Ergebnisse der Katalogsuche nach MEDIENART Kürzel
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde pla, MEDIENART alle Medien, SORTIERUNG ID, absteigend  50 Treffer

 Hinweis zum Copyright

Hubrich Anna / Faist Elena: Man muss nicht immer die Hüllen falen lassen um aufzufallen - #sexismisntsexy, 2022

faist-giraffe
faist-giraffe
faist-giraffe

Hubrich Anna / Faist Elena: Man muss nicht immer die Hüllen falen lassen um aufzufallen - #sexismisntsexy, 2022

Titel
  • Man muss nicht immer die Hüllen falen lassen um aufzufallen - #sexismisntsexy
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 175x119 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Original-Plakate der Deutschen Städtereklame
ZusatzInfos
  • Im Rahmen eines Projekts haben zwei Studentinnen der Hochschule Macromedia eine Kampagne mit dem Titel “#Sexismisntsexy” für die Landeshauptstadt München erstellt. Bei der Kampagne handelt es sich um eine crossmediale Kommunikations- und Aufklärungskampagne. Die Motivation dahinter ist es, auf Sexismus in der Werbung aufmerksam zu machen und zu zeigen, dass nicht nur Werbung herausstechen kann, die sich nach dem Motto “Sex sells” richtet. Im Vordergrund steht die Sensibilisierung des Themas und die Vermeidung zukünftiger sexistischer Werbung, als Zeichen der Stadt München.
Sprache
Geschenk von Elena Faist
TitelNummer

wick tam tam mlamar 2022
wick tam tam mlamar 2022
wick tam tam mlamar 2022

Stadler Matthias, Hrsg: TAM TAM präsentiert M.Lamar und Rumpeln Poster 2022, 2022

Verfasser
Titel
  • TAM TAM präsentiert M.Lamar und Rumpeln Poster 2022
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., keine weiteren Angaben vorhanden
    DIN A 3 Poster auf Kopierpapier, Schwarz-Weiß Inkjet-Druck
ZusatzInfos
  • Poster für Konzert von M.Lamar und Rumpeln im Koesk, München am 20.04.2022
    Poster mit Fragmenten aus Künstlerfoto von M.Lamar und einer Zeichnung von Paul Wick
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

wick tam tam jubilaeum 2022
wick tam tam jubilaeum 2022
wick tam tam jubilaeum 2022

Stadler Matthias, Hrsg: 11 Jahre TAM TAM Poster 2022, 2022

Verfasser
Titel
  • 11 Jahre TAM TAM Poster 2022
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., keine weiteren Angaben vorhanden
    DIN A 3 Poster auf Kopierpapier, Schwarz-Weiß Inkjet-Druck
ZusatzInfos
  • Gestaltet mit Fragmenten aus der "Blatt - Stadtzeitung für München" von 1975.
    11 Jahre TAM TAM Jubiläum mit Filmvorführung und Buchrelease, sowie Live-Musik von CIA Debutante (Paris) und Igitte Schwestern (München), in der Roten Sonne, München, 26.04.2022
Weitere Personen
TitelNummer

wick-tam-tam-festival-2022
wick-tam-tam-festival-2022
wick-tam-tam-festival-2022

Stadler Matthias, Hrsg: TAM TAM Festival Poster 2022, 2022

Verfasser
Titel
  • TAM TAM Festival Poster 2022
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., keine weiteren Angaben vorhanden
    DIN A 3 Poster auf Kopierpapier, Schwarz-Weiß Inkjet-Druck
ZusatzInfos
  • Gestaltet mit Fragmenten aus der "Blatt - Stadtzeitung für München" von 1975.
    TAM TAM hat frei Festival im Permuda, Hadinger Weg 1, 85757 München Karlsfeld, 06.05.2022
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

tam-tam-plakat_rauschen-31-3-2022
tam-tam-plakat_rauschen-31-3-2022
tam-tam-plakat_rauschen-31-3-2022

Stadler Matthias, Hrsg.: Karl Ivar Refseth Trio - Devotion, 2022

Verfasser
Titel
  • Karl Ivar Refseth Trio - Devotion
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x42 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    farbiger Inkjetausdruck
ZusatzInfos
  • TAM TAM präsentiert Karl Ivar Refseth Trio - Devotion am 31.03.2022 in der Olympiakirche + Evi Keglmaier Live + Lichtinstallation mit und von Janessa Hafenbrädl, Mr. Fuchs und not yet. Local host Adam Langer
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
WEB Link
Geschenk von Matthias Stadler
TitelNummer

pack-vinyl-plakat
pack-vinyl-plakat
pack-vinyl-plakat

Dynamite Daniel / Carbonell Gerard / Evers Jörg: Pack, 1978

Titel
  • Pack
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • S., 51,1x43,1 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt lose, zweifach gefaltet
ZusatzInfos
  • Plakat der Münchner Punkband Pack
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

pack-new-wave-und-punk-night-plakat
pack-new-wave-und-punk-night-plakat
pack-new-wave-und-punk-night-plakat

N. N.: New Wave + Punk Night Pack, 1978

Verfasser
Titel
  • New Wave + Punk Night Pack
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • S., 51,1x43,1 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt lose, zweifach gefaltet, ein Exemplar mit Kleberesten
ZusatzInfos
  • Plakat für ein Konzert der Münchner Punkband Pack im Downtown am 24.01.1978.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

pack-the-wankers-plakat-punk-muenchen-1080er
pack-the-wankers-plakat-punk-muenchen-1080er
pack-the-wankers-plakat-punk-muenchen-1080er

N. N.: Pack + the Wankerss, 1977

Verfasser
Titel
  • Pack + the Wankerss
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • S., 40,2x29,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt lose
ZusatzInfos
  • Plakat für ein Konzert der Münchner Punkband Pack und The Wankers im Downtown.
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

damage-poster-punk-muenchen-1980er
damage-poster-punk-muenchen-1980er
damage-poster-punk-muenchen-1980er

Anonym: Damage punk Club - Plakat, 1980 ca.

Verfasser
Titel
  • Damage punk Club - Plakat
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • S., 41,9x29,7 cm, Auflage: Unikat, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose, Schwarz - Weiß Collage und Kopie von Collage
ZusatzInfos
  • Plakat für den Damage Club, ein Ort der Münchner Punk-Szene der 1980er Jahre.
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

plakat-punksammlung-revolution
plakat-punksammlung-revolution
plakat-punksammlung-revolution

Anonym: Revolution, 1980 ca.

Verfasser
Titel
  • Revolution
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • S., 41,9x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt lose
ZusatzInfos
  • Schwarz-Weiß Collage
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

edith-plakat-2021
edith-plakat-2021
edith-plakat-2021

RO Raquel, Hrsg.: Edith - Zwischen Fanzine und Künstler*innenbuch, 2021

Verfasser
Titel
  • Edith - Zwischen Fanzine und Künstler*innenbuch
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 59,4x42 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat
ZusatzInfos
  • Plakat zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen in der Lithowerkstatt des Münchner Künstlerhauses 25.11.2021-20.01.2022
    Was ist ein Fanzine? / Was ist ein KünstlerInnenbuch? / Was verbindet sie miteinander, was liegt dazwischen und wie lassen sie sich in Zusammenhang bringen?
    Wir laden zum Zusammenkommen ein, um gemeinsam darüber zu sprechen, zu betrachten, Wissen und Ansichten zu teilen und Neues herauszufinden.
    Im Rahmen der Ausstellung werden wir uns diesen Fragen widmen, während wir uns gegenwärtige Arbeiten beider Strömungen aus unterschiedlichen Ländern der Welt anschauen werden. Gezeigt werden Werke aus Argentinien, Mexiko, Kolumbien, Italien, Deutschland und Spanien, manche zum Ansehen, andere zum Anfassen und auch zum persönlichen Erwerb.
    Wir widmen uns der Betrachtung alter Techniken und Arbeiten der heutigen Zeit, wie sie ästhetisch und inhaltlich funktionieren und unmittelbar miteinander in Verbindung stehen- dies an einem Ort wie dem Künstlerhaus, welches durch seine weit zurückgreifende Geschichte und als stellvertretender Ort der Lithografie, der modernsten Technik der Grafik, genau das Gleiche tut: Altes mit Neuem zu verbinden.
    • Fensterpräsentation von Amelie Lihl
    • Umklang mit Matthias Stadler (TAMTAM) aka Monika Bluse und der Hörer. Wir machen Klänge sichtbar.
    Faszinierende Einblicke, Vorstellung Bücher und Fanzines am 12. Dezember, 15.00 Uhr
    Präsentation der Künstlerbücher-Sammlung Grüner und Fanzines aus dem AAP Archive Artist Publications Hubert Kretschmer
    Fanzine Workshop für Einsteiger mit Julia Koschler am 19. Dezember, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
    Bei diesem Workshop lernen wir mit Julia Koschler Zines als selbstgemachte und selbstverlegte, unkommerzielle, autonome Medien kennen, die in allen denkbaren Formen erscheinen können - meist sind es kopierte Hefte. Durch Zines kann eine Form des Austauschs geschaffen werden, in der über gemeinsame Themen, Diskriminierungserfahrungen und Gedanken in kreativer Art und Weise kommuniziert wird.
    Der Eintritt ist frei. Alle Materialien werden bereitgestellt. Eigene Bastelmaterialien können aber auch gerne zusätzlich mitgebracht werden.
    Julia Koschler ist eine queere feministische Aktivistin und Grafikdesignerin und studiert Buchkunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Sie veranstaltet Zine Workshops, oft mit feministischen Schwerpunkten, und leitet die Münchner Zine Bibliothek.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Carina Müller
TitelNummer

plakat-punksammlung-gasthof-zur-post-ampermoching-1982
plakat-punksammlung-gasthof-zur-post-ampermoching-1982
plakat-punksammlung-gasthof-zur-post-ampermoching-1982

Bieling Gerhard / Gun Thommy / Bieling Harry / Buchberger Simon / Rauth Chris: Plakat Scum - Abschuß (Punksammlung), 1982

Titel
  • Plakat Scum - Abschuß (Punksammlung)
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 44x31 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farbdruck
ZusatzInfos
  • Plakat zu einem Konzert der Münchner Punkbands Scum und Abschuß am 05.03.1982.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

torres-bas
torres-bas
torres-bas

Kogler Peter / Messner Philipp / Adler Sabine, Hrsg.: Torres: Synthetic Body, 2021

Titel
  • Torres: Synthetic Body
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • zur Ausstellung in der Eres Stiftung, 14 -17.10.2021
    Time-based performance, a. Zeitbasierte Kunst, b. Synthetic Body, c. Torres
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Eres Stiftung
TitelNummer

sounds-magazin-1980-grossbritannien

Titel
  • Plakat - Sounds Magazin Cover
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 39,5x28,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausschnitt aus dem Coverblatt, beidseitig bedruckt
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

der-spiegel-1978-plakat-punk

Verfasser
Titel
  • Plakat: Der Spiegel - Punk Kultur aus den Slums: brutal und hässlich
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 38x30,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat mit Tesafilmresten
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

Reichel Andreas: Reichsapfelsaftkunde / CV, 2012

reichel-andreas-reichsapfelsaftkunde-poster-2021_seite1
reichel-andreas-reichsapfelsaftkunde-poster-2021_seite1
reichel-andreas-reichsapfelsaftkunde-poster-2021_seite1

Reichel Andreas: Reichsapfelsaftkunde / CV, 2012

Verfasser
Titel
  • Reichsapfelsaftkunde / CV
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [12] S., 32x29,8 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Din A 3 gefaltet - Poster beidseitig bedruckt, beiliegend eine 5-seitige Vita des Künstlers von 2021 und einem Deckblatt mit Kontaktdaten
ZusatzInfos
  • Info von dem Poster:
    Ausstellung in S.Y.L.A.NTENHEIM. Bonn. Ein Kunstprojekt der Feldforschung über meine gehörlose wiese /2012. andreas reichel.
    ... reichsapfelsaftkunde ist ein komplexes System einer pseudowissenschaftlichen Methode, die vor allem Kunst generiert. Ihre Bestandteile sind riesige blutrote Tapeten, Objekte und die Bibliothek der Ockerrücken, nämlich Künstlerbücher und -Briefe. Die genaue Beobachtung eines spezifischen Ortes gibt den Ausgangspunkt in seinen geografischen, geschichtlichen und seinen sprachlichen Eigenarten. In Feldforschung werden spezielle Motive entwickelt, die in der Ausgestaltung eine sehr eigenwillige Kartografie entfalten. Aus den Mitteln der Schrift, des Denkens und der Malerei werden Bilder, Objekte und Videos erstellt und in raumgreifenden Installationen präsentiert ...
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Andreas Reichel
TitelNummer

soltau-phil-kunst-salon-darmstadt-2017
soltau-phil-kunst-salon-darmstadt-2017
soltau-phil-kunst-salon-darmstadt-2017

Gahlings Ute / Köhler Sabine, Hrsg.: Philosophischer Kunst-Salon mit Annegret Soltau, 2017

Verfasser
Titel
  • Philosophischer Kunst-Salon mit Annegret Soltau
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 42x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Din A 3 Poster, einseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Dreistündiger Vortrag und Gespräch mit Annegret Soltau am 29.10.2017 im Literaturhaus Darmstadt zum Thema der gleichwertigen Verbindung von Körper und Geist in ihrem Schaffensprozess, zudem veranschaulicht mittels einiger ihrer Werke, sowie einem Gespräch mit ihr über die gesellschaftliche Bedeutung von Kunst.
    Zitat der Künstlerin auf dem Plakat: "Mein zentrales Anliegen ist, körperliche Prozesse in meine Bilder miteinzubeziehen, um Körper und Geist als gleichwertig zu ver-binden."
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Mail Art Material Schenkung Klaus Groh
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 20 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Verschiedene Formate bis maximal 38x38 cm
ZusatzInfos
  • Diverse Papiere zur aktuellen Kunst, vorwiegend zur Mail Art, Dokumentationen, Plakate, Flyer
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

Titel
  • Konvolut Plakate Schenkung Klaus Groh
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 100 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakate gefaltet bis maximal Format DIN A4
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

pop-punk-politik-monacensia-2021
pop-punk-politik-monacensia-2021
pop-punk-politik-monacensia-2021

Buettner Anke / Schütz Sylvia / Homann Ralf, Hrsg.: Pop Punk Politik - Die 1980er Jahre in München, 2021

Titel
  • Pop Punk Politik - Die 1980er Jahre in München
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat gefaltet
ZusatzInfos
  • Eine Ausstellung der Monacensia 30.04.2021-31.01.2022.
    Die Ausstellung widmet sich einer in den 1980er Jahren jungen, vielfältigen Textproduktion in München. Text, Medium, Botschaft und Haltung sind hier aufs Engste verwoben. Denn die Entscheidung zwischen „Gefühl und Härte“ oder „Mode und Verzweiflung“ bestimmt das halbe Leben. Pop und Punk dekonstruieren spielerisch die bürgerliche Medienwelt. Die radikale Ästhetik wird zum Transportmittel politischer Ansprüche. Nicht wegzudenken aus dieser „Gründerzeit“ neuer sozialer und urbaner Bewegungen sind der Aktivismus der Schwulenbewegung gegen Diskriminierung und rigide AIDS-Politik sowie der Einsatz der Frauen-Lesbenbewegung für selbstbestimmte Räume. Zum Jahrzehnt gehört auch der Kampf für eine eigene Öffentlichkeit und gegen die Kriminalisierung gesellschaftlicher Alternativen.
    Mit vielen Dokumenten, Fotografien, Medien und Geschichten ruft „Pop, Punk, Politik“ die 1980er in Erinnerung. Dazu zählen Fanzines, Radiotexte, Songtexte und Lyrics, Manuskripte, Manifeste und Starschnitte ebenso wie die damals neue Do-It-Yourself-Strömung (DIY). Die Ausstellung skizziert ästhetische Verfahrensweisen der Subkultur für eine heutige Debatte über Emanzipation und die Verwegenheit der Revolte.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Monacensia
TitelNummer

hanna-festival-2012
hanna-festival-2012
hanna-festival-2012

N. N.: Hanna Hanna - Festival & Art Gathering, 2012

Verfasser
Titel
  • Hanna Hanna - Festival & Art Gathering
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 93,6x63,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Dreifach gefaltet. Vorder- und Rückseite bedruckt.
ZusatzInfos
  • Poster zu einer Veranstaltung namens "Hanna Hanna - Festival & Art Gathering", die vom 15.08.-20.08.2012 in Kolárovo in der Slowakei stattfand. Hanna Hanna ist ein Ethno-Festival, auf dem Musik, Workshops, usw. angeboten werden. Das Festival wurde von mehreren Künstler*innen aus Europa, u.a. Tschechien, Ungarn, Spanien, Österreich, Polen usw. organisiert.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

neshat-shirin-plakat-ausstellung-tuebingen-2017

Verfasser
Titel
  • Frauen in Gesellschaft
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 42x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, zweifach gefaltet
ZusatzInfos
  • Plakat zur großen Übersichtsausstellung mit Foto- und Videoinstallationen der Künstlerin Shirin Neshat von 01.07.-29.10.2017 in Tübingen, Katalog zu der Ausstellung ist im Ernst Wasmuth Verlag in Tübingen erschienen
Sprache
Erworben bei Einstein Kulturzentrum
TitelNummer

Premper Tobias / Lechner Martin: Tobias Premper, Lechner Martin - Werbematerialien für ihr Buch Gelati! Gelati!, 2021

editon-azur-voland-und-quist-lieferverzeichnis
editon-azur-voland-und-quist-lieferverzeichnis
editon-azur-voland-und-quist-lieferverzeichnis

Premper Tobias / Lechner Martin: Tobias Premper, Lechner Martin - Werbematerialien für ihr Buch Gelati! Gelati!, 2021

Titel
  • Tobias Premper, Lechner Martin - Werbematerialien für ihr Buch Gelati! Gelati!
Ort Land
Techn. Angaben
  • 59,4x42 cm, signiert, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    zwei Postkarten von beiden Autoren signiert, Lieferverzeichnis - Edition Azur, voland & quist; Plakat vom Buchcover
ZusatzInfos
  • 2 Werbepostkarten zur Bewerbung des Buches "Gelati! Gelati!", das 99 Miniaturen enthält, erscheint im August 2021
    und ein Plakat signiert von T. Premper, sowie das Lieferverzeichnis des Verlages
    edition AZUR ist ein imprint im Verlag Voland & Quist
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Tobias Premper
TitelNummer

doza-poster-meme
doza-poster-meme
doza-poster-meme

Doza Enrique: Meem its the new politic, 2016

Verfasser
Titel
  • Meem its the new politic
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 41,9x28,9 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Zweimal gefaltetes Poster.
ZusatzInfos
  • Außer dem Titel ist auf dem Poster nichts abgebildet. Der Titel bzw. die Schrift ist so vergrößert, dass sie verpixelt ist. Meem ist in Lautschrift geschrieben.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

doza-poster-putzfrau
doza-poster-putzfrau
doza-poster-putzfrau

Doza Enrique: Ich bin die Putzfrau, 2015

Verfasser
Titel
  • Ich bin die Putzfrau
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 42x28,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einmal gefaltet. Verlagsstempel auf der Rückseite.
ZusatzInfos
  • Auf dem Poster ist trotz verzerrter Schrift zu lesen "Ich bin die Purtzfrau". Eine Hommage an die Künstler Martin Kippenberger und Joseph Beuys. Der Titel und besonders die Putzfrau spielen unter anderem auf den Vorfall von 1987 an, wo eine Putzfrau einen Teil einer Installation Beyus "wegputzte". Die gleiche Situation widerfuhr auch Kippenberger, allerdings im Jahre 2011, bei der eine Putzfrau ebenfalls versehentlich Teile seiner Installation entfernte.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

doza-poster-broby
doza-poster-broby
doza-poster-broby

Doza Enrique / Møller Jepsen Katrine: The R. Brody Johansen, 2020

Titel
  • The R. Brody Johansen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 38,8x29 cm, Auflage: 20, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Einmal gefaltet, Vorder- und Rückseite bedruckt. Verlagsstempel auf der Rückseite.
ZusatzInfos
  • Die Vorderseite des Posters zeigt ein vergrößertes, gerastertes Bild eines Mannes im Stierkostüm. Auf der Rückseite ist eine armlose, antike Statue abgebildet sowie ein Text, der die Entstehungsgeschichte des Posters erzählt. So stammen die Abbildungen aus einem Buch von Rudolf Broby Johansen, ein dänischer Kunsthistoriker und Schriftsteller, sowie kommunistischer Aktivist. Das Buch vergleicht die antike Welt mit der Moderne.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei TD Papeles
TitelNummer

greif-scmiede

Titel
  • Der Greif Schmiede Spezial
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [6] S., 50 x 35 cm, Auflage: 500, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    einzelne Blätter gefaltet, Banderole
ZusatzInfos
  • In October 2009, Der Greif produces – invited by Rüdiger Wassibauer, head and initiator of Schmiede Hallein – its first special issue. The participating artists of the festival are invited to submit works, the editors combine them in form of a poster-magazine in an emotional documentation of the 10 festival-days. The special issue unites the diverse elements of the festival in three folded posters.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer

eth-raeume-des-wissens-2021

Verfasser
Titel
  • Räume des Wissens - Realms of Knowledge
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 42x29,7 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat gefaltet in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 19.05.–08.08.2021 in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich.
    ... Wo wird Wissen hervorgebracht, strukturiert, aufbewahrt und vermittelt? Wie kommen Ordnungsstrukturen in Architektur und Raumausstattung zum Ausdruck? Und umgekehrt: Wie stark definieren architektonische Gegebenheiten wiederum das Wissen, das eine Gesellschaft von sich und der Welt zu besitzen glaubt? Fragen nach der Rolle von Wissensräumen sind seit Ende der 1980er-Jahre zunehmend in den Fokus theoretischer Diskurse gerückt. Sie haben unser Bewusstsein dafür geschärft, dass die Auswahl, Organisation und Präsentation von Inhalten stets einen Einfluss auf deren Deutung haben. Auch Künstler*innen thematisieren in ihren Werken Wissensorte und machen darin versteckte Machtstrukturen sichtbar. So werden etwa Enzyklopädien, Archive oder Hochschulen in den Blick genommen und auf ihre Rolle in der Entstehung von Wissenssystemen befragt.
    In der Ausstellung «Räume des Wissens» präsentiert die Graphische Sammlung ETH Zürich verschiedene künstlerische Zugänge zu Wissenskonzepten und ihren Ordnungssystemen. Verhältnisse zwischen physischen und virtuellen Sammlungsräumen werden ebenso ausgelotet wie die Beziehungen zwischen analogen und digitalen Schriftträgern. ... Als roter Faden der Ausstellung scheint die Vorstellung von einer «Enzyklopädierbarkeit» des Wissens auf, die sich – und dies zeigen die Kunstwerke auf – jedoch als Trugschluss erweisen muss. ...
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer

ueberwachungsstation-pasing-2020-plakat
ueberwachungsstation-pasing-2020-plakat
ueberwachungsstation-pasing-2020-plakat

Salariu Alexandru / Mayer+Empl / Door Daniel / Not Yet / Stadler Matthias, Hrsg.: Überwachungsstation, 2020

Titel
  • Überwachungsstation
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 42x29,7 cm, signiert, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, Klappkarte (Rückseitig mit handschriftlichem Text von Carina Müller), Zettel mit farbigen Klebepunkten fixiert
ZusatzInfos
  • Plakat zum Dome und zur Abhörstation auf dem Pasinger Marienplatz 01.-10.10.2020, mit Spaziergang, Sounds und Druck, Workshops zum Buchbinden, Kettenfädeln mit Goldschmiedin, Installationen, Lecture und einiges mehr
Sprache
Geschenk von Carina Müller
TitelNummer

carlos-lopes
carlos-lopes
carlos-lopes

Lopes Carlos: Übergang - Fotoarbeiten, 2000

Verfasser
Titel
  • Übergang - Fotoarbeiten
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [1] S., 41,7x29,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blatt zweifach gefaltet, einseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Erschien anlässlich der Ausstellung "Übergang", 20.-27.10.2000, in der Dunkelkammer, Klenzestrasse 52a, München.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Joachim Schmid
TitelNummer

intermission-no.3

Verfasser
Titel
  • Intermission no. 3
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [84] S., 14x23 cm, 3 Teile. ISBN/ISSN 9080336823
    Ringbuch, zum Teil mit Transparentpapier, gefaltetes Plakat und Postkarte eingelegt
ZusatzInfos
  • Sammelpublikation zu Projekten von 1995-1998
    Plakat zur Veranstaltung 12.07.-14.09.2003 partitur stadtgarten im Neuen Aachener Kunstverein
    Postkarte zur Ausstellung 13.11.-19.12.1999 bei Witte de Withstraat in Rotterdam
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer

Diverse Herausgeber: Freizeit 18 - Anarchist Punk from Munich, 2018

lp-freizeit-18
lp-freizeit-18
lp-freizeit-18

Diverse Herausgeber: Freizeit 18 - Anarchist Punk from Munich, 2018

Titel
  • Freizeit 18 - Anarchist Punk from Munich
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 32,5 x 33,2 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Doppel-LP in weißen Papierhüllen, eingelegt in gefaltetem Din A2 Plakat, in Kunststoffhülle, mit eingelegtem 16-seitigem A4 Heft, Schwarz-Weiß gedruckt
ZusatzInfos
  • Anarchistischer Punk aus München! 20 Bands aus München haben sich zusammengetan, um den Anarchopunk-Sampler FREIZEIT '18 auf Doppelvinyl + CD als DIY-Eigenproduktion ins Leben zu rufen. Das ganze Projekt wurde von den teilnehmenden Musiker*Innen/Aktivist*Innen realisiert, finanziert und mit zwei Releaseshows, am 9.11.18 im Freiraum Dachau und am 10.11.18 im Feierwerk München, gebührend gefeiert.
    Die Bands Absolut Lächerlich, Ämbonker, Black Cat Dub Federation, Caskar, Digitalbox, Disasseln, Disfrost, Einstürzende Musikantenstadl, Gafas De Nada, Kein Signal, the Merry Prankster, Missbrauch, Off.Deaf, Orale Phrase, Per Capita, Rötten Shock, Sabot Noir, Stressbenzin, Umluft 180, Turd Sandwich steuern jeweils 2 – zum Teil unveröffentlichte – Lieder bei.
    Freizeit `18 feiert die Zusammenarbeit, die Solidarität, den Widerstand und den Kampf gegen jede Herrschaft.
    Freizeit `18 feiert die Ungezwungenheit, die Fröhlichkeit, die Gmiatlichkeit und die Griabigkeit. Prost!
    Freizeit `18 feiert das Leben, die Liebe, die Freiheit und die Freundschaft.
    Freizeit `18 feiert die Anarchie!
    2018 wollen wir daher an die Revolten und Revolutionen von 1848, 1918 und 1968 erinnern. Da hat es nämlich nicht zuletzt auch in München ordentlich gescheppert.
    November 1918 Revolution und Proklamation der Münchner Räterepublik, November 2018 Sampler-Release. Freizeit `18 feiert sich selbst.
    2018 feiert Freizeit `18 außerdem den lustigen Zahlendreher mit Freizeit `81, einem anarchistischen Phänomen, das 1981 aus der Münchner Punkszene hervorging .
    Ⓐ Gegen jede Herrschaft und für ein widerständiges München Ⓐ anarchopunkmuc.blogsport.eu/
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Olli Nauerz
TitelNummer

kunsthalle2015
kunsthalle2015
kunsthalle2015

N. N.: N.N., 2015 ca.

Verfasser
Titel
  • N.N.
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 84,1x59,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    einzelner bedruckter Bogen Zeitungspapier, mehrfach gefaltet, rückseitig mit handschriftlicher Notiz
ZusatzInfos
  • es wird vermutet, dass das Blatt aus der Hamburger Kunsthalle stammt, ca. 2015
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Daniela Stöppel
TitelNummer

im-sorry-but
im-sorry-but
im-sorry-but

Thomas James Merle / Dyer Richard: I'm Sorry, But This is How I Learn ö In Defence of Disco, 2009

Titel
  • I'm Sorry, But This is How I Learn ö In Defence of Disco
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 500, keine weiteren Angaben vorhanden
    einzelnes Blatt, gefaltet, in Din A1
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Daniela Stöppel
TitelNummer

N. N.: Ikea - Jetzt können Sie Ihr Sofa an den Nagel hängen! Die Polsteroppositzion, 1980 ca.

ikea-sitzmoebelwerbung-prospekt-tibro-sofa
ikea-sitzmoebelwerbung-prospekt-tibro-sofa
ikea-sitzmoebelwerbung-prospekt-tibro-sofa

N. N.: Ikea - Jetzt können Sie Ihr Sofa an den Nagel hängen! Die Polsteroppositzion, 1980 ca.

Verfasser
Titel
  • Ikea - Jetzt können Sie Ihr Sofa an den Nagel hängen! Die Polsteroppositzion
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 30x23,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltprospekt, entfaltet 89x138,5 cm, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Ab 1974 warb Ikea mit dem Slogan "Ikea das unmögliche Möbelhaus aus Schweden". 1974 hatte das erste Ikea-Möbelhaus in Deutschland, in Eching, geöffnet. Das Prospekt hat allein das Sitzmöbelsortiment beworben. Ungewöhnlich: Eine Seite des großformatigen Prospekts wird komplett von nur einem Sofa ausgefüllt: "Tibro" für damals 390 DM.
Sprache
Geschenk von Jörg Theilacker
Nachlass von Elfi Ledig
TitelNummer

bongout-009-sub-grafik-zine-2020

Verfasser
Titel
  • Bongoût No 009 sub grafik zine
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 23x16,5 cm, Auflage: 125, keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedrucktes Graphzine, 3fach gefaltet, entfaltet 46x66 cm, mehrfarbiger Siebdruck
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

bongout-667-sub-graphic-zine-2020

Verfasser
Titel
  • Bongoût No 667 sub-graphic-zine
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 23x16,5 cm, Auflage: 125, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    beidseitig bedrucktes Graphzine, 3fach gefaltet, entfaltet 46x66 cm, mehrfarbiger Siebdruck
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

boada-martin-la-playa
boada-martin-la-playa
boada-martin-la-playa

Rodriguez Martin Xavi / Boada Ibern Estel: Pa'star en casa como en la playa, 2013

Titel
  • Pa'star en casa como en la playa
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    CD in Papierhülle mit Aufkleber, beigelegt ein mehrfach gefaltetes Plakat (41,9x29,7 cm), in transparenter Kunststoffhülle.
ZusatzInfos
  • Gemeinschaftliches Projekt der beiden Künstler, was zum Anlass des Festivals LICRA 2013 entstanden ist. Das Projekt dreht sich um von Massen besuchte Strände, um das Verhalten und die Kulisse an solchen Orten und im Endeffekt um eine gewisse Ritualisierung. Mit den Geräuschen dieser Strände versuche die Künstler dieses Ambiente nach Hause zu bringen.
    Una propuesta realizada conjuntamente con Xavier Rodríguez Martín y en exclusiva para el festival LICRA 2013. Trabajando con la temática impuesta por LICRA de crítica al movimiento que se genera usualmente en las playas masificadas por extrangeros y “domingueros”, inputs que nos seducen al consumismo compulsivo de caprichos, y comportamientos que se han convertido en rituales del estar en la misma playa… nació la idea del querer traer esta esencia a las casas de la gente mediante la escucha sonora de unas pistas que generamos para la ocasión.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

moha-2010-le-petit-mignon-bongout
moha-2010-le-petit-mignon-bongout
moha-2010-le-petit-mignon-bongout

Moha!: Kriiskav Valgus - LPM05 - Bugaboo rcds, 2010

Verfasser
Titel
  • Kriiskav Valgus - LPM05 - Bugaboo rcds
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [12] S., 18x18 cm, Auflage: 300, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Weiße Vinylplatte in einem Heft - Drahtheftung - in einer Plastikschutzhülle.
ZusatzInfos
  • Erste Zusammenarbeit zwischen Le Petit Mignon und dem Berliner Design- und Verlagslabel Bongoût der Bugaboo Serie. (Die zweite Kompilation - Hans Trapp - erschien 2012 im Re:Surgo! Verlagslabel der Künstler Gfeller & Hellsgard.) Le Petit Mignon ist ein Plattenlabel, ein Verlag und eine wandernde Galerie, die sich auf DIY- und Underground-Kunst und Grafikdesign konzentriert. Es wird vom Berliner Musikverlag Staalplaat - spezialisiert auf ungewöhnlichen und experimentellen Sound - betrieben.
    Auf jeder Seite der Single befindet sich ein Musikstück von Moha! - aufgenommen 2009. Seite XX: Naaljos Ljom (Titel), 3:21 Min. / Seite XY: Brikjande Glime (Titel), 4:36 Min.
    Moha! ist ein norwegisches Musikerduo: Morten J. Olsen (Drummer) und Anders Hana (Gitarre, Komposition).
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Gfeller & Hellsgard / ReSurgo
TitelNummer

Trapp Hans, Hrsg.: LPM10 - Bugaboo rcds, 2012

trapp-hans-schallplatte-poster-re-surgo-le-petit-mignon-2012
trapp-hans-schallplatte-poster-re-surgo-le-petit-mignon-2012
trapp-hans-schallplatte-poster-re-surgo-le-petit-mignon-2012

Trapp Hans, Hrsg.: LPM10 - Bugaboo rcds, 2012

Verfasser
Titel
  • LPM10 - Bugaboo rcds
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 18x18 cm, Auflage: 320, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Orangefarbene Vinylplatte in einem gefalteten beidseitig bedrucktem Poster - 54x36 cm - in einer Plastikschutzhülle. Die Rückseite des Plakats zeigt den Inhalt der beiden Seiten der Platte - gestaltet mit Letraset Lettern.
ZusatzInfos
  • Zweite Zusammenarbeit zwischen Le Petit Mignon und dem Berliner Design- und Verlagslabel Re:Surgo!
    Le Petit Mignon ist ein Plattenlabel, ein Verlag und eine wandernde Galerie, die sich auf DIY- und Underground-Kunst und Grafikdesign konzentriert. Es wird vom Berliner Musikverlag Staalplaat - spezialisiert auf ungewöhnlichen und experimentellen Sound - betrieben.
    Die je etwa 20 experimentellen Musikstücke auf jeder Seite der Platte kommen von rund 40 Künstlern und sind zwischen 7 und 22 Sekunden lang.
    Kuratiert und zusammengestellt wurde das Projekt von: C. Gfeller, G. Siffert, Nine Yamamoto-Masson.
Sprache
TitelNummer

scan10122020_00000

Verfasser
Titel
  • Lothar Fischer
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 24,5x17,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat mehrfach gefaltet und gelocht
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 12.02.-09.03.1974
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Heidi Jörg
TitelNummer

pavillon-nicht-alltaegliche-orte-1997
pavillon-nicht-alltaegliche-orte-1997
pavillon-nicht-alltaegliche-orte-1997

Lindemann Inge / Rollmann-Borretty Barbara / Seippel Ralf-P., Hrsg.: PAVILLON nicht alltägliche Orte, 1997

Titel
  • PAVILLON nicht alltägliche Orte
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 82 S., 16,3x22,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover, einst das Exemplar der Staatl. Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe lt. Stempel, in Papiertasche hinten im Buchrücken 10 Postkarten und ein Poster, Din A3, gefaltet.
ZusatzInfos
  • Katalog zum Kunstprojekt, vom 06.09.-24.10.1997 in München - 10 Installationen an 10 Standorten
    10 Postkarten mit je einem Motiv eines Kunstwerkes der insgesamt 10 teilnehmenden Künstler im hinteren Buchrücken, sowie ein Poster mit dem Lageplan der 10 Orte - je ein Ort für einen Künstler, Öffnungszeiten etc.
    Sowie ein stilistisch lyrischer Text -
    "Pavillon. Die Idee von Liebe und Kunst, Vergnügen und Meditation.
    Ein besonderer Ort, geschaffen für die Abkehr von Alltag und Hektik ...
    Zehn Installationen zum Schauen, Verweilen, Sichtreibenlassen - nach dem Prinzip Pavillon.
    Text vom Ausstellungsposter und Lageplan
Sprache
TitelNummer

plakat-gropius-bau-down-to-earth-2020
plakat-gropius-bau-down-to-earth-2020
plakat-gropius-bau-down-to-earth-2020

Latour Bruno, Hrsg.: Down to earth - Staging Gaia, 2020

Verfasser
Titel
  • Down to earth - Staging Gaia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 27x20 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, viermal gefaltet, Plakat auseinander gefaltet HxB 81x60 cm
ZusatzInfos
  • Basierend auf dem Klimawandel-Essay von Latour ("Où atterir / Wo landen?" - Engl.: Down to earth) findet im Gropius Bau ab August 2020 ein mehrwöchiges Sommerprojekt unter dem Oberbegriff Berliner Festspiele / IMMERSION statt.
    Eine Seite des Plakats zeigt in großen Lettern DOWN TO EARTH, die andere Seite trägt den Titel Staging Gaia - Bühne, Klima, Bewusstseinswandel, und beinhaltet ein Gespräch zwischen Thomas Oberender - Künstlerischer Leiter der Programmreihe Immersion, Bruno Latour - Soziologe und Wissenschaftsphilosoph und Frédérique Ait-Touati - Theaterregisseurin.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

cohen-remembrance-elections

Titel
  • Remembrances of Elections Past
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 48x64 cm, Auflage: 150, numeriert, signiert, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, mehrfach gefaltet, beklebt, in Umschlag, mehrfach gestempelt und beklebt
ZusatzInfos
  • "Remembrances of Elections Past", is a visual, poetic recap of U.S. Presidential elections from 1972 to 1984. It was inspired by the author's poem, which highlights blistering reflections from election night, November, 1976. I offer it again now at this nadir of Presidential history. - The Sticker Dude, Joel with a not to Orwell's "1984" sadly prescient, October, 2020.
    Text vom Plakat.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer

aleluyas-de-la-colera-1962
aleluyas-de-la-colera-1962
aleluyas-de-la-colera-1962

Ortega José: Aleluya de la colera contra las bases yanquis, 1962

Verfasser
Titel
  • Aleluya de la colera contra las bases yanquis
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 38x51 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Plakat aus den Zeiten der Francodiktatur in Spanien. "Palabras del pueblo (A.G.) y grabados para el pueblo (J.O.)" ist der Untertitel, wobei man die Initialien A.G. niemandem zuordnen kann. Plakate dieser Art kritisieren das Regime Francisco Francos in Spanien und waren ein wichtiges Medium in den Jahren der Dikatatur (1936-1977).
Sprache
TitelNummer

boehm-42
boehm-42
boehm-42

Sieber Oliver / Stuke Katja, Hrsg.: Böhm #42 1600 ASA und Blume the digital-basics issue, 2013

Verfasser
Titel
  • Böhm #42 1600 ASA und Blume the digital-basics issue
Techn. Angaben
  • [12] S., 29x20 cm, Auflage: 105, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    zwei Poster gefaltet, 42 x 59,4cm, in transparenter Hülle
ZusatzInfos
  • Zweite Auflage. Die "Böhm" erscheint dreimal Jährlich.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Katja Stuke
TitelNummer

Balthaus Fritz: 5 Plakate, 1999

balthaus-5-plakate
balthaus-5-plakate
balthaus-5-plakate

Balthaus Fritz: 5 Plakate, 1999

Verfasser
Titel
  • 5 Plakate
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 31,3x22,2 cm, Auflage: 100, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Edition, 5 Plakate, einseitig bedruckt, DinA1 zu DIN A4 gefalzt, in 3 cm hoher grauer Schachtel mit Siebdruck bedruckt auf Scheinboden liegend, Zertifikat, Signatur
ZusatzInfos
  • Die Edition der 5 Plakate erschien anlässlich der fünften und abschließenden Ausstellung in der Liechtensteinischen Staatlichen Kunstsammlung - Vaduz. (Siehe auch Archiveintrag: 029553 838. Katalog zur Wanderausstellung)
    Je ein Plakat ist je einem Aussteller der Wanderausstellung zugeordnet:
    Kunstverein Freiburg: 30.05.-06.07.1997
    Egon Schiele Centrum in Cesky Krumlov: 08.11.1997-11.01.1998
    Kunstverein Grafschaft Bentheim:28.02.-12.04.1998
    Museumsakademie Berlin: 18.04.-06.06.1998
    Liechtensteinische Staatliche Kunstsammlung: 12.02.-09.05.1999
Sprache
Stichwort / Schlagwort
WEB Link
Geschenk von Fritz Balthaus
TitelNummer

balthaus-pure-moore
balthaus-pure-moore
balthaus-pure-moore

Balthaus Fritz: Pure Moore, 2010

Verfasser
Titel
  • Pure Moore
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 9 S., 29,5x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, Format 84x59 cm entfaltet, 4c
ZusatzInfos
  • Plakat zur Entwicklung und Hintergrundgeschichte der Bronzeskulptur Pure Moore, welche im Rahmen einer Ausschreibung entstand:
    Pure Moore ist eine von dem Künstler Fritz Balthaus entworfene Bronzeskulptur. Die Plastik nimmt Bezug zu der Bronzeskulptur Reclining Figure, welche von Henry Moore 1969/70 erschaffen und am 15.12.2005 im Henry Moore Sculpture Perry Green-Skulpturengarten in Hertfordshire gestohlen und nie mehr gefunden wurde.
    Der Plakatinhalt zeigt die Bronzeskulptur mit welcher Balthaus den Wettbewerb gewann. Die von ihm aufgetürmten Bronzebarren entsprechen exakt dem Gewicht - 2100 Kilogramm - der im Dezember 2005 gestohlenen Skulptur:
    Thea Herold liefert die Chronologie der Entstehungsgeschichte: von 2006 bis zur Einweihung des Kunstwerks 2010.
    Pure Moore ging aus einem vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung 2008 ausgeschriebenen Kunst-am-Bau-Wettbewerb für das vom Bundeskriminalamt genutzte Kasernengelände in Berlin-Treptow hervor. Vom öffentlichen Straßenraum ist das Kunstwerk nicht zu sehen. Besichtigungen sind nicht ohne weiteres möglich.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Fritz Balthaus
TitelNummer

balthaus-jetzt-now-7
balthaus-jetzt-now-7
balthaus-jetzt-now-7

Balthaus Fritz: jetzt|now|7 - 1 Colli, 2006

Verfasser
Titel
  • jetzt|now|7 - 1 Colli
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 9 S., 27x19 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat, Format 76x54 cm entfaltet, 4c
ZusatzInfos
  • Plakat zur Ausstellung in der Berlinischen Galerie vom 24.02.-03.05.2006.
    1 Colli bedeutet 1 Frachtstück ... Balthaus realisiert eine Versuchsanordnung mit der Fragestellung: Welchen Einflüssen ist ein Kunstwerk beim Eintritt in das Museum ausgesetzt, und wie sieht seine Form aus, wenn das Werk allen technischen Notwendigkeiten klaglos folgt und für sich lediglich in Anspruch nimmt, als geschlossener Block so groß als möglich zu sein? ... Die weitere Form der Skulptur entsteht nun nicht durch die individuelle Handschrift des Künstlers, sondern richtet sich präzise bis ins Detail nach den Einschränkungen des Hauses auf dem Weg der Skulptur zu ihrem Bestimmungsort ... Weil die im Lastenfahrstuhl stehende Skulptur die Aufzugbeleuchtung verdeckt, werden die ungünstigen Lichtverhältnisse durch lichtführende Spiegel an der Skulptur verbessert. Die ausgestellte Arbeit wird so zur Summe der Bedingtheiten, denen sie im Ausstellungsraum ausgesetzt ist, und macht diese Skulptur im Raum sichtbar. In der Ausstellung selbst ist die Skulptur und das Video zu sehen, auf dem die Anlieferung und der Transport im Haus dokumentiert ist ...
    Text von Guido Fassbender von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Fritz Balthaus
TitelNummer

Fuhrmann Thorsten / Kettner Doris, Hrsg.: Wer bist du heute? Mein Nachbar mit Demenz, 2020

fuhrmann-kettner-demenz-mail-art
fuhrmann-kettner-demenz-mail-art
fuhrmann-kettner-demenz-mail-art

Fuhrmann Thorsten / Kettner Doris, Hrsg.: Wer bist du heute? Mein Nachbar mit Demenz, 2020

Verfasser
Titel
  • Wer bist du heute? Mein Nachbar mit Demenz
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [2] S., 40x80 cm, 4 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Plakate, mehrfach gefaltet, beidseitig bedruckt und ein Flyer, beidseitig bedruckt
ZusatzInfos
  • Wie gehen andere Kulturen mit dem Krankheitsbild Demenz um? Dies ist die Fragestellung, die den Künstler Thorsten Fuhrmann und mich dazu bewogen haben, die MailArt-Aktion zu starten. Wir fordern weltweit Künstler auf zu diesem Thema zu arbeiten und zur Ausstellung Werke bis
    max. DIN A4 einzusenden. Alle Arbeiten werden dann in der Ausstellung während des 4. Aktionswochenendes Demenz vom 14. bis 24. Mai 2020 im Gerbersaal, Schongau, und auf der "afa" in Augsburg vom 24 bis 28. Januar 2020 am Stand des KompetenzNetz Demenz zu sehen sein. Wir sind neugierig und wünschen uns viele Einsendungen, die unserer Gesellschaft mit ihren vielfältigen Aufgaben Anregungen und Impulse geben.
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben