infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Mae West

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend. 50 Treffer

mcbride-mae-west
mcbride-mae-west
mcbride-mae-west

McBride Rita: Mae West - Notizblock, 2010

McBride Rita
Mae West - Notizblock
München (Deutschland): quivid, 2010
(Buch) 14,8x10,9 cm,
Techn. Angaben Notizblock, Spiralbindung, rotes Cover, leere Seiten
ZusatzInformation Die Mae West ist ein nach der Schauspielerin Mae West benanntes Kunstwerk auf dem Effnerplatz in München-Bogenhausen. Die von der Künstlerin Rita McBride entworfene 52 Meter hohe Plastik ist ein aus Rohren gebildetes Stabwerk in Form eines Rotationshyperboloids. Die Rohre bestehen mehrheitlich aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff.
Die Mae West entstand bei der 2006 fertiggestellten Umgestaltung und Untertunnelung des Effnerplatzes im Rahmen der Verpflichtung, für öffentliche Bauten einen Geldanteil für deren künstlerische Gestaltung, die Kunst am Bau, auszugeben. Ihre Gestalt, Größe und Kosten wurden im Stadtrat und in der Bevölkerung kontrovers diskutiert. Sie wurde seit 2002 geplant, ihr Bau im Oktober 2010 begonnen und im Januar 2011 fertiggestellt. Durch die Plastik verkehrt seit Dezember 2011 die Münchner Straßenbahn.
Aus Wikipedia
Stichwort Figur / Mae West / Plastik / Skulptur / weiblich / Zeichnung / Öffentlicher Raum
WEB http://www.quivid.com/new/seiten/einzelw.php?id=161&search=
WEB https://de.wikipedia.org/wiki/Mae_West_(Kunstwerk)
TitelNummer
007352243 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mcbride-mae-west-pk
mcbride-mae-west-pk
mcbride-mae-west-pk

McBride Rita: Mae West - Postkarte, 2010

McBride Rita
Mae West - Postkarte
München (Deutschland): quivid, 2010
(PostKarte) 14,8x10,4 cm,
Techn. Angaben Postkarte
ZusatzInformation weiße Grafik auf schwarzem Grund. Die Mae West ist ein nach der Schauspielerin Mae West benanntes Kunstwerk auf dem Effnerplatz in München-Bogenhausen. Die von der Künstlerin Rita McBride entworfene 52 Meter hohe Plastik ist ein aus Rohren gebildetes Stabwerk in Form eines Rotationshyperboloids.
TExt von der Webseite
Stichwort Skulptur / Zeichnung
WEB http://www.quivid.com/new/seiten/einzelw.php?id=161&search=
WEB https://de.wikipedia.org/wiki/Mae_West_(Kunstwerk)
TitelNummer
007353243 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kippenberger-last-stop
kippenberger-last-stop
kippenberger-last-stop

Kippenberger Martin: The Last Stop West - METRO-Net Projects, 1998

Kippenberger Martin
The Last Stop West - METRO-Net Projects
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Cantz Verlag, 1998
(Buch) 92 S., 20x15,5 cm, ISBN/ISSN 3-89322-506-4
Techn. Angaben Paperback. Herausgegeben von Peter Noever
ZusatzInformation MAK Center for Art an Architecture, 10.07-11.10.1998
Mit Texten von Peter Noever, Steven Prina, Norman M. Klein, Robert Ohrt und Franz West und Hans Weigand sowie einem Interview von Jutta Koether mit Martin Kippenberger
Namen Franz West / Hans Weigand / Jutta Koether / Norman M. Klein / Peter Noever / Robert Ohrt / Steven Prina
Sprache Englisch
Stichwort 1990er / Installation
TitelNummer
011213388 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


anderer-leute-kunst
anderer-leute-kunst
anderer-leute-kunst

Heynen Julian, Hrsg.: Anderer Leute Kunst: Ernst Caramelle, Tony Cragg, Richard Deacon, Katharina Fritsch, Andrew Lord, Franz West, 1987

Heynen Julian, Hrsg.
Anderer Leute Kunst: Ernst Caramelle, Tony Cragg, Richard Deacon, Katharina Fritsch, Andrew Lord, Franz West
Krefeld (Deutschland): Museum Haus Lange, 1987
(Buch) 68 unpag. S., 22x23,4 cm, ISBN/ISSN 3-926530-29-4
Techn. Angaben Broschur
Namen Andrew Lord / Ernst Caramelle / Franz West / Katharina Fritsch / Richard Deacon / Tony Cragg
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1980er
TitelNummer
012008435 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

getting-inside
getting-inside
getting-inside

Hale Joe: Getting Inside Jack Kerouac's Head, 2010

Hale Joe
Getting Inside Jack Kerouac's Head
York (Großbritannien): information as material, 2010
(Buch) 324 S., 19,8x12,8 cm, Auflage: 500, signiert, ISBN/ISSN 978-1-907468-02-5
Techn. Angaben Softcover, Taschenbuch
ZusatzInformation Morris’ new bookwork, Getting Inside Jack Kerouac’s Head, is a performative retyping of the recently published original scroll edition of Jack Kerouac’s beat classic, On the Road. Morris’ project first appeared as an ongoing journey through the book, read and re-typed on a WordPress blog one page per day. This newly published codex version pours the content of that performative retyping back into the format of the paperback source book. It follows the default logic of a blog archive to put the last post / page at the start and stores the rest of the entries in reverse order. In other words, whereas Kerouac traveled from the East coast to the West coast, Morris crosses America from West to East.
Text von der Webseite
WEB www.informationasmaterial.org
TitelNummer
012288451 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

belvedere-herbst-16-17
belvedere-herbst-16-17
belvedere-herbst-16-17

Husslein-Arco Agnes, Hrsg.: belvedere Magazin Herbst / Winter / 2016/17, 2016

Husslein-Arco Agnes, Hrsg.
belvedere Magazin Herbst / Winter / 2016/17
Wien (Österreich): Belvedere, 2016
(Zeitschrift, Magazin) 74 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Broschur, Wendeheft
ZusatzInformation Mit einem Beitrag über Franz West Artistclub, Ai Weiwei tranlocation - transformation, Hubert Schgeibl Fly und Erwin Wurm Traces
Namen Ai Weiwei / Erwin Wurm / Franz West / Hubert Schgeibl
Stichwort Ausstellung / Museum / zeitgenössische Kunst
WEB www.belvedere.at
TitelNummer
016818612 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Sello Katrin: Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello, 1992 / 2018

sello-konvolut
sello-konvolut
sello-konvolut

Sello Katrin: Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello, 1992 / 2018

Sello Katrin
Konvolut - Antilope wollte ich sein zur Nacht - Nichtprosa von Katrin Sello
Hamburg / Berlin (Deutschland): Akademie der Künste / Christians Verlag, 1992 / 2018
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette / Buch / Flyer, Prospekt) 44 S., 22x15 cm, 4 Teile. ISBN/ISSN 3-7672-1167-X
Techn. Angaben Klappbroschur mit eingelegtem Faltblatt, Eintrittskarte und beidseitig bedrucktem Leporello.
ZusatzInformation Eintrittskarte und Infofaltblatt zur Veranstaltung "Katrin Sello - Von Spiegelbildern und der Macht der Kunstkritik", Archivpräsentation, Akademie der Künste, 4. März 2018.
Die Publizistin und Kunsthistorikerin Katrin Sello (1941–1992) trat 1976 als erste Frau an die Spitze des Kunstvereins Hannover. In ihren Artikeln und über 70 zum Teil ungewöhnlichen Ausstellungen thematisierte sie vor allem den Zusammenhang von Kunst und Gesellschaft, die Kunst von Frauen, zeitgenössische niedersächsische Positionen und den Ost/West-Austausch. Anlässlich der Präsentation des Archivs gibt Uwe M. Schneede einen Überblick zum Wirken Katrin Sellos. Victoria Sturm liest ihre Texte. Irmela Roelcke spielt Mozart und Schubert.
Text von der Webseite
Beigelegtes Leporello enthält das Programm der Akademie der Künste im März und April 2018.
Namen Irmela Roelcke / Uwe M. Schneede / Victoria Sturm
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1990er / 2010er / Archiv / Frauen in der Kunst / Gesellschaft / Kunstgeschichte / Kunstkritik / Kunstverein Hannover / Künstlerinnen / Lesung / Macht / Nichtprosa / Ost-West / Prosa
WEB https://www.adk.de/de/programm/index.htm?we_objectID=58143
TitelNummer
025656711 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

blum-kunsthaus-schmankerl
blum-kunsthaus-schmankerl
blum-kunsthaus-schmankerl

Blum Gabi, Hrsg.: Kunsthaus Raab - Schmankerl, 2018

Blum Gabi, Hrsg.
Kunsthaus Raab - Schmankerl
München (Deutschland): Kunsthaus Raab, 2018
(Flyer, Prospekt) 29,7x21 cm,
Techn. Angaben S/W-Kopie, Varianten auf verschiedenfarbigem Papier in leuchtenden Farben
ZusatzInformation Einladungsflyer zur Ausstellung "Schmankerl" (Eröffnung: 06.10.2018) im Projektraum Kunsthaus Raab, Donnersbergerstr. 15, 80634 München, 09.-12.2018. Eine Zwischennutzung initiiert von Gabi Blum, assistiert von Paulina Nolte, ermöglicht und unterstützt durch die Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals eG. [...]
Text von der Webseite
Namen Agnes Jänsch / Albert Coers / Alfred Kurz / Annabell Lachner / Aylin Neuhofer / Bruno Kuhlmann / Christian Hartard / Claudia Barcheri / François Huber / Günter Wangerin / Hannes Heinrich / Heike Jobst / Jonah Gebka / Jonathan Penca / Jutta Burkhardt / Mako Sangmongkhon / Patricia London Ante Paris / Paulina Nolte / Tabea Elend / Walter Kuhn / Wolfgang Stehle
Sprache Deutsch
Geschenk von Albert Coers
Stichwort 2010er / Engagement / Grafik / Installation / Konzept / Malerei / München / Objekt / Projektraum / Skulptur / sozial / Textarbeit / Video / Zwischennutzung / Zwischennutzung
Sponsoren Baugenossenschaft München-West des Eisenbahnpersonals eG / Bezirksausschuß 9 Neuhausen-Nymphenburg / Kulturreferat der Landeshauptstadt München
WEB http://www.gabiblum.de/KUNSTHAUSRAAB.html
TitelNummer
026004801 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

van Manen Bertien: Moonshine, 2014

manen-moonshine
manen-moonshine
manen-moonshine

van Manen Bertien: Moonshine, 2014

van Manen Bertien
Moonshine
London (Großbritannien): MACK Books, 2014
(Buch) [112] S., 23,2x24,3 cm, ISBN/ISSN 9781907946622
Techn. Angaben Hardcover mit Siebdruck auf dem Cover.
ZusatzInformation Spanning almost three decades, 'Moonshine' is a portrait of the American Appalachian folk, a mythologised region populated by ‘moonshiners’. Van Manen’s images are defined by a fierce intimacy with her subject, as the viewer teeters on the edge of the frame, perpetually trespassing on private moments: rollicking children practicing handstands on the couch. a kneeling daughter combing the hair of her grandmother.
Van Manen first visited the region in 1985, to the Appalachian areas of Kentucky, Tennessee and West Virginia, returning periodically up until 2013 to visit mining families with whom she lived: the Boggs family with their ten red-haired sons. miners Mavis and Junior. The intergenerational images subtly trace the insidious changes undergone by Appalachia – the slow and steady demise of the mining industry, and the migration of inhabitants from ramshackle wooden cabins to the city, or urban trailer parks. Van Manen intermixes black-and-white images with later colour work – another register of time passing and the inevitability of change.
Text von der Webseite.
Sprache Englisch
Stichwort 2010er / Appalachen / Farbfotografie / Fotografie / Kentucky / Landschaft / Milieustudie / Porträt / Schwarz-Weiß-Fotografie / Tennessee / USA / West Virginia / White Trash
WEB http://www.artbookcologne.com/books/search/art-14367.html?q=moonshine /
TitelNummer
025700699 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

skipenr16
skipenr16
skipenr16

Vitorelli Rita, Hrsg.: Spike Art Magazine #16 Summer 2008, 2008

Vitorelli Rita, Hrsg.
Spike Art Magazine #16 Summer 2008
Wien / Berlin (Österreich / Deutschland): Spike Art, 2008
(Heft) 132 S., 28x22,4 cm, ISBN/ISSN 1813-6281
Techn. Angaben Softcover, Broschur, Flyer von Monopol eingelegt
ZusatzInformation AA Bronson on his “School for Young Shamans” and Joachim Bessing on fashion magazines, collector’s items, and multiples. We show John Bock’s art collection, ask if Berlin needs a kunsthalle, and present Tirdad Zolghadr’s new novel “Softcore”. Franz West talks about the artistic process of creation. Musician Ursula Rucker and the duo “Schnee” discuss the poetical and political in music.
Text von der Website.
Namen AA Bronson / Franz West / Kelley Walker
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Ausstellung / Essay / Magazin / Portrait / Zeitgenössische Kunst / Zeitschrift
WEB https://www.spikeartmagazine.com/en/issue/16-summer-2008
TitelNummer
027022762 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

pka-mensch-revolte
pka-mensch-revolte
pka-mensch-revolte

Roßmeisl Jonas / Solari Aleen / Steinbach Andrzej / Thiele Felix / Zillig Steffen: Der Mensch in der Revolte, 2018

Roßmeisl Jonas / Solari Aleen / Steinbach Andrzej / Thiele Felix / Zillig Steffen
Der Mensch in der Revolte
Nürnberg (Deutschland): Institut für moderne Kunst Nürnberg, 2018
(PostKarte) [2] S., 14,8x10,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Zur Ausstellung Der Mensch in der Revolte, das Institut für moderne Kunst zu Gast im Foyer des Neuen Museums Nürnberg, 24.02.-25.03.2018. Cover zeigt Video Still aus "Smoke Screen"von Felix Thiele.
Das System scheint korrupt und die Alternativen kaputt. Es war Albert Camus, der 1951 schrieb, die Rebellion "entreißt den Einzelnen seiner Einsamkeit", sie ermögliche eine allen zugängliche Wirklichkeit – so war zumindest die Idee. Auch Kanye West beansprucht die Position des Rebellen. Nur eskaliert heute jeder für sich. Für ein Gemeinsames scheint es keine überzeugenden Bilder mehr zu geben, keine Vision und kein Projekt. Die Rebellen von heute schleusen uns in Filterblasen, die nebeneinander existieren. Aleen Solari, Andrzej Steinbach, Felix Thiele und Steffen Zillig arbeiten bevorzugt mit Fremdmaterial, Fotografien und Videos. In ihrer Ausstellung suchen sie nach dem, was von der Zukunft übrig geblieben ist: Science-Fiction.
Text von der Website.
Namen Albert Camus / Kanye West
Sprache Deutsch
Geschenk von Steffen Zillig
Stichwort Ausstellung / Fotografie / Gesellschaft / Mensch / Rebellion / Revolte / Video / Zukunft
WEB http://www.nmn.de/de/programm/ausstellungen/vorschau/der-mensch-in-der-revolte.htm
TitelNummer
027100680 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

duchow-made-in
duchow-made-in
duchow-made-in

Duchow Achim: Made in West Germany, 3rd Part, 1979

Duchow Achim
Made in West Germany, 3rd Part
Hamburg / Tokio (Deutschland / Japan): ZRK-Verlag, 1979
(Buch) 30x21,4 cm, Auflage: 10, signiert,
Techn. Angaben Leineneinband, Hartcover, schwarzweiße und farbige Fotokopien
ZusatzInformation die meisten Fotos wurden in den Städten des Rhein/Ruhr Industriegebiets zwischen 1974 und 1978 gemacht, in kleinen Fabriken, Bauernhöfen, Gaststätten und auf der Straße: Unna, Werl, Hemmerde, Bottrop, Dortmund, Mönchengladbach, Willich, Düsseldorf, Hamburg, Kassel
Namen Astrid Heibach (Fotografie)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 1970er / Arbeit / CDU / documenta / Fabrik / Fotgrafie / Industrie / Schleyer / SPD
TitelNummer
000969177 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kahlen Wolf / Penck A.R. (Winkler Ralf)
Achtung Aufnahme
Berlin (Deutschland): EP Edition Jürgen Schweinebraden, 1980
(Mappe) 27x30 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben 15 Blatt Fotos (Handabzug), Übermalung: 4-farbiger Siebdruck auf Acryl, 3 Seiten Text, Siebdruck auf schwarzem Karton, 2 Seiten Fotos der Life-Situation
ZusatzInformation Synchron zu den flüchtigen, fließenden Bildern einer geschwenkten Kamera spielen M. Freudenberg und Penck Musik. Wenn Kahlen die Kamerabewegung anhält (»Achtung Aufnahme«), einen zufälligen Bildausschnitt der Galeriesituation fixierend, frieren auch die musikalischen Rhythmen ein. Penck steht auf und malt auf eine vor dem fixierten Monitorbild plazierte Glasscheibe – mit der Bildstruktur, gegen sie an, über sie hinweg. So entstehen 15 Bilder, bei einigen fühlen sich auch anwesende DDR-Künstler (u. a. Strawalde) stimuliert, Penck zuvorzukommen und eine Scheibe zu bearbeiten.
Die Performance fand vor Besuchern aus Ost und West im Anschluß an Kahlens unerlaubte Ausstellung »Licht-Be-Zeichnungen« in der privaten Ostberliner Galerie Schweinebraden statt und ist die erste als Performance konzipierte Demonstration von Video in der DDR. Ein Teil der Geräte war über den diplomatischen Dienst in den Osten gelangt, ein anderer (tarngrün gestrichen) kam durch einen NVA-Psychologen in die Galerie.
Katalog Ostranenie 1997
Eher ungewöhnlich, wurde ein Video-Performance so organisiert, dass sowohl eine Kunst-Edition, als diese gleichzeitig eine Dokumentation des Performances repräsentierte. Es entstand eine eigenständige Kunst-Mappe und Dokumentation des ersten Video-Perfor-mances in der DDR, geplant und realisiert von Wolf Kahlen, W-Berlin: die Mappe Achtung Aufnahme. Zeit und Ort der Aktion: 1.02.1980 in der legendären EP Galerie von Jürgen Schweinebraden in der Dunckerstraße 17, Prenzlauer Berg.
von der Webseite der EP-Edition
Stichwort 1980er
TitelNummer
002112000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Neuendorf Hans, Hrsg.
USA West Coast
Hamburg (Deutschland): Kunstverein in Hamburg, 1972
(Buch)
Stichwort 1970er
TitelNummer
003020015 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

art police gazette-3-1 83
art police gazette-3-1 83
art police gazette-3-1 83

Gaard Frank, Hrsg.: Art Police Gazette Vol. 3 No. 1, 1983

Gaard Frank, Hrsg.
Art Police Gazette Vol. 3 No. 1
Minneapolis, MN (Vereinigte Staaten von Amerika): Art Police, 1983
(Zeitschrift, Magazin) [16] S., 43,3x28 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Art Police was an art zine collectively published by a dozen Minneapolis artists, including the painter Frank Gaard. The zine lasted from 1974-1994. It was known for a mixture of "low brow" humor and "high brow" sensibilities, with political cartoons appearing next to pictures of blowjobs.
Text von zinewiki.com
33. Ausgabe
Namen Andy Baird / Ann Morgan / Chris Woodward / Coleen Salmi / Craig Smith / Dave Jonnson / Ed Rath / Eric Burmeister / Frank Gaard / Fritz Wolfmeyer / Janet Groenert / Jon West / Lillian Koponen / Mark Argulian / Melissa Stang / Michael DeVoni / Mike Brehm / Musicmaster / PolicArt / Rick Noble / Robert Corbit
Stichwort 1980er / Comic / Grafik / Non-Profit / Zeichnung
TitelNummer
003177068 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Kornblum Allan / Kornblum Cinda, Hrsg.
The Toothpaste Press Catalog Fall 1981
West Branch, IA (Vereinigte Staaten von Amerika): The Toothpaste Press, 1982
(Lieferverzeichnis) 15,5x11,7 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Verlagsverzeichnis, handschriftliche Korrekturen, eingelegtes gefaltetes Ergänzungsblatt Spring 1982
Stichwort 1980er
TitelNummer
003190374 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

ZK
Do you believe in the west world
Bonn (Deutschland): Bonner Art Fanzine, 1985
(Zine) 50x39,5 cm, Auflage: 50, signiert,
Techn. Angaben Objektzeitschrift mit 9o Min. Musikkassette, signierten Originalen, Schrauben, Linolschnitt, Briefumschlag, Zeitungspapier, Postkarte mit Künstlerbriefmarken, alles auf Hartpappe mit original gesprühtem Titel und Collage
ZusatzInformation mit Joseph Beuys (ja ja ne ne) Performance 1968
MC Seite A:
The Smith : Hand in glove 19.12.83 London / Kalahari Surfers : Free state tence 1984 / The Cure : Den Bosch re-mix 1985 / Home Taping Death : scheiß-egal 1985 / General Strike : Interplanetary Musik 1984 / Sisters Of Mercy : Knocking on heavens door 12.05.85 Bonn / Klaus Nomi : Keys of life 1981 / Klaus Nomi : You dont own me 1981 / Einstürzende Neubauten : Sehnsucht Bochum / Renaldo & The Loaf : Lime yelly gress 1980 / Gary Numan : M. E. 1979 / Joy Division : Love will tear us apart 20.07.1980 / Reanaldo & The Loaf : Spraths meduim 1980
Seite B:
Anna Domino : Rhthm 1984 / Psychic TV : Stolen kisses 1982 / The Residents : Constantinople / New Order : Love will tear us apart / Jove / Anne Clark : True love tales / Snakefinger : Tue cöel / .. art From J.V. : Keine Angst / Billy Bragg : Love gets dangerous / Verraten Und Verkauft : Lichter der Stadt / Alien Sex Fiend : Nurse / Blaine L. Reininger : Songs of the silent age / C.W. Urtacek : Huerly emporary / Domnestic Exile : Violet
Namen Anna Domino / Anne Clark / Billy Bragg / Billy Bragg / Blaine L. Reininger / C.W. Urtacek / Domnestic Exile / Einstürzende Neubauten / Gary Numan / General Strike / Joseph Beuys / Joy Division / Kalahari Surfers / Klaus Nomi / Reanaldo / Snakefinger / The Cure / The Loaf / The Residents
Stichwort 1980er / Künstlerzeitschrift / Musik
TitelNummer
003607059 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

video-guide-5-3
video-guide-5-3
video-guide-5-3

Preus Shawn: Video Guide Issue 23, Volume 5, Number 3 Vancouvers Video magazine, 1983

Preus Shawn
Video Guide Issue 23, Volume 5, Number 3 Vancouvers Video magazine
Vancouver, BC (Kanada): The Satellit Video Exchange, 1983
(Zeitschrift, Magazin) 16 S., 42,5x29 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt,
ZusatzInformation Mit Artikeln über Tokyo Rock, West German Independents, Brian Eno, Nash the Slash, Chris Burden, Brooklyn Bridge
Sprache Englisch
Stichwort 1980er
TitelNummer
004046533 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

boltanski west
boltanski west
boltanski west

Boltanski Christian: West Ost, 1998

Boltanski Christian
West Ost
München (Deutschland): Gina Kehayoff Verlag, 1998
(Buch) 13,8x21 cm, ISBN/ISSN 3-929078-33-3
Techn. Angaben Wendebuch
Stichwort 1990er
TitelNummer
005538188 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

West Franz
In & Out
Ostfildern-Ruit (Deutschland): Hatje Cantz Verlag, 2000
(Buch) 240 S., 28,5x20 cm, ISBN/ISSN 3-7757-9068-3
Techn. Angaben mit farbigem Schutzumschlag
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
005553184 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

kunstforum 029
kunstforum 029
kunstforum 029

Bechtloff Dieter, Hrsg.: Kunstforum International, Band 29, 1978

Bechtloff Dieter, Hrsg.
Kunstforum International, Band 29
Mainz (Deutschland): Kunstforum International, 1978
(Zeitschrift, Magazin) 232 S., 22x14,7 cm,
Techn. Angaben Künstler sprechen über das, was sie am meisten interessiert. Internationales Künstler Gremium. Herausgegeben von Georg Jappe
ZusatzInformation „Was tut das Internationale Künstler Gremium? Auf diese Frage weiß ich immer nur zu antworten: es konstituiert sich. Und was will es? Ich finde da im Rundschreiben von Karl Gerstner, das Symposion zusammenfassend, die treffende Absichtserklärung: Wir müssen das Gremium zu einem Instrument ausbilden, das, gerade weil es keine durchsichtigen Zwecke verfolgt, um so mehr gehört werden wird," schreibt Georg Jappe im Vorwort dieses Bandes. Das Internationale Künstler Gremium hielt seine 2. Tagung vom 21.-23.04.1978 in der Kongresshalle am Tiergarten in West Berlin ab. Die Beiträge der 211 Referenten sind sämtlich in diesem Sonderheft des KUNSTFORUMs verein, ...
Text von der Webseite
Namen Georg Jappe / Karl Gerstner
Stichwort 1970er / Künstler Gremium
WEB www.kunstforum.de
TitelNummer
006044030 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Grüner Reinhard
... a Dim REflection of Art - Memories of a (West) German Collector
München (Deutschland): Selbstverlag, 2005
(Text) 6 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Übersetzung Cornelia Göbel, Ausdruck nach einer PDF-Datei
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
008504304 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Grüner Reinhard
... ein matter Abglanz der Kunst - Erinnerungen eines (west)deutschen Sammlers
München (Deutschland): Selbstverlag, 2005
(Text) 6 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Ausdruck nach einer PDF-Datei
Stichwort Nullerjahre
WEB www.buchkunst.info/pdf/matter_abglanz_der_kunst.pdf
TitelNummer
008505304 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

sun ra conventions
sun ra conventions
sun ra conventions

Andryczuk Hartmut, Hrsg.: mimas atlas Nr. 12 - The International Waitawhile Sun Ra Conventions, 2012

Andryczuk Hartmut, Hrsg.
mimas atlas Nr. 12 - The International Waitawhile Sun Ra Conventions
Berlin (Deutschland): Hybriden-Verlag, 2012
(Buch mit Schallplatte o. CD) 21,5x16,2x3,8 cm, Auflage: 75,
Techn. Angaben 5 CDs und Heft, Fadenheftung mit Prägung, in Karton, mit einer Originalzeichnung von Detlef Thiel
ZusatzInformation Seltene Materialien und Tondokumente die während der Sun Ra Conventions entstanden sind. Tonaufnahmen von Trudy Morse, Hartmut Geerken, Sigrid Hauff, Edrissa Ken Joof, Malang Kamara, Dialimadi Suso, Children of Sanyang, Yaya Diobaté, Rudie Kagie, Suso Navarrete, Chris Trent, Joy Mather, Ben Franklin, Bernd Hefele, Grace Yoon, Roman Bunka, Eulalia Martin, Detlef Thiel, Chris Hilling, Salah Ragab, u.v.a.m.
„Strange Herrschings“ & West African Recordings, „Trudy Morse speaks with birds and about Sun Ra´s death in hospital“. „sounds from outer space“ u.v.a.m.
Text- und Bildmaterialien von Detlef Thiel, Sun Ra, Trudy Morse, Hartmut Geerken, Oskar Pastior, Hartmut Andryczuk. Anton J. Kuchelmeister u.v.a.m
Namen Anton J. Kuchelmeister / Ben Franklin / Bernd Hefele / Children of Sanyang / Chris Hilling / Chris Trent / Detlef Thiel / Dialimadi Suso / Edrissa Ken Joof / Eulalia Martin / Grace Yoon / Hartmut Geerken / Joy Mather / Malang Kamara / Oskar Pastior / Roman Bunka / Rudie Kagie / Salah Ragab / Sigrid Hauff / Sun Ra / Suso Navarrete / Trudy Morse / Yaya Diobaté
Stichwort Musik
TitelNummer
009070392 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

mumok clip
mumok clip
mumok clip

N. N.: mumok, 2013

N. N.
mumok
Wien (Österreich): Museum Moderner Kunst Wien, 2013
(Objekt, Multiple) 3,2x3,8 cm,
Techn. Angaben Clip aus lackiertem Blech, Ergänzung zur Eintrittskarte, zur Ausstellung Franz West
TitelNummer
009827335 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

west mumok
west mumok
west mumok

West Franz: Wo ist mein Achter ?, 2013

West Franz
Wo ist mein Achter ?
Wien (Österreich): mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 2013
(Heft) 240 S., 14,8x20 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, Programmheft zur Ausstellung
Sprache Deutsch
TitelNummer
009831328 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

west in front of
west in front of
west in front of

West Franz: It doesn't matter what the art looks like but how it is used, 2013

West Franz
It doesn't matter what the art looks like but how it is used
Wien (Österreich): mumok Museum Moderner Kunst Stiftung Ludwig Wien, 2013
(PostKarte) 14,8x10,5 cm,
TitelNummer
009870328 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

west-wo-ist-katalog
west-wo-ist-katalog
west-wo-ist-katalog

West Franz: Wo ist mein Achter ?, 2013

West Franz
Wo ist mein Achter ?
Köln (Deutschland): Verlag der Buchhandlung Walther König, 2013
(Buch) 160 S., 28,5x23,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-902490-96-4
Techn. Angaben Hardcover, beigelegt ein Anschreiben der mumok Bibliothek und eine Visitenkarte von Marlene Obermayer
ZusatzInformation Katalog erschienen zur Ausstellung im mumok Wien 23.2.-26.5.2313
Geschenk von Mumok
TitelNummer
011436410 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Herzogenrath-die-endlichkeit-1990
Herzogenrath-die-endlichkeit-1990
Herzogenrath-die-endlichkeit-1990

Herzogenrath Wulf / Sartorius Joachim / Tannert Christop: Die Endlichkeit Der Freiheit - Berlin 1990, 1990

Herzogenrath Wulf / Sartorius Joachim / Tannert Christop
Die Endlichkeit Der Freiheit - Berlin 1990
Berlin (Deutschland): Edition Hentrich, 1990
(Buch) 240 S., 21x15 cm, ISBN/ISSN 3-926175-86-9
Techn. Angaben Klappbroschur
ZusatzInformation Handbuch zur Ausstellung "Die Endlichkeit der Freiheit - Ein Austellungsprojekt in Ost und West" vom 1.09.-7.10.1990
Namen Barbara Bloom / Christian Boltanski / Giovanni Anselmo / Hans Haacke / Ilya Kabakov / Jannis Kounellis / Krzysztof Wodiczko / Mario Merz / Raffael Rheinsberg / Rebecca Horn / Via Lewandowski
Geschenk von Christoph Mauler
Stichwort 1990er
TitelNummer
012618460 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

wilmes-begleitheft-geniale-dilletanten
wilmes-begleitheft-geniale-dilletanten
wilmes-begleitheft-geniale-dilletanten

Wilmes Ulrich / Weh Mathilde, Hrsg.: Geniale Dilletanten, 2015

Weh Mathilde / Wilmes Ulrich, Hrsg.
Geniale Dilletanten
München (Deutschland): Haus der Kunst, 2015
(Heft) 21x12,2 cm,
Techn. Angaben geklammert und gefaltet, mit eingelegter Eintrittskarte
ZusatzInformation Begleitheft zur Ausstellung, "Geniale Dilletanten" war der absichtlich falsch buchstabierte Titel eines Konzerts, das 1981 im Berliner Tempodrom stattfand und zum Synonym einer kurzen Epoche künstlerischen Aufbruchs wurde. Vor allem im Umfeld von Kunsthochschulen entwickelte sich eine künstlerische Vehemenz, die durch genreübergreifendes Experimentieren und den Einsatz neuer elektronischer Geräte geprägt war, auf virtuoses Können wurde häufig bewusst verzichtet. Die Gründung von Plattenlabels, Magazinen, Galerien und Clubs sowie das unabhängige Produzieren von Platten, Kassetten und Konzerten deuten auf eine verstärkte Selbstorganisation und den Do-It-Yourself-Gedanken dieser Zeit hin. Statt des Englischen etablierte sich die deutsche Sprache in Songtexten und Bandnamen, wodurch sich die Protagonisten der Szene vom Mainstream absetzten und ihren Anspruch untermauerten, einen radikalen Bruch herbeizuführen. Mit ihrem lautstarken Protest und gezielter Provokation erlangte die künstlerische Alternativszene auch international Aufsehen und Anerkennung.
Die Ausstellung präsentiert die große Bandbreite dieser Subkultur ausgehend von sieben Musikbands sowie Künstlern, Filmemachern und Designern aus impulsgebenden Städten und Regionen West- und Ostdeutschlands.
Text von der Webseite
Kuratiert von Ulrich Wilmes und Mathilde Weh. Die Ausstellung ist als Tourneeausstellung des Goethe-Instituts konzipiert und wird für die Präsentation im Haus der Kunst stark erweitert
WEB www.hausderkunst.de
TitelNummer
013584492 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


fuchs-verbale
fuchs-verbale
fuchs-verbale

Fuchs Herbert, Hrsg.: Verbale, 2007

Fuchs Herbert, Hrsg.
Verbale
Innsbruck (Österreich): Selbstverlag, 2007
(Flyer, Prospekt) 4 S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-902833-3-7
Techn. Angaben Einzelblatt, gefaltet
ZusatzInformation Programmheft zur Verbale, die vom 30.08.-2.09.2007 in Innsbruck im Kulturgasthaus Bierstindl stattfand.
Namen Anton Bruhin / Elfie Semotan / Ferdinand Schmatz / Fischli/Weiss / Franz West / Gert Jonke / Heimo Zobernig / Herbert Fuchs / Hubert Kiecol / Marcus Steinweg / Mike Bouchet / Oswald Oberhuber / Peter Kogler / Rosa Pock / Rudolf Polansky / Tamuna Sirbiladze / Thomas Feuerstein / Thomas Kapielski / Ulrich Strothjohann
Geschenk von Herbert Fuchs
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
013761498 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

riechers-uk-vogue-1962
riechers-uk-vogue-1962
riechers-uk-vogue-1962

Riechers Achim, Hrsg.: UK VOGUE, 1962 April - Young Idea goes West, 2013

Riechers Achim, Hrsg.
UK VOGUE, 1962 April - Young Idea goes West
Köln (Deutschland): Richas Digest, 2013
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 30,7x22,3 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, in transparenter Doppel-Hülle aus Kunststoff, eingesteckt verschiedene weitere Arbeiten
ZusatzInformation unter den Arbeiten eine Einladungskarte zur Ausstellung "tekstil" vom 24.05.14. - 27.06.14 in der Galerie Lunar, Hannover, ein Digitaldruck-Foto, ein Heft zu Gerhart Hauptmanns "Die Weber" mit eingelegten Fotografien, ein Heft zu "S.E.A. of Luxury - South East Asia | Singapore 2013" und eine Originalarbeit "tekstilsektor" mit Mustern aus chinesischem Textilrecycling
Namen Gerhart Hauptmann
Sprache Englisch / Russisch
Stichwort Asien / Fotografie / Luxus / Muster / Recycling
WEB www.richasdigest.de
TitelNummer
013888675 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

wohlrab-rehfeldt-kontakt
wohlrab-rehfeldt-kontakt
wohlrab-rehfeldt-kontakt

Wohlrab Lutz, Hrsg.: Rehfeldt Robert - Kunst im Kontakt, 2009

Wohlrab Lutz, Hrsg.
Rehfeldt Robert - Kunst im Kontakt
Berlin (Deutschland): Verlag Lutz Wohlrab, 2009
(Buch) 96 S., 24x17 cm, ISBN/ISSN 978-3-9814296-0-2
Techn. Angaben Broschur mit Klappumschlag. In Versandtasche
ZusatzInformation Robert Rehfeldt erhob den Briefverkehr zur Kunst und war Schaltstelle zwischen Künstlern in Ost und West. Von Ost-Berlin aus wurde er der wichtigste deutsche Mail Artist. Dieses Buch würdigt Leben und Werk des 1993 Verstorbenen.
Text von der Webseite
Namen Bernd Kuhnert / Birger Jesch / Claus Löser / Dieter Goltzsche / Dietrich Schneider / Edgar Binder / Eugen Blume / Gerd Börner / H. R. Fricker / Harald Metzkes / Joachim John / Joachim Pohl / Jürgen Schweinebraden / Karla Sachse / Klaus Staeck. / Leonard Frank Duch / Lothar Böhme / Lutz Wohlrab / Matthias Wegehaupt / Oskar Manigk / Roger Servais / Ruth Wolf-Rehfeldt / Thea Herold / Ursula Strozynski / Valeri Scherstjanoi / Viola Sandberg / Wolfgang Leber
Stichwort Nullerjahre
WEB www.wohlrab-verlag.de
TitelNummer
014708531 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

psych-kg-251
psych-kg-251
psych-kg-251

Hjuler Detlev, Hrsg.: Psych.KG 251 - Petition Zum Studentischen Protest (Fluxus West), 2015

Hjuler Detlev, Hrsg.
Psych.KG 251 - Petition Zum Studentischen Protest (Fluxus West)
Flensburg (Deutschland): Kommissar Hjuler, 2015
(Schallplatte) 33,0x33,0 cm, Auflage: 100,
Techn. Angaben LP, beidseitig bedruckter Karton in transparenter Hülle fest vernietet, transparente (mit eingeschmolzenen roten Farbspritzern) one-side LP
ZusatzInformation Beiträge von: Milan Knizak & komisar jvler i chot - Galama'aa bwaa spolu Zlutej Martan. Petition zur Untersuchung der Entscheidung der Kommission im Auswahlverfahren vom 26.01.2015 für den Posten des leitenden Pädagogen im Atelier für Intermediale Kunst I an der Akademie der bildenden Künste in Prag, Tschechien
Geschenk von Kommissar Hjuler
WEB www.hjulerbaer.no-art.info
TitelNummer
015092075 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

tress-buttons
tress-buttons
tress-buttons

Tress Horst: Zwei Anstecknadeln - Kunst ist ansteckend - Fuxpost West, 2013 ca.

Tress Horst
Zwei Anstecknadeln - Kunst ist ansteckend - Fuxpost West
Köln (Deutschland): Selbstverlag, 2013 ca.
(Datei)
Techn. Angaben Bilddatei
ZusatzInformation Zwei Motive von Anstecknadeln, per Email erhalten
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer
015117000 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

beuys-fluxus-zone-west-1974
beuys-fluxus-zone-west-1974
beuys-fluxus-zone-west-1974

Beuys Joseph: Fluxus Zone West - nr. 1 joseph beuys, 1974

Beuys Joseph
Fluxus Zone West - nr. 1 joseph beuys
Heidelberg (Deutschland): Edition Staeck, 1974
(PostKarte) 2 S., 10,3x14,5 cm,
Techn. Angaben Postkarte aus Originalgrafik Serie 5
Stichwort 1970er / Aktionskunst / Fluxus / Fluxusbewegung
TitelNummer
015153548 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Nacke Hans Peter, Hrsg.
Eugen Batz - Ein Bauhaus-Künstler fotografiert
Wuppertal (Deutschland): Galerie Epikur, 2008
(Heft) 12 unpag. S., 15,2x11 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Anlässlich der Ausstellungseröffnung.
Ausstellung: 14.03.-11.04.2008
in Zusammenarbeit mit der Stiftung Kunst, Kultur uns Soziales der Sparda Bank West
Geschenk von Horst Tress
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
015421562 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

klein-keep-going-west
klein-keep-going-west
klein-keep-going-west

Klein Stefan: Keep Going West Until You Can See The Sun Set In The East, 2015

Klein Stefan
Keep Going West Until You Can See The Sun Set In The East
Weimar (Deutschland): Verlak, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 8 unpag. S., 46,5x31,5 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Broschur, teils spiegelverkehrt
ZusatzInformation A newspaper was distributed at selected points during the Kunst Fest in the city of Weimar. Both in newspaper stores and on the street by various performers.
It contained propositions for small interventions in public space in Weimar. These propositions function as a written proposal: in relation to Lawrence Weiner's “Declaration of Intent“ the interventions do not need to be executed but can be read as a manual and performed by anybody. Each format is equal. Every written intervention is formulated in a more or less abstract way opening the possibilities of interpretation for the viewer. Poetic connotation is intended.
Text von Website
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Handlungsanweisung / Interventionen / Poesie / Stadt / Text / öffentlicher Raum
WEB www.verlak.de
TitelNummer
015830570 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

fair-mappe
fair-mappe
fair-mappe

Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.: fair - Zeitung für Kunst & Ästhetik, 2008-2011, 13 Ausgaben + 3 Ausgaben fair CEE, 2013 ca

Redl Thomas / Thiel Wolf Guenter, Hrsg.
fair - Zeitung für Kunst & Ästhetik, 2008-2011, 13 Ausgaben + 3 Ausgaben fair CEE
Wien / Berlin (Österreich / Deutschland): fairarts, 2013 ca
(Mappe) 776 S., 46x31 cm, Auflage: 60,
Techn. Angaben Pappmappe für Fair-Gesamtausgabe mit allen 13 Ausgaben + 3 Ausgaben fair CEE in, Leinenrücken, mit Bändern zusammen gebunden. Titel aufgeklebt. Zeitungen mit Trennblättern lose eingelegt
ZusatzInformation Der inhaltliche Bogen spannt sich von bildender Kunst über Architektur, Design, Experimentalfilm bis zu aktuell philosophischen und gesellschaftskritischen Themen. Einen Schwerpunkt bildeten die Ausgaben über Zentral- und Osteuropa (fair CEE), wo wir aus den Ländern Polen, Rumänien, Ungarn, Serbien, Slowenien und Russland berichteten. Mit der Thematisierung der Kunst und Kultur aus diesen osteuropäischen Ländern versuchten wir geschichtliche Verantwortung wahrzunehmen und den Diskurs zwischen dem ehemaligen Osten und dem Westen zu intensivieren. Es ging hierbei nicht um einen oberflächlich flüchtigen Blick, sondern um eine in die Tiefe gehende Recherche und Sichtung. Eine Position, die die beiden Teile Europas – Ost wie West – auf Augenhöhe zusammen führt.
In 4 Jahren wurden 13 Ausgaben fair + 3 Ausgaben fair CEE mit einem Gesamtvolumen von 776 Seiten herausgegeben
Geschenk von Thomas Redl
Stichwort Kultur / Magazin
WEB www.fairarts.org
WEB www.thomas-redl.com/home.php?il=27&l=de
TitelNummer
016419078 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

varney-the-poem-company-phase-3-no6
varney-the-poem-company-phase-3-no6
varney-the-poem-company-phase-3-no6

Varney Ed, Hrsg.: The Poem Company Phase 3 Number 6, 1973 ca.

Varney Ed, Hrsg.
The Poem Company Phase 3 Number 6
Vancouver, BC (Kanada): Intermedia / The Poem Company, 1973 ca.
(Zeitschrift, Magazin) 20 unpag. S., 17,5x12 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung,
Namen Arlene Stone / David S. West / Edwin Varney / Errol Miller / Henry Rappaport / Ian Staveley / Jorj Heyman / Mona Fertig / Peter La France / Ron Binns / Susan Musgrave / Walter Orlovich
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er / Lyrik / Poesie
WEB www.abcbookworld.com
TitelNummer
017430635 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Sagerer-Siegfrieds-Tod
Sagerer-Siegfrieds-Tod
Sagerer-Siegfrieds-Tod

Sagerer Alexeij: Siegfrieds Tod, 1993

Sagerer Alexeij
Siegfrieds Tod
München (Deutschland): Selbstverlag, 1993
(Heft) 19 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben Klemmschiene, Klebebindung mit Papierstreifen
ZusatzInformation Unmittelbares Theater als einmaliges Ereignis in München
Die Situation: 7 Performance-Künstlerinnen in einer Allee aus 7 Videotürmen. Auf den Monitoren 7 deutsche Städte von Ost nach West: Dresden, Berlin, München, Hamburg, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf. Das Publikum bewegt - auf einer Performance-Straße. Deutschland: wiedervereinigt. Die Niebelungen: bei Siegfrieds Tod.
Namen Hanna Frenzel (Performerin) / Jana Haimsohn (Performerin) / Natalia Pschenitschnikowa (Performerin) / Nina Hoffmann (Performerin) / Regina Frank (Performerin) / Siglinde Kallnbach (Performerin) / Silvia Ziranek (Performerin)
Sprache Deutsch
Geschenk von Alexeij Sagerer
Stichwort 1990er / Experimentaltheater / Performance / proT / Tanz / Theater / Videoinstallation
TitelNummer
024087670 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

120-friedman-fluxuspost-wes
120-friedman-fluxuspost-wes
120-friedman-fluxuspost-wes

Friedman Ken: Fluxpost West - Commemorative Issue, 1974

Friedman Ken
Fluxpost West - Commemorative Issue
Burnaby, BC (Kanada): Simon Fraser University, 1974
(Stamp, Briefmarke) 25,5x31,7 cm, signiert, 25 Teile.
Techn. Angaben Ein Bogen mit 25 Künstlerbriefmarken, perforiert, gestempelt, handschriftliche Notiz am Rand
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er / Artist Stamp / Fluxpost / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
024109660 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

120-felter-artists-stamps
120-felter-artists-stamps
120-felter-artists-stamps

Felter James Warren: Artists' Stamp and Stamp Images, 1974

Felter James Warren
Artists' Stamp and Stamp Images
Burnaby, BC (Kanada): The Simon Fraser Gallery, 1974
(Flyer, Prospekt) 2 S., 28x21,4 cm,
Techn. Angaben Ein Blatt, beidseitig bedruckt, Künstlerbriefmarke aufgeklebt, gestempelt
ZusatzInformation Mit einer Fluxpost West Briefmarke von Ken Friedman beklebt und einem Ken Friedman stempel gestempelt, sowie signiert.
Artists' Stamp and Stamp Images is an international invitational exhibition created by James Warren Felter.
Namen Bernd Lobach / Dieter Roth / Endre Tot / Ken Friedman / Klaus Burkhardt
Sprache Englisch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1970er / Artist Stamp / Ausstellung / Fluxuspost / Künstlerbriefmarke / Mail Art
TitelNummer
024110660 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

price-fuck-seth-2015
price-fuck-seth-2015
price-fuck-seth-2015

Price Seth: Fuck Seth Price - A Novel, 2015

Price Seth
Fuck Seth Price - A Novel
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Leopard, 2015
(Buch) 122 S., 17,8x11,8 cm, ISBN/ISSN 978-0-9815468-3-4
Techn. Angaben Broschur, Cover mit gestanztem Loch, Schrift: Caslon, Lesezeichen beigelegt von aliasbooks east
ZusatzInformation 1. Ausgabe.
From one of the most influential artists of his generation comes a provocative, moving novella about what it means to be a creative person under today's digital regime. In the course of a gripping, headlong narrative, Price's unnamed protagonist moves in and out of contemporary non-spaces on a confounding and enigmatic quest, all the while meditating on art in the broadest sense: not simply painting and sculpture but also film, architecture, literature, and poetry. From boutique hotels and highway bridges to PC terminals and off-ramps. from Kanye West and Jeff Koons to George Bush and Patricia Highsmith. from the playground to the internet to the mirror, Price's hybrid of fiction, essay, and memoir gets to the central questions not only of art, but of how we live now
Text von Amazon.com
Namen Joseph Logan (Design) / Rachel Hudson (Design)
Sprache Englisch
Stichwort Fiktion / Geschichte / Gesellschaft / Roman / Witschaft
TitelNummer
024555668 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

bouchet-hommage-a-duchamps
bouchet-hommage-a-duchamps
bouchet-hommage-a-duchamps

Bouchet Christophe / Noir Thierry: Hommage à Duchamps, 1984 ca.

Bouchet Christophe / Noir Thierry
Hommage à Duchamps
Berlin (Deutschland): Verlag Haus am Checkpoint Charlie, 1984 ca.
(PostKarte) 10,5x14,9 cm, 2 Teile.
Techn. Angaben Zwei Postkarten
ZusatzInformation Postkarten zur Kunstaktion „Hommage a Marcel Duchamps″., die Christophe Bouchet und Thierry Noir am 16. Mai 1984 an der Berliner Mauer im Bereich des Bethaniendamms in Ostberlin-Mitte durchführen wollten. Während der Aktion kamen die Grepos mit Leitern über die Grenzmauer-75 und die Künstler mussten sich zurück nach Berlin (West) begeben, um nicht mit der Staatsmacht der DDR in Konflikt zu geraten. Ihr Kunstwerk blieb demzufolge unvollendet.
Info von der Webseite.
Namen Michel Folco (Foto)
Sprache Deutsch
Stichwort Aktionskunst / Berliner Mauer / DDR / Performance / Pissoir / politische Kunst / Waschbecken
WEB https://www.berliner-mauer.tv/berliner-mauergraffiti-und-kunst-bis-zur-wendezeit/christophe-bouchet/performance-hommage-a-marcel-duchamp.html
TitelNummer
025073689 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Thumm Barbara, Hrsg.: Fernando Bryce, 2018

thumm-fernando-bryce
thumm-fernando-bryce
thumm-fernando-bryce

Thumm Barbara, Hrsg.: Fernando Bryce, 2018

Thumm Barbara, Hrsg.
Fernando Bryce
Berlin (Deutschland): Galerie Barbara Thumm, 2018
(Flyer, Prospekt / Leporello) 8 S., 21x14,9 cm, Auflage: 1000,
Techn. Angaben Beidseitig bedrucktes Leporello.
ZusatzInformation Infoblatt zur Ausstellung mit Arbeiten von Fernando Bryce anlässlich des Gallery Weekends 2018, 28.04.-16.06.2018 in der Galerie Barbara Thumm, Berlin.
On the occasion of the Gallery Weekend Berlin 2018 Galerie Barbara Thumm is pleased to present an overview of recent works by Fernando Bryce. His solo exhibition will premier a new body of works which consists of large scale single drawings for which Fernando Bryce developed a collage approach. These new drawings will be shown alongside the recently accomplished large scale drawing series which is entitled Freedom First. With this series and typically for his oeuvre, Fernando Bryce depicts a cultural and political panorama of the 1950s and 1960s.
Text von der Webseite
Namen Fernando Bryce / Paz Guevara (Text)
Sprache Englisch
Geschenk von Susanne Pittroff
Stichwort 1950er / 1960er / CIA / Gesellschaft / gesellschaftspolitische Themen / Guatemala / Indochina / Kalter Krieg / Kommunismus / Malerei / Medien / West Berlin
WEB http://bthumm.de/artists/fernando-bryce/gallery-exhibitions/2018-gbt/
TitelNummer
025665709 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

nannuci-one-hundred
nannuci-one-hundred
nannuci-one-hundred

Nannucci Maurizio, Hrsg.: Top Hundred, 2017

Nannucci Maurizio, Hrsg.
Top Hundred
Bozen / Florenz (Italien): Museion / Museo Marini / Zona Archives, 2017
(Buch) 244 S., 21x10,6 cm, ISBN/ISSN 978-88-98388-04-2
Techn. Angaben Boschur mit gefaltetem Poster als Schutzumschlag.
ZusatzInformation Katalog anlässlich der gleichnamigen Ausstellung im Museion Bozen, 18.09.2015 – 06.01.2016, kuratiert von Andreas Hapkemeyer.
Maurizio Nannuccis Projekt „Top Hundred“ stellt einhundert Werke vor: Multiples, Editionen, Künstlerbücher, Schallplatten, Videos, Zeitschriften, Dokumente und Ephemera von 100 bedeutenden Vertreterinnen und Vertretern der internationalen Kunstszene. Die Arbeiten entstanden in den vergangenen 50 Jahren und stammen aus der Sammlung Zona Archives (Florenz), die der Künstler 1967 gegründet hat. „Top Hundred“ ist wie ein querschnittartiger Parcours angelegt, in dem sich biografisch beeinflusste Rechercheansätze Nannuccis und zeitgleich entwickelte Verfahren anderer Künstler überschneiden. „Top Hundred“ setzt sich mit dem Prinzip der Reproduzierbarkeit von Kunstwerken auseinander, die auf Aura und Einmaligkeit verzichten und auf eine breite und demokratische Verteilung zielen. Die Ausstellung zeigt Werke der Konkreten Dichtung, der Fluxus-Bewegung sowie der Konzeptkunst und umfasst dabei die unterschiedlichsten multimedialen Experimente bis hin zu aktuellen Positionen, die seit der Jahrtausendwende entstanden sind.
Damit wird „Top Hundred“ zu einem umfassenden Kompendium der Kunst der vergangenen 50 Jahre, das die innovative Radikalität und Originalität der vielfältigen Ausdrucksformen aus diesem Zeitraum eindrucksvoll dokumentiert. Für die Präsentation in den Räumen der Studiensammlung des Museion hat Maurizio Nannucci ein außergewöhnliches Ambiente geschaffen, in das raumbezogene Neon-, Sound- und Video-Installationen anderer Künstler integriert sind. „Top Hundred” ist eine Kooperation mit dem Museo Marino Marini in Florenz, das diese Ausstellung Anfang 2016 im eigenen Haus zeigen wird.
Text von der Webseite
Namen AA Bronson / Alberto Salvadori (Text) / Alighiero Boetti / Allan Kaprow / Allan McCollum / Allen Ruppersberg / Andreas Hapkemeyer (Text) / Andy Warhol / Antonio Dias / Antonio Muntadas / Archigram / Art & Language / Avalanche / Barbara Kruger / Base progetti per l’arte / Ben Vautier / Bill Viola / Bit / Brian Eno / Bruce Nauman / Carl Andre / Carsten Nicolai / Cerith Wyn Evans / Chris Burden / Christian Jankowski / Christian Marclay / Christo / Christopher Wool / Cildo Meireles / Claes Oldenburg / Claude Closky / Concrete Poetry / Damien Hirst / Dan Graham / Daniel Buren / Daniel Spoerri / Dieter Roth / Dorothy Iannone / Ecart / Ed Ruscha / Emmett Williams / Felix Gonzales Torres / Ferdinand Kriwet / Francesco Lo Savio / Franco Vaccari / Franz West / Gabriele Detterer (Text) / Gabriel Orozco / General Idea / George Brecht / George Maciunas / Gerhard Theween (Interview) / Gerwald Rockenschaub / Gianni Colombo / Gianni Emilio Simonetti / Giulio Paolini / Global Tool / Gordon Matta-Clark / Guerrilla Girls / Gustav Metzger / Guy Debord / Hans Haacke / Hans Peter Feldmann / Heimo Zobernig / Henry Flint / Herman de Vries / Ian Hamilton Finlay / Internationale Situationniste / Isidore Isou / James Lee Byars / Jannis Kounellis / Jenny Holzer / John Armleder / John Baldessari / John Cage / John Giorno / John Nixon / Jonathan Monk / Joseph Beuys / Joseph Kosuth / Katharina Fritsch / Koo Jeong-a / Laurie Anderson / Lawrence Weiner / Le point d’ironie / Letizia Ragaglia (Text) / Liam Gillick / Lucio Fontana / Marco Fusinato / Markus Raetz / Martin Creed / Martin Kippenberger / Matt Mullican / Maurizio Cattelan / Maurizio Mochetti / Maurizio Nannucci / Michael Snow / Méla / Nico Dockx / Niele Toroni / Olaf Nicolai / Olivier Mosset / Ou / Permanent Food / Peter Kogler / Philippe Parreno / Piero Golia / Piero Manzoni / Pierre Bismuth / Pierre Huyghe / Pipilotti Rist / Rainer Ganahl / Recorthings / Richard Long / Richard Prince / Rirkrit Tiravanija / Robert Barry / Robert Filliou / Robert Lax / Rodney Graham / Roy Lichtenstein / Saadane Afif / Seth Siegelaub / Sherry Levine / SMS / Sol Lewitt / Something Else Press / Spur / Terry Fox / The Fox / Tobias Rehberger / VALIE EXPORT / Vincenzo Agnetti / Vito Acconci / Wolf Vostell / Yayoi Kusama / Yoko Ono / Zona
Sprache Deutsch / Italienisch
Stichwort 1960er / 1970er / Archiv / Dokumentation / Ephemera / Fluxus / Kataloge / konkrete Poesie / Konzeptkunst / künstlerbücher / Multiples / Plakate / Sammlung / Schallplatten / visuelle Poesie / Zeitschriften / Zeitschriften
WEB http://www.museion.it/2015/09/maurizio-nannucci_top-hundred-2/?lang=de
WEB http://www.zonanonprofitartspace.it
TitelNummer
025680699 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung

Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.: Junge Literatur im Karrée, 2018

katzwinkel-junge-literatur-im-karree
katzwinkel-junge-literatur-im-karree
katzwinkel-junge-literatur-im-karree

Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.: Junge Literatur im Karrée, 2018

Katzwinkel Sylvia / Wladarsch Michael, Hrsg.
Junge Literatur im Karrée
München (Deutschland): 84 GHz / Kunst im Karrée, 2018
(Heft) 40 S., 21x13,9 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Heft zum Kunst im Karrée, 14. und 15. Juli 2018. Anlässlich der Zusammenarbeit mit dem Schreibzentrum der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften der LMU. Junge Autorinnen und Autoren lesen an besonderen Orten und ausgewählten Ateliers im Karrée aus ihren aktuellen Werken. Es ist eine Einladung zur Begegnung mit Literatur an einem kunstvollen Sommerwochenende.
Namen Anna Haller / Carina Eckl / Christine Meier / Jakob Hauser / Janine Napirca / Jannike Regulski / Jerri Bazata / Julian Mühlfellner / Louisa von Sohlern / Santhia Velasco Kittlaus / Veronika Huber / Wenjun Lisa Chi
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort 2010er / junge Literatur / Lyrik / Poesie / Stadtteilkultur
Sponsoren Bezirksausschuss Maxvorstadt, Schwabing-West, Schwabing-Freimann / Landeshauptstadt München Kulturreferat
WEB https://www.kunst-im-karree.de/
TitelNummer
025731710 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.