Volltext-Suche im OPAC des AAP
info Volltextsuche nach
Autor, Titel, Verlag, Ort, Jahr, technische und inhaltliche Einträge, Land, Sprache, Namen, Spender, Webseite, Auflage, Sponsoren, Nachlass, Titelnummer und Stichwort.
Sie können mehrere beliebige GANZE Wörter bzw. nur EIN TEIL-Wort eingeben.
Bei der Suche mit GANZEN Wörtern werden alle Datensätze angezeigt, die alle Suchbegriffe enthalten, die relevantesten Einträge zuerst.
Wörter mit mindestens 3 Buchstaben eingeben.
Sonderzeichen #,+,§,$,%,&,/,?,*,-,.,_,! werden besonders behandelt und können zu ungenauen Suchergebnissen führen.
Bei Umlauten Gross- und Kleinschreibung beachten.
Phrasensuche = genauer Wortlaut mit Anführungszeichen, z.B. "konkrete, visuelle" oder "Gfeller & Hellsgard".
Suche nach ISBN / ISSN in jeder Schreibweise, 10- oder 13stellig. Z.B. für ISSN 0190-9835 oder ISBN 978-88-9098-178-4 oder 9788890981784
Sortierung

Nur BilderAbwärts sortieren Anzeigen Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche NeueEinträge Home Listen

Diese Seite durchsuchen

Gesucht wurde Kulturstiftung Stadtsparkasse München, Medienart , Sortierung ID, absteigend. Kein exaktes Ergebnis. Alternative Fundstellen: 85 Treffer

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 18
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Juni 2012 veranstaltet die Kulturstiftung die mehrtgige interdisziplinre Tagung Kulturen des Bruchs. Dort werden sich Experten aus Wissenschaft und Kunst mit der Frage nach den "Grenzen des Wachstums" in der Kultur beschftigen und darber diskutieren, wie stark unsere Kultur von der Macht der Vergangenheit und einer forcierten Erinnerungskultur geprgt ist. Inwieweit kann und darf sich unsere kulturelle Praxis zugunsten unserer Zukunftsfhigkeit von der Verpflichtung auf die Tradierung lsen? Lsst sich dem Bruch mit Traditionen auch etwas Positives abgewinnen, lassen sich Kulturen des Bruchs denken und demokratisch legitimieren? In Interviews haben sich der Althistoriker Christian Meier und der Autor und Filmemacher Alexander Kluge diesem Fragenkomplex gestellt. Ein Essay des Historikers Per Leo und ein literarischer Beitrag der Schriftstellerin Kathrin Rggla runden den Themenschwerpunkt ab.
    Zwei ungewhnliche Perspektiven auf die bundesrepublikanische Geschichte nehmen die Beitrge von Gerd Koenen und Wolfgang Kraushaar ein. Anlsslich der Ausstellung BILD Dir Dein Volk Axel Springer und die Juden im Frankfurter Jdischen Museum beleuchtet der Politikwissenschaftler Wolfgang Kraushaar die Reaktion der Linken auf Axel Springers pro-israelisches Engagement in den 1960er und 70er Jahren. Der Publizist Gerd Koenen widmet sich der immer noch wenig untersuchten Rezeptionsgeschichte der sowjetischen Gulags. Die Kulturstiftung des Bundes frdert eine Wanderausstellung, die den Spuren des Gulags 19291956 folgt.
    Gegen Ende des Kleist-Jahres 2011 und aus Anlass des 200. Todestages Heinrich von Kleists am 21.11.2011 findet im Maxim Gorki Theater Berlin ein groes, von der Kulturstiftung gefrdertes Theaterfestival statt, bei dem unter anderem alle Dramen Kleists zur Auffhrung kommen. Der international renommierte ungarische Schriftsteller und Kleist-Experte Lszl F. Fldnyi wrdigt den Dichter als Komet der Literatur.
    Artur Zmijewski, Kurator der 7. Berlin Biennale, die von der Kulturstiftung als "kultureller Leuchtturm" gefrdert wird, erklrt, was er unter politischer Kunst versteht.
    Der britische Wachstumskritiker Tim Jackson hat mit seinem Buch "Wohlstand ohne Wachstum Leben und Wirtschaften in einer endlichen Welt" groe Aufmerksamkeit in Deutschland erlangt. Das Interview mit ihm entstand im Rahmen des von der Kulturstiftung des Bundes gefrderten Projektes "Werden wir die Erde retten? Gesprche ber die Zukunft von Technologie und Planet". Die siebenteilige Veranstaltungsreihe findet von Dezember 2011 bis Juni 2012 statt und gehrt zum Themenschwerpunkt "Nachhaltigkeit", zu dem die Kulturstiftung unter anderem im August 2011 das Festival ber Lebenskunst im Berliner Haus der Kulturen der Welt veranstaltet hat. Die Bilder des Fotojournalisten Sebastian Bolesch geben einen atmosphrischen Eindruck von diesem Festival wieder, dessen groe Resonanz beim Publikum und in den Medien optimistisch stimmt
TitelNummer
008257050
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 27 - Welt
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Das Magazin der Kulturstiftung erscheint halbjhrlich und will einen aktuellen und facettenreichen Einblick in die Arbeit der Kulturstiftung des Bundes geben. Dargestellt werden aktuell gefrderte Projekte und Programme, begleitet von Essays internationaler Autoren, Interviews, Bildstrecken oder literarischen Texten. Zu Wort kommen etwa Knstler, Wissenschaftler, Philosophen und Kuratoren. Die jngsten Ausgaben des Magazins der Kulturstiftung des Bundes hatten jeweils einen Themenschwerpunkt.
    Text von der Website.
    Dem aktuellen Magazin #27 der Kulturstiftung des Bundes liegt die zweite deutsche Ausgabe der Chimurenga Chronic (Herbst 2016) bei, die eigens fr die deutschsprachige ffentlichkeit produziert wurde. Themen sind auereuropische Kooperationen, globale Geflechte und das Verhltnis von Nah und Fern, Eigen und Fremd.
    Inhalt: Diversity, Essay, Fotografie, Globalisierung
    Gestaltung: Neue Gestaltung, Berlin, Ole Jenssen, Pit Stenkhoff
TitelNummer
017228K54
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 19
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 50 S., 42x29,7 cm, Auflage: 30.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt, eingelegt das Programm der Veranstaltung "kulturen des bruchs"
ZusatzInfos
  • Die Jubilumsausgabe zum 10jhrigen Bestehen der Kulturstiftung des Bundes versammelt Gedichte von Lyrikerinnen und Lyrikern aus dem In- und Ausland. Die Werke sind erstmalig in deutscher Sprache publiziert. Mit diesem Lyrikheft mchte die Kulturstiftung all jenen danken, welche die Arbeit der Stiftung in der vergangenen Dekade begleitet und entscheidend geprgt haben.
    Die Bildstrecke des Heftes stammt von Wolfgang Tillmans. Der Knstler hat die Abfolge seiner Fotografien in einem leeren Heft angeordnet, um die herum sich die Gedichte in einem eigenen Rhythmus gruppiert haben
Stichwort
TitelNummer
008871053
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 17
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Schwerpunkt des Heftes ist die Frage nach der Nachhaltigkeit und Zukunftsfhigkeit unseres Denken und Handelns. Was knnen wir fr das berleben auf unserem Planeten tun und wie bewahren wir menschenwrdige Verhltnisse? Dieser Frage geht auch das Programm ber Lebenskunst der Kulturstifung des Bundes nach, in dessen Rahmen vom 17.-21.08.2011 das ber Lebenskunst.Festival im Haus der Kulturen der Welt in Berlin stattfindet. Die Vorbereitungen dafr laufen bereits seit vergangenem Jahr. ein zentraler Gedanke dabei ist eine nachhaltige Versorgung mit Lebensmitteln: Die Knsterinnengruppe myvillages.org hat eine Vorratskammer fr Lebensmittel angelegt, mit der die vielen Besucher des Festivals bewirtet werden sollen.
    Antje Schiffers, eine der Grnderinnen der Initiative myvillages.org hat die Bildstrecke dieses Heftes gestaltet. Sie beschftigt sich mit dem Dorf als Ort kultureller Produktion und bereiste unter anderem Chile, wo zahlreiche der abgedruckten Zeichnungen entstanden.
    Das Thema Vorratskammer bestimmt auch einen Groteil der Artikel im Heft. Persnlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft wurden befragt, auf welches Wissen sie spter zurckgreifen wollen. In kleinen Geschichten, Essays und Reflexionen beschreiben sie den Inhalt ihrer persnlichen mentalen Vorratskammer.
    Die drei lngeren Texte handeln von den Widrigkeiten und Glcksbedingungen des berlebens:
    Der franzsische Philosoph Michel Serres fragt, wie unser Planet berlebensfhig gemacht werden kann und baut gedankliche Rettungsboote. Sein Beitrag ist ein Vorabdruck aus der Anthologie "ber Lebenskunst. Initiative fr Kultur und Nachhaltigkeit", hrsg. von Susanne Stemmler und Katharina Nabutovic, die im Suhrkamp Verlag erscheinen wird.
    Der sterreichische Autor Raoul Schrott macht sich in einem mehrjhrigen Projekt auf die Suche nach den bedeutsamen Stationen der Welt- und Menschheitsgeschichte. Die auf seinen Reisen zu Fundstellen oder Grabungsorten gemachten Erfahrungen und Entdeckungen sind die Grundlage fr das ber drei Bcher geplante Epos "Die Erste Erde". Vorab drucken wir seinen Bericht von einer Reise in den kanadischen Norden zu den ltesten Gesteinsschichten der Erde ab.
    Die Filmemacherin Jutta Brckner schreibt ber ihre an Demenz erkrankte Mutter, die sich in eine eigene Welt hinbergerettet hat. Mit den Folgen der modernen Apparatemedizin und den Fortschritten der Life Sciences beschftigt sich auch das Projekt "Die Untoten", das die Kulturstiftung im Mai 2011 auf Kampnagel in Hamburg veranstaltet
Weitere Personen
TitelNummer
007699045
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 22
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt. Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier
ZusatzInfos
  • Der afrikanische Kontinent steht im Mittelpunkt unseres aktuellen Magazins. Die Kulturstiftung des Bundes hat 2012 den Fonds TURN Fonds fr knstlerische Kooperationen zwischen Deutschland und afrikanischen Lndern initiiert und frdert aktuell so viele Kulturprojekte mit Knstlern und Kulturschaffenden aus afrikanischen Lndern wie noch nie zuvor.
    In unserem Magazin berichten fnf renommierte Kulturschaffende aus verschiedenen afrikanischen Lndern Joyce Nyairo, Simon Njami, Jelili Atiku, Denis Ekpo und Meskerem Assegued ber ihre Erfahrungen und ihre individuellen Spielrume in den postkolonialen Welten ihrer Lnder. Renate Klett schreibt ber ihren Besuch bei den Performern der deutsch-ivorischen Tanzgruppe Gintersdorfer/Klaen in Kigali, der zweiten Station ihres TURN-Projekts La nouvelle pense noire / Das neue schwarze Denken. Auf die Frage ob man in Deutschland aktuell von einem Afrika-Hype sprechen kann, gibt der aus Nigeria stammende Okwui Enwezor, Direktor des Hauses der Kunst in Mnchen, in einem Interview ausfhrlich Antwort.
    Text von der Webseite
TitelNummer
011816K09
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 25 - Kostas Murkudis
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 52 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Magazin #25 erschien im Oktober 2015 und wurde vom Knstler und Designer Kostas Murkudis gestaltet. Inspiriert ist es von der Ausstellung Tuchfhlung. Kostas Murkudis und die Sammlung des MMK, die die Kulturstiftung des Bundes im MMK Museum fr Moderne Kunst in Frankfurt am Main frdert.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Stichwort
TitelNummer
014358K43
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Chimurenga Chronik
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 47x31 cm, , ISBN/ISSN 24117005
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Dem aktuellen Magazin #27 der Kulturstiftung des Bundes liegt die zweite deutsche Ausgabe der Chimurenga Chronic (Herbst 2016) bei, die eigens fr die deutschsprachige ffentlichkeit produziert wurde.
    Im Jahr 2013 wurde als neues Format die Gazette Chimurenga Chronic entwickelt, die in englischer Sprache in Kapstadt, Lagos und Nairobi erscheint und in einigen europischen Stdten vertrieben wird. Allen Ausgaben liegt das eigenstndige Literatur-Supplement "Chronic Books" bei. Die Chimurenga Chronic wird in Zusammenarbeit mit der Kulturstiftung des Bundes und dem Goethe-Institut Subsahara Afrika produziert.
    Text von der Website
Stichwort
TitelNummer
017229K54
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 21
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Krieg und Opfer
ZusatzInfos
  • Das Magazin #21 erschien im Oktober 2013. Schwerpunkt der Ausgabe ist das Thema Krieg. Manfred Hettling und Herfried Mnkler entwerfen auf je eigene Weise zeit- und mentalittsgeschichtliche Panoramen rund um das Opferthema in Zeiten des Krieges. Anlass sind die beiden Veranstaltungen der Kulturstiftung des Bundes Tanz ber Grben. 100 Jahre Le Sacre du Printemps in Berlin und Politische Romantik in Frankfurt am Main. Weitere Beitrge stammen u. a. von Carolin Emcke, Marcel Beyer und A.L. Kennedy.
    Text von der Webseite
Stichwort
TitelNummer
010941K09
Einzeltitel =

Titel
  • Territorien - Raum und Grenzfragen multimedial
Ort LandMnchen / Hannover (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [4] S., 9,8x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Halle 50 im Stä.dtischen Atelierhaus am Domagkpark, 26.01.-10.02.2019.
    Eine Kooperation der Neuen Mnchner Knstlergenossenschaft (NM) mit dem Kunstverein Kunsthalle Hannover e.V.
    Rckspiel: Mnchen Hannover. Eine Begegnung von 6 Mnchner und 6 Hannoveraner Knstlerinnen und Knstlern in Mnchen
    Aus dem lateinischen territorium im 16. Jahrhundert abgeleitet, stand der Begriff zunchst fr Stadtgebiet. Auch im heutigen Sprachgebrauch umfasst Territorium einen rumlich nicht immer eindeutig begrenzten Bereich, auf den ein Besitz-, Macht- oder Hoheitsanspruch erhoben wird. Territorien bedeuten Grenzziehungen, Mauern, Zune, Tren und Schlsser innerhalb des Stadtraums und natrlich weit darber hinaus. Territorien existieren physisch und psychisch. Es sind Begrenzungen individueller, sozialer, konomischer und/oder politischer Strukturen. Einerseits fhren sie zu Ab- und Ausgrenzungen, andererseits bilden sie Schutzraum und Nische zur Bildung von Gruppierungen. Die beteiligten Knstlerinnen und Knstler aus Hannover und Mnchen spren in dieser Ausstellung aktuellen Raum- und Grenzfragen vielschichtig und multimedial nach. In unseren Stdten finden zunehmend enorme architektonische, soziale und stadtpolitische Vernderungsprozesse statt. Gesellschaftliche Umstrukturierungen und Wertewandel erfordern im positiven wie negativen Sinne eine Neudefinition des Stadtraums. Territorialer Anspruch ist auch individuelle Befindlichkeit des Denkens und somit vernderbar. Hier liegt der gestalterische Ansatz der eingeladenen und heimischen Knstlerinnen und Knstler, gewohnte Strukturen aufzubrechen und neue Sichtweisen zu formulieren.
    Text von der Karte
    Symposium & Podiumsgesprch am Sa 26.1. 15:00-19:00
    Finissage & Performance am So 10.2. um 17:00
Sprache
Geschenk von Alexander Steig
TitelNummer
026436801
Einzeltitel =

steig-territorien
steig-territorien
steig-territorien

Ruhland Eva / Steig Alexander, Hrsg.: Territorien - Raum und Grenzfragen multimedial, 2019

Verfasser
Titel
  • Territorien - Raum und Grenzfragen multimedial
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 40 S., 21x29,7 cm, Auflage: 300, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783928804967
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Kunsthalle FAUST in Hannover 30.11.2017-14.01.2018 und in der Halle 50 im Städtischen Atelierhaus am Domagkpark, 26.01.-10.02.2019.
    Symposium & Podiumsgesprch am Sa 26.01.2019, 15:00-19:00 in Mnchen.
    Eine Kooperation der Neuen Mnchner Knstlergenossenschaft (NM) mit dem Kunstverein Kunsthalle Hannover e.V.
    Rckspiel: Mnchen Hannover. Eine Begegnung von 6 Mnchner und 6 Hannoveraner Knstlerinnen und Knstlern in Mnchen
    Aus dem lateinischen territorium im 16. Jahrhundert abgeleitet, stand der Begriff zunchst fr Stadtgebiet. Auch im heutigen Sprachgebrauch umfasst Territorium einen rumlich nicht immer eindeutig begrenzten Bereich, auf den ein Besitz-, Macht- oder Hoheitsanspruch erhoben wird. Territorien bedeuten Grenzziehungen, Mauern, Zune, Tren und Schlsser innerhalb des Stadtraums und natrlich weit darber hinaus. Territorien existieren physisch und psychisch. Es sind Begrenzungen individueller, sozialer, konomischer und/oder politischer Strukturen. Einerseits fhren sie zu Ab- und Ausgrenzungen, andererseits bilden sie Schutzraum und Nische zur Bildung von Gruppierungen. Die beteiligten Knstlerinnen und Knstler aus Hannover und Mnchen spren in dieser Ausstellung aktuellen Raum- und Grenzfragen vielschichtig und multimedial nach. In unseren Stdten finden zunehmend enorme architektonische, soziale und stadtpolitische Vernderungsprozesse statt. Gesellschaftliche Umstrukturierungen und Wertewandel erfordern im positiven wie negativen Sinne eine Neudefinition des Stadtraums. Territorialer Anspruch ist auch individuelle Befindlichkeit des Denkens und somit vernderbar. Hier liegt der gestalterische Ansatz der eingeladenen und heimischen Knstlerinnen und Knstler, gewohnte Strukturen aufzubrechen und neue Sichtweisen zu formulieren.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
027333774
Einzeltitel =

Titel
  • Janus Neinus Vielleichtus
Ort LandBerlin (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 312 S., 24x17 cm, Auflage: 400, , ISBN/ISSN 9783948200015
    Broschur, fadengeheftet
ZusatzInfos
  • Wirklichkeit Books 002.
    Während seiner Arbeit im Museumsshop zeichnet der Künstler und Lyriker Kyrill Constantinides Tank auf postkartengroe Schmierzettel, was ihm in den Sinn oder vor die Augen kommt. Die Zeichnungen betitelt er mit Der neue Kollege, wie mich meine Chefin sieht, wenn ich sauer bin, oder Daniel Richter verliert den Draht zur Jugend. Sie bilden Szenen des Arbeitsalltags im Museum ab oder Ideen, auf die man nur dort kommt und erzählen aus dem Leben des Künstlers zwischen Lohnarbeit und künstlerischem Schaffen. Doch nicht nur seinen subjektiven Blick, sondern auch das höchst Allgemeine bringt Constantinides Tank zu Papier: Garfield, Twipsy, Glurak und die Simpsons sind für alle da und wurden genauso schon unzählige Male gezeichnet. Wenn auf der Zeichnung ein Pflaster klebt, oder sie, wie etwa bei Fidget-Spinner Drawing offensichtlich das Ergebnis eines Versuchs, mithilfe eines Fidget Spinners zu zeichnen zum technischen Experiment wird, dann lässt sich erahnen, dass der Autor ganz in der Malerei zuhause ist und sich gleichzeitig mit ihren Möglichkeiten und Grenzen auseinandersetzt. Indem er sie zeichnet, bezwingt Kyrill Constantinides Tank, in der Tradition einer bayrischen Antibürgerlichkeit, die Dämonen und Banalitäten des Alltags, der Massenmedien und der Kunstgeschichte.
    Kyrill Constantinides Tank ist Künstler, Dichter und Mitarbeiter in einer Filiale der Buchhandlung Walther König. Er ist Preisträger des 26. Open Mike in der Sparte Lyrik und lebt in München.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
027192771
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 08
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 39,8x29,8 cm, Auflage: 20.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
005482022
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 09
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 39,8x29,8 cm, Auflage: 25, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
Stichwort
TitelNummer
005632022
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 10 Herbst 2007
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 40 S., 42x29,7 cm, Auflage: 20.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
005751023
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 11
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 39,8x29,8 cm, Auflage: 24.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
005848027
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 12
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 39,8x29,8 cm, Auflage: 24.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
005852027
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 13 Frhjahr 2009
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 42x29,7 cm, Auflage: 24.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
006095031
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 14
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 54 S., 42x29,7 cm, Auflage: 24.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort
TitelNummer
006329033
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 15
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
TitelNummer
006881038
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 16
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 36 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
TitelNummer
007311046
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 20
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 62 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier. Mit einem Text von Hermann Lbbe ber das Vergessen und die Historisierung der Erinnerung
ZusatzInfos
  • Das Magazin prsentiert sich von nun an in einem neuen Design. Nach zehn Jahren wurde es optisch "verjngt" und einem Relaunch unterzogen. Die Beitrge unserer Autorinnen und Autoren bleiben dabei auch weiterhin Erstverffentlichungen, ganz gleich, ob es sich um literarische, um wissenschaftliche Beitrge, um Interviews oder Essays handelt.
    Zu den Themenschwerpunkten des Magazin #20 gehren z. B. die Schuldenkrise, mit der sich der Kulturwissenschaftler Thomas Macho auseinandersetzt und das Georg Bchner Jahr 2013, das Monika Rinck zum Anlass nimmt, Verbindungslinien zwischen Bchners Stcken "Woyzeck" und "Leonce und Lena" herauszuarbeiten. Mit weiteren Beitrgen u. a. von Andres Veiel, Hermann Lbbe, Barbara Behrendt und Katja Lange-Mller.
    Die Bildstrecke des franzsisch-algerischen Knstlers Kader Attia gibt Einblicke in die sthetik der Architektur des Mittelmeerraumes.
    Text von der Webseite
TitelNummer
010141K09
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kurt Eisner Kulturstiftung
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt der Stiftung
TitelNummer
010953373
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Chimurenga Chronik
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 56 S., 47x30,2 cm, , ISBN/ISSN 9780987029553
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Das von Chimurenga entwickelte neue Format ist die Gazette Chimurenga Chronic, die in englischer Sprache in Kapstadt, Lagos und Nairobi erscheint und in einigen europischen Stdten vertrieben wird.
    Eine deutsche Ausgabe der Chimurenga Chronic wurde eigens fr die deutschsprachige ffentlichkeit produziert und liegt Teilen der Auflage des aktuellen Magazins #22 der Kulturstiftung bei.
    Die Herausgeber und Redakteure entwickeln in der Regel fr jede Ausgabe neue redaktionelle Modelle und Anstze. Neben der publizistischen Arbeit hat das Chimurenga Team eine Reihe von Projekten initiiert, u. a. die Chimurenga Library, ein Online-Archiv unabhngiger Journale aus afrikanischen Lndern oder das Onlineradio-Projekt Pan African Space Station (PASS).
    Text von der Webseite
TitelNummer
011819K09
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 23 - Tier
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt. Umschlag aus bedrucktem Pergamentpapier
ZusatzInfos
  • In der Ausgabe Nr. 23 unseres Magazins widmen wir uns insbesondere Projekten, die sich mit Themen rund um die Natur und das Tier beschftigen.
    Unabweisbar ist die Erkenntnis, dass es heute der Mensch ist, der die Natur formt. Deshalb verwundert es nicht, dass auch in Kultur und Kunst unser Verhltnis zur Natur zum Thema wird und neue Verbindungen eingeht. So fragt Sreć.,ko Horvat, ob wir uns wirklich ber den Genozid an Tieren wundern sollten, wenn menschliche Wesen noch immer nicht befhigt sind, andere Menschen menschlich zu behandeln. Die Juristin Anne Peters erinnert daran, dass es noch gar nicht so lange her ist, dass wir auereuropische Menschen in Zoos zur Schau stellten.
    Wie kaum sonst ist auch in der Musik die Natur durch die Jahrhunderte immer wieder Inspirationsquelle gewesen. Im Interview mit dem Instrumentalisten Jeremias Schwarzer und dem Konzertdesigner Folkert Uhde wird mit naiven Vorstellungen von der Nachahmung der Natur durch die Musik aufgerumt.
    Die Zeichnungen in diesem Heft stammen von Laetitia Gendre: Organisches, Natrliches konterkariert scientifische Darstellungsformen, Mikro- und Makrokosmos verschrnken sich ineinander.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Stichwort
TitelNummer
012219K23
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 24 - Religion
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 34 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Im Interview mit Jacqueline Boysen beleuchtet Birger Priddat verschiedene Facetten im Zusammenspiel von religisen Glaubensgrundstzen und kapitalistischer Doktrin. Marcia Pally setzt sich in ihrem Essay mit der in Europa vorgetragenen Religionskritik auseinander, die sie fr naiv hlt. Der britische Schriftsteller Tim Parks beschftigt sich mit der Frage, ob nicht die Wissenschaft(en) der Religion den Rang abgelaufen haben, wenn es um Deutung und Sinn von Lebensfragen geht. Anlsslich einer Produktion des Theaterkollektivs Rimini Protokoll sprechen wir mit dem Berliner Historiker Michael Wildt ber die Gefahren und die Chancen einer Verffentlichung von Adolf Hitlers Mein Kampf. Mit einer Bildstrecke von Boris Mikhailov.
    Text von der Webseite
TitelNummer
013118K23
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 26 - Gypsy Power
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 52 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Gestaltung: Knstlerin Delaine Le Bas, Thema Ausgrenzung und Diskriminierung. Weitere Themen: Handteller Geschichten - Gegenerzhlungen von Sinti und Roma in den Wissenschaften und Knsten, Kunst im Duty free Shop? Ein Gesprch mit Lauren Boyle vom kuratorischen Team DIS ber die 9. Berlin Biennale u. a
Stichwort
TitelNummer
015877K54
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 28 - Revolution
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Gestaltung: Neue Gestaltung Berlin. Mit einem Bildessay von Alexander Kluge.
Weitere Personen
Stichwort
TitelNummer
023544K71
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 29 - Follow Up
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 32 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Gestaltung: Neue Gestaltung Berlin. Die Texte in diesem Heft behandeln auf sehr unterschiedliche Weise Ereignisse, Themen und Figuren, die Geschichte sind und eines frischen Zugangs bedrfen. Sie verlangen nach einem follow-up dass wir ihnen nachgehen, sie neu betrachten, sie weiter bearbeiten. Die Autor/innen zeigen, wie sie an Aktualitt und Brisanz gewinnen, wenn man den Blick scharf stellt. Dann rcken sie den Zeitgenossen eigentmlich nahe, verlieren sie die Unschrfe, die sie durch historische Distanz oder jahrelange Abnutzung bekommen haben.
    In Bildern Messetnde der jugoslawischen Knstlergruppe Exat 51 von 1948-1952.
TitelNummer
024702K71
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 30 - anderer Zustand
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 48 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Gestaltung: Neue Gestaltung Berlin. Der Wunsch, aus den Begrenzungen des Alltags herauszutreten und die Welt gleichsam von auen oder von oben zu betrachten, ist ein uralter Menschheitstraum. Mit dem Auersichsein im ekstatischen Zustand ist die Hoffnung auf eine gesteigerte Wahrnehmungsfhigkeit verbunden, auf grere Klarheit, auf eine verfeinerte Sensibilitt, die ersprt, was dem normalen, sozial kontrollierten Erleben verborgen bleibt. Die transzendente, ekstatische Erfahrung wird seit Sokrates mit dem knstlerischen Schaffensprozess in Verbindung gebracht und ist einer der ltesten Topoi der Kultur. Mit diesem "anderen Zustand" beschftigen sich schwerpunktmig die Beitrge in unserem Magazin #30.
    Text von der Webseite
TitelNummer
025483K71
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • arsprototo 2005-2009
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28x21,5 cm, 12 Teile. , ISBN/ISSN 18603327
    Drahtheftung, 1 x Broschur
ZusatzInfos
  • Hefte 1/3/2005, 1/2/3/4/2006, 1/3/2007, 1/2/3/2008, 1/2009
Sprache
Stichwort
TitelNummer
027471T12
Einzeltitel =

Titel
  • arsprototo 2013-2019
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28x21,5 cm, 18 Teile. , ISBN/ISSN 18603327
    Broschur
ZusatzInfos
  • Hefte 1/3/4/2013, 2/2014, 1/2/4/2015, 1/3/4/2016, 1/2/3/2017, 1/2/3/4/2018, 1/2019
Sprache
Stichwort
TitelNummer
027472T13
Einzeltitel =

kulturstiftung-magazin-33
kulturstiftung-magazin-33
kulturstiftung-magazin-33

Farenholtz Alexander / Vlckers Hortensia, Hrsg.: Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 33 - Schnittstellen, 2019

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 33 - Schnittstellen
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 28 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Die Digitalisierung verndert die Knste, das Kunstschaffen und die Kunstrezeption auch dort, wo es (noch) nicht unmittelbar ins Auge fllt. So unabweisbar die Digitalisierung immer strker alle Lebensbereiche durchdringt, so wenig ist das vollstndige Verschwinden von Schnittstellen zum Analogen zu befrchten, solange sich eine Differenz zwischen Mensch und Maschine behaupten lsst. Auf die Spur der Schnittstellen begeben wir uns in diesem Magazin, das mithilfe der kostenfreie App Magazin 33 AR erstmals ber Augmented-Reality-Technologie (AR) in den digitalen Raum erweitert wird.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
028469K93
Einzeltitel =

kulturstiftung_dilemmata_2020
kulturstiftung_dilemmata_2020
kulturstiftung_dilemmata_2020

Ha Kirsten / Vlckers Hortensia, Hrsg.: Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 34 - Dilemmata, 2020

Verfasser
Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 34 - Dilemmata
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin / Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 41,5x29 cm, Auflage: 26.000, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt. Eingelegt Heft zum brasilianischen Knstler Jos Leonilson, 14 Seiten. Weiter eingelegt Faltposter mit Programmbersicht.
ZusatzInfos
  • Ganz gleich, um welchen gesellschaftlichen Bereich es geht, berall ist festzustellen, dass Entscheidungen schwieriger geworden sind, dass sie in subjektiv empfundene Dilemmata fhren. Dass sich Grnde dafr mit denen dagegen die Waagschale halten, unzweifelhafte Lsungen und einfache Auswege nicht in Sicht sind. Sich in einem Dilemma whnen, bedeutet in heutiger Zeit nicht mehr und nicht weniger als ein wir wissen (noch) nicht, wo es langgehen soll. In unserem Magazin #34 mit dem Themenschwerpunkt Dilemmata nehmen Knstler und Kuratorinnen, Wissenschaftler und Journalistinnen Dilemmata unserer Zeit in den Blick.
    Text von der Webseite
Sprache
TitelNummer
029154K93
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Drawn 1975-1993
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 27,5x19,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Einleger des Magazins Nr. 34 der Kulturstiftung des Bundes. Zu seiner Ausstellung in den KW Institute for Contemporary Art Berlin, 28.11.2020-14.02.2021
    Der Brasilianer Leonilson (1957-1993) zhlt mit seinem vielschichtigen Werk zu den wichtigsten lateinamerikanischen Knstlern seiner Zeit: Er war einer der zentralen Akteure der Knstlergruppe Gerao 80, die mit ihrer sozialkritischen, an lokale Traditionen und Formen anknpfenden Kunst wesentlich dazu beitrugen, dass sich Brasilien nach der Militrdiktatur von 1964 bis 1985 wieder als internationales Kunstzentrum positionieren konnte.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer
029313736
Einzeltitel =

arbeit-an-der-pause
arbeit-an-der-pause
arbeit-an-der-pause

Coers Albert / Steig Alexander / Smith Courtenay, Hrsg.: Arbeit an der Pause, 2019

Titel
  • Arbeit an der Pause
Ort LandKln / Mnchen (Deutschland / Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 144 S., 19x12,8 cm, Auflage: 1.000, , ISBN/ISSN 9783960986041
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen zum Symposium im Rahmen der Ausstellung PAUSE (prelude) im Haus der Kunst Mnchen, 22.-29.07.2018, veranstaltet vom Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen.
    The pause in the context of art is subject of this book, states of rest, of sleep, but also attitudes of inaction and refusal, of dropping out, of strike and boycott. How do beholders and producers of art deal with the ambivalence of pauses, given the importance of dynamics, activity, participation, engagement, and work? The contributions from philosophy, art history and curatorial practice treat museums, pictures and biennials as places of pause, positions such as Malevich, Duchamp, Lee Lozano, Thomas Huber. They thus create a timeline from the 19th century to the present. The book contains the lectures of the symposium, which accompanied the exhibition PAUSE (prelude) 2018 at Haus der Kunst, extended by an essay and installation views of the exhibition.
    Text von der Webseite
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
027278759
Einzeltitel =

blackout-neue-gruppe-2019
blackout-neue-gruppe-2019
blackout-neue-gruppe-2019

Gtze Ekkeland / Kanellopoulos Trisha / Sommer Diether / Scherer Stefan, Hrsg.: BLACKOUT, 2019

Titel
  • BLACKOUT
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 14,7x14,8 cm, Auflage: 500, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung von Knstlerinnen und Knstlern der Neuen Gruppe vom 13.-15.09.2019 in der Halle 50 des stdtischen Atelierhauses am Domagkpark
Sprache
Geschenk von Kuno Lindenmann
TitelNummer
027439760
Einzeltitel =

the-big-slepp-karte
the-big-slepp-karte
the-big-slepp-karte

Owald-Hoffmann Cornelia, Hrsg.: The Big Sleep - 4. Biennale der Knstler, 2019

Verfasser
Titel
  • The Big Sleep - 4. Biennale der Knstler
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [2] S., 29,7x21 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    zweifach gefaltetes Blatt
ZusatzInfos
  • Einladung und Programm zur Ausstellung The Big Sleep, 4. Biennale der Knstler, Gastland USA, im Westflgel des Haus der Kunst Mnchen, 19.07.-08.09.2019, mit einer Prsentation 70 Jahre Ausstellungen des Knstlerverbundes / Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst, Anna Frydman, Rasso Rottenfuer in Zusammenarbeit mit Kurt Fendt, Ben Silverman, MIT Cambridge/USA
Sprache
TitelNummer
027214901
Einzeltitel =

Reese-Heim Dorothea, Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2011. Tierisch, 2011

gka_2011_cover
gka_2011_cover
gka_2011_cover

Reese-Heim Dorothea, Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2011. Tierisch, 2011

Verfasser
Titel
  • Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2011. Tierisch
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 184 S., 25x21 cm, , ISBN/ISSN 9783943106022
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • erscheint zur Groen Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen,"TIERISCH". 01.07.-21.08.2011, Veranstalter: Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen e.V., Prsidentin: Dorothea Reese-Heim, Schriftfhrerin: Silvia Gtz, Schatzmeister: Eva Ruhland (Mnchener Secession). Konzept und Kuration: Mnchener Secession.
    Die Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen benannte sich 2014 um in "Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen e.V."
    Mit Texten von Gerhard Polt, Karl Marx, Plinius, Charles Darwin, Friedrich Nietzsche, Wilhelm Blsche, Gebrder Grimm, Francois Rabelais, Aesop, Georg Wilhelm Friedrich Hegel.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029187817
Einzeltitel =

Vor (Erhard Volker), Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2007, 2007

gka_2007_cover
gka_2007_cover
gka_2007_cover

Vor (Erhard Volker), Hrsg.: Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2007, 2007

Verfasser
Titel
  • Groe Kunstausstellung Haus der Kunst Mnchen 2007
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 158 S., 25x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappbroschur
ZusatzInfos
  • erscheint zur Groen Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen, 24.01.-11.03.2007, Veranstalter: Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen e.V., Prsident: Vor, Schatzmeister: Helmut Kstl. Konzept und Jury: Neue Gruppe in Zusammenarbeit mit der Mnchener Secession und der Neuen Mnchner Knstlergenossenschaft.
    Mit Text von Horst G. Ludwig: Stars der Groen Kunstausstellung
    Die Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen benannte sich 2014 um in "Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen e.V."
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029188817
Einzeltitel =

gka_2003
gka_2003
gka_2003

Mehrl Elisabeth, Hrsg.: Groe Kunstausstellung Mnchen Haus der Kunst 2003 - Knstler sehen Rot. Mit Sonderausstellung 'Ehrensaal', 2003

Verfasser
Titel
  • Groe Kunstausstellung Mnchen Haus der Kunst 2003 - Knstler sehen Rot. Mit Sonderausstellung 'Ehrensaal'
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 208 S., 25x17 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur. Mit eingelegter Preisliste. Mit Plan der Ausstellung. Mit eingelegter Doppel-Blankokarte mit Reliefprgung Haus der Kunst
ZusatzInfos
  • erscheint zur Groen Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen - Knstler sehen Rot. Mit Sonderausstellung "Ehrensaal", 28.03.-01.06.2003. Veranstalter: Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen e.V., Prsidentin Elisabeth Mehrl. Konzept Sonderausstellung: Neue Mnchner Knstlergenossenschaft.
    Mit Texten von Elisabeth Mehrl: "Rot" und "Ehrensaal" - Das Ausstellungskonzept 2003, Jochen Meister: Zur Sonderausstellung der Groen Mnchner Kunstausstellung 2003.
    Teilnehmer Sonderausstellung Ehrensaal: Martin van Bracht, Monika Brandmeier, Helmut Dirnaichner, Nausikaa Hacker, Maik Lbbert, Dirk Lbbert, Christian Macketanz, Ulla Maibaum, Brbel Miklautz, Theda Radtke, Eva Ruhland, James Sheehan, Alix Stadtbumer, Daniela von Waberer, Annamirl Weishupl, Katharina Weishupl, Manuela Walter, Michael Wesely
    Die Ausstellungsleitung Groe Kunstausstellung im Haus der Kunst Mnchen benannte sich 2014 um in "Knstlerverbund im Haus der Kunst Mnchen e.V." Ab 2013 gibt es ein neues Konzept fr die Groe Kunstausstellung: Eine groe Ausstellung mit langer Laufzeit soll nur noch alle zwei Jahre stattfinden, unter dem Titel "Biennale der Knstler", im Westflgel des Haus der Kunst, in den Jahren dazwischen eine krzere Ausstellung, in einem der Galerie-Geschosse des Haus der Kunst.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029420817
Einzeltitel =

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 07
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 44 S., 39,8x29,8 cm, Auflage: 20.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
Stichwort
TitelNummer
005491022
Einzeltitel =

Titel
  • kultur frdern
Ort LandHalle (Saale) (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 48 S., Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Stichwort
TitelNummer
007087040
Einzeltitel =

kastner-neue-zeitung
kastner-neue-zeitung
kastner-neue-zeitung

Kastner Wolfram, Hrsg.: Neue Zeitung - unabhngiges sozialistisches Organ - Nr.3, 1993

Verfasser
Titel
  • Neue Zeitung - unabhngiges sozialistisches Organ - Nr.3
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 8 S., 39,7x28 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltete Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • anlsslich der Verleihung des Kurt-Eisner-Preises 1993 an Christian Boltanski, Stdtische Galerie im Lenbachhaus, Mnchen, 08.11.1993
Sprache
Geschenk von Wolfram Kastner
TitelNummer
028427802
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • kulturen des bruchs
Ort LandBerlin (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Informationsblatt zur Veranstaltung im Haus der Berliner Festspiele, Leporello
TitelNummer
010009373
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstfrderpreis 2013 - Der kommende Aufstand
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 6 S., 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltblatt zur Preisverleihung an Ultra-Red von "Das Co von Kotti & Co"
TitelNummer
010938373
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kunstfrderpreis 2013 - Der kommende Aufstand - Pressemitteilung
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Text
Techn. Angaben
  • 5 S., 21x10 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopien der Presseerklrung
TitelNummer
011015304
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Kurt Eisner-Preis 1990
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Stichwort
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
011665408
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Documenta 1997-2017: Erweiterte Denkkollektive / Expanding Thought-Collectives
Ort LandKassel (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 2 S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • zum Symposium 17.-18.07.2015 in der documenta Halle, Kassel: 60 Jahre documenta
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
013716501
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Mnchen Focus 88 - Teil I und II
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 196 S., 30,4x17 cm, , ISBN/ISSN 3777449008
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung 10. Juni 2.10.1988. Von Zdenek Felix konzipiert und unter der beratenden Mitwirkung von Peter M. Bode, Laszlo Glozer, Michael Meuer, Peter-Klaus Schuster, Michael Tacke und Armin Zweite entwickelt.
Stichwort
TitelNummer
014523514
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Marcel Duchamp - Le Mystre de Munich
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 336 S., 28,5x23 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783981417746
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Erscheint zur gleichnamigen Ausstellung des Architekturmuseums der TU Mnchen auf der Sdwiese vor der Alten Pinakothek in Mnchen 22.06.-30.09.2012. Dort zeigte Herz eine 1:1 - Rekonstruktion von Duchamps Wohnung in Mnchen als Skulptur.
    Le Mystre de Munich liest sich wie ein spannendes Kriminalstck und erffnet der kunsthistorischen Forschung vllig neue Anstze. Herz: Ich umkreise Duchamps Mnchen-Aufenthalt in Form einer kriminalistischen Recherche. So entsteht ein Szenario, das historische Rekonstruktion und knstlerische Imagination verbindet. Damit betrete ich Neuland und verfolge einen Ansatz jenseits der starren Trennung von knstlerischer Arbeit und Kunstwissenschaft.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Horst Moser
TitelNummer
014891540
Einzeltitel =

Titel
  • 20 Jahre Atelierhaus Dachauer Strae Mnchen
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • 24 unpag. S., 35x25,5 cm, Auflage: 500, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Bltter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Mit Fotografien der Knstlerateliers, jeweils vom Eingang aus
Sprache
Geschenk von Kuno Lindenmann
TitelNummer
015894K48
Einzeltitel =

Titel
  • Von hier aus. Raumbezogene Installationen und Videoarbeiten
Ort LandMarktoberdorf (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 44 S., 26,1x21 cm, Auflage: 2.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Katalog anlsslich der gleichnamigen Ausstellung im Knstlerhaus Marktoberdorf, 19.12.2008-27.02.2009. Kuratiert von Annette Scholl.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Alexander Steig
TitelNummer
024874678
Einzeltitel =

zwischen-himmel-und-erde
zwischen-himmel-und-erde
zwischen-himmel-und-erde

Villinger Dieter / Runschke Michael / Ruthenfranz Esther / Mrkl Nina Annabelle / Koch Susanne, Hrsg.: Zwischen Himmel und Erde das Haus - 25 Jahre Stdtisches Atelierhaus Dachauer Strae, 2017

Titel
  • Zwischen Himmel und Erde das Haus - 25 Jahre Stdtisches Atelierhaus Dachauer Strae
Ort LandMnchen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [112] S., 25x20 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783928804776
    Broschur
ZusatzInfos
  • Zum 25 jhrigen Jubilum vom Verein Atelierhaus Dachauer Strae e.V. in Mnchen
Sprache
Geschenk von Kuno Lindenmann
TitelNummer
024930661
Einzeltitel =

dany-zillig
dany-zillig
dany-zillig

Dany Hans-Christian / Zillig Steffen: unendlich unwahrscheinlich Nummer 06 - Alle wollen hier raus, 2018

Titel
  • unendlich unwahrscheinlich Nummer 06 - Alle wollen hier raus
Ort LandBerlin / Nrnberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 22 S., 14,8x10,3 cm, , ISBN/ISSN 9783955660765
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Wie kann Protest aussehen in einer Zeit, die alles offenlegt und alle zu Komplizen des Fatalismus macht?
    Steffen Zilligs Videocollage Pessimismus organisieren beschwö.rt einen zombifizierten Michael Jackson und dessen letzte Weltrettungshalluzinationen im Mausoleum von Neverland. Verschwand mit dem Kö.nig des Pop auch das vereinende Versprechen von Perfektion, Glamour und Verwandlung? Bleibt nur rasender Stillstand? Und wo artikuliert sich die Zukunft, wenn nicht im anonymisierten Tribalismus? In schlafwandelnden Mobs? Die sich berall da zusammenrotten, wo die kollektive Sediertheit brchig wird während aus dem Off Anonymous droht: We do not forgive. We do not forget. Expect us.
    Hans-Christian Dany sucht in seinem Essay nach Wegen raus aus einer Gegenwart, aus der es keine Auswege zu geben scheint.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Stephan Janitzky
TitelNummer
025248680
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zukunftsvisionen 2018
Ort LandGrlitz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Visitenkarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 5,5x8,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Visitenkarte
ZusatzInfos
  • Das ZUKUNFTSVISIONEN Festival findet seit 2007 an den verschiedensten spektakulren verlassenen Orten in Grlitz statt. Es thematisiert seit jeher den Leerstand in der Europastadt Grlitz/Zgorzelec und rckt diesen durch eine einwchige Ausstellung zeitgenssischer Kunst in den Mittelpunkt.
    Das Team wechselt hierbei, bis auf wenige Ausnahmen, jhrlich das fhrte dazu, dass sich das Ausstellungprojekt ber die Jahre immer wieder transformiert und weiterentwickelt hat. Das Publikum erwartet neben der vielseitigen Ausstellung ein anregendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Partys, Performances, Poetry Slams und der Mglichkeit, sich in Besucherwerksttten selbst aktiv zu beteiligen.
    Durch eine Ausschreibung werden Knstler aller Art eingeladen, sich zu bewerben, und anschlieend von der Festivaljury ausgewhlt.
    Untersttzt wird das engagierte, junge Team durch seinen Trgerverein Second Attempt e. V. aus Grlitz.
    Gtesiegel - Ungut, Das Leitmotiv der ZuVi2018.
    Text von der Webseite
Geschenk von Ulrike Brantl
TitelNummer
025368701
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Andy Warhol's Time Capsules
Ort LandFrankfurt am Main (Deutschland) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 29,7x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufklappbarer Flyer.
ZusatzInfos
  • Einladung zur gleichnamigen Ausstellung im MMK Frankfurt, 26.09.2003. Ausstellungsdauer 26.09.2003-29.02.2004.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Joachim Schmid
TitelNummer
025455689
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zukunftsvisionen 2018 - Knstlerkatalog - Gtesiegel Ungut!
Ort LandGrlitz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 66 S., 21x21 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Digitaldruck, beigelegt eine Postkarte mit handschriftlichem Gru, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Gtesiegel - Ungut, Das Leitmotiv der ZuVi2018, Grlitz, ehemaliger Gterbahnhof, 05.05.-03.06.2018.
    berall in der Gesellschaft begegnen wir Mastben, an denen wir uns und andere messen sollen. Skalen, an Hand derer wir Handlungen einschtzen, Label, die wir vergeben. berall wird abgestuft, verglichen, gewertet. Doch wer legt eigentlich diese Werte fest? Wer bestimmt, was gut und was schlecht ist fr Mensch, Stadt und Gesellschaft? Grlitz ist ein Ort, der von Bestrebungen nach Umnutzung und Umwlzung geprgt ist. Bedeutet der Wunsch nach Vernderung, dass der aktuelle Zustand als unzufriedenstellend, als ungut eingestuft ist? Macht das das Gebiet zu einem Ungut, zu etwas, dessen man sich entledigen will? Wie wird Ungut zu Gut? Und welche Bedeutung haben diese Begriffe fr den Einzelnen und die Gesellschaft? Mit diesen Fragen mchten wir uns in der Ausstellung 2018 auseinandersetzen.
    Das ZUKUNFTSVISIONEN Festival findet seit 2007 an den verschiedensten spektakulren verlassenen Orten in Grlitz statt. Es thematisiert seit jeher den Leerstand in der Europastadt Grlitz/Zgorzelec und rckt diesen durch eine einwchige Ausstellung zeitgenssischer Kunst in den Mittelpunkt.
    Das Team wechselt hierbei, bis auf wenige Ausnahmen, jhrlich das fhrte dazu, dass sich das Ausstellungprojekt ber die Jahre immer wieder transformiert und weiterentwickelt hat. Das Publikum erwartet neben der vielseitigen Ausstellung ein anregendes Rahmenprogramm mit Konzerten, Partys, Performances, Poetry Slams und der Mglichkeit, sich in Besucherwerksttten selbst aktiv zu beteiligen.
    Durch eine Ausschreibung werden Knstler aller Art eingeladen, sich zu bewerben, und anschlieend von der Festivaljury ausgewhlt.
    Untersttzt wird das engagierte, junge Team durch seinen Trgerverein Second Attempt e. V. aus Grlitz.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025705680
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Zukunftsvisionen 2018 - Gtesiegel Ungut! - Programm Highlights
Ort LandGrlitz (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x9,7 cm, 2 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Karte und mehrfach gefalteter Flyer, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • zur Veranstaltung Gtesiegel - Ungut, Das Leitmotiv der ZuVi2018, Grlitz, im alten Gterbahnhof, 05.05.-03.06.2018.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025706680
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Verschwinden der Kunst wird aus gesellschaftlichen Grnden auf unbestimmte Zeit verschoben
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Sticker, Button / Buch
Techn. Angaben
  • 26x21,2x3,5 cm, Auflage: 1.200, , ISBN/ISSN 3927941204
    Broschur, mit eingelegtem Sticker, eine Seite unten abgerissen.
ZusatzInfos
  • Untertitel "Die Klasse Urs Lthi an der Kunsthochschule der Universitt Kassel", Werkbuch zur Ausstellung im Kasseler Kunstverein, 22.03.-10.05.1998.
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
025716710
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Tour de Madame
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [6] S., 21x10,4 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, zweifach gefaltet
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 18.05.-21.10.2018
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025929712
Einzeltitel =

Titel
  • Jutta Koether Tour de Madame - Machen Sie mit! Join in! - Mach mit! Kids, join in!
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [40] S., 18x18 cm, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung mit Drahtsen, Wendebuch
ZusatzInfos
  • Doppel-Malbuch bzw. Zeichenheft zur Ausstellung 18.05.-21.10.2018
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
025930712
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Das Frhwerk
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 146 S., 29,5x21 cm, , ISBN/ISSN 09417036
    Softcover, fadengeheftet, mit Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Aus der Reihe Patrimonia 291 der Kulturstiftung der Lnder, identischen Druck des Katalogs anlsslich der Ausstellung Hanna Darboven. Das Frhwerk in der Hamburger Kunsthalle von 29.10.1999-13.02.2000.
Weitere Personen
Sprache
TitelNummer
026012721
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Perverse Decolonization
Ort LandKln (Deutschland) Medium Plakat / Flyer, Prospekt / PostKarte
Techn. Angaben
  • 59,4x42 cm, 4 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Faltposter, zusammengefaltet A5, eingelegt zwei Bltter A4 mit Infotext, Postkarte von Janek Simon
ZusatzInfos
  • Poster, Programm zu einer Serie von Symposium, Austellungen und Lecture Performances. Mit 2 eingelegten Blttern mit Texten zur Ausstellung von Saddie Choua im Projektraum Richas Digest, Lothringer Strae 51, Kln
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Achim Riechers
TitelNummer
026187801
Einzeltitel =

Wanner Franz: Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts, 2018

wanner_secret_guide
wanner_secret_guide
wanner_secret_guide

Wanner Franz: Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts, 2018

Verfasser
Titel
  • Secret Guide - Intelligence 101 - Basics for Agents - Lesson 3_The Interrogation - Lesson 4_The Outposts
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Landkarte, Stadtplan / Plakat
Techn. Angaben
  • 29,7x11 cm, Auflage: 500, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Bogen, offenes Format 58,6 x 90 cm, gefaltet, 1 Falz lngs, 8 quer, rckseitig Stadtplan
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt im Rahmen von Public Art Munich 2018 und X Shared Spaces, The Interrogation, 19.-22.07.2018. Der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland ist lter als die Bundesrepublik Deutschland selbst. Unter US-Kontrolle wurde er 1946 als Organisation Gehlen gegrndet. Zu einem groen Teil bestand er aus ehemals ranghohen Nationalsozialisten. 1956 benannte er sich um in Bundesnachrichtendienst. Neben den Zentralen in Mnchen-Pullach und Berlin betreibt der BND weltweit etwa 200 geheime Dienststellen, die Hlfte davon in Deutschland. Viele dieser hufig wechselnden Auenposten befinden sich in Mnchen. Sie tragen Tarnnamen wie Bundesvermgensverwaltung Abteilung Sondervermgen und erfllen unterschiedlichste Funktionen von der Herstellung falscher Papiere bis zur Observation von Journalist*innen und der Einrichtung getarnter Funkkreise, deren Sende- und Empfangsanlagen an signifikanten Orten wie dem nrdlichen Glockenturm der Mnchner Frauenkirche untergebracht sind. Eine Produktion der Mnchner Kammerspiele in Kooperation mit Public Art Munich. Mit freundlicher Untersttzung der EMPFANGSHALLE.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers / Franz Wanner
TitelNummer
026258727
Einzeltitel =

Titel
  • LUKS #4
Ort LandHamburg (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • [180] S., 31x21 cm, Auflage: 1.000, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zwei Buchblcke, offene Fadenheftung, an Buchrckseiten verbunden
..
ZusatzInfos
  • LUKS ist das studentische Illustrationsmagazin des Department Design der HAW Hamburg. Nach den ersten drei Ausgaben zu den Themen Unglaublich laut!, Wolpertinger und Tabu, sucht die vierte LUKS Augabe nun neue Wege, um sich mit dem Thema Anfang auseinander zu setzen. Wie in den Editionen zuvor, kann das Motiv frei interpretiert werden - diesmal nach dem Motto: Alles hat einen Anfang, nur die LUKS hat zwei!
    Wir mchten den Studierenden im Department Design eine Plattform bieten, in die visuelle ffentlichkeit zu treten. Damit entsteht eine Art Gesamtportfolio, das sowohl die einzelnen Illustratoren, als auch den Studiengang im Ganzen reprsentiert und darber hinaus international erhltlich ist.
    Text von der Webseite
    ... Dabei hat das Magazin auf 180 Seiten kein Anfang und kein Ende sowohl inhaltlich als auch gestalterisch. Knapp 60 Illustratoren haben den Anfang auf unterschiedlichste Art und Weise interpretiert, von zarten Bleistiftlinien und Radierungen ber farbenfrohe Malerei, nrrische Comics und Collagen bis hin zu imposanten Papercrafts. Auch bei den Texten sind verschiedenste Anfnge vertreten, Reportagen, Kurzgeschichten, Gedichte. Sachlich, persnlich, kritisch, ironisch.
    Nach dem Motto Der Anfang ist die Hlfte des Ganzen hat das Magazin zwei Leserichtungen, zwei Teile, zwei Inhalte. Durch eine offene Fadenheftung zusammengehalten und an den Buchrckseiten verbunden, muss die Broschre zum Lesen des zweiten Teiles gewendet werden. So ist es dem Leser freigestellt, an welchem Anfang er beginnen mchte.
    LUKS ist das preisgekrnte studentische Illustrationsmagazin der Fakultt DMI, HAW Hamburg. Die Redaktion besteht aus Studierenden des Studiengangs Illustration und Kommunikationdesign. Das Magazin sieht sich als Plattform des Studiengangs Design und arbeitet komplett autonom. In jeder Ausgabe entwickeln Studenten ein eigenes Konzept und verwirklichen ihre Ideen.
    Das monothematische LUKSMagazin wurde 2012 von zehn Studierenden der HAW Hamburg in Eigenregie gegrndet und gibt mit jeder Ausgabe einen aktuellen Einblick in das vorhandene Potenzial des Studiengangs Illustration. Die Redaktion stellt sich immer neu auf und mit jeder Ausgabe wchst das Heft und wird auch international bekannt. 2015 wurde es mit dem zweiten Platz beim European Design Award in der Kategorie Student Project ausgezeichnet.
    Text von der slanted webseite
Sprache
TitelNummer
026505731
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Flashes of the Future - Die Kunst der 68er oder Die Macht der Ohnmchtigen
Ort LandBonn / Aachen (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 592 S., 26,5x21,5 cm, , ISBN/ISSN 9783838971728
    Hardcover, Fadenheftung
ZusatzInfos
  • Erscheint anlsslich der Ausstellung 20.04.2018, Ludwig Forum fr Internationale Kunst Aachen. Coverabbildung Johannes Grtzke
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer
026649754
Einzeltitel =

janitzky-ziegler-hdk
janitzky-ziegler-hdk
janitzky-ziegler-hdk

Janitzky Stephan / Ziegler Laura: unendlich unwahrscheinlich Nummer 10 - Haus der Kunst, 2019

Titel
  • unendlich unwahrscheinlich Nummer 10 - Haus der Kunst
Ort LandBerlin / Nrnberg (Deutschland) Medium Heft / Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [24] S., 14,8x10,3 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783955660819
    Drahtheftung, farbiger Umschlag
ZusatzInfos
  • Aufklrung und Kritik 522
    Gefangen im Dilemma einer katastrophischen Gegenwart, realittshrig, bewltigend, belegt mit Hypotheken, sehnschtig nach Science-Fiction: Die Reihe unendlich unwahrscheinlich erarbeitet eine Topografie der gegenwrtigen Verwerfung, sie versammelt berechtigte Zweifel, wildes Denken und notwendige Wagnisse. Wie knnen wir wieder beginnen, von der Zukunft zu sprechen ?
    Text aus dem Heft.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Stephan Janitzky
TitelNummer
026652669
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Reflex Bauhaus. 40 objects 5 conversations
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt / Plakat
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    gefaltetes Plakat
ZusatzInfos
  • Infoblatt zur Ausstellung in der Pinakothek der Moderne 08.02.2019-02.02.2020.
    Zum 100-jhrigen Geburtstag der Reformschule Bauhaus zeigt Die Neue Sammlung The Design Museum ein Jahr lang ihre bedeutendsten Bauhausobjekte im Dialog mit zeitgenssischer Kunst. In Kooperation mit dem Knstler Tilo Schulz (geb. 1972 in Leipzig, lebt in Berlin) entstand eine Ausstellung, die 40 historische Objekte und fnf zeitgenssische Werke miteinander verschrnkt. ... Tilo Schulz entwarf eine Rauminstallation, in der diese Inkunabeln der Designgeschichte mit zeitgenssischen Positionen in Dialog treten. Fnf internationale Knstlerinnen und Knstler aus unterschiedlichen Disziplinen wurden eingeladen, sich jeweils mit ihrem bevorzugten Bauhausobjekt auseinanderzusetzen und daraus eine eigenstndige Arbeit zu entwickeln. ...
    Text vom Flyer
Stichwort
TitelNummer
026820801
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Shapewear
Ort LandDachau (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [13] S., 21x23 cm, , ISBN/ISSN 9783957861351
    Mappe mit eingelegten Fotodrucken. Klappen und Boden der Mappe innen und auen mit Fotodrucken beklebt.
ZusatzInfos
  • Der Katalog erscheint anlsslich der Intervention "Shapewear", 2015/2016/2017/2018 im Staatlichen Textil- und Industriemuseum Augsburg, im Museum Sinclair/Altanta Kulturstiftung, im Museum Schloss Moyand/Stiftung van der Grinten (aus dem Impressum)
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Esther Glck
TitelNummer
026834753
Einzeltitel =

kuemmel-schaefer-relax
kuemmel-schaefer-relax
kuemmel-schaefer-relax

Kmmel Anja / Schfer Jenny: unendlich unwahrscheinlich Nummer 01 - I can't relax, 2017

Verfasser
Titel
  • unendlich unwahrscheinlich Nummer 01 - I can't relax
Ort LandBerlin / Nrnberg (Deutschland) Medium Heft / Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [36] S., 14,8x10,3 cm, 2 Stück. , ISBN/ISSN 9783955660673
    Drahtheftung, farbiger Umschlag
ZusatzInfos
  • Aufklrung und Kritik 513
    Die Fotografien von Jenny Schfer zeigen berwachungstechnologie. Sie zeigen, wo aus Skepsis Paranoia wird: maschinelle Rationalitt und die erschpfende Panik in Zeiten der unausgesetzten Krise. Auch in Anja Kmmels berlegungen finden wir die Auswchse unserer wahnwitzigen Sicherheitsbestrebungen wieder, bersetzt in Literatur. Alles wird aufgezeichnet, alles wird Information. Und nur noch ganz zart und abseitig schimmern die anderen Wahrheiten, die optisch gekrmmt, irgendwo da drauen, zeitgleich existieren. Jenseits der reifesten Hlle der Filterblase, da wo der Widerstand keimt, in den Sehnschten, in den Wagnissen, im Zufall.
    Text aus dem Heft.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Stephan Janitzky
TitelNummer
026897669
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Pro Helvetia - Ttigkeitsbericht 1985
Ort LandZrich (Schweiz) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 170 S., 24x16,7 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Angaben und Berichte der Arbeitsgruppen zur Literaturfrderung und Geisteswissenschaften, Musik, Theater, Tanz, Bildende und angewandte Kunst und mehr jeweils innerhalb der Schweiz und im Ausland
Sprache
TitelNummer
026916754
Einzeltitel =

stein-hinter-der-beugung
stein-hinter-der-beugung
stein-hinter-der-beugung

Stein Sebastian: unendlich unwahrscheinlich Nummer 09 - Hinter der Beugung: der Strand, das Sanatorium, der Brief, 2018

Verfasser
Titel
  • unendlich unwahrscheinlich Nummer 09 - Hinter der Beugung: der Strand, das Sanatorium, der Brief
Ort LandBerlin / Nrnberg (Deutschland) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 36 S., 14,8x10,2 cm, , ISBN/ISSN 9783955660802
    Drahtheftung, persnliches Anschreiben beigelegt
ZusatzInfos
  • Hinter der Beugung ist Ambient Fiction, alles kommuniziert. Trume, Experimente, Zitate, Neurosen. Reisen im Wind pinselartiger Widerstnde. Neonfarbene Tierprojektionen. Aufgeschlossenheit fr die psychotropen Abseitigkeiten der Welt. Hinwendung zu einer Neuordnung des Miteinanders. Schwebebder.
    Endlich lag ich wieder auf dem Rcken, schaute in den Himmel ber der Nehrung, sprte das kalte Metall und sann darber nach, wie ein Kuraufenthalt aussehen msste, um sich in der Konversation mit Geistern und anderen Agenten zu ben und grundlegend zu vergessen, wer man war.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
Geschenk von Sebastian Stein
TitelNummer
027228762
Einzeltitel =

Titel
  • Warum es Wsten gibt: Phaetons Reise und andere Metamorphosen, nach Publius Ovidius Naso in Brandenburg
Ort LandHamburg (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 146 S., 24x16,6 cm, , ISBN/ISSN 9783864850820
    Schweizer Broschur mit grnem Stoffstreifen, Softcover
ZusatzInfos
  • Die Geschichte von Phaeton ist der Ausgangspunkt fr dieses Buch. Die Autorinnen whlen mehrere Tausend Jahre spter zwei Kaltblter und die lndlichen Weiten Brandenburgs, um Phaetons mythologische, fulminant-misratene Reise im Hier und Jetzt nachzufahren. Whrend alles schiefgeht, begegnen sie immer mehr Geschichten aus Ovids Werk. Schner Scheitern.
    Text aus dem Buch.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Textem Verlag
TitelNummer
027266767
Einzeltitel =

reiter-firn
reiter-firn
reiter-firn

Reiter Nicola: FIRN - Aufzeichnungen am Gletscher, 2012

Verfasser
Titel
  • FIRN - Aufzeichnungen am Gletscher
Ort LandLeipzig (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 256 S., 18,4x11,5 cm, , ISBN/ISSN 9783940064387
    Hardcover, Fadenheftung, mit Lesebndchen und abgerundeten Ecken
ZusatzInfos
  • Um ihr Auskommen als freie Gestalterin aufzubessern, verbringt Nicola Reiter einen Sommer als Saisonkraft auf einer Vereinsberghtte in den Schweizer Alpen am Rand eines Gletschers. Als es nach tagelangem Nebel bereits Anfang August schneit, wird der Aufenthalt im Gebirge zu einer Belastungsprobe: Die Gste bleiben fern, der Strom fllt aus und zum Schluss versiegt sogar das Wasser. In Firn protokolliert Nicola Reiter ihren neuen Alltag in Form eines literarischen Tagebuchs. Die Baumgrenze wird dabei zu einer imaginren Linie, die das Unvorhersehbare in den Bergen von dem bequemen Dasein in der Grostadt trennt.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Nicola Reiter
TitelNummer
027496761
Einzeltitel =

reiter-positio
reiter-positio
reiter-positio

Reiter Nicola: POSITIO - Recherche anhand eines gefundenen Buches, 2009

Verfasser
Titel
  • POSITIO - Recherche anhand eines gefundenen Buches
Ort LandLeipzig (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch / Brief / Visitenkarte
Techn. Angaben
  • 162 S., 30,1x22,7 cm, 3 Teile. , ISBN/ISSN 9783940064882
    Broschur, beigelegt ein Brief und Visitenkarte
ZusatzInfos
  • Im Juni 2003 wurde in der Allguer Gemeinde Durach ein ber hundert Jahre altes Buch mit dem Titel Heiligen-Legende gefunden. Lose und ohne eine erkennbare Ordnung befand sich zwischen den Seiten des Buches eine Sammlung von Zetteln, privaten Fotografien, Zeitungsausschnitten,Todesanzeigen und christlichen Drucksachen. Das Buch hatte der Buerin Walburga Wiedemann gehrt. Nicola Reiter nahm es vierzig Jahre nach dem Tod der Buerin als Ausgangspunkt fr eine eigene Recherche. Akribisch sicherte sie die eingelegten Fundstcke und befragte Dorfbewohner und Verwandte nach der Bedeutung dieser wenigen, oft etwas rtselhaften Spuren eines fremden Lebens. Auf diese Weise erfuhr sie einiges ber den Dorfalltag im Nationalsozialismus und in der Nachkriegszeit. Nicola Reiters Positio ist ein Spiel mit Rollen und Formaten, ihre Buchgestaltung ist integraler Bestandteil der Erzhlung. Von Auen wirkt Positio wie ein Dossier oder eine Akte. Dieser amtliche Duktus setzt sich auch im Inneren fort: Die grn umrandeten Seiten erscheinen wie Vordrucke und die Typografie lsst an maschinengeschriebene Archivdokumente denken. Gerade aus dieser Kargheit aber gewinnt Nicola Reiters Recherche anhand eines gefundenen Buches ihre poetische Dichte.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort
Geschenk von Nicola Reiter
TitelNummer
027497761
Einzeltitel =

nicolai-darmstadt-a-light
nicolai-darmstadt-a-light
nicolai-darmstadt-a-light

Nicolai Olaf: A light vapour emanating from bound matter as spirits running, along, 2019

Verfasser
Titel
  • A light vapour emanating from bound matter as spirits running, along
Ort LandDarmstadt (Deutschland) Medium Plakat
Techn. Angaben
  • [36] S., 14,8x21 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrfach gefalteter Bogen
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 08.12.2019-29.03.2020.
    Olaf Nicolai wurde 2018 mit dem Wilhelm-Loth-Preis der Wissenschaftsstadt Darmstadt ausgezeichnet. Im Rahmen dieses Preises prsentiert das Institut Mathildenhhe Darmstadt eine Einzelausstellung des Knstlers im Museum Knstlerkolonie, dem historischen Ernst Ludwig-Haus von 1901. Ausgewhlte Werke des Knstlers werden auf der Mathildenhhe in Dialog mit der Geschichte der Knstlerkolonie Darmstadt treten und somit neue Perspektiven auf die Alltagskultur der Moderne erffnen.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort
TitelNummer
027845787
Einzeltitel =

verschwindet-2019
verschwindet-2019
verschwindet-2019

Andreasen Kasper / Downsbrough Peter / Haberkorn Falk / Kiwitt Stephanie / Schmidt Julia / Schnell David / Schulze Andreas: verschwindet, 2019

Titel
  • verschwindet
Ort LandDresden (Deutschland) Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • [2] S., 9,8x21 cm, 3 Teile. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte, persnliches Anschreiben beigelegt, in Briefumschlag
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 07.12.2019-11.01.2020
Sprache
TitelNummer
027849901
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • Thanks for sharing - Artzine Ausstellung & Symposium
Ort LandLeipzig (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 64 S., 21x15 cm, Auflage: 400, 2 Stück. Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Innenteil Englisch auf kleinerem grnen Papier, eingelegt drei doppelseitig bedruckte Bgen zweifach gefaltet, alles Risodrucke Grn oder Schwarz
ZusatzInfos
  • Zur Artzines-Ausstellung 07.-30.05.2010, D21 Kunstraum, ist eine zweiteilige Publikation erschienen. Im ersten Teil der Publikation, einem knapp 40 Seiten umfassenden Booklet, finden sich Interviews mit Kurator/innen, Knstler/innen und Verleger/innen auf deutsch und mit englischer bersetzung, die auf den Vortrgen des Symposiums beruhen. Der zweite Teil, ein A3-groes, gefaltetes Insert, dokumentiert in vielen Bildern und Illustrationen die Ausstellung und das Rahmenprogramm, Symposium/Workshop: Spector Cut+Paste. Performance: Ladies of the Press*.
    Mit einem Index von ca. 300 Magazinen aus 24 Lndern
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Regine Ehleiter
TitelNummer
028015789
Einzeltitel =

schmidl_hoelzel
schmidl_hoelzel
schmidl_hoelzel

Hlzel Adolf / Schmidl Martin: Adolf Hlzel - Handwirtschaft, 2019

Titel
  • Adolf Hlzel - Handwirtschaft
Ort LandKln (Deutschland) Medium Buch
Techn. Angaben
  • 744 S., 27x21 cm, , ISBN/ISSN 9783960986164
    Broschur, Abbildungen Schwarz-Wei
ZusatzInfos
  • Das Buch erscheint anlsslich der Ausstellung "Weissenhof-City" in der Staatsgalerie Stuttgart, die Anfang Juni erffnet wird. Martin Schmidl ist dort mit einer Installation beteiligt, mit dem kunsttheoretischen Nachlass von Adolf Hlzel. Dieser Nachlass besteht aus zwei umfangreichen Konvoluten mit jeweils ca. 2000 Zeichnungen und Texten, die sich im Archiv der Staatsgalerie und im Hlzel Haus in Stuttgart befinden.Text von der Webseite
    Seite 6-720,724: Schriftbltter von A. Hlzel; S. 721-23: Revisiting Adolf Hlzel - Der "kunsttheoretische Nachlass" aus knstlerischer Perspektive (Alice Koegel); S. 725-728: Handwirtschaft (Martin Schmidl); S. 731-73: Transkriptionen
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Martin Schmidl
TitelNummer
028059793
Einzeltitel =

kasseler-fotoforum-2017
kasseler-fotoforum-2017
kasseler-fotoforum-2017

Berkemeier Harald / Debus Birgit / Hrtel-Klopprogge Steffen / Wiedemann Michael, Hrsg.: station - kasseler fotoforum 2017, 2018

Titel
  • station - kasseler fotoforum 2017
Ort LandKassel (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 24 S., 21,3x14,9 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Nach drei Jahren mit 13 Ausstellungen internationaler Fotografinnen und Fotografen hat die Station des Kasseler Fotoforums 2018 geschlossen. Dieses Heft bietet als dritter Band einen berblick auf das dritte und letzte Jahr 2017.
    Text aus dem Heft
Sprache
Geschenk von Jrgen O. Olbrich
TitelNummer
028553810
Einzeltitel =

boudry_swiss-pavillon-venezia-2019
boudry_swiss-pavillon-venezia-2019
boudry_swiss-pavillon-venezia-2019

Boudry Pauline / Lorenz Renate: Moving Backwards - Swiss Pavillon, 58th International Art Exhibition - La Biennale di Venezia, 2019

Titel
  • Moving Backwards - Swiss Pavillon, 58th International Art Exhibition - La Biennale di Venezia
Ort LandVenedig / Bern (Schweiz / Italien) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 40 S., 31x22,5 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Zeitungspapier, 10 Blatt gefaltet, geheftet. Wechsel zwischen Quer- und Hochformat. Fotos von Tnzern meist Querformat, Texte meist Hochformat, 2 Spalten, jeweils rechts von Bildern. Schrift rckwrts, gespiegelt
ZusatzInfos
  • Erscheint zum Schweizer Beitrag zur Bienale von Venedig, 2019. "Moving Backwards" als Geste/Bewegung in politischen und sozialen Zusammenhngen.
Weitere Personen
Sponsoren
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer
029118814
Einzeltitel =

lukas_ambig_2020
lukas_ambig_2020
lukas_ambig_2020

Lukas Michael, Hrsg.: ambig, 2020

Verfasser
Titel
  • ambig
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 154 S., 24x17 cm, Auflage: 500, , ISBN/ISSN 9783000658440
    Klappbroschur, fadengeheftet. Umschlagmotiv ein Moir.
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung "ambig", 03.28.06.2020 in der Galerie der Knstler, Mnchen, kuratiert von Michael Lukas. Kooperation von Genus Loci e.V. Mnchen und der Galerie der Knstler Mnchen.
Sprache
Geschenk von Michael Lukas
TitelNummer
029202818
Einzeltitel =

wanner-secret-guide-deutsch
wanner-secret-guide-deutsch
wanner-secret-guide-deutsch

Wanner Franz: Secret Guide - Grundkurs Geheimdienst - Basiswissen fr Agent*innen - Lektion 3_Die Befragung - Lektion 4_Die Aussenstellen, 2018

Verfasser
Titel
  • Secret Guide - Grundkurs Geheimdienst - Basiswissen fr Agent*innen - Lektion 3_Die Befragung - Lektion 4_Die Aussenstellen
Ort LandMnchen (Deutschland)
Verlag Jahr
Medium Landkarte, Stadtplan / Plakat
Techn. Angaben
  • 29,7x11 cm, Auflage: 500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Bogen, offenes Format 58,6 x 90 cm, gefaltet, 1 Falz lngs, 8 quer, rckseitig Stadtplan
ZusatzInfos
  • Ein Kunstprojekt im Rahmen von Public Art Munich (PAM) 2018 und X Shared Spaces. Die Befragung (The Interrogation), 19.-22.07.2018. Der Geheimdienst der Bundesrepublik Deutschland ist lter als die Bundesrepublik Deutschland. Unter US-Kontrolle wurde er 1946 als Organisation Gehlen gegrndet. Zu einem groen Teil bestand er aus ehemals ranghohen Nationalsozialisten. 1956 benannte er sich um in Bundesnachrichtendienst. Neben den Zentralen in Mnchen-Pullach und Berlin betreibt der BND weltweit etwa 200 geheime Dienststellen, die Hlfte davon in Deutschland. Viele dieser hufig wechselnden Auenposten befinden sich in Mnchen. Sie tragen Tarnnamen wie Bundesvermgensverwaltung Abteilung Sondervermgen und erfllen unterschiedlichste Funktionen von der Herstellung falscher Papiere bis zur Observation von Journalist*innen und der Einrichtung getarnter Funkkreise, deren Sende- und Empfangsanlagen an signifikanten Orten wie dem nrdlichen Glockenturm der Mnchner Frauenkirche untergebracht sind. Eine Produktion der Mnchner Kammerspiele in Kooperation mit Public Art Munich. Mit freundlicher Untersttzung der EMPFANGSHALLE.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Franz Wanner
TitelNummer
029276727
Einzeltitel =

kritik-am-populismus-flyer
kritik-am-populismus-flyer
kritik-am-populismus-flyer

Lux Harm, Hrsg.: Bring in weight - Eine Kritik am Populismus, 2020

Verfasser
Titel
  • Bring in weight - Eine Kritik am Populismus
Ort LandBerlin / Mnchen / Zrich (Deutschland / Schweiz) Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, Keine weiteren Angaben vorhanden
    zweifach gefalteter Flyer
ZusatzInfos
  • Zur Veranstaltung im Kunstpavillon 28.-29.08.2020
    Die Demokratie, aber auch die Kultur und der Liberalismus (im Sinne des freien Denkens) sind von Absonderung geprgt, von der Konzentration auf die Wünsche und Bedürfnisse des Einzelnen.
    Das Projekt BIW versammelt im Geiste eines kollektiven Denkens internationale Künstler*innen, die ihre eigenen, künstlerischen oder theoretischen Positionen einbringen, um Kritik an diesen Entwicklungen zu üben - und in Form eines offenes Dialogs sowie Sound-, Musik- und Spoken Word-Performances populistische Narrative auf ihren Gehalt abzuklopfen. Hierbei sind kritische Stimmen und Anregungen der Besucher*innen herzlich willkommen
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Carina Mller
TitelNummer
029303306
Einzeltitel =

Verfasser
Titel
  • 5.6 - No. 08
Ort LandKiew (Ukraine) Medium Heft
Techn. Angaben
  • 44 S., 35,8x27 cm, Auflage: 1.500, Keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, mit zahlreichen farbigen Fotoabbildungen
ZusatzInfos
  • Zeitschrift ber Fotografie. Ausgabe ist dem zweiten Artist in Residence - Programm, von der Kulturstiftung Isoljazija gewidmet. Unter kuratorischer Leitung von Boris Mikchailov
Sprache
Geschenk von Xenia Fumbarev
TitelNummer
016872K57
Einzeltitel =


Copyrighthinweis: Das Copyright fr die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Publizisten, Knstlern, Fotografen, Gestaltern). Das Copyright fr den Scan bzw. das Foto der jeweiligen Publikation liegt bei mir.
Die Abbildungen werden hier aus wissenschaftlichen und historischen Grnden gezeigt. Sie sollen helfen, allen Interessierten, Forschern und Sammlern sich ein Bild von der Vielfalt der knstlerischen Publikationen zu machen. Die Abbildungen werden von mir nicht kommerziell genutzt.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite abgebildet wird, kann das Bild durch mich lschen lassen.
Auf Anfrage knnen die Abbildungen auf meiner Webseite unter Nennung der Quelle fr nicht-kommerzielle Zwecke verwendet werden.