infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Vasarely, Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 4 Treffer

Gufler Philipp
I'm in love with a statue
München (Deutschland): Galerie Francoise Heitsch, 2019
(PostKarte) [2] S., 10,5x21 cm,
Techn. Angaben Postkarte, beidseitig bedruckt
ZusatzInformation Zur Ausstellung 02-05.-07.06.2019, in der Galerie Francoise Heitsch, München. Einige Tage am Ende des letzten Jahres verbrachte Philipp Gufler mit einem Team an Filmleuten und befreundeten Künstler_innen in der Foundadtion Vasarely in Aix-en-Provence, um sich am Ego und Egozentrismus eines Malers abzuarbeiten, welcher der Op-Art nachhaltig seine DNA einschrieb. Diogo Da Cruz, Johanna Gonschorek, Richard John Jones, Evelyn Taocheng Wang, Louwrien Wijers und Philipp Gufler formulieren die Wirkung der Werke körperlich. Die optischen Effekte der großformatigen Bilder affizieren die Anwesenden, das Sehen löst extreme Reaktionen des Körpers aus. Die Reizüberflutung führt zu Schwindelgefühlen.
Text von der Website.
Namen Diogo Da Cruz / Evelyn Taocheng Wang / Johanna Gonschorek / Louwrien Wijers / Richard John Jones / Victor Vasarely
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Francoise Heitsch
Stichwort Ausstellung / Frankreich / Installation / Körper / Liebe / Op-Art / Statue / Video
Sponsoren Steiner Stiftung München / Stichting Stokroos
WEB http://francoiseheitsch.de/exhibitions/philipp-gufler-im-love-statue
TitelNummer
026984801 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Gebhard Ludwig / Martyn Karol K. / Rohde Detlef, Hrsg.
Schöngeist Bel-Esprit Heft 07
Bremen (Deutschland): schöngeist-bel esprit, 1966
(Zeitschrift, Magazin) 29,5x21 cm, Auflage: 200, signiert, ISBN/ISSN 0036-6293
Techn. Angaben Klebebindung. Eingelegt Seite 5 eine zweifarbige Grafik (Hochdruck) von Jürgen Heese, signiert und numeriert (65/200). Verschiedene Papiere
ZusatzInformation Dritter Jahrgang
Namen Günter Guben / Günter Lanser / H.R. Giger / Harald K. Hülsmann / Ingo Cesaro / Jackie Buzuel / Jeanne-Yves Blanc / Jürgen Heese / Paula Chevalier / Peter Roehr / Roland Helmer / Timm Ulrichs / Vasarely / Wolf Peter Schnetz / Yvel Xü
Aus dem Nachlass von Ludwig Gebhard
Stichwort 1960er
TitelNummer
012510450 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Merkle Horst, Hrsg.
Jahresgaben 2015 - release und Kunst
Stuttgart (Deutschland): release Stuttgart, 2016
(Heft) 36 S., 20,4x10,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Drahtheftung, S. 26 signiert, zweiseitiger Einladungsflyer eingelegt,
ZusatzInformation Ausstellung im Foyer der EnBW Energie Baden-Württemberg AG, 11.11.-15.12.016
Namen Annegret Soltau / Anton Stankowski / Barbara Klemm / Ernst Wilhelm Nay / Erwin Heerich / Jim Avignon / Karel Appel / Klaus Illi / Lothar Quinte / Max Ernst / Paul Breinig / Rupprecht Geiger / Sibylle Schlageder / Tomi Ungerer / Victor Vasarely
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort Collage / Drogenberatung / Fotografie / Grafik / Malerei
TitelNummer
016982625 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden

Farenholtz Alexander / Völckers Hortensia, Hrsg.
Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 30 - anderer Zustand
Halle (Saale) (Deutschland): Kulturstiftung des Bundes, 2018
(Zeitschrift, Magazin) 48 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation Gestaltung: Neue Gestaltung Berlin. Der Wunsch, aus den Begrenzungen des Alltags herauszutreten und die Welt gleichsam von außen oder von oben zu betrachten, ist ein uralter Menschheitstraum. Mit dem „Außersichsein“ im ekstatischen Zustand ist die Hoffnung auf eine gesteigerte Wahrnehmungsfähigkeit verbunden, auf größere Klarheit, auf eine verfeinerte Sensibilität, die erspürt, was dem normalen, sozial kontrollierten Erleben verborgen bleibt. Die transzendente, ekstatische Erfahrung wird seit Sokrates mit dem künstlerischen Schaffensprozess in Verbindung gebracht und ist einer der ältesten Topoi der Kultur. Mit diesem "anderen Zustand" beschäftigen sich schwerpunktmäßig die Beiträge in unserem Magazin #30.
Text von der Webseite
Namen Carsten Höller / Computer Grrrls / Hans-Joachim Müller / Hans Ulrich Obrist / KP Brehmer / Meg Stuart / Udo Kittelmann / Victor Vasarely
Stichwort Bauhaus / Begeisterung / Ekstase / Erfahrung / Konkrete Malerei / Literatur / Malerei / Musik / Strategie / Tanszendenz / Tanz
WEB http://www.kulturstiftung-des-bundes.de/cms/de/mediathek/magazin/magazin30/
TitelNummer
025483K71 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung / Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.