Sortieren Abwärts sortieren

Bilder Anzeige Weniger Text

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Chile, Medienart , Sortierung DatensatzNr., aufsteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 32 Treffer
 Hinweis zum CopyrightAAP Archive Artist Publications - Munich - www.artistbooks.de

Titel
  • Ulises Carrión: De nuevo el nuevo arte de hacer libros (Parte 1) - ?Qué es un libro?
Medium

Technische
Angaben
  • 12 S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 07194757
    Farblaserkopie nach Webseite:
ZusatzInfos
  • Artikel in dem online Magazin vom 24.04.2013, ausgabe Nr. 158
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

tomas-reid-tell-me

Verfasser
Titel
  • Tell me where did u sleep last night ...
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 31,3x23 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Zeitungspapier
ZusatzInfos
  • Heft mit Modefotografien
Geschenk von
TitelNummer

tomas-reid-2013

Verfasser
Titel
  • o. T.
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 31,3x23 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Buch mit Modefotografien
Geschenk von
TitelNummer

sciolla-retratos-hablados

Verfasser
Titel
  • Retratos Hablados
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 664 S., 27,5x21,5x4,8 cm, Auflage: 100, numeriert, ISBN/ISSN 9789563623420
    Broschur
ZusatzInfos
  • En Retratos Hablados Luz Sciolla escribe el discurso de diversos personajes históricos, mostrándolos en relación a un archivo conformado por recortes de prensa de los últimos 40 años, en un intento por vincular literatura, memoria y política. Es un libro sin capítulos ni orden cronológico que ofrezca al lector una guía de la que sujetarse a la hora de aventurarse en este angustioso y a la vez paródico laberinto. La lectura de este libro puede resultar angustiosa, y yo diría laberíntica, concuerda la escritora.
    Luz Sciolla läßt in diesem Buch anhand von Zeitungsausschnitten der letzten 40 Jahre verschiedene historische Personen zu Wort kommen. Es ist der Versuch, Literatur, Erinnerung und Politik miteinander zu verbinden. Es ist ein Buch ohne Kapitel bzw. ohne chronologische Reihenfolge, das dem Leser einen Leitfaden bietet, sich in diese bedrückende Zeit und in dieses Labyrinth hinein zu wagen.
    Das Lesen dieses Buches kann sehr beklemmend sein, ich würde sogar sagen labyrinthisch, meint die Autorin.
Sprache
Erworben bei Larancha Libreria
TitelNummer

carta-de-porto-00-englisch

Titel
  • Carta de Porto
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 33x21,5 cm, Auflage: 50, numeriert, 10 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Luftpostbrief mit Briefmarke aus Portugal, 3 Blätter mit englischem Text mehrfach gefaltet, ein Farfoto (Fujifilm CrystalArchive), 1 Brief ungeöffnet in Folie eingetütet
ZusatzInfos
  • 2. Auflage (Englisch) und 5. Auflage (Spanisch), wurde von Porto aus an verschiedene Leute geschickt.
    Carta de Porto es un ejercicio de escritura que se basa en experiencias personales del autor y que toma el formato carta como base para la creación de un objeto editorial cuyo destinatario es el comprador/lector. Este acto de escribir desde la intimidad para una persona que se desconoce, constituye uno de los actos ficticios absurdos que aparecen en el trabajo de Sebastián Arancibia, editor de Naranja Ediciones.
    Este objeto plantea diversas situaciones desactualizadas en sus cualidades materiales, expresadas como desencuentros entre lo que se quiere comunicar y el cómo se comunica. generando - después de una reflexión mayor - la sensación de que el autor quisiera quitar el foco de atención del texto mismo.
    Esta segunda edición fue realizada en un tiraje de 50 copias, cuyo texto es una reproducción de la carta original y las fotos fueron impresas digitalmente. Las estampillas de Portugal son originales.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-12

Titel
  • Carta de Porto 12 - Letter from Porto 12
Verlag Jahr

Technische
Angaben
  • 1 S., 112x182 cm, Auflage: 5, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Inkjetdruck auf Transparentpapier, mehrfach gefaltet, eingehängt ein gefaltetes pergamentartiger Streifen Papier, bedruckt
ZusatzInfos
  • Cartografia de un viaje, despachado 16 abr 2018
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-13

Titel
  • Carta de Porto 13 - Letter from Porto 13
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 112x182 cm, Auflage: 10, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    DVD mit drei Videofilmen (15:11 m, 15:36 m, 16:48 m), ohne Ton, in Slimcase mit blauer transparenter Folie und bedrucktem Karton
ZusatzInfos
  • Zwei Briefe von Franz Schmalz und eine Antwort von Sebastián Arancibia, jeweils in Englisch bzw. Spanisch in den Google Translator eingetippt und simultan übersetzt. Despachado 29 abr 2018
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-18

Titel
  • Carta de Porto 18 - Letter from Porto 18
Verlag Jahr

Technische
Angaben
  • 12,3x15,2 cm, Auflage: 10, numeriert, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    bedruckter Briefumschlag mit zwei Briefmarken, fotokopierter Brief (The Crash Site, 03.04.)
ZusatzInfos
  • Despachado ?0 abr 2018. Über einen Flugzeugunfall in Thaiwan
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-03

Titel
  • Carta de Porto 03 - Letter from Porto 03
Verlag Jahr

Technische
Angaben
  • 29,6x20,9 cm, Auflage: 13, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    bedrucktes festes Papier
ZusatzInfos
  • Despachado 11 abr 2018. Anhand einer Fotografie entsteht ein sprachspiel über die Stadt, Straßen, Plätze, Fenster, Buch, Leute und vieles mehr im Zusammenhang mit Porto. Auf der vorderseite ist der Text mehrfach übereinander gedruckt und nur teilweise lesbar, rückseitig der ganze Text (mehrsprachig)
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-06

Titel
  • Carta de Porto 06 - Letter from Porto 06
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 27,3x11 cm, Auflage: 11, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    bedruckte Streifen Transparentpapier, kreuzweise mit weißem Faden mit halbtransparentem festen Papier vernäht
ZusatzInfos
  • Despachado 21 abr 2018. Über einen spaziergang in Buenos Aires
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-01

Titel
  • Carta de Porto 01 - Letter from Porto 01
Verlag Jahr

Technische
Angaben
  • 8x5x2,5 cm, Auflage: 16, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Stück bedrckter Mauerputz auf Gaze und Schaumgummi in schwarzer Schachtel aus Karton
ZusatzInfos
  • Despachado 28 abr 2018. materia
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

carta-de-porto-santiago-pc

Titel
  • Carta de Porto
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • [2] S., 9,9x14,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte mit Prägung, rückseitig bestempelt
ZusatzInfos
  • Motiv Santiago, Jardines del Edificio Cepal en Vitacura
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

rugendas-la-huaso-y-la-lavandera

Titel
  • Réplica feliz del edén - Johan Moritz Rugendas, El huaso y la lavendera, 1835
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • [24] S., 27,5x21,6 cm, Auflage: 50, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    geklammert, mit schwarzem Leinenstreifen, Farbkopien (Epson)
ZusatzInfos
  • Bezieht sich mit Bilddetails auf ein Gemälde von Johan Moritz Rugendas, El huaso y la lavendera, von 1835 aus dem Museo Nacional de Bellas Artes, 30x23 cm
    Réplica feliz del edén es el primer zine de Naranja Ediciones creado por Sebastián Arancibia, Sebastián Barrante y la ilustradora chilena CamilaPaz. La edición nace a partir de nuestra participación en Estación Réplica, un espacio organizado por Sandra Marín de Estudio Repisa, creado especialmente para diseñar, editar e imprimir durante tres días en el hall del Museo Nacional de Bellas Artes. Este suceso editorial tuvo relación a la Bienal de Artes Mediales realizadas en el mismo museo y que, en el año 2017, trató el concepto de temblor.
    Para este encargo Naranja Ediciones trabajó junto a la ilustradora CamilaPaz.
    Text von der Webseite
    Original getippt auf einer Olypia AEG Traveller.
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

correspondencia
correspondencia
correspondencia

Brodsky Marcelo / Parr Martin: Correspondencia, 2008

Titel
  • Correspondencia
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 62 S., 20×16,5 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 9789568627027
    Fadenheftung, Klappumschlag
ZusatzInfos
  • Gegenüberstellungen von Arbeiten der beiden Fotokünstler
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Chile Dokumentation, Kela-Info 2
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

konkret-1972

Verfasser
Titel
  • konkret 1972 Nr. 04 - 24
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 56 S., 35x22,5 cm, Auflage: 228000 ca., 14 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Unabhängige Zeitschrift für Politik und Kultur.
    ohne die Hefte Nr. 05-09, 13, 22
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Magazin der Kulturstiftung des Bundes 17

Titel
  • Das Magazin der Kulturstiftung des Bundes 17
Medium

Technische
Angaben
  • 40 S., 42x29,7 cm, Auflage: 26.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Schwerpunkt des Heftes ist die Frage nach der Nachhaltigkeit und Zukunftsfähigkeit unseres Denken und Handelns. Was können wir für das Überleben auf unserem Planeten tun und wie bewahren wir menschenwürdige Verhältnisse? Dieser Frage geht auch das Programm Über Lebenskunst der Kulturstifung des Bundes nach, in dessen Rahmen vom 17.-21.08.2011 das Über Lebenskunst.Festival im Haus der Kulturen der Welt in Berlin stattfindet. Die Vorbereitungen dafür laufen bereits seit vergangenem Jahr. ein zentraler Gedanke dabei ist eine nachhaltige Versorgung mit Lebensmitteln: Die Künsterinnengruppe myvillages.org hat eine Vorratskammer für Lebensmittel angelegt, mit der die vielen Besucher des Festivals bewirtet werden sollen.
    Antje Schiffers, eine der Gründerinnen der Initiative myvillages.org hat die Bildstrecke dieses Heftes gestaltet. Sie beschäftigt sich mit dem Dorf als Ort kultureller Produktion und bereiste unter anderem Chile, wo zahlreiche der abgedruckten Zeichnungen entstanden.
    Das Thema Vorratskammer bestimmt auch einen Großteil der Artikel im Heft. Persönlichkeiten aus Kultur und Wissenschaft wurden befragt, auf welches Wissen sie später zurückgreifen wollen. In kleinen Geschichten, Essays und Reflexionen beschreiben sie den Inhalt ihrer persönlichen mentalen Vorratskammer.
    Die drei längeren Texte handeln von den Widrigkeiten und Glücksbedingungen des Überlebens:
    Der französische Philosoph Michel Serres fragt, wie unser Planet überlebensfähig gemacht werden kann und baut gedankliche Rettungsboote. Sein Beitrag ist ein Vorabdruck aus der Anthologie "Über Lebenskunst. Initiative für Kultur und Nachhaltigkeit", hrsg. von Susanne Stemmler und Katharina Nabutovic, die im Suhrkamp Verlag erscheinen wird.
    Der österreichische Autor Raoul Schrott macht sich in einem mehrjährigen Projekt auf die Suche nach den bedeutsamen Stationen der Welt- und Menschheitsgeschichte. Die auf seinen Reisen zu Fundstellen oder Grabungsorten gemachten Erfahrungen und Entdeckungen sind die Grundlage für das über drei Bücher geplante Epos "Die Erste Erde". Vorab drucken wir seinen Bericht von einer Reise in den kanadischen Norden zu den ältesten Gesteinsschichten der Erde ab.
    Die Filmemacherin Jutta Brückner schreibt über ihre an Demenz erkrankte Mutter, die sich in eine eigene Welt hinübergerettet hat. Mit den Folgen der modernen Apparatemedizin und den Fortschritten der Life Sciences beschäftigt sich auch das Projekt "Die Untoten", das die Kulturstiftung im Mai 2011 auf Kampnagel in Hamburg veranstaltet
Weitere
Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

papermind 18 2013

Verfasser
Titel
  • Papermind No. 18 - Concepcion Chile
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 26,7x18 cm, Auflage: 100, keine weiteren Angaben vorhanden
    ca. 14 Originalarbeiten, verschiedene Techniken auf unterschiedlichen Papieren, lose zusammengelegt, eingeschlagen in einen auf der Vorderseite bedruckten und gesprüten Pappumschlag, Editorial auf Umschlaginnenseite, in transparenter Kunststoffhülle
ZusatzInfos
  • unter den Arbeiten bedruckte und gestempelte Papiere, zwei Anstecker, mehrere Postkarten und Farbfotos, zwei Faltarbeiten, vereinzelt num. und sig. Exemplare
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

staeckbrief  09 77

Verfasser
Titel
  • Staeckbrief Nr. 09 - Seit Chile wissen wir genauer, was die CDU/CSU von Demokratie hält
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • [24] S., 21x14,6 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
WEB Link
Geschenk von
TitelNummer

la-mas-bella-anda-2010

Titel
  • La Más Bella 19 - Anda
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 10,5x20x6 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    ein Sneaker, in Papier eingeschlagen, an Schnürsenkel angebrachter Schuhlöffel, in bedrucktem Schuhkarton
ZusatzInfos
  • Objektzeitschrift. Im Schuh eingelegt beidseitig bedruckte Schuheinlagen auf Papier, eine Packung Kaugummis, ein Bogen Abziehbilder. im Karton beiliegend eine Feder, verschiedene Papierarbeiten, Editorial.
    Beiträge von Künstlern aus folgenden Städten und Ländern: Lissabon (Portugal), Beijing (China), Kairo (Egipto), Riga (Letonia), Berlín (Alemania), Santiago y Valparaíso (Chile), Caracas y Maracaibo (Venezuela), Sao Paulo y Brasilia (Brasil), Luxemburg, México City, Concepción, Bogotá, Bahía Blanca, Providence, Donostia – San Sebastian, Gijón, Vigo, Barcelona, Madrid, etc
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

frauen-in-chile

Verfasser
Titel
  • Frauen in Chile - Fotoausstellung
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 122 S., 20,8x14,8 cm, Auflage: 2.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Vertrieben über das Lateinamerika-Institut von der Gruppe deutscher und chilenischer Frauen. Ausstellung im Evangelischen forum Berlin vom 10.-21. mai 1982. Mit fotografien von Ulrike Hellwerth, Susanne Matthes, Gabriel G. Sanhuenzas, Archiv der Vicaria Santiago
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Klaus Schäffeler
TitelNummer

artists-book-yearbook-2016-2017

Verfasser
Titel
  • Artist's Book Yearbook 2016-2017
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 268 S., 29,6x21 cm, ISBN/ISSN 978-1-906501105
    Broschur, Softcover, design by Tom Sowden
ZusatzInfos
  • International listings of artists’ books activity includes: collections, courses, dealers, publishers, galleries, centres, bookshops, libraries, artist-led projects, organisations, societies, print studios, fairs, festivals and competitions.
    In the Artists’ Books Listings section you can also find 537 examples of new artists’ books, with information about their work sent in by 182 artists in the following countries: Australia, Belgium, Canada, Chile, China, Denmark, France, Germany, India, Ireland, Italy, Japan, Norway, Poland, Russia, South Africa, Spain, Sweden, The Netherlands, the UK and the USA.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

kristl-autodidakt-1996

Verfasser
Titel
  • Der gelernte, diplomierte und promovierte Autodidakt
Medium

Technische
Angaben
  • 148 S., 19x12,1 cm, ISBN/ISSN 3928529382
    KlappBroschur
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

konkret-1976

Verfasser
Titel
  • konkret 1976 Nr. 10 - 12
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 60 S., 29,5x21 cm, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, gelocht
ZusatzInfos
  • Monatszeitschrift für Politik und Kultur
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

konkret-1977

Verfasser
Titel
  • konkret 1977 Nr. 01 - 12
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 50 ca. S., 29,5x21 cm, 12 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, gelocht
ZusatzInfos
  • Monatszeitschrift für Politik und Kultur
    In Heft 08 ein Beitrag über die documenta 7, "Was denn, noch nie ne Honigpumpe gesehen", Seite 44 von Gisela Weimann
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

does-performance-matter

Titel
  • does performance matter? ephemeral urbanism
Ort Land
Medium

Technische
Angaben
  • 224 S., 26,5x20 cm, ISBN/ISSN 978-3-981924008
    Broschur
ZusatzInfos
  • Das Oktoberfest in München, die Kumbh Mela Wallfahrt in Indien (oder das größte Pilgerfest der Welt), das Burning Man Festival in Nevada und andere Großevents zeigen, dass flexible bauliche Strukturen weltweit temporär zur kurz- und mittelfristigen Versorgung von teilweise sehr großen Menschenmengen eingesetzt werden. Solche Strukturen erfüllen verschiedene Funktionen und kommen sowohl bei religiösen und kulturellen Festivitäten zum Einsatz als auch bei Militär- und Flüchtlingscamps oder sogar bei temporären Bergbaustädten. Die Ausstellung thematisiert ein globales Phänomen, das angesichts der heutigen, durch Klimawandel, politische Unruhen und Naturkatastrophen ausgelösten Massenmigration zunehmend an Aktualität gewinnt.
    Die Präsentation basiert auf einer langfristig angelegten Studie von Rahul Mehrotra von der Harvard Graduate School of Design und Felipe Vera vom Centro de Ecología, Paisaje y Urbanismo in Santiago de Chile. Im Fokus dieser Forschungen zu ephemeren Städten steht die systematische Analyse Hunderter von Beispielen, die einen gemeinsamen Nenner aufweisen: Sie alle sind Siedlungsformen mit einem Ablaufdatum!
    Text von der Webseite
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Burning IXXUES von Zine COOP
Ort Land
Medium

Technische
Angaben
  • keine weiteren Angaben vorhanden
    Blogeintrag vom 18.09.2021
ZusatzInfos
  • FLORIDA in der Kunsthalle Lothringer13 in München zeigt vom 18.09.2021–10.10.2021 zu Various Others 21 BURNING IXXUES, eine Sammlung von über 100 Zines, entstanden während weltweiter gesellschaftlicher Bewegungen.
    2019 begann die Gruppe ZINE COOP Zines zu sammeln, die während der Pro-Demokratie-Proteste in Hongkong entstanden sind. Diese Sammlung wurde 2020 mit Zines aus Indien, Indonesien, Japan, Kuwait, Libanon, Macao, Südkorea, Philippinen, Russland, Singapur, Taiwan, Deutschland, England, Schottland, Frankreich, Chile, Mexiko, Venezuela, Kanada und den USA erweitert. ...
    ... ZINE COOP (seit 2017) ist ein unabhängiges Publishing-Kollektiv in Hongkong. Es sammelt Zines und vermittelt diese in Workshops und Ausstellungen. ... Aktuelle aktive Mitglieder sind Atom Cheung, Beatrix Pang, Forrest Lau, Jason Li und Ranee Ng.
    Zine-Workshop mit Paula Pongratz am 23.09.2021 von 11 bis 16 Uhr.
Sprache
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Blatt 029 - Stadtzeitung für München
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • [28] S., 29,5x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Gesundheitspark tot?, Interview mit Philip Arp, Der Widerstand in Chile, Musik, Theater, Kino usw...
    Veranstaltungskalender im Querformat
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Nachlass von Elfi Ledig
TitelNummer

Titel
  • Blatt 043 - Stadtzeitung für München
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 30 S., 28x19,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Ausgabe von 11.04–24.04.1975, Dreharbeiten zu Katharina Blum, Kriegsdienstverweigerung, Chile–Veranstaltung
Weitere
Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Nachlass von Elfi Ledig
TitelNummer

konkret-1975

Verfasser
Titel
  • konkret 1975 Nr. 02
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 56 S., 29,5x21 cm, Auflage: 110.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Unabhängige Zeitschrift für Politik und Kultur
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von
TitelNummer

gonzalo-diaz-2016-johann-jacobs-museum
gonzalo-diaz-2016-johann-jacobs-museum
gonzalo-diaz-2016-johann-jacobs-museum

Diaz Gonzalo: Terras do sem fim, 2016

Verfasser
Titel
  • Terras do sem fim
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • 10 S., 33,5x19,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Leporello
ZusatzInfos
  • Terras do sem fim (Das gewalttätige Land) ist der Titel eines Werks des chilenischen Künstlers Gonzalo Díaz, das vom 26.04.-10.06.2016 im Johann Jacobs Museum zu sehen war.Der Titel ist dem gleichnamigen, 1943 erschienenen Roman des brasilianischen Schriftstellers Jorge Amado entnommen, der auf erschütternde Weise die brutalen Bedingungen auf den Kakaoplantagen beschreibt. Damit berührt Díaz auch das erklärte Programm des Johann Jacobs Museums, das Kunstgeschichte als globale Geschichte wirtschaftlicher, kultureller und politischer Interdependenzen durch die Brille von Rohstoffen wie Kaffee und Kakao begreift. Díaz gehört nicht zu den Künstlern, die sich im sozialen Elend suhlen (auch um ihr Werk zu mästen), sondern er thematisiert das soziale Elend und seine Ursachen auf grundsätzliche Weise: Was genau bedeutet es, "einen Horizont zu überschreiten"? - Sei es im Sinne von geistiger Entwicklung, Erschließung neuer Ressourcen, Eroberung ferner Länder? Und wo verläuft die Grenze zwischen Expansion und Übergriffigkeit? All diese Fragen sind relevant - für das Verständnis der ungezügelten Energie, die im Profitstreben steckt, für die Regulierung des zwischenmenschlichen Umgangs und für das ökologische Gleichgewicht zwischen Mensch und Umwelt.
Weitere
Personen
Sprache
Geschenk von
TitelNummer

bolandia-save-the-dance
bolandia-save-the-dance
bolandia-save-the-dance

Gama Ygor / Thomas Patrik / Reitz-Zausinger Mathias: Save the Dance - Boalandia (Working title), Cultural resistance in Brazil, 2022

Titel
  • Save the Dance - Boalandia (Working title), Cultural resistance in Brazil
Ort Land
Verlag Jahr
Medium

Technische
Angaben
  • [4] S., 29,7x21 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 fotokopierte Blätter
ZusatzInfos
  • ausgelegen zur Veranstaltung am 15. Dezember 2022 in der Villa Waldberta, mit dem Titel periferias.
    BOALANDIA dokumentiert den kulturellen Widerstand in den Metropolen Brasiliens. Protagonist*innen sind die Cineclubistas, Aktivist*innen, die mit Kino für Veränderung kämpfen.
    Der Dokumentarfilm folgt ihnen in die improvisierten Spielstätten, in die Favelas und an die spontanen Filmsets. Dabei taucht er ein in die Lebensumstände der Menschen in den
    Randbezirken brasilianischer Großstädte, die geprägt sind von Unsicherheit und politischen Spannungen. Cineclubes reagieren darauf und sind eine soziale Institution ebenso wie ein agiler Kommentar auf die Missstände, belebt von der Faszination für das Potenzial eigener Filme. Die Cineclubes sind Orte von Hoffnung und Selbstbestimmung. ...
    The young twin migrants Saad and Dnewar from Berlin & Cairo travel around the world via Random-Street-View. They are going home and asking themselves, what is home?
    lt depends on where you feel you belong. Going through Berlin - Cairo - Beirut- Japan - an Unknown Island - Taiwan - Chile - the Stars in 11 minutes, what do you want to leave
    behind? Where would you like to go if you had the possibility of a new start? ...
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Villa Waldberta
TitelNummer

Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten). Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären. Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen. Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.
Wenn Sie als Rechteinhaber möchten, dass Ihre Abbildungen bei Klick größer gezeigt werden (Höhe x Breite = ca. 800 x 1200 Px), dann melden Sie sich bitte bei mir: Änderung