr lieben wir unsere Stadt so sehr!
    Auerdem: Wir lassen uns von einem Taxifahrer durchs nchtliche Bahnhofsviertel chauffieren, lernen Sendling durch die Augen von Schlachthofbronx kennen. Wir begeben uns auf eine Zeitreise in die Mnchner Szeneviertel der letzten sechs Jahrzehnte und stellen uns die Frage: Ist Mnchen eigentlich immer noch ein Dorf?
    Deswegen: Instagram-Accounts, Biergrten, Ladenhter. Lass dich berraschen!
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Mucbook
TitelNummer
027289763
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Talents 13 - Leaving again - Sebastian Stumpf / Stefanie Hoch - junge Fotografie / Kunstkritik
Ort LandMnchen / Berlin (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [28] / 51 S., 23x16,7 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783422068490
    Klebebindung, Doppelbuch
ZusatzInfos
  • Der Katalog erscheint anlsslich der Ausstellung "Leaving Again Talents 13 . Sebastian Stumpf / Stefanie Hoch", 11.10.-07.12.2008 bei C/O Berlin.
    Wieso klettert jemand im urbanen Raum auf Bume? Weshalb ahmt er mitten auf der Strae kopfber Gehbewegungen nach oder rollt sich in letzter Sekunde unter automatisch schlieenden Garagentoren hindurch? Mit solch inszenierten, alltagsentrckten Situationen konterkariert Sebastian Stumpf gewhnliche Handlungen, konditioniertes Raumerleben und feste Sehkonventionen und ruft durch die Auslassung jeglicher Antwort Irritationen hervor.
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
027718781
Einzeltitel =

Falk Jaqueline / Kambli Carol, Hrsg.: Secret Garden, 2017

coers_secret_garden_flyer1
coers_secret_garden_flyer1
coers_secret_garden_flyer1

Falk Jaqueline / Kambli Carol, Hrsg.: Secret Garden, 2017

Verfasser
Titel
  • Secret Garden
Ort LandZug (Schweiz) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltflyer, ausgefaltet A3
ZusatzInfos
  • Faltflyer zur Ausstellung 27.05.-24.06.2017. Das Ausstellungsprojekt SECRET GARDEN in der zwischengenutzten ehemaligen Villa Lauried am Lssiweg 19 belebt den wenig bekannten Ort mit knstlerischen Interventionen und schafft einen neuen Raum der Begegnung in Zug Nord.
    Rckseite Grafik, bei der nummerierte Punkte verbunden werden sollen und dann ein Gesamtbild ergeben. Grafik: Jonny Graf
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028225772
Einzeltitel =

Sturm Helmut / Prem Heimrad / Zimmer Hans-Peter / Fischer Lothar / Kunzelmann Dieter: Spur 5 Spezialnummer ber den unitren Urbanismus, 1961

spur-5-vs
spur-5-vs
spur-5-vs

Sturm Helmut / Prem Heimrad / Zimmer Hans-Peter / Fischer Lothar / Kunzelmann Dieter: Spur 5 Spezialnummer ber den unitren Urbanismus, 1961

Titel
  • Spur 5 Spezialnummer ber den unitren Urbanismus
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [24] S., 27,5x29,5 cm, Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Einfhrung in eine Kritik der urbanistischen Geographie. formulierung fr einen neuen Urbanismus. Der unitre Urbanismus am Ende der fnfziger Jahre. Thesen ber die inzidente Architektur. Die Malerei und der unitre Urbanismus
Sprache
TitelNummer
028241K92
Einzeltitel =

gaigl-360grad
gaigl-360grad
gaigl-360grad

Gaigl Georg: projekt_360grad, 2006

Verfasser
Titel
  • projekt_360grad
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium CD, DVD /
Techn. Angaben
  • 19x13,5 cm, Auflage: 100, signiert, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    beklebte und signierte DVD in Hlle, Informationsblatt eingelegt. Beigelegt 3 Bltter zu den Videoprojekten
ZusatzInfos
  • Gaigl nimmt die Umwelt mit seiner Videokamera auf und bearbeitet sie am Rechner zu neuen abstrakten flieenden Bildern. Er setzt die Welt neu zusammen, zu einer Masse von Farben, die in ihrem Fluss den Fortgang der Stadt mit ihren 24h widerspiegelt. Dabei dreht er sich mit seiner Kamera um die eigene Achse, nimmt aus der Kreisbewegung Einzelbilder heraus, die er in eine Transformation von Farben und flieenden Formen neu zusammensetzt zu einem flieenden Bild von Farben. Im Zusammenspiel von Original Tonaufnahmen von der Strae und den transformierten Bildern entsteht ein audiovisuelles Ereignis von assoziativen Bildern und Soundfiles. Spielzeit 10 Minuten
    Text von der Webseite
WEB Link
Geschenk von Georg Gaigl
TitelNummer
028473804
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Grsse an Daheim
Ort LandBad Waldsee (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • Auflage: 100, signiert, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    jeweils 12 Postkarten in Kassette aus seitlich geklammtertem Karton, mit Postkarte auf Deckel Kassete, Nr. 87 mit Bandarole, Nr. 93 mit Begleittext auf weier Karte.
ZusatzInfos
  • Zitate aus Gesprchen der Knstlerin mit Kurgsten von Bad Wiessee (Rckseite), mit Fotos (Vorderseite) entstanden auf Spaziergngen durch den Ort. 12 verschiedene Motive waren whrend der gesamten Ausstellungszeit in den vorhandenen Postkartenstndern der Kioske und Geschfte erhltlich. Ein Beitrag zur Ausstellung 700 Jahre Stadt Waldsee Skulpturenweg, kuratiert von Axel Otterbach
Sprache
Stichwort
Geschenk von Heike Ratfisch
TitelNummer
000523202
Einzeltitel =

fuhr jeshel
fuhr jeshel
fuhr jeshel

Fuhr Lisa / Jeshel Ursula: Mein Laden - mein leben, Handel und Wandel in Mnchen, 2005

Verfasser
Titel
  • Mein Laden - mein leben, Handel und Wandel in Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 118 S., 22x21 cm, Auflage: 2.500, , ISBN/ISSN 9783937090108
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Die Fotografin Lisa Fuhr und die Autorin Ursula Jeshel zeigen die immer noch lebendige Vielfalt des Kleingewerbes und seiner Lden anhand von 21 Beispielen in Mnchen.
    Neben alteingesessenen Geschften mit traditions- und leistungsbewusstem Angebot entdeckt man in diesem Buch Realisationen innovativer Geschftsideen, die die Infrastruktur der Stadt mit Kreativitt und Weltoffenheit bereichern.
    Im Buch werden intime Blicke auf Lebens- und Arbeitsbereiche frei gegeben, denn immer sind die Geschichten der Lden eng mit den persnlichen Geschichten der Besitzer verwoben
TitelNummer
009366260
GND Permalink
http://d-nb.info/gnd/1049514971
VIAF Permalink
http://worldcat.org/identities/viaf-307315044/
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Beleg. Kunstwerke der zweiten Hlfte des 20. Jahrhunderts aus dem Besitz der Stadt Mnchengladbach
Ort LandMnchengladbach (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 20,5x16,6x2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Pappschachtel mit aufgeklebten Schildern. Mit kleinen Heften, Einzelblttern, einem Zeitungsausschnitt der Frankfurter Rundschau vom 4. Oktober 1976
ZusatzInfos
  • Mit einem Text von Johannes Cladders
Stichwort
Geschenk von Felicitas Gerstner
Nachlass von Jockel Heenes
TitelNummer
009793334
Einzeltitel =

Titel
  • ich sehe was, was du nicht siehst
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x9,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Performance
ZusatzInfos
  • Vier Fremde orientieren sich auf einem offenen Platz im Zentrum der Stadt. Es sind Zeitreisende aus einer fernen Zivilisation, die versuchen, zu verstehen, was sie da sehen. ICH SEHE WAS, WAS DU NICHT SIEHST wirft einen fremden Blick auf unsere Welt. Der Platz, mit Passanten, Begegnungen und Bewegungen ist real. Die Zuschauer betrachten ihn gemeinsam mit den Schauspielern. Diese erzhlen, kommentieren und dialogisieren, was sie sehen. ber Mikroports sind sie mit den Zuschauern live verbunden. Auf das reale Bild legt sich ber die Audiospur eine neue Wirklichkeit, wird das Vorhandene uminterpretiert und neu aufgeladen. So entstehen Imaginationsrume fr Prognosen, Utopien und Paranoia. Was sehen wir? Eine Inflation? Den Weltuntergang? Unsterblichkeit? Knnen wir in Zukunft Gedanken lesen? Wie werden wir knftig miteinander leben? Keiner bleibt unbeteiligt.
    Text von der Webseite
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer
010091373
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • theRED
Ort LandWien (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 52 S., 27x18 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783950331028
    Drahtheftung, eingelegt drei Einladungskarten,
ZusatzInfos
  • Katalog zur MAIL-ART Wanderausstellung in sterreich und Bulgarien aus dem Jahr 2013/2014.
    theRED ist ein Projekt, mit einer Vorlaufzeit von ein paar Jahrzehnten, letztendlich 2012 konzipiert und ein paar Monate spter in einigen Ausstellungen realisiert im/in der MAG3, Wien, sterreich, LISI HMMERLE GALERIE, Bregenz, sterreich, GALERIE DER STADT RUSE, Bulgarien.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
012775472
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Alles andere ist drin ! Berliner Skulpturen und andere Ankndigungen
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 144 S., 14,5x17,7 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9783865881779
    Drahtheftung, 16seitiges Textheft mit Bildlegenden und mit einem Text von Ulrich Gutmair (deutsch) eingelegt
ZusatzInfos
  • Die merkwrdigen stdtebaulichen Anordnungen, Objekte und Gegenstnde, die Gngrich fotografiert hat, sind Skulpturen sui generis. Es sind Skulpturen, von denen die meisten nie als solche konzipiert waren, die aber die Realitt der Stadt und der ihr bergestlpten Images umso prziser kommentieren.
    Text von der Webseite
Stichwort
WEB Link
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
013313486
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Der Traum vom eigenen Atelier
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 57x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr. 158 vom 13. Juli 2015, R9
ZusatzInfos
  • 90 Maler, Bildhauer, Grafiker, Fotografen und Handwerker ffnen bei "Kunst im Karee" ihre Rume frs Publikum. Dabei wird klar, wie schwer es junge Kreative haben, in der Stadt Rume zum Arbeiten zu finden.
    Mit Erwhnung u. a. von Matthias Stadler mit einer VideoInstallation und Hubert Kretschmer
Sprache
TitelNummer
013509494
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • KEKS - Talkrunde - AdBK
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz-Wei Fotokopie. Keks mit KEKS Aufschrift
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung am 17.11.2015 in der Akademie der Bildenden Knste Mnchen, zur Buchprsentation von Tanja Baar: Die Gruppe KEKS - Aufbrche der Aktionistischen Kunstpdagogik.
    Talk mit den KEKS-Leuten
Geschenk von Fridhelm Klein
TitelNummer
014365526
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • GRR55
Ort LandArles (Frankreich) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 42 S., 18x13.2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Offsetdruck, das Blatt wurde 6x der Lnge und 2 der Hhe nach gefaltet - es ergeben sich 8 panoramaartige Bildstreifen pro Blattseite
ZusatzInfos
  • ausgebreitete Gre: 54 x 92 cm, die Zeichnungen sind whrend eines Spaziergangs in Arles entstanden,
    in Zusammenarbeit mit der Vincent van Gogh Foundation Arles
Sprache
WEB Link
TitelNummer
016028578
Einzeltitel =

xenia-fumbarev-box-und-andere-werke
xenia-fumbarev-box-und-andere-werke
xenia-fumbarev-box-und-andere-werke

Fumbarev Xenia: .... & ANDERE WERKE 2013-2016, 2016

Verfasser
Titel
  • .... & ANDERE WERKE 2013-2016
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 17x12 cm, Auflage: 2, 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    eine Schachtel aus Pappkarton, mit einem Beilageheft und vier Leporellos, Deckel mit Siebdruck
ZusatzInfos
  • Im Beilagenheft sind Arbeiten von 2013-2016 aufgefhrt. In den vier Leporellos sind jeweils einzelne Fotoserien zu sehen. In "Heim" beschftigt sich Xenia Fumbarev mit der Rckkehr an einen persnlichen Erinnerungsort. "Im Grnen" wird der Trend von "urban gardening" zur Disposition gestellt. "Leerstand" ist eine Fotoserie ber Kalbe - eine Stadt, die von groer Abwanderung betroffen ist und "Zwischenorte" richtet den Blick auf zufllig arrangierte Situationen und Dinge im urbanen Raum. Dabei interessiert die Fotografin eigentlich wie der Mensch mit im Spiel war.
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
016091576
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • El deporte en mi pais - Sport bei uns - Kiel 1972
Ort LandKiel (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] S., 29,6x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt mit Zickzackfalz,
ZusatzInfos
  • Ankndigung zum internationalen bildnerischen Wettbewerb der Jugend anlsslich der Olympischen Spiele 1972, Kiel. Beilage in Werk und Zeit
TitelNummer
016352525
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • RM Basics - Human Needs 1-8 - Munich Off Week A-L - Recommendations I-III
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Plakat
Techn. Angaben
  • 2 S., 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, einmal gefaltet
ZusatzInfos
  • Veranstaltungen in Mnchen 21.10.-30.10.2016 an verschiedenen Orten.
    REFLEKTOR M informiert ber eine bestimmte Auswahl an Projekten und Ausstellungen zeitgenssischer Kunst in Mnchen.

    REFLEKTOR M funktioniert dementsprechend als Funkfilter fr Kunst der Gegenwart in Mnchen. Es steht als mobile Webseite, als Ausstellungskalender, als Treffpunkt scharfer Meinungen zu den aktuellen Ereignissen in der Stadt Mnchen und als Forum zur Verfgung.
    Text von der Facebookseite
    Munich Off Week initiiert von Viktoria Tiedeke und Rosali Wiesheu, super+CENTERCOURT, Mnchen
TitelNummer
017042621
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Wir geben keinen Frieden - Prosa und Werkfotos
Ort LandGosau (sterreich)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 158 S., 14,9x21 cm, , ISBN/ISSN 9783902808691
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen anllich der Ausstellung und Performance zum 100. Todestag von Bertha von Suttner in der Galerie art bv in der Berchtoldvilla Stadt Salzburg am 14.01.2014
Stichwort
Geschenk von Paul Jaeg
TitelNummer
017457591
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Verena Haegler Kuechen entlang der TeLa
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 14,8x10,5 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Motiv aus der Serie Kchen entlang der TeLa von 2013, #49. Ausstellung im FLO** 20.01.-10.02.2017
TitelNummer
017578701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • PLATFORM
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 80 unpag. S., 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello
ZusatzInfos
  • Imageflyer der PLATFORM.
    Die PLATFORM ist ein Pilotprojekt der Stadt Mnchen, finanziert vom Referat fr Arbeit und Wirtschaft. Sie bietet Rume fr kulturelle Produktion, entwickelt Konzepte fr und zusammen mit den Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft und bildet neue Allianzen zwischen Kultur und Wirtschaft.
Sprache
Stichwort
TitelNummer
023607701
Einzeltitel =

secret-garden-zug
secret-garden-zug
secret-garden-zug

Falk Jaqueline / Kambli Carol, Hrsg.: Secret Garden, 2017

Verfasser
Titel
  • Secret Garden
Ort LandZug (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 110 S., 24x17 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung 27.05.-24.06.2017. Das Ausstellungsprojekt SECRET GARDEN in der zwischengenutzten ehemaligen Villa Lauried am Lssiweg 19 belebt den wenig bekannten Ort mit knstlerischen Interventionen und schafft einen neuen Raum der Begegnung in Zug Nord.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
023931650
Einzeltitel =

TAM-TAM-Tanz-Scheiben
TAM-TAM-Tanz-Scheiben
TAM-TAM-Tanz-Scheiben

Stadler Matthias / Funk Hardy, Hrsg.: TAM TAM Tanz Scheiben, 2017

Verfasser
Titel
  • TAM TAM Tanz Scheiben
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Schallplatte
Techn. Angaben
  • 31,5x31 cm, Auflage: 200, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    2 Langspielplatten in Klapphlle
ZusatzInfos
  • Mit einem Text von Daniel Door.
    Die ursympathische, trinkfeste und gern auch mal alberne Doppel-LP des TAM TAM Tanzlokals (aka Kammerspiele Bar) in Mnchen. Eine Platte, die gut zuhren kann und dich versteht. Eine Platte, die fr jeden Spa zu haben ist. Die mit dir bis zum nchsten Morgen in den dreckigsten Clubs der Stadt tanzt. Und die mit dir genauso gern raus an den See fhrt und Kirschen isst.
    Zwei Platten mit Tracks und Songs von den DJs und Bands, die das TAM TAM Tanzlokal in seinem ersten Jahr zu einem unverwechselbar offenen, verrckten, partyhungrigen, allesistmglichen, duweitniewaspassierten Ort gemacht haben.
    released July 21, 2017
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
TitelNummer
024218K79
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • 89/90
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 100 S., 22,7x19 cm, , ISBN/ISSN 9783940953438
    Fadenheftung, Hardcover mit Schutzumschlag, mit 51 Fotoabbildungen in Duotone
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung im Haus der Kunst, Mnchen, 21.05.22.08.2010
    ... In 89/90 kommt die Mauer wieder vor. Oder besser: Wir sind eingeladen, uns anzuschauen, was sich bei oder nahe der alten Mauer befindet und vom neuen Berlin (noch) nicht beseitigt worden ist. Manche von Schmidts Szenerien wirken wie Fotos von Ausgrabungen. Es handelt sich dabei um ziemlich brske Dispositive: Einzelne Gegenstnde oder bloe Spuren nehmen das Auge des Betrachters mit einer Roh- oder Schutzlosigkeit gefangen, so als ob sie an einem Protestakt mitwirkten. Aber alle Dinge bleiben stumm. Wie auch in seinen Ausstellungen und anderen Bchern hat Schmidt in 89/90 alle direkten Erklrungen und ausweisenden Untertitel weggelassen. ...
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
024450676
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Untitled (Ritournelle)
Ort LandWien (sterreich) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [16] S., 32,5x23,4 cm, Auflage: 50, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, gestempelt.
ZusatzInfos
  • Zeichnungen von Ivy Komenda, 2 Jahre alt.
    Westphalie Verlag ist ein vom Knstler David Jourdan geleiteter Verlag fr Sprache, Pig Latin, kulinarische Kritik, postkonzeptuelle Poesie, Alt Lit, redaktionelle sthetik und Shmoos. Seit 2007 sind in dem Verlag zwanzig Titel erschienen, darunter Cosima Rainer (Hg.), Vogelsbergeriana - 20 Jahre Galerie der Stadt Schwaz / Johannes Porsch. Project Proposal #8. Selective Memory Series*, David Jourdan (Hg.), Eight Years oder Elfriede Jelinek, Gesammelte Gedichte / Posies compltes. Weitere drei Verffentlichungen befinden sich derzeit in verschiedenen Stadien der Vervollstndigung, darunter ein Knstlerinnenbuch von Tanja Widmann.
    Text von der mumok-Webseite.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
024988K84
Einzeltitel =

Titel
  • Station
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [24] S., 24x16,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Im April 2015 erffnete das Kasseler Fotoforum mit der "Station" in der Werner-Hilpert-Strae 15, 3411 Kassel, erstmals eigene Rume. Hier werden wechselnde Ausstellungen fotografischer Arbeiten von internationalem Rang prsentiert, die das kulturelle Angebot der Stadt mit unterschiedlichsten und herausfordernden Positionen bereichern.
    Text aus dem Heft.
Sprache
Stichwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025057689
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Jacob A. Riis - Beginn einer sozialkritischen Fotografie in den USA
Ort LandEssen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [34] S., 27x21,2 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappumschlag, Schweizer Broschur
ZusatzInfos
  • Publikation zur Ausstellung im Museum Folkwang Essen vom 28.11.1971-05.01.1972. Ausstellung aus der Sammlung Rune Hassner, Stockholm. Die Ausstellung umfasst 130 Fotos. Hiervon 94 von Jacob A. Riis, 21 Bilder von Lewis W. Hine, 4 Bilder von Charles und Eugenia Weller, 3 Bilder von Jessie Tarbox Beals, 4 Bilder von Joseph und Percy Byron und Bilder von anderen Autoren.
    Diese Ausstellung ist keine Bildschau, zeigt also keine gestaltete Fotografie, sie ist vielmehr als eine sozialkritische Dokumentation zu werten, wobei die fotografischen Aufnahmen die urkundlichen Zeugnisse zum Thema liefern. Bei dem gesamten Ausstellungsmaterial handelt es sich um vergrerte Reproduktionen von Nachkopien noch vorhandener Negative von Riis und anderer Fotografen oder von Illustrationen aus Bchern und Zeitschriften. Die Qualitt der Abzge mit ihrer mangelnden Tonabstufung und den Unschrfen entspricht nicht mehr den heutigen Ansprchen, unterstreicht aber in dieser technischen Primitivitt die Aussagekraft und die harte soziale Anklage, in deren Absicht die Bilder aufgenommen wurden.
    Text aus der Publikation.
Sprache
TitelNummer
026304738
Einzeltitel =

Titel
  • finger - Aneignung der Welt in kleinen Schritten - ein Handbuch - Eine Auswahl aus der Zeitschrift finger 1998-2005
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 328 S., 24x17,4 cm, , ISBN/ISSN 3936826501
    Broschur, in Schutzumschlag aus dnnem farbigen Papier
ZusatzInfos
  • Die Texte stammen aus den bisher 14 erschienenen finger-Ausgaben und wurden um einige in anderen Projektzusammenhngen entstandene ergnzt. Dabei war ein Grundgedanke, eine Art Handbuch, hnlich einer Bestandsaufnahme, zu entwerfen, das durch die Welt von finger, die sich kulturellen Phnomenen jeglicher Art verschrieben haben, leitet.
    Text aus dem Buch.
Sprache
TitelNummer
026928756
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Deep inside - out
Ort LandZrich (Schweiz) Medium Plakat / Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 42x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrfach gefaltetes Plakat, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Plakat zur Ausstellung 28.08.-17.11.2019.
    Wer kennt sie nicht, die vielen Baukrne in Grossstdten. Unerbittlich und rasant schreitet die stdtebauliche Entwicklung voran und scheint vor fast nichts Halt zu machen. Die spanische Knstlerin Lara Almarcegui (*1972) hinterfragt das Mass an urbaner Durchgestaltung und erforscht die komplexen Beziehungen zwischen Rohstoffen, Konstruktion und Verfall unserer gebauten Welt. Die international bekannte Knstlerin hat sich einen Namen damit gemacht, dem bermass an stdtebaulicher Gestaltung gezielt das Unfrmige entgegenzusetzen. Berhmt geworden ist sie 2013 mit ihrem Werk fr den spanischen Pavillon an der Biennale von Venedig. Dort trug sie im Innern das fr die Erstellung des Pavillons verwendete Material in Form von Bauschutt zusammen.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Stichwort
TitelNummer
027224901
Einzeltitel =

neumann_mandalas_2010
neumann_mandalas_2010
neumann_mandalas_2010

Neumann Karsten: Mandalas - aktuelle Gemlde aus Bethang, 2010

Verfasser
Titel
  • Mandalas - aktuelle Gemlde aus Bethang
Ort LandNrnberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783942953030
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • "Mandalas" erscheint zur Ausstellung "apartment" in der wohnanlage bienweg 9, Nrnberg, im Apri 2010. Mit Text von Christian Demand: Endgltige Beantwortung der Frage: Knnten Sie sich vorstellen, einen Katalogtext fr mich zu schreiben?", S. 4-7. Erstverffentlichung dieses Textes in: monopol. Nr 8, August 2009, Lebenslauf von Karsten Neumann.S. 26-29. Titel und Einleitung auf franzsich, russisch, englisch. ISBN-Nr. im Heft selbst nicht auffindbar, nur auf der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028183787
Einzeltitel =

neumann_bethang_2008
neumann_bethang_2008
neumann_bethang_2008

Neumann Karsten: Bethang - eine Utopie zu den Stdten Nrnberg, Frth und Erlangen, 2008

Verfasser
Titel
  • Bethang - eine Utopie zu den Stdten Nrnberg, Frth und Erlangen
Ort LandNrnberg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 96 S., 24x20 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9783942953047
    Broschur
ZusatzInfos
  • der katalog gibt eine grundlegende sicht auf die kunststadt "Bethang", er beinhaltet ausfhrliche textbeitrge des kulturwissenschaftlers Max Ackermann und des kunsthistorikers Stephan Trescher.
    Text von der Webseite.
    "Auflage 1000 Stck davon 50 exemplare als nummerierte und signierte sonderauflage mit der kyrillischen version des KFZ-kenzeichens von bethang aus blech im format 20 x 4 cm"
    Text aus dem Impressum
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028186787
Einzeltitel =

Ahlborn Lale / Dittmeyr Moritz / P.P. / Sefzig Fabian, Hrsg.: Das iRRland muss weichen - Wird Mnchens Kulturlandschaft wieder ein Stck rmer?, 2019

irrland_2019
irrland_2019
irrland_2019

Ahlborn Lale / Dittmeyr Moritz / P.P. / Sefzig Fabian, Hrsg.: Das iRRland muss weichen - Wird Mnchens Kulturlandschaft wieder ein Stck rmer?, 2019

Titel
  • Das iRRland muss weichen - Wird Mnchens Kulturlandschaft wieder ein Stck rmer?
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [4] S., 29,7x42 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, 2-farbiger Risographie, Blau und Rot (Neon)
ZusatzInfos
  • Infos zur Situation des selbstverwalteten Kunst- und Kulturraums in der Bergmannstr. 8, dem Ende 2018 gekndigt wurde Aufruf zur Untersttzung, dass iRRland weiter in den bisherigen Rumen bleiben kann. Mnchen braucht Freirume fr unkommerzielle Kunst und Kultur! Die Stadt ist fr alle da! Mit Namensliste der Untersttzer der Mnchner Kulturszene, u.a von Hubert Kretschmer. Stand 25.3.2019.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
028594776
Einzeltitel =

hasucha-die-insel-2020
hasucha-die-insel-2020
hasucha-die-insel-2020

Hasucha Christian: Die Insel, 2020

Verfasser
Titel
  • Die Insel
Ort LandDitzingen (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 S., 10,5x21 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beidseitig bedruckte Karte, mit handschriftlichem Gru
ZusatzInfos
  • Infokarte zur Installation von Christian Hasucha, 08.09.-18.10.2020, auf dem Rathausplatz in Ditzingen, im Rahmen des Kunstfestivals Unter Beobachtung. Kunst des Rckzugs.
    Eine kleine grne Insel schwebt ber dem Ditzinger Rathausplatz. Auf einem kreisrunden, von Metallsttzen getragenen Podest, erhebt sich drei Meter ber dem Boden ein knstlicher Rasenhgel. Der Berliner Installationsknstler Christian Hasucha hat diese ungewhnliche Ergnzung in der Ditzinger Stadtlandschaft vorgenommen. Hasucha selbst ist dort zu Beginn des Festivals anzutreffen. Immer wieder mal klettert er auf den Hgel, packt sein Frhstck aus und blttert durch die Tageszeitung. Auch am Abend kommt er mal vorbei. Mal sieht man ihn gemtlich auf seiner Decke dsend, mal unterm Sonnenschirm in ein Buch vertieft ...
    Text von der Webseite.
Sprache
Geschenk von Christian Hasucha
TitelNummer
029361306
Einzeltitel =

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 1990er Jahre, 1994 ab

ried-konvolut90er1
ried-konvolut90er1
ried-konvolut90er1

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 1990er Jahre, 1994 ab

Verfasser
Titel
  • Michael Ried - Konvolut 1990er Jahre
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zine / PostKarte
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, 10 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Vier Postkarten, fnf Hefte mit Drahtheftung und ein Heft, Klebebindung
ZusatzInfos
  • Die Postkarten zeigen Uta auf dem Sofa (1994), Volksbad & Ludwigsbrcke an der Isar (1994), Monopterus im Englischen Garten (1995), sowie eine Postkarte zur Ausstellung Watching the sun go in der Galerie im Mnchner Literatur Bro, 12.08.-24.08.99. Hefte: Die Reise nach Karpathos II. Teil (1994), zweimal Rsselschwein Cocktail No. 07 (1994), 08 & 09 (1999), Farbige Pastelle der letzten Jahre (1999).
Sprache
TitelNummer
026672720
Einzeltitel =

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2017, 2017

ried-konvolut17-1
ried-konvolut17-1
ried-konvolut17-1

Ried Michael: Michael Ried - Konvolut 2017, 2017

Verfasser
Titel
  • Michael Ried - Konvolut 2017
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zine / PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 44 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    18 Hefte, Drahtheftung, 20 Postkarten im Block, sechs Ausstellungseinlaadungen
ZusatzInfos
  • Monats-Hefte Januar und April - Dezember 2017: Lucky One (6x), Hauptbahnhof, Modern Art, The Prayer, Same old Story, Auf den Spuren Don Quixote, Miki Ridi, bizzare, Michael Ried - Dezember 2017. Sowie die Hefte: Art Machine, Grundlagen der Malerei und Venedig. Dazu 20 schwarz-wei Postkarte von Spanien, zu der Reihe "Auf den SPuren Don Quixote" und sechs Ausstellungseinladungen der gleichnamigen Ausstellung in Mnchen-Ramersdorf, 01.08.-28.09.2017.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026716720
Einzeltitel =

neumann_supracontemporary_2013
neumann_supracontemporary_2013
neumann_supracontemporary_2013

Neumann Karsten: Bildndn Kunst 5 - supracontemporary, 2012

Verfasser
Titel
  • Bildndn Kunst 5 - supracontemporary
Ort LandNrnberg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 21x14,8 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783942953122
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine broschre mit den lautgedichten "farbstudie" von Michael Stauffer, Bern (Schweiz), dem text "Bethang Die Komdie der Wiedergeburt aus dem Geist des Plastik" von Stephan Trescher, Mnster, und mit "Plastik" von Roland Barthes, letzterer mit freundlicher genehmigung des Suhrkamp verlages. Der titel "supracontemporary ist eine antwort auf Carsten Hllers katalog "supercontemporary"
    Text von der Webseite.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Karsten Neumann
TitelNummer
028185787
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • KUNSTmagazin Nr. 90
Ort LandWiesbaden (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 102 S., 27,3x19,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, verschiedene Papiere
ZusatzInfos
  • Themen: Kunst in sozialistischen Staaten, Referat "Schwierigkeiten beim allmhlichen Verfertigen der Gedanken wie beim Schreiben der Wahrheit fr eine Erffnungsrede zu Arnulf Rainers Foto-bermalungen nach Selbstbildnissen von Vincent van Gogh" von Hans Albert Peters, FLUXUS und der erweitere Kunstbegriff, Diskussion um Ed Sommers KUNSTmanifest, Kunstpreis Stadt Darmstadt, u.a
Sprache
Geschenk von Susann Kretschmer
TitelNummer
023600655
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Foto mein Hobby, Nr. 3
Ort LandRegensburg (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 22 S., 29,7x21 cm, signiert, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, 11 Schwarz-Wei-Fotokopien eines Artikels aus der Zeitschrift
Stichwort
TitelNummer
001969463
Einzeltitel =

Noi altri - Wir anderen
Noi altri - Wir anderen
Noi altri - Wir anderen

Loers Veit, Hrsg.: Noi Altri - Wir Anderen. Knstlerische Aktivitt und Selbsterfahrung im sozialen Raum, 1982

Verfasser
Titel
  • Noi Altri - Wir Anderen. Knstlerische Aktivitt und Selbsterfahrung im sozialen Raum
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 248 S., 19,5x21 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. , ISBN/ISSN 3923205902
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog zu einer Ausstellung in der Stdtischen Galerie Regensburg, Leerer Beutel, 07.05.-27.06.1982
    Die physischen, rumlichen, anthropologischen und sozialen Momente werden in den 70er Jahren zu Schlsselpunkten neuer sthetischer Erfahrung. Krpersprache und Tabuverletzung, psychologische und soziologische Fallstudie, kologische und urbanistische Feldforschung gehren zu den Mitteln einer neuen Kunstsprache. Die Anderen arbeiten nicht nur im sozialen Raum, sondern sie haben die Gesellschaft und die eigene Existenz innerhalb der Gesellschaft zum Thema ihrer knstlerischen Arbeit gemacht. Ihre Utopien haben sich auf die Realitt eingelassen.
    Letztlich geht es in solchen Ausstellungen ja nicht um Kunst, sondern um uns und unsere Probleme, um unsere Sehnsucht nach einem besseren Leben. Uwe M. Schneede
    Interviews mit Georg Bussmann, Enrico Crispolti, Vittorio Fagone, Laszlo Glozer, Frank Popper, Manfred Schneckenburger, Uwe M. Schneede
Sprache
TitelNummer
002600267
Einzeltitel =

Titel
  • terrain vague 01 Grund fr Probebohrungen
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 80 S., 27,5x21 cm, Auflage: 3.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, eingelegt nummeriertes gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • Erschienen zur BUGA-Mnchen April 2005, u. a. mit einem Gesprch mit Herman de Vries, Plakat mit 0,5 qm Blau des Himmels ber der BUGA Nr 2399 / 0535 / 1422
TitelNummer
006636415
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • new orientals - mulitmediale Stadtwanderung durch Isfahan Kairo und Damaskus
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 14x29,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Farblaserkopien
ZusatzInfos
  • Nele Strbel installiert ein rumliches Tagebuch aus Zeichnungen Filmen und Objekten die in den Zentren der orientalischen Stdte entstanden sind. Eine knstlerische Orientierung zwischen gebauten Landmarken und virtueller Navigation.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
TitelNummer
007482235
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Grieshaber
Ort LandReutlingen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 unpag. S., 32x27 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Geklammert. Herausgeber Stadt Ravensburg. Mit einem Text von Jupp Eisele, der auch den Katalog gestaltete. Eine Seite als Klapptafel. Umschlag mit vom Stock gedruckten Farb-Holzschnitt
ZusatzInfos
  • Katalog der Galerie Richard P. Hartmann, Mnchen. 11.11.-10.12.1966
    Auf dem Umschlag handschriftlich Grieshaber vermerkt
Stichwort
TitelNummer
009459K06
Einzeltitel =

Titel
  • MAKE ACTIVE CHOICES. KUNST UND KOLOGIE: WIE TUN? Ausgabe 1
Ort LandFreiburg im Breisgau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 16 S., 49x34,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Freiburg ist weltweit als Green City bekannt, als Stadt mit einem breiten kologischen Bewusstsein, die umweltpolitische Diskurse aufgreift und setzt. Knstlerinnen und Knstler von New York ber Moskau bis Peking sind nun der Einladung des Museums gefolgt und bringen sich in die Ausstellung ein, infiltrieren, polemisieren, deuten um und bieten Alternativen.
    Text von der Webseite
TitelNummer
011131K11
Einzeltitel =

Titel
  • Das Rausfrauenbuch
Ort LandStuttgart (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 96 S., 24x17 cm, , ISBN/ISSN 9783772479021
    Hardcover, Hartpappe
ZusatzInfos
  • Eine praktische Einfhrung in queere Verstrickungen, geschmackvolle Garderobe und kreative Kche.
    Seit Juni 2011 sind in Mnchen einige provokative Statements in Form von Handarbeits-Installationen zu sehen: Heimelige Vorhnge und Bilder in der U-Bahn, gestrickte Straenschilder und Schneefrauen sind nur einige Arbeiten, mit denen Die Rausfrauen Aufmerksamkeit erregen.
    Die Autorinnen Sissi und Hermine haben die Stadt zu ihrer Galerie gemacht und erfreuen seitdem mit vielen interessanten Installationen im ffentlichen Raum. Ganz nebenbei kritisieren sie dabei bestehende Rollenbilder.
    Text von der Webseite
TitelNummer
011343399
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Brste hkeln
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 58x40 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der SZ Nr 39 vom 17. Februar 2014 ber die Rausfrauen und ihr gerade erschienenes Buch
ZusatzInfos
  • Untertitel: Verwirrung im ffentlichen Raum: Die Rausfrauen mchten mit ihrer Strickkunst den Blick der Mnchner auf ihre Stadt verndern. Sie spielen mit Geschlechterrollen nun haben sie unter den Pseudonymen Sissi Schmitz und Ina Hermina ein Buch herausgebracht.
    Foto: frechverlag
Sprache
TitelNummer
011354399
Einzeltitel =