info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Bilder zeigenAbwärts sortierenAnzahl Weniger Text
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge    Listen


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Wirtschaft, Medienart: alle Medien, Sortierung: Neueste Eintraege, absteigend.

Alle Suchbegriffe sind in jedem Ergebnis enthalten: 50 Treffer

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2015 01 - Die neue Signatur der Macht
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 Seiten, 32x24 cm, Auflage: 460.847,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Erstmals erschienen am 13.06.2015.
    Frauen sind hervorragend qualifiziert, hoch motiviert. Frauen verbinden fachliches Know-How mit speziellen Soft-Skills, die die Wirtschaft in Zeiten von Fachkräftemangel und Überalterung der Gesellschaft entscheidend prägen - und voranbringen.
    Die zentrale Botschaft unserer neuen Publikation Plan W. lautet: Veränderung ist möglich. Just go for it!
    Das neue Supplement Plan W. liegt der Süddeutschen Zeitung am Wochenende bei und macht Frauen und Unternehmen Mut und Lust darauf, die notwendigen gesellschaftlichen Veränderungen selbst voranzutreiben. Plan W. ist fokussiert auf Wirtschaft. Wirtschaft ist Leben. Plan W. ist SZ Qualität aus weiblicher Perspektive: klug, debattenstark und unterhaltsam. Geschichten, die berühren, Bilder, die in Erinnerung bleiben. Plan W. informiert, orientiert und inspiriert. In der ersten Ausgabe spüren die Autorinnen und Autoren dem Wesen der Macht nach. Und fragen, was Macht mit Menschen anstellt, welche Chancen sie eröffnen kann und wie Frauen ihr im Alltag und Berufsleben begegnen.
    Text von Website
WEB LINK
TitelNummer 013425480

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Kunst und Arbeit. Künstlerinnen und Künstler sollten von ihrer Arbeit leben können.
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2018
VerlagReferat f. Arbeit & Wirtschaft
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] Seiten, 9,7x21 cm, 2 Stück.
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 05.10-8.11.2018, Referat f. Arbeit & Wirtschaft, Herzog-Wilhelm-Str. 15, 80331 München, Foyer.
    „Kunst und Arbeit - Künstlerinnen und Künstler sollten von ihrer Arbeit leben können“, lautet der Titel der Schau, in der Installationen, Bilder und Videos gezeigt werden. Nachgedacht wird über den Begriff „Arbeit“ in der Kunst und auch darüber, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf das Feld der Kunst hat."
    Text von der Webseite
TitelNummer 026046801

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Art & Economy
Ort Land JahrOstfildern (Deutschland), 2002
VerlagHatje Cantz Verlag
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 312 Seiten, 29,7x21x2,2 cm, ISBN 3-7757-1126-0
    Klappbroschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Der Katalog erscheint anlässlich der Ausstellung Art & Economy vom 1.03.-23.06.2002 in den Deichtorhallen Hamburg.
    Die Ausstellung versteht sich als Beitrag zum aktuellen Diskurs über die Wechselbeziehungen zwischen Kunst und Wirtschaft. Thematisch setzt sie auf der einen Seite bei der Aufmerksamkeit an, die zeitgenössische Künstler ökonomischen Prozessen und der Arbeitswelt entgegenbringen. Auf der anderen Seite widmet sie sich den Funktionsweisen und Argumenten, die sich in der Wirtschaft im Umgang mit der zeitgenössischen Kunst in den letzten drei Jahrzehnten entwickelt haben. Erstmals kommen in „Art & Economy“ Kunst und Wirtschaft – von beiden Seiten diskutiert – als zwei sich traditionell voneinander abgrenzende Bereiche zusammen: 50 Werke von 36 internationalen Künstlern stehen neben einer umfangreichen Präsentation über die Bedeutung und Rolle der Kunst in Unternehmen.
    Text von der Webseite
TitelNummer 014000508

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Heroes
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagPLATFORM
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 9,8x21 cm, 2 Stück.
    beidseitige bedruckte Postkarte
ZusatzInfos
  • Gastspiel der PLATFORM im Referat für Arbeit und Wirtschaft mit einer Installation von Mirko Borsche und drei Veranstaltungen über Design, Wirtschaft und Kunst in München, 18.04.-31.05.2016
TitelNummer 015668601

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

fuhr-tiflis_seite_1
fuhr-tiflis_seite_1
fuhr-tiflis_seite_1

Fuhr Lisa: Tiflis - Leben in einer neuen Zeit / Tbilisi - Life in a New Era. 34 Portraits, 2014

Verfasser
Titel
  • Tiflis - Leben in einer neuen Zeit / Tbilisi - Life in a New Era. 34 Portraits
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2014
Verlagicon Verlag Hubert Kretschmer
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 320 Seiten, 23x16,5 cm, Auflage: 1000, ISBN 978-3-928804-46-2
    Klappbroschur, Fadenheftung, Ota-Bindung, teilw. Englisch
ZusatzInfos
  • erscheint zur Ausstellung im Gasteig München, 19.03.-08.04.2014.
    Ca. 170 Farbfotos und ausführliche Texte mit den Lebensgeschichten der porträtierten Personen von Lisa Fuhr. Vorwort von Dato Turaschwili deutsch und englisch.
    Georgien hat in den gut 20 Jahren seit dem Zerfall der Sowjetunion dramatische Wech­sel­bäder erlebt: Anfang der 1990er Jahre galt es als „gescheiterter Staat“, der lange Zeit seinen Bürgern weder eine zuverlässige Infrastruktur wie Strom und Wasser, noch existentielle Sicherheit bieten konnte. Die Menschen waren allgegenwärtiger Straßenkriminalität und Korruption im täglichen Leben und großer Hoffnungslosigkeit ausgeliefert.
    Den Zeiten von großer Not, verschärft durch Kriege und Vertreibung, folgten aber auch Phasen von wirtschaft­lichem Aufschwung. Der Kampf gegen Alltags­korruption und -kriminalität war erfolgreich und die Gesellschaft hat sich in Richtung Demokratie und Zivilgesellschaft entwickelt. Die 2012 gewählte neue Regierung hat die Menschen mit einer neuen Aufbruchsstimmung erfüllt.
    Wie spiegelt sich dies alles im Leben einzelner Menschen? Diese Frage bewegt mich, seit ich 2010 zum ersten Mal Georgien besucht habe.
    Text von der Webseite
Bet. Personen
Sprache
TitelNummer 011443412

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2016 03 - Ein Heft über Innovation
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 Seiten, 31,9x23,7 cm,
    Drahtheftung, Beilage zur Süddeutschen Zeitung
ZusatzInfos
  • Das Schwerpunktthema: Innovation. Wir lassen uns von Nilofer Merchant erklären, wie man auf gute Ideen kommt. Wir stellen fünf Erfindungen von Frauen vor, die uns auch gerne eingefallen wären. Wir besuchen in Norwegen drei Frauen, die in Zeiten sinkender Ölpreise kluge Alternativen für die Wirtschaft des Landes gefunden haben. Wir porträtieren eine junge Unternehmerin, die den Familienbetrieb übernommen hat. Wir lassen uns von Anke Domscheit-Berg zeigen, warum sich Vielfalt lohnt.
    Text von Website
Stichwort
TitelNummer 016838602

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 01+02
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Die Weltbühne war eine deutsche Wochenzeitschrift für Politik, Kunst und Wirtschaft. Sie wurde von Siegfried Jacobsohn in Berlin unter dem Namen ‚Die Schaubühne‘ als reine Theaterzeitschrift gegründet und erschien am 7.09.1905 zum ersten Mal. Am 4.04.1918 wurde die Schaubühne, die sich seit 1913 für wirtschaftliche und politische Themen geöffnet hatte, in Die Weltbühne umbenannt. Nach dem Tode Jacobsohns im Dezember 1926 übernahm Kurt Tucholsky die Leitung des Blattes, die er im Mai 1927 an Carl von Ossietzky weitergab. Die Nationalsozialisten verboten nach dem Reichstagsbrand die Weltbühne, die am 7.03.1933 zum letzten Mal erscheinen konnte. Im Exil wurde die Zeitschrift bis 1939 unter dem Titel Die neue Weltbühne fortgeführt. Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges erschien die Weltbühne unter ihrem ursprünglichen Namen wieder in Ost-Berlin, wo sie bis 1993 Bestand hatte. 1997 haben sich die Zeitschriften Ossietzky und Das Blättchen in die Tradition des berühmten Vorbilds gestellt.
    Text von Website
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017190627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • PLATFORM
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagPLATFORM
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 80 unpag. Seiten, 21x10 cm,
    Leporello
ZusatzInfos
  • Imageflyer der PLATFORM.
    Die PLATFORM ist ein Pilotprojekt der Stadt München, finanziert vom Referat für Arbeit und Wirtschaft. Sie bietet Räume für kulturelle Produktion, entwickelt Konzepte für und zusammen mit den Akteuren der Kultur- und Kreativwirtschaft und bildet neue Allianzen zwischen Kultur und Wirtschaft.
Sprache
Stichwort
TitelNummer 023607701

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Plan W - Frauen verändern Wirtschaft 2018 02 - NEXT - Neue Traditionen und bewährte Ideen. Ein Heft über Generationen
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2018
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 Seiten, 31,9x23,9 cm,
    Drahtheftung, Beilage zur Süddeutschen Zeitung
ZusatzInfos
  • Wie stark sich Frauenleben über die Jahre verändern, merkt man manchmal erst, wenn man sein eigenes mit dem der Mutter oder Großmutter vergleicht. Unsere Omas haben noch in der Landwirtschaft geschuftet, fünf, sechs Kinder großgezogen, und der Gedanke an so etwas wie eine „Karriere“, also ein erfüllendes Berufsleben, ist ihnen nie bis selten gekommen. Unserer Generation dagegen ist berufliche Erfüllung wichtig. Doch egal, wie verschieden unsere Lebensläufe aussehen: Heute entsteht aus dem Zusammentreffen verschiedener Generationen ganz Großartiges. So viele Dinge lernen Junge von Alten und Alte von Jungen. So versucht zum Beispiel Fränzi Kühne, den digitalen Generationengraben zu schließen. Oder Paula Schwarz, die Sie auf dem Cover sehen, setzt ihr Geld bewusst dafür ein, gesellschaftlich etwas zu verändern, und versucht, althergebrachte Unternehmen davon zu überzeugen, es ihr gleichzutun. Und umgekehrt schauen sich im Moment junge Frauen etwas vom Lebensstil ihrer Großmütter ab: wieder nachhaltiger zu denken, zum Beispiel auf Verpackungen zu verzichten wie die Gründerinnen der Unverpackt-Läden. Und junge Frauen fragen heute genau nach, wie die Generationen vor ihnen ihr Leben gelebt und was sie dabei gelernt haben. All dieses alte Wissen und frische Ideen finden Sie in diesem Heft.
    Text von der Webseite.
TitelNummer 025757707

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

platform-kunst-und-arbeit-2-pk
platform-kunst-und-arbeit-2-pk
platform-kunst-und-arbeit-2-pk

Bleisteiner Annegret / Diller Wolfgang, Hrsg.: everything is possible/anything goes. Kunst und Arbeit #2: Digitalisierung, 2019

Titel
  • everything is possible/anything goes. Kunst und Arbeit #2: Digitalisierung
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2019
VerlagPLATFORM
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] Seiten, 9,7x21 cm,
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Ausstellung 12.09.-30.09.2019
    Künstler_innen haben die Digitalisierung längst vollzogen, was eine unglaubliche Beschleunigung der Arbeitsprozesse und eine Vielzahl von kreativen Möglichkeiten mit sich gebracht hat. Bleiben digitale Arbeitsschritte im vollendeten Werk unsichtbar? Hinterlassen sie Spuren? Oder werden sie sogar zum Inhalt einer Arbeit? Die Ausstellung geht dem Wechselspiel zwischen digitalen und analogen Verfahren in der Kunstproduktion nach. Dabei bewegen sich die gezeigten Positionen stets zwischen dem Virtuellen und dem Materiellen.
    Kunst und Arbeit #2 knüpft an eine Ausstellung an, die im Herbst 2018 im Foyer des Referats für Arbeit und Wirtschaft stattfand. Während diese sich mit der Bedeutung von Arbeit im künstlerischen Schaffensprozess beschäftigte, werden nun verschiedene Auswirkungen der Digitalisierung auf die Werkentstehung beleuchtet.
    Text von der Webseite
TitelNummer 027414901

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Bildhauer Zeichnen
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1984
VerlagDas Bildungswerk der Bayrischen Wirtschaft
Medium Buch
Techn. Angaben
ZusatzInfos
  • Studenten der Klasse Ladner
Stichwort
TitelNummer 002487001

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • brand eins Heft 12 2009 Sei einzigartig! Was die Wirtschaft von der Kunst lernen kann. Und umgekehrt.
Ort Land JahrHamburg (Deutschland), 2009
Verlagbrand eins Verlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 162 Seiten, 28x21,3 cm, ISSN 1438-9339
    Artdirection Mike Meiré
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 006419033

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • MALMOE 57
Ort Land JahrWien (Österreich), 2012
VerlagVerein zur Förderung medialer Vielfalt und Qualität
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 45x30 cm,
    Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • MALMOE-Tunwortkette. BEITRAG VON MELINA KLAUS, REDAKTIONSGRUPPE MALMOE, ANLÄSSLICH DER PODIUMSDISKUSSION "ALTERNATIVMEDIEN STATT EINHEITSZEITUNG".
    Malmoe nimmt Politik, Leben, Popkultur, Ausgehen, Wirtschaft und Warenwelt in den Blick – denn leidenschaftliche und kritische ZeitungsleserInnen gelangten zu einem Urteil über den aktuellen Blätterwald: ungenügend. Auf der Webseite weiterlesen
WEB LINK
TitelNummer 008551052

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Gott höchstselbst
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2012
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 128 Seiten, 24,5x17,3 cm, ISBN 978-3-86497-002-3
    Bibliothek, Graphic Novels 03, Hardcover mit Bändchen
ZusatzInfos
  • Wer von Gott erzählen will, sollte ihn Fleisch werden lassen. Der französische Comic-Zeichner Marc-Antoine Mathieu vertraut auf diese Regel, nicht anders wie sich in spätantiker Zeit die Autoren des Neuen Testaments mit dem bekannt nachhaltigen Erfolg auf eine Inkarnation des höchsten Wesens verlassen haben. Die ersten Schwarz-Weiß-Bilder von „Gott höchstselbst“ zeigen eine Warteschlange modern gekleideter Menschen, Teilnehmer einer großen, wahrscheinlich weltweiten Volkszählung. Unter denen, die geduldig anstehen und schließlich vor den Schreibtisch eines bebrillten Bürokraten treten, ist einer, der sich mit Vor- und Nachnamen „Gott“ nennt und außer seinem Körper keinen Nachweis seiner weltlichen Existenz erbringen kann.
    Eine Bilderzählung zehrt von den Gesichtern, die sie in ihre Schaukästchen, in ihre Panels, bannt. Und in einem Umkehrschluss kann man sagen, dass die Verweigerung eines Gesichts eine besondere Spannung, einen Sog der Bilderwartung, erzeugt. Über fünfzig Seiten, fast 300 Einzelbilder lang, wird das Antlitz Gottes nicht zu sehen sein. Wir erkennen nur die Rückseite eines kleinen, leicht gebeugten Mannes, dessen langes, volles Haar durch einen Mittelscheitel geteilt ist.
    Geradezu exzessiv werden dagegen die Gesichter derjenigen in Szene gesetzt, denen Gott in die Hände fällt: Funktionsträger, Machthaber, kleine und große Händler der medialen Waren. Mathieu versteht sich darauf, die Verwandlung eines individuellen Gesichts zur funktionalen Visage in der Schwebe zu halten. Wie hier Beamte, Ärzte, Physiker oder Journalisten dem in die Welt gekommenen Gott, den fast immer anwesenden Kameras und dem Leser entgegenblicken, möchte eigentlich niemand aus der Wäsche gucken. Aber weil diese Gesichter nie völlig in die beruhigende Simplizität der Karikatur umkippen, entsteht der quälende Verdacht, es wäre nur eine Frage der Zeit, bis das ganz normale Leben jedem von uns ein derartiges Lemurenantlitz verpasst hätte.
    Wer von Gott erzählen will, muss ihn zu Wort kommen lassen. Und zu den großen Stärken dieser Graphic Novel gehört, dass sie einen an die Sätze ihrer Gottgestalt glauben macht. Was Gott einer gottgierigen Welt, die zweifellos die unsere ist, mitteilt, geschieht in Wechselrede. Lakonisch bündig und himmlisch einfallsreich antwortet der Allerhöchste auf die Jargons der Wissenschaften, die Herrschaftsrede von Politik und Wirtschaft und die Pseudofragen der Medienvertreter. Eine kleine Kostprobe? Gott definiert: „Der Zufall, das ist Gott, wenn er inkognito spielt.“ Das stammt eigentlich von Albert Einstein, klingt aber, im rechten Moment gesagt, göttlich gewitzt!
    GEORG KLEIN nga
Sprache
TitelNummer 008835054

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Seitenblicke - Sichtweisen auf das Werk von Annegret Soltau
Ort Land JahrDarmstadt (Deutschland), 2006
VerlagAmt für Wirtschaft und Stadtentwicklung
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 54 Seiten, 21x14,8 cm,
    Darmstädter Dokumente 25, geheftet
Stichwort
TitelNummer 009161280

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Erinnern der Gegenwart - Arbeiten im Schrott
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 1987
VerlagBildungswerk der Bayerischen Wirtschaft
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 34,7x30 cm,
    Geklammert.Dokumentation eines Projektes von Prof. Klein. Eine Gruppe von Kunststudenten der Akademie der Bildenden Künste in München haben auf einem Schrottplatz in Regensburg gearbeitet
Stichwort
TitelNummer 010734K06

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Warhol Myths
Ort Land JahrDüsseldorf (Deutschland), 2008
VerlagNRW-Forum Kultur und Wirtschaft
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 90 Seiten, 22x22,8 cm,
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung vom 29.02.-13.04.2008
Stichwort
TitelNummer 011218398

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • MCBW 2015 - Design Connects - Metropolitan Ideas
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
Verlagbayern design
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 246 Seiten, 21,4x11,6 cm,
    Broschur mit Ota-Bindung, eingelegt ein Kurzprogramm mit Stadtplan
ZusatzInfos
  • Programmbuch zur Munich Creative Business Week, The German Design Event vom 21.02.-01.03.2015
WEB LINK
TitelNummer 012607468

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Die Kanzlerin weiß, dass sie keine Rampensau ist - Er hält Coaching für überbewertet, erkennt reiche Männer an der Haltung und zweifelt an den Thesen von Mario Barth. Stefan Verra ist Experte für Körpersprache
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der SZ Nr. 121 vom 29. Mai 2015, Wirtschaft, S. 22
Sprache
TitelNummer 013373476

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2015 02 - Aneinander wachsen - Ein Heft über Unternehmerinnen weltweit
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 Seiten, 32x24 cm,
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Ausgabe vom 26.09.2015:
    Die Mutigen, Zwei Beraterinnen gründeten ein Entwicklungshilfeprogramm – und setzen auf Frauen.
    Die Fortschrittlichen, Projekte und Ideen, die Frauen wirtschaftlich besser stellen, auf einer Weltkarte versammelt.
    Die Vorbilder, Fünf Porträts von Unternehmerinnen, die mit Eigensinn und Tatkraft wirtschaftlich erfolgreich wurden.
    Text von Website
WEB LINK
TitelNummer 014073480

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2015 03 - SUPER JOB! Arbeiten, ohne wahnsinnig zu werden
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 Seiten, 32x24 cm, 2 Stück.
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Ausgabe vom 12.12.2015: Verteilt am 10.12.2015 bei einer Podiumsdiskussion in Der Neuen Sammlung München
Geschenk von
WEB LINK
TitelNummer 014550524

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2015 03 - SUPER JOB! Arbeiten, ohne wahnsinnig zu werden - Sechs Designerinnen passen ihre Entwürfe dem Büro der Zukunft an
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x15 cm,
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Einladung zur Podiumsdiskussion am 10.12.2015 in Der Neuen Sammlung München
Geschenk von
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 014551524

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Veredelungslexikon : Ideen, die beeindrucken - eine Publikation des Studiengangs Buch- und Medienproduktion
Ort Land JahrLeipzig (Deutschland), 2011
VerlagHochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 33x23,5x9,3 cm,
    Dreiteilige Pappschachtelmit Prägedruck, mit 4 Musterfächern: Umformen, Beschichten, Trennen, Fügen, im Deckel eingelegtes Blatt, 3 Karten
ZusatzInfos
  • Entwickelt von der Projektgruppe Veredelungslexikon.
    Die funktionale Musterbox enthält in der Startauflage zunächst 8 Veredelungstechniken: Lentikulardruck, Beflocken, Reliefprägen, Blindprägen, Kaltfolientransfer, Sonderfolienkaschierung, Lasergravur und Laserschneiden. Das Fächerprinzip der Musterbox erleichtert die Handhabung und gewährleistet eine Erweiterbarkeit.
    Jede Veredelungstechnik wird hinsichtlich dem technischen Hintergrund, der Wirkung, den Einsatzmöglichkeiten, den Grenzen und den Kosten betrachtet. Ein Testelement ermöglicht eine absolute Vergleichbarkeit zwischen den Techniken und zeigt die angesprochenen Grenzen optisch und haptisch erlebbar auf. Ein Showelement zeigt die besondere Wirkung der Technik im Zusammenhang mit der jeweiligen Gestaltung. Beide Elemente wurden je Veredelungstechnik mit einem Kooperationspartner aus der Industrie realisiert. Mit Angaben zur Herstellungsweise und zum verwendeten Bedruckstoff vervollständigt die Musterbox sowohl ein ästhetisches als auch ein produktionstechnisches Bild der Veredelungstechniken in der grafischen Industrie.
    Text von der Webseite
Geschenk von
TitelNummer 014663539

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Stoff für Christo - Im Sommer 2016 will der Verpackungskünstler einen dahliengelben Steg auf einen See in Italien bauen. Bei dem Projekt helfen deutsche Textilhersteller kräftig mit
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2015
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 4 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 297 vom 24./25./26./27. Dezember 2015 S. 29, Wirtschaft
Bet. Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer 014667527

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • München inspiriert - eine Initiative der Werbeagentur Heye mit Unterstützung der Süddeutschen Zeitung und des Literaturhauses München anlässlich der 850-Jahr-Feier der Stadt München
Ort Land JahrUnterhaching (Deutschland), 2008
VerlagHeye Group
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 88 Seiten, 31,2x24,2 cm,
    Klappbroschur, in Schuber
ZusatzInfos
  • München inspiriert versammelt insgesamt 36 Beiträge von Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft. Anhand von Bildern, Fotos und Statements haben sie ihr Verhältnis zu München skizziert. Entdecken Sie eine einzigartige Sammlung von Momentaufnahmen kreativen Schaffens. Ob Schauspielerin oder Schritsteller, Physiker oder Architekt, Maler oder Hutmacherin - die Stadt hat viele Gesichter
Geschenk von
Stichwort
TitelNummer 014832526

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Titel
  • Plan W - Frauen verändern die Wirtschaft 2016 02 - Ein Heft über Architektur und Stadtentwicklung
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 Seiten, 31,9x23,7 cm,
    Drahtheftung, Beilage zur Süddeutschen Zeitung
ZusatzInfos
  • Ausgabe vom Juni 2016, Julie Zeh im Gespräch
Stichwort
WEB LINK
TitelNummer 015896581

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • 4 Projects in Mexico
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2013
VerlagKunstverein München
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 12 unpag. Seiten, 30,5x24 cm,
    Drahtheftung, unterschiedliche Formate übereinander geheftet,
ZusatzInfos
  • Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in Kunstverein München, 14.09.-10.11.2013. Die Ausstellung war eine Kooperation der Projekte La Galeria De Comercio, Studio Manuel Raeder, Mexicali Rose und der Autorin Chris Kraus. Kuratiert von Bart van der Heide und Saim Demircan
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 016165592

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Der Nostalgiker - Uwe Breker aus Köln hat seine private Sammelleidenschaft zum Beruf gemacht. Heute besitzt er das weltweit wichtigste Auktionshaus für alte Technik – auch, weil er modernes Marketing macht
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der SZ Nr. 97 vom 27. April 2016, Wirtschaft, S. 18
Sprache
Stichwort
TitelNummer 016267590

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Titel
  • Geld ist nicht schlimm - Der Künstler Jonathan Meese erklärt, warum er zwar auf der Toilette malen könnte, ein teures Atelier dennoch toll ist. Und warum er keine anderen Kulturen kennenlernen möchte
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Artikel in der SZ Nr. 132 vom 10. Juni 2016, Seite 31 Wirtschaft, Reden wir über Geld
Sprache
TitelNummer 016405590

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • brennstoff No. 45 Mensch+Maschine
Ort Land JahrWien (Österreich), 2016
VerlagGEA Verlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 27x21.9 cm, Auflage: 190000,
    Broschur
ZusatzInfos
  • mit Beiträgen über Automatisierung, sozialökologischer Wandel, Vollbeschäftigung, Afrika. Beitrag von Patrick Spät mit einem auszug aus dem buch, Die Freiheit nehm ich dir. Gedicht von H.C. Artmann. KurzInterview mit Marina Abramovic zu The Artist is present. Titelbild aus Metropolis von Fritz Lang
TitelNummer 016461590

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • brennstoff No. 44 Traum+Wirklichkeit
Ort Land JahrWien (Österreich), 2015
VerlagGEA Verlag
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 27x21.9 cm, Auflage: 197023,
    Broschur
ZusatzInfos
  • mit Beiträgen zu Themem: Traum und Wirklichkeit, Schlaf, Traum und Realität, Kollektive Hilfe
TitelNummer 016475590

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Open Studios 2016
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagPLATFORM
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 2 Seiten, 9,8x21 cm, 2 Stück.
    beidseitige bedruckter Flyer
ZusatzInfos
  • Anlässlich der Open Studios in der PLATFORM München, 12.-13.11.2016
WEB LINK
TitelNummer 016492601

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Bücherparty - Die deutschen Buchhandelskonzerne mussten während der Branchenkrise viele Filialen schließen. Den Familienunternehmen Osiander und Mayersche gelingt es trotzdem, kräftig zu expandieren – sie lassen sich einiges für die Kunden einfallen
Ort Land JahrMünchen (Deutschland), 2016
VerlagSüddeutsche Zeitung
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 Seiten, 57x40 cm,
    Beitrag in der SZ Nr. 233 vom 8./9. Oktober 2016, Wirtschaft Report, S. 30
Sprache
Stichwort
TitelNummer 016655606

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 03
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017184627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 04
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Beiträge von Hans-Jürgen Fischbeck, Ingrid Strobel und Volker Trauth und mehrere andere
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017185627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 05
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017186627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 06
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017187627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 07
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Mit Texten von Till Bastian, Heidemarie Hecht, Hannes Hofbauer, Manfred Kossok, Jean Villain, Paul Schäfer, Wilfried Rudolph, Friedrich Nietzsche, Matthias Biskupek, Horst Lohr, Martin Mund und Berndt H. Brussig
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017188627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 08
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017189627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 09
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017191627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 10
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • damaliger Verkaufspreis: 2DM
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017217627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 11
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017218627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 12
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017219627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 87. Jahrgang / Heft 13
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1992
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Autoren: Manfred Kossok, Peter Bender, Mathias Wedel, Matthias Keller, Volker Wirth, Konrad Weiss, Werner Liersch, Rainer-K. Langner, Richard Christ, Renate Hoffmann und Matthias Biskupek
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017220627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 30
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Beiträge von Hannes Hofbauer: "Vorwärts ins Jahr 1914", Wolfgang Reischock: "Anpassung", Matthias Biskupek: "Letzte Revolutions-Vorstellung" u. a. Manfred Kossok, Werner Liersch, Arno Reinfrank, R.K. Langner und Achim Thom
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017221627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 31
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Beiträge von Vera Friedländer: "Verdrängung und Reinwaschung", Matthias Keller: "Demokratische Herausforderung", Hermann Klenner: "Gesetze durch das Volk?", Axel Wörner: "Selbstvergessene Geschichtsschreibung" und andere
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017222627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 32
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017223627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 37
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Beiträge von Michael Brie, Kai Ehlers, Siegfried Fischer und andere
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017224627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung

Verfasser
Titel
  • Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 86. Jahrgang / Heft 52/53
Ort Land JahrBerlin (Deutschland), 1991
VerlagVerlag der Weltbühne
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 64 Seiten, 20,6x15 cm, ISSN 0043-2598
    Drahtheftung, oranger Umschlag,
ZusatzInfos
  • Heftuntertitel Alles wird besser - wird es auch gut?, mit Selbstbesudelungsmanifest von Jan Faktor
Sprache
Geschenk von
TitelNummer 017225627

Einzeltitel = Permalink = URL / Eine Nachricht schicken Änderung
/ Abbildung darf nicht angezeigt werden



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.