infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Erik Kessels

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 7 Treffer

Kessels Erik / Kooiker Paul, Hrsg.
APE 24 - Terribly Awesome Photo Books
Gent (Belgien): Art Paper Editions, 2012
(Zeitschrift, Magazin) 64 unpag. S., 37x30 cm, Auflage: 1000, 2 Stück. ISBN/ISSN 9789490800093
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, einmal gefaltet, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInformation For several years, Paul Kooiker and Erik Kessels have organized evenings for friends in which they share the strangest photo books in their collections. The books shown are rarely available in regular shops, but are picked up in thrift stores and from antiquaries. The group’s fascination for these pictorial non-fiction books comes from the need to find images that exist on the fringe of regular commercial photo books. It’s only in this area that it’s possible to find images with an uncontrived quality. What’s noticeable from these publications is that there’s a thin line between being terrible and being awesome. This constant tension makes the books interesting. It’s also worth noting that these tomes all fall within certain categories: the medical, instructional, scientific, sex, humour or propaganda. Paul Kooiker and Erik Kessels have made a selection of their finest books from within this questionable new genre.
Text von der Verlagswebseite
Sprache Englisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Fotobuch / Fotografie
WEB www.artpapereditions.org
TitelNummer
010372358 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Schmid Sabine
Printed Matter - Manifeste
Leipzig (Deutschland): Hochschule für Grafik und Buchkunst, 2017
(Buch) 88 S., 21x14,9 cm, signiert,
Techn. Angaben Hardcover, Leinen. Beigelegt ein handschriftlicher Brief und Visitenkarte
ZusatzInformation Schriftliche Abschlussarbeit als Teil der Masterarbeit zur Erlangung des akademischen Grads Master of Arts, in der Abteilung Kulturen des Kuratorischen.
Mit einem Abdruck des Textes von Ulises Carrión: die neue kunst des büchermachens, in der Übersetzung von Hubert Kretschmer
ferner von Erik van der Weijde, 4478Zine's publishing manifesto
und von Cheroux, Fontcuberta, Kessels, Parr und Schmid: From here on... manifesto
Namen Bruno Ceschel / Clément Cheroux / Erik Kessels / Erik van der Weijde / Hanne Lippard / Irma Boom / Joachim Schmid / Joan Fontcuberta / Martin Parr / Simon Worthington / Ulises Carrión
Sprache Deutsch
Geschenk von Sabine Schmid
Stichwort DIY / Independent Publishing / Kunstgeschichte / Kuratieren / Manifest / Self Publishing / Theorie / Zine
TitelNummer
024203664 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Sommer Tim, Hrsg.
art, Das Kunstmagazin, Nr. 02, 2015 - Gaugins Traum
Hamburg (Deutschland): Gruner und Jahr, 2015
(Zeitschrift, Magazin) 164 S., 28x21,3 cm, ISBN/ISSN 0173-2781
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Mit Artikeln über Erik Kessels, Miranda July und über Instagram als Ausstellungsplattform für die Kunstwelt
Namen Erik Kessels / Instagram / Miranda July
TitelNummer
012542446 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

parr-from-here-on
parr-from-here-on
parr-from-here-on

Cheroux Clement / Fontcuberta Joan / Kessels Erik / Parr Martin / Schmid Joachim, Hrsg.: From Here On - A partir de maintenant ..., 2011

Cheroux Clement / Fontcuberta Joan / Kessels Erik / Parr Martin / Schmid Joachim, Hrsg.
From Here On - A partir de maintenant ...
Arles (Frankreich): Les Rencontres d'Arles, 2011
(Heft) 42x30 cm, ISBN/ISSN 978-2-9539168-1-2
Techn. Angaben Drahtheftung,
ZusatzInformation Presented as a manifesto at the Rencontres d’Arles Photography Festival in Arles, on occasion of the exhibition "From Here On", July 4 – September 18, 2011, curated by Clément Chéroux, Joan Fontcuberta, Erik Kessels, Martin Parr, and Joachim Schmid. From Here On included the work of thirty-six international artists who appropriate popular imagery from the Internet using vernacular sources from social media, search engines, archives, and surveillance.
Text Website
Sprache Englisch / Französisch
Geschenk von Joachim Schmid
Stichwort Appropriation / Archiv / Festival / Fotografie / Internet / Manifest / Suchmaschine
WEB www.interventionsjournal.net/2012/01/26/from-here-on-neo-appropriation-strategies-in-contemporary-photography
WEB www.lumpenfotografie.de
TitelNummer
013072K22 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Kessels Erik, Hrsg.
USE ME ABUSE ME
Amsterdam (Niederlande): KesselsKramer, 2010
(Heft) 32 S., 34x20,5 cm, Auflage: 1000, ISBN/ISSN 978-90-70478-28-5
Techn. Angaben Drahtheftung. 2 Formate: Heft und Sticker-Buch. In Versandtasche
ZusatzInformation Exhibition catalogue New York Photo Festival 2010 (12 to 16 may), curated by Erik Kessels. Catalogue designed by Angela Lidderdale.
Use me Abuse me looks at the trend toward exploring new technology within an image-rich culture. The exhibition focused on how today’s dominance of images and image-making technology influences artists and photographers.
Now more than ever before photographs are easy to come by, easy to make and easy to distribute. Anyone, it seems, has the freedom to do pretty much anything. This glut sees photographers experimenting with pre-existing images and using them within their work like never before.
Text von der Webseite
Namen Angela Lidderdale /Design) / Asha Schechter / Batia Suter / Chantal Rens / Claudia Sola / Eva-Fiore Kovacovsky / Joachim Schmid / Linus Bill / Lucas Blalock / Marcel Gähler / Osang Gwon / Paul Kooiker / Renato Leotta / Ruth Van Beek / Sanja Medic / Thomas Mailaender
Geschenk von Chantal Rens
TitelNummer
014738K43 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Kessels Erik
Unfinished Father
Paris (Frankreich): RVB Books, 2015
(Heft) 76 unpag. S., 23,717,4 cm, Auflage: 500, signiert, ISBN/ISSN 979-10-90306-38-7
Techn. Angaben Drahtheftung, in durchsichtigem Schutzumschlag, beklebt
ZusatzInformation Fotobuch zu Erik Kessels Projekt "Unfinished Father", mit dem er 2016 für den Deutsche Börse Photography Foundation Prize nominiert war. Gezeigt wurde das Projekt in der Fotografia Europea, Reggio Emilia, Italien, Mai-Juli 2015, The Photographers’ Gallery, London, 16.04.-26.06.2016 sowie anschließend im Hauptquartier der Deutschen Börse in Frankfurt/Eschborn
Sprache Englisch
Stichwort Fotografie
WEB www.deutscheboersephotographyfoundation.org/de/foerdern/photography-prize/2016.php
WEB www.kesselskramer.com/exhibitions/unfinished-father
TitelNummer
023572640 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Kessels Erik / van der Weijde Erik
foto.zine nr.4 #1
Dordrecht (Niederlande): 4478zine, 2011
(Zine) 24 S., 19,5x14 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Drahtheftung
WEB www.4478zine.com
TitelNummer
008036244 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.