infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden die relevantesten Einträge zuerst angezeigt.
Sonderzeichen wie #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden ausgefiltert.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge

Einzeltitel-Anzeige

groh-alternativen-in-der-soz-kunstproduktion-1976
groh-alternativen-in-der-soz-kunstproduktion-1976
groh-alternativen-in-der-soz-kunstproduktion-1976

Groh Klaus: Alternativen in der sozialistischen Kunstproduktion, 1976


Groh Klaus
Alternativen in der sozialistischen Kunstproduktion
Edewecht (Deutschland): Selbstverlag, 1976
(Ephemera, div. Papiere) 7 S., 29,7x21 cm,
Techn. Angaben gefaltetes Blatt, beigelegt ein Infopapier zu einem Dia-Vortrag mit Klaus Groh und ein hektografiertes Blatt auf rotem Papier mit Teilnehmerverzeichnis
ZusatzInformation Zur Veranstaltung am 04.02.1977 im Hermann-Schafft-Haus in Kassel, organisiert von Bickhard-Bottinelli für die Jugendvolkshochschule der Stadt Kassel. Erwähnt werden u. a. Gabor Toth, Balint Szombathy, Robert Rehfeldt, Endre Tót, György Galántai, Guillermo Deisler
Namen Balint Szombathy / Endre Tót / Gabor Toth / Guillermo Deisler / György Galántai / Robert Rehfeldt
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort Aktivitäten / Avantgarde / Cont-Art / Kommunikation / Kreativität / Mail Art / Osteuropa
TitelNummer
023521654 Einzeltitelanzeige (URI) Änderung


nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden.