Volltext-Suche
Sortieren

BilderAbwärts sortieren Anzeige Weniger anzeigen

Volltext-Suche Erweiterte Suche Neue Einträge Aktuell

Gesucht wurde Erik Steinbrecher, Medienart , Sortierung ID, absteigend.
Alle Suchbegriffe sind in allen Ergebnissen enthalten: 53 Treffer

 Hinweis zum Copyright
steinbrecher-knacki-2008-buch

Verfasser
Titel
  • Knacki
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 120 S., 25,3x17,4 cm, 3 Teile. ISBN/ISSN 978-3-856163983
    Hardcover, beigelegt ein dazugehöriges rundes Faltobjekt von Norbert Palz, beigelegt ein Heft von Hans Ulrich Reck mit Texten von Kirsty Bell
ZusatzInfos
  • Fotobuch mit den Abbildungen von bildhauerischen Arbeiten von Erik Steinbrecher. Das dazugehörige Heft trägt außen den Titel "Unruhe. Mit Erik Steinbrecher gehen", aber innen unter dem Namen Kirsty Bell - britische Kunstkritikerin - steht die englischsprachige Entsprechung "Restless: Round and about with Erik Steinbrecher". Ihre Texte behandeln Gedanken zu den Themen digitales Archiv und Authentizität, sowie zu Heiterkeit, Macht, Paradoxon, ...
    Das dazugehörige gefaltete Rondeau, mit der Abbildung eines skulpturalen Objekts, trägt den Titel "Norbert Palz mit Erik Steinbrecher" und die ISBN-Nummer des Buches.
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-2014-halo-erik-heft

Verfasser
Titel
  • ALWAYS MINIMALIST [PAINTER]
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [25] S., 29,7x21 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-2-940524037
    Drahtheftung, beiliegend eine Karte mit einem Fotomotiv aus der Ausstellung
ZusatzInfos
  • Diese Publikation erschien im Rahmen der Ausstellung "HALO ERIK" im Kunsthaus Baselland vom 19.09.-16.11.2014.
    Text von der Webseite zur Künstlerpublikaion:
    Zur Ausstellung erscheint ein Künstlerbuch.
    In einer gesonderten Auflage erschien das Buch zusammen mit einer Single.
    100 dieser Künstlerbücher, die in einer Auflage von insgesamt 500 bei motto book herausgegeben wurden, werden durch eine Single ergänzt, die den Stream der vorgeführten Merkwürdigkeiten mit Sounds von Erik Steinbrecher unterlegen.
    Text von der Webseite zur Ausstellung:
    Einer Werkeinrichtung von Erik Steinbrecher zu begegnen, heißt, sich dem Unbekannten im Bekannten zu stellen. Der Titel der Ausstellung HALO ERIK spielt denn auch auf den Begriff des Halo-Effekts aus der Sozialpsychologie an. Damit beschreibt man gemeinhin eine kognitive Verzerrung, die darin besteht, von Bekanntem — etwa von bekannten Eigenschaften einer Person — auf etwas Unbekanntes zu schließen. Humorvoll, eigensinnig und zugleich mit großer Ernsthaftigkeit gibt der in Basel geborene und in Berlin lebende Künstler dem Unerklärlichen, dem scheinbar nicht im Einklang Stehenden eine Form, die am Vertrauten rüttelt.
    Da ist etwa die Gruppe von schwarzen Gegenständen, die dem Besucher im ersten Ausstellungsraum begegnet. Gleich einer schwarzen Lineatur im Raum vermitteln sie den Eindruck, als hätte gerade jemand diesen Raum verlassen, hätte Dinge wie Gitarre und Mikrofon soeben abgestellt. Und doch ist alles bereit, angeschaltet und im Moment des Agierens begriffen. Da ist etwa "Black Star": eine Gitarre, die mit einem Ton angeschlagen wurde und mittels einer Rückkoppelung diesen Ton über Stunden im Raum hinweg hält — so lange, bis man ihn abschaltet. Oder die Arbeit "Tote Katze": ein verhülltes Mikrofon auf einem Ständer, an dem ein Kassettenrekorder hängt, der kontinuierlich — in einer Art Endlosschleife — jeden Ton im Raum aufzeichnet und in der Folge wieder überspielt. Die Gegenstände scheinen allesamt auf eine merkwürdige Weise auf sich selbst bezogen und agieren unabhängig von unserem Tun ...
    Es erschien eine Edition von 100 Stück, der eine Vinylplatte beilag. Diese hier beinhaltet jedoch nur das Heft und ein Druck im DinA4 Format.
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-superfundi-heft-
steinbrecher-superfundi-heft-
steinbrecher-superfundi-heft-

Steinbrecher Erik: Superfundi, 2005

Verfasser
Titel
  • Superfundi
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 27,5x22 cm, Auflage: 800, ISBN/ISSN 978-3-905770698
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Man bekommt, was man findet.
    Das Werk von Erik Steinbrecher (*1963, Basel) hat sich in zwei Hauptrichtungen entwickelt: in die Bereiche Architektur und Skulptur im Zusammenschluss mit der Fotografie. Der Künstler realisiert immer mehr Projekte im öffentlichen Raum und setzt sich auch mit den Massenmedien auseinander.
    Steinbrechers "Superfundi", eine Sammlung von Fotografien mit Hügeln, Gräben und Gräbern, ähnelt einem Magazin. Als zusammenhängende Bilderserie könnte "Superfundi" auf ein skurriles, geheimnisvolles Territorium verweisen, das gleichzeitig unberührt und verwüstet ist.
    Übersetzt mit www.DeepL.com

    What you find is what you get
    The work of Erik Steinbrecher (*1963, Basel) has developed in two main directions: the areas of architecture and sculpture and the realm of photography. The artist not only realizes more and more projects in public spaces, but also takes a passionate interest in mass-media.
    Steinbrecher’s “Superfundi,” a collection of photographs featuring hills, trenches, and graves, resembles a magazine. As a connected series of pictures, “Superfundi” could refer to a ludicrous, mysterious territory, pristine and devastated at the same time.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-blues-2012-2013-uber-alles

Verfasser
Titel
  • Blues
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [32] S., 30x22 cm, ISBN/ISSN 978-3-886097326
    Zwei Hefte mit je vier einmal gefalteten Bögen lose ineinander gelegt
ZusatzInfos
  • Die Künstlerpublikation "Blues" erschien zur Ausstellung "Uber Alles" - 08.11.2012-17.02.2013 - in der Kunstbibliothek im Staatliche Museen zu Berlin Preußischer Kulturbesitz.
    Texte von der Webseite:
    Der 1963 in Basel geborene und in Berlin lebende Künstler Erik Steinbrecher entwirft für die Ausstellung "Uber Alles" in der Kunstbibliothek eine besondere Rauminstallation mit seinen Künstlerbüchern. Seine visuell ebenso faszinierenden wie witzigen Künstlerbücher werden darin in einem Spannungsbogen zu seinen Arbeiten in anderen Medien gezeigt, Bücher, Filme, Fotografien und Skulpturen eröffnen durchaus widersprüchliche assoziative Berührungsfelder gegenwärtiger Bildwelten des Alltags.
    Die Ausstellungsinstallation spielt mit der Idee des grafischen Layouts und führt folgerichtig auch zu einem neuen, für die Ausstellung produzierten Künstlerbuch. Die eigene künstlerische Arbeit mit dem Buch, der besondere Ort der Kunstbibliothek mit ihren international bedeutenden Sammlungen und das Moment der Begegnung - Kollegen und Freunde werden eingeladen, in den Ausstellungsaufbau einzugreifen - werden in vielfältigen Spiegelungen der Bilder und Bücher überraschend und unterhaltsam präsentiert.
    BLUES von Erik Steinbrecher besteht aus zwei Heften, die aus vier identischen losen Seiten bestehen, die in unterschiedlicher Reihenfolge gefaltet und zusammengefügt werden, so dass neue Doppelseiten entstehen.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-ernst-thaelmann-2014-broschur

Verfasser
Titel
  • Erik Steinbrecher / Ernst Thälmann
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [40] S., 21x16,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-942700597
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine ganz neue Sichtweise auf die DDR-Denkmalgeschichte gelingt Erik Steinbrecher mit dieser Dokumentation auf das vergessene Denkmal des KPD-Vorsitzenden der Weimarer Republik: Noch drei Jahre vor dem Fall der Mauer, am 16. April 1986 wurde die Wohnanlage Ernst-Thälmann-Park und das Denkmal von Lew Kerbel sogar von Michail Gorbatschow eingeweiht. In den 1990er Jahren beschloß eine Historikerkommisson deren Abriss. Stattdessen wurden die Schrifttafeln entfernt, das Denkmal steht bis heute. Erik Steinbrechers Aufnahmen dokumentieren den Umgang mit dem ungeliebten Geschichtsdenkmal: Das Denkmal wurde lange Jahre nicht von der Stadt gepflegt und wird regelmäßig beschmiert. Aber die Anwohner gießen und harken von Zeit zu Zeit. Und die Natur holt sich den Platz zurück….
    Text von der Verlagsseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-kakibaum-bozen-buch

Verfasser
Titel
  • ... unterm Kakibaum.
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • (134] S., 25,8x19,2 cm, ISBN/ISSN 3865881602
    Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Buch mit Fotoarbeiten - überwiegend von Heinrich Helfenstein und Walter Niedermayr, außerdem über 20 Seiten ein Gespräch zwischen Erik Steinbrecher und Marion Piffer Damiani, gefolgt von Abbildungen von Einzelarbeiten verschiedener Künstler.
    Text von der Webseite:
    Im Herbst 1997 wurde die Freie Universität Bozen gegründet. Ziel ist es, die neue Hochschule in ein Netzwerk europäischer Universitäten einzubinden. Mit einem mehrsprachigen Bildungsangebot übt die Bozner Universität eine Brückenfunktion zwischen dem deutschen und italienischen Sprachraum aus und ergänzt die Lehrgänge an den benachbarten Hochschulen von Innsbruck und Trient. Die Universitätsbauten von Bozen und Brixen symbolisieren offiziell die Umgestaltung des Bildungssektors im Land. Der offene Wettbewerb für den Neubau der Freien Universität Bozen wurde von den Züricher Architekten Matthias Bischoff und Roberto Azzola 1998 gewonnen. Die Autonome Provinz Bozen-Südtirol als Auftraggeberin verpflichtete das Büro mit der Ausführung. Mit der Regie der künstlerischen Gestaltung wurde der Künstler Erik Steinbrecher beauftragt. Das Gesamtkonzept beinhaltet eine Reihe von Eingriffen, die sich als Parcours über den Bau verteilen. Andreas Hapkemeyer vom Museum für Moderne und Zeitgenössische Kunst Bozen und die Architektin Susanne Waiz übernahmen beratende und koordinierende Aufgaben in der Umsetzung vor Ort.
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-halli-galli

Verfasser
Titel
  • Halli Galli
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [16] S., 17,8x11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-905714906
    Drahtheftung, Color Offset, Postkarte beigelegt
ZusatzInfos
  • Erste Auflage
    Der Künstler Erik Steinbrecher unternimmt nach Feierabend ab und zu einen Stadtbummel. Für dieses Projekt erkundete er mit der Kamera in der Tasche das Zürcher Rotlichtviertel rund um die Langstrasse. Er fotografierte die Werbevitrinen rund um die dort ansässige Erotik-Tanz-Szene. Eine Auswahl dieser Fotografien von künstlerischen Tänzerinnen wurde von Steinbrecher ausgedruckt und überarbeitet.
    Text von der Webseite, mit DeepL übersetzt
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher--ausmalbuch-2019-broschur

Verfasser
Titel
  • Ausmalbuch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [48] S., 17,8x11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-907179062
    Broschur
ZusatzInfos
  • Pseudo-Malbuch mit farbigen Abbildungen. Erste Auflage.
    Das Ausmalbuch von Erik Steinbrecher ist ein handliches Album mit neuen Arbeiten auf Papier. Steinbrecher arrangiert auf seine eigene Art und Weise grobe Montagen, Collagen, Scherenschnitte und feine Skizzen. Aber der Titel des Buches nimmt uns auf den Arm. Dieses Malbuch ist bereits ausgemalt und fertig. Lassen wir uns von dem Künstler anstecken und gestalten es einfach weiter.
    Übersetzt nach Text auf der Webseite
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-staendig-kracht-s-2017-broschur

Verfasser
Titel
  • Ständig kracht’s
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [96] S., 18,1x11,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-909090891
    Broschur, Druck nur mit gelber Farbe
ZusatzInfos
  • Erik Steinbrecher hat ein dickes Album in einem Schweizer Brockenhaus erstanden.
    Dabei handelt es sich um eine Chronik mit Zeitungsausschnitten, Inland- und Auslandnews hauptsächlich aus Schweizer Journalen. Wer die vielen Seiten sorgfältig mit diesen Schnipseln beklebte, bleibt ein Rätsel. Die Sammlung beginnt um 1963. Das ist nebenbei auch das Geburtsjahr des Künstlers. Und also ist sein Interesse an dem Fundstück kein Zufall.
    Bemerkenswert ist nicht nur die Kompaktheit dieses Konvoluts, sondern auch die bestimmte Auswahl der Berichterstattungen. Der Blick richtete sich vorwiegend auf Pressemitteilungen, die über Menschen informieren, die sich in dramatische Konflikte und Katastrophen verwickelt haben. An manchen Stellen erkennt man Prominente, an die man sich heute noch erinnern mag: Jo Siffert oder Johnny Holiday. Weniger bekannt ist die Gruppe junger Frauen, die dem brutalen Schlächter von Chicago zum Opfer fielen. Die Gesichter dieser Menschen hat Gerhard Richter in der Kunstwelt berühmt gemacht, als er sie als Serie (1966) gemalt hatte.
    Steinbrecher hat das Album mittels eines Bücherscanners abgelichtet und in einem handlichen Taschenbuch wieder zusammengeführt. Benannt ist sein Künstlerbuch nach einer griffigen und klingenden Headline aus dem Material: STÄNDIG KRACHT’S.
    Die Gestaltung dieses Künstlerbuchs ist besonders in der Hinsicht, dass es durchgehend in gelber Farbe gedruckt ist [offset 1/1]. Der Künstler hat sich gewünscht, die Bögen zwar auf einer Vierfarben-Maschine zu drucken, die Kanäle Cyan, Magenta und Schwarz aber auszuschalten. Außerdem erscheinen alle Darstellungen durch das gewählte Format bedingt verkleinert. Man muss sich eher etwas anstrengen, diese Miniaturen zu lesen. Der Künstler empfiehlt deshalb, das Buch bei guten Lichtverhältnissen zu betrachten, draußen und unter der Sonne beispielsweise.
    Text von der Verlagsseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-mondfotografie-heft-2014

Verfasser
Titel
  • Mondfotografie
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [46] S., 27×24,5 cm cm, ISBN/ISSN 978-3-905929515
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Die Publikation erschien im Rahmen der Ausstellung "Books & Prints" in der Sammlung Drucke und Zeichnungen in der Eidgenössischen Technischen Hochschule Zürich/Grafische Sammlung der ETH Zürich vom 19.02.-11.04.2014.
    Mondaufnahmen – ein fotografischer Urtopos – erhalten mit Erik Steinbrechers MONDFOTOGRAFIE einen neuen Twist. Der Schweizer Künstler sammelt Mondbilder, die er wiederum mit Finger in der Linse abfotografiert. Dabei entstehen aus den jeweiligen Vollmonden obskure Mondsicheln. MONDFOTOGRAFIE ist ein dunkles und gleichsam humoristisches Künstlerbuch, das hintergründig den Diskurs über das fotografische Bild und das Interpretieren und Lesen von Bildern im Allgemeinen aufnimmt.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

so-wie-wir-sind-weserburg

Titel
  • So wie wir sind 1.0 - Erik Steinbrecher Zur Kasse bitte
Ort Land
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • [10] S., 21x10 cm, 2 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    2 Flyer mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung 30.03.2019-05.01.2020 im Museum Weserburg.
    Die Sammlungspräsentation So wie wir sind 1.0 nimmt ab Ende März 2019 zwei Ebenen und damit über die Hälfte der gesamten Ausstellungsfläche der Weserburg ein. Die Ausstellung speist sich aus einer Vielzahl von privaten Sammlungen, von denen mehrere bereits seit Langem mit dem Haus verbunden sind und andere neu hinzukommen, sowie aus den eigenen Beständen und aus Leihgaben von Künstler*innen, die zum ersten Mal in der Weserburg gezeigt werden. So wie wir sind 1.0 stellt mehr als 140 Arbeiten und 80 Künstler*innen aus unterschiedlichen Kontexten und Zeiten unter inhaltlichen und formalen Fragestellungen zusammen. Das Ergebnis ist eine Abfolge von Räumen, die den verbindenden Faden von Kunstwerken seit den 1960er Jahren bis heute über alle Medien hinweg herausarbeiten und sich ihren Themen aus unterschiedlichen Perspektiven annähern. Dort wird z.B. (Abb)Bildern der Natur oder dem Besonderen im Alltäglichen nachgespürt, werden Körper, Zeit oder Erinnerung thematisiert, urbane Räume oder Aspekte von Sprache in den Blick genommen und grundlegende Positionen malerischer Abstraktion oder minimaler Formensprache gezeigt.
    Text von der Webseite
    Steinbrecher im Studienzentrum für Künstlerpublikationen 30.03.-13.10.2019
Sprache
TitelNummer

steinbrecher-ital-thai-chinese-and-paint

Titel
  • Ital Thai Chinese and Paint
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • [16] S., 17,8x11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-905714739
    Drahtheftung, Color Offset, Postkarte beigelegt
ZusatzInfos
  • Erste AuflageItal Thai Chinese and Paint ist eine Zusammenstellung der ersten gemeinsamen Arbeit von Zuni Halpern und Erik Steinbrecher. Die Broschüre zeigt Montagen von Fotografien und Gemälden. Alle fotografierten Werbungen sind auf der Straße gesammelt. Die Gemälde auf Papier sind Studioarbeiten. Beide Materialien, Ansichten von Fusionsgerichten und Teller mit abstrakten Motiven, sind miteinander verschmolzen. Diese "gemalten Mahlzeiten" können als Ornamente im urbanen Kontext von Schnellgastronomie und Catering betrachtet werden.
    Übersetzt mit www.DeepL.com
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-konkret

Verfasser
Titel
  • KONKRET
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 352 S., 24x16 cm, ISBN/ISSN 978​3952339169
    Broschur, Fadenheftung, Ota-Bindung, Buchblock vom Umschlag gelöst, Schwarz-Weiß-Druck Offset
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung in der Graphischen Sammlung ETH Zürich, 19.02.-13.04.2014
    In ihrer ganzen Breite und Fülle werden die «Book & Prints» von Erik Steinbrecher nach Berlin erstmals in der Schweiz präsentiert und in einem vom Künstler und dem Grafiker Lex Trueb konzipierten Buch zusammengestellt und publiziert.
Weitere Personen
Sprache
WEB Link
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-tunnelbuch-broschur-2019

Verfasser
Titel
  • Tunnelbuch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 19x12 cm, ISBN/ISSN 978-3-942700993
    Broschur
ZusatzInfos
  • Erik Steinbrecher arbeitet in seinem Künstlerbuch "Tunnelbuch" mit Tunneln und Gängen als Räumlichkeiten zwischen Existenzialismus und Surrealismus. Seine schwarz-weiß Fotografien zeigen schmale Gängen von Ämtern, Krankenhäusern und Hotels und erzeugen eine beinahe bedrückende, dennoch faszinierende Stimmung. Das Motiv des Tunnels als dunkler Durchgang zieht sich als roter Faden durch sämtliche Fotografien.
    Text von der Verlagsseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher--party-2017-broschur

Verfasser
Titel
  • PARTY
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 20,5x15 cm, ISBN/ISSN 978-3-942700887
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Es war Wahlkampf kürzlich und überall waren sie präsent, die Kandidaten der Parteien, mit unterschiedlichen Parolen aber alle mit derselben Pose. Erik Steinbrecher macht sie in seiner neuesten Publikation PARTY alle gleich: Ob nationalkonservativ oder linksliberal, die Hoffnungsträger in Deutschland oder Frankreich, Schweiz, Großbritannien oder den USA sind hier durch die Tomatenschlacht bis zur Unkenntlichkeit verfremdet, und doch sucht der Leser und meint, den/die einen oder anderen darunter zu erkennen.
    Text von der Verlagsseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-frisuerchen-2012-animismus

Verfasser
Titel
  • Frisürchen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buchobjekt
Techn. Angaben
  • 24 S., 42x29,7 cm, Auflage: 300, ISBN/ISSN 978-3-037470275
    12 lose einmal gefaltete Blätter mit einer Banderole
ZusatzInfos
  • Wie unterscheiden wir Dinge von Wesen? Die Ausstellung „Animismus“ im Haus der Kulturen Berlin, 16.03.-06.05.2021, untersucht die Grenzziehung zwischen Leben und Nicht-Leben anhand ästhetischer Symptome.
    Der wissenschaftliche Positivismus der Moderne gründete auf einer kategorischen Trennung zwischen Natur und Kultur, zwischen subjektiver und objektiver Welt. Der Animismus wurde zum Gegenbild dieses Selbstverständnisses. Genau hier setzt die Ausstellung an. Mit Arbeiten von rund 30 internationalen Künstlern verwandelt Kurator Anselm Franke das Haus der Kulturen der Welt in ein selbstreflexives, anthropologisches Museum der Moderne“.
    Mit Werken von:
    Adam Avikainen, Artefakte//anti-humboldt, Angela Melitopoulos und Maurizio Lazzarato, Tom Holert, Martin Zillinger und Anja Dreschke, Dierk Schmidt, Jimmie Durham, Daria Martin, Paulo Tavares, Agentur, Len Lye, Walt Disney, Ken Jacobs, Marcel Broodthaers, Didier Demorcy, Vincent Monnikendam, Candida Höfer, Yayoi Kusama, Victor Grippo, León Ferrari, J.J. Grandville, Rosemarie Trockel, Erik Steinbrecher, Daniel Spoerri, Istvan Orosz, Lars Laumann, David Maljkovic, Anna und Bernhard Blume, Roee Rosen, Hans Richter, Jean Painlevé, Walon Green und anderen mehr.
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-metalstil-2018

Verfasser
Titel
  • Metalstil
Verlag Jahr
Medium Buchobjekt
Techn. Angaben
  • [22] S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-909090952
    Lose Blatt Sammlung - 250g Papier - und ein Poster: 10 Blatt DinA3 einmal gefaltet / Postermaß 100 cm x 70 cm auf 80-Gramm-Papier (geschlossen 29,7 x 21 cm).
ZusatzInfos
  • "Metalstil" dokumentiert eine Auswahl jüngerer Gussarbeiten von Erik Steinbrecher. Nägel, Schrauben, Werkzeuge, Schlösser, Klinken, Haushaltsgeräte, Schrott werden im Ausschmelzverfahren überformt oder eingekleidet. Gelegentlich wird mit Metallfolie oder Spraydose operiert, sodass ein gewünschter Look entsteht. Die Publikation ist einfarbig und in Goldbronze gedruckt. Das Cover zeigt die Goldmaske des Künstlers selbst.
    Text von der Webseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-karawane-2006-heft

Verfasser
Titel
  • Karawane
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [82] S., 28,5x21 cm, ISBN/ISSN 3937577920
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Eine Hommage an eine der größten Erfindungen der Menschheit: das Rad? In der modernen Form des Autoreifens steckt weit mehr als nur der Gebrauchsgegenstand!
    Diese Publikation erscheint als Künstlerbeitrag zur internationalen Foto-Triennale Esslingen 2004 "Recherche? Entdeckt! Bildarchive der Unsichtbarkeiten".
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-supergreenhorn-2011-buch

Verfasser
Titel
  • SUPERGREENHORN
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [300] S., 21x15 cm, Auflage: 500, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Klebebindung
ZusatzInfos
  • Buch zur Ausstellung "Graphic Detour" im Stichting Nationaal Museum voor Grafische Vormgeving in Breda in den Niederlanden vom 11.06.-27.11.2011.
    In 100 Ausgaben der 500er Auflage hatte Steinbrecher Grashalme vorne und hinten ins Buch gelegt. Im vorliegenden Buch befinden sich keine.
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-yes yes no no-2017-broschur

Verfasser
Titel
  • YES YES NO NO
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [16] S., 19x12 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, das letzte Blatt ist auf 19 x 4 cm beschnitten
ZusatzInfos
  • His mustache looked like it would tickle. That’s probably the only reason why I didn’t want to kiss him.
    He was a weirdo, but not weird enough, if you know what I mean. He certainly had a flair for details. It wasn’t that. I mean, it’s not like he was wearing a mullet, no. Nor like the kind of guy to gift me a Chinatown Gucci bag. He hated scented soaps and he’d drag me out of any decent party if he found scenty sticks near the toilet. That kind of thing drove him nuts. It’s not like he had anything against grapefruit.
    Early on in our friendship, he gave me a box of Gioconda pencils from Koh-I-Noor. He knew how to get me hooked. But that damn mustache. It was so thick, so neatly trimmed. He paid too much attention to the kind of things I didn’t want to pay attention to. The cappuccino foam in it, however, was a kind of turn-on.
    This is no doubt why you are holding this book in your hands. His mustache, right? Admit it. It’s the bowl of bonbons by the register. But then you go undercover, under the sheets to find a lot of nudity, thwarted porn. Ja, ja, ja: bodies. Corporeality. Corporation, cooperation. Protest. Violence. Religion. Collage. A torn sheet at the back. A misbound book? A defect or just vulnerable?
    Selbsthilfe ist auch keine Lösung (even self-help is not a solution) and Protestvorbild Frankreich (protest “role model” in France?) is the only text you can make out other than mine. You’re meant to struggle to read it, or maybe Erik (who has no mustache) was being intentionally casual about the way he cut out these pictures. It’s an awareness of being sloppy that is so aware, it’s no longer sloppy. A man standing with his fist held high. He’s standing in the window frame of an apartment at least one story up from the ground. He is forty and mad and he enjoys his Bud. His form of protest is a form of solidarity from the sofa. A window protest: comfy. So fucking clever. Then there’s the picture abutting it of a woman holding out her bra. We are meant to take it. She’s offering it to us. Go ahead. She wants you to.
    And then there’s the spooning bodies with their tube socks in a wad next to… a bed. A solar bed. You got it? This book is brown sugar. Stinky Swiss cheese. Bad, bad, good, good.
    April von Stauffenberg
    Text von der Verlagsseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-buy-buy-argobooks-2008

Verfasser
Titel
  • Buy Buy
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [52] S., 29,7x21 cm, ISBN/ISSN 978-3-981228458
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Publikation erschienen anlässlich der Ausstellung "A Town (Not A City)" in der Kunst Halle Sankt Gallen vom 30.08.-02.11.2008.
    Text von der Webseite:
    Erik Steinbrechers (*1963) Fotoserien sind wunderbare Bildarchive und gleichzeitig informative Sozialkunde. In BUY BUY konzentriert sich der Schweizer Künstler auf Pauschalangebote und Preisschilder internationaler Fastfood-Restaurants und Schnäppchengeschäfte. Das Booklet verfasst die „besten Angebote" mit seiner liebevoll gezeichneten Typografie und eindrucksvollen Farbkombination sowie der Palette handgefertigter Preisschilder und eindrucksvoller Schaufenster.
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-art-lover

Verfasser
Titel
  • Art Lover
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 48 S., 17,8 x 11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-905999518
    Broschur, First Edition
ZusatzInfos
  • Erik Steinbrecher is a true art lover. He loves art and makes art ever since he can remember. This small volume for the first time combines a selection of his collected sketches and drawings from the early 80ies up until now. doodles, drafts, gouaches, chalkdrawings, montages on paper. It is about conceptual studies, outlines for artworks and concrete art.
    Text von der Webseite
Geschenk von Christian Topp
TitelNummer

steinbrecher-rote-socken-in

Verfasser
Titel
  • Rote Socken in St. Petersbuch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [32] S., 19x12 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur, Offset in Pantone Rot Warm
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-prospekte
steinbrecher-prospekte
steinbrecher-prospekte

Steinbrecher Erik: PROSPEKTE - Ansicht wider den Eigensinn, 1995

Verfasser
Titel
  • PROSPEKTE - Ansicht wider den Eigensinn
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • 160 S., 17x11 cm, ISBN/ISSN 978-3-9290852429
    Klappbuch, Leineneinband mit farbiger geprägter Schrift, im linken Teil eingelegt 8 Leporellos mit einem Blatt Bildnachweis, rechts eingelegt ein Buch Texte, Broschur, zusammen gehalten mit einem Streifen dünner Graupappe
ZusatzInfos
  • Einfach nur Bilder würde Jean-Luc Godard sagen, die plötzlich zu richtigen Bildern werden.
    Text von der Buchrückseite
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-alles.jpg
steinbrecher-alles.jpg
steinbrecher-alles.jpg

Steinbrecher Erik: Über Alles, 2012

Verfasser
Titel
  • Über Alles
Ort Land
Medium Sammeltuete, Schachtel, Kassette
Techn. Angaben
  • 40x30 cm, 10 Teile. ISBN/ISSN 978-3-886097326
    Transparente Kunststofftüte mit neonfarbigem Aufkleber, mit Leporello, 7 Heften, 2 gefalteten Plakaten und einem gefalteten Karton
ZusatzInfos
  • Der 1963 in Basel geborene und in Berlin lebende Künstler Erik Steinbrecher entwirft für die Ausstellung "Uber Alles" in der Kunstbibliothek eine besondere Rauminstallation mit seinen Künstlerbüchern. Seine visuell ebenso faszinierenden wie witzigen Künstlerbücher werden darin in einem Spannungsbogen zu seinen Arbeiten in anderen Medien gezeigt, Bücher, Filme, Fotografien und Skulpturen eröffnen durchaus widersprüchliche assoziative Berührungsfelder gegenwärtiger Bildwelten des Alltags.
    Die Ausstellungsinstallation spielt mit der Idee des grafischen Layouts und führt folgerichtig auch zu einem neuen, für die Ausstellung produzierten Künstlerbuch. Die eigene künstlerische Arbeit mit dem Buch, der besondere Ort der Kunstbibliothek mit ihren international bedeutenden Sammlungen und das Moment der Begegnung - Kollegen und Freunde werden eingeladen, in den Ausstellungsaufbau einzugreifen - werden in vielfältigen Spiegelungen der Bilder und Bücher überraschend und unterhaltsam präsentiert.
    Text von der Webseite
Geschenk von Michael Lailach
TitelNummer

steinbrecher hippie

Verfasser
Titel
  • Hippie - Second and Revised Edition
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [64] S., 17x12 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-952339121
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Original 2008 publiziert bei Bookhorse und Rollo Press.
    Meist Watte auf Schwarz-Weiß-Fotografien gelegt und noch einmal abfotografiert
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-rakete

Verfasser
Titel
  • Ohne Titel
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [48] S., 18,9x11,8 cm, Auflage: 300, signiert, ISBN/ISSN 978-2-940524570
    Broschur, Softcover, rückseitig mit Stempel und Signatur
ZusatzInfos
  • Erste Auflage, … to read in the dark.
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-unter-fliegen-2018-broschur

Verfasser
Titel
  • Unter Fliegen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [16] S., 19x12 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Broschur
ZusatzInfos
  • Tote Fliegen (Insekten) auf verschiedenen Tischdecken
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-sunka-buch-2015-broschur

Verfasser
Titel
  • Sunka Buch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [96] S., 20x13 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-2-940524396
    Broschur, einzelne Seiten etwa zur Hälfte raus gerissen und die Abrisse wieder an anderer Stelle eingesteckt
ZusatzInfos
  • Publiziert zu Under the Tail of the Horse, als Schweizer Beitrag zur Prag Quadrenniale 2015. Ein überarbeiteter Reiseführer zu Prag
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-baumann-christop-merian-verlag-2001-buch-cover

Verfasser
Titel
  • Baumann
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [96] S., 23,8x16,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-856161477
    Hardcover mit Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • 307 schwarz-weiß Abbildungen von u. a. Gegenständen aus der technologischen Produktion: Türklinken, Ventilatoren, Steckdosen, ... Im Verlagsprogramm nicht mehr auffindbar.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-erik-7-seiten-theorie-2014
steinbrecher-erik-7-seiten-theorie-2014
steinbrecher-erik-7-seiten-theorie-2014

Steinbrecher Erik: 7 Seiten Theorie - Nr. 1 (Pilot), 2014

Verfasser
Titel
  • 7 Seiten Theorie - Nr. 1 (Pilot)
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buchobjekt
Techn. Angaben
  • 8 S., 28,5x18,7 cm, Auflage: 100, numeriert, signiert, ISBN/ISSN 978-3-909090600
    schwarzes Gummiband hält weißen Hochglanzumschlag (kleineres Format als die vier Tafeln), darin vier etwa drei Millimeter dicke schwarzbeschichtete Kartonagen, Tafeln, mit weißen Lettern auf der Vorder- und Rückseite bedruckt; die erste Seitenzahl lautet 0, die letzte demzufolge 7. Beiliegend 2 Visitenkarten: Vexer Verlag und Atelier Vera Ida Müller mit einem handschriftlichen Gruß von Vera Ida Müller
ZusatzInfos
  • Der Text ist via google translator von Schweizerdeutsch ins Englische übersetzt worden. Auf den Tafeln befinden sich kurze Textpassagen mit je einem vorangestelltem Buchstaben in der Reihenfolge des Alphabets von A bis Q.
    Beispiele der Seite 1: A Z erscht sprüetzt much Bluet, dänn ish everythig back easely. B I bi calm. In söttige moment müsch eifach everything usenäh. ...
Weitere Personen
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-sonnenuntergang-seitwaerts-heft-2017

Verfasser
Titel
  • Sonnenuntergang, seitwärts
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [12] S., 30x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, zusätzlich ein Sonnenuntergang im DinA4-Format auf einem einzelnen Karton beigelegt
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-minimal-kitsch-2006-heft

Verfasser
Titel
  • Minimalist Kitsch
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 8 S., 22x16,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Heft zur Ausstellung vom 11.06.-06.08.2006 in der Villa Merkel, Esslingen am Neckar
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-gras-2002-broschur

Verfasser
Titel
  • Gras
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • S., 21,6x16 cm, ISBN/ISSN 978-3-905509441
    Broschur, Schutzumschlag
ZusatzInfos
  • Fotografien aus der Zeit von 1993-2002 von in der Natur schlafenden Menschen. Der Mensch ist allein, die Natur hat viel Raum, der Mensch scheint sich mit ihr zu verbinden oder kann auch wie ein in der Natur unnatürliches Objekt wirken. Liegen die Menschen ohne Decke im Gras sehen sie fast willkürlich ungeschützt aus.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-2006-minimalist-kitsch-buch

Verfasser
Titel
  • Minimalist Kitsch
Ort Land
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [134] S., 26,5x20,5 cm, ISBN/ISSN 3905701774
    Hardcover
ZusatzInfos
  • Bildband mit 66 Abbildungen. Untertitel: Zwischen Strenge und Übertreibung
    Publikation anlässlich der Ausstellung "Minimalist Kitsch" im Haus Konstruktiv in Zürich vom 08.12.2005-19.03.2006 und in der Villa Merkel in Esslingen am Neckar vom 11.06.-06.08.2006.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

c-_daten_archivbild_f_steinbrecher-sturm-2014-heft-kodoji-press

Verfasser
Titel
  • Sturm
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [32] S., 25,5x19,5 cm, Auflage: 500, ISBN/ISSN 978-3-037470107
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • Heft mit 36 blaustichigen Fotografien: Die ersten hundert Ausgaben enthielten ein nummeriertes und signiertes c-print (Original Fotodruck). Die hier vorliegende Ausgabe ist nicht nummeriert und signiert. Die mittige Seite, auf der das Impressum steht, ist durchgeschnitten. Der abgeschnittene Teil liegt der Publikation bei. Dieses Design dürfte vom Künstler beabsichtigt sein.
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

steinbrecher-agenda-2017-lets-go-und-plastiktuete-2017

Verfasser
Titel
  • Agenda 2017 LET'S GO - HUR SMART ÄR DU
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 29,7x21 cm, Auflage: 100, 3 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung - Druck innen in Magenta mit 20 Seiten, Broschur mit 48 Seiten, transparente Plastiktüte
ZusatzInfos
  • Die Künstlerpublikation beinhaltet ein Buch mit den Fotomotiven einer Notizbuchseite und einer Büroklammer, welche ein Foto auf der Notizbuchseite befestigt hält. Die Fotos zeigen Politiker, Schauspieler und bekannte Künstler wie Joseph Beuys. Das großformatigere Heft, das entfernt an ein Magazin erinnert, zeigt eine Sammlung von kleinteiligen Dingen wie Bonbons, Streichhölzer und Döschen. Sein Titel HUR SMART ÄR DU ist schwedisch und bedeutet "Wie schlau sind sie?".
Sprache
Geschenk von Erik Steinbrecher
TitelNummer

Verfasser
Titel
  • Everything is About to Happen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Presse, Artikel
Techn. Angaben
  • 1 S., 29,7x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Farblaserkopie nach Webseite re-title.com
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung vom 14.04.-26.04.2014
    The exhibition presents circa 300 books in an attempt to offer an overview, and initiate an archive, of recent artists’ books. It focuses on publication as a medium and context for art practices. It looks at the ways in which artists use the format of the book as an artistic strategy exploiting, and often expanding upon, its nature as a fixed but randomly accessible sequence of words and images. All the books selected are either self-published or participate in a minor economy of small publishers. Their modes of production and circulation, as well as the conditions under which they are experienced and stored, strengthen their content.
    Text von der Webseite
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

Steinbrecher Möhren in Athen

Verfasser
Titel
  • Möhren in Athen
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zine
Techn. Angaben
  • 16 S., 17,8 x 11,2 cm, ISBN/ISSN 978-3-905714838
    Drahtheftung
TitelNummer

steinbrecher candy man

Verfasser
Titel
  • Candy Man
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [32] S., 17x12 cm, ISBN/ISSN 978-3-942700146
    Drahtheftung
WEB Link
TitelNummer

ape-culture-2015

Verfasser
Titel
  • Ape Culture / Kultur der Affen
Ort Land
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 15x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Postkarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung vom 30.04.-06.07.2015
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer

floyer-parreno-steinbrecher

Titel
  • Edit
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 32 S., 31x22 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Drahtheftung, drei herausgestanzte Restseiten
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 13.01.-05.03.2000
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

stampa-steinbrecher

Verfasser
Titel
  • In Schwarz In Weiss Und In Farbe
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 14,8x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarte
ZusatzInfos
  • Zur Ausstellung 28.05.-24.08.2013
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer

homebase-flyer

Verfasser
Titel
  • Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 16 S., 21x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Flyer, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung vom 03.12.2015-21.02.2016.
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer

homebase-plan

Verfasser
Titel
  • Homebase. Das Interieur in der Gegenwartskunst
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Flyer, Prospekt
Techn. Angaben
  • 16 S., 12x21 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Ausstellungsplan, mehrfach gefaltet
ZusatzInfos
  • Ausstellung vom 03.12.2015-21.02.2016.
Geschenk von Reinhard Grüner
TitelNummer

In-Wine

Verfasser
Titel
  • IN WINE
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Heft
Techn. Angaben
  • 16 S., 32,7x23 cm, ISBN/ISSN 978-3-981480955
    Drahtheftung
ZusatzInfos
  • farbige Reproduktion von RotWeinflecken
Stichwort / Schlagwort
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer

Salon-No4-2017

Verfasser
Titel
  • Salon No. 04
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [136] S., 21x14,8 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-897703278
    Broschur mit farbigem Umschlag
ZusatzInfos
  • Nur mit Originalbeiträgen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

unding_eth_zuerich
unding_eth_zuerich
unding_eth_zuerich

Schädler Linda, Hrsg.: Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs, 2017

Verfasser
Titel
  • Ding / Unding. Die Entgrenzung des Künstler*innenbuchs
Ort Land
Medium Heft
Techn. Angaben
  • [12] S., 21x21 cm, 2 Stück. keine weiteren Angaben vorhanden
    Sammlung loser Blätter, doppelseitig schwarzweiß bedruckt, oben gelocht, vom Benutzer mit Musterklammern zusammengeheftet. Umschlag farbig
ZusatzInfos
  • Katalog zur Ausstellung 13.02.-14.04.2019 in der Graphischen Sammlung der ETH Zürich.
    Die Ausstellung «Ding / Unding» wirft einen Blick auf Künstler*innenbücher der Graphischen Sammlung ETH Zürich. Bob Brown (1886–1959) war Anfang der 1930er Jahre überzeugt: «Books are antiquated word containers» – und obwohl er schon damals der Meinung war, dass Bücher veraltet seien, haben sich bis heute die Prophezeiungen des Tods des Mediums alles andere als eingelöst. Immer wieder erweitern Kunstschaffende unsere Vorstellung, was überhaupt noch als Buch gelten kann. Muss es gebunden sein? Gedruckt? Aus Papier bestehen?
    Was bleibt, ist einerseits das Buch als Ding. Wenn Leporellos sich zu Räumen entfalten oder Bücher als Reise-Orakel konzipiert werden, wie bei Željka Marušic/Andreas Helblings (Zusammenarbeit 1998 – 2006) Nada, geht es nicht länger um einfache Informationsübertragung, sondern um eine spielerische Untersuchung des Objekthaften. Andererseits kann das Buch auch zum Unding werden, wenn es statt seinen Objektcharakter zu zelebrieren, vielmehr ein Dasein an der Schwelle führt. Die in überdimensionale Buchstaben zerlegten Wörter in Christopher Wools (*1955) Black Book, die kaum auf einen Blick lesbar sind und ungebundene Bücher, bei denen sich die festgelegte Ordnung und Narrative aufzulösen scheinen, sträuben sich gegen ihren eigenen Status als Objekt. Ebenso sind post-digitale Publikationsformen, wie Print-on-Demand, Undinge, reflektieren sie doch oft ihre Position zwischen digitalem Code und analogem Objekt. «Ding / Unding» untersucht das Künstler*innenbuch zwischen seinem eigenen Zelebrieren, kritischer Reflexion und möglicher Auflösung. Kuratorin: Lena Schaller
    Text von der Webseite
Weitere Personen
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

salon-nr.13

Verfasser
Titel
  • Salon No. 13
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Zeitschrift, Magazin
Techn. Angaben
  • [136] S., 21x14,8 cm, ISBN/ISSN 978-3-897705173
    Broschur, schwarz-weiße Innenseiten, farbiger Umschlag
ZusatzInfos
  • Salon No.13 enthält eine Sammlung von speziell für Salon gemachte Bildessays.
Sprache
TitelNummer

Unger Susann, Hrsg.: Konvolut Einladungskarten 2014-2020, 2014 ab

baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1
baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1
baeckerei_einladungskarten_2014_2020_1

Unger Susann, Hrsg.: Konvolut Einladungskarten 2014-2020, 2014 ab

Verfasser
Titel
  • Konvolut Einladungskarten 2014-2020
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte
Techn. Angaben
  • 21x14,8 cm, 20 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Einladungskarten in verschiedenen Drucktechniken und Papieren, Format immer A5, z.B. Druck auf Affichepapier/Blueback, gefaltet (Ausstellung "Kartografie, 2017), Druck auf Karton (Eva-Fiore Kovacovsky)
ZusatzInfos
  • Einladungskarten zu Ausstellungen 2014-2020. Die Gestalterin und Fotografin Susann Unger betreibt den Kunstraum Baeckerei in der Gotzkowskystr. 33 in Berlin-Moabit, eine ehemalige Bäckerei. Sie veranstaltet Ausstellungen, die mit dem Thema Nahrung im engeren und weiteren Sinn zu tun haben.
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer

schmierpapier-steinbacher
schmierpapier-steinbacher
schmierpapier-steinbacher

Steinbrecher Erik: SCHMIERPAPIER, 2020

Verfasser
Titel
  • SCHMIERPAPIER
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [96] S., 17x12 cm, 2 Stück. ISBN/ISSN 978-3-962730406
    Broschur, Buchseiten rosa
ZusatzInfos
  • War halt ambulant mit smartphone schmiere auf deinem screenshot
    Schmiergeil
    Schmiergeilpapier
    kannst Du das für die Seite 1 mal hinschmieren?
    Ich werd schmieren Chef
    schmiere stehen
    Text von der Webseite.
Sprache
Stichwort / Schlagwort
TitelNummer

galerien-berlin-konvolut-ausstellungen-juli-oktober-2020
galerien-berlin-konvolut-ausstellungen-juli-oktober-2020
galerien-berlin-konvolut-ausstellungen-juli-oktober-2020

Diverse Herausgeber: Konvolut Postkarten - Ausstellungseinladung Berlin, 2020

Titel
  • Konvolut Postkarten - Ausstellungseinladung Berlin
Ort Land
Verlag Jahr
Medium PostKarte / Heft
Techn. Angaben
  • 21x15 cm, 5 Teile. keine weiteren Angaben vorhanden
    Drei Einladungskarten, eine zweifach gefaltete Karte, ein Heft (Drahtheftung).
ZusatzInfos
  • Ausstellungen von Juli bis Oktober 2020. Im Einzelnen: Drei Einladungskarten in drei verschiedene Galerien, u. a. mit dem Hinweis der Anmeldepflicht und des kontrollierten Einlasses, sowie der Personenzahlbeschränkung - Kajetan, Raum für Kunst mit EOJTGBRÜ / Galerie im Saalbau mit Dear Resident, / ZWINGER Galerie mit Totentanz.
    Eine zweifach gefaltete Karte von IFA-Galerie Berlin mit TIME GOES BY und einem Text (Deutsch-Englisch) zu der aus den Fugen geratenen Welt, der Frage Wie kann ein internationaler Kunst- und Kulturaustausch in dieser Zeit der Pandemie aussehen? ...
    Eine Heft der Galerie im Körnerpark mit 24 Seiten über die Arbeit diverser Künstler zu dem Thema fragile times.
Sprache
Geschenk von Christoph Mauler
TitelNummer

friends-with-books-2018

Verfasser
Titel
  • Friends with Books
Ort Land
Verlag Jahr
Medium Buch
Techn. Angaben
  • [180] S., 14,8x10,5 cm, keine weiteren Angaben vorhanden
    Softcover, Umschlag hinten Klappbroschur, Grundriss/Floorplan mit Liste der Aussteller hintere Umschlagklappe, mit eingelegter Quittung
ZusatzInfos
  • Art Book Fair Berlin 19.-21.10.2018, Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart
Weitere Personen
Sprache
Geschenk von Albert Coers
TitelNummer


Copyrighthinweis: Das Copyright für die abgebildeten Publikationen bleibt bei den jeweiligen Rechteinhabern (Künstlern, Fotografen, Gestaltern, Publizisten).
Die Abbildungen und Textzitate dienen der künstlerischen und wissenschaftlichen Recherche. Hier werden Werke dokumentiert, die sonst nur schwer oder gar nicht zugänglich wären.
Wer nicht damit einverstanden ist, dass sein Werk auf dieser Webseite gezeigt wird, kann die Abbildung umgehend durch mich löschen lassen.
Für wissenschaftliche Recherchen können die großen Abbildungen auf Antrag freigeschaltet werden.

nach oben