infoVolltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Sortierung

Nur Titel mit BildNur BilderAbwärts sortierenAnzahl Read Less
Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge


Ergebnis der AAP-Volltext-Katalogsuche nach Iris Käsbauer

Medienart: alle Medien, Sortierung: ID, absteigend.

Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 27 Treffer

Koch Joerg, Hrsg.
INTERVIEW Deutschland Nr. 2
Berlin (Deutschland): Interview PH , 2012
(Zeitschrift, Magazin) 210 S., 33x25,5 cm,
Techn. Angaben Art Direktor Mike Meirée, mit 89 Seiten Werbung plus versteckter Werbung
ZusatzInformation (Foto: Giampaolo Sgura, Styling Anna dello Russo)
"Ich möchte ein Kleiderbügel sein" - Anna dello Russo.
Die Märzausgabe von INTERVIEW ist da! Die Designerin Miuccia Prada spricht über die neue Leichtigkeit ihrer Mode. Die Schauspielerin Sibel Kekilli über ihren Aufstieg zum HBO-Star und die Gewalt türkischer Männer. Der Regisseur Klaus Lemke blickt zurück auf seine wilden Tage mit Brigitte Bardot und Iris Berben. Der Schauspieler Michael Fassbender erklärt, wie man einen Sexsüchtigen spielt. Der japanische Superstar Takashi Murakami trifft die Streetart-Legende Kaws. Die beiden Depeche-Mode-Gründer Vince Clark und Martin Gore erzählen, wie sie 30 Jahre nach ihrer Trennung gemeinsam ein Techno-Album aufnahmen, ohne sich ein einziges Mal zu treffen. Plus: Anna Dello Russo, Italiens größte Mode-Exzentrikerin, und ihr Leben zwischen Front Row, Internet und privatem Couture-Archiv
Namen Anna Dello Russo / Brigitte Bardot / Iris Berben / Kaws / Klaus Lemke / Martin Gore / Michael Fassbender / Mike Meiree / Miuccia Prada / Takashi Murakami / Vince Clark
Stichwort Mode / Musik / Werbung
WEB www.interview.de
TitelNummer
008811053 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Ramos Clara-Iris, u. a. Hrsg.
Tigre enorme #2 - Fagias
Valencia (Spanien): Cuando los Ladros Perran Ediciones / Willy A Muerte Ediciones, 2012
(Sammeltuete, Schachtel, Kassette) 16,5x22x2 cm, ISBN/ISSN 978-84-928082-7-4
Techn. Angaben geklammertes Heft, Siebdruck auf Umschlag, innen Schwarz-Weiß-Fotokopien auf rosa Papier, eine Audio-CD in Hülle, Miniaturfliege, in transparenter Kunststoffschachtel mit Aufkleber
ZusatzInformation TIGRE ENORME, es un fanzine, no equilátero y casi rectangular, de ilustración, visualismos varios y sonorismos múltiples. Para esta ocasión, el macrofelino ha lanzado su contorsión monográfica hacia el tema de las FAGIAS (fagos - phagein = comer), esto es, hacia el comportamiento ingestivo de COSAS, hacia todo lo que pueda ser susceptible o no de comer, o simplemente, hacia todo aquello a lo que sean aplicables los sufijos -fago o -voro.
Text von der Webseite
Namen 3501 / Alejandro Valbuena / Andrea Canepa / Arnau Sala / Arrate Rodríguez / Brian David Downs / Clara-Iris Ramos / Don Rogelio J. / El Félix / Gorka Villaescusa / Irma Marco / Jad Fair / Jorge Parras / Jorge Pérez-Ruibal / Lateralvision / Laura Gómez Darijo / Lucía Coco-Pino / Luis Demano / Manuel Garrido / MarcO'Callaghan / Mariki / Oze Tajada / Rafa Blanco / Rey Mate / Víctor Dvnkel
WEB www.tigreenorme.blogspot.com
TitelNummer
011794415 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Lacoudre Iris, Hrsg.
Paper
Peking / Paris (China / Frankreich): Selbstverlag, 2017
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 39x55 cm, Auflage: 500, 2 Stück.
Techn. Angaben Blätter lose ineinader gelegt, Anschreiben beigelegt
ZusatzInformation One would like architecture to be a stable ground, a fixed set. It would be reassuring to feel that the bakery of our childhood is still here, that the building we used to pass by everyday will be standing here forever. But behind the certainty of a brick wall or a concrete slab stands the uncertainty of its use, its life, its inhabitation, its domestication. Impossible to predict, this softness invites us to think architecture as a frame, an open structure, a malleable playground.
Paper is a newspaper focusing on Common places in Beijing. Paper investigates the multiple forms of inhabitation at the smallest scale, as accidents within a given structure. Paper focuses on the non-monuments constitutive of the city of Beijing. It unfolds 43 photographs taken in Dong-Cheng District, and a bilingual text in English and Chinese. Paper was firstly launched on the 27th of October during a solo show exhibition 'Common places' at the Institute for Provocation.
Text von der Webseite
Sprache Chinesisch / Englisch
Stichwort Architektur / Fotografie / Stadt / urban
WEB www.tenderbooks.co.uk/products/paper-iris-lacoudre
TitelNummer
024901K80 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Augstein Rudolf, Hrsg.
Der Spiegel Nr. 33 - Prinzip Zufall
Hamburg (Deutschland): Spiegel-Verlag Rudolf Augstein, 2004
(Zeitschrift, Magazin) 146 S., 28x21,3 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Flugzeugabstürze, Lottogewinne, Krankheiten oder überraschende Anrufe von Menschen, mit denen man selbst gerade telefonieren wollte: Sind das nur Zufälle des jeweiligen Augenblicks, bloß Fragen von Wahrscheinlichkeiten ohne eigentlichen Sinn? Oder doch allesamt Ereignisse, die einer geheimnisvollen Vorsehung folgen, einer Art Masterplan des Weltenlaufs? Seit Jahrhunderten streiten Naturwissenschaftler, Philosophen, Theologen und Esoteriker über das "Prinzip Zufall", und als die SPIEGEL-Titelbildner Stefan Kiefer, 46, Iris Kuhlmann, 39, und Gershom Schwalfenberg, 40, darüber nachdachten, wie das Stück des Autors Stefan Klein, 38, über den Disput zu illustrieren sei, kam es zu einer Premiere: Erstmals in seiner 57-jährigen Geschichte erscheint der SPIEGEL gleichzeitig in acht verschiedenen Titelvarianten. Sie bilden einen Würfel ab, der in jeder der acht Versionen unterschiedliche Kombinationen von Augenzahlen auf den sichtbaren drei Flächen zeigt - SPIEGEL-Leser können nun in Ruhe darüber sinnieren, ob es die Vorsehung oder doch nur ein Zufall war, der über das Titelbild ihres Exemplars entschied.
Text von der Website
Namen Gershom Schwalfenberg (Titelbild) / Iris Kuhlmann (Titelbild) / Stefan Kiefer (Titelbild) / Stefan Klein (Text)
Sprache Deutsch
Stichwort Der Spiegel / Schicksal / Würfel / Zufall
TitelNummer
025319688 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

kunstzone-1971
kunstzone-1971
kunstzone-1971

von Loewenfeld Wilfried, Hrsg.: Kunstzone München 1971 Katalog, 1971

von Loewenfeld Wilfried, Hrsg.
Kunstzone München 1971 Katalog
München (Deutschland): Kunstmarkt München, 1971
(Buch) 29,7x21 cm, Auflage: 4000, 2 Stück.
Techn. Angaben Broschur mit Leinenband, Aufkleber auf dem Cover, Originalbeiträge vieler beteiligter Künstler, verschiedene Papiere und Techniken. Die letzten 9 Blätter verkehrt herum eingebunden
ZusatzInformation Katalog der ersten freien Produzentenmess 07.-12.09.1971 auf dem Jakobsplatz München, nach einer Initiative des Genossenschaftlichen Kunstvertriebs zehn neun
Namen Abraham David Christian / Achim Goehr / Albrecht D. (Dietrich Albrecht) / Alessandro Carlini / Alexander Schröter / Alix Unger-Basch / Amon Düül ll / Andrea Volo / Angelika Benedikt / Annalies Klophaus / Anthony Scott / Antonio C. Navalon / Arbeitsgruppe Akademie München / Arcelli & Comini / Arja-Aulikki Nagei-Toivonen / Arthur Vögel / Arwed Albrecht / Ase Aabot / Barry Flanagan / Bast/Maertin / BB-Straßentheater / Berengar Laurer / Bernard Lassus / Bernd Bohmeier / Bernd Böhner / Bernd Freter / Bernd Kastenholz / Bernd Koeppen UNIT / Bernd Löhbach / Bernhard Manz / Bertram Graf / Birgit Forster-Birth / Birgit Pausch / Bolko v. Czettritz / Branco-Siobodan Dimitrijevic / Brigitte Karg / Bruno Demattio / Bruno Gassner / Can / Carlo Ambrosoli / Cesar Salsamendi / Checkpoint Charlie / Christiane Meyer-Rogge / Christoph Müller / Christoph Rehbach / Christoph Treutwein / Claudio Parmiggiani / Claus-Wolfgang Meyer / Cluster / Colletivo Controinformazione / Constance Murdock / Dadamaino / David Aukin / Detlef Weiss / Dieter & Klaus Buhmann / Dieter & Ulrike Trüstedt / Dieter Hagenbach / Dieter Häussler / Dieter Liese / Dieter Reick / Dieter Seeßelberg / Dieter Wagner / Doleres Piper / Dora Maurer / Doris Haas / Eberhard Rach / Eckart Moshammer / Edgar Wachter / Edwin Kreuzinger / Egon Mantow / Elisabeth Schaffer / Elke Steinmetz-Rothmund / Embryo / Emil R. Menzel / Enrico Pedrotti / Eric Andersen / Erich Fries / Erich Horndasch / Erna & Friedrich Voigt / Ernst-Günter Gröschel / Ernst Jakob / Ernst Rebe! / Erwin Wartelkamp / Fernando Tonello / Florian Aigner / Form Factory Group / Franeo Mazzucchelli / Frank Hoffmann / Franz Falch / Franz Ferdinand Wörle / Franz Hirsch / Free Music Group / Frerk Müller / Fridolin Frenzel / Frieder Hitzer / Friederike Pezold / Frieder Stöckle / Friedhelm Drautzburg / Friedrich Scheuer / Fritz Hirzel / Fritz Schwegler / Gebhart Eirich / Gerhard Daniel Neumann / Gerhard Rachl / Gerhard Trommer / Gerhard Wagner / Gerlinde Ulner / Gerta Fietzek-Kröll / Geza Perneczky / Giacomo Baragli / Gilles de Karversau / Giseta Lihi-Kuscher / Gruppe Kwarz / Gruppe Pro / Gruppo Space Re (v)action / Guido Laszlo / Guru Guru / Gyula Pauer / Günter Dietz Dietz-Offizin / Günther Knipp / Günther Rupp / H.J . Gartner / H.P. Alvermann / H.W. Kalkmann / Hans-Gregor Schulz / Hans-Jürgen Backhaus / Hans-Peter Sickert / Hans-Peter Zimmer / Hans Baumeister / Hans Deutschmann / Hans Rucker / Hartmut Friedrich / Heiner Göbel / Heinrich Baudisch / Heinz Decker / Heinz J. Watzke / Heinz Stocker / Helene Schindler-Kempkes / Helmut Lex / Helmut Silbermann / Henry Walz / Herbert Klophaus / Herbert Schneider / Herbert Somplatzki / Herbert Späth / Hermann Lücke / Hermann Nitsch / Hilmar Liptow / Horst Reichle / Horst Tress / Huber/Neumann / Hubert Koppers / Hubert Kretschmer / Iris Käsbauer / J. Messky / Jakob Forthuber / Janos Nadasty / Janos Urban / Jan Prein / Jean-Ciaude Bedard / Jean Knut Vils / Jens Trimpin / Jerome Waltherskirchen / Jiri Furbach / Joachim Knorpp / Jobst Kroeger / Jochen Gerz / Jochen Sengteider / Jockel Heenes / Johannes Constantinides / Johannes Göhl / Jorrit Tornquist / Josef Anton Riedl / Josef Bauer / Josef Hampl / Jules Baker / Jungsozialisten / Jürgen Rahn / Jürgen Schmid / K-L Schmaltz / K.F. Günther / Karl Bauerreiß / Karl Bohrmann / Karl Heinz Franke / Karl Imhoff / Karl J. Schwalbach / Karl Kostka / Katharina Moll-Werz / Katharina Werner / Keith Brocklehurst / Kinderstraßentheater / Klaus Groh / Klaus Göhling / Klaus Krüger / Klaus Staeck / Konni Kurz / Konrad Balder Schäuffelen / Kuno Dümler / Kurt Merk / Kurt Saalmann / Kurt Steinacher / Künstlerkollektiv Häussler / Kürbiskern / L.W. Bruckmayer / Landesfilmdienst / Laszlo Lakner / Limbus / llse Petranek / lmanuel Poos / lngeborg Higgins / lngo Kümmel / Lore Becher-Kösling / Luc Ferrari / Luciano Fabro / Ludwig Huber / Ludwig Martin / Luiz Penteado / Lukas Wunderer / Lutz Reis / M. Grossenbacher / Mahirwan Mamtani / Manfred Lohse / Manuela Schwankt / Mare Kuhn / Margrit Hefft-Michel / Maria Reuter / Mario Mondani / Mark Noe / Martin Disler / Matej Svoboda / Mauricio Kagel / Max Condula / Maximilian Krips / Max Nyffeler / Men4 / Michael Binder / Michael Glüder / Miralda - Selz / Monika Klotz / Monika Manz / Mora Spangenberg / Musisches Zentrum / Münchner Sati (e)rschutzverein / Münchner Songgruppe / Narziß / Nicolaus A. Huber / Nino Gianmarco / Norbert Höchtlen / Norman Ogue Mustill / Otto & Gerda Zimmermann / Otto Dressler / Otwin Arntz / Out of Focus / Paola Lanzani / Paul Brand / Peter Ackermann / Peter Bell / Peter Bradtke / Peter Brunke / Peter Dockley / Peter Dworak / Peter Fischer / Peter Herkt / Peter Kuttner / Peter Mell / Peter Michael Hamel / Peter Pilz / Peter Reuss / Peter Sorge / Pit Cuerlis / Poly-Positionen / Prop-Alternative e.V. / R. Kurt Henning / Rainer Schinzel / Rainer Schmals / Rarnon Pelinski / Rebbit / Reimer Riediger / Reinhard Ebker / Reinhold Pfeufer / Renate Herbst / Renate Kempf / Renato Mambor / Richard Sedlacek / Riza Topal / Rober Mahkorn / Robin Klassnik / Roland Knauer / Rolf Englert / Rolf Hannes / Rolf Hinse / Rolf Reiner Gehlhaar / Rolf Riehm / Rolf Sturm / Rolf Weber / Rose Fiedler / Rudolf & Tilmann Mühlhaus / Ruth Kiener-Flamm / Sameti / Samuel Buri / Scarabäus / Schmidt-Vahlensieck / Siegfried Neuenhausen / Sophrosyne / Sozialist. Jugend 'Die Falken' / Steffen Missmahl / Susanne Varga / Sylvia Roubaud / TamS / Tautropfen / tendenzen / Theater an der Elbchaussee / Theater K / Theodor Kempkes / Thomas Bayrle / Thomas Peiter / Thomas Richter / Tibor Gayor / Tillmann Scholl / Timm Ulrichs / Tom J. Gramse / Ton Steine Scherben / Uli Weiche / Ulrich Martin Otto / Ulrike Kahle / undependent film center / UNIT / Urban Kobil / Ursula Dechene / Ursula Knobel / Uwe Kersten / Uwe Streifeneder / Vincent Schab / Vlado Kristl / Walter Lüdeke / Walter Schreiber / Walter Storms / Waltraud Markmann-Karwinski / Werkstatt-Quality-Ballett / Werner Beulecke / Werner Kausch / Werner Kleinhanns / Werner Schulz / Wilhelm Dieter Siebert / Wilhelm Weißbarth / Wilma Behrens / Wolfgang Dauners ETCETERA / Wolfgang Denk / Wolfgang Griffig / Wolfgang Wüllfarth / Wolfram Dietze / Wolf Spier / Y. Fongi / Yohio Nakajima / zehn neun Genossenschaft Kunstvertrieb / Zentrifuge
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / Aktion / Chance / Computergrafik / Elektronische Musik / Film / Freiheit / Künstler / Malerei / Markt / Messe / Performance / Produzent / Provokation / Selbsthilfe / Skulptur / Straßentheater / Unabhängigkeit / Video
TitelNummer
003621233 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Oswald Gisela / Ruml Iris / Sommer Sabine, Hrsg.
Ecco No 1
München (Deutschland): Selbstverlag, 1984
(Zeitschrift, Magazin) 44 S., 34x24,5 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung
Namen Christo / Gisela Oswald / Kirstin Rosenthal / Norbert Hahn / Sabine Sommer
Stichwort 1980er
TitelNummer
003822K04 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Oswald Gisela / Ruml Iris / Sommer Sabine, Hrsg.
Ecco No 2
München (Deutschland): Selbstverlag, 1985
(Zeitschrift, Magazin) 66 S., 32,5x23,5 cm, 2 Stück.
Techn. Angaben Drahtheftung
Namen Christine Mayer / Francois Truffaut / Gisela Oswald / Herbert Rometsch / John Cage / Monika Miller / Norbert Hahn / Roland Emmerich
Stichwort 1980er
TitelNummer
003823K04 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Splettstösser Peter-Jörg
Iris ich bin in Paris
Amsterdam (Niederlande): Stempelplaats, 1980
(Buch) 20,9x14,5 cm,
Techn. Angaben Kunststoff-Spiralbindung, farbige Original-Stempeldrucke
Stichwort 1980er
TitelNummer
004654295 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Becker Hubertus, Hrsg.
super paper no 019
München (Deutschland): super magazin, 2011
(Zeitschrift, Magazin) 45x30,6 cm, Auflage: 15000,
Techn. Angaben Blätter lose zusammengelegt, farbiger Druck auf Zeitungspapier, mit Lookbook von Iris Löffler
TitelNummer
007722045 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Wehn Iris
Das Phänomen Künstlerbuch - Hubert Kretschmer betreibt in einem Keller in der Türkenstraße ein Archiv mit knapp 40000 Sammlerstücken
München (Deutschland): Süddeutsche Zeitung, 2011
(Presse, Artikel) 2 Stück.
Techn. Angaben Artikel in der SZ Nr. 287 / Seite R7, vom 13. Dezember 2011
Sprache Deutsch
TitelNummer
008372236 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Adler Melanie / Bissinger Johannes / Eckert Kurt / Holtkamp Iris / Koeberlein Julia / Koepplin Angelina / Lehni Urs / Rothenberger Sereina / Stephan Jan-Eric / Zenk Hannah
Mitteilung #1 +41795104015 27-Apr-09 14:54 JETZT!
Zürich (Schweiz): Zürcher Hochschule der Künste, 2009
(Zeitschrift, Magazin) 25x19 cm, Auflage: 60,
Techn. Angaben Cover aus blauem Papier, beschnitten, innen mehrere beschnittene blaue Papiere, Risographie, Drahtheftung, beigelegt ein kurzer Brief
Geschenk von Johannes Bissinger
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
008465266 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Andraschek Iris / Faxen / Hasucha Christian / The Speech Karaoke Action Group / Zaugg Simone
Alle Worte sind aus! All words have run out!
Linz (Österreich): Kunstraum Linz, 2012
(PostKarte) 14,8x21 cm,
Techn. Angaben Postkarte, Einladung zur Ausstellungseröffnung
ZusatzInformation Karaoke – spoken not sung!
Speech Karaoke – as the name suggests – works in a similar way as a traditional karaoke. Instead of choosing between songs from a booklet, the user chooses between speeches. Within a relaxed atmosphere one can listen to speeches delivered by other karaoke bar guests – or try out how it feels to interpret someone´s speech.
Speech Karaoke is a constantly expanding project by The Speech Karaoke Action Group. When the Speech Karaoke-project arrives to a new city, local speeches are added to the Karaoke archive.
The project was created in Finland, the promised land of karaoke bars.
Text von der Webseite
Stichwort Musik / Performance / Sprache
WEB www.hasucha.de
TitelNummer
009583306 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Mac Low Jackson
Stanzas for Iris lezak
New York, NY (Vereinigte Staaten von Amerika): Something Else Press, 1971
(Buch) 424 S., 23,6x16,6 cm, ISBN/ISSN 0-87110-062-2
Techn. Angaben Leineneinband mit Schutzumschlag und Banderole (Text von John Cage). Schwarzer Schnitt
Aus dem Nachlass von Jockel Heenes
Stichwort 1970er
WEB www.jacksonmaclow.com/
TitelNummer
009623326 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Graves Ernest / Santonja Carlos, Hrsg.
Tengofiebrecreo 2
Valencia (Spanien): Selbstverlag, 2013
(Zeitschrift, Magazin) 68 S., 21x14,4 cm,
Techn. Angaben Drahtheftung, eingelegt 4 Sticker mit Dubletten
ZusatzInformation Tengofiebrecreo 2: Fanzine con trabajos y fiebre de Ernest Graves y Carlos Santonja. Y un dibujo de Clara Iris.
Incluye cómics que Santonja realizó en su adolescencia y dibujos de Ernest Graves de cuando era niño. También cuenta con las aventuras de Surfer Manson y las movidas de Ernest con Chimo Bayo, entre otras historietas febriles.
Text von der Webseite
WEB www.tengofiebrecreo.tumblr.com
TitelNummer
010335333 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Croft Amy
A Fog
o. A. (Großbritannien): Selbstverlag, 2013
(Heft) 16 unpag. S., 20x17,5 cm, Auflage: 500,
Techn. Angaben Leporello, beidseitig bedruckt, mit Banderole
ZusatzInformation Begleitheft zur Ausstellung bestehend aus der Videoinstallation "grey sky blue", Iris-Drucken und Radierungen
Geschenk von Hammann & von Mier
WEB www.amycroft.co.uk
TitelNummer
010550340 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Werkner Turi
Idiomatik
Innsbruck (Österreich): innsbruck university press, 2008
(Buch) 264 S., 23,2x15,7 cm, ISBN/ISSN 978-3-902571-70-0
Techn. Angaben Mit Wortliste
ZusatzInformation 10.625 Zeilen, 37.679 Wörter, 239.477 Buchstaben, 266.591 Zeichen, 705.055 Bytes, 10.461 Eintragungen.
Irgendwo zwischen Kunst und Literatur angesiedelt, so lässt sich Turi Werkners „Lexikon“ Idiomatik wohl am ehesten charakterisieren. Wir haben es mit alphabetisch geordneten Reihen von Begriffen und Wortfügungen zu tun. So weit das Lexikon. Doch bleibt im Dunkeln, was man hier nachschlagen kann. Die alphabetische Ordnung dient dem Leser nicht. Auch wird, wer sich auf die Suche nach diesen Wortgebilden oder ihren Ursprüngen macht, dies häufig vergeblich tun. Denn offensichtlich hat man es vor allem mit Schöpfungen des Autors zu tun. Ein Lexikon zum Selbstzweck, das einzig dazu sein scheint, um seine eigene Form zu erfüllen, zu existieren. ...
Text von Iris Kathan von der Webseite des Verlages
Sprache Deutsch / Englisch
Geschenk von Turi Werkner
Stichwort Nullerjahre
WEB www.werkner.at
TitelNummer
010777384 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Pfennig Gerhard, Hrsg.
vollkommen gewöhnlich - Eine Ausstellung des KUNSTFONDS
Bonn (Deutschland): Kunstfonds, 1998
(Buch) 160 S., 23x16,5 cm,
Techn. Angaben Broschur mit Schutzumschlag
ZusatzInformation Band 1. Katalog zur Wanderausstellung 1998/1999 in verschiedenen Städten Deutschlands. Mit Beiträgen u. a. über verschiedene Künstler. Des Weiteren enthalten sind Biografien und Förderungen des Kunstfonds 1981 bis 1997
Namen ABR-Stuttgart / Alexander Roob / Andreas Exner / Carsten Höller / Eran Schaerf / Gregor Schneider / Hermann Pitz / Iris Häussler / Simone Westerwinter / Stefan Bohnenberger / Thomas Demand / Thomas Huber / Twin Gabriel / Ulrich Meister / Vadmin Zakharov
Stichwort 1990er
TitelNummer
013854506 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Gniosdorsch Iris, Hrsg.
Annegret Soltau - Körperbilder
Stuttgart (Deutschland): Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 1992
(Flyer, Prospekt) 21x10,5 cm, signiert,
Techn. Angaben Flyer, signiert
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung in der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart, 3.09.-30.10.1992
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort 1990er
TitelNummer
014088512 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Häussler Iris, Hrsg.
Einladungsheft Galerien am Gärtnerplatz 3/4 2001
München (Deutschland): ISART Galerie, 2001
(Zeitschrift, Magazin) 16 unpag. S., 10,5x14,8 cm, Auflage: 10000,
Techn. Angaben Drahtheftung
ZusatzInformation Einladungsheft der Initiative "Galerien am Gärtnerplatz", München, März/April 2001. Die Galerie Oliver Schweden zeigte die Ausstellung "TochterTotems & Fotovernähungen" von Annegret Soltau. Siehe S.10
Geschenk von Annegret Soltau
Stichwort Nullerjahre
TitelNummer
014114512 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Angerame Nicola Davide / Conti Viana, Hrsg.
Stefania Beretta, Iris Hutegger, Annegret Soltau - Photographie en pointure
Mailand (Italien): whitelabs, 2014
(PostKarte) 10x21 cm, signiert,
Techn. Angaben Postkarte, signiert
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, 7.03.-8.Juni 2014
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer
014120512 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Angerame Nicola Davide / Conti Viana, Hrsg.
Stefania Beretta, Iris Hutegger, Annegret Soltau - Photographie en pointure
Mailand (Italien): whitelabs, 2014
(Plakat) 97x68 cm, signiert,
Techn. Angaben Plakat, an den Seiten gelocht, mehrfach gefaltet, signiert
ZusatzInformation Anlässlich der gleichnamigen Ausstellung, 7.03.-8.Juni 2014
Geschenk von Annegret Soltau
TitelNummer
014130068 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Hainke Wolfgang, Hrsg.
w(h)ale - on view, Auftauchen/Abtauchen - Vom Verschwindenlassen als Prinzip
Ganderkesee (Deutschland): H & H Schierbrok Edition, 2015
(Buch) 682 S., 31x24x5,8 cm, Auflage: 300,
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag und Prägedruck, Banderole, verschiedene Papiere, div. eingelegte Einzelblätter, Goldfolie (S. 405), von Hand gestempelt, eingeklebte Bilder, eingearbeiteter Leporello. 19teilige Reproduktion eins Streifens eines lebensgroßen Ö
ZusatzInformation Nicht für den Buchhandel bestimmt. Für die beteiligten Künstler und Sponsoren, 45 Exemplare für die Edition mit Kirschholzbox.
Im Jahre 1992 kuratierte der Künstler Wolfgang Hainke (*1944) die Ausstellung W(H)/ALE – Auftauchen/Abtauchen in der Städtischen Galerie im Buntentor, in deren Zentrum das soeben aus dem Depot des Übersee-Museums entrollte große Walbild von Franz Wulfhagen (heute wieder in der oberen Rathaushalle) und die Schachtel im Koffer von Marcel Duchamp standen.
Nach über 23 Jahren wird mit dem für die Box vorgesehen Buch W(H)/ALE – On View an diesem Abend der Schlußstein des gesamten Projektes gesetzt.
Namen AD Prentice / Allan Kaprow / Andreas Kreul / Andreas Vollprecht / Angelica Hoffmeister-zur Nedden / Ann Noel / Arnulf Marzluf / Artur Ketnath / Ay-0 / Boris Nieslony / Daniel Spoerri / Dieter Daniels / Dorothee Simmert / Eberhard Kulenkampff / Ecke Bank / Emmett Williams / Hans-Joachim Manske / Herbert M. Carr / Iris Winkelmeyer / Johannes Uellner / John Cage / Jürgen 0. Olbrich / Klaus Barthelmeß / Klaus Theweleit / Lenelotte Möller / Letald von Micy / Lisa Simon / Michael Erlhoff / Michael Glasmeier / Natalie Thomkins / Pavel Schmidt / Richard Hamilton / Selmar Feldman / Willibald Kobolt / Wolfgang Hainke / Wulf Herzogenrath
TitelNummer
014670540 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung


Reinhardt Helmut, Hrsg.
Die Weltbühne - Wochenschrift für Politik, Kunst, Wirtschaft - 88. Jahrgang / Heft 26
Berlin (Deutschland): Verlag der Weltbühne, 1993
(Zeitschrift, Magazin) 36 S., 20,8x14,7 cm, ISBN/ISSN 0043-2598
Techn. Angaben Drahtheftung, oranger Umschlag, beklebt,
Namen Eike Stedefeldt / Hans-Martin Lohmann / Iris Hanika / Wilhelm Pauli
Sprache Deutsch
Geschenk von Klaus Groh
Stichwort 1990er / europäische Geschichte / Kunst / Literatur / Politik / Volkswirtschaft
TitelNummer
017269632 Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Radenkovic Karolina, Hrsg.
Fünfzigzwanzig Ausgabe 03/18 August-Oktober
Salzburg (Österreich): Galerie 5020, 2018
(Zeitschrift, Magazin) [12] S., 31,2x3,5 cm,
Techn. Angaben Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInformation trust*us. Die Kunst der Freundschaft 23.08.-06.10.2018
Namen Christina DePian / dieb13 / Die kleine Mama / Dieter Kovacic / Gustav Deutsch / Hanna Schimek / Hermi / Iris Andraschek / Julien Jassaud / Karin Fisslthaler / Kurz / Leonhard Besl / Les Maintenants / Lydia Nsiah / Marlies Pöschl / Martin Tétreault / Peter Kozek / Ricardo Rubio / Robert Steijn / Sunkist / Thomas Hörl
Sprache Deutsch
Geschenk von Xenia Fumbarev
Stichwort Gesellschaft / Installation / Kulturarbeit / Netzwerk / Performance
Sponsoren Bundeskanzleramt Österreich / Fischer / Kultur Stadt Salzburg / Land Salzburg / Trumer Pils
WEB www.galerie5020.at/
TitelNummer
026510685 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Hagenberg Helfried
Buchskulpturen Book Sculptures
Ostfildern (Deutschland): Hatje Cantz, 2012
(Buch) 208 S., 27,1x22,1 cm, ISBN/ISSN 978-3-7757-3187-4
Techn. Angaben Hardcover mit Schutzumschlag, 36 Seiten mit Stanzungen, eingelegt ein Teil der Einschweißfolie mit Aufkleber
ZusatzInformation Spätestens seit den 1970er- Jahren spielt das Buch als Medium der Kunst eine immer prominentere Rolle. Helfried Hagenberg (*1940 in Hannover) zählt zu den frühesten Vertretern eines skulpturalen Umgangs mit Papier. Seine konzeptuellen Arbeiten wahren grundsätzlich die Form des Buchkörpers, führen aber zugleich darüber hinaus. Der Künstler reflektiert das Zusammenspiel von Form und Inhalt und begreift seine Arbeit als »ewige Suche zwischen Sehen und Sinn«. Er schneidet, schleift, faltet, dekonstruiert und gestaltet das »Holz des Buchs« mit feinster Technik und mathematischer Präzision. Es entstehen so genannte psaligrafische Skulpturen, quasi dreidimensionale Scherenschnitte, die das Wesen des Buchs veranschaulichen. Die umfangreiche Publikation zu verschiedenen Werkgruppen, Skulpturen und Collagen des Künstlers führt – nicht zuletzt durch eine integrierte psaligrafische Skulptur – eine andere Seite des Buchs im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen.
Text von der Webseite
Namen Christian Odzuck (Gestaltung) / Iris Grazikowske (Gestaltung) / Martina Dobbe (Text) / Wolfgang Wittrock (Herausgeber)
Sprache Deutsch / Englisch
Stichwort Buchkörper / Buchskulptur / Künstlerbuch / Papier / Raum
WEB http://www.hatjecantz.de/helfried-hagenberg-2969-0.html
TitelNummer
026620751 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung

Schaffner Ingrid / Winzen Matthias, Hrsg.
Deep Storage - Arsenale der Erinnerung - Sammeln, Speichern, Archivieren in der Kunst
München (Deutschland): Prestel Verlag, 1997
(Buch) 303 S., 30x24 cm, ISBN/ISSN 3-7913-1847-0
Techn. Angaben Broschur
ZusatzInformation Erschienen zur Ausstellung im Haus der Kunst München 03.08.-12.10.1997, Neue Nationalgalerie Berlin, Museum Kunst Palast Düsseldorf, Kulturforum Potsdamer Platz Berlin, P.S.1 MoMA Long Island, Henry Art Gallery Seattle.
Seit den 60er Jahren reagieren viele Künstler auf die Herausforderung durch die stetig ansteigende massenmediale Bilderflut. Das Speichern von Informationen, Bildern und Dingen machten sie zum Thema ihrer Arbeiten, indem sie das Verpacken, Stapeln und Lagern als künstlerische Ausdrucksformen für sich entdeckten. Die Allgegenwart digitaler Datenspeicherung und Datenverarbeitung in den 90er Jahren führte zu einer erneuten künstlerischen Auseinandersetzung mit den Entlastungen bzw. Enteignungen des menschlichen Gedächtnisses. In Frage steht die lebendige Erinnerungsarbeit als Grundlage unseres Bewusstseins.
Die Ausstellung DEEP STORAGE ARSENALE DER ERINNERUNG zeigt in Werken von mehr als 40 international renommierten Künstlerinnen und Künstlern aus drei Generationen, die vielfältigen Formen ihrer Auseinandersetzung mit dem Speichern von Dingen und Informationen. Die Verfahren des künstlerischen Archivierens bestehen im Verpacken von Einzelobjekten oder im Reihen bzw. Stapeln von Bildern, Texten und Materialien in seriellen Strukturen. Systematisch oder chaotisch gruppierte Dinge des täglichen Lebens werden in Regalen, großräumigen Bodenarbeiten und Künstlerräumen gelagert. Zu diesen Objektarchiven gesellen sich Werke, die wie photographische, filmische und digitale Datenspeicher funktionieren.
Text aus der Presseerklärung
Namen Andy Warhol / Annette Messager / Arman / Benjamin H. D. Buchloh (Essay) / Bernd und Hilla Becher / Bernhart Schwenk (Essay) / Birgit Stöckmann (Text) / Brigitte Kölle (Text) / Carter Ratcliff (Text) / Christian Boltanski / Christo / Christoph Vitali (Kurator) / Claes Oldenburg / Claudia Seelmann (Text) / Daniel Spoerri / David Bunn / David Deutsch / Dirk Luckow (Text) / Douglas Blau / E.H. Gombrich (Text) / Ed Ruscha / Elisabeth Lunning (Essay) / Eugen Blume (Essay) / Eugène Atget / Geert Lovink (Essay) / Geoffrey Batchen (Essay) / George Legrady / H. C. Westermann / Hanne Darboven / Hannelore Baron / Hans-Peter Feldmann / Hubertus Gaßner (Text) / Ingrid Scharlau (Essay) / Iris Reepen (Text) / Jason Rhoades / Jeanne Silverthorne / Jennifer Bolande / Jochen Gerz / John W. Smith (Text) / Jon Ippolito (Essay) / Joseph Beuys / Joseph Cornell / Julian Rosefeldt / Justin Hoffmann (Essay) / Kai-Uwe Hemken (Text) / Karen Kilimnik / Karsten Bott / Louise Lawler / Lynn Hershman / Marcel Broodthaers / Marcel Duchamp / Meg Cranston / Monika Fleischmann / Nam June Paik / Olaf Arndt / On Kawara / Otto Neumaier (Essay) / Paul McCarthy / Peter Kogler / Peter Wüthrich / Piero Manzoni / Piero Steinle / Reinhard Mucha / Richard Artschwager / Robert Rauschenberg / Rob Moonen / Sabine Groß / Sophie Calle / Stefan Hoderlein / Stefan Iglhaut (Essay) / Stephanie Rosenthal (Text) / Susan Buck-Morss (Essay) / Susan Stewart (Essay) / Thomas Virnich / Trevor Fairbrother (Essay) / Vera Frenkel / Wilhelm Mundt
Sprache Deutsch
Stichwort 1970er / 1980er / 1990er / Alltag / Archiv / Arsenal / Bilderflut / Datenspeicher / Erinnerung / Gedächtnis / Konzeptkunst / Lager / Massenmedium / Medienkritik / Regal / Sammlung / Speicher / Stapel / Struktur
Sponsoren Siemens Kulturprogramm
TitelNummer
027434766 / Abbildung darf nicht angezeigt werden / Einzeltitelanzeige = Permalink (URL) Änderung



nach oben Volltext-Suche Erweiterte Suche NeuEinträge

Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Publizisten und den Rechteinhabern von abgebildeten Kunstwerken. Das Copyright für den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir. Die Abbildungen werden hier aus historischen Gründen gezeigt und sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der künstlerischen Publikationen zu machen.
Auf Anfrage können die Abbildungen meiner Webseite unter Nennung der Quelle gerne nicht-kommerziell verwendet werden, wobei das Copyright eventueller weiterer Rechteinhaber berücksichtigt werden muss.