Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Mexiko, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 74 Treffer
 Hinweis zum Copyright
ehrenberg-manchuria
ehrenberg-manchuria
ehrenberg-manchuria

Ehrenberg Felipe, Hrsg.: Manchuria - Visión Periférica - 50 años, 2007

Verfasser
Titel
  • Manchuria - Visión Periférica - 50 años
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 320 S., 24,7x19,7 cm, Auflage: 3.000, ISBN/ISSN 9789685467179
    Fadenheftung mit Bündchen, Hardcover.
ZusatzInfos
  • Published on the occasion of an exhibition held at Galeria La Celda, Mexico City, June, 2007.
    Eine Sammlung an Bildern, Dokumenten, Zeitungsausschnitten, etc. gemischt mit Texten zu Mexiko bzw. der Situation in Mexiko zu Zeiten des neuen Jahrhunderts.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer, 2015

so-viele-heft-37-albers-mexiko
so-viele-heft-37-albers-mexiko
so-viele-heft-37-albers-mexiko

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer, 2015

Verfasser
Titel
  • so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer
Ort Land
Techn. Angaben
  • 16 S., 14,8x10,5 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-349
    Drahtheftung, Wendeheft
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina, Berlin, September 2015, mit Stills aus der Videoinstallation.
    Die Videoinstallation thematisiert in zwei Varianten einen Weg zur brutalen Mafia-Herrschaft in Mexiko – von Stierkämpfen über alltäglichen Machismus in den 1980er-Jahren hin zu Morden von der Drogenmafia und damit verstrickten Politikern an Journalisten und Aktivisten aktuell.
    MEXIKO ROH zeigt in zwei Installations-Varianten sieben kurze Ausschnitte direkter und provozierender Super-8 – Aufnahmen aus den frühen 80-er Jahren, schlägt den Bogen zur brutalen Mafia-Herrschaft und dessen Nutznießer und erinnert an die Morde an Frauen, Journalisten und Aktivisten aktuell. Die mexikanischen Drogenkartelle nehmen ihre Morde gern auf Video auf und stellen sie ins Netz. Unabhängige und kritische Journalisten und Aktivisten sind gern das Ziel von billig angeheuerten Killern. Die Auftraggeber bleiben meist unbekannt.
Sprache
WEB Link
TitelNummer

richardson-reforma
richardson-reforma
richardson-reforma

Richardson Blair: Reforma, 2013

Verfasser
Titel
  • Reforma
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [32] S., 20x14 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 9786079625504
    Drahtheftung; mit Banderole.
ZusatzInfos
  • Die Künstlerin fotografiert verschiedene Schilder und Häusereingänge auf der Straße "Reforma" in Mexiko-Stadt. Die Reforma ist eine große, wichtige Straße in der Stadt, die nach europäischem Vorbild errichtet wurde. Da 2012 Wahlen in Mexiko stattfanden und einige Reformen geplant waren, wählte die Künstlerin diese Straße für ihre Fotoserie. Die erste Edition hat 500 Exemplare und wurde im Stadtteil Roma Norte verlegt.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

Konvolut_Mexiko

Verfasser
Titel
  • Mexiko Zines - Konvolut
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 27x17,5 cm, 17 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Konvolut mit 17 Teilen: Hefte, Zines, mehrfach gefaltetes und einseitig bedrucktes Einzelblatt, Druck z. T. auf farbigem Papier, geschnitten, Flyer, Aufkleber, CD, zwei Lutscher, in einem bemalten und bestickten Polsterumschlag,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

mesiko-Aufkleber

Verfasser
Titel
  • Aufkleber Mexiko
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    drei Aufkleber, handschriftliche Notiz, Stempel
ZusatzInfos
  • rückseitig beschriftet mit @galerieitinerante mx
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Kuu-Meu-Xuraweya

Verfasser
Titel
  • Serpiente de Estrella - Kuu meu xuraweya
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 2 S., 17,5x11 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrfach gefaltetes Blatt,
ZusatzInfos
  • zweimal jährlich erscheinendes Plakat
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

edita-self-publishing-practices-mexico

Verfasser
Titel
  • Edita - Self-publishing Practices in contemporary Mexico
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [40] S., 29,6x15,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    fadengeheftet, Umschlag gerillt, Schwarz-Weiß-Fotokopien
ZusatzInfos
  • Diese Publikation entstand im Rahmen der Ausstellung EDITA - Salon für Kunstbuch, 21er Haus, September 2013.
    Die Ausstellung präsentiert eine Zusammenstellung von Fanzines und Kleinauflagen aus Mexiko, die zwischen Literatur, Graphic Novel, Fantasy und kritischen Impulsen oszillieren. Die Beispiele zeigen, dass publizistische Eigeninitiativen eine wichtige identitätsstiftende und kommunikative Funktion in der aktuellen Dynamik soziokultureller Felder Mexikos spielen. Die Künstler- und Verlegerkollektive wählen das Printmedium, um breit gefächertes Spektrum an Botschaften zu vermitteln. Ob als Beschreibung mit sozialem Fokus, als Künstlerprojekt oder als Spiegel des intensiven urbanen Lebens in Mexiko City – die Beweggründe der hier versammelten Publikationen lassen sich nur schwer vereinheitlichen. Gemeinsam ist ihnen die Wertschätzung für Druckmedien, die Freude an der Haptik privaten Lesens, am Geschichtenerzählen, Sammeln und Bewahren.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Bernhard Cella
TitelNummer

marquet-posible-hacerlo

Verfasser
Titel
  • ya no me es posible hacerlo
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 1 S., 21,6x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Aufkleber, Flyer, einseitig bedruckt, Geschennk von Augusto Marquet
ZusatzInfos
  • Flyer zur Ausstellungeröffnung cuentanos un secreto am 31.07.2013 in La Trampa Gráfica Contemporánea, Mexiko
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Augusto V. Marquet
TitelNummer

111-guerrero-fraternidad

Verfasser
Titel
  • Fraternidad Mail Art
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 8,4x11,3 cm, 14 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Vier Künstlerbriefmarken, perforiert
ZusatzInfos
  • Briefmarke zum Jahr der Brüderlichkeit in Mail Art.
    Guerrero ist Mitglied des Kollektivs Marco y Solidarte, Mexiko
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 59 2018 - Mexiko froh - Mexico chido, 2018

so-viele-heft-59-albers-mexiko-froh
so-viele-heft-59-albers-mexiko-froh
so-viele-heft-59-albers-mexiko-froh

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 59 2018 - Mexiko froh - Mexico chido, 2018

Verfasser
Titel
  • so-VIELE.de Heft 59 2018 - Mexiko froh - Mexico chido
Ort Land
Techn. Angaben
  • [40] S., 10,5x14,6 cm, Auflage: 500, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-928804-844
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Mexikanische Volkskunst, Farbfotografien von farbigen Fassaden aus Mexiko Stadt, Veracruz und Chiapas, ein Bilderbuch und Daumenkino
Stichwort / Schlagwort
WEB Link
TitelNummer

mitja-ahora-por-797
mitja-ahora-por-797
mitja-ahora-por-797

Mitjà Jordi: Ahora por 797 €*, 2006

Verfasser
Titel
  • Ahora por 797 €*
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 80 S., 27x19 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 8493056693
    Drahtheftung, Titel gestempelt.
ZusatzInfos
  • Beiheft zur Ausstellung "Dame Tu Basura" in der Stiftung Espais d'Art Contemporani vom 31.03.- 06.05.2006 in Girona. Das Heft ist einmal in einer Auflage von 1000 mit Hardcover erschienen und ungebunden, ohne Einband mit gestempelten Titel in einer Auflage von 500. Im Heft selber sind Fotografien aus Mexiko-Stadt, oftmals mit dem Fokus auf Müll oder Masken. Im weiteren Sinne geht es um das Maskieren, die Identität und das Unscheinbare.
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

ortega-asi-es-ahora
ortega-asi-es-ahora
ortega-asi-es-ahora

Ortega Luis Felipe: Así es, ahora es ahora, 2015

Verfasser
Titel
  • Así es, ahora es ahora
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 114 S., 21,514,1 cm, ISBN/ISSN 9786076053430
    Broschur, Klappeinband
ZusatzInfos
  • Katalog zu der Ausstellung "Así es, ahora es ahora" des mexikanischen Künstler Luis Felipe Ortega im Jahre 2010 im Laboratorio Arte Alameda in Mexiko Stadt.
Sprache
Erworben bei Lissabon
TitelNummer

hill-ulises-carrion-katalog-237
hill-ulises-carrion-katalog-237
hill-ulises-carrion-katalog-237

Hill Jonathan A. / Hill Megumi K. / Hill Yoshi, Hrsg.: Ulises Carrión - Catalogue 237, 2022

Titel
  • Ulises Carrión - Catalogue 237
Medium
Techn. Angaben
  • 184 S., 23x15,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, 2 Karten beigelegt
ZusatzInfos
  • Verkaufskatalog Nr 237.
    Mexikos nächstes literarisches Wunderkind, wandernder Student der Literatur und und Sprache, bildender Künstler, Buchhändler, Verleger und Verteiler, Archivar, Buchkünstler, Theoretiker des Künstlerbuchs (oder seines bevorzugten Begriffs "Buchwerke"), Herausgeber von Avantgarde-Zeitschriften, Ausstellungskurator, Videokünstler, Inszenator von sozialen Experimenten - all dies sind disparate Komponenten des dynamischen Leben von Ulises Carrión und die Verbindungen, die er geknüpft hat.
    Der 1941 in San Andres Tuxtla, Veracruz, Mexiko, geborene Carrión zog nach Mexiko-Stadt, um an einer der renommiertesten Universitäten Mexikos Literatur und Philosophie zu studieren. Er arbeitete als Bibliothekar an zwei der berühmten kulturellen Einrichtungen der Stadt: Casa del Lago und Biblioteca Benjamín Franklin. Anschließend erhielt er Stipendien für eine weitere Ausbildung im Ausland, in Paris, Achenmühle (Deutschland) und Leeds. Bis 1970 veröffentlichte er zwei viel beachtete Sammlungen von Kurzgeschichten, La Muerte de Miss O (1966) und De Alemania (1970). Er galt als eine der Lichtgestalten der mexikanischen Literaturszene und von Octavio Paz gefördert, hatte Carrión dennoch ein Leben in Europa, wo die Gesellschaft Schwule und Lesben eher akzeptierte. ...
    Text aus dem Buch
    Übersetzt mit www.DeepL.com/Translator (kostenlose Version)
Sprache
Geschenk von Yoshi Hill
TitelNummer

Konvolut-kleine-hefte
Konvolut-kleine-hefte
Konvolut-kleine-hefte

N. N.: Mexiko kleine Zines - Konvolut, 2010 ab

Verfasser
Titel
  • Mexiko kleine Zines - Konvolut
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 10,5x7 cm, 6 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    6 Hefte, mehrfach gefaltetes und einseitig bedruckte Einzelblätter, Druck auf farbigem Papier, geschnitten, in Briefumschlag,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Un Viaje en Zeppelin
Ort Land
Techn. Angaben
  • Auflage: 100, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    verschiedene Papiere und Materialien in Hartpappeschachtel. Mit Anschreiben
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

mitja-simulacro-insolito

Verfasser
Titel
  • Simulacro Insólito
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 16 S., 27,7x21,3 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

mitja-gracias

Verfasser
Titel
  • Gracias a la piratería vivimos mejor
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 47x31 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    3 Plakate (je 57x87,4 cm), zweifach gefaltet, einseitig mehrfarbiger Buchdruck, eingeschoben in einen Umschlag zwischen zwei Pappen, Pappen gestanzt und mit Flachkopfklammer verschlossen, Farbfoto auf Cover geklebt
ZusatzInfos
  • erschienen anlässlich einer Performance in der Galerie Valesco
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Catálogo
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz-Weiß-Laserdruck des Editions-Katalogs auf der Webseite, Drahtheftung
TitelNummer

lubok-grafica-contemporanea
lubok-grafica-contemporanea
lubok-grafica-contemporanea

Fernandez Octavio, Hrsg.: Lubok. Gráfica contemporánea y libros de artistas de Leipzig, 2012

Verfasser
Titel
  • Lubok. Gráfica contemporánea y libros de artistas de Leipzig
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [120] S., 23x15,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-941601581
    innen eingebunden 24 schwarz-weiß Originallinolschnitte,
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung im Museo Nacional de la Estampa in Mexiko-Stadt vom 15.03.-03.06.2012
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

El-Fanzine

Verfasser
Titel
  • El Fanzine
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [16] S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, schwarz-weiß Laserkopien nach Originalzine,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Kinkies-No1

Verfasser
Titel
  • Kinkies No 1 ... literatura que ensucia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 42 S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, schwarz-weiß Laserkopien nach Originalzine,
ZusatzInfos
  • Illustrationen von Apollonia Saintclair
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Kinkies-No2

Verfasser
Titel
  • Kinkies No 2 ... literatura que ensucia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [44] S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, schwarz-weiß Laserkopien nach Originalzine,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

TuMba

Verfasser
Titel
  • EN TU TUMBA es ezkizito mi kadaver.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [20] S., 14x11 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Seiten in drei Streifen geschnitten,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Latido-242

Verfasser
Titel
  • LATIDO 242 TeMoK.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 32 S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, Schwarz-Weiß Laserkopien nach Original Fanzine,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

oreja-No8

Verfasser
Titel
  • oreja No 8
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [16] S., 11x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, Schwarz-Weiß Laserkopien auf farbigem Papier,
Sprache
TitelNummer

Por-Lo-Fi

Titel
  • Tristes y desafortunadas historias de amor.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 12 S., 21,5x14 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Blätter lose ineinander gelegt, schwarz-weiß Laserkopien,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

lo-fi-este-fanzine

Titel
  • Est fanzine no tiene relevancia alguna.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 16 S., 21,7x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, schwarz-weiß Laserkopien,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Lo-Fi
TitelNummer

lo-fi-de-verdad

Titel
  • ?De verdad estamos hechos de polvo de estrellas?
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 16 S., 21,7x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Fadenheftung, schwarz-weiß Laserkopien,
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Lo-Fi
TitelNummer

lo-fi-kugeln

Titel
  • o. T.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 4 S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klappkarte in transparenter Hülle
ZusatzInfos
  • Christbaumkugeln
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Lo-Fi
TitelNummer

lo-fi-brief

Titel
  • o. T.
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 2 S., 21,5x14 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Schwarz-Weiß-Laserkopie, rückseitig handschriftlicher Gruß
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Lo-Fi
TitelNummer

185-espinosa-ums

Verfasser
Titel
  • Post Arte Umschlag
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 24,7x16,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Briefumschlag, mit verschiedenen Künstlerstempeln gestempelt
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

hernandez mister 2
hernandez mister 2
hernandez mister 2

Hernández Esteban: Mister #2, 2013

Verfasser
Titel
  • Mister #2
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [44] S., 18,7x12,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Seitenecken gestaucht. Bedruckter Karton eingelegt.
ZusatzInfos
  • Mister ist ein Zine, in dem der Künstler Zeichnungen aus seinem Alltag mit poetischen Texten und Gedanken zusammen sammelt.
Sprache
Erworben bei La Central / Librería Dadá
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • De Diefstal van het Jaar - El Robo Del Ano - The Robbery of the Year
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 4 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie nach einer Email von Boekie Woekie zum Book Launch
ZusatzInfos
  • mit Texten von Paolo Silveira und Martha Hellion, Fotos von Claudio Goulard
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

fernandez-cavada-pasatiempos-1

Titel
  • Pasatiempos, No. 01
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 23x17,1 cm, Auflage: 1.000, ISBN/ISSN 9786070047442
    Drahtheftung, eingeschlagen in mehrfach gefaltetes und beidseitig bedrucktes Plakat (66x46 cm), verschiedene Papiere
ZusatzInfos
  • Pasatiempos is a play space that connects us with the image in a playful way, a proposal that reflects on the problem of temporality in contemporary subject, who lost in the entertainment culture runs to procure superfluous amusements.
    Through drawing, it seeks to create an interactive action where attendees become participants in the work, both in the presentation and the editorial strategy, which proposes to escape from the condition of art as commodity fetish, a publication distributed inexpensive commonplace and easily accessible, allowing the artist to approach new audiences.
    Text von der Webseite
WEB Link
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

carrion-el-arte-correo

Verfasser
Titel
  • El arte correo y el Gran Monstruo
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 282 S., 21x13,8 cm, ISBN/ISSN 9786077534457
    Paperback
ZusatzInfos
  • Archivo Carrión 2, über Mailart. Hrsg. von Juan J. Agius
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei La Central
TitelNummer

carrion-lilia-prado

Verfasser
Titel
  • Lilia Prado Superestrella y otros chismes
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 267 S., 21x13,8 cm, ISBN/ISSN 9786077534464
    Paperback
ZusatzInfos
  • Archivo Carrión 3, Hrsg. von Juan J. Agius
Sprache
Erworben bei La Central
TitelNummer

santoyo-cuentanos-un-secreto

Verfasser
Titel
  • Cuéntanos Un Secreto Ed. -0.5 - Tell me a secret Ed.
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 11,8x18 cm, Auflage: 80, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Sammelmappe mit 16 Arbeiten, ein Blatt gefaltet, Grafiken in Farbe, Textarbeiten in Schwarz-Weiß
ZusatzInfos
  • Edition zur gleichnamigen Ausstellung.
    Tell me a secret is an sharing secret project between communities. The secrets – written experiences – are graphically depicted by participants during a visual communication workshop. At the end of the workshop participants are invited to anonymously shared their own secrets in order to feed the project flow. As well we collect the secrets within this website. The project considers as secrets both, the written stories and their graphical depiction. Tell me a secret project is an archive as well. The main point of the archive is to preserve the popular stories of anonymous people.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Augusto V. Marquet
TitelNummer

segunda-bienal-mexico-1987

Verfasser
Titel
  • Segunda Bienal Internacional de Poesia Visual y Alternativa en Mexico 1987-1988
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [28] S., 28x21,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Anlässlich der Biennale zur internationalen Visuellen und Alternativen Poesie in Puebla, Mexiko (24.04.1987)
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

Leonard Zoe: I want a president, 2017

leonard-i-want-a-president
leonard-i-want-a-president
leonard-i-want-a-president

Leonard Zoe: I want a president, 2017

Verfasser
Titel
  • I want a president
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [36] S., 10,5x8 cm, ISBN/ISSN 9876079745080
    Broschur, Risographie
ZusatzInfos
  • Das Gedicht-Manifest "I want a president" wurde inspiriert von der Ankündigung Eileen Myles, einer Freundin Zoe Leonards, sich 1992 als Präsidentschaftskandidatin aufstellen zu lassen. Sie trat gegen George H. W. Bush, Bill Clinton und Ross Perot an. Myles Identität stand im harten Kontrast zu der ihrer wohlhabenden männlichen Kontrahenten: Myles ist eine lesbische Frau und Teil einer Community, die sowohl von Armut als auch AIDS betroffen ist.
    Ursprünglich sollte das Gedicht in einem LGBT-Magazin abgedruckt werden, stattdessen geriet es fotokopiert in Umlauf und wurde weiterverbreitet. Die "Vice" bezeichnete es als das erste "Pre-Internet-Meme".
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Marlene Obermayer
TitelNummer

seltzer-die-sonne-von-mexiko

Verfasser
Titel
  • Die Sonne von Mexiko
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 44 S., 24x16,5 cm, ISBN/ISSN 978-3-940999405
    Klammerheftung, Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Ihren Namen hat diese Zeichnungsserie von einer Gastwirtschaft, die am Rande des Schulwegs von Andreas Seltzer in Frankfurt am Main lag. Dort trafen sich, bis in die Achtzigerjahre, Trinker, Bordellgänger der nahen Breite Gasse, aber auch Binnenschiffer, die von der großen transatlantischen Passage träumten. Formal nutzt die Serie den kartografischen Blick, den Seltzer in der Arbeit über Jules Vernes "Reise zum Mittelpunkt der Erde" (2006–2012) erprobte. Dort folgte er den konzentrischen Kreisen, die ins Erdinnere führten.
    Hier aber sind es nicht mehr die geologischen Schichten des Untergrunds, sondern Partikel von Körpern und Fragmente von Gegenständen, die, grotesk verzerrt, in hybride Wesen verwandelt oder in schwer entzifferbare Details zersplittert sind. Was deren Formationen charakterisiert, das ist ihre Spielfreude.
    Der dicht karierte Hintergrund vor dem sie agieren, fungiert als ein Formenfänger, der vielerlei grafische Elemente zusammenwürfelt und ihnen Tiefe gibt. Rot, Schwarz, Grau und Weiß sind da die Hauptakteure. Sie folgen keinem festgelegten Plan, sondern Impulsen, denen es um Verdichtung, Trennung und Auflösung geht. Daraus entstehen Geschichten, die karnevaleske, zirkushafte Züge haben und in Rätseln sprechen, die sich als Vexierbilder verkleiden, Balancen zeigen oder grobes Ungeschick. So kann, wenn es gut geht, Spannung ins Spiel kommen und so können Betrachter dieser Bilder zu Mitspielern werden.
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei FANTÔME Verlag
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Tratamiento de una ofrenda ...
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • Auflage: Unikat, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Collagen auf Amate-Papier, (Regengötter)
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Lisa Fuhr
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Vice Volume 04 Number 06 Mexiko
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 114 S., 27,7x21,4 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    mehrseitige Beilage von American Apparel: Legalize LA
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Colegiala

Verfasser
Titel
  • Sexacional de Colegialas y Estudiantes No 24
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 80 S., 14x12,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klebebindung
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

kammerspiele-1968-reader

Titel
  • 1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele - Reader
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [68] S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    geheftet
ZusatzInfos
  • Alle Vorstellungen werden von TEACH-INS begleitet. Die TAM TAM-Bar ist vorher und nachher geöffnet.
    Text von der Webseite
Sprache
Erworben bei Kammerspiele
TitelNummer

museo-filatelia-ums

Verfasser
Titel
  • Briefumschlag - Museo de la Filiatelia
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [2] S., 15,9x20,7 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Briefumschlag, mehrfach gestempelt
ZusatzInfos
  • Mit einem Stempel von E. F. Higgins III
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

mute_10_2008

Verfasser
Titel
  • mute - Culture and Politics after the net - Vol. 2 #10
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 112 S., 23x15 cm, ISBN/ISSN 978-1-906486210
    Broschur, Cover Farbe, innen Schwarz-Weiß
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Berliner Büchertisch
TitelNummer

eon-postkarten
eon-postkarten
eon-postkarten

Bachler Nikolaus, Hrsg.: MAX JOSEPH 2019/20 04 - Aus dem Sinn, 2020

Verfasser
Titel
  • MAX JOSEPH 2019/20 04 - Aus dem Sinn
Ort Land
Techn. Angaben
  • 62 S., 18,2x21,1 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Das Magazin der Bayerischen Staatsoper
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

freiexemplar 01
freiexemplar 01
freiexemplar 01

Carrión Ulises: Freiexemplar 01 - die neue kunst des büchermachens, 2010

Verfasser
Titel
  • Freiexemplar 01 - die neue kunst des büchermachens
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x13,8 cm, Auflage: 150, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ringösenheftung, Laserprint
ZusatzInfos
  • material 311. Übersetzt von Hubert Kretschmer, Darmstadt 1982. ursprüngliche Fassung des Textes in spanischer Sprache. erstmals veröffentlicht 1975 in Mexiko. die deutsche Übersetzung erfolgte nach der englischen Version aus dem Buch: »second thouhts« von ulises carión, Amsterdam 1980.
    Mit der 2010 neugegründeten Serie Freiexemplar wird der Hochschulgemeinschaft eine Reihe bemerkenswerter Texte kostenfrei zur Verfügung gestellt. Studierende des Studienschwerpunkts Foto/Typo/Grafik können sich an dieser Reihe gestalterisch erproben. Freiexemplar ist kostenlos erhältlich und erscheint unregelmäßig in limitierter Auflage
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

parr-playas

Verfasser
Titel
  • Playas
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [64] S., 21x13,8 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Hardcover
ZusatzInfos
  • From Magnum: "Between 2006 and 2008 Martin Parr documented the differences in beach culture between Latin American countries whilst traveling with his wife Susie. Her text accompanies the photos in the book. The book is printed to look purposely cheap, with noticeable imperfections, somewhat like a book you'd find in a 99 cent store, complete with offset colors and gaudy clip-art style graphics.
    This book was not distributed in the United States
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Lasst dicke Bücher um mich sein - Im jüngsten Trend der Literatur zählt jedes Gramm:
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 4 S., 57x40 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Beitrag in der Süddeutschen Zeitung Nr. 251 vom 30. Oktober/1. November 2015 S. 15
ZusatzInfos
  • Die Leser wünschen sich massige Werke, Verlage liefern Schwergewichte. Über die Risiken und Nebenwirkungen der neuen Völlerei
    weiter folgende Artikel:
    Macht der Schönheit. - Der Designer Stefan Sagmeister hat sich auf die Suche nach dem Glück gemacht. Was dabei
    herauskam, ist nun in Wien zu sehen. VON LAURA WEISSMÜLLER. S. 20
    Der Fotograf Martin Fengel hält nicht viel vom Künstlertum. Deshalb erfand er in Mexiko die geometrische Fotografie. In Feuilleton Grossformat, S. 22. Von JÖRG HÄNTZSCHEL
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei Abo
TitelNummer

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer, 2015

so-viele-heft-37-2015-spezial
so-viele-heft-37-2015-spezial
so-viele-heft-37-2015-spezial

Albers Karin: so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer, 2015

Verfasser
Titel
  • so-VIELE.de Heft 37 2015 - Mexiko roh - Eintritt erlaubt für: Uniformierte, Frauen, Kinder und Schuhputzer
Ort Land
Techn. Angaben
  • 16 S., 16x12 cm, Auflage: Unikat, ISBN/ISSN 978-3-928804-349
    Drahtheftung, Gewebe. Wendeheft
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Galerie Atelier Soldina, Berlin, September 2015, mit Stills aus der Videoinstallation mit 3 verschiedenen eingehefteten Gardinenstors
Weitere Personen
Stichwort / Schlagwort
WEB Link
Geschenk von Karin Albers
TitelNummer

fair08-Thomas-Redl

Verfasser
Titel
  • fair - Zeitung für Kunst & Aesthetik, Wien/Berlin - Nr. 08
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 64 S., 45x30 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    unterteilt in 8 Bücher (8 Seiten), lose ineinander gelegt, mittig gefalzt,
ZusatzInfos
  • Autoren: Paul Virilio, Wolf Guenter Thiel, Roman Kurzmeyer u. a.
    Themen: Hochschule Dresden - École Nationale Supérieure des Beaux Arts Paris, Hochschule Anhalt, Las Pozas - Skulpturenpark Mexiko, Bilder über Bilder - MUMOK Wien
Sprache
WEB Link
Geschenk von Thomas Redl
TitelNummer

post-art-international-calexico-1988

Verfasser
Titel
  • POST-ART International Exhibition of Visual / Experimental Poetry
Medium
Techn. Angaben
  • 34 S., 27x21,2 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Dokumentation der Mail-Art Ausstellung 05.-28.02.1988, in Zusammenarbeit mit Núcleo Post-Arte aus Mexiko, organisiert von César Espinosa
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

heterogenesis-45

Verfasser
Titel
  • Heterogenesis 45 - Revista de Artes Visuales / Tidskrift för Visuell Konst
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 80 S., 28,7x20,4 cm, ISBN/ISSN 11031832
    Broschur
ZusatzInfos
  • Spanisch-Schwedische Kunstzeitschrift, Ausgabe zum Thema Mail Art und Globalisierung. Die Druckausgabe der Zeitschrift endete mit der Nummer 59/60. Umschlaggestaltung von Elías Adasme.
    Mit einem Artikel von Elias Adasme: Mail-Art in Latin America: a gamble a utopia.
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

carrion-material-verlag-gelegenheitsexemplar-2017

Verfasser
Titel
  • Freiexemplar 01 - die neue kunst des büchermachens - Gelegenheitsexemplar
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 20 S., 21x14 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ringösenheftung, Laserprint,ein bogen rotes Papier eingebunden
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung Künstlerbücher in der Hamburger Kunsthalle (01.12.2017-02.04.2018), dort präsentiert in einem Raum des material-Verlags und zur kostenlosen Mitnahme angeboten.
    Text übersetzt von Hubert Kretschmer, Darmstadt 1982. ursprüngliche Fassung des Textes in spanischer Sprache. Erstmals veröffentlicht 1975 in Mexiko. Die deutsche Übersetzung erfolgte nach der englischen Version aus dem Buch: »second thouhts« von ulises carión, Amsterdam 1980.
    Mit der 2010 neugegründeten Serie Freiexemplar wird der Hochschulgemeinschaft eine Reihe bemerkenswerter Texte kostenfrei zur Verfügung gestellt. Studierende des Studienschwerpunkts Foto/Typo/Grafik können sich an dieser Reihe gestalterisch erproben. Freiexemplar ist kostenlos erhältlich und erscheint unregelmäßig in limitierter Auflage.
    Mit einem Hinweis auf das Archive Artist Publications in München.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Hamburger Kunsthalle
TitelNummer

kammerspiele-1968-programm

Titel
  • 1968 - Eine Besetzung der Kammerspiele
Ort Land
Techn. Angaben
  • [8] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einzelblatt, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Programm, Premiere am 08.02.2018.
    An den Münchner Kammerspielen sammelten 1968 SchauspielerInnen im Rahmen von Peter Steins Inszenierung des Peter Weiss-Stücks „Viet Nam Diskurs“ Geld für Waffenspenden für den Viet Cong, was einen Skandal und die baldige Absetzung der Inszenierung durch den Intendanten August Everding zur Folge hatte. 50 Jahre später laden die Kammerspiele Künstler- Innen ein, sich aus gegenwärtiger und subjektiver Perspektive mit Themen und Fragestellungen der bewegten Zeit um 1968 auseinanderzusetzen. ... so wird am Ende aus vielen unterschiedlichen Beiträgen eine aus der Vergangenheit in die Gegenwart und Zukunft schauende Inszenierung entstehen, die das umstrittene Erbe von 1968 ernst nimmt. Eine Theateraktion, ein Wagnis, ein Experiment, von und mit allen, die Kraft ihrer Kunst die Welt gestalten wollen. Wenn AfD-Vorstand Jörg Meuthen fordert, man müsse „weg vom linken rotgrün verseuchten, leicht versifften 68er-Deutschland“, erwidern die Kammerspiele mit Jean-Paul Sartre: „DIE FANTASIE AN DIE MACHT“. NOW.
    Alle Vorstellungen werden von TEACH-INS begleitet. Mehr Informationen entnehmen Sie bitte dem Kalender oder folgen Sie dem Link.
    Im Innenhof der Münchner Kammerspiele befindet sich außerdem die Installation „T1 – Kleiner Tempel der Befreiung“ von Lili Anschütz und Jonny-Bix Bongers (öffnet jeweils mit dem Teach-in am Tag der Vorstellung).
    Miriam Ibrahim veranstaltet jeweils 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn die „Speakers Corner Repeat“ in der Maximilianstraße.
    Die temporäre TAM TAM-Bar im Foyer der Kammer 1 ist vor und nach der Vorstellung von „1968 geöffnet.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Kammerspiele
TitelNummer

dr-lakra-coloring-book

Titel
  • Coloring Book
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [32] S., 28x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-943514292
    Drahtheftung, schwarz-weiß Illustrationen
ZusatzInfos
  • The Coloring Book by Dr. Lakra is the first BOM DIA KINDER book, a new series of children books made by artists. Dr. Lakra is a Mexican artist living in Oaxaca, Mexico. The images compiled inside this coloring book come from various references, inspirations, as well as drafts for the tattoos that Dr. Lakra has made, or wishes he’d made over the years. This is an insight into the world of Dr. Lakra, where many of the interests present in his work collide. ancient mythologies, punk rock fanzines, classic tattoo designs, popular culture icons, Japanese monsters, animal illustrations etc.
    Text von der Website.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide
kirchheim-cholula-die-pyramide

Kirchheim Jakob: Cholula die Pyramide, 2017

Verfasser
Titel
  • Cholula die Pyramide
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 84 S., 15x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-942847537
    Broschur, Softcover
ZusatzInfos
  • Cholula die Pyramide berichtet von Eindrücken eines Besuchs der prähispanischen Pyramide und ihrer Umgebung. Recherchen und ein Text Alexander von Humboldts beschreiben historische und kulturelle Hintergründe dieser Region im mexikanischen Bundesstaat Puebla. Das Buch ist die fünfte Publikation in der Reihe Mexikanische Hefte.
    Bei einem Besuch in der mexikanischen Stadt Cholula (bestehend aus den beiden Gemeinden San Andrés und San Pedro, alias Rivadavia) im Bundesstaat Puebla wird die Besichtigung der größten Attraktion des Ortes, der prähispanischen Pyramide kaum ausbleiben. sie gilt von ihrer Grundfläche her als die weltweit größte. Dieses Buch nähert sich der historischen Stätte durch einen Text Alexander von Humboldts aus »Pittoreske Ansichten der Cordilleren und Monumente americanischer Völker« (Tübingen, 1810), andererseits durch kommentierte Fotografien und Recherchen. Während Humboldt viel Wissenswertes zur prähispanischen Geschichte und zum Bauwerk zu sagen hat, Einordnungen und Vergleiche mit anderen pyramidalen Monumenten der Weltgeschichte vornimmt, konzentriert sich der persönliche Teil auf die direkten Wahrnehmungen vor Ort.
    Text von der Website
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Jakob Kirchheim
TitelNummer

signal01-dunn

Verfasser
Titel
  • signal 01
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 146 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-604860917
    Broschur
ZusatzInfos
  • Signal is an ongoing book series dedicated to documenting and sharing compelling graphics, art projects, and cultural movements of international resistance and liberation struggles. Artists and cultural workers have been at the center of upheavals and revolts the world over, from the painters and poets in the Paris Commune to the poster makers and street theatre performers of the recent Occupy movement. Signal will bring these artists and their work to a new audience, digging deep through our common history to unearth their images and stories. Signal 01 includes: The Future of Xicana Printmaking: Alec Dunn and Josh MacPhee interview the Taller Tupac Amaru (Favianna Rodriguez, Melanie Cervantes, and Jesus Barraza), The Adventures of Red Rat: Alec Dunn interviews Johannes van de Weert, Hard Travelin’: A photo essay with IMPEACH, Early 20th-Century Anarchist Imprints, Mexico 68: The Graphic Production of a Movement: Santiago Armengod interviews Felipe Hernandez Moreno, Adventure Playgrounds: A photo essay, Designing Anarchy: Dan Poyner interviews Rufus Segar.
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer

macphee-signal06

Verfasser
Titel
  • signal 06
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 178 S., 17,8x12,8 cm, ISBN/ISSN 978-1-629633879
    Broschur
ZusatzInfos
  • Highlights of the sixth volume of Signal include: Basement Workshop: The Genesis of New York’s Asian American Resistance Culture, Jamaa Al-Yad: An Interview with Daniel Drennan ElAwar, La Escuela de Cultura Popular Revolucionaria Mártires del 68: Thirty Years of Collective Agitation in Mexico City, The Appalachian Movement Press, Adhesing Uprisings, and much more.
    Text von der Website.
Sprache
TitelNummer

konvolutgroh-juni19

Verfasser
Titel
  • Klaus Groh - Museums Postkarten und Flyer - Konvolut vom Juni 2019
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 10 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Ein Heft, Drahtheftung, fünf Postkarten, vier Flyer, teilweise aufklappbar
ZusatzInfos
  • Ein Heft zu Haus der Kulturen der Welt Juli, August 2001, Postkarte Kaiser Butjatha "Kibum-Vieh 1984, Postkarte Klaus Groh 1984 "Grüße zum Untergang", 3 Postkarten Artis Start, zur International Triennial of the Extended Art Media 2010, ein Flyer, signiert, Einladung zur Eröffnung "Visuelle Poesie - Poetische Objekte" 19.09.1988 Cloppenburg, ein Flyer zur Ausstellung "Klaus Groh - Poetische Konzepte" 2002 Stadt Hünfeld, zwei Flyer "Bienal Internacional de Poesia Experimental" 1998 Mexiko-Stadt.
Sprache
Geschenk von Klaus Groh
TitelNummer

gasolin-03

Verfasser
Titel
  • Gasolin 23 - Nr. 03
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 40 S., 28,9x20,6 cm, Auflage: 1.000, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Vertrieb über Literarisches Informationszentrum Josef Wintjes, Bottrop und Alternativpresse Robert Tanner, Adliswil,
    Ausgabe September 1974
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Erworben bei Marlene Krost
TitelNummer

diller-verbannt
diller-verbannt
diller-verbannt

Diller Wolfgang L.: Verbannt in die Vergangenheit - In der Parallelwelt der Digitalkuratoren, 2019

Verfasser
Titel
  • Verbannt in die Vergangenheit - In der Parallelwelt der Digitalkuratoren
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 96 S., 21x14,6 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, Digitaldruck
ZusatzInfos
  • Ein Appropriationscomic, basierend auf einem Comic von 1992 aus Mexiko, La Reina Guerrera de Borgona, der dem Autor in die Hände fiel als der propagandbegriff der digitalisierung begann den öffentlichen Diskurs zu bestimmen. Buzzwords wie Künstliche Intelligenz, Blockchain, Internet der Dinge, Smart Home oder Big Data - die wenigsten Menschen verstanden das alles. ...
    Text etwas frei nach einem Text aus dem Comicheft.
Sprache
Geschenk von Wolfgang L. Diller
TitelNummer

winans_free-poetry-2019
winans_free-poetry-2019
winans_free-poetry-2019

Winans A. D.: Free Poetry Series #10 - Immigrant Poem, 2019

Verfasser
Titel
  • Free Poetry Series #10 - Immigrant Poem
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • [4] S., 7,2x10,6 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    dünner Karton, gefaltet, Gedicht innen
ZusatzInfos
  • Handed out in city and town, placed in places that call for them, the FREE POETRY SERIES are meant to be stumbled upon and to surprise.
    Text von der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Egon Günther
TitelNummer

aurelio-l chavez estudiante
aurelio-l chavez estudiante
aurelio-l chavez estudiante

L. Aurelio, Hrsg.: a) Estíbaliz Chávez (Milpa Alta, Ciudad de México, 1991) - Estudiante de Bachillerato, Pintora Aficionada, 2014

Verfasser
Titel
  • a) Estíbaliz Chávez (Milpa Alta, Ciudad de México, 1991) - Estudiante de Bachillerato, Pintora Aficionada
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 45 S., 18,5x12,6 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 9786079651909
    Drahtheftung mit umgelegten Umschlagpapier. Risographie. Kartonstück eingelegt.
ZusatzInfos
  • Erstes Heft einer ursprünglich dreiteilig geplanten Serie namens "Artes Aplicadas". Dieses Heft ist der Künstlerin Estíbaliz Chávez gewidmet. Sie geriet 2011 durch diverse Aktionen ans Licht der Öffentlichkeit, da sie versuchte, an der Hochzeit von Prinz William und Kate Middleton teilzunehmen. Die Königsfamilie war in ihrem Leben immer zu präsent, zum einen da die Familie in den Medien stark repräsentiert ist, zum anderen weil ihre abwesende Mutter ein großer Fan der Prinzessin Diana war. Chávez begann also, Gemälde der Mitglieder der Königsfamilie anzufertigen und zu verkaufen, um so zur Hochzeit gehen zu können. Alle in dem Heft präsentierten Informationen wurden mithilfe von online und gedruckten Medien gesammelt.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

palomar-gallo-de-oro
palomar-gallo-de-oro
palomar-gallo-de-oro

Palomar Fernando: El Gallo de Oro, 2011

Verfasser
Titel
  • El Gallo de Oro
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 88 S., 20x12 cm, Auflage: 300, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klebebindung, handnummeriert.
ZusatzInfos
  • Eine Ansammlung an Text und Bild rund um die Oper "Der Goldenen Hahn", komponiert von Nikolai Rimski-Korsakow, basierend auf dem gleichnamigen Märchen von Alexander Puschkin. Der Künstler sammelt das Material und bereitet eine Aufführung vor, die auf dem Material von "Gallo de Oro" basiert, aber zu einer Rockoper wird.
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

guzman-caja-registradora
guzman-caja-registradora
guzman-caja-registradora

Guzmán N. Samara: Caja Registradora, 2011

Verfasser
Titel
  • Caja Registradora
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • [72] S., 19,4x13 cm, Auflage: 300, numeriert, keine weiteren Angaben vorhanden
    Klebebindung. Mit umgelegten Poster (49,9x39). Risodruck.
ZusatzInfos
  • Risodrucke in den Farben schwarz, grün und blau. Zu sehen sind einzelne Tasten verschiedener Registrierkassen, die symmetrisch und neu angeordnet wurden.
Sprache
Erworben bei múltiplos
TitelNummer

rovira-agave
rovira-agave
rovira-agave

Rovira Helena: Agave, 2013

Verfasser
Titel
  • Agave
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [12] S., 21x14,8 cm, Auflage: 30, numeriert, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung. Verpackt in Plastiktüte.
ZusatzInfos
  • Der Titel des Heftes ist Agave, deren verschiedenen Definitionen auf dem Cover abgedruckt sind. In dem Heft selbst sind einige Schwarz-Weiß Fotografien einer Agavenpflanze zu sehen. Aufgenommen wurden diese in Marsella in Kolumbien. Die Fotografin Helena Rovira ist neben Noe Lavado außerdem die Verlagsgründerin von Lindero Libros.
Weitere Personen
Sprache
Erworben bei La Central
TitelNummer

edith-plakat-2021
edith-plakat-2021
edith-plakat-2021

RO Raquel, Hrsg.: Edith - Zwischen Fanzine und Künstler*innenbuch, 2021

Verfasser
Titel
  • Edith - Zwischen Fanzine und Künstler*innenbuch
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 1 S., 59,4x42 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Plakat
ZusatzInfos
  • Plakat zur Ausstellung und zu den Veranstaltungen in der Lithowerkstatt des Münchner Künstlerhauses 25.11.2021-20.01.2022
    Was ist ein Fanzine?, Was ist ein KünstlerInnenbuch?, Was verbindet sie miteinander, was liegt dazwischen und wie lassen sie sich in Zusammenhang bringen?
    Wir laden zum Zusammenkommen ein, um gemeinsam darüber zu sprechen, zu betrachten, Wissen und Ansichten zu teilen und Neues herauszufinden.
    Im Rahmen der Ausstellung werden wir uns diesen Fragen widmen, während wir uns gegenwärtige Arbeiten beider Strömungen aus unterschiedlichen Ländern der Welt anschauen werden. Gezeigt werden Werke aus Argentinien, Mexiko, Kolumbien, Italien, Deutschland und Spanien, manche zum Ansehen, andere zum Anfassen und auch zum persönlichen Erwerb.
    Wir widmen uns der Betrachtung alter Techniken und Arbeiten der heutigen Zeit, wie sie ästhetisch und inhaltlich funktionieren und unmittelbar miteinander in Verbindung stehen- dies an einem Ort wie dem Künstlerhaus, welches durch seine weit zurückgreifende Geschichte und als stellvertretender Ort der Lithografie, der modernsten Technik der Grafik, genau das Gleiche tut: Altes mit Neuem zu verbinden.
    • Fensterpräsentation von Amelie Lihl
    • Umklang mit Matthias Stadler (TAMTAM) aka Monika Bluse und der Hörer. Wir machen Klänge sichtbar.
    Faszinierende Einblicke, Vorstellung Bücher und Fanzines am 12. Dezember, 15.00 Uhr
    Präsentation der Künstlerbücher-Sammlung Grüner und Fanzines aus dem AAP Archive Artist Publications Hubert Kretschmer
    Fanzine Workshop für Einsteiger mit Julia Koschler am 19. Dezember, 15.00 Uhr – 18.00 Uhr
    Bei diesem Workshop lernen wir mit Julia Koschler Zines als selbstgemachte und selbstverlegte, unkommerzielle, autonome Medien kennen, die in allen denkbaren Formen erscheinen können - meist sind es kopierte Hefte. Durch Zines kann eine Form des Austauschs geschaffen werden, in der über gemeinsame Themen, Diskriminierungserfahrungen und Gedanken in kreativer Art und Weise kommuniziert wird.
    Der Eintritt ist frei. Alle Materialien werden bereitgestellt. Eigene Bastelmaterialien können aber auch gerne zusätzlich mitgebracht werden.
    Julia Koschler ist eine queere feministische Aktivistin und Grafikdesignerin und studiert Buchkunst an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Sie veranstaltet Zine Workshops, oft mit feministischen Schwerpunkten, und leitet die Münchner Zine Bibliothek.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Carina Müller
TitelNummer

shatalova-darja-mappe-einzelboegen-ausschnitte-2019

Verfasser
Titel
  • o. T.
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • [20] S., 27,4x21,6 cm, Auflage: 14, numeriert, signiert, keine weiteren Angaben vorhanden
    handgefertigte Mappe mit 8 Din A 4 Bögen beidseitig bedruckt, Offsetdruck, beiliegend handgeschriebene Postkarte von Darja an Gabriele Weitenauer bezugnehmend auf ihr Treffen in Darjas Atelier am 23. April 2022 in Wien. Darja Shatalova stellte am 21.04.2022 im mumok ihre Künstlerbücher vor.
ZusatzInfos
  • Das Design der Mappe besteht aus aufbewahrten Tickets, Rechnungen, Eintrittskarten der von Darja gemachten Reise durch u. a. Mexiko. Die Innenblätter - 300g Papier - zeigen Zeichnungen, Ausdrucke, Worte, Scribbles, zusammengefügt zu einem visuellen Tagebuch, ein individuelles Archiv.
    Aus einem Interview, 2020, mit Dr. Simone Moser, Leiterin der Bibliothek des mumok vienna
    "... SM: Wo entstehen Deine Künstlerbücher und welche Technik wendest Du an? Wie sieht das Produzieren und Publizieren in Deiner Praxis aus?
    DS: Jedes Künstlerbuch beginnt mit der Aufzeichnung auf oftmals separaten Blättern, die bereits bestimmtes visuelles Material enthalten, wie ein Probedruck oder eine frühere Notation. Die neuen Gedanken fügen sich in das Format der Seite zum Bestehenden hinzu, es gleicht dem Prozess von Wissensgenerierung, wo frühere Erfahrungen in Relation zu den aktuellen gesetzt werden. Durch die Technik der visuellen Collage entstehen über mehrere Etappen der Aufzeichnung immer wieder interessante Zusammenhänge, die wiederum neue Denkprozesse anstoßen. Einzelne Seiten werden dann von mir im Atelier zu Büchern gebunden, die ein Unikat darstellen. Dieses wird wiederum gescannt und anschließend in Auflage gedruckt, wobei es Unterschiede gibt zwischen handgebundenen und teilweise handschriftlich ergänzten Büchern oder rein maschinell gefertigten Exemplaren. ..."
Sprache
Geschenk von Gabriela Weitenauer
TitelNummer

santiago-sierra-kunsthalle-wien-buch

Verfasser
Titel
  • Santiago Sierra - KUNSTHALLE wien project space
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 56 S., 16,5x12 cm, ISBN/ISSN 3852470404
    Klebebindung, Softcover
ZusatzInfos
  • Santiago Sierra erregt die Gemüter wie zurzeit kaum ein anderer Künstler. Er bietet Asylsuchenden ein Karton-Heim in Ausstellungsräumen an oder lässt Arbeitslose in Galerien unsinnige und schlecht bezahlte Arbeit verrichten. Solche Inszenierungen werfen eine Fülle von Fragen auf, die den Kontext von Arbeit, lebenden Körpern und deren Missbrauch betreffen, aber auch den elitären White Cube einbeziehen. Was die Installationen oder Performances des 1966 in Spanien geborenen und seit 1995 in Mexiko Stadt lebenden Sierra so heikel macht, ist weniger der Tatbestand, dass er arbeitslose oder farbige Menschen auftreten lässt. Bedenklicher stimmt der unbetroffene und coole, auf Minimal und Konzeptkunst referierende Gestus dabei. Der Titel des extra für die Wiener Kunsthalle realisierten Werkes lautet: «Anheuern und Anordnen von 30 Arbeitern nach ihrer Hautfarbe». Sierra stellte dreissig bezahlte Personen verschiedener Ethnien entsprechend ihrer Hautfarbe so auf, dass ein Farbverlauf der Hautpigmentierung von hell nach dunkel entstand. Bei diesem life-Auftritt, der im Ausstellungsraum stattfand, war das Publikum ausgeschlossen. Die Teilnahme ist nur zeitlich verschoben und mediatisiert erlaubt. Sierra fertigte eine schwarz-weisse Video-Projektion an, die nun in der Kunsthalle vorgeführt wird. Santiago Sierra ist der dritte Band der neuen Schriftenreihe der Kunsthalle Wien gewidmet, der ein ausführliches Interview enthält. Zeitgleich mit Sierra werden Filme des österreichischen Künstlers Martin Arnold gezeigt (bis 2.2.).
    Text von der Website
Sprache
Geschenk von Horst Tress
TitelNummer

schwarzer-faden-nr-15-grafenau

Verfasser
Titel
  • Schwarzer Faden Nr. 15
Ort Land
Verlag Jahr
Techn. Angaben
  • 62 S., 29,4x21 cm, Auflage: 1.700, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Schwarzer Faden war eine vierteljährlich erscheinende anarchistische Zeitschrift. Sie erschien von Mai 1980 bis Juli 2004.
Sprache
Geschenk von Archiv Aktiv
TitelNummer

carrion-die-neue-kunst-weserburg
carrion-die-neue-kunst-weserburg
carrion-die-neue-kunst-weserburg

Carrión Ulises: Band 02 Sammlung der Künstlerbücher. Die neue Kunst des Büchermachens, 1992

Verfasser
Titel
  • Band 02 Sammlung der Künstlerbücher. Die neue Kunst des Büchermachens
Ort Land
Medium
Techn. Angaben
  • 24 S., 21x21 cm, Auflage: 1.000, 2 Stück. ISBN/ISSN 3928761048
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erschienen zur Ausstellung Sammlung Künstlerbücher, 15.03.1992-24.05.1992 im Studienzentrum für Künstlerpublikationen.
    Bedeutenster und erster Text zur Theorie des Künstlerbuches, in poetischer Form. Erstmals in Deutsch veröffentlicht in der Kunstzeitschrift WOLKENKRATZER im Okt./Nov 1982, Nr 3/82, in der Übersetzung von Hubert Kretschmer.
    Das Buch ist Teil einer Reihe von Publikationen von Guy Schraenen für das Studienzentrum für Künstlerpublikationen im Museum Weserburg, Bremen.
    Der Originaltext wurde 1975 in Mexiko veröffentlicht.
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

built-to-ruin-salon-fuer-buchkunst-2020

Titel
  • Built to Ruin: Between Invisibility and Suburbia
Ort Land
Verlag Jahr
Medium
Techn. Angaben
  • 56 S., 21x15 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Offene Fadenbindung, Schutzumschlag, Softcover
ZusatzInfos
  • Alejandro Cartagena’s photographs of recently built Mexican suburbs, ask us to look at this phenomenon of the suburban environs and how it has fueled variously the need for solutions to overcrowded cities, or the desire to form and incorporate community living where replication and anonymity are the rule rather than the exception.
    Alejandro Cartagenas Fotografien von kürzlich errichteten mexikanischen Vorstädten fordern uns auf, dieses Phänomen der Vorstadt zu betrachten und zu sehen, wie es das Bedürfnis nach Lösungen für überfüllte Städte oder den Wunsch nach einem gemeinschaftlichen Leben, in dem Reproduktion und Anonymität eher die Regel als die Ausnahme sind, beflügelt hat.
    Übersetzt mit DeepL
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Bernhard Cella
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben