Ergebnisse der Katalogsuche nach MEDIENART Kürzel
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde fly, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  50 Treffer
 Hinweis zum Copyright
domagk-ateliertage-xxix-2022

Verfasser
Titel
  • Domagk Ateliertage XXIX 2022
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • Offene Ateliers 16.-18.09.2022 mit Begleitprogramm
    Gedächtnisausstellungen Ivana Bartak und Andreas Ohrenschall, Museum Mobile vom Projekt Jet Leg, Führungen durch die Ateliers, Gruppenausstellung Licht, Licht+Klang-Performance geteilt durch welle, Open Air Bühne
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

chung-2022-exchange-artist

Verfasser
Titel
  • Chung, Woon-hak
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [4] S., 25x19 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte
ZusatzInfos
  • Flyer mit Arbeitsbeispielen und Biografie, gefunden am super+CENTERCOURT München August 2022
    Exchange Artist in Residency, Department of Arts and Culture, Munich, Germany
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von super+CENTERCOURT
TitelNummer

artothek-platform-rimokon

Titel
  • RIMOKON - München Sapporo / Sapporo München
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x10,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung; Artothek 16.09.-22.10.2022 + Halle der PLATFORM 16.09.-07.10.2022
    2022 jährt sich die Städtepartnerschaft von München und Sapporo, die anlässlich der Olympischen Spiele 1972 initiiert wurde, zum fünfzigsten Mal.
    Rimokon ist die Fortführung und Rückeinladung des Ausstellungsprojektes „Sister City Brother Project“ mit Münchner Künstler*innen, das von Oktober 2019 bis Januar 2020 in Sapporo im 500 m Museum stattfand. Ziel ist es, den interkulturellen Austausch zwischen München und Sapporo weiter zu vertiefen. Unter dem Titel Rimokon (Fern-Steuerung) werden bereits existierende Künstler*innenpartnerschaften in einer Zeit gepflegt, die widerspenstiger nicht sein könnte. Den Schwierigkeiten eines Arbeitsaufenthalts unter Pandemiebedingungen wird durch Steuerung künstlerischer und organisatorischer Handlungen aus der Ferne im Vorfeld begegnet. Dadurch entsteht eine Art der partizipativen Autorenschaft, die die Teilhabe an der künstlerischen Position des globalen Gegenübers intensiviert. Es werden fünf Teams aus je ein bis zwei japanischen und deutschen Künstler*innen gebildet, die verschiedene Arbeitsaufträge füreinander realisieren. Beim physischen Aufeinandertreffen werden die Ausstellungsformate in München gemeinsam finalisiert und die transkontinentale Zusammenarbeit reflektiert.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei PLATFORM
TitelNummer

klaus-groh-galeria-albert-krakau-2000
klaus-groh-galeria-albert-krakau-2000
klaus-groh-galeria-albert-krakau-2000

Groh Klaus: Klaus Groh - Experimental Poetry, 2000

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Experimental Poetry
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 21x10,1 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte zweifach gefaltet
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung Klaus Groh - Experimental Poetry vom 04.09.-20.09.2000 in der Galeria Albert in Krakau.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

galerie-cornelius-hertz-bremen-haut-1995
galerie-cornelius-hertz-bremen-haut-1995
galerie-cornelius-hertz-bremen-haut-1995

Hertz Cornelius, Hrsg.: Haut, 1995

Verfasser
Titel
  • Haut
Ort Land
Techn. Angaben
  • 16,2x11,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Karte zum 2. Teil der Ausstellungstrilogie Spiegel Haut Essen in der Galerie Cornelius Hertz in Bremen vom 24.03.-28.04.1995.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

Bastione Danilo / Müller Carina, Hrsg.: JET LEG - Biennale der Kunst und Kultur - Biennale d'arte e cultura, 2022

jet-leg-2-flyer
jet-leg-2-flyer
jet-leg-2-flyer

Bastione Danilo / Müller Carina, Hrsg.: JET LEG - Biennale der Kunst und Kultur - Biennale d'arte e cultura, 2022

Verfasser
Titel
  • JET LEG - Biennale der Kunst und Kultur - Biennale d'arte e cultura
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 29,4x14 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer
ZusatzInfos
  • Infoblatt zur 2. Edition, ab 09.09.2022 in der Lothringerhalle 13 OG bis 25.09.2022
    Künstlerische Leitung : Danilo Bastione. Konzept & Grafik: Carina Müller
    Neologismus: Asynchroner Rhythmus nicht durch Zeitunterschiede, sondern durch kulturell bedingte Einflüsse. Symptome und grundlegende Inhalte in Bezug auf die Definition von Jetlag* »Zeitzonenkater«
    Das bilaterale Projekt JETLEG initiiert einen Prozess des nachhaltigen künstlerischen Austauschs, um kreative Wege der Partizipation zu eröffnen, kulturelle Perspektiven und Synergien zu mobilisieren und neu zu beleben. Als offene Plattform und dynamisches Netzwerk verhandelt JET LEG Themen und Entwicklungen, die auf der Tagesordnung stehen, und bietet vielfältige Möglichkeiten des Dialogs, des gemeinsamen Denkens und Handelns sowie der Reflexion der eigenen Position und Arbeitsweise.
    Ausgangspunkt ist ein einmonatiger Aufenthalt in der jeweiligen Stadt, der es den fünf Artists in Residence ermöglicht, auf konkrete Situationen in der sozialen Wirklichkeit zu reagieren. In Zusammenarbeit mit lokalen Institutionen und Initiativen schafft JET LEG einen Raum und Rahmen für eine künstlerische und ideelle Auseinandersetzung mit der lokalen Kulturproduktion.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Carina Müller
TitelNummer

uraine-art-aid-center-flyer
uraine-art-aid-center-flyer
uraine-art-aid-center-flyer

Balun Olena; Hrsg.: Ukraine Art Aid Center - Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine, 2022

Verfasser
Titel
  • Ukraine Art Aid Center - Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine
Ort Land
Techn. Angaben
  • 4 S., 21x10,4 cm, 2 Stück. 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, gefaltet, in Briefumschlag, beiliegend handschriftlicher Brief
ZusatzInfos
  • ... Kunst und Kultur retten. Der russische Angriffskrieg in der Ukraine hat bereits zahllose Kulturgüter zerstört und bedroht unendlich viele Museen und Denkmäler. Um möglichst rasch zu helfen, wurde in Kooperation mit der Deutsch-Ukrainische Gesellschaft für Wirtschaft und Wissenschaft e.V. das Netzwerk Kulturgutschutz Ukraine, Ukraine Art Aid Center gegründet. Dieses organisiert unbürokratisch und schnell dringend benötigte Materialtransporte in die Ukraine zum Schutz von Sammlungen und Denkmälern. Geliefert werden Verpackungsmaterialien, Transportkisten, Materialen und Werkzeuge für die Restaurierung, Feuerlöscher, Brandschutzdecken, brandhemmende Lacke, Luftentfeuchter, Arbeitsgeräte und vieles mehr. Seit Anfang März hat das Netzwerk rund ein Dutzend große Hilfslieferungen per LKW, Bus und Bahn direkt an betroffene Museen und Institutionen in der Ukraine geschickt. Zum Netzwerk gehört eine große Gruppe von ehrenamtlich arbeitenden Expertinnen und Experten. ...
Sprache
Geschenk von Olena Balun
TitelNummer

hafenimpressionen-klaus-groh-1989
hafenimpressionen-klaus-groh-1989
hafenimpressionen-klaus-groh-1989

Szczesny Ches, Hrsg.: Hafenimpressionen, 1989

Verfasser
Titel
  • Hafenimpressionen
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zu einer Ausstellung von Klaus Groh und Ches Szczesny am 30.06.1989.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

einladung-art-forum-studio-kausch-klaus-groh-1989
einladung-art-forum-studio-kausch-klaus-groh-1989
einladung-art-forum-studio-kausch-klaus-groh-1989

Kausch Werner, Hrsg.: Einladung Art Forum Studio Kausch, 1989

Verfasser
Titel
  • Einladung Art Forum Studio Kausch
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zu einer Ausstellung von Klaus Groh und Ches Szczesny am 28.04.1989.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

the-word-the-text-the-letter-klaus-groh-warschau-1998
the-word-the-text-the-letter-klaus-groh-warschau-1998
the-word-the-text-the-letter-klaus-groh-warschau-1998

Klaus Groh, Hrsg.: The Word - The Text - The Letter, 1989

Verfasser
Titel
  • The Word - The Text - The Letter
Ort Land
Techn. Angaben
  • 9,6x20,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellung The Word - The Text - The Letter Visual and Concrete Poetry im Zentrum für zeitgenössische Kunst vom 18.12.1989 - 15.01.1990. Kuratiert von Klaus Groh.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

kunst-in-der-scheune-trommer-1998

Verfasser
Titel
  • Einladung zu Kunst in der Scheune
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 20,7x10,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Veranstaltung Kunst in der Scheune
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

dr-klaus-groh-networking-space
dr-klaus-groh-networking-space
dr-klaus-groh-networking-space

Klaus Groh: Dr Klaus Groh Networking Space, o. J.

Verfasser
Titel
  • Dr Klaus Groh Networking Space
Ort Land
Techn. Angaben
  • 14,4x10 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer
ZusatzInfos
  • Flyer zur Veranstaltung Networking Space
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

diede-kapitalistischer-realismus

Verfasser
Titel
  • Kapitalistischer Realismus - Sozialistischer Realismus - Fluxus - Deutscher Pop
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 21x9,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltkarte in Briefumschlag mit Stempeldruck
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 04.09.-25.09.2022
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer

klaus-groh-ausstellung-warschau-2002
klaus-groh-ausstellung-warschau-2002
klaus-groh-ausstellung-warschau-2002

Domanowska Eulalia, Hrsg.: Klaus Groh - Poetyckie koncepcje, 2002

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Poetyckie koncepcje
Ort Land
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Karte
ZusatzInfos
  • Ausstellungsheft und Einladungskarte zur Ausstellung Klaus Groh - Poetckie koncepcje
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

klaus-groh-poetische-konzepte-2002
klaus-groh-poetische-konzepte-2002
klaus-groh-poetische-konzepte-2002

Hackel Peter, Hrsg.: Klaus Groh - Poetische Konzepte, 2002

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Poetische Konzepte
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 20,9x10 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt gefaltet
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellung Klaus Groh - Poetische Konzepte
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

artcurial-konvolut-1

Verfasser
Titel
  • Artcurial Konvolut
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 21x20 cm, 9 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    teils farbigen Abbildungen, Aufklappbare Einladung/Ausstellungskatalog.
ZusatzInfos
  • Ausstellungskataloge, Galerie Artcurial, 1986-1988.
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

alles-abc-flyer

Verfasser
Titel
  • Alles und noch viel mehr. Das poetische ABC.
Ort Land
Techn. Angaben
  • S., 23x16 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 verschieden Flyer zum Buch
ZusatzInfos
  • Erschienen anlässlich der Ausstellung 12.04.-25.05.1985 in der Kunsthalle Bern, Kunstmuseum Bern.
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

roger-ailes-retrospektive-im-kontext

Verfasser
Titel
  • Roger Ailes: Retrospektive im Kontext
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 28x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarzweißdruck, Aufklappbarer Flyer
ZusatzInfos
  • Der Flyer enthält auf der Rückseite eine detaillierte Biographie des Künstlers und Informationen über die Ausstellung.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

roman-opalka

Verfasser
Titel
  • Roman Opalka
Ort Land
Techn. Angaben
  • 35x28 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarzweißdruck, Aufklappbarer Flyer
ZusatzInfos
  • Der Flyer enthält auf der Rückseite eine detaillierte Biographie des Künstlers und Informationen zum Bild.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 26 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    26 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 46 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Diverse Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    6 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 79 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Diverse Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    4 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 11 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    11 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

waste-art-2021-flyer
waste-art-2021-flyer
waste-art-2021-flyer

Diller Wolfgang L. / Loitzl Ina, Hrsg.: WASTE ART, 2021

Verfasser
Titel
  • WASTE ART
Ort Land
Techn. Angaben
  • 8 S., 21x10 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der halle50 Domagkateliers München, 17.-25.07.2021
    Plastikmüll und elektronischer Müll -„e-waste“ sind eines der drängendsten globalen Umweltprobleme. Die Ausstellung WASTE ART mit den Stationen Wien, Linz und München bezieht mit ästhetischer Präsenz Position: „Wertloses wird transformiert, neu geordnet, gesammelt und unser Müllberg schonungslos dokumentiert“ (Ina Loitzl, Initiatorin der Ausstellung). Die Kunst liefert bisher ungesehene Bilder und Darstellungen, die irritieren und faszinieren, und Aufmerksamkeit und Umdenken hervorrufen: Neuorientierung statt Desorientierung.
    Künstlerinnen und Künstler haben seit jeher mit Trash, Abfall, Second-Hand-Materialien gearbeitet – sei es aus finanziellen, praktischen Gründen, oder dem Anlass heraus, sich von der „hohen Kunst“ abzuwenden und zu distanzieren. Besonders in den letzten Jahrzehnten entwickelten sich zahlreiche Bewegungen wie Recycling, Up-Cycling, Zero Waste, etc. mit dem Ziel Dinge haltbarer zu machen und dem überbordenden Konsum und dem Wegwerfhabitus unserer Zeit entgegenzuwirken.
    Die Ausstellung WASTE ART stellt die Schönheit der Objekte in den Fokus und betont die Bereitschaft zur materiellen Wiederbearbeitung. Die Auswahl der Künstler*innen spiegelt dieses Konzept wider: die Schönheit des Wertlosen, des Alltäglichen; Formen, die an Paraphrasen erinnern, aber auch vollkommen neue ästhetische Erscheinungsbilder erzeugen; das Material, das wir nicht loswerden, aber auch die schonungslose Dokumentation dieser Prozesse.
Sprache
Geschenk von Wolfgang L. Diller
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 60 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Diverse Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 9 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    9 Stück Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Stück Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 24 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    24 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 16 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Diverse Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    6 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

herz-wahren-werkstattkino-2022
herz-wahren-werkstattkino-2022
herz-wahren-werkstattkino-2022

Herz Rudolf / Wahren Julia, Hrsg.: boykottiert die systeme! 7 Kurzfilme zum Vormärz von '68, 2022

Verfasser
Titel
  • boykottiert die systeme! 7 Kurzfilme zum Vormärz von '68
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Programm, zweifach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Vorführung am 24.07.2022 ab 11 Uhr mit anschließendem Gespräch
Sprache
Geschenk von Julia Wahren
TitelNummer

archiv-aktiv-flyer
archiv-aktiv-flyer
archiv-aktiv-flyer

Büttner Christian / Jänicke Holger Isabelle, Hrsg.: Archiv Aktiv - Auswertungen und Anregungen für gewaltfreie Bewegungen, 2022

Titel
  • Archiv Aktiv - Auswertungen und Anregungen für gewaltfreie Bewegungen
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltprospekt
ZusatzInfos
  • Werbeflyer des Archivs.
    Das Archiv versteht sich als Gedächtnis der Gewaltfreien Bewegung. Es verfügt über Bestände aus der Friedens-, Umwelt- und gewaltfreien Bewegung sowie von zahlreichen Personen seit den 1950er Jahren.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

constantinides-nah-fern
constantinides-nah-fern
constantinides-nah-fern

Constantinides Johannes: nah-fern, 2020

Titel
  • nah-fern
Ort Land
Techn. Angaben
  • 6 S., 20,4x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt, beigelegt die DVD Hansi, der Kunstpirat
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Schalterhalle im historischen Bahnhof Starnberg am See 2020, mit Schwarz-Weiß-Fotografien aus Murnau (1966) und Hommage an Marcel Duchamp, Freigabe der Angabe erforderlich
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

adresse-an-die-bundesversammlung
adresse-an-die-bundesversammlung
adresse-an-die-bundesversammlung

Pusch Peter: Adresse an die Bundesversammlung, 1964

Verfasser
Titel
  • Adresse an die Bundesversammlung
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltet, Druck auf rotem Papier
ZusatzInfos
  • zur Wahl des Bundespräsidenten und über Autorität
Sprache
TitelNummer

herz-wahren-boykotiert-die-systeme-flyer
herz-wahren-boykotiert-die-systeme-flyer
herz-wahren-boykotiert-die-systeme-flyer

Herz Rudolf / Wahren Julia, Hrsg.: boykottiert die systeme! Kunst zum Vormärz von ’68, 2022

Verfasser
Titel
  • boykottiert die systeme! Kunst zum Vormärz von ’68
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 21x10,5 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
ZusatzInfos
  • Flyer zu 3 Aktionstage, 7 Filme, 1 Website, München 22.-24.07.2022 an verschiedenen Orten in München und im öffentlichen Raum
    Der Vormärz der Revolte von '68 in Deutschland ist wenig bekannt. Dabei geht ihr antiautoritärer Aktivismus zum guten Teil auf die Schwabinger Bohème zurück. Treibende Kraft waren die Künstlergruppe SPUR und vor allem die SUBVERSIVE AKTION, inspiriert von der SITUATIONISTISCHEN INTERNATIONALE.
    In boykottiert die systeme! forschen Rudolf Herz und Julia Wahren nach den revolutionären Strömungen der frühen 60er Jahre in München. Die Suche führt in Archive, Bibliotheken und vor allem zu Aktivist:innen von damals, die heute auf der ganzen Welt verstreut leben und eigens nach München kommen. Herz lädt sie ein zu Diskussionen, Streifzügen durch die Stadt und Besuchen historischer Orte. Es ist ein Wettlauf gegen die Zeit. Zusammen mit Julia Wahren transformiert er ihren subversiven Spirit in Filme und transmedial-künstlerische Performances im öffentlichen Raum.
    Unter Vormärz von ’68 versteht das Projekt boykottiert die systeme! das Jahrzehnt vor der Revolte von 1967/68. In das Jahr 1957 fällt die Gründung der Münchner Künstlergruppe SPUR wie auch der SITUATIONISTISCHEN INTERNATIONALE (S.I.), der die Münchner Gruppe einige Jahre angehört. Der Titel des Projekts ist dem Januar-Manifest der SPUR, dem „Gaudi-Manifest“, entlehnt: „Boykottiert alle herrschenden Systeme und Konventionen, indem Ihr sie nur als missratene Gaudi betrachtet.“
    Mit ihren provozierenden Auftritten markiert die SPUR den „Beginn einer ästhetisch-politischen Opposition in der Bundesrepublik“, so der Kulturhistoriker Eckhard Siepmann. Theoretiker der Gruppe ist Dieter Kunzelmann, der sich zum energischen Vertreter der kulturrevolutionären Ideen der S.I. entwickelt. ...
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Julia Wahren
TitelNummer

flugblatt-1965-audi-max
flugblatt-1965-audi-max
flugblatt-1965-audi-max

Kunzelmann Dieter / Steffel-Stergar Marion / Daiber Birgit / Gasché Rodolphe / Böckelmann Frank, u. a.: Flugblatt, 1965

Titel
  • Flugblatt
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Laserkopie des Originalflugblatts, handschriftliche Notizen, Signatur
ZusatzInfos
  • das Original war hektografiert und wurde in größerer Menge 1965 in gefaltetem Zustand von den Emporen im Audi Max der Ludwig-Maximilians-Universität München herabgeworfen, anlässlich einer musikalisch umrahmten Feier zum Gedenken der Weißen Rose. Die Mitglieder bzw. Aktivisten der subversiven Aktion konnten damals unerkannt entkommen. Als das Publikum die Flugblätter bemerkt hatte, so hat ee Birgit Daiber vor Ort erzählt, wurde es plötzlich ganz still und die Musiker haben der Reihe nach aufgehört zu spielen. Ein beeindruckendes Erlebnis.
    Die Veranstaltung mit Birgit Daiber am 22.07.2022 fand im Rahmen des Programms boykottiert die systeme! statt, konzipiert und organisiert von Julia Wahren und Rudolf Herz.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Birgit Daiber
TitelNummer

lenbachhaus-was-von-100-tagen-flyer
lenbachhaus-was-von-100-tagen-flyer
lenbachhaus-was-von-100-tagen-flyer

Huttenlauch Eva / Höhne Dierk / Mühling Matthias, Hrsg.: Was von 100 Tagen übrig blieb … Die documenta und das Lenbachhaus, 2022

Titel
  • Was von 100 Tagen übrig blieb … Die documenta und das Lenbachhaus
Ort Land
Techn. Angaben
  • [12] S., 20x10,7 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt
ZusatzInfos
  • Ausstellung im Lenbachhaus ab 18.07.2022
    1955 fand in Kassel die erste documenta statt. 2022, 67 Jahre später wurde die 15. Ausgabe der Ausstellung eröffnet. Die Ausstellung für 100 Tage galt über lange Zeit als verlässlicher Zustandsbericht über die Kunst ihrer jeweiligen Gegenwart und hat die Programmatik und die Sammlungen der Kunstmuseen der Bundesrepublik Deutschland nachhaltig beeinflusst. Dabei ist sie immer auch ein bedeutender Motor der Institutionskritik gewesen: Was diskutiert, gesammelt und ausgestellt wurde, wurde und wird oft durch die documenta angestoßen. Auch in der Ausstellungsgeschichte des Lenbachhauses ist dieser Einfluss deutlich belegt. So wäre beispielsweise unser letztes Projekt, "Gruppendynamik – Kollektive der Moderne" ohne die Documenta11 von Okwui Enwezor nicht denkbar gewesen.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

diller-digitalisierung-digitalartspace-2022
diller-digitalisierung-digitalartspace-2022
diller-digitalisierung-digitalartspace-2022

Diller Wolfgang L.: Digitalisierung und Künstliche Intelligenz ... aus der Sicht der Science Fiction, 2022

Verfasser
Titel
  • Digitalisierung und Künstliche Intelligenz ... aus der Sicht der Science Fiction
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie beidseitig
ZusatzInfos
  • Auslage bei UNLIMITED SYSTEMS - INFINITE LOOP im digitalartspace Galerie Karin Wimmer 16.07.-04.09.2022. Artistic design Annegret Bleisteiner und Wolfgang Diller, Project Concept Annegret Bleisteiner und Toni Wirthmüller, Curatorin Lotte van den Hoogen.
    Infoblatt zur Videoarbeit über Digitalisierung und Künstliche Intelligenz (KI), Die Rettung der Erde ist digital, KI und virtuelle Welten.
Sprache
Geschenk von Wolfgang L. Diller
TitelNummer

kontingentraum-so-yet-so-close-2022
kontingentraum-so-yet-so-close-2022
kontingentraum-so-yet-so-close-2022

Veselá Andrea / Nozomi Juliana: so yet so close, 2022

Titel
  • so yet so close
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 14,6x10,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte
ZusatzInfos
  • Einladungskarte zur Ausstellungseröffnung am 15.07.2022 m kontingentraum in der Milchstraße 4 in München.
    Das Thema ist: Fremdheit. Beim Begriff der Fremdheit wird oft an die „Anderen“ gedacht. In dieser Hinsicht wird sie als das Gegenstück zum Eigenem, zum Vertrauten aufgefasst. Doch bei Fremdheit geht es um vielmehr als nur die Markierung von Differenzen – sie deutet aus soziologischer Perspektive die Ambivalenz der modernen Gesellschaft an: auf der einen Seite zugehörig zu sein, aber sich nie ganz zugehörig zu fühlen. Frei zu sein, aber „neben sich zu stehen“ – alles erscheint möglich, aber eben auch ersetzbar. Fremdheitserfahrungen stehen insofern in Bezug mit Nähe und Distanz, mit Innen und Außen, mit Uneindeutigkeit und (De-)Konstruktion von Identität und Repräsentation.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Kontingent Kollektiv
TitelNummer

reflux-editions-new-york

Verfasser
Titel
  • Two Extraordinary Publishing Events From ReFlux Editions
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [4] S., 28x21,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt, gestempelt von Printed Matter
ZusatzInfos
  • Werbung von ReFlux Editions für A Box of Smile von Yoko Ono und Fluxus 1 Anthologie von Georges Maciunas.
    ReFLUX Editions has been formed to continue the dissemination of inexpensive Fluxus editions, a perpetuation envisioned by George Maciunas shortly before his death in 1978.
    ReFLUX Editions wurde gegründet, um die Verbreitung preiswerter Fluxus-Editionen fortzusetzen, die George Maciunas kurz vor seinem Tod im Jahr 1978 ins Auge gefasst hatte.
    Text von Webseite, Übersetzung mit DeepL
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 103 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    103 Stück Flyer
ZusatzInfos
  • aus Münchner Galerien und Kunsteinrichtungen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 189 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    189 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 9 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    9 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    6 Stück Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 24 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    24 Stück Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 90 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    5 Stück Flyer
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Konvolut Flyer Heinz Schütz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 88 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Diverse Flyer
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heinz Schütz
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben