infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land 1 und 2, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Umlaute werden wie Vokale behandelt, ß wie ss, ü wie u usw..

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortieren
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Ergebnis der erweiterten AAP Katalogsuche nach () Beton

Kategorie: Alle Kategorien, Sortierung: Autor, aufsteigend. 10 Treffer


Heinrich Finn-Ole
Beton #Eins - Wessi
Weimar (Deutschland): Katharsis und Tumult / Verlak, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 20 unpag. S., 17,5x12,3 cm, Auflage: 50,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Serie eins von 4 Ausgaben mit dem Titel Beton des Kante-Magazins. Kante erscheint in unregelmäßigen Abständen je zu einem bestimmten Thema.
Die erste Serie beschäftigt sich mit Beton. 4 Autoren kreiren einen individuellen Zugang zum Thema in 4 verschiedenen Ausgaben. Hier die erste Ausgabe mit Finn-Ole Heinrich : Wessi .
Text von Website
Stichwort Fotografie / Literatur
TitelNummer 015819570 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.katharsisundtumult.de

Langhammer Franziska
Beton #Vier - Eine Art Seelenruhe
Weimar (Deutschland): Katharsis und Tumult / Verlak, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 17,5x12,3 cm, Auflage: 50, Nr. 9,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Serie 4 von 4 Ausgaben mit dem Titel Beton des Kante-Magazins. Kante erscheint in unregelmäßigen Abständen je zu einem bestimmten Thema.
Die erste Serie beschäftigt sich mit Beton. 4 Autoren kreiren einen individuellen Zugang zum Thema in 4 verschiedenen Ausgaben. Hier die vierte Ausgabe mit Franziska Langhammer: Eine Art Seelenruhe.
Text von Website
Stichwort Literatur / Zeichnung
TitelNummer 015820570 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.katharsisundtumult.de

Klein Ally
Beton #Drei - Lamento Dell'Eroe
Weimar (Deutschland): Katharsis und Tumult / Verlak, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 24 unpag. S., 17,5x12,5 cm, Auflage: 50, Nr. 16,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Serie drei von 4 Ausgaben mit dem Titel Beton des Kante-Magazins. Kante erscheint in unregelmäßigen Abständen je zu einem bestimmten Thema.
Die erste Serie beschäftigt sich mit Beton. 4 Autoren kreiren einen individuellen Zugang zum Thema in 4 verschiedenen Ausgaben. Hier die dritte Ausgabe mit Ally Klein : lamento dell'eroe
Text von Website
Stichwort Fotografie / Literatur / Lyrik
TitelNummer 015821570 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.katharsisundtumult.de

Stichmann Andreas
Beton #Zwei - Alleinstehende Herren
Weimar (Deutschland): Katharsis und Tumult / Verlak, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 12 unpag. S., 17,3x12,3 cm, Auflage: 50, Nr. 3,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Serie zwei von 4 Ausgaben mit dem Titel Beton des Kante-Magazins. Kante erscheint in unregelmäßigen Abständen je zu einem bestimmten Thema.
Die erste Serie beschäftigt sich mit Beton. 4 Autoren kreiren einen individuellen Zugang zum Thema in 4 verschiedenen Ausgaben. Hier die zweite Ausgabe mit Andreas Stichmann : Alleinstehende Herren.
Text von Website
Stichwort Fotografie / Literatur
TitelNummer 015822570 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.katharsisundtumult.de

Vostell Wolf
Betonbuch
Hinwil (Schweiz): Edition Howeg, 1972 ca.
(Objekt, Multiple) 34x25x4,5 cm, Auflage: 100, Nr. 90, signiert,
Techn. Angaben Blätter in Beton eingegossen, Metallplatte mit Nummerierung, Signatur und eingeprägtem Verlagsnamen
Stichwort 1970er Jahre / Aktionskunst / Fluxus / Fluxusbewegung
TitelNummer 005090K28 Einzeltitelanzeige (URI)

Merz Gerhard
Zuschauer - I love my time - Beton
München (Deutschland): Kunstraum München, 1982
(Buch) 8 unpag S., 24,8x21 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben beigelegt ein Postkarte: München Schwabing, Neues Hochhaus 1979
Stichwort 1980er Jahre
TitelNummer 006749198 Einzeltitelanzeige (URI)

Sträter Elisabeth, Hrsg.
Botonds eingeschweißte Bücher
Nürnberg (Deutschland): Stadtbibliothek Nürnberg, 2015
(PostKarte) 9,7x21 cm,
Techn. Angaben Einladungskarte
ZusatzInformation zur Ausstellung vom 25.06-25.07.2015 in der Stadtbibliothek Nürnberg Zentrum.
Der Künstler Botond schweißte reale Bücher in Metallbleche ein und umhüllte sie mit Beton und Bronzeguss. So entstanden plastische Werke von unverwechselbarer und einmaliger Gestalt. Besuchen Sie unsere Austellung anlässlich einer dreiteiligen Schenkung an die Stadtbibliothek Nürnberg.
Text von der Webseite
TitelNummer 013817501 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.nuernberg.de/internet/stadtbibliothek/

Graner Nicole
Begegnungen im Beton-Riff - Welt der Vision: In der Tiefgarage des Schwabinger Tors zeigen 16 Künstler ihre Arbeiten – und schaffen einen neuen Raum
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2016
(Presse, Artikel) 1 S., 57x40 cm,
Techn. Angaben Beitrag in der SZ Nr. 239 vom 15./16. Oktober 2016, Kultur in den Stadtvierteln R15
ZusatzInformation Eine Ausstellung in einer Tiefgarage von den Künstlern und Kuratoren von easy! upstream. Arbeiten von 16 Künstlern zeigen einen internationalen Kunstparcours auf 3000 ,Quadratmetern Fläche.
Coral North: Park One, Tiefgarage Schwabinger Tor, Eingang Leopoldstraße 182. Bis 19. Oktober, 11 bis 20 Uhr
Namen Jessica Peden / Niko Abramidis / Quirin Brunnmeier / Susi Gelb
Sprache Deutsch
Stichwort Installation / Licht / Off-Space / Skulptur
TitelNummer 016686606 Einzeltitelanzeige (URI)

Faecke Peter / Vostell Wolf
Postversand-Roman
Berlin / Neuwied (Deutschland): Luchterhand, 1970
(Buch mit Schallplatte o. CD) 90 unpag. S., 31,5x22,5 cm,
Techn. Angaben Einbanddeckel mit Silberfolie mit Lochung und Hülsenschrauben, verschiedenste Blätter (Din A4 oder auch Din A3 Bögen, gefaltet, teilweise doppelseitig bedruckt), unvollständig, 1 Schallplatte von Peter Faecke,
ZusatzInformation 11 Lieferungen: Gebrauchsanweisung, Speisewagen in entgegengesetzter Richtung, Elf Romane auf 39 Seiten, Elternschule, Kinderfibel, Heuschrecken, Deutsche Wochen- und Tagesschau - ein Plattenereignis, Radio-TV, lesen hören sehen, Umgraben und Gästebuch, ein 72-Stunden-Happening für den Bahnsteig 7b des Kölner Hauptbahnhofes zum Beethoven-Jahr 1970
Geschenk von Reinhard Grüner
Stichwort Amerika / Auto / Beton / Fluxus / Fotografie / Köln / Künstlerbuch / literarischer Pop / Telefon
TitelNummer 017173623 Einzeltitelanzeige (URI)

Erbacher Maximilian / Klasen Yvonne / Müller Diane, Hrsg.
Boutique - Raum für temporäre Kunst - Ebene minus eins
Köln (Deutschland): Strzeleckibooks, 2014
(Buch) 148 S., 23x15,2 cm, Auflage: 500,
ISBN/ISSN 978-3-942680-52-3
Techn. Angaben Klappbroschur, beigelegt eine Karte von Strzeleckibooks
ZusatzInformation Die Publikation reflektiert die Entwicklung des Ebertplatz in Köln, jener städtebaulichen Beton-Utopie aus den 60er Jahren,die heute als ein zentraler Treffpunkt und Kommunikationsort für zeitgenössische Kunst abseits des Mainstreams gilt. Aus der temporären Nutzung eines leeren Ladenlokales entwickelte sich einer der wichtigsten unabhängigen Ausstellungsräume Kölns.
Nach drei Jahren BOUTIQUE schaut die Publikation zurück auf das, was bisher geschah. Eingeladene Autoren - Soziologen, Philosophen, Kunsthistoriker und auch Künstler betrachten aus ihrer Perspektive das Phänomen Ebertplatz und untersuchen die urbane Qualität des Ortes aus ihrer fachspezifischen Perspektive.
Welche Bedeutung hat der Begriff Kultur für eine Stadt und welche Form der urbanen Landschaft inspiriert uns? Brauchen wir im Zeitalter netzbasierter Ersatzöffentlichkeiten noch Plätze?
Text von der Webseite
Namen Brigitte Franzen / Carmen Strzelecki (Gestaltung) / Christian Schaller / Heide Häusler (Mitarbeit) / Hiltrud Kier / Johannes Stahl / Klaus Ronneberger / Marc Augé / Sofie Mathoi / Stefan Römer / Werner Baecker
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Maximilian Erbacher
Stichwort Dokumentation / Künstlerinitiative / Stadtraum
TitelNummer 024220658 Einzeltitelanzeige (URI)
WEB www.boutique-koeln.de
WEB www.Strzelecki-books.com



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.