AAP Logo
Ergebnisse der Katalogsuche nach AUTOR (Name Vorname)
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen


Gesucht wurde Beil Ralf, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  7 Treffer

Verfasser
Titel
  • Christian Boltanski - Zeit
Ort LandOstfildern (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 156 S., 28x22 cm, , ISBN/ISSN 9783775718240
    Broschur
ZusatzInfos
  • Dieser Katalog erschien anlsslich der Ausstellung "Christian Boltanski. Zeit", Institut Mathildenhhe Darmstadt, 12.11.2006-11.02.2007
    Der Franzose Christian Boltanski, einer der wichtigsten Gegenwartsknstler weltweit, ist ein Meister der Inszenierung von Situationen und Rumen. In ihnen evoziert und befragt er machtvoll zentrale Parameter menschlichen Daseins wie Lebenszeit, Identitt, Krper, Tod und Vermchtnis. In einem eigens fr die Mathildenhhe Darmstadt zusammengestellten Parcours verband Boltanski bereits bestehende mit neu entwickelten Arbeiten zu einer einzigen raumbergreifenden Totalinstallation. Die kathedralhohen Sle des Ausstellungsgebudes werden dabei zum Echoraum seiner Autobiografie, die - ob nun fiktiv oder real - stets seine Kunst der Erinnerung grundiert. Die von Ralf Beil herausgegebene Monografie mit zahlreichen Abbildungen entstand in enger Zusammenarbeit mit dem Knstler. Zeit dokumentiert das einzigartige Kunstereignis und erforscht den ganz und gar eigenen Raum der Kunst Christian Boltanskis mit philosophischen, literarischen und kunstwissenschaftlichen Texten vsowie einem umfassenden Interview von Ralf Beil mit dem Knstler. (Hatje Cantz)
Stichwort
TitelNummer
016801612
Einzeltitel =



Titel
  • Der Stachel des Skorpions - Ein Cadavre exquis nach Luis Buuels LAge dor
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium Leporello
Techn. Angaben
  • 8 S., 16x22,6 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte zur Ausstellungserffnung, leporelloartig gefaltet. In Kuvert
ZusatzInfos
  • Ein Projekt des Museums Villa Stuck und des Instituts Mathildenhhe, Darmstadt, knstlerische Leitung: M+M Design von Felix Kempf
    Luis Buuels Film Lge dOr gilt als der zentrale Film des Surrealismus und als grundlegend fr den Einzug des Mediums Film in die bildende Kunst. Sein Einfluss auf die zeitgenssische Kunst insbesondere auch auf erzhlerische Tendenzen der letzten Jahre ist unbersehbar. Fr das Projekt Der Stachel des Skorpions haben das Museum Villa Stuck und das Institut Mathildenhhe Darmstadt auf Initiative des Knstlerduos M+M sechs aktuelle Knstlergruppen bzw. Knstlerinnen und Knstler eingeladen, dieses surrealistische Werk in Form eines filmischen Ausstellungsparcours neu zu interpretieren.
    Text von der Webseite
TitelNummer
011632395
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Georg Bchner - Revolutionr mit Feder und Skalpell
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 16,1x23 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, Programm, Aufkleber, Flyer vom Staatstheater Darmstadt, Freikarte zur Ausstellungserffnung, alles in rundum bedrucktem Umschlag
Beteil. Personen
TitelNummer
010822373
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • Georg Bchner - Revolutionr mit Feder und Skalpell
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ankndigungskarte zur Ausstellung
TitelNummer
010032373
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • A House Full of Music. Strategien in Musik und Kunst
Ort LandOstfildern (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 416 S., 31,3x25,3 cm, , ISBN/ISSN 9783775733182
    Begleitbuch zur ausstellung im Institut Mathildenhhe Darmstadt
ZusatzInfos
  • Zum 100. Geburtstag von John Cage im September 2012: das Grundlagenwerk der elementaren Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Musik. Wie kaum ein anderer vor ihm hat John Cage (1912 1992) die Frage nach den Grenzen der Musik und ihren Verbindungen zu anderen Kunstfeldern und der Alltagswelt immer wieder neu gestellt. Gemeinsam mit Erik Satie, Marcel Duchamp, Nam June Paik, und Joseph Beuys zhlt er zu den groen Strategen und Pionieren der Musik und Kunst im 20. Jahrhundert. Ausgehend von diesen Schlsselfiguren lotet die Publikation erstmals zwlf grundlegende Strategien der Kunst und Musik seit 1900 aus: speichern, collagieren, schweigen, zerstren, rechnen, wrfeln, fhlen, denken, glauben, mblieren, wiederholen, spielen. Interdisziplinre Essays von Kunst- und Musikwissenschaftlern sowie beispielhafte Werk- und Quellentexte von Knstlern, Musikern und Komponisten zeigen neben Bilddokumenten die beeindruckende Vielfalt paralleler Aktivitten und berschneidungen zwischen Musik und Kunst auf von Laurie Anderson ber Robert Filliou und Anri Sala bis zu Iannis Xenakis.
    Infotext des Verlages
TitelNummer
009034273
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • A House Full of Music - Strategien in Musik und Kunst
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ankndigungskarte zur Ausstellung
TitelNummer
008473303
Einzeltitel =



Verfasser
Titel
  • A House Full of Music - Strategien in Musik und Kunst
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x14,8 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Ankndigung der Ausstellung in 2012 im Prospekt ber Marcel van Eden, S. 12 und 13,
TitelNummer
008241303
Einzeltitel =